Thema

Sucht

Alkohol bleibt größtes Suchtproblem in Brandenburg

Alkohol bleibt größtes Suchtproblem in Brandenburg

Die Abhängigkeit von Alkohol ist nach wie vor das größte Suchtproblem in Brandenburg. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei kommunalen Suchtberatungsstellen im Land. "Der Schwerpunkt in der Suchthilfe liegt in Potsdam, wie auch bundesweit ... mehr
Marlene Mortler: Alkohol sollte teurer werden

Marlene Mortler: Alkohol sollte teurer werden

Der Alkoholkonsum in Deutschland ist extrem hoch. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat nach der Veröffentlichung des neuen Jahrbuchs Sucht höhere Preise für Bier und Schnaps in Deutschland gefordert. "Wir sollten darüber sprechen, ob Preise ... mehr
Sucht - Jahrbuch Sucht: Alkoholkonsum ist das größte Problem

Sucht - Jahrbuch Sucht: Alkoholkonsum ist das größte Problem

Berlin (dpa) - Die Deutschen trinken immer noch viel zu viel Alkohol. Nach einer Analyse des neuen Jahrbuchs Sucht konsumiert jeder Bundesbürger über 15 Jahre im Schnitt 10,7 Liter reinen Alkohol im Jahr. Das entspricht einem gefüllten Eimer. Die Zahlen beziehen ... mehr

Wann wird Internet zur Sucht? Neues Portal informiert

Wann wird die tägliche Nutzung des Internets zur Sucht? Diese Frage beschäftigt nach Einschätzung der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS) immer mehr Menschen. Daher hat sie ihre vor fünf Jahren gegründete Internet-Selbsthilfe zu einem Informationsportal ... mehr

Jahrbuch Sucht: Alkoholkonsum ist das größte Problem

Berlin (dpa) - Die Deutschen trinken immer noch viel zu viel Alkohol. Nach einer Analyse des neuen Jahrbuchs Sucht konsumiert jeder Bundesbürger, der älter als 15 ist, im Schnitt 10,7 Liter reinen Alkohol im Jahr. Das entspricht einem gefüllten Eimer. Die Zahlen ... mehr

Drogenbeauftragte will höhere Preise für Alkohol

Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat nach der Veröffentlichung des neuen Jahrbuchs Sucht höhere Preise für Bier und Schnaps in Deutschland gefordert. Man sollte darüber sprechen, ob Preise von weniger als 20 Cent für einen ... mehr

Workaholic: Wenn Arbeit zur Sucht wird

70-Stunden-Wochen, wichtige Mails nach Feierabend und auch am Wochenende noch am Schreibtisch: Wer so arbeitet, ist eventuell süchtig nach Arbeit. Dann ist schnelles Handeln gefragt. Denn je früher Workaholismus erkannt und behandelt wird, desto besser. Wer Sucht ... mehr

Glücksspiel-Boom im Netz: Experten fordern Aufsichtsbehörde

Angesichts eines Booms von illegalem Glückspiel im Internet fordern Experten eine nationale Aufsichtsbehörde. Da die Verantwortung für die Regulierung des Online-Angebots bei den 16 Bundesländern liege, habe sich Deutschland europaweit zu einem wahren Paradies ... mehr

Bezahlangebote in Handyspielen fördern Abhängigkeit

Die Bezahlsysteme vieler Handyspiele bereiten Suchtberatern Sorgen. Die sogenannten In-App-Käufe förderten ein Suchtverhalten, sagte Christian Tuhacek vom Projekt "Real Life" in Kassel. Die Fachberatungsstelle des Diakonischen Werks Region Kassel hilft Betroffenen ... mehr

Tausende Teenager sind süchtig nach sozialen Medien

Ständig chatten, posten und liken: Rund 100.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland sind nach einer repräsentativen Studie der Krankenkasse DAK süchtig nach sozialen Medien. Für die Untersuchung ließ die Kasse 1.001 Jungen und Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren ... mehr
 

Top Artikel zu Sucht

Alkoholabbau - Wissenswertes für den Umgang mit Alkohol

Alkoholabbau - Wissenswertes für den Umgang mit Alkohol

Schnell ist es passiert: Das eine oder andere Bier zu viel lässt den Promillewert schnell steigen. Wie lange braucht der Körper, um den Alkohol abzubauen und helfen Kaffee, Wasser und Sport, um den Abbau zu beschleunigen? Nach einem Glas Bier oder Wein zu viel setzen ... mehr
Alkoholkrankheit: Ab wann ist man Alkoholiker?

Alkoholkrankheit: Ab wann ist man Alkoholiker?

Das Feierabendbier hat mit Alkoholmissbrauch nichts zu tun. Oder? Es gibt einige allgemeine Regeln zur Frage, ab wann jemand Alkoholiker ist. Alkoholmissbrauch fängt schon im Kleinen an Laut der allgemeinen Auslegung des Begriffs liegt Alkoholmissbrauch ... mehr
Mein Kind nimmt Drogen! So können Eltern gegensteuern

Mein Kind nimmt Drogen! So können Eltern gegensteuern

Wenn Eltern merken, dass ihr Kind Drogen konsumiert, ist dies ein Schock. Sie schwanken zwischen, Zorn, Verzweiflung, Ratlosigkeit und dem Gefühl bei der Erziehung versagt zu haben. "Überstürzte Reaktionen sind nicht hilfreich", mahnt Diana Schulz von der Bundeszentrale ... mehr
So werden Sie eine Alkoholfahne los

So werden Sie eine Alkoholfahne los

Dass Sie am Vorabend etwas zu viel Bier, Wein oder Schnaps getrunken haben, verrät meist Ihr Atem: Die Alkoholfahne ist ein eindeutiger Hinweis. Mit ein paar Tricks können Sie den Geruch neutralisieren, damit keiner etwas bemerkt. Dabei ist nicht nur die Mundhygiene ... mehr
Kalorien im Alkohol: Bier, Wein und Co. als Dickmacher

Kalorien im Alkohol: Bier, Wein und Co. als Dickmacher

Ein Gläschen Wein zum Essen, das macht doch nicht dick. Solange es bei einem Glas bleibt, stimmt das auch. Doch Kalorien im Alkohol werden häufig unterschätzt. Der übermäßige Konsum von Bier und Co. ist nicht nur gesundheitsschädlich, sondern wirkt ... mehr
 

Saisonale Artikel zu Sucht

Alkohol in Berliner Clubs: Zu cool für Jugendschutz?

Alkohol in Berliner Clubs: Zu cool für Jugendschutz?

Immer wieder werden Spätkauf-Betreiber dabei erwischt, wie sie minderjährigen Testkäufern vom Ordnungsamt Hochprozentiges verkaufen. Und immer wieder wird mehr Verantwortung von den Verkäufern gefordert. Doch wie steht es um die Diskotheken? Nach Ansicht ... mehr
Suchthelfer: Alkoholproblem in Berliner Clubs unterschätzt

Suchthelfer: Alkoholproblem in Berliner Clubs unterschätzt

Am Alkoholmissbrauch von Jugendlichen in Berliner Diskotheken sind die Betreiber aus Sicht der Fachstelle für Suchtprävention nicht unschuldig. Die Club-Inhaber nähmen ihre Aufgaben beim Jugendschutz nicht immer ausreichend wahr, sagte ... mehr
Brandenburger Schüler rauchen und trinken weniger

Brandenburger Schüler rauchen und trinken weniger

Immer weniger Jugendliche in Brandenburg rauchen oder trinken regelmäßig Alkohol. Nach einer Befragung von mehr als 10 000 Schülern der zehnten Klassen ist der Anteil der jungen Raucher auf etwa 17 Prozent gesunken, wie die Landessuchtbeauftragte Andrea Hardeling ... mehr
Ergebnisse der Schülerbefragung zu Alkohol, Tabak und Drogen

Ergebnisse der Schülerbefragung zu Alkohol, Tabak und Drogen

Die mittlerweile vierte Befragung zum Suchtverhalten Brandenburger Schüler wird heute in Potsdam vorgestellt. Die Ergebnisse präsentieren Gesundheitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt und Andrea Hardeling, Geschäftsführerein der Landesstelle für Suchtfragen ... mehr

Drogenbeauftragte will höhere Preise für Alkohol

Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat nach der Veröffentlichung des neuen Jahrbuchs Sucht höhere Preise für Bier und Schnaps in Deutschland gefordert. Man sollte darüber sprechen, ob Preise von weniger als 20 Cent für einen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018