• Home
  • Themen
  • SĂŒdafrika


SĂŒdafrika

SĂŒdafrika

Erster Omikron-Fall in ThĂŒringen bestĂ€tigt

Die neue Omikron-Variante des Coronavirus ist nun auch in ThĂŒringen nachgewiesen. Der Verdachtsfall bei einer Frau aus dem Landkreis Gotha bestĂ€tigte sich am Mittwoch mittels ...

Coronavirus - Test

Jeden Tag lernen Wissenschaftler mehr ĂŒber die Omikron-Variante des Coronavirus. Aus Großbritannien kommen jetzt Hinweise auf eine neue Linie der Mutante – mit einer beunruhigenden Eigenschaft.

Forscher testet Proben der Omikron-Variante: In Großbritannien ist eine neue Linie der Mutante entdeckt worden, die mit einem PCR-Test nicht zu identifizieren ist.

Virologe Christian Drosten dĂ€mpft die Hoffnung, dass die Pandemie im FrĂŒhjahr bewĂ€ltigt ist. Er warnt vor der Ausbreitung der Omikron-Variante – besonders Ungeimpfte sind demnach gefĂ€hrdet.

Christian Drosten: Der Medizinier ruft dringend zum Impfen auf.

Wie gefĂ€hrlich ist die in SĂŒdafrika entdeckte neue Variante des Coronavirus? US-Experte Fauci gibt eine EinschĂ€tzung – die Hoffnung macht. Dennoch seien gesicherte Erkenntnisse erst in einigen Wochen zu erwarten.

Anthony Fauci: Der US-Experte gibt eine EinschÀtzung zu neuen Corona-Variante ab.

Am Samstagabend berichtete das ZDF im "heute-journal" ĂŒber das Coronavirus und die gefĂ€hrliche Omikron-Variante. Besonders die Bebilderung zu dem Thema stört Kritiker dabei. 

ZDF: Das "heute-journal" rief mit einem Bild den Ärger vieler Zuschauer hervor.

Flammt die Pandemie mit Omikron wieder heftiger auf? Die neue Variante wurde zuerst im SĂŒden Afrikas entdeckt und verunsichert die Welt. Wobei sie ganz so neu wie anfangs vielfach angenommen wohl nicht ist.

Der Virologe Wolfgang Preiser gehört zu den Forschern, die die neue Virus-Variante entdeckt haben.

Wegen der Delta-Variante arbeiten die Labore bereits am Limit. Hinzu kommt nun die Suche nach Omikron. Deutschland will nicht mehr hinterherhinken.

Coronavirus: Die gezielte Suche nach der Omikron-Variante beschÀftigt Labore weltweit.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Kleinkinder sind offenbar nicht vor der Virus-Mutation Omikron gefeit. In SĂŒdafrika hĂ€ufen sich die FĂ€lle von unter FĂŒnfjĂ€hrigen, die ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ihre Eltern haben eine Gemeinsamkeit.

Coronavirus: Die Coronavirus-Variante Omikron wurde zunĂ€chst in SĂŒdafrika entdeckt.

Immer mehr FĂ€lle der Omikron-Mutation des Coronavirus werden in Deutschland bekannt. Sind Menschen, die eine Coronavirus-Infektion hinter sich haben, vor der Variante geschĂŒtzt?

Virusmutation: Es sind zahlreiche Varianten des Coronavirus bekannt. Aktuell sorgen sich die Wissenschaftler um die Omikron-Variante. (Symbolbild)

Die Omikron-Variante des Coronavirus ist nun auch in Berlin nachgewiesen worden. Zwei InfektionsfĂ€lle wurden am Donnerstag bestĂ€tigt, wie die Senatsgesundheitsverwaltung ĂŒber ...

Corona-Test

Diese dramatischen Aufnahmen entstanden wĂ€hrend einer Jeep-Safari im Selati-Wildreservat in SĂŒdafrika. Eine wĂŒtenden Elefantenherde greift die Fahrzeuge des Safari- Ausbildungsbetriebs Eco Training an. 

Symbolbild fĂŒr ein Video

Es herrscht Angst vor dem Ungewissen: Nach Entdeckung von Omikron werden in vielen Teilen der Welt Infektionen mit der neuen Corona-Variante bekannt. Staaten schotten sich ab. Ein Überblick. 

Eine Einkaufsstraße in Istanbul: Viele LĂ€nder in Europa haben große Sorge vor einer möglichen Omikron-Welle.
Von Patrick Diekmann

Die neu entdeckte Omikron-Variante des Coronavirus hat weltweit Besorgnis ausgelöst. Eine Animation erklÀrt, wie Viren durch Mutation stÀrker, aber auch schwÀcher werden können.

Auch in DĂŒsseldorf wurde nun ein erster Fall der neuen Omikron-Variante des Coronavirus entdeckt. Die infizierte Person war im November aus SĂŒdafrika eingereist. In der Uniklinik wurde sie untersucht.

Corona-Test

Bislang sind in Bayern drei FÀlle der neuen Corona-Variante Omikron bestÀtigt worden. Wie das Landesamt mitteilte, sollen nun 15 weitere VerdachtsfÀlle aufgetaucht sein. 

Landesamt fĂŒr Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (Symbolbild): Sollten sich die VerdachtsfĂ€lle bestĂ€tigen, gĂ€be es 18 Omikron-Nachweise in Bayern.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website