• Home
  • Themen
  • SĂĽdafrika


SĂĽdafrika

SĂĽdafrika

Bayern meldet 15 neue Omikron-Verdachtsfälle

Bislang sind in Bayern drei Fälle der neuen Corona-Variante Omikron bestätigt worden. Wie das Landesamt mitteilte, sollen nun 15 weitere Verdachtsfälle aufgetaucht sein. 

Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (Symbolbild): Sollten sich die Verdachtsfälle bestätigen, gäbe es 18 Omikron-Nachweise in Bayern.

Erneut haben südafrikanische Wissenschaftler eine Corona-Variante entdeckt. Was die technologische Stärke beweist, macht dem Land jedoch zu schaffen.

Sequenzierung von Coronaviren im Labor: In SĂĽdafrika war die Omikron-Variante so zum ersten Mal aufgetaucht.
Von Wolfgang Drechsler, Kapstadt

Alpha, Delta und nun Omikron: Erneut sorgt sich die Welt wegen einer neuen Corona-Variante. SchĂĽtzen unsere Impfstoffe weiterhin? Oder braucht es eine Anpassung?

Impfung in Schleswig-Holstein: SchĂĽtzen die Impfstoffe auch vor einer Infektion mit der Omikron-Variante?
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

In Hessen gibt es zwei weitere Verdachtsfälle auf die neu entdeckte Corona-Variante Omikron. Wie das Gesundheitsamt Frankfurt am Dienstagmorgen mitteilte, besteht damit bei ...

Corona-Test

Nachdem die Polizei die Flucht eines Paares aus einem Quarantäne-Hotel vereitelte, sind die beiden nun isoliert. Die Frau wies die Vorwürfe der Behörden jedoch von sich. Man habe sie und ihren Freund "wie Hunde" behandelt. 

Quarantäne-Station am Flughafen Schiphol (Archivbild): 14 von 61 Reisenden aus Südafrika waren mit der Omikron-Variante infiziert.

Bei der neuen Corona-Variante Omikron steht vor allem das südliche Afrika im Fokus. Das ist nicht nur ungerecht – es verschleiert auch das tatsächliche Problem.

Ein Corona-Test in Australien: Die Omikron-Variante wurde bereits in zahlreichen Staaten festgestellt.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs

Nach einem Aufenthalt in Südafrika hat ein Niedersachse über Corona-Beschwerden geklagt. Zwei Corona-Tests zeigten positive Testergebnisse. Nun muss geklärt werden, ob es sich um eine Infektion mit der Omikron-Variante handelt.

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch (Symbolbild): Der Betroffene befindet sich derzeit in Isolation

Am Wochenende konnte der portugiesische Erstligist Belenenses Lissabon seine Partie mit nur neun Spielern bestreiten. Der Grund war ein hefiger Corona-Ausbruch im Klub. Nun ist offenbar klar, wie dieser zustande kam.

Spieler von Beleneses Lissabon: Beim portugiesischen Erstligisten wurde Omikron-Fälle entdeckt.

Mit steigenden Infektionszahlen steuert Niedersachsen auf Warnstufe 2 und strengere Corona-Auflagen in weiten Teilen des Landes ab Mittwoch zu. Ă–rtlich wird dann in Restaurants, ...

Stephan Weil

In den Niederlanden hat die Polizei die Flucht eines Paares aus einem Quarantäne-Hotel vereitelt. In der Unterkunft sind auch Reisende aus Südafrika mit Verdacht auf die Omikron-Variante untergebracht.

Passagiere sitzen in einem Flugzeug, das aus SĂĽdafrika nach Amsterdam kam (Archivbild): Einige Passagiere sind im gleichen Hotel wie ein Paar, das zu fliehen versuchte.

Noch ist wenig bekannt über die neue Variante. Es gebe aber die Sorge, dass die Impfungen weniger wirksam seien, sagt Virologe Drosten. Zwar könnten die Stoffe angepasst werden – doch das dauere Monate. 

Christian Drosten: "Keiner kann im Moment sagen, was da auf uns zukommt."

Eine neue Corona-Variante beunruhigt Politiker und Experten. Die Mutante ist auch in Deutschland angekommen – und das mitten in der vierten Welle. Über Omikron ist allerdings noch wenig bekannt. Ein Überblick.

Forscher untersucht Coronaviren (Symbolbild): Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stufte Omikron bereits als "besorgniserregend" ein.

Die neue Corona-Variante Omikron wird von der WHO als "besorgniserregend" eingestuft. Erstmalig entdeckt in Südafrika gibt es mittlerweile auch in anderen Ländern bestätigte Fälle. Ein Überblick.

Grafische Darstellung des Coronavirus (Symbolfoto): Die neue SARS-CoV-2-Variante B.1.1.529 – auch bezeichnet als Omikron – ist als weltweit besorgniserregend eingestuft worden.

Die neu entdeckte Coronavirus-Variante Omikron hat Hessen erreicht. Wie das hessische Sozialministerium am Sonntagnachmittag mitteilte, bestätigte sich ein entsprechender Verdacht ...

Omikron-Variante des Coronavirus

Zwei Infektionen mit der Omikron-Variante sind in Deutschland bestätigt, ein weiterer Fall ist verdächtig. Länder schließen ihre Grenzen und auch die Bundesregierung hat reagiert.

Ein Flugzeug der South African Airways (Symbolbild): Einige Länder im südlichen Afrika sind als Virusvariantengebiet eingestuft.

Jacques und Gabriella müssen gerade stark sein. Seit Langem müssen sie auf ihre Mutter verzichten, die in einer Klinik behandelt wird. Auch in die Schule gehen die Zwillinge derzeit nicht, wie nun bekannt wurde. 

FĂĽrst Albert: Seine Kinder Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella gehen derzeit nicht zur Schule.

Deutschland kämpft aktuell mit der Delta-Variante, doch B.1.1.529 könnte noch viel gefährlicher sein. Die europäischen Länder reagieren umgehend, aber Südafrika ist von der Panik überrascht. 

Ein Angestellter einer Leichenhalle in Johannesburg überprüft in einem Kühlcontainer Särge mit Corona-Opfern: In Südafrika wurde eine neue Variante des Coronavirus entdeckt.
Von Patrick Diekmann, Mario Thieme

Die Ölpreise haben am Freitag kräftig nachgegeben. Grund dafür ist eine neue Variante des Coronavirus, die sich derzeit in Südafrika rasant ausbreitet.

Eine Ölraffinerie in Deutschland (Symbolbild): Die Ölpreise stehen wieder unter Druck – Grund dafür sei eine neue Variante des Corona-Virus aus Südafrika.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website