Sie sind hier: Home > Themen >

Syrien-Konflikt

Thema

Syrien-Konflikt

Syrien-Konflikt: Russland droht USA mit Vergeltungsschlägen

Syrien-Konflikt: Russland droht USA mit Vergeltungsschlägen

Russland droht den USA mit Vergeltungsschlägen, sollten sie Syrien mit Raketen angreifen. US-Kriegsschiffe in der Region seien dann potenzielle Ziele. Die zivile Luftfahrt ist gewarnt. Die militärischen Spannungen zwischen den USA und Russland gewinnen ... mehr
Nach FBI-Durchsuchung: Trumps Wutanfall entlarvt seine brenzlige Lage

Nach FBI-Durchsuchung: Trumps Wutanfall entlarvt seine brenzlige Lage

Bei einer Sitzung zur mutmaßlichen Giftgasattacke in Syrien schäumt Donald Trump vor Wut. Sein Anfall richtet sich nicht gegen das Assad-Regime, sondern gegen die Justizbehörden im eigenen Land. Seiner blanken Wut lässt der US-Präsident zu Beginn einer Sitzung ... mehr
Nach US-Drohung:

Nach US-Drohung: "Die syrische Armee ist in voller Bereitschaft"

Die syrische Armee bereitet sich auf den Ernstfall vor. Nach US-Vergeltungsdrohungen wegen eines Giftgasangriffs sind die Assad-Truppen in Alarmbereitschaft. Mehrere Stützpunkte wurden offenbar geräumt. Nach Angriffsdrohungen aus den USA sind die syrische Armee ... mehr
Putin und Erdogan eröffnen erstes türkisches Atomkraftwerks

Putin und Erdogan eröffnen erstes türkisches Atomkraftwerks

Mit großem Feuerwerk hat der Bau des ersten türkischen Atomkraftwerks begonnen. Der türkische Staatschef Erdogan und Russlands Präsident Putin gaben den Startschuss. Danach zogen sie sich für Gespräche zur Lösung des Syrien-Konflikts zurück. Als Symbol ... mehr
Syrien: Die letzten Rebellen ziehen aus Ost-Ghuta ab

Syrien: Die letzten Rebellen ziehen aus Ost-Ghuta ab

Nach Monaten der Kämpfe sind nun die letzten verbliebenen Rebellen aus Ost-Ghuta abgezogen. Die Kämpfer sollen in ein Rebellengebiet nach Nordsyrien gebracht werden. In der syrischen Region Ost-Ghuta sind die islamistischen Rebellen laut Staatsmedien abgezogen ... mehr

Syrische Rebellen wollen eigene Drohnen konstruiert haben

In Nordsyrien wird eine russische Luftwaffenbasis immer wieder mit Drohnen angegriffen. Bisher war unklar, wer dahintersteckt – nun behaupten Rebellen, die Drohnen gebaut zu haben. Syrische Rebellen haben nach eigener Aussage mehrere Drohnen gebaut. Das berichtet ... mehr

Syrien: Türkei-Verbündete plündern eingenommene Kurdenstadt Afrin

Nach der Eroberung von Afrin in Nordsyrien werden schwere Vorwürfe gegen die mit der Türkei verbündeten Milizen erhoben. Berichten zufolge sollen deren Kämpfer die Stadt in großem Stil geplündert haben. Nach der Einnahme der nordsyrischen Stadt Afrin durch ... mehr

Russland: Eine Weltmacht und viele Konflikte

Die Atommacht Russland war in den letzten Jahren in zahlreiche Konflikte verwickelt und musste sich vielen Vorwürfen stellen. Hier sind die wichtigsten. USA und Europa Die Liste der Auseinandersetzungen mit dem Westen ist lang. Die aktuellen Vorwürfe: Russland ... mehr

Massenflucht aus umkämpften Gebieten in Syrien

Heftige Gefechte zwingen erneut Zehntausende Menschen in Syrien zur Flucht. Während die Rebellenenklave Ost-Ghuta kurz vor dem Fall steht, rücken türkische Truppen auf die Kurdenstadt Afrin vor. Die Lage für die Zivilisten ist dramatisch. In der Kurdenstadt Afrin ... mehr

Syrien-Konflikt: Türkische Armee steht kurz vor Kurdenstadt Afrin

Präsident Erdogan will Afrin "von Terroristen säubern". Seine Offensive gegen die Kurden in Nordwestsyrien soll aber erst der Anfang sein. Derweil geraten die Rebellen in Ost-Ghuta weiter in die Enge. Die türkische Armee ist am Wochenende bis kurz vor die kurdisch ... mehr

Syrische Armee stößt tief in Rebellengebiete in Ost-Ghuta vor

Während die Rebellentruppen weiter aus Ost-Ghuta abrücken, weitet die syrische Armee ihre Angriffe in der Region aus. Laut syrischen Medien können die Soldaten nun wichtige Verbindungsstraßen unter Beschuss nehmen.  Die syrische Armee hat bei ihrer Offensive ... mehr

Syrien: Kämpfer gegen Assad verlassen Ost-Ghuta

Erste Kämpfer des radikal-islamischen Rebellenbündnisses Haiat Tahrir al-Scham haben Berichten zufolge das syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta über einen Sicherheitskorridor verlassen. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte ... mehr

Auswärtiges Amt nicht informiert: Mehrere AfD-Politiker nach Syrien gereist

Eine Gruppe von AfD-Politikern ist nach Syrien gereist und hofft auch auf ein Treffen mit Machthaber Baschar al-Assad. Der Organisator hatte schon die annektierte Krim besucht. Sieben Politiker der  AfD sind am Montag nach Syrien gereist und verbreiten Fotos ... mehr

Tagesanbruch: "Frau Merkel, tun Sie alles, um diese Hölle zu beenden!"

Newsletter cc-smartphone-Chefredaktions-Newsletters mehr

Syrien-Konflikt: Putin lobt" schnelles und tapferes" Handeln seiner Armee

Während die EU auf einen Waffenstillstand in Syrien pocht, lobt Putin das tapfere Handeln seiner Armee im Land. Eine UN-Resolution war zuvor am Veto des russischen Präsidenten gescheitert. Am "Tag des Vaterlandsverteidigers" in Russland hat Präsident Wladimir Putin ... mehr

Ost-Ghuta: Assad-Armee tötet in zwei Tagen 145 Menschen

Seit Montag bombardieren syrische Regierungstruppen die Stadt Ghuta bei Damaskus. Dabei sind offenbar mindestens 145 Menschen getötet worden. Unter den Opfern sollen viele Kinder sein. Bei neuen Luftangriffen der syrischen Regierungstruppen auf die Rebellenhochburg ... mehr

Militäroperation in Syrien: Kurden-Kämpfer töten sieben türkische Soldaten

Die türkische Armee kämpft in Syrien weiter gegen die Kurdenmiliz YPG. Deren Kämpfer haben nun einen türkischen Panzer zerstört. In Deutschland und Frankreich protestieren Tausende. Bei der türkischen Offensive gegen die kurdische Miliz YPG in Nordwestsyrien sind sieben ... mehr

Syrische Rebellen schießen russischen Kampfjet ab - Pilot getötet

Rebellen haben über dem Norden Syriens einen russischen Kampfjet abgeschossen. Der Pilot konnte sich retten, soll aber anschließend getötet worden sein. Der Vorfall geschah in einer von Islamisten kontrollierten Region. Erstmals haben islamistische Rebellen ... mehr

Russland: Putin setzt offenbar Kampfroboter in Syrien ein

Eine dunkle Zukunftsvision ist wahr geworden: Russische Roboter-Panzer sollen im Syrien-Konflikt kämpfen. Während sich der Kreml in Schweigen hüllt, zeigt ein Video den Panzer im Test. Das Gerücht ist nicht neu. Russische autonome Robotereinheiten sollen in Syrien ... mehr

Krieg in Syrien: Jeder gegen jeden und Putin gegen alle

Ei ne halbe Million Tote, 11 Millionen Menschen auf der Flucht: Der Krieg in Syrien geht ins siebte Jahr und ist eine Schande für die Welt. Mit der Türkei und Amerika stehen sich zwei Nato-Partner feindselig gegenüber. Daran findet Russland großes Wohlgefallen ... mehr

Merkel warnt vor Abschottung und neuem Nationalismus

Zwei Jahre hatte sie den großen Auftritt in Davos gemieden. Nun wirbt die Kanzlerin für die gemeinsame Lösung von Krisen. Alleingänge und Isolation würden die Probleme nur verschärfen. Eine klare Ansage vor allem an einen: Donald Trump. Angela Merkel hat eindringlich ... mehr

Militär-Konflikt schnell erklärt: Was will die Türkei eigentlich in Syrien?

Das Nato-Mitglied Türkei marschiert in Syrien ein – aber nicht, um den Diktator Baschar al-Assad zu bekämpfen. Ziel ist ein Verbündeter der Nato. Ein Überblick über den Konflikt. Seit 2011 bekämpfen sich Armee und Rebellen in einem Bürgerkrieg. Auslöser waren friedliche ... mehr

Syrien: Schwerer Angriff auf russischen Luftwaffenstützpunkt

Zwei russische Soldaten sind am Silvesterabend bei einem Granatenangriff in Syrien getötet worden. Eine Zeitung berichtet auch über zerstörte Kampfjets – Moskau dementiert. Wie das russische Verteidigungsministerium am Donnerstag bestätigte, wurden die Soldaten ... mehr

Putin zu Syrien-Krieg: "Finaler Sieg über Terroristen rückt nah"

Während in Syrien vielerorts noch immer Kämpfe toben, sagen Russland und das Assad-Regime schon das baldige Ende des Krieges voraus. Am Mittwoch stimmen Kreml-Chef Putin und die Präsidenten der Türkei und des Iran ihr weiteres Vorgehen ... mehr

Chemiewaffen in Syrien: Russland blockiert Untersuchungen

Russland hat erneut eine Verlängerung der Untersuchungen bezüglich der Giftgas-Angriffe in Syrien verhindert. Moskau bezeichnete entsprechende Vorwürfe als "Blödsinn". Russland hat auch einen kurzfristig eingebrachten Kompromissvorschlag ... mehr

Veto im UN-Sicherheitsrat: Russland blockiert Giftgasuntersuchung in Syrien

Russland hat sein Veto gegen die Ausweitung der internationalen Giftgas-Untersuchungsmission in Syrien eingelegt. Die Resolution sah vor, den UN-Kontrolleuren bei der Untersuchung von Chemiewaffenangriffen mehr Zeit zu geben. Elf Ratsmitglieder stimmten am Dienstag ... mehr

Russland vergleicht Rakka mit Dresden 1945

Der Islamische Staat erlebt eine Niederlage nach der anderen. Mittlerweile hat er auch seine "Hauptstadt" verloren. Nun wirft Russland der von den USA geführten Anti-IS-Allianz in Syrien eine Auslöschung Rakkas vor. Die Angriffe auf Rakka glichen dem Bombenteppich ... mehr

Türkei veröffentlicht US-Stützpunkte in Syrien

Eine türkische Nachrichtenagentur hat detaillierte Daten über mehrere Militärposten der US-Armee in Syrien veröffentlicht. In den USA ruft das scharfe Kritik hervor. Die USA könnten zwar nicht klären, wer der Hinweisgeber für den entsprechenden Bericht ... mehr

Privates Dinner im Eiffelturm: Trump zu Gast bei Macron

Der Tisch geschmückt mit frischen Blumen, vom Fenster aus der atemberaubende Blick über Paris – Frankreichs Präsident Emmanuel Macron lud  Donald Trump am Abend zu einem Essen "unter Freunden" in den Eiffelturm. Mit dabei: die Ehefrauen Brigitte und Melania ... mehr

USA stellen Forderungen für Kooperation im Syrien-Konflikt

Kurz vor dem ersten Treffen zwischen Trump und Putin lotet US-Außenminister Tillerson schon mal die Handlungsspielräume aus. Er schlägt Moskau eine Zusammenarbeit in Syrien vor - stellt aber eine Reihe von Bedingungen. Vor dem ersten Treffen zwischen US-Präsident Donald ... mehr

Heftige Straßenkämpfe in IS-Hochburg Rakka

Vom Norden, vom Osten und vom Westen her rücken die Gegner des Islamischen Staats (IS) auf Rakka vor. Die Extremisten leisten erbitterten Widerstand, werden in ihrer letzten Hochburg aber immer mehr in die Enge getrieben ... mehr

Russland bombardiert fliehende IS-Kämpfer in Syrien

Der "Islamische Staat" (IS) gerät in Syrien immer stärker unter Druck. Auf der Flucht aus ihrer belagerten Hochburg Rakka werden IS-Kämpfer seit Tagen gezielt von der russischen Luftwaffe bombardiert. Dutzende Dschihadisten kamen dabei ums Leben, Kampffahrzeuge ... mehr

Macron droht bei Chemiewaffeneinsatz Syrien mit Vergeltung

Frankreichs Präsident Macron ist erst seit gut zwei Wochen im Amt. Doch auf der internationalen Bühne schlägt er bereits seine Pflöcke ein. Im blutigen Syrien-Konflikt legt er eine "rote Linie" seines Landes fest. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron ... mehr

Kann Assad zur Vernunft gebracht werden?

Zum sechsten Mal treffen sich Syriens Regierung und Opposition in der Schweiz. Die Chance auf einen Durchbruch sind erneut gering. UN-Vermittler de Mistura fehlt es an internationaler Unterstützung. Als erfahrener Diplomat weiß UN-Syrienvermittler Staffan de Mistura ... mehr

Trump optimistisch: Ende der Eiszeit zwischen USA und Russland?

Verhärtete Fronten? Davon scheinen die USA und Russland wieder abzurücken. Trump und der russische Außenminister beschreiben ihr Treffen in Washington als gut. Aber sie stellen sich nicht gemeinsam der Presse. US-Präsident Donald Trump hat sich bei einem Treffen ... mehr

Russland, Türkei und Iran vereinbaren Schutzzonen für Syrien

Russland, der Iran und die Türkei fordern die Einrichtung von "Deeskalationszonen" in Syrien. Eine entsprechende Vereinbarung wurde bei Verhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana unterzeichnet. Wladimir Putin hatte sich bei einem Treffen mit seinem ... mehr

Bundeskanzlerin Merkel und Putin in Sotschi: Hoffnung auf Tauwetter

Seit Jahren belasten viele Probleme das Verhältnis zwischen Merkel und Putin. In Deutschland und Russland hoffen viele auf eine Annäherung der beiden Staatenlenker. Können sie den Erwartungen bei ihrem Treffen in Sotschi gerecht werden? Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

100 Tage US-Präsident: Darum ist das Donald Trump-Bashing übertrieben

Donald Trump konnte in den ersten 100 Tagen als US-Präsident viele seiner Versprechen nicht einlösen. Seinen Vorgängern – einschließlich Barack Obama – erging es jedoch ähnlich. Und was im beliebten Trump-Bashing leicht untergeht: Einige seiner Entscheidungen ... mehr

Obama wieder da: "Was ist passiert, als ich weg war"?

Im Januar hat sich Barack Obama als US-Präsident verabschiedet. Seinen ersten großen Auftritt seither hat er nun vor Studenten in Chicago absolviert - mal nachdenklich, aber auch gewohnt lässig. Barack Obama hat nach seinem Abschied aus dem Weißen Haus erst einmal ... mehr

Syrien: Israel attackiert Militärlager: Mindestens drei Tote

Bei einem israelischen Angriff auf ein Lager einer regierungstreuen Miliz in Syrien sind am Sonntag mindestens drei Kämpfer getötet worden. Zwei weitere Kämpfer seien bei dem Angriff auf den Golanhöhen verletzt worden, sagte ein Vertreter der Miliz Nationale ... mehr

NATO fliegt Rekordzahl an Kampfjet-Einsätzen

Die Spannungen zwischen der NATO und Russland haben die Zahl der Alarmstarts von Kampfjets drastisch ansteigen lassen. Im vergangenen Jahr wurde ein neuer Rekord in der Ära nach dem Kalten Krieg registriert. Kampfflugzeuge der NATO haben 2016 so viele Alarmstarts ... mehr

Bewohner vier Städte in Syrien werden evakuiert

In Syrien hat die vereinbarte Evakuierung Zehntausender Bewohner aus vier belagerten Städten begonnen. Busse mit Rebellen an Bord hätten die von Rebellen gehaltenen Städte Madaja und Sabadani nahe Damaskus verlassen, teilten Aktivisten mit. Somit tritt die erste Phase ... mehr

G7: Keine Lösung für Syrienmit Baschar al-Assad

Die Außenminister der G7-Staaten haben sich geschlossen für eine Ablösung von Syriens Präsident Baschar al-Assad ausgesprochen. Eine politische Lösung mit einem Verbleib von Assad an der Macht werde es nicht geben, sagte der französische Außenminister Jean-Marc Ayrault ... mehr

Merkel unterstützt Trumps Militärschlag in Syrien

US-Präsident Donald Trump hat in Telefonaten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und der britischen Premierministerin Theresa May über den US-Luftangriff in Syrien beraten. Dabei hätten sowohl Merkel als auch May ihre Unterstützung für das Vorgehen ... mehr

Syrien-Konflikt: Gabriel hofft auf Russland bei Aufklärung des Giftgasangriffs

Bundesaußenminister  Sigmar Gabriel hat sich strikt gegen eine weitere militärische Eskalation im Syrien-Konflikt ausgesprochen. "Was wir derzeit versuchen, ist (...), diesen Moment, ja vielleicht auch des Erschreckens auf allen Seiten, dazu zu nutzen, die verschiedenen ... mehr

US-Luftangriff in Syrien: Chan Scheichun wird erneut attackiert

Der US-Angriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt war eine Zäsur im Bürgerkrieg. Trotz Krise mit Moskau macht Washington deutlich: Wenn es sein muss, machen wir auch mehr. Nun wird die Stadt Chan Scheichun erneut Opfer eines Luftangriffs. Von dem Bombardement ... mehr

Syrien: Droht militärischer Konflikt zwischen Russland und USA?

Trump gibt sich heroisch, Putin ist empört und Assad wird ausfallend: Durch den Luftangriff der USA hat sich im Syrien-Konflikt etwas bewegt. Ob das Bürgerkriegsland einer politischen Lösung näher gebracht wurde ist aber fraglich. Die Gräben zwischen den im Konflikt ... mehr

Syrien: Assad spricht von "unverantwortlicher" Tat

Nach dem Giftgasangriff in Syrien haben die USA einen Luftwaffenstützpunkt von Machthaber Assad zerstört. Während US-Verbündete und Rebellen den Einsatz begrüßen, kommt von anderer Seite teils heftige Kritik. Die Ereignisse im Liveticker. Die USA schießen in der Nacht ... mehr

Giftgasangriff in Syrien: Klinik mit Opfern erneut beschossen nach Angriff

Im Syrienkonflikt ist erneut Giftgas eingesetzt worden. Zahlreiche Menschen kamen ums Leben, viele weitere wurden verletzt. Als diese im Krankenhaus behandelt wurden, gab es den nächsten Angriff. Wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP aus der Stadt Chan Scheichun ... mehr

Putin trifft Erdogan - Darum geht es wirklich

Längst scheint die Eiszeit zwischen Russland und der Türkei vergessen, die 2015 wegen eines abgeschossenen Kampfjets ausgebrochen war. Nun reist der türkische Präsident Erdogan zum zweiten Mal seit August zu Putin. Worum geht es bei dem Treffen? Es geht um Wirtschaft ... mehr

Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan rücken enger zusammen

Die Eiszeit zwischen Russland und der Türkei scheint vergessen. Nun reist der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zum zweiten Mal seit August zu Kremlchef Wladimir Putin. Wozu brauchen die beiden einander? Dazu Fragen und Antworten: Worum geht es beim Treffen ... mehr

Amnesty International: Assad-Regime ließ 13.000 Häftlinge ermorden

Die Insassen nennen das Gefängnis nur "Schlachthaus": In einer Haftanstalt nördlich von Damaskus sollen systematisch Menschen ermordet worden sein. Amnesty International berichtet von mehr als 13.000 Hinrichtungen. Zwischen 2011 und 2015 seien laut dem Bericht jeweils ... mehr

Türkei im Syrien-Krieg: Erdogan-Armee hängt vor Al-Bab fest

Seit Wochen kommt die türkische Armee bei ihrer Offensive auf die syrische Stadt Al-Bab nicht weiter. Die Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) leisten den türkischen Soldaten erbitterten Widerstand - und deren Moral ist nach der Verhaftungswelle von Erdogan ... mehr

Russischer Botschafter Andrej Karlow in Ankara erschossen

Der russische Botschafter in der türkischen Hauptstadt Ankara, Andrej Karlow, ist bei einem Attentat getötet worden. Das bestätigte das russische Außenministerium in Moskau der Agentur Interfax zufolge. Karlow wurde auf einer Kunstausstellung von hinten niedergeschossen ... mehr

Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Beim Brüsseler EU-Gipfel kam Angela Merkel auf den Krieg in Syrien und das Drama von Aleppo zu sprechen. "Natürlich haben wir alle festgestellt, dass wir viel weniger tun können, als wir gerne tun würden", sagte die deutsche Kanzlerin frustriert.  "Sehr deprimierend ... mehr
 
2


shopping-portal