Sie sind hier: Home > Themen >

Tagesgeld

Thema

Tagesgeld

Zinsen auf Tages- und Festgeld: Das sind die besten Angebote

Zinsen auf Tages- und Festgeld: Das sind die besten Angebote

Die Deutschen parken immer höhere Summen auf Tages- und Festgeldkonten. Die Zinsen sind bei vielen Anbietern jedoch mau. Wir zeigen, wo Sie die besten Konditionen bekommen. Der deutsche Sparer lässt sich nicht beirren: Trotz extrem niedriger Zinsen wanderten ... mehr
Aktien, ETF, Sparbuch: Wie kann ich Geld anlegen?

Aktien, ETF, Sparbuch: Wie kann ich Geld anlegen?

Die Möglichkeiten der Geldanlage sind vielfältig. Denn fest steht: Die Erträge auf dem Sparbuch sind nur noch gering. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sonst noch investieren können. Wer sein Geld investieren will, muss sich zwischen verschiedenen Formen der Geldanlage ... mehr
Negativzinsen: Was Strafzinsen für Sie als Sparer bedeuten – was tun

Negativzinsen: Was Strafzinsen für Sie als Sparer bedeuten – was tun

Die Zinsen sind weltweit niedrig – oder sogar negativ. Wir erklären, was diese Strafzinsen für Sie als Sparer bedeuten und was Sie tun können, wenn Sie betroffen sind. Seit der Finanzkrise haben Banken auf der ganzen Welt ihre Zinsen immer tiefer gesenkt. Manche ... mehr
Sparbuch: Darum sollten Sie es endlich beerdigen

Sparbuch: Darum sollten Sie es endlich beerdigen

Das Sparbuch gilt bei vielen noch immer als sichere Geldanlage – früher war das auch so. Heute sollten Sie sich aber nach anderen Möglichkeiten umsehen. Denn auf Dauer verlieren Sie mit Ihrem Sparbuch Geld.  Zum Geburtstag, zur Kommunion oder zum Schulstart: Die erste ... mehr
Festgeld: Lohnt sich das? Vor- und Nachteile auf einen Blick

Festgeld: Lohnt sich das? Vor- und Nachteile auf einen Blick

Festgeld klingt altmodisch, kann aber ein wichtiger Baustein Ihrer Geldanlage sein. Wir erklären, was für Zinsen Sie dabei erwarten können, wie lange Ihr Geld gebunden ist und für wen Festgeld taugt. Für Sparer sieht es derzeit düster aus: Wer sein Geld möglichst sicher ... mehr

Tagesgeld: Darum sollten Sie ein Tagesgeldkonto besitzen

Sparer haben es heute nicht leicht. Egal, wo Sie Geld kurzfristig parken wollen – ordentliche Zinsen gibt es dafür kaum. Auch beim Tagesgeldkonto ist das nicht anders. Wir erklären, warum haben Sie trotzdem eins haben sollten. Früher landete Geld, das man nicht sofort ... mehr

Rendite: Was kann ich bei Aktien, Fonds und Co. erwarten?

Versprechen vom schnellen Geld begegnen einem im Netz zuhauf. Doch realistisch sind die angepriesenen Renditen nicht. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Erträgen Sie wirklich rechnen können. Die Zeiten, in denen selbst sichere Anlageformen wie Sparbücher ordentliche Zinsen ... mehr

Geldmarktfonds: Wie sinnvoll sind sie für Privatanleger?

Am Geldmarkt sind eigentlich nur Profis unterwegs. Doch auch Privatanleger können dort investieren – mit Geldmarktfonds. Was können die? Und sind sie eine Alternative zu Tages- oder Festgeld? Geldmarktfonds – die sind selbst erfahrenen Anlegern nicht unbedingt ... mehr

Notgroschen & Co.: Wie viel Geld brauche ich zum Leben?

Auto, Urlaub, Haus und Kinder – leben geht ins Geld. Doch wie viel brauche ich wirklich für ein gutes Leben? Wie viel sollte ich sparen? Und wie viel sollte im Notfall griffbereit sein? 6,9 Millionen Menschen in Deutschland gelten als überschuldet – sie geben ... mehr

Asset Allocation: Was ist das? Einfach erklärt

Wenn Sie erfolgreich Geld anlegen wollen, kommen Sie um die richtige Asset Allocation nicht herum. Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht. Was Asset Allocation bedeutet und wieso Sie sich damit beschäftigen sollten. Börsenprofis werfen mit allerlei Fachbegriffen ... mehr

Drei Fragen an...: Was Kleinanleger bei Negativzinsen tun können

Frankfurt (dpa/tmn) – Immer mehr Banken führen Negativzinsen für Tagesgeld- und Girokonten ein. Auch für Kunden, die keine Millionenbeträge auf der hohen Kante haben. Lange gaben Banken und Sparkassen Negativzinsen nur an Firmenkunden und besonders reiche Privatkunden ... mehr

Hohe Gold-Nachfrage bei Anlegern: In Tresoren lagert so viel Gold wie nie

Viele Anleger schrecken vor Investitionen an den Finanzmärkten noch zurück – und legen ihr Geld lieber in Gold an. Die Folge: Der Metallbestand der Börse erreicht ein neues Rekordlevel. In unsicheren wirtschaftlichen Zeiten hat die Nachfrage nach Gold als Anlage ... mehr

Aktuelle Auswertung: Mehr als 500 Banken bieten keine Zinsen mehr

Die meisten Banken bieten kaum Zinsen an, viele sogar gar keine mehr. Die Folge: Als Kunde erzielen Sie keine Erträge, wenn Sie Ihr Geld dort anlegen. Ist Ihre Bank auch darunter? Mehr als 500 Banken in Deutschland zahlen keine Zinsen mehr auf das  Tagesgeldkonto ... mehr

Hier bekommen Sie noch Zinsen aufs Tages- und Festgeldkonto

Viele Menschen, die jüngst ihre Aktien verkauft haben, wollen ihr Geld auf Tages- und Festgeldkonten zwischenparken. Eine neue Auswertung zeigt, bei welchen Banken es noch Zinsen gibt. Tages- und Festgeldkonten bieten seit Jahren kaum mehr Zinsen. Wegen der andauernden ... mehr

Anlegen bei Niedrigzinsen: Lohnt sich Festgeld als Kombiprodukt?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bei der Geldanlage machen die meisten Bundesbürger lieber keine Experimente. Anders lässt es sich nicht erklären, dass Sparkonten immer noch äußerst beliebt sind. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa ... mehr

Tagesgeld: Diese 500 Banken in Deutschland zahlen 0,00 Prozent Zinsen

Sparer mit einem Tagesgeldkonto gehen immer häufiger leer aus. 500 Banken in Deutschland zahlen nicht einmal mehr einen symbolischen Zins. t-online.de zeigt die komplette Nullzins-Liste. Immer mehr Banken in Deutschland zahlen Sparern keine Zinsen mehr. Eine aktuelle ... mehr

Verivox: Elf weitere Banken führen zum Jahreswechsel Negativzins ein

Sparer hoffen eigentlich darauf, dass sich ihr Geld im Laufe der Zeit durch Zinsen vermehrt. Doch immer öfter ist das Gegenteil der Fall: Zum Jahreswechsel haben weitere Banken Negativzinsen eingeführt.  Mindestens elf Banken haben im neuen Jahr Negativzinsen ... mehr

Geldvermögen: Deutsche sparen falsch – und werden dennoch immer reicher

Sparen, sparen, sparen: Die Privathaushalte in Deutschland pflegen eine deutsche Tugend und mehren trotz Zinsflaute ihr Vermögen. Volkswirten macht die Entwicklung aber Sorgen. Die Menschen in Deutschland sparen wie die Weltmeister – und werden vor allem deshalb ... mehr

Negativzinsen: Bei diesen Banken müssen Sparer zahlen

Wer Geld spart, hofft eigentlich darauf, dass sich die Einlagen im Laufe der Zeit durch Zinsen vermehren. Doch immer öfter ist das Gegenteil der Fall: Jetzt erheben erste Banken Negativzinsen ohne Freibetrag auf privates Tagesgeld.  Nachdem die Europäische Zentralbank ... mehr

Goldbestand bei Deutscher Börse bricht Rekord

Eine kräftige Nachfrage nach Gold als Anlage hat den Goldbestand bei der Deutschen Börse erstmals über die Marke von 200 Tonnen getrieben. Trends begünstigten den Gold-Hype im Land. Knapp 200,1 Tonnen des Edelmetalls lagern nach Angaben der Börse aktuell in den Tresoren ... mehr

Wenn Sparer draufzahlen - Minuszinsen bei Tagesgeld: Was Bankkunden wissen müssen

Berlin (dpa/tmn) - Die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto sind niedrig - und inzwischen teilweise sogar negativ. Im Einzelfall werden dabei auch Verbraucher mit geringen Spareinlagen zur Kasse gebeten. Was Bankkunden dazu wissen sollten: Um welche Kosten und Konten ... mehr

Tagesgeld: Negativzinsen für Privatkonto unter 100.000 Euro erhoben

Geld auf dem Konto liegen zu lassen, kostet –  das gilt mittlerweile für Privatkunden verschiedener Geldinstitute. Negativzinsen können aber nicht einfach so eingeführt werden, sagen Verbraucherschützer. Einzelne Banken berechnen ihren Kunden bereits seit Monaten ... mehr

Die Anti-Niedrigzins-Strategie für Privatanleger

Sparbuch, Tages- und Festgeld sowie Lebensversicherungen bringen kaum noch Rendite. Anleger müssen gegensteuern, möglichst chancenreich und risikoarm. Nur wie?  Wer Nervenkitzel mag, ist an der Börse richtig. Beispielsweise 2018: Da verlor der Dax innerhalb eines Jahres ... mehr

Lebensversicherungen: Erneute Flaute – Experte warnt vor sinkenden Zinsen

Die Talfahrt geht weiter: Das Zinsniveau bei L ebensversicherungen galt als stabil  – doch nun wächst der Druck  an den Kapitalmärkten.  Das sollten Sie als Versicherte jetzt wissen. Lebensversicherungskunden müssen sich nach einer kleinen Pause auf eine Fortsetzung ... mehr

Nachhaltige Investments: Rendite mit gutem Gewissen

Mit Geld kann man viel bewegen. Auch Kleinanleger können mit ihrem Geld Gutes tun: mit nachhaltigen Investments. Auf Rendite müssen sie dabei nicht verzichten. Rendite einfahren und dabei noch etwas für die Umwelt oder eine bessere Gesellschaft tun? Wem das wichtig ... mehr

Tages- und Festgeld: Mehr Zinsen im Ausland

Portale, die Sparern den Weg zu höher verzinsten Tages- und Festgeldanlagen im Ausland ebnen, sind auf dem Vormarsch. So hat etwa die Berliner Firma Raisin nach eigenen Angaben mehr als zehn Milliarden Euro Kundeneinlagen an Banken in Europa vermittelt. Seit Dezember ... mehr

Banken im Ausland: Wo Sparer derzeit noch Zinsen finden

Die Zinsen für Tages- und Festgeldanlagen sind derzeit niedrig. Auf der Suche nach mehr Zinsen stoßen Sparer im Internet auf Zinsportale, die Angebote ausländischer Banken vermitteln. Was sie dabei beachten sollten und wie sie ihre Rendite derzeit erhöhen können. Wollen ... mehr

Wie Anleger ihr Geld sinnvoll streuen

Wer sein Investment breit streut, reduziert das Risiko – so heißt es. Dennoch lauern auch hier Fallstricke. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihr Geld aufteilen. Konzentrieren sich Anleger bei ihrem Investment nur auf ein Land, eine Branche oder ein Unternehmen, gehen ... mehr

Finanzen: Wie sich Sparer gute Zinsen sichern

Berlin (dpa/tmn) - Neue Kunden sind vielen Geldinstituten etwas wert: Im Gegensatz zu Bestandskunden bekommen sie durchaus ansehnliche Zinsen, berichtet die Zeitschrift "Finanztest" (Ausgabe 7/2018) der Stiftung Warentest. Bis zu 0,75 Prozent gibt es für Geld auf einem ... mehr

Als Millionär in Rente gehen? So könnte es klappen

Millionär werden Sie entweder, wenn Sie bei Günther Jauch 15 Fragen richtig beantworten, den Lotto-Jackpot knacken – oder ein Leben lang jeden Monat ein bisschen was zurücklegen. Wie viel genau, lesen Sie hier. Ein Leben in finanzieller Sicherheit ganz ohne Geldsorgen ... mehr

Finanzen: Beim Geldanlegen im Ausland auf Bestnoten achten

Berlin (dpa/tmn) - Über Zinsplattformen im Internet können Anleger auch im Ausland Geld anlegen. Zum Teil bekommen sie bei diesen Tages- und Festgeldangeboten etwas mehr Zinsen als bei den inländischen Banken. Wer solche Angebote nutzen will, sollte aber darauf achten ... mehr

Konto-Vergleich im Netz: Verbraucherschützer fordern Objektivität

Bankkunden sollen Girokonten künftig besser im Internet vergleichen können. Dazu plant die Bundesregierung ein staatliches Zertifikat, das Vergleichsportale für Bankkonten beantragen können. Verbraucherschützer befürchten jedoch, dass die Rankings nicht alle Anbieter ... mehr

Finanzen: Bei Tagesgeld-Angeboten auf Kontoführungsgebühren achten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bei Tagesgeld-Angeboten sollten Sparer neben den Zinsen auch auf die Höhe der Kontogebühren achten. Mitunter verlangen die Banken und Sparkassen bis zu fünf Euro pro Monat, teilt die FMH-Finanzberatung mit. Pro Jahr zahlt ein Sparer dadurch ... mehr

Geschlossene Fonds – Rendite und Risiko

Mein Flugzeug, mein Schiff, mein Haus ... Das ist mit geschlossenen Fonds durchaus auch für kleinere Geldbeutel drin. Das hat aber auch seine Risiken. Investoren sollten bei den Investments in  geschlossene Fonds genau hinschauen. Wohin mit dem Geld? Gerade in Zeiten ... mehr

Was die EZB-Zinspolitik für Sparer bedeutet

Seit Jahren fristet das Geld der Sparer ein eher kärgliches Dasein. Während konservative Anlagestrategien kaum etwas abwerfen, erklimmen die Aktienkurse und Immobilienpreise immer neue Höhen. Wie die Zinspolitik der EZB den Geld- und Kapitalmarkt beeinflusst und welche ... mehr

Wie Sie mehr Zinsen für Tagesgeld und Co. bekommen

Trotz der Zinsflaute gibt es Möglichkeiten für Sparer, mehr Zinsen für ihr Geld zu bekommen. Sie müssen dafür auf ausländische Angebote zurückgreifen.  Laut Stiftung Warentest kann man für Tagesgeld und Co. bei ausländischen Anbietern im Internet teilweise ... mehr

Sparatlas Deutschland: Hier sind die Konten gut gefüllt

Sparen, das bringt doch nichts bei den historisch niedrigen Zinsen, denken die meisten. Trotzdem legen die Deutschen laut einer Studie weiter eifrig Geld zur Seite. Mehr noch: Die Sparguthaben wachsen sogar. Dabei sind die Sparkonten im Bundesländervergleich recht ... mehr

Viele Banken zahlen keine Zinsen mehr auf Tagesgeld

Das Dauerzinstief entwickelt sich für Sparer immer mehr zur Leidenszeit. Eine aktuelle Analyse zeigt: Bereits 377 Banken zahlen gar keine Zinsen mehr aufs Tagesgeld. Zugleich nagt die langsam erstarkende Inflation am Wert der Ersparnisse. Nullzins und was Sparer dagegen ... mehr

Aktien: So schlagen sie dem Niedrigzins ein Schnippchen

Sichere Zinseinnahmen für Anleger? Dieser Zug ist seit Jahren dank der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank abgefahren. Dennoch bietet gerade der Kapitalmarkt zahlreiche Möglichkeiten, doch noch mit attraktiven Renditen sein Vermögen zu mehren. Im September ... mehr

Soll ich sparen oder investieren?

Des einen Freud ist des anderen Leid: Während Kreditnehmer von einer Geldentwertung profitieren, fürchten Sparer eine steigende Inflation. Erschwerend hinzu kommt, dass die Zinsen auf dem Kapitalmarkt historisch niedrig sind. Was können Sparer ... mehr

Wein als Geldanlage

Geld kann in Kunst angelegt werden, in Briefmarken, Münzen, Oldtimer und auch in Wein. In Zeiten des Zinstiefs winkt bei Luxusgütern eine teils stattliche Rendite. Nicht immer geht das gut – dann kann sich der Gaumen freuen. Das Etikett kann darüber entscheiden ... mehr

Geld anlegen: Sicherheit geht für viele Deutsche immer noch vor

Berlin (dpa/tmn) - Sicherheit ist für die Mehrheit der Deutschen nach wie vor das entscheidende Kriterium bei der Geldanlage. In einer repräsentativen Forsa-Umfrage nannte jeder Zweite (52 Prozent) dieses Ziel. Flexibilität wünscht sich jeder Dritte (32 Prozent ... mehr

Deutsche meiden Aktien trotz niedriger Zinsen auf Sparbuch und Tagesgeld

Und sind die Zinsen noch so niedrig - keine zehn Pferde könnten die meisten Deutschen an die Börse ziehen. Obwohl Sparbuch und Tagesgeld kaum noch Rendite abwerfen, ist die Zahl der Aktionäre zuletzt wieder unter neun Millionen gesunken. Knapp 8,98 Millionen Menschen ... mehr

Offene Immobilienfonds ertrinken im Geld der Investoren

Offene Immobilienfonds haben ein Luxusproblem: Sie wissen nicht, wohin mit dem vielen Geld, das sie zur Zeit von renditehungrigen Investoren angedient bekommen. Einige der Fonds, etwa von Union Investment, nehmen daher gar kein Kapital von Sparern mehr an. Allerdings ... mehr

Zins-Tief der EZB trifft Sparer: Woher soll die Rendite kommen?

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat die Leitzinsen überraschend auf Null gesenkt. Die Suche für Sparer nach lohnenden und gewinnbringenden Anlagen wird schwieriger. Anleger müssen jetzt noch genauer hinschauen, wo sie ihr Geld anlegen. Zugegeben ... mehr

Finanztip-Ratgeber: Die drei Elemente guter Geldanlage

Sein Geld gut anzulegen wird auch 2016 nicht leichter: Die Zinsen sind weiterhin niedrig. Immerhin ist die Inflation derzeit noch niedriger. Am besten fahren Sie mit einer Kombination von sicheren Geldanlagen und renditestärkeren Produkten mit niedrigen Kosten ... mehr

Bei Geldanlage übers Internet auf Einlagensicherung achten

Attraktive Zinsangebote finden Anleger in der Regel nur noch bei Onlinebanken. Dort bekommen Kunden bis zu 1 Prozent für Tagesgeld und rund 2 Prozent für Festgeld. Das klingt zwar wenig, ist aber vergleichsweise immer noch mehr, als die meisten Filialbanken, Sparkassen ... mehr

Bausparkassen: Wann Kündigungen gut verzinster Bausparverträge rechtens sind

Der Bausparvertrag ist ein Massenprodukt: Im Jahr 2014 gab es in Deutschland etwa 30 Millionen Bausparverträge. Das bedeutet rechnerisch, dass etwa drei Viertel der deutschen Haushalte einen Bausparvertrag abgeschlossen haben. Viele dieser Verträge sind als Geldanlage ... mehr

Rekorde an der Börse - aber keiner macht mit

Während die niedrigen Zinsen den Sparbuch- Sparern hierzulande die Tränen in die Augen treiben, boomen die Aktien-Kurse: In den vergangenen Wochen gab es einen regelrechten Run auf Sachwerte an den deutschen Börsen. Doch aktuelle Untersuchungen zum Anlageverhalten ... mehr

Deutsche Bank: Strafzinsen auf negatives Guthaben normal?

Was von wenigen Schwarzmalern bereits vor Monaten befürchtet wurde, könnte nach Einschätzung des obersten Vermögensverwalters der Deutschen Bank bald zur Normalität werden: Strafzinsen auf Konten und Sparbüchern. Bankenverbände sehen diese Gefahr jedoch nicht ... mehr

Private Altervorsorge: staatlich geförderte Produkte gegen Altersarmut

Private Vorsorge tut not - sie ist bei vielen Deutschen aber unbeliebt. Dabei ist eine spätere Rentenlücke ebenso real wie drohende Altersarmut. Bereits heute sind 900.000 Rentner auf die staatliche Grundsicherung angewiesen, die ihre nicht ausreichende Rente ... mehr

EZB-Zinssenkung kostet deutsche Sparer viel Geld

Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat für deutsche Sparer laut einer Studie milliardenschwere Verluste zur Folge. Die Allianz hat die Zinssätze 2013 mit den Durchschnittszinsen der Jahre 2003 bis 2008 verglichen und dann die durch die gelockerte ... mehr

Geldanlage: Viele Banken zahlen keine Zinsen auf Tagesgeld

Wegen der anhaltenden Niedrigzinsphase an den Kapitalmärkten gehen Inhaber von Tagesgeldkonten immer häufiger leer aus: 198 Geldinstitute in Deutschland zahlten auf solche Einlagen mittlerweile keine Zinsen mehr, berichtete die "Welt am Sonntag" unter Berufung ... mehr

Tagesgeldzinsen: Alternative zu anderen Sparkonten

Unter den Sparkonten erfreut sich das Tagesgeldkonto großer Beliebtheit. Der größte Vorteil ist die Flexibilität. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Wahl des Tagesgeldkontos beachten sollten und wovon die Tagesgeldzinsen abhängen. Das Tagesgeldkonto zur kurzfristigen ... mehr

Vermögensbarometer des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes: Deutsche stürzen sich auf Immobilien

Experten warnen vor Verlusten, doch jeder zweite Deutsche setzt laut einer Sparkassen-Umfrage wegen niedriger Zinsen auf Immobilien. Mit den Details der Finanzierung kennen sich aber viele kaum aus. Eigenheim als ideale Geldanlage Die Niedrigzinspolitik der Notenbanken ... mehr
 
1


shopping-portal