• Home
  • Themen
  • Taliban


Taliban

Taliban

Die Menschenjagd ist eröffnet

Der Westen ist abgezogen, zahlreiche Ortskräfte bleiben zurück. Sie fühlen sich im Stich gelassen, sind der Willkür der Taliban ausgesetzt. Haben sie eine Chance, das Land zu verlassen?

Taliban-Kämpfer in Kabul: Nach der Machtübernahme haben die Islamisten zahlreiche frühere Helfer der abgezogenen westlichen Truppen getötet.
Von Patrick Diekmann

Mit der früheren afghanischen Bürgermeisterin Zarifa Ghafari hatte Markus Lanz einen starken Talk-Gast. Doch bevor sie zu Wort kommen durfte, wurde über den Wahlkampf und die Pandemie diskutiert. I Von N. Jerzy

Alexander Kekulé (Archiv): Der Epidemiologe warnte die Politik davor, die jungen Menschen aus den Augen zu verlieren.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Weil ein britischer Ex-Soldat nicht die erhoffte Unterstützung der Regierung erhalten hatte, versuchte er auf eigene Faust, 400 Menschen aus Afghanistan zu evakuieren. Doch die Aktion scheiterte.

Ein Kontrollpunkt der Taliban in Afghanistan: Seitdem die Evakuierungsflüge aus Kabul eingestellt wurden, versuchen zahlreiche Menschen über den Landweg zu fliehen.
Von Nilofar Eschborn

Die letzten Bundeswehr-Soldaten sind nach ihrer Mission aus Kabul abgezogen. Gregor Gysi hat eine klare Meinung zum Einsatz – und zeigt seine Alternative auf. 

  • Rahel Zahlmann
  • Arno Wölk
Von C. Exner, R. Zahlmann, A. Wölk

In einer Sitzung der Hamburger Bürgerschaft ist ein Streit ausgebrochen. Innensenator Andy Grote sei Schuld am Tod einiger abgeschobener Afghanen, wurde ihm vorgeworfen. Der wies die Vorwürfe entschieden zurück.

Kämpfer einer Spezialeinheit der Taliban (Archivbild): Zwischen 2019 und 2021 wurden 18 Menschen aus Hamburg nach Afghanistan abgeschoben.

Noch vor wenigen Tagen spielten sich am Kabuler Flughafen chaotische Szenen ab. Tausende hofften auf einen Platz in einem der Flugzeuge. Inzwischen ist es dort menschenleer und es zeigt sich ein Bild der Zerstörung.

Im Video: So sieht der Flughafen Kabul nach dem Abzug der USA aus
  • Sandra Sperling
  • Axel Krüger
Von Sandra Sperling, Axel Krüger

Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien: Der Westen sollte drei wichtige Lehren aus seinen desaströsen Abenteuern im Nahen und Fernen Osten ziehen.

Soldaten einer US-Luftlandedivision auf einem Truppenstützpunkt im Nahen Osten.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Der endgültige Abzug der USA aus Afghanistan ist nachvollziehbar. Im Namen der Menschlichkeit aber darf das nicht der letzte Schritt gewesen sein. 

Joe Biden (Symbolbild): Die USA sind nach 20 Jahren aus Afghanistan abgezogen.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns

Wegen seines chaotischen Afghanistan-Abzugs steht Joe Biden politisch mit dem Rücken zur Wand. Schafft er es dennoch, seine Kritiker zu überzeugen? 

Joe Biden richtet sich an die Nation: "Eine weise Entscheidung"
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Vor ihrem Abzug machte die US-Armee ihr Kampfgerät am Kabuler Flughafen noch schnell möglichst unbrauchbar. Nun haben die Taliban die zurückgelassene Ausrüstung inspiziert, darunter ein Raketenabwehrsystem.

Symbolbild für ein Video

Vor ihrem Abzug machte die US-Armee ihr Kampfgerät am Kabuler Flughafen noch schnell möglichst unbrauchbar. Nun haben die Taliban die zurückgelassene Ausrüstung inspiziert, darunter ein Raketenabwehrsystem.

US-Gerät am Kabuler Flughafen: Die Taliban haben nun Flugzeuge, Hubschrauber und Raketensysteme übernommen.

Kanzlerin Angela Merkel trifft ihren österreichischen Amtskollegen Sebastian Kurz in Berlin. Die Lage in Afghanistan überschattet das Treffen, beide Länder sind sich erneut beim Thema Flüchtlinge uneinig. 

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt vor einem gemeinsamen Gespräch mit dem österreichischen Bundeskanzler Kurz im Bundeskanzleramt ein Statement ab.

Das US-Militär hat Afghanistan verlassen. Bei ihrem Vorstoß konnten die Taliban Waffen und militärisches Gerät erbeuten. Ein Überblick.

Mazar-i-Sharif: Taliban posieren vor einer erbeuteten EMB 314 Super Tucano.
Von Patrick Diekmann

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website