Thema

Tarife

Gewerkschaft will sechs Prozent mehr für Fleischerhandwerk

Gewerkschaft will sechs Prozent mehr für Fleischerhandwerk

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert für die rund 28 600 Mitarbeiter im Fleischerhandwerk sechs Prozent mehr Geld. Wer die Attraktivität einer Branche steigern wolle, müsse für attraktive und gut bezahlte Arbeitsbedingungen sorgen, sagte ... mehr
Arbeitsrechtliche Klage gegen Ryanair in Deutschland möglich

Arbeitsrechtliche Klage gegen Ryanair in Deutschland möglich

Beschäftigte des irischen Billigfliegers Ryanair können ihren Arbeitgeber auch vor deutschen Arbeitsgerichten verklagen. Das hat das Arbeitsgericht Karlsruhe im Fall eines in Baden-Baden stationierten Flugbegleiters entschieden, der sich gegen seine ... mehr
SPD scheitert zum vierten Mal mit Tariftreuegesetz

SPD scheitert zum vierten Mal mit Tariftreuegesetz

Die SPD ist um Landtag zum vierten Mal innerhalb von acht Jahren mit der Forderung nach einem Tariftreuegesetz gescheitert. Damit wollten die Sozialdemokraten durchsetzen, dass die Staatsverwaltung öffentliche Aufträge nur noch an Firmen vergibt, die Tariflöhne zahlen ... mehr
Wieder Streik bei Amazon angekündigt

Wieder Streik bei Amazon angekündigt

Beim Internetversandhändler Amazon in Leipzig soll am Mittwoch wieder gestreikt werden. Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten zu einem ganztägigen Ausstand aufgerufen. Man rechne damit, dass sich insgesamt mehr als 400 Mitarbeiter beteiligen, sagte ... mehr
900 DRK-Mitarbeiter fordern Lohnerhöhung in Mannheim

900 DRK-Mitarbeiter fordern Lohnerhöhung in Mannheim

Für mehr Gehalt sind am Dienstag etwa 900 Beschäftigte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Mannheim auf die Straße gegangen. Die Streikenden kamen aus Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Wie ein Sprecher des Verdi-Landesbezirks ... mehr

Bau-Arbeitgeber im Norden lehnen Schlichterspruch ab

Die Mitglieder des Baugewerbeverbands Schleswig-Holstein haben das Schlichtungsergebnis der Tarifverhandlungen vom 12. Mai klar abgelehnt. Deutlich mehr als 80 Prozent hätten in Neumünster mit Nein gestimmt, sagte Hauptgeschäftsführer Georg Schareck am Freitag ... mehr

Bau-Arbeitgeber stimmen heute über Schlichterspruch ab

Die Mitglieder des Baugewerbeverbandes Schleswig-Holstein entscheiden heute in Neumünster über das Schlichtungsergebnis der Tarifverhandlungen vom 12. Mai. Hauptgeschäftsführer Georg Schareck hat sich über den Schlichterspruch des ehemaligen Bundeswirtschaftsministers ... mehr

Studentische Beschäftigte: Keine Einigung im Tarifstreit

Berlin (dpa/bb) - Auch nach einem einwöchigen Warnstreik der studentischen Beschäftigten in Berlin haben die Verhandlungspartner keinen Kompromiss gefunden. Es habe bei Gesprächen am Donnerstag keine Einigung gegeben, erklärte die Geschäftsführerin des kommunalen ... mehr

GDL sieht Einlenken in Tarifstreit

Im Tarifstreit Thüringer Privatbahnen wird es zunächst keine weiteren Streiks geben. Bei einem "konstruktiven" Spitzengespräch hätten die Arbeitgeber ein verbessertes Angebot bis zum 29. Mai zugesagt, erklärte die Gewerkschaft Deutscher ... mehr

Kautschuk-Beschäftigte bekommen mehr Geld in drei Stufen

Die Arbeitgeber der deutschen Kautschukindustrie und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) haben sich auf einen Tarifabschluss mit deutlich mehr Geld geeinigt. Bis 2020 sollen Beschäftigte in drei Stufen mehr verdienen. Ab Juni 2018 sollen ... mehr

Tarifverhandlungen der Unikliniken starten stockend

Die Tarifverhandlungen zwischen den vier Uni-Kliniken im Südwesten und der Gewerkschaft Verdi haben sich am ersten Verhandlungstag schwierig gestaltet. Am frühen Mittwochabend wurden die Gespräche auf den 13. Juni vertagt. Zuvor hieß es noch beim Arbeitgeberverband ... mehr

Mehr zum Thema Tarife im Web suchen

Tarifverhandlungen für Unikliniken-Personal starten stockend

Die Tarifverhandlungen zwischen den vier Uni-Kliniken im Südwesten und der Gewerkschaft Verdi haben sich am ersten Verhandlungstag schwierig gestaltet. Die Gespräche zögen sich vermutlich noch etwas hin, hieß es am Mittwochmittag beim Arbeitgeberverband ... mehr

Kautschukindustrie: IG BCE fordert Tarifangebot

Vor der zweiten Tarifrunde der deutschen Kautschukindustrie hat die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ein Angebot der Arbeitgeberseite gefordert. Die Arbeitgeber seien am Zug, betonte IG-BCE-Verhandlungsführer Marc Welters am Dienstag in Hannover ... mehr

Intendanten: Tariferhöhung an Theatern umsetzbar

Die Beschäftigten an Theatern und Orchestern im Nordosten dürfen sich nach dem bundesweiten Tarifabschluss von Bühnenverein und Künstlergewerkschaften auf höhere Gehälter freuen. Wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab, sehen die Intendanten kaum Probleme ... mehr

Verdi bildet Tarifkommission für Ryanair-Flugbegleiter

Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi steht kurz vor der Aufnahme von Tarifverhandlungen für die rund 800 in Deutschland stationierten Flugbegleiter des Billigfliegers Ryanair. Man habe mit dem Unternehmen den organisatorischen Rahmen abgesteckt und werde ... mehr

Tarifabschluss für Speditionen im Südwesten erzielt

Beschäftigte in der Speditions- und Logistikbranche im Südwesten bekommen mehr Geld. Der Arbeitgeberverband Spedition und Logistik Baden-Württemberg (AVSL) und die Gewerkschaft Verdi haben einen Tarifabschluss für die Branche erzielt, wie beide Parteien am Freitag ... mehr

Mehr Geld für die Beschäftigten der Nährmittelindustrie

Die etwa 7000 Beschäftigten in der Lebensmittelindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland erhalten in zwei Stufen 5,5 Prozent mehr Geld. Die Gewerkschaft NGG hat mit den Arbeitgebern einen entsprechenden Tarifvertrag über zwei Jahre abgeschlossen ... mehr

Mehr Gehalt im bayerischen Gastgewerbe

Die 350 000 Beschäftigten im bayerischen Gastgewerbe bekommen mehr Geld. Schon nach der ersten, aber zähen Verhandlungsrunde einigten sich der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Bayern und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), wie beide Seiten ... mehr

Tarifkonflikt beigelegt: mehr Geld für AWO-Beschäftigte

Berlin (dpa/bb) - Die rund 2000 Mitarbeiter der Berliner AWO-Einrichtungen bekommen mehr Geld. Nach langen Verhandlungen mit der Gewerkschaft Verdi sei ein für beide Seiten positives Ergebnis gefunden worden, teilte die Arbeiterwohlfahrt am Donnerstag ... mehr

Tarifkonflikt beigelegt: Mehr Geld für AWO-Beschäftigte

Die rund 2000 Mitarbeiter der Berliner AWO-Einrichtungen bekommen mehr Geld. Nach langen Verhandlungen mit der Gewerkschafte Verdi sei ein für beide Seiten positives Ergebnis gefunden worden, teilte die Arbeiterwohlfahrt am Donnerstag ... mehr

Verdi fordert sieben Prozent mehr Geld im Nahverkehr

Zum Start der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Nahverkehr in Bayern hat die Gewerkschaft Verdi am Dienstag auf eine angespannte Personalsituation bei Bussen, U-Bahnen und Trambahnen hingewiesen. Verdi verlangt ... mehr

DRK-Mitarbeiter im Warnstreik: Demonstration in Mannheim

Einen Tag vor der Fortsetzung der Tarifgespräche für die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind DRK-Mitarbeiter aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in den Warnstreik getreten. Zusammen mit Kollegen aus Baden-Württemberg demonstrierten ... mehr

Institut: Ost-West-Lohnabstand im Baugewerbe bleibt gleich

Der Lohnabstand im Baugewerbe in Ost und West bleibt auch nach der jüngsten Tarifeinigung für die Branche gleich. Das errechnete das Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH). Berücksichtige man alle Komponenten, dann steige der Tariflohn in diesem ... mehr

Gewerkschaft: Kostenlose ÖPNV-Ticket für öffentlichen Dienst

Gewerkschafter fordern die Einführung eines kostenlosen Nahverkehr-Tickets für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Brandenburg. Das soll helfen, die Attraktivität der Jobs im öffentlichen Dienst im Land zu erhöhen, wie der DBB Beamtenbund und Tarifunion ... mehr

Auch in Hessen kommt es zu Warnstreiks beim DRK

Nach Warnstreiks in anderen Bundesländern soll es auch in Hessen beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) an diesem Dienstag Arbeitsniederlegungen geben. Geplant sei dies beim DRK in Hanau, Limburg, Oberlahn, Groß-Gerau, Bad Hersfeld und Rotenburg. Die Mitarbeiter dieser ... mehr

Warnstreiks beim DRK geplant

Der Konflikt um Tarife für Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat auch Auswirkungen auf Rheinland-Pfalz und das Saarland. In dieser Woche seien in beiden Ländern Warnstreiks geplant, die zu Verzögerungen in der Versorgung ... mehr

Streik bei Brussels Airlines trifft Zehntausende Passagiere

Brüssel (dpa) - Wegen eines Pilotenstreiks hat die Lufthansa-Tochter Brussels Airlines heute drei Viertel ihrer Flüge gestrichen, darunter fast alle Verbindungen von Brüssel nach Deutschland. Insgesamt sind rund 63 000 Passagiere betroffen. Auch für Mittwoch ... mehr

Baubetriebe im Norden entscheiden über Tarifabschluss

Im schleswig-holsteinischen Baugewerbe stimmen die Betriebe am Freitag nächster Woche über den Schlichterspruch zu den Tarifverhandlungen in der Branche ab. Dies kündigte eine Sprecherin des Baugewerbeverbandes am Montag an. Der Verband hatte am Wochenende ... mehr

DRK-Mitarbeiter im Südwesten treten in Warnstreik

Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) haben an verschiedenen Orten im Südwesten am Montagmorgen ihre Arbeit niedergelegt. Die Zahl der Krankentransporte werde nun nach und nach zurückgefahren, sagte Verdi-Sprecherin Yvonne Baumann. Arbeitsniederlegungen begannen ... mehr

Streik bei Brussels-Airlines: Nur wenige Flüge nach Deutschland

Wer in dieser Woche von Belgien nach Deutschland fliegen will, könnte Probleme bekommen. Ein Streik bei einer Lufthansa-Tochter betrifft mehr als 60.000 Passagiere. Von dem angekündigten Streik bei der belgischen Lufthansa-Tochter Brussels Airlines sollen am Montag ... mehr

Erste Warnstreiks beim Deutschen Roten Kreuz

Sondereinsatz für die Beschäftigten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Südwesten: Für diesen Montag und Dienstag ruft die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zu Warnstreiks und Kundgebungen auf. In den ersten beiden Verhandlungsrunden hatten Verdi und die Arbeitgeber ... mehr

Baubranche im Norden kritisiert "Luxusabschluss" zu Tarifen

Der Schlichterspruch für das Baugewerbe hat bei den Unternehmern im Norden massive Kritik hervorgerufen. Der Baugewerbeverband Schleswig-Holstein bezeichnete ihn am Samstag als "Luxusabschluss" und Katastrophe für die Branche in der Region mit ihren überwiegend kleinen ... mehr

Schlichterspruch: Deutlich mehr Geld für Bauarbeiter

Berlin (dpa) - Die rund 800 000 Bauarbeiter in Deutschland sollen deutlich mehr Geld bekommen. Ein Schlichterspruch, der den Tarifkonflikt in der Branche nach langen Verhandlungen beilegte, sieht eine Lohnerhöhung von mindestens 5,7 Prozent ... mehr

Schlichterspruch für Bau-Tarife

Berlin (dpa) - Nach dem Schlichterspruch ist der Tarifkonflikt in der Bauwirtschaft noch nicht endgültig gelöst. Die Vertreter von Arbeitgebern und der Gewerkschaft stimmten dem Kompromissvorschlag zwar zu. Allerdings müssen auch die zuständigen Gremien grünes Licht ... mehr

Bau-Tarifverhandlungen mit Schlichterspruch beendet

Berlin (dpa) - Die Tarifverhandlungen für rund 800 000 Bauarbeiter sind mit einem Schiedsspruch des Schlichters Wolfgang Clement beendet worden. Das teilten die Arbeitgeber und die Gewerkschaft IG BAU nach einer rund 19-stündigen Schlichtungsrunde in Berlin ... mehr

Schlichterspruch für Bauwirtschaft

Berlin (dpa) - Die Schlichtungsverhandlungen für die 800 000 Arbeiter der Bauindustrie sind am Morgen mit einem Schlichterspruch beendet worden. Zunächst blieb offen, ob dieser Tarifkompromiss von beiden Seiten akzeptiert wird. mehr

Köche und Kellner wieder mit tariflicher 38-Stunden-Woche

Nach 15 Jahren gibt es für Köche und Kellner in Berlin wieder einen Tarifvertrag über Arbeitszeit, Urlaub und Jahressonderzahlung. Der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Berlin einigte sich mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten auf einen neuen ... mehr

Schlichtungsverhandlung für Bau-Tarife fortgesetzt

Berlin (dpa) - Die Tarifpartner der Bauwirtschaft haben die Schlichtungsverhandlung über die künftigen Einkommen von rund 800 000 Bauarbeitern fortgesetzt. Der Schlichter, der ehemalige Bundeswirtschaftsministers Wolfgang Clement, sprach zum Auftakt ... mehr

Fast alle Deutschland-Flüge von Brussels Airlines fallen aus

Vom angekündigten Streik bei der Lufthansa-Tochter Brussels Airlines sind in der kommenden Woche fast alle Deutschland-Verbindungen betroffen, auch solche von und nach Berlin. Am Montag und Mittwoch findet zwischen Berlin und Brüssel nur je ein Flug statt. Hinzu kommen ... mehr

Gewerkschaft: Nach fünf Jahren Streiks bei Amazon fortsetzen

Fünf Jahre nach Beginn des Tarifstreits mit dem Versandhandelsriesen Amazon erneuert die Gewerkschaft Verdi ihre Kampfansage. "Wir bleiben dran und haben uns auf einen lang anhaltenden Konflikt eingestellt. Das Selbstbewusstsein der Belegschaft ist enorm gewachsen ... mehr

Thüringer Bauarbeiter fordern mehr Geld

Vor der zweiten Schlichtungsrunde im Tarifstreit in der Baubranche haben Thüringens Bauarbeiter ihre Forderung nach mehr Geld bekräftigt. "Die Kollegen in Ostdeutschland sollen endlich ein 13. Monatsgehalt bekommen und die Löhne müssen auf das Westniveau angeglichen ... mehr

Betriebsrat: Opel setzt Abfindungsprogramm vorerst aus

Der Autobauer Opel hat sein Abfindungsprogramm für jüngere Arbeitnehmer nach Betriebsratsinformationen vorerst ausgesetzt. Das Unternehmen habe sich verpflichtet, bis zum 28./29. Mai keine neuen Aufhebungsverträge mehr abzuschließen oder zuzusagen, heißt es in einem ... mehr

Warnstreiks behindern Nahverkehr in Thüringen

In Thüringen haben erneut Beschäftigte der Erfurter Bahn und ihrer 50-prozentigen Tochter Süd Thüringen Bahn die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte zu dem Warnstreik aufgerufen. Es ist bereits der vierte innerhalb einer Woche ... mehr

Gewerkschaft: Mehr Geld für Paketboten und Logistikarbeiter

Rund 80 000 Beschäftigte von Speditionen, Logistikbetrieben und Paketdiensten in Berlin und Brandenburg bekommen mehr Geld. Ihre Löhne und Gehälter steigen rückwirkend zum 1. April um 3 Prozent in Berlin und um 3,7 Prozent im Nachbar-Bundesland, wie die Gewerkschaft ... mehr

Studentische Beschäftigte erneut zum Warnstreik aufgerufen

Im Tarifstreit um eine bessere Bezahlung sind die 8000 studentischen Mitarbeiter der Berliner Hochschulen nächste Woche erneut zum Warnstreik aufgerufen. Der Ausstand solle vom 14. bis 19. Mai andauern, teilten die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und Verdi ... mehr

Ausfälle nach Warnstreik im Thüringer Nahverkehr

Im Thüringer Nahverkehr hat es am Montag erneut Ausfälle wegen eines Warnstreiks gegeben. Bei der Erfurter Bahn fielen von 167 Zügen 13 komplett und 12 teilweise aus. Für 28 weitere Züge fuhr Schienenersatzverkehr, wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte. Bei ihrer ... mehr

Im Tarifkonflikt: Chef von Air France-KLM tritt zurück

300 Millionen Euro hat die Streikwelle bei Air France schon gekostet. Mit einer Mitarbeiterabstimmung wollte das Management Bewegung in den Tarifkonflikt bringen - stattdessen taumelt das Unternehmen nun in eine Führungskrise. Nach einer schweren Niederlage ... mehr

IG BAU verlangt Entgegenkommen in der Schlichtung

Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Beginn von Schlichtungsgesprächen hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt die Arbeitgeber zu einem Entgegenkommen aufgefordert. «Die Bauarbeiter sind zutiefst enttäuscht und aufgebracht, dass sie trotz bester Aussichten der Branche nicht ... mehr

Beschäftigte in Seehäfen bekommen drei Prozent mehr Geld

Die Beschäftigten in den deutschen Seehäfen bekommen vom 1. Juni an drei Prozent mehr Lohn. Zusätzlich steigt für Mitarbeiter in Containervollbetrieben die jährliche Zulage um 250 Euro, teilte die Gewerkschaft Verdi am Freitag in Berlin mit. Der Tarifvertrag ... mehr

Vergütung für Friseur-Azubis muss in NRW Tarif-Niveau haben

Nordrhein-Westfalen will Dumping-Löhne im Friseurhandwerk eindämmen. Rückwirkend zum 1. März 2018 habe er deswegen den Vergütungstarifvertrag für Auszubildende für allgemeinverbindlich erklärt, teilte NRW-Arbeitsminister Franz-Josef Laumann (CDU) am Freitag ... mehr

Wieder Warnstreiks bei Privatbahnanbietern

Pendler haben in Südthüringen und im Norden Bayerns Verspätungen und Ausfälle hinnehmen müssen. Mitarbeiter der privat betriebenen Erfurter Bahn und der Süd-Thüringen-Bahn, darunter Lokführer und Zugbegleiter, legten ihre Arbeit nieder. Der Bezirksvorsitzende ... mehr

Einigung im Tarifstreit für Nahverkehr

Der Tarifstreit für den öffentlichen Nahverkehr in Sachsen ist beigelegt. Die Tarifvertragsparteien einigten sich auf einen neuen Tarifvertrag, wie der Kommunale Arbeitgeberverband am Donnerstag in Dresden mitteilte. Im wesentlichen sei der Tarifabschluss ... mehr

Wieder Warnstreiks bei Privatbahnen angekündigt

Bahnreisende und Pendler müssen sich wieder auf Behinderungen einstellen: Für den heutigen Donnerstag hat die Gewerkschaft der Deutschen Lokomotivführer (GDL) wieder Mitarbeiter der privat betriebenen Erfurter Bahn und der Süd-Thüringen-Bahn zum Warnstreik aufgerufen ... mehr

Metallbetriebe mit 5800 Beschäftigten verlassen Verband

Der Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (vbm) hat sich besorgt über die Zukunft des Flächentarifvertrags geäußert. Seit Jahresbeginn seien zwölf Unternehmen mit 5800 Beschäftigten aus der Tarifbindung ausgeschieden, kein Unternehmen ... mehr

GdP für 7,5 Prozent-Forderung bei Tarifverhandlungen

Nach dem Willen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Thüringen soll die GdP auf Bundesebene 7,5 Prozent mehr Gehalt für die Beschäftigten der Länder fordern. Die nächsten Tarifverhandlungen stünden im Frühjahr 2019 an. Die Gehaltsforderung sollte ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018