Sie sind hier: Home > Themen >

Tarifkonflikte

Thema

Tarifkonflikte

Air-Berlin-Piloten bekommen mehr Geld - wie viel, ist aber geheim

Air-Berlin-Piloten bekommen mehr Geld - wie viel, ist aber geheim

Geheimniskrämerei bei Air Berlin und der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit: Beide Seiten haben ihren Tarifstreit beigelegt und sich auf einen neuen Tarifvertrag für die Piloten der Fluggesellschaft geeinigt. Worauf genau - dazu will aber niemand etwas sagen ... mehr
Flughafenstreiks: Ver.di droht mit Ausweitung

Flughafenstreiks: Ver.di droht mit Ausweitung

Nach dem zweitägigen massiven Streik an den Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn droht nun sogar eine Ausweitung des Konflikts. Am Freitag waren erneut Zehntausende Passagiere nicht nur in Nordrhein-Westfalen von den Arbeitsniederlegungen des Sicherheitspersonals ... mehr
Streik an Flughafen Düsseldorf geht weiter - Ausfälle auch in Köln-Bonn

Streik an Flughafen Düsseldorf geht weiter - Ausfälle auch in Köln-Bonn

Das Sicherheitspersonal an den großen Flughäfen in Nordrhein-Westfalen streikt weiter. Auch am Freitag mussten sich Passagiere auf Verspätungen und Flugausfälle einstellen. Die Gewerkschaft Ver.di hatte die Sicherheitskräfte aufgerufen, ihren Ausstand bis zum Abend ... mehr
Lufthansa geht auf Flugbegleiter zu - Hoffnung auf Schlichter

Lufthansa geht auf Flugbegleiter zu - Hoffnung auf Schlichter

Die Lufthansa ist ihren Flugbegleitern in einem entscheidenden Punkt des Tarifstreits entgegengekommen. Konzernchef Christoph Franz kündigte am Freitagan, allen Leiharbeitern am Standort Berlin 2013 die Festanstellung in der Lufthansa-Gruppe anzubieten. Damit ... mehr
Lufthansa kippt am Freitag etwa 1200 Flüge

Lufthansa kippt am Freitag etwa 1200 Flüge

Passagiere der Lufthansa müssen sich am Freitag auf massive Behinderungen und Flugausfälle einstellen. Im Tarifkonflikt hat die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO zu einem 24-Stunden-Streik an allen deutschen Lufthansa-Standorten aufgerufen. Die Kranich-Airline hat einem ... mehr

Streik trifft Passagiere in Düsseldorf und Köln/Bonn hart

Gestrandete Passagiere und lange Warteschlangen: Ein Streik des Sicherheitspersonals hat am Donnerstag die beiden größten nordrhein-westfälischen Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn massiv getroffen. Auch am Freitag soll der Ausstand fortgesetzt werden. Leere Maschinen ... mehr

Rürup: Lufthansa einigt sich mit Flugbegleitern

Bei der Lufthansa sind erneute Streiks der Flugbegleiter vom Tisch. Im monatelangen Tarifkonflikt gebe es eine Einigung, sagte Schlichter Bert Rürup in Wiesbaden. Das Kabinenpersonal bekommt für 2013 insgesamt 4,6 Prozent mehr Geld. Außerdem gibt es einen ... mehr

Lufthansa-Streiks: UFO kündigt flächendeckende Arbeitsniederlegungen an

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO verstärkt den Druck auf die Lufthansa und will am Freitag den Flugverkehr in ganz Deutschland weitgehend lahmlegen. Arbeitsniederlegungen soll es nach Worten von Gewerkschaftschef Nicoley Baublies Ende der Woche an allen ... mehr

Lufthansa-Streik: UFO droht mit 24-Stunden-Streik am Freitag

Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa hat die Flugbegleitergewerkschaft UFO mit einem flächendeckenden Streik am Freitag für 24 Stunden gedroht. Sollte die Fluggesellschaft um Schlichtungsgespräche ohne Vorbedingungen bitten, würde der Ausstand der Stewardessen ... mehr

Lokführer lehnen 5,5 Prozent mehr Lohn ab

Alles könnte so einfach sein: "Diesmal reden wir ja nur über Prozente", sagt der Vorsitzende der Lokführer-Gewerkschaft GDL, Claus Weselsky. Doch die erste Runde der Tarifverhandlungen zwischen der GDL und der Deutschen Bahn für die 21.500 Lokführer ist gescheitert ... mehr

Deutsche Bank: Mitarbeiter drohen mit Streik

Der Deutschen Bank drohen Auseinandersetzungen mit ihren Arbeitnehmern bis hin zu Streiks. Denn die Gewerkschaft des Deutschen Bankangestellten-Verbands (DBV) fordert für die Angestellten bessere Arbeitsbedingungen - Arbeitszeiten und Urlaub sollen dem Niveau ... mehr

Frankfurter Flughafen: Einigung im Tarifkonflikt

Am Frankfurter Flughafen sind erneute Streiks des Vorfeldpersonals vom Tisch. Man habe sich in Verhandlungen auf einen eigenen Tarifvertrag für die rund 200 Beschäftigten geeinigt, erklärten die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) und der Flughafenbetreiber Fraport ... mehr

Öffentlicher Dienst: Neue Warnstreiks

Die zweite Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst kommt ins Rollen. Nachdem die Gewerkschaft Ver.di bereits am Mittwoch Arbeitsniederlegungen in Niedersachsen und Bremen für Montag angekündigt hatte, wurden am Donnerstag auch Beschäftigte in Bayern für Dienstag ... mehr

Ver.di blockiert Nahverkehr zur CeBIT

Die Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst rollt weiter. Mit Arbeitsniederlegungen in Kindergärten, im Nahverkehr und bei der Müllabfuhr machen Beschäftigte Druck im Tarifkonflikt. In Hannover mussten Besucher der CeBIT auf private Mitfahrgelegenheiten umsteigen. Viele ... mehr

Warnstreiks im Öffentlichen Dienst

Warnstreiks zum Wochenbeginn: Mit Arbeitsniederlegungen im Öffentlichen Dienst will die Gewerkschaft Ver.di ihre Forderungen im Tarifkonflikt untermauern. Zunächst streiken U- und Straßenbahnfahrer in Frankfurt am Main. Auch Angestellte von Verwaltungsstellen und Kitas ... mehr

Flughafen Frankfurt: Arbeitsgericht stoppt Streik der Fluglotsen

Das Arbeitsgericht Frankfurt hat am Dienstagabend den Ausstand der Fluglotsen auf dem Frankfurter Flughafen verboten. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) wollte mit dem am Mittwoch geplanten Streik im Tower den Ausstand ... mehr

Flughafen Frankfurt: GdF verlängert Streik bis Freitag

Der Streik am Frankfurter Flughafen eskaliert. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) verlängert den Streik ihrer etwa 200 sogenannten Vorfeldbeschäftigten erneut. Der Ausstand solle jetzt bis Freitagabend 23.00 Uhr dauern, teilte die GdF am Dienstagmorgen ... mehr

Streik am Frankfurter Flughafen: GdF erhöht den Druck

Mit einem zunächst auf zwei Tage bis Mittwochmorgen um 5.00 Uhr ausgedehnten Streik auf Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt am Main hat die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) den Druck im festgefahrenen Tarifkonflikt mit dem Flughafenbetreiber Fraport ... mehr

Frankfurter Flughafen vor zweitem Streiktag

Gewerkschaft und Arbeitgeber lassen den Tarifstreit am Frankfurter Flughafen eskalieren. Die Passagiere müssen sich auf weitere Flugausfälle und Verspätungen in der kommenden Woche einstellen. Nur am Wochenende sollte es eine Streikpause geben. Am Freitag fielen ... mehr

Flughafen Frankfurt: GdF will auch am Freitag streiken

Noch vor Beginn des Streiks am Frankfurter Flughafen ist der Ton zwischen den Tarifparteien rauer geworden. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) kündigte einen Ausstand auch für Freitag an, wenn es zu keiner Einigung komme. Der Flughafenbetreiber Fraport ... mehr

Tarifstreit: Ärzte an Uni-Kliniken wollen streiken

Fünf Jahre nach dem ersten Ärztestreik an Uni-Kliniken droht ein neuer unbefristeter Arbeitskampf. Bei einer Urabstimmung des Marburger Bunds sprachen sich 97,4 Prozent der teilnehmenden Mediziner für einen Ausstand ab 7. November ... mehr

Qantas stoppt alle Flüge

Die australische Fluggesellschaft Qantas Airways hat mit sofortiger Wirkung den gesamten Flugbetrieb eingestellt. Damit reagierte das Unternehmen auf einen seit Monaten dauernden Streit mit drei Gewerkschaften. Passagiere werden umgebucht Die Mitglieder ... mehr

Verbeamtete Lehrer dürfen streiken

Beamte dürfen streiken, sofern sie keine hoheitlichen Aufgaben erfüllen. Das hat das Verwaltungsgericht Kassel entschieden. Geklagt hatten zwei Lehrer aus Nordhessen, die sich im November 2009 an einem Gewerkschaftsstreik beteiligt hatten. Die beiden Lehrer waren beide ... mehr

Bahnstreik 2011: Lokführer setzen Arbeitskampf fort

Die Lokführer privater Bahnen in Hessen haben am Donnerstag weiter gestreikt. Zuvor waren die Tarifverhandlungen der Hessischen Landesbahn (HLB) und ihrer Tochtergesellschaft Vectus gescheitert. Vor allem auf der Strecke zwischen Gießen und Gelnhausen sowie zwischen ... mehr

Warnstreik in Schweizer Firma gegen Bezahlung in Euro

Unter dem derzeitigen Höhenflug des Franken leiden die Geschäfte vieler Unternehmen in der Schweiz. Eine Firma hat jetzt zu drastischen Maßnahmen gegriffen: Der Uhren- und Luxusgüterhersteller Sycrilor will seine Mitarbeiter künftig in Euro bezahlen ... mehr

Fluglotsenstreik vorerst abgewendet

In Deutschland wird es vorerst keinen Streik der Fluglotsen geben. Reisende mussten sich dennoch auf Probleme im Flugverkehr einstellen. Zwar wurde der Ausstand der Fluglotsen wenige Stunden vor dem geplanten Beginn abgeblasen, doch hatten einige Fluglinien ... mehr

Fluglotsenstreik: Streik bringt am Dienstag Chaos im Luftverkehr

Deutsche Urlauber müssen sich ab Dienstag auf Chaos an deutschen Flughäfen einstellen. Denn die Fluglotsen gehen auf Konfrontationskurs und wollen den Flugverkehr in Deutschland lahmlegen. Das Arbeitsgericht in Frankfurt genehmigte den Streik. Mitten in die Ferien ... mehr

Fluglotsen stimmen für Streiks

Mitten in den Ferien drohen Deutschland unbefristete Streiks. Denn die Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung haben im Streit um Gehälter und Arbeitsbedingungen grünes Licht für den Arbeitskampf gegeben. Eine Urabstimmung brachte 95,8 Prozent Zustimmung bei einer ... mehr

Fluglotsen wollen kommende Woche streiken

Die Fluglotsen gehen auf Konfrontationskurs und wollen in der kommenden Woche den Flugverkehr in Deutschland lahmlegen. Mitten in den Ferien drohen Deutschland damit unbefristete Streiks. Frühestens ab Dienstag wollen die Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung streiken ... mehr

Kein Fluglotsenstreik am Donnerstag

Entwarnung für Passagiere: Die Gewerkschaft der Flugsicherung hat den für Donnerstag geplanten Fluglotsenstreik ungeachtet einer nicht vor dem späten Abend erwarteten Entscheidung des Hessischen Landesarbeitsgerichts abgesagt ... mehr

Lokführer verschärfen Arbeitskampf

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) verschärft den Arbeitskampf für ein bundesweit einheitliches Lohnniveau. Arbeitsniederlegungen bei den Privatbahnen werden nicht mehr wie bislang zwölf Stunden im Voraus, sondern womöglich nur eine Stunde vor Beginn ... mehr

Geburtshilfe für Hebammen meist nur noch "teures Hobby"

Ihr Beruf ist es, Leben zu schenken. Doch immer mehr Hebammen bezweifeln, dass es sich für sie noch lohnt, Kindern auf die Welt zu helfen. Niedrige Pauschalen, hohe Kosten, hohes Risiko. Deshalb fordern sie höhere Geburtspauschalen und bessere Arbeitsbedingungen. Marit ... mehr

Lokführer bestreiken Privatbahnen drei Tage lang

Erneuter Streik bei den privaten Wettbewerbern der Deutschen Bahn: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat zu einem neuen, diesmal 72-stündigen Warnstreik aufgerufen. Der Ausstand soll am Dienstag (3.5.) um 14.00 Uhr beginnen und bis Freitag ... mehr

Lohnplus für Baubeschäftigte

Die bundesweit rund 700.000 Beschäftigten des Bauhauptgewerbes erhalten mehr Lohn. Mit diesem Ergebnis endete in Potsdam die Schlichtung im Tarifkonflikt. Demnach steigen zum 1. Mai die Entgelte im Westen um drei Prozent und zum 1. Juni 2012 um 2,3 Prozent. Im Osten ... mehr

Tarifeinigung: Zwei Prozent mehr Geld für DB-Lokführer

Durchbruch im Tarifkonflikt bei den 20.000 Lokführern der Deutschen Bahn: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und die Bahn haben am Freitag ein neues Tarifpaket geschnürt und damit auch ein Zeichen für den parallel bei der DB-Konkurrenz laufenden Streit ... mehr

Bahnstreik 2011: GDL kündigt 60-Stunden-Streik an

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) verschärft den Arbeitskampf und hat zu einem neuen 60-stündigen Warnstreik bei den privaten Wettbewerbern der Deutschen Bahn aufgerufen. Nach GDL-Angaben soll der Ausstand heute ab 14 Uhr beginnen. Streikende ... mehr

Lokführer wollen wieder Privatbahnen bestreiken

Im Tarifstreit mit den Wettbewerbern der Deutschen Bahn hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) erneut zu einem 48-stündigen Streik aufgerufen. Die Arbeitsniederlegungen bei fünf Bahnbetreibern sollen am Donnerstagmorgen um 02.00 Uhr beginnen ... mehr

Bahnstreik 2011: 47-Stunden-Streik bei Bahn-Konkurrenten

Erneut bleiben viele Fahrgäste auf den Bahnsteigen stehen - und wieder trifft es die Kunden der großen Bahn-Konkurrenten. Doch endlich deutet sich auch eine Lösung des festgefahrenen Tarifstreits an: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will zumindest ... mehr

GDL droht Privatbahnen mit Streiks

Nach vier Streiks haben die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und die Deutsche Bahn (DB) einen neuen Anlauf zum Beilegen ihres Tarifkonflikts unternommen. Die Tarifparteien nahmen am Montag ihre Verhandlungen wieder auf, wie eine Bahnsprecherin mitteilte ... mehr

Lokführer bei Bahn-Konkurrenten streiken ab Montagmorgen

Gleich zu Beginn der neuen Woche müssen sich Pendler und Bahnreisende bundesweit auf Ausfälle durch Streiks im Regionalverkehr der sechs großen Bahn-Konkurrenten einstellen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kündigte am Sonntag in einer Mitteilung ... mehr

Bahnstreik 2011: Streiks sollen öfter hintereinander kommen

Der Bahnstreik 2011 droht immer mehr zu eskalieren. So will die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) die Streiks verschärfen und die Arbeitgeber damit im Tarifstreit zum Nachgeben zwingen. "Wir werden - falls nötig - im Güter- und Personenverkehr ... mehr

Bahnstreik 2011: Streiks legen die Deutsche Bahn lahm

Der Bahnstreik 2011 hat am Donnerstag den gesamtdeutschen Bahnverkehr lahmgelegt. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) verstärkte damit den Druck auf die Deutsche Bahn (DB) und ihre Wettbewerber. Zunächst hatten die Lokführer den Güterverkehr bestreikt ... mehr

Bahnstreik 2011: Streik im Personen- und Güterverkehr

Der Bahnstreik 2011 gewinnt weiter an Schärfe. So wollen die Lokführer ab Donnerstagmorgen den Personenverkehr bestreiken. Der Arbeitskampf soll um 4.00 Uhr beginnen und bis 10.00 Uhr andauern, kündigte die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) an. Bereits ... mehr

Bahnstreik 2011: Lokführer weiten Streiks aus

Der Bahnstreik 2011 geht in die nächste Runde: Bahnkunden müssen sich auf unbefristete Streiks einrichten. Die Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) entschieden sich in einer Urabstimmung für eine Ausweitung des Arbeitskampfs ... mehr

Bahnstreik 2011: Lokführer konzentrieren sich zunächst auf Güterverkehr

Der Bahnstreik 2011 wird sich wohl vorerst auf den Güterverkehr konzentrieren. "Den Personenverkehr werden wir etwas zurückhaltender einbeziehen", sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher ... mehr

Bahnstreik 2011: Warnstreiks ab Dienstag

Deutschland bekommt seinen ersten Bahnstreik 2011. Wie die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ankündigte, beginnen die ersten Warnstreiks am Dienstag (22.02.2011). Gestreikt wird zwischen 06.00 und 08.00 Uhr - also mitten im Berufsverkehr. Damit ... mehr

Bahnstreik 2011: Lokführer streiken in ganz Deutschland

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) macht ernst: Der erste Arbeitskampf der Lokführer dauerte zwei Stunden und legte den Zugverkehr am Dienstagmorgen deutschlandweit nahezu lahm. So kamen tausende Bahnreisende zu Spät zur Arbeit. Im Nahverkehr blieben ... mehr

Warnstreiks bei der Bahn treffen Wochenend-Pendler

Zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen haben Lokführer auch in Nordrhein-Westfalen für Durcheinander im Bahnverkehr gesorgt. Um 8.30 Uhr am Freitag legten Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) für drei Stunden die Arbeit nieder. Betroffen ... mehr

Lokführer-Streiks: Bahnbetreiber Veolia erwägt Klage

Die Lokführer -Streiks könnten ein Nachspiel vor Gericht haben: Das private Bahnunternehmen Veolia Verkehr erwägt, juristisch gegen neuerliche Streiks der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) vorzugehen. Das berichtete der "Tagesspiegel". "Wir prüfen, welche ... mehr

Lokführer mit dritter bundesweiter Warnstreik-Welle

Ein Warnstreik der Lokführer hat am Freitag erneut zu starken Behinderungen im Schienenverkehr geführt. Eine Bilanz des um 11.30 beendeten dreistündigen Ausstands will die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am frühen Nachmittag vorlegen ... mehr

Bahnstreik 2011: Lokführer wollen streiken

Erinnerungen an den monatelangen Bahnstreik der Jahre 2007/2008 werden wach. Bahnkunden müssen sich ab kommenden Dienstag auf Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kündigte an, ab diesem Tag seien Warnstreiks ... mehr

Lokführer-Warnstreik ab Montagmorgen in Nordrhein-Westfalen

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) startet ihre Warnstreiks am Montagmorgen in Nordrhein-Westfalen. Das habe der Bundesvorstand beschlossen, sagte GDL-Sprecher Stefan Mousiol der Nachrichtenagentur dpa. Streiks konzentrieren sich auf Berufsverkehr ... mehr

Lokführer wollen wieder streiken - Bahnchaos droht

Die Lokführer haben im Bahnverkehr die Signale auf Streik gestellt. Noch bis zum 16. Februar haben der Chef der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, und seine Tarifkommission den Bahnunternehmen eine letzte Frist bis zum Beginn von Warnstreiks ... mehr

"SZ": Streik bei der Bahn beginnt nächste Woche

Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) sollen die Warnstreiks der Lokomotivführer erst in der kommenden Woche beginnen. Vom kommenden Montag an müssen Bahnkunden im Fern-, Nah- und Güterverkehr mit einem Arbeitskampf rechnen, berichtet das Blatt ... mehr

Lokführer warnen vor massiven Streiks

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn und privaten Bahnunternehmen hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) vor einer Eskalation wie zuletzt vor drei Jahren gewarnt. Der "Bild"-Zeitung sagte der stellvertretende GDL-Vorsitzende Norbert Quitter: "Wir wollen ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal