Sie sind hier: Home > Themen >

Technologieunternehmen

Google-Entwickler wegen sexistischem Schreiben gefeuert

Google-Entwickler wegen sexistischem Schreiben gefeuert

Ein Google-Entwickler sorgte weltweit für Wirbel und Empörung. In einem Schreiben schildert er vermeintliche Gründe zu dem geringen Anteil von Frauen in der Technologiebranchen – und diese sind sexistisch und diskriminierend.  Der Google-Ingenieur behauptete ... mehr
Übernahmen: Deutschland kann China nichts entgegensetzen

Übernahmen: Deutschland kann China nichts entgegensetzen

China investiert gerne in deutsche Technologieunternehmen. Deutsche Investoren haben es in Fernost dagegen schwer. Der Wettbewerb mit China müsste laut einer Studie fairer werden.  Deutschland und die EU müssen sich einer Studie zufolge entschlossener für einen fairen ... mehr
IS-Terroristen entwickeln eigenes soziales Netzwerk

IS-Terroristen entwickeln eigenes soziales Netzwerk

Der Islamische Staat (IS) baut nach Erkenntnissen der europäischen Polizeibehörde Europol ein eigenes soziales Netzwerk auf. Bei einer Kampagne gegen extremistische Internet-Inhalte sei die neue IS-Plattform entdeckt worden, erklärte Europol-Chef Rob Wainwright ... mehr
Apple kauft deutsches Tech-Unternehmen SMI

Apple kauft deutsches Tech-Unternehmen SMI

Laut Financial Times hat Apple  das brandenburgische Technologieunternehmen SensoMotoric Instruments (SMI) übernommen. SMI entwickelt Eyetracking-Systeme. Der nach eigenen Angaben seit "geraumer Zeit" als SMI-Geschäftsführer eingesetzte Anwalt Ali Sahin ... mehr
Chinesische Investoren kaufen gern deutsche Mittelständler

Chinesische Investoren kaufen gern deutsche Mittelständler

In China hat "Made in Germany" einen sehr guten Ruf - dementsprechend begehrt sind deutsche Firmen dort bei Investoren: Im vergangenen Jahr kauften Chinesen in keinem EU-Land mehr Unternehmen. Das Interesse chinesischer Investoren an deutschen Mittelständlern ist einer ... mehr

Q-Cells: Solarkonzern geht in die Insolvenz

Die einst boomende Solarbranche in Deutschland wird von einer weiteren Unternehmenspleite erschüttert: Der Solaranlagenbauer Q-Cells aus Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt hat am Dienstag beim Amtsgericht in Dessau-Roßlau die Insolvenz beantragt. Das teilte ... mehr

Optik-Branche: Zeiss-Mitarbeiter akzeptieren Gehaltseinbußen

Die Mitarbeiter des Optik- und Elektronikspezialisten Carl Zeiss akzeptieren Gehaltseinbußen. Dafür verzichtet das unter einer Auftragsflaute leidende Unternehmen bis zum 30. September 2010 auf betriebsbedingte Kündigungen. Zum einen verzichten die Mitarbeiter in diesem ... mehr

Solarenergie: Solarbranche hofft auf globalen Sonnenaufgang

Nach einem turbulenten Jahr will die Solarbranche 2010 dauerhaft auf der Sonnenseite stehen. Die Unternehmen hoffen vor allem darauf, dass international die Märkte endlich zulegen. Der Optimismus ist groß. Kosten senken - Jetzt Strompreis für Ihren Haushalt vergleichen ... mehr

Europäische Solarindustrie kaum mehr konkurrenzfähig

Die europäische Solarindustrie und damit auch die deutschen Hersteller sind gegenüber der chinesischen Konkurrenz kaum noch wettbewerbsfähig. Eine nichtöffentliche Studie der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), die der "Berliner Zeitung" vorliegt, kommt zu dem Schluss ... mehr

Siemens weitet Kurzarbeit aus

Der Technologiekonzern Siemens weitet die Kurzarbeit aus. Statt derzeit 4600 würden bis April 7400 der insgesamt 131.000 heimischen Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt, teilte das Unternehmen mit. Man werde künftig verstärkt zu diesem Mittel greifen ... mehr

Solarenergie: China-Konkurrenz bedrängt deutsche Solarriesen

Für Deutschlands Solarriesen sind die fetten Jahre vorbei - zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Oliver Wyman in einer Marktanalyse. Laut dem am Freitag veröffentlichten Expertenpapier hat sich der globale Wettbewerb in der Branche drastisch ... mehr

Mehr zum Thema Technologieunternehmen im Web suchen

Deutsche Solarbranche verliert Anschluss an Weltmarkt

Die deutsche Solarindustrie verliert einer Studie zufolge weltweit an Bedeutung. Im vergangenen Jahr hätten die deutschen Hersteller am Gesamtumsatz mit Solarprodukten rund um den Globus nur noch einen Anteil von 31 Prozent gehabt, teilte die Beratungsgesellschaft ... mehr

Phoenix Solar: Nächste Solarfirma in Finanzierungsschwierigkeiten

Die nächste Solarfirma taumelt: Das Photovoltaik-Unternhemen Phoenix Solar hat angesichts der geplanten neuen Kürzung der Solarförderung erheblich um seine Finanzierung zu kämpfen. Für einen Kredit eines Bankenkonsortiums im Volumen von ursprünglich 150 Millionen ... mehr

Utz Claassen verklagt Solar Millennium

Neuer Ärger für Solar Millennium: Der ehemalige Vorstandsvorsitzende, Utz Claassen, hat das insolvente Unternehmen und Tochtergesellschaften in den USA auf 265 Millionen US-Dollar Schadenersatz verklagt - wegen Rufschädigung. "Keine adäquaten Mandate ... mehr

Firma in Sachsen receycelt Solarmodule

Viel seltenes, wertvolles Material steckt in einem Solarmodul. Es zu recyceln, finden viele sinnvoll, aber auch teuer und umständlich. Ein kleines sächsisches Unternehmen macht es und ist nun überall in der Welt bekannt. Denn es gibt immer mehr Solaranlagen ... mehr

Deutsche Solar-Firma macht Dampf in Thailand

Gigantische Halbröhren sind auf der grünen Wiese im Fundament verankert, die Spiegel auf der Innenseite reflektieren das gleißende Licht der Sonne über Thailand. Noch wird gebaut und gewerkelt, zehn Arbeiter stehen in fünf Metern Höhe mit Schrubbern in der Halfpipe ... mehr

Apple vor IBM: Das sind die weltweit wertvollsten Marken

Apple bleibt die wertvollste Marke der Welt. Der US-Konzern steigerte im vergangenen Jahr laut Marktforscher Millward Brown seinen Markenwert weiter und verteidigte damit seinen Spitzenplatz von 2011. Wir haben die weltweit wertvollsten Marken für Sie zusammengestellt ... mehr

Solarindustrie: Deutschen Solarkonzernen droht Abstieg in die zweite Liga

Jahrelang waren deutsche Solarfirmen Weltmarktführer. Doch die goldenen Zeiten sind offenbar vorbei. Denn günstigere Hersteller aus China und den USA setzt die hiesige Solarbranche immer mehr unter Druck. Im Zukunftsmarkt Indien bekommen die deutschen Solarunternehmen ... mehr

Windenergie-Branche hofft auf Ende der Flaute

Gern bescheinigen Politiker der Windenergie weltweit eine goldene Zukunft. Sie gilt als wichtigster Pfeiler für eine grünere Stromerzeugung. Die Träume von unbegrenztem Wachstum haben sich 2010 praktisch gesehen in Luft aufgelöst. Von alten Wachstumszahlen jenseits ... mehr

Solarenergie: Solarbranche 2011 am Scheideweg

Die Solar-Branche steht am Scheideweg. 2010 konnten sich die deutschen Firmen dank des Solarbooms hierzulande von den größtenteils dramatischen Gewinneinbrüchen des vergangenen Jahres zwar erholen. Aber 2011 könnte es die Branche wieder durchschütteln, glauben Experten ... mehr

Deutsche Solarfirmen unter Druck

Die Solarzellen- und Modulhersteller Conergy, Q-Cells und Solon haben einer Studie zufolge nur geringe Chancen, die Krise der deutschen Solarwirtschaft zu überstehen. "Die Gefahr ist groß, dass die Unternehmen vom Markt verschwinden", sagte Wolfgang Hummel ... mehr

Deutsche Solarfirma gewinnt Millionenauftrag in Algerien

Riesenauftrag für Centrotherm Photovoltaic: Der Solar-Anlagenbauer aus Blaubeuren hat gemeinsam mit dem deutschen Ableger des US-Unternehmens Kinetic einen 300-Millionen-Euro Auftrag für den Bau einer Solarmodul-Fabrik in Algerien gewonnen. Konkurrenz ausgebootet ... mehr

China ist scharf auf deutschen Solar-Markt

Der chinesische Solarkonzern Suntech will sein Geschäft in Deutschland ausbauen. "Wir wollen künftig in Deutschland mehr Solaranlagen an Privathaushalte verkaufen", sagte Europa-Chef Jerry Stokes dem "Handelsblatt". Suntech beliefert bislang überwiegend Betreiber ... mehr

Solar Millennium meldet Insolvenz an

Der nächste bitte: Nur eine Woche nach der Pleite von Solon muss Solar Millennium Insolvenz beantragen. Das teilte der Solarkraftwerk-Hersteller in Erlangen mit. Solar Millennium hatte in den vergangenen Monaten immer wieder schlechte Nachrichten verkündet, vor allem ... mehr

Solar Millennium: 30.000 Anleger von Solar-Millennium-Pleite betroffen

Die Pleite des Solarkraftwerk-Entwicklers Solar Millennium zieht ihre Kreise. Nach ersten Erkenntnissen sind rund 30.000 Anleger betroffen. Dabei müssten vor allem die 14.000 Aktionäre des Unternehmens um ihr Geld bangen, deutete der vorläufige Insolvenzverwalter Volker ... mehr

Photovoltaik: Solarindustrie vor teurem Recycling

Die Solarbranche streitet seit Jahren über ein eigenes Entsorgungssystem für Photovoltaik-Schrott. Jetzt reicht es der EU: Künftig sollen für ausrangierte Module die gleichen Recycling-Regeln gelten wie für andere elektronische Geräte. Das kostet die Industrie ... mehr

Technologiekonzern: Kritik an VDO-Verkauf von Siemens

Kaum ist der Elektronikkonzern Siemens seinen Autozulieferer VDO an den Konkurrenten Continental losgeworden, schon hagelt es Kritik. Die IG-Metall sieht viele Arbeitsplätze in Gefahr und kündigt Widerstand an. Doch nicht jeder Arbeitnehmervertreter ist gegen ... mehr

Intel: Chiphersteller entkommt Wettbewerbsklage in New York

Der weltgrößte Chiphersteller Intel kann einen mehr als zweijährigen Wettbewerbsstreit in den USA zu den Akten legen. Die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft hatte Intel im November 2009 verklagt und dem Unternehmen vorgeworfen, sich durch illegale Rabatte ... mehr

Siemens und ThyssenKrupp vor Mega-Fusion?

Spekulationen über eine Mega-Fusion in der deutschen Industrie sorgen für Aufsehen: Laut einem Bericht der "Wirtschaftswoche" wird bei ThyssenKrupp intern über einen Zusammenschluss mit Siemens diskutiert, eine ferne Fusion sei nicht ausgeschlossen. Damit ... mehr

SunConcept ist pleite: Weitere Solarfirma in Schieflage

Das Sterben deutscher Solarfirmen geht weiter. Nach den Finanzproblemen relativ großer Firmen wie Solar Millennium, Solon oder auch Q-Cells ist nun auch die international agierende SunConcept Group aus dem mittelhessischen Elz pleite. Beim Limburger Amtsgericht wurde ... mehr

Solarwatt: Dresdner Firma steht vor der Insolvenz

Krisenstimmung beim Dresdner Solarunternehmen Solarwatt: Die Firma hat wegen Überschuldung und möglicher Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht Dresden ein sogenanntes Schutzschirmverfahren beantragt. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Geplant sei eine Sanierung ... mehr

Neues von Google: Zwei Smartphones und ein smarter Lautsprecher

Am Mittwoch (ab 18 Uhr) wird eine neue Generation von  Google-Smartphones der Marke "Pixel" präsentiert. Viele Details sind bereits bekannt. So sollen neue Smartphones in zwei Größen vorgestellt werden. Google setzt seit der Vorstellung der ersten "Pixel"-Smartphones ... mehr

Greenpeace-Check: Fairphone und Apple bekommen beste Noten

Das niederländische Unternehmen Fairphone und der US-Konzern Apple führen die Greenpeace-Liste von nachhaltig und fair produzierten Elektronikgeräten an. Beide Unternehmen verzichten auf gefährliche Chemikalien und produzieren klimafreundlich, erklärte Greenpeace ... mehr

Forschungschefin Regina Dugan kündigt bei Facebook

Die Facebook-Managerin Regina Dugan verlässt den Online-Giganten. Die Forschungschefin von Facebook war für solche ambitionierte Projekte wie die direkte Verbindung zwischen Gehirn und Computer zuständig.  Sie wolle sich einem neuen Projekt widmen ... mehr

Bestechung in Russland: Hewlett-Packard muss Millionen-Strafe zahlen

Wegen Bestechung russischer Regierungsbeamter ist das Technologieunternehmen Hewlett- Packard mit einer Strafe von umgerechnet 45,4 Millionen Euro belegt worden. Zuvor habe der Konzern am Donnerstag vor einem kalifornischen Gericht einen Verstoß gegen ein Bundesgesetz ... mehr

Abfindung: Ex-Siemens-Chef Löscher bekommt 17 Millionen Euro

Die Rendite-Ziele für den Konzern hat er nicht erreicht: Der frühere Siemens-Chef Peter Löscher kassiert nach seinem vorzeitigen Abgang von der Konzernspitze trotzdem fast 15 Millionen Euro Abfindung. Hinzu kommt eine Sonderzahlung zur Altersversorgung ... mehr

Apple, Google und Co. zahlen Mitarbeitern 325 Mio. Dollar

Illegale Lohnabsprachen hätten Technologie-Schwergewichte wie Apple, Google, Intel und Adobe beinahe Milliarden gekostet. Dabei ging es um Vereinbarungen aus den Jahren 2005 bis 2009, Beschäftigte nicht gegenseitig abzuwerben. Die Mitarbeiter argumentierten, dies seien ... mehr

Carbonexperte SGL kauft Rotorblatt-Hersteller

Der MDAX-notierte Kohlenstoff-Spezialist SGL Group, der bisher Carbonfasern und Verbundwerkstoffe für die Windkraft-Industrie lieferte, will künftig ganze Rotorblätter selbst produzieren. Mit 51 Prozent werde der Wiesbadener Konzern die Mehrheit ... mehr

China setzt die deutsche Solarindustrie unter Druck

Billigware aus Asien setzt die deutsche Solarindustrie unter Druck - der grüne Spitzenpolitiker Boris Palmer will deshalb den Import chinesischer Konkurrenzware drastisch beschränken. Die Ökohersteller aus dem Ausland kassieren Jahr für Jahr deutsche ... mehr

Tausende Kleinanleger von der Solar-Millennium-Pleite betroffen

Nach dem Insolvenzantrag des Kraftwerkbauers Solar Millennium sind knapp 200 Millionen Euro Anlagevermögen massiv bedroht. Diese Summe stehe noch aus laufenden Unternehmensanleihen zur Rückzahlung aus, teilte die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger ... mehr

USA klagen ehemalige Siemens-Manager an

Im Zusammenhang mit dem Korruptionsskandal bei Siemens gehen die US-Behörden gegen neun ehemalige Mitarbeiter des Konzerns vor. Wie das Justizministerium in Washington und die US-Börsenaufsicht SEC mitteilten, sollen die Männer an der Zahlung von Schmiergeldern ... mehr

Ist es noch Spielerei oder schon iPhone-Abhängigkeit?

Bei jeder Gelegenheit wird heutzutage zum Smartphone gegriffen – in der Bahn oder beim Spaziergang im Park .  Kinder sind da keine Ausnahme – im Gegenteil. Nun fordern  Apple-Großaktionäre eine Untersuchung zur Abhängigkeit von Kindern vom iPhone ... mehr

Software-Entwickler verklagt Google wegen Diskriminierung

Nach seinen sexistischen Äußerungen erhielt der Software-Entwickler James Damore von dem Technologie-Riesen Google eine Kündigung. Nun will er den IT-Konzern verklagen. Der Software-Entwickler war im August vergangenen Jahres von Google gefeuert worden, nachdem ... mehr

Solon muss Insolvenz beantragen: Solarunternehmen mit Millionenverlust

Die Krise der deutschen Solarfirmen hat ein prominentes Opfer gefordert: Solon ist pleite. Zu groß war die Billigkonkurrenz aus China, die der gesamten deutschen Solarbranche zu schaffen macht. Dazu kommt eine Nachfrageflaute in wichtigen Märkten gepaart ... mehr

Solarbranche fürchtet massenhaftes Firmensterben

Deutschlands Solarunternehmen geraten doppelt unter Druck: Chinesische Konzerne überschwemmen die Welt mit Billigware, gleichzeitig schrumpft erstmals seit Jahren der deutsche Markt. Führende Branchenvertreter fürchten ein massenhaftes Firmensterben - und sehen ... mehr

DAX, TecDAX und Co. – Deutsche Börse revolutioniert Index-Landschaft

Die Deutsche Börse krempelt die Indizes um. Die strikte Trennung zwischen klassischen und Technologiewerten wird aufgehoben. Was das für Investoren, Fonds und Privatanleger bedeutet. Ist es nun eine Revolution oder Revolutiönchen? Da streiten sich die Experten ... mehr
 


shopping-portal