$self.property('title')

Telefónica

o2 startet Anfang Mai mit Internet-Fernsehen

o2 startet Anfang Mai mit Internet-Fernsehen

Kunden des Mobilfunkanbieters können ab Mai Fernsehen übers Internet in verschiedenen Paketen zubuchen. Eine eigene Empfangsbox sei dafür nicht notwendig, so der Anbieter. o2-Kunden mit einem Festnetz- oder Mobilfunk-Vertrag können ab Anfang Mai Fernsehen übers Internet ... mehr
Handel mit Frequenzen: 5G-Auktion knackt die Milliardenmarke

Handel mit Frequenzen: 5G-Auktion knackt die Milliardenmarke

Mehrere Milliarden Euro könnte der Bund mit der Versteigerung der 5G-Frequenzen verdienen. Die Milliardenmarke wurde jetzt bereits geknackt – und die Auktion ist noch lange nicht vorbei. Bei der Versteigerung von 5G-Mobilfunkfrequenzen wurde die Milliardenmarke ... mehr
5G-Auktion ab Dienstag: Bieterverfahren unter strenger Geheimhaltung

5G-Auktion ab Dienstag: Bieterverfahren unter strenger Geheimhaltung

Sichere Leitungen und Wachen an der Tür: Am 19. März startet die Auktion der 5G-Frequenzen unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen. Wir erklären das Verfahren und die Hintergründe.  Die Versteigerung der Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G kann wie geplant ... mehr
5G-Auktion kann stattfinden: Eilanträge der Netzbetreiber abgelenht

5G-Auktion kann stattfinden: Eilanträge der Netzbetreiber abgelenht

Sind die Vergaberegeln für die Frequenzen des neuen Mobilfunkstandards 5G rechtswidrig? Über diesen Vorwurf der großen Netzbetreiber Telefónica, Vodafone und Telekom wird nun erst in Monaten entschieden.  Die Frequenzauktion für den schnellen ... mehr
LTE-Tarife: Viele Tarife enttäuschen mit lahmer Internetverbindung

LTE-Tarife: Viele Tarife enttäuschen mit lahmer Internetverbindung

5G ist eines der Schlagwörter des Jahres. Doch noch sind hierzulande nicht einmal die Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard vergeben. Bis es 5G-Netze und -Tarife gibt, bleibt 4G (LTE) das Maß der Dinge. Doch LTE ist nicht gleich LTE. Je nach Anbieter und Tarif ... mehr

5G-Auktion: Der Streit um die Frequenzvergabe geht weiter

Im Streit über die anstehende Auktion von 5G-Mobilfunkfrequenzen verschärft die Deutsche Telekom ihre Gangart und stellt einen Eilantrag gegen die Ausgestaltung der Auktion. Trotzdem nennt die Bundesnetzagentur einen Termin. Die Agentur hat als Startdatum ... mehr

Streit um 5G: Experte sieht kaum Erfolgsaussichten für Klagen gegen 5G-Regeln

Das Kürzel 5G ist in aller Munde in der Internetbranche. Mit dem schnellen Übertragungsstandard soll die Industrie wettbewerbsfähig bleiben. Doch es gibt einen erbitterten Streit vor Gericht. Bei der Versteigerung von 5G-Mobilfunkfrequenzen haben die Klagen ... mehr

Vodafones Eilantrag und könnte 5G-Auktion verzögern

Der Auktion von 5G-Mobilfunkfrequenzen drohen langwierige Verzögerungen. Der Netzbetreiber Vodafone stellte am Freitag einen Antrag auf Eilrechtsschutz beim Kölner Verwaltungsgericht. Es ist nicht der erste gegen die Auktion. Das Gericht muss nun entscheiden ... mehr

Experte: Ohne Huawei fällt Deutschland um Jahre zurück

Huawei wird verdächtigt, für China zu spionieren. Darum wollen deutsche Provider in Zukunft auf Technik des Netzwerkausstatters verzichten. Doch dieser Schritt könnte Deutschland derzeit schaden. Die Bundesregierung will das neue 5G-Mobilfunknetz vor Angriffen ... mehr

Telefónica will 5G-Versteigerung mit Eilantrag stoppen

Im Frühjahr sollen die Frequenzen für 5G in Deutschland versteigert werden. Doch nun will Mobilfunkanbieter Telefónica die Versteigerung verschieben. Er wehrt sich gegen 5G-Auflagen. Die für den März geplante Versteigerung von Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard ... mehr

Telekom und Telefónica bereiten sich auf Huawei-Bann vor

Die Sicherheitsdebatte um den Netzwerkausrüster Huawei lässt auch die deutschen Netzbetreiber zunehmend nervös werden. Für sie wäre eine Produkt-Bann eine Katastrophe. Ein Plan B muss her.  In der Diskussion um mögliche Sicherheitsrisiken bereiten sich die Netzbetreiber ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

1&1 will Netzbetreiber werden: 5G-Auktion startet in zweiter Märzhälfte

Die Frequenzversteigerung für den neuen Mobilfunkstandard 5G wird in der zweiten Märzhälfte beginnen. Dies teilte die Bundesnetzagentur kurz nach Ende der Bewerbungsfrist für die Auktion mit. Es stehen Frequenzen im 2-Gigahertz-Band sowie im 3,6-Gigahertz ... mehr

LTE-Netz in Albanien ist besser als in Deutschland

Das deutsche Mobilfunknetz ist eines der schlechtesten in Europa. Auch im Balkan haben die Menschen einen besseren Zugang zum schnellen LTE-Netz. Das ergab eine Studie im Auftrag der Grünen.   Deutschland hinkt bei der Mobilfunkabdeckung hinterher: Die Bundesrepublik ... mehr

53 Dörfer und Städte haben keinen Handyempfang

In 53 Städten und Dörfern Brandenburgs gibt es Ende 2018 noch keinen Handyempfang. Mobil surfen und telefonieren geht hier nicht. In einer Funklücke liegt auch ein bekanntes Gebiet, in dem es im Sommer gebrannt hat. Als im Sommer ... mehr

Zugangsdaten statt Karte: Auch Telefónica bietet eSIM für Vertragskunden

München (dpa/tmn) - Telefónica bietet für alle Mobilfunkverträge seiner Marken O2, Blau und Ay Yildiz ab sofort die digitale eSIM als Alternative an. Vorhandene klassische SIM-Karten könnten kostenfrei getauscht werden, teilte ein Sprecher des Unternehmens ... mehr

Nach Telekom und Vodafone: Auch Telefónica bietet jetzt eSIM für Vertragskunden

Telefónica bietet für alle Mobilfunkverträge seiner Marken O2, Blau und Ay Yildiz ab sofort die digitale eSIM als Alternative an. Vorhandene klassische SIM-Karten könnten kostenfrei getauscht werden, teilte ein Sprecher des Unternehmens mit. Das geht im Laden ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Vom Discounter: Zu diesen Prepaid-Tarifen rät Stiftung Warentest

Discounter wie Aldi oder Penny locken mit günstigen Prepaid-Tarifen für Handys. Laut Stiftung Warentest können sich die Angebote lohnen – wenn Kunden den richtigen Tarif wählen. Viele Discounter bieten Prepaid-Handytarife für wenige Euro im Monat. Kunden können zwischen ... mehr

5G-Bieter, Kabelnetz-Käufer: So plant Vodafone den Weg zur Gigabit-Gesellschaft

2019 will die Bundesnetzagentur die Lizenzen für den Ausbau von 5G versteigern. Vodafone gehört zu den Bietern mit den größten Chancen. Bis 2020 will der Konzern 12,7 Millionen Haushalte mit Internet in Gigabit-Geschwindigkeit versorgen. Die Umstellung ist bereits ... mehr

5G-Frequenzversteigerung: Bauern fordern "echte Flächenabdeckung" im ländlichen Raum

Im Frühjahr 2019 werden die Frequenzen für das neue, schnelle Mobilfunknetz 5G versteigert. Auch ländliche Gebiete wollen von dem schnelleren Internet profitieren. Dafür könnte ein anderes Versteigerungsmodell sorgen. Hochleistungsinternet ... mehr

Dieser Bus braucht keinen Fahrer

Neuheit in Spanien: Dieser Bus braucht keinen Fahrer. (Quelle: Bitprojects) mehr

United Internet-Chef fordert viertes Mobilfunknetz

Noch schneller, noch mehr Datenvolumen. Ralph Dommermuth fordert ein weiteres Mobilfunknetz. Bis Ende 2018 soll die Auktion um 5G-Lizenzen stattfinden. Vor der nächsten Frequenzauktion hat sich der Internet-Manager Ralph Dommermuth für ein viertes Mobilfunknetz ... mehr

Telefónica will angeblich bei O2 aussteigen

Der spanische Telekomkonzern  Telefónica spielt einem Pressebericht zufolge einen Ausstieg bei seiner deutschen Tochter O2 durch. Der Konzern will  das weder bestätigen, noch dementieren. Gegenstand von ersten Überlegungen und Planspielen sei ein Verkauf der Anteile ... mehr

Handyverträge: Sind billige Anbieter automatisch schlechter?

Immer mehr Anbieter buhlen um die Gunst der Smartphonenutzer – viele davon locken mit günstigen Tarifen, bieten ähnlich viel Datenvolumen und Telefoneinheiten wie teure Verträge. Wie kann das sein? Irgendwo gibt es doch bestimmt einen Haken: Versteckte ... mehr

Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten

Von Musik- und Videostreaming über Apps bis hin zu Mobilfunktarifen: Mit Angeboten für Familien lässt sich viel Geld sparen. Ein Überblick über die verschiedenen Angebote. Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum ... mehr

Amazon baut Paket-Abholstationen aus

Im letzten Jahr startete der Testbetrieb von Amazon Locker in München. Der Versandriese Amazon treibt den Ausbau von Paket-Schließfächern für seine Kunden in Deutschland weiter voran. Die "Amazon Locker" genannten Abholstationen soll es bis Ende des Jahres ... mehr

Deutlicher Anstieg der Beschwerden über O2

Zahlreiche Kunden des Mobilfunkanbieters O2 haben sich in den vergangenen Monaten bei der Bundesnetzagentur beschwert. Die Behörde verzeichne seit Ende 2016 "ein erhöhtes Beschwerdeaufkommen zur Erreichbarkeit der Hotline von O2", heißt es in einem Schreiben ... mehr

Mehr zum Thema Telefónica im Web suchen

Darum sind in dem LTE-Netz immer noch Lücken

Schnelles Internet immer und überall in Deutschland? Schön wär`s. Viele Nutzer klagen über Lücken im schnellen Mobilfunk. Dabei soll 4G/LTE für 93 Prozent der Menschen verfügbar sei. Doch nicht nur auf dem Land, auch im Nah- und Fernverkehr sieht die Realität anders ... mehr

Mobilfunkanbieter schränken Leistungen im Ausland ein

Mit dem Wegfall der Roaming-Gebühren vom 15. Juni an sollen Mobilfunkkunden im EU-Ausland ihren Handyvertrag so nutzen können wie daheim – ohne Extrakosten. Allerdings schränken einige Anbieter ihre Leistungen dann ein, sodass am Ende doch Zusatzkosten anfallen ... mehr

Erste Lösegeldzahlungen nach riesiger Cyberattacke

Ungeachtet der Warnungen sind einige Opfer der weltweiten Cyberattacke offenbar auf die Lösegeldforderungen der Angreifer eingegangen. Die IT-Sicherheitsfirma Digital Shadows registrierte Transaktionen in der virtuellen Währung Bitcoin im Wert von 32.000 Dollar ... mehr

Medienbericht: Amazon plant Einstieg in Mobilfunk-Branche

Versandhandel, Video-Streaming und jetzt auch Mobilfunk? Amazon will in Deutschland offenbar auch Handy-Verträge anbieten. Unklar ist, wessen Netz der Einzelhandels-Gigant dafür nutzen wird. Erste Gespräche mit Netzbetreibern habe es schon gegeben, berichtet ... mehr

Telefónica will Bewegungsdaten deutscher Kunden verkaufen

Vor vier Jahren hatte sich der spanische Telekom-Riese Telefónica ein blutige Nase in Deutschland geholt. Nun folgt der zweite Versuch, detaillierte Daten über Mobilfunkkunden an Unternehmen und Behörden zu verkaufen. Die Chancen für das Geschäft mit Bewegungsprofilen ... mehr

Microsoft und Facebook planen Turbo-Internet-Leitung durch Atlantik

Microsoft und Facebook haben sich für ein Mammut-Projekt zusammengetan. Die beiden Technik-Unternehmen wollen ein eigenes Internet-Seekabel zwischen den USA und Europa verlegen. Die Leitung soll die schnellste ihrer Art werden. Das Kabel durch den Atlantik ... mehr

Telefonica verkauft O2 an Chinesen: Milliarden-Deal geplant

Die erwartete Neuordnung auf dem britischen Telekommarkt nimmt konkrete Formen an. Wie zuvor bereits spekuliert worden war, ist der Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa an der britischen Mobilfunktochter von Telefonica interessiert. Beide Unternehmen ... mehr

EU genehmigt Fusion von E-Plus und O2

Die EU-Kommission hat die geplante Riesenfusion auf dem Mobilfunk-Markt zwischen E- Plus und O2 genehmigt. Das teilte die Behörde mit. Allerdings wird es Auflagen geben. So muss Telefónica bis zu 30 Prozent seiner Netzkapazitäten abtreten und ein Radiowellenspektrum ... mehr

Mobilfunkanbieter Telefonica vernetzt Auto mit Versicherung

Der Mobilfunkbetreiber Telefonica will in Deutschland bis Ende des Jahres eine Technik einführen, die das Fahrverhalten von Autofahrern erfasst und so flexiblere Versicherungstarife ermöglichen soll. Nach dem Start in Spanien mit der Versicherungsgruppe Generali ... mehr

Telefonica bringt O2 noch im Oktober an die Börse

Die hoch verschuldete spanische Telefonica verscherbelt das Tafelsilber und bringt ihre profitable deutsche Tochter noch im Oktober an die Börse. Bis zu 1,7 Milliarden Euro sollen damit in die Kassen fließen, wie Europas größte Telefongesellschaft mitteilte. Angesichts ... mehr

EU-Rekordbußgeld gegen Telefónica

Der spanische Telefonkonzern Telefónica muss wegen Marktmissbrauch in Spanien ein EU-Bußgeld von 152 Millionen Euro zahlen. Das entschied die EU-Kommission in Brüssel. Der Grund: Beim Weiterverkauf von schnellen Internetzugängen habe Telefónica Konkurrenten ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe