Sie sind hier: Home > Themen >

Telekommunikation

Thema

Telekommunikation

Telefon-Service - Warn-App: Positiv Getestete können sich über Hotline melden

Telefon-Service - Warn-App: Positiv Getestete können sich über Hotline melden

Berlin (dpa) - Anwender der künftigen Corona-Warn-App können auch über eine Telefonhotline ihren Infektionsstatus in der App aktualisieren, wenn sie positiv getestet wurden. Die Hotline sei einer von zwei Telefon-Services zu der für Mitte Juni erwarteten ... mehr
Freiwillige Basis: Grüne Justizminister beharren auf Gesetz für Corona-Warn-App

Freiwillige Basis: Grüne Justizminister beharren auf Gesetz für Corona-Warn-App

Berlin (dpa) - Die vier Justizminister und -senatoren der Grünen in den Bundesländern bestehen darauf, den Einsatz der geplanten Corona-Warn-App per Gesetz zu regeln. So müsse sichergestellt werden, dass die App lediglich auf freiwilliger Basis eingesetzt werden ... mehr
Kein Schnittstellen-Support: Frankreich startet Corona-Warn-App

Kein Schnittstellen-Support: Frankreich startet Corona-Warn-App "StopCovid"

Paris (dpa) - Frankreich hat seine angekündigte Warn-App "StopCovid" an den Start gebracht. Die kostenlose Anwendung steht seit Dienstag zum Herunterladen auf das Handy bereit, wie die Regierung auf Twitter mitteilte. Die App soll mit Hilfe von Bluetooth-Signalen ... mehr
Musik im Auto: Mit Lieblings-Songs über den Asphalt

Musik im Auto: Mit Lieblings-Songs über den Asphalt

Köln/Hameln (dpa/tmn) - Wer im Auto unterwegs ist, sollte auf eines keinesfalls verzichten: die persönliche Playlist. Denn wer darauf vertraut, dass sich immer gerade ein Radiosender findet, der zu Strecke und Stimmung passt, wird ziemlich sicher ... mehr
Start Mitte Juni: Kompletter Programmcode der Corona-Warn-App veröffentlicht

Start Mitte Juni: Kompletter Programmcode der Corona-Warn-App veröffentlicht

Die Entwickler der Corona-Warn-App des Bundes haben den kompletten Programmcode der mit Spannung erwarteten Anwendung offengelegt. Damit sollen unabhängige Experten die Unbedenklichkeit prüfen können. "Über Pfingsten haben wir alle restlichen, noch nicht ... mehr

Zur Verbesserung von Siri: Apple kauft kanadisches Daten-Start-up Inductiv

Cupertino (dpa) - Apple will seine Sprachassistentin Siri mit einem Zukauf verbessern. Der iPhone-Konzern übernahm das kanadische Start-up Inductiv, das sich auf Technologie zum maschinellen Lernen spezialisiert, wie ein Sprecher bestätigte. Neben Siri solle Inductiv ... mehr

Europaweite Einsetzbarkeit: Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni

Berlin/Paris (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer geht davon aus, dass die deutsche Corona-Warn-App etwa Mitte Juni zur Verfügung stehen wird - zeitgleich mit der angestrebten vollständigen Öffnung der Grenzen zu den europäischen Nachbarn. Es habe dazu am Vorabend ... mehr

Technik-Tipp: Mit diesem Trick machen Sie Ihr Smartphone schneller:

Wenn das eigene Smartphone nicht rund läuft, muss man nicht gleich ein neues anschaffen. Ein kleiner Handgriff in den Geräteeinstellungen hilft oft dabei, dass sich das Telefon wieder deutlich flotter anfühlt. Wer erreichen möchte, dass sein Android-Smartphone wieder ... mehr

Tarife: Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail

Göttingen (dpa/tmn) - Vorsicht vor der Datenautomatik und anderen versteckten Tücken in Handyverträgen: Auch in Zeiten von Allnet-Flats könne die Handyrechnung unerwartet hoch ausfallen, berichtet das Telekommunikationsportal "Teltarif.de". Das passiere zum Beispiel ... mehr

Schnäppchen auf Wish.com und AliExpress: Billig-Elektronik aus Fernost mitunter lebensgefährlich

Ob Geräte, Spielzeug oder Sportartikel: Immer mehr Waren werden per Post direkt aus Fernost verschickt. Damit nehmen auch die Probleme zu, weil viele dieser Waren unsicher oder ihr Betrieb hierzulande verboten ist. Das schnelle und günstige Schnäppchen, das direkt ... mehr

"Remote Cheerer" - Japan: App soll in leeren Stadien für Fan-Jubel sorgen

Tokio (dpa) - Fußballspiele vor leeren Zuschauerrängen? Auch in Japan stehen Geisterspiele an - jedoch mit möglicher lautstarker Unterstützung von außen. Der Elektronikkonzern Yamaha hat eine App entwickelt, mit der Fans, die Spiele im Fernsehen, Radio oder im Internet ... mehr

Mail-Schwachstelle bei Apple: Jetzt Software-Update für iPhones und iPads

Apple hat Software-Updates für iPhones und iPads veröffentlicht, die auch Schwachstellen in Apples Mail-App schließen sollen. Das berichtet das Fachportal "Heise online". Mit seinem jüngsten iOS-Update auf die Version 13.5 hat Apple offenbar ... mehr

Achtung Betrug! Diese Handy-Website ist ein Fakeshop

Der Mobilfunk-Provider Drillisch warnt vor dem vermeintlichen Handyshop "www.yourfone24.de". Im Impressum und an anderen Stellen der Seite werde der Name der Drillisch Online GmbH als angebliche Seitenbetreiberin missbraucht. Die Seite wirke in weiten Teilen ... mehr

Angetippt - Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen

Berlin (dpa/tmn) - Digital Audio Workstations (DAW), also computergestützte Systeme zur Musikproduktion, waren lange die Domäne von Desktop-PCs und so komplex, dass es einiger Einarbeitung bedurfte, um damit überhaupt irgendetwas auf die Beine stellen ... mehr

Multihoming: Für viele gibt es nicht nur den einen Messenger

Berlin/Bonn (dpa/tmn) - Du sollst keine anderen Messenger neben mir haben. Ein Grundsatz, den mancher Anbieter von Kommunikationsdiensten sicher direkt unterschreiben würde. Tatsächlich aber lassen sich viele Nutzerinnen und Nutzer nicht auf ein Angebot festnageln ... mehr

Vier Mal so schnell - Tele2: Erstes öffentliches 5G-Netz in Schweden gestartet

Stockholm (dpa) - In Schweden ist laut dem Telekommunikationskonzern Tele2 das erste öffentliche 5G-Netz des Landes in Gang gesetzt worden. Das Unternehmen habe am Sonntag das erste öffentliche Netzwerk der fünften Mobilfunkgeneration aktiviert, wie Tele2 am Sonntag ... mehr

Maximal weitere 100 Milliarden: Söder setzt Obergrenze für Staatsschuldenin Corona-Krise

München (dpa) - Im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise fordert die CSU ein weiteres großes Konjunktur- und Innovationspaket - setzt aber zugleich ein klares Limit für die deutsche Neuverschuldung. Maximal 100 Milliarden Euro zusätzliche Schulden ... mehr

WhatsApp ist Spitzenreiter: Die beliebtesten Chatapps deutscher Jugendlicher

Es gibt kaum noch Jugendliche in Deutschland, für die digitale Kommunikationsdienste keine Rolle spielen. Davon wiederum profitiert vor allem ein Konzern.  Kommunikationsdienste wie WhatsApp sind bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen fast flächendeckend verbreitet ... mehr

Vielfalt schützt: Im Internet immer neue Passwörter verwenden

Wer seine Accounts schützen will, sollte kreativ sein - also für jeden Dienst ein anderes Passwort verwenden. Dazu rät das Technikmagazin "c't" in seiner aktuellen Ausgabe (12/20). Denn sonst haben Cyberkriminelle leichtes Spiel. Verwenden Nutzer ... mehr

Leitantrag für Parteitag - CSU: Mit Steuersenkungen und Investitionen aus Corona-Krise

München (dpa) - Weniger Steuerlast, mehr Investitionen und Prämien, weniger Bürokratie und mehr Digitalisierung: Die CSU will Deutschland mit einem großen Konjunkturpaket aus der Corona-Krise herausführen. Dies geht aus dem siebenseitigen Leitantrag des Parteivorstandes ... mehr

Smartphone und Festnetz: Tarifwechsel mit Tücken bei Rabattangeboten für Handykunden

Berlin (dpa/tmn) - Monatlich zehn Euro weniger im ersten Jahr. Und im zweiten Jahr immerhin noch fünf Euro Abzug von der Grundgebühr: Gegen rabattierte Handy- und Festnetz-Laufzeittarife ist nichts einzuwenden - solange man nicht auf die Idee kommt, den Tarif ... mehr

Stiftung Warentest warnt vor teuren Auslandsgesprächen

Die Telefongebühren von daheim in andere EU-Länder sind zwar seit einem Jahr gedeckelt. Doch wenn der Anbieter den Höchstpreis aufruft, sind auch diese Telefonate alles andere als billig. Bevor man für Auslandsgespräche zum Hörer greift, sollte man die Minutenpreise ... mehr

10. Jahrestag: Provider bekräftigen zum LTE-Jubiläum ihre Ausbaupläne

Berlin (dpa) ­ Zum zehnten Jahrestag der Versteigerung der LTE-Mobilfunkfrequenzen im Mai 2010 in Deutschland haben die Mobilfunkprovider ihre Ausbaupläne konkretisiert. In einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur räumte der Chef von Vodafone Deutschland, Hannes ... mehr

10 Jahre LTE: Die 4. Mobilfunkgeneration ist lange noch nicht obsolet

Berlin (dpa) ­ Das LTE-Zeitalter im Mobilfunk begann vor zehn Jahren mit einem Marketing-Trick: Die Provider priesen die neue Technologie mit dem sperrigen Namen "Long Term Evolution" (LTE) vollmundig als "vierte Mobilfunkgeneration (4G)" an. Das war aber ein wenig ... mehr

Warnung vor Folgen: Huawei kritisiert US-Sanktionen als willkürlich

Peking (dpa) - Huawei sieht sich nach der Ausweitung der US-Sanktionen gegen den chinesischen Technologiekonzern auf das Chip-Geschäft im Überlebenskampf. "Diese Entscheidung war willkürlich und droht, der gesamten Branche global Schaden zuzufügen", warnte ... mehr

Funktionen und Handhabung - Test: Nur vier Banking-Apps sind "gut"

Berlin (dpa/tmn) - Gute Banking-Apps sind rar gesät. In einem Vergleich der Stiftung Warentest erhielten diese Note nur jeweils 4 von 19 geprüften Android- und 19 geprüften iOS-Anwendungen ("Finanztest"-Ausgabe 6/20). Alle anderen Apps schnitten insgesamt "befriedigend ... mehr

Blockade von US-Technologie: USA verschärfen Sanktionen gegen Huawei

Washington (dpa) - Die USA verschärfen nach einem Jahr ihre Sanktionen gegen den chinesischen Huawei-Konzern. Die neuen Maßnahmen sollen dem Smartphone-Anbieter und Netzwerk-Ausrüster speziell den Zugang zu amerikanischer Halbleiter-Technologie abschneiden ... mehr

Entwicklung auf Kurs: Corona-Warn-App soll zur Reisefreiheit verhelfen

Berlin (dpa) - Die geplante Corona-Warn-App in Deutschland soll rechtzeitig zur geplanten Rückkehr zur Reisefreiheit in Europa Mitte Juni fertig sein. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Freitag in Berlin, der Termin entspreche "in etwa dem derzeitigen ... mehr

Nur in Gesundheitskrise - EU-Kommissar: Corona-Warn-Apps zeitlich beschränken

Brüssel (dpa) - Der Einsatz sogenannter Corona-Tracing-Apps muss nach Angaben des EU-Kommissars für Justiz und Verbraucherschutz, Didier Reynders, zeitlich beschränkt sein. Die Apps zur Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten dürften nur während der Gesundheitskrise ... mehr

Open-Source-Plattform: Konzept für Corona-Warn-App nimmt Form an

Berlin (dpa) - Die geplante deutsche App zur Nachverfolgung von Infektionsketten in der Coronavirus-Pandemie nimmt Form an. Europas größter Softwarekonzern SAP und die Deutsche Telekom haben auf der Plattform Github ein erstes Konzept veröffentlicht. Github ... mehr

5G-Campus: Größtes europäisches 5G-Forschungsnetz in Aachen gestartet

Aachen (dpa) - Das größte industrielle Forschungsnetz für die fünfte Mobilfunkgeneration 5G in Europa hat auf dem Campus in Aachen den Live-Betrieb gestartet. Auf einer Fläche von knapp einem Quadratkilometer können nun Datenverbindungen mit einer Bandbreite ... mehr

Open-Source-Plattform - Corona-Warn-App: Konzept auf Github veröffentlicht

Berlin (dpa) - Die geplante deutsche App zur Nachverfolgung von Infektionsketten in der Coronavirus-Pandemie nimmt sichtbare Formen an. Heute Morgen veröffentlichten Europas größter Softwarekonzern SAP und die Deutsche Telekom auf der Plattform Github ein erstes ... mehr

USB-Stick ans Smartphone: So funktioniert's! – für Android und iOS

Daten sichern und übertragen – am Rechner funktioniert das oft am einfachsten mit USB-Sticks oder mit USB-Kartenlesern. Wir erklären, wie Sie ein USB-Gerät genauso schnell und unkompliziert mit dem Smartphone verbinden können. Wer gerne Fotos oder andere Daten ... mehr

"Momentaufnahme": Debatte über Entwurf von IT-Sicherheitsgesetz

Berlin (dpa) - Die Spitze der Unionsfraktion pocht darauf, dass mit dem neuen IT-Sicherheitsgesetz die Einflussnahme eines fremden Staates wie China auf die Infrastruktur des superschnellen 5G-Mobilfunknetzes ausgeschlossen wird. Unionsfraktionsvize Thorsten ... mehr

Heilsamer Schreck: Werfen Sie den Smartphone-Zähler an

Berlin (dpa/tmn) - Smartphone-Abstinenz haben sich schon viele geschworen. Und wenn es nicht der völlige Verzicht war, dann zumindest eine bewusstere Nutzung. Denn die meisten Menschen halten ... mehr

Regierungskreise: Corona-Warn-App kommt voraussichtlich Mitte Juni

Berlin (dpa) - Die geplante Corona-Warn-App der Bundesregierung soll voraussichtlich Mitte Juni in einer ersten Version zur Verfügung stehen. Dies sei ein realistischer Zeitraum, hieß es in Regierungskreisen in Berlin. Schon kommende Woche wollen die an der Entwicklung ... mehr

Umfrage: Deutsche vor allem mit Smartphone im Internet

Bonn (dpa/tmn) - Das Smartphone hat Laptop, Tablet und Co. abgehängt. Vier von fünf Deutschen (79 Prozent) surfen mit dem Handy im Internet, ergab die Postbank Digitalstudie 2020. Dafür wurden im Februar und März, noch vor der Corona-Krise ... mehr

Induktion: Wie praktikabel ist drahtloses Laden wirklich?

Drahtlos laden klingt gut. Kein Wunder: Schließlich reicht eine Kontaktfläche. Lästiges Hantieren mit dem Ladekabel entfällt. Doch wie praktikabel und nachhaltig ist die Technologie wirklich? Das Smartphone ohne Kabelsalat aufladen? Ist mittlerweile ... mehr

Technik-Tipp - Bluetooth: Androiden schnell mit Zubehör koppeln

Berlin (dpa/tmn) - Bluetooth-Pairing kann auch einfach sein. Mit der Schnellkoppelfunktion (Fast Pair) vonAndroidgenügt dazu ein Fingertipp. Das funktioniert seit der Version 6 des Betriebssystems. Voraussetzung: Smartphone oder Tablet müssen den Low-Energy-Modus ... mehr

Quellcode zugänglich: Corona-Warn-App soll "Open Source" werden

Eine Corona-Warn-App rückt immer näher. Jetzt hat die Regierung in einem Papier auch klargemacht, dass das Konzept "Open Source" werden soll. Dadurch ist der Quellcode für alle einsehbar. Der Programmcode der angekündigten Corona-Warn- App soll für die Überprüfung durch ... mehr

227.000 neue Kunden: Telefonica profitiert von steigendem Datenverbrauch

München (dpa) - Der Mobilfunkbetreiber Telefonica Deutschland (O2) hat im ersten Quartal vom gestiegenen Datenverbrauch seiner Kunden profitiert. Bis Ende März sei die mobile Datennutzung im Vergleich zum Vorjahresquartal um 63 Prozent auf 314.000 Terabyte gestiegen ... mehr

Technologie-Konzern - Apple: Online-Entwicklerkonferenz WWDC ab 22. Juni

Cupertino (dpa) - Apple wird seine Entwicklerkonferenz WWDC in diesem Jahr wegen der Corona-Krise ab dem 22. Juni online veranstalten. Alle App-Entwickler werden kostenlos über die Website und App daran teilnehmen können, wie der iPhone-Konzern ... mehr

Urteil: Was Handykunden bei Preiserhöhungen dulden müssen

Wird etwas teurer, missfällt das Verbrauchern. Richtig ärgerlich ist es aber, wenn man eine Preiserhöhung hinnehmen muss, weil es die Geschäftsbedingungen diktieren. Dazu gibt es nun ein neues Urteil. Bei einseitigen Preiserhöhungen durch den Mobilfunkanbieter haben ... mehr

Mount Everest: Auf dem höchsten Berg der Welt gibt es jetzt 5G-Empfang

Superschnelles Internet dank 5G – das gibt es jetzt auf dem höchsten Berg der Welt. Der Dienst soll Kletterern, Landvermessern und Wissenschaftlern nützlich sein. Auf dem Mount Everest gibt es Mobilfunkempfang nach dem superschnellen 5G-Standard. Der chinesische ... mehr

Studie: Mobilfunkdaten können Virus-Ausbruch vorhersagen

Peking (dpa) - Die Verfolgung von Mobilfunkdaten kann die geografische und zeitliche Ausbreitung des Coronavirus bis zu zwei Wochen im Voraus vorhersagen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die im Wissenschaftsmagazin "Nature" veröffentlicht wurde. Die Forscher hatten ... mehr

Wann eine Powerbank gefährlich werden kann

Ist der Smartphone-Akku leer, versprechen Powerbanks schnelle Hilfe. Doch aufgepasst: Es gibt große Unterschiede bei der Qualität. Und mitunter können die kleinen Energiepakete sogar gefährlich sein. Smartphones sind Telefon, Geldbörse, Navi, Newsquelle, Messenger ... mehr

Experten geben Kauftipps - True Wireless: Die Kopfhörer ohne Kabelsalat

Erlangen (dpa/tmn) - Kopfhörerkabel können mächtig nerven. Entweder reißt man sich mit dem Kabel einen Hörer aus dem Ohr, zieht ungewollt den Klinkenstecker aus der Buchse am Smartphone oder muss früher oder später mit Wackelkontakt-Störgeräuschen leben. Doch Rettung ... mehr

Weiter viel Bedraf: Gigabit bald in gut jedem zweiten Haushalt

Köln (dpa) - In Deutschland wird bald mehr als die Hälfte aller Haushalte Anschluss ans sehr schnelle Internet haben. Bis Mitte des Jahres (Ende Juni) würden voraussichtlich rund 24 Millionen Haushalte über Gigabit-fähige Anschlüsse verfügen, so die Prognose ... mehr

Messenger: Whatsapp-Videochats mit acht Teilnehmern

Berlin (dpa/tmn) – In einem Whatsapp-Videochat können sich ab sofort bis zu acht Menschen gleichzeitig treffen. Damit hat sich die mögliche Teilnehmerzahl verdoppelt, wie die Whatsapp-Mutter Facebook mitteilt. Die Video-Gruppenanrufe seien auch mit acht Teilnehmern ... mehr

Corona-Warn-App: Telekom und SAP sollen die App entwickeln

Die Bundesregierung macht Tempo bei der Entwicklung einer Corona-Warn-App, die Deutsche Telekom und SAP bekommen den Auftrag. Die Hoffnung: Die App soll mit gängigen Smartphones verknüpft werden können. Die Bundesregierung hat entschieden, dass ihre Corona ... mehr

Hohe Auslastung: Störungen im Vodafone-Kabelnetz - Serverprobleme behoben

Düsseldorf (dpa) - Im Kabelnetz von Vodafone hat es am Montag und Dienstag Störungen bei Internet-Verbindungen gegeben. Am Montagabend und Dienstagmorgen seien zwischenzeitlich bis zu 500.000 Kunden betroffen gewesen, sagte ein Vodafone-Sprecher am Dienstag. Im Laufe ... mehr

Im Homeoffice oder unterwegs: Kopfhörer sind gefragter denn je

Nürnberg (dpa/tmn) - Kopfhörer und kein Ende: Allein 2019 haben 14,5 Millionen Exemplare den Besitzer gewechselt, wie der Branchenverband gfu mitteilt. Das sei ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und die Nachfrage ziehe aktuell weiter an. Diesen ... mehr

Aktivierung mit E-ID: Vodafone führt Prepaid-Freischaltung mit Personalausweis ein

Düsseldorf (dpa/tmn) - Vodafone führt den einfachen Identitätsnachweis per E-Perso zum Freischalten von Prepaid-SIM-Karten ein. Damit können Kundinnen und Kunden, die einen neuen Personalausweis mit aktivierter E-ID-Funktion besitzen, diese Feature auch einfach nutzen ... mehr

Behörde schlägt Alarm: Sicherheitslücken in Mail-App der iPhones

Bonn (dpa) - Die E-Mail-App auf Apples iPhones und iPad-Tablets hat Sicherheitslücken, die demnächst mit einer Aktualisierung des Betriebssystems geschlossen werden sollen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) schlug Alarm und empfahl Nutzern ... mehr

Schwachstelle schon ausgenutzt: BSI warnt vor Sicherheitslücken in Mail-App auf iPhones

Bonn (dpa) - Die E-Mail-App auf Apples iPhones und iPad-Tablets hat Sicherheitslücken, die demnächst mit einer Aktualisierung des Betriebssystems geschlossen werden sollen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) schlug Alarm und empfahl Nutzern ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal