Sie sind hier: Home > Themen >

Teltow

Thema

Teltow

Schnee und Frost gut für Brandenburger Landwirtschaft

Schnee und Frost gut für Brandenburger Landwirtschaft

Der Wintereinbruch mit Schnee und Frost bereitet den Landwirten derzeit keine großen Sorgen - er lässt sie mehr oder weniger kalt. "Schnee mit den niedrigen Temperaturen ist sehr wichtig: Er schützt Pflanzen vor dem Austrocknen und weniger vor Kälte", sagte Henrik ... mehr
Schweinepest: Bauern fordern zügigen Bau von festem Zaun

Schweinepest: Bauern fordern zügigen Bau von festem Zaun

Nach der Bestätigung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei zwei Wildschweinkadavern außerhalb des Kerngebietes hat der Landesbauernverband Brandenburg seine Forderung nach dem zügigen Bau eines festen Zauns um das Gebiet erneuert. "Mobile Zäune, die nicht gewartet ... mehr
Bauern setzen bei Produkten auf Regionales

Bauern setzen bei Produkten auf Regionales

Die Bauern in Brandenburg wollen nach Angaben ihres Verbandes mehr auf Regionalität bei der Versorgung der Bevölkerung setzen und damit für Nachhaltigkeit sorgen - vor allem im Berliner Umfeld. Dafür wollen die Landwirte unter anderem regionale Lieferketten aufbauen ... mehr
Jäger brauchen mehr Hilfe im Kampf gegen Schweinepest

Jäger brauchen mehr Hilfe im Kampf gegen Schweinepest

Zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Brandenburg fordert der Landesbauernverband vom Land mehr Unterstützung für die Jäger. Um die Wildschweinbestände zu dezimieren, seien die Rahmenbedingungen für die Jäger bei weitem nicht ausreichend, sagte ... mehr

"Wo ist die Stringenz?": Blumenläden leiden unter Lockdown

Blumenläden in Brandenburg leiden unter der Corona-Pandemie. "Wir haben 50 bis sogar 70 Prozent Umsatzrückgang beim Wintergeschäft", sagte Andreas Jende, Sprecher beim Landesgartenbauverband. Zwar stellten einige Geschäfte für ihre Kunden einen Abholservice bereit ... mehr

Bauernverband: Kritik an Regelungen für Schweinepest-Gebiete

Der Landesbauernverband hat die neuen Regelungen des Agrarministeriums zum Anbau in Schweinepestgebieten kritisiert. Sie seien unklar und ungeeignet, Schwarzwild zu dezimieren, betonte der Verband am Mittwoch in einer Mitteilung. Vor Ort sei es den Landwirten ... mehr

Milchbauern schlagen Alarm: Immer mehr Betriebe geben auf

Immer mehr Milchbauern in Brandenburg geben nach Angaben des Landesbauernverbands (LBV) ihre Produktion auf. Allein im Zeitraum von November 2015 bis November 2020 hätten 140 Milcherzeuger den Betrieb eingestellt, teilte der Verband vor einem ... mehr

Bauernverband: Hilfe für Schweinehalter in ASP-Risikogebiet

Der Landesbauernverband Brandenburg (LBV) fordert rasche Hilfen für die knapp 400 Schweinehalter in Risikogebieten der Afrikanischen Schweinepest (ASP). "Dazu gehört auch, dass die Wildschweinbestände möglichst schnell drastisch verringert werden und das Land mehr Tempo ... mehr

Brandenburgs Landwirte: Nachhaltigkeit und mehr Tierwohl

Mehr Brandenburger Produkte bei der Versorgung der Bevölkerung im Berliner Umfeld und bessere Bedingungen für die Haltung der Tiere im Stall: Das sind zwei Ziele, über die der Landesbauernverband (LBV) am Donnerstag auf einer Mitgliederversammlung beraten ... mehr

1a-Honig aus Brandenburg: Aber weniger als sonst

Brandenburgs Imker sind mit der zu Ende gegangenen Saison im Großen und Ganzen zufrieden. "Die Bienen haben die Monate gut überstanden, trockene Witterung und Hitze macht den Insekten nichts aus", sagte Holger Ackermann, Sprecher des Landesimkerverbandes, auf Anfrage ... mehr

Fahrer flieht vor Polizei und baut Unfall – Beifahrerin stirbt

Die Polizei will einen Wagen anhalten, der in Schlangenlinien fährt. Allerdings ergreift der Fahrer die Flucht – und verursacht einen tödlichen Unfall.  Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle ist eine Beifahrerin in einem Auto ums Leben gekommen ... mehr

Start der Teltower Rübchensaison

In Teltow (Potsdam-Mittelmark) sind die ersten Rübchen aus dem Boden geholt worden. Zum Start der Saison des regionalen Gemüses erwartet Tina Reich, Vorsitzende des Fördervereins Teltower Rübchen, trotz der Trockenheit eine durchschnittliche Ernte. "Wir rechnen ... mehr

Bauern gegen festen Zaunbau: Fühlen sich im Stich gelassen

Der Landesbauernverband Brandenburg hat die Haltung des Kreises Märkisch-Oderland kritisiert, auf seinem Gebiet keinen festen Zaun zur Eindämmung der Schweinepest haben zu wollen. Das sei verantwortungslos, sagte der Referent des Verbandes, Holger Brantsch ... mehr

Schweinepest: Bauern und Jäger werfen Behörden Versagen vor

Brandenburger Landwirte und Jäger werfen den Behörden Versagen beim Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest vor. "Wir fordern einen gemeinsamen und zentralen Krisenstab, der auch mit Kompetenzen ausgestattet sein muss", sagte Landesbauernpräsident Henrik Wendorff ... mehr

Bauernverband informiert über Lage bei ASP

Über die Situation nach dem Auftreten des deutschlandweit ersten Falls der Afrikanischen Schweinepest im Landkreis Spree-Neiße informiert heute (10.30 Uhr) der Landesbauernverband. Präsident Henrik Wendorff berichtet, vor welchen Problemen die Bauern der Region stehen ... mehr

Bauernverband: Schutz vor Schweinepest reicht nicht aus

Der Brandenburger Landesbauernverband hält den bisher gezogenen Schutzzaun gegen die Afrikanische Schweinepest um den Fundort eines Kadavers nicht für ausreichend. Der Zaun habe deutliche Lücken und sei instabil, kritisierte der Verband am Montag in einer Mitteilung ... mehr

Schweinehalter kritisieren Stigmatisierung nach ASP-Fall

Die Brandenburger Schweinehalter haben nach dem deutschlandweit ersten ASP-Fall im Spree-Neiße-Kreis nach Einschätzung ihrer Interessenvertretung mit einer öffentlichen Diffamierung zu kämpfen. "Es ist derzeit eine Stigmatisierung der Brandenburger Landwirte im Gange ... mehr

Landesbauernverband warnt vor schwerwiegenden Folgen

Nach Bekanntwerden des deutschlandweit ersten Falls von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Brandenburg befürchtet der Landesbauernverband schwerwiegende Konsequenzen. Es gebe erhebliche Beschränkungen für die landwirtschaftlichen Betriebe in der betroffenen ... mehr

Regierung will Offensive für psychische Gesundheit starten

Die Bundesregierung will eine Offensive für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz starten. Das kündigte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) am Montag in Teltow an. "Wir werden das dieses Jahr starten", sagte Heil beim Besuch einer Reha-Einrichtung. Heil erwartet ... mehr

Bauern fordern von EU mehr Schutz für Regionalprodukte

Die Bauern in Brandenburg fordern vor einem mehrtägigen Treffen der EU-Agrarminister in Koblenz mehr Schutz für regionale Produkte. "Gerade in der Corona-Krise haben wir gemerkt, wir müssen stärker Wert auf die regionale Versorgung legen", sagte der Sprecher ... mehr

Grundschüler in Teltow möglicherweise mit Corona infiziert

In Teltow hat sich ein Grundschüler möglicherweise mit dem Coronavirus infiziert. Seine Familie habe die mögliche Infektion mit dem Erreger Sars-CoV-2 am Donnerstag mitgeteilt, berichtete der Landkreis Potsdam-Mittelmark auf seiner Internetseite. Ein entsprechender ... mehr

Jahrhundertealtes "Groschengrab" in Teltow entdeckt

Archäologen haben in Teltow (Potsdam-Mittelmark) ein jahrhundertealtes "Groschengrab" entdeckt. Beim Aushub einer Baugrube für ein Mehrfamilienhaus habe die Baggerschaufel einen Tontopf zerschlagen, aus dem mehrere Münzen in den Sand gekullert seien, berichtete ... mehr

Zu wenig Regen: Bauern rechnen mit schlechter Ernte

Die Bauern in Brandenburg rechnen nach Angaben ihres Verbandes in diesem Jahr mit einer schlechten Ernte. Genaue Zahlen will der Landesbauernverband (LBV) beim Ernteauftakt am heutigen Donnerstag in Tauche (Oder-Spree) bekanntgeben. Weil es in den vergangenen Monaten ... mehr

Schlag gegen Schmugglerbande: Zugriff wegen Corona später

Nach monatelangen Ermittlungen ist Zollfahndern in Ostbrandenburg ein Schlag gegen eine Schmugglerbande gelungen. Die sechs Männer sollen mit unversteuerten Zigaretten gehandelt haben, wie der Zoll am Mittwoch mitteilte. Als Verkaufsorte hätten den fünf Syrern und einem ... mehr

Auf den Spuren von Dichtern und Denker: Zehn schöne Wanderwege in Deutschland

Wer Natur mag und das eigene Land entdecken möchte, könnte dieses Jahr seinen Urlaub durch Deutschland  wandernd  verbringen – zum Beispiel auf den Spuren von berühmten Dichtern und Denkern. Wandern ist eine schöne Möglichkeit, Deutschlands Natur und Kultur ... mehr

Stopp bei Tönnies: Schweinehaltern fehlen Schlachthöfe

Der Stopp der Produktion nach dem Corona-Ausbruch in einem Werk des Branchenriesen Tönnies in Nordrhein-Westfalen bringt auch Brandenburger Schweinehaltern Probleme: Der Mangel eigener Schlachtbetriebe wird jetzt schmerzlich spürbar. "Tiere ... mehr

"Schwierige Saison": Mäßig gute Spargelernte wegen Corona

Die Spargelsaison ist in Sachsen-Anhalt aus Sicht der Landwirte durchwachsen gewesen. "Die Erntemengen waren eher durchschnittlich", sagte der Sprecher des Verbands der Ostdeutschen Spargel- und Beerenobstanbauer, Henning Hoffheinz, in Genthin. Genaue Zahlen konnten ... mehr

Brandenburg erinnert an Volksaufstand vom 17. Juni

In Brandenburg ist am Mittwoch an den Volksaufstand in der DDR vom 17. Juni 1953 erinnert worden. "Der 17. Juni macht uns bewusst, dass es sich für Freiheit und Demokratie zu kämpfen lohnt. Auch heute noch. Weil Demokratie, nachdem sie einmal erkämpft ist, nicht einfach ... mehr

Erdbeerernte startet nach Pfingsten: Helfer angereist

Es ist wieder Zeit für die rote, süße Frucht: Die Erdbeerernte in Brandenburg kann nach Angaben des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg nach Pfingsten starten. Die Anreise der Erntehelfer laufe bisher wie geplant, sagte Geschäftsführer Andreas Jende ... mehr

Erntehalbzeit: Landwirte wegen Dürre und Corona angespannt

Die Spargelbauern in Sachsen-Anhalt blicken besorgt auf ihre bisherige Saison. "Wir können noch nicht sagen, wie viel es am Ende wird", sagte der Sprecher des Verbands der Ostdeutschen Spargel- und Beerenobstanbauer, Henning Hoffheinz, in Genthin. Es zeichne ... mehr

Schwierige Erdbeerernte: Auch Anbaufläche nimmt ab

Süß, rot und sehr verführerisch im Geschmack: Erdbeeren aus Brandenburg sind gefragt. "Doch die Früchte sind richtige Sensibelchen und machen es den Landwirten nicht einfach", sagte Andreas Jende, Geschäftsführer des Landesgartenbauverbandes Berlin-Brandenburg ... mehr

Dürre und fehlende Helfer: Erdbeerernte in schwieriger Zeit

Die Erdbeerernte ist in diesem Jahr unter denkbar widrigen Bedingungen in Sachsen-Anhalt gestartet. Es würden wegen der Coronakrise auf vielen Erdbeerhöfen im Land ausländische Erntehelfer fehlen, sagte der für Sachsen-Anhalt zuständige Sprecher des Verbands ... mehr

Landwirte in Brandenburg säen für Bienen und Co.

Brandenburger Landwirte beginnen in diesen Tagen mit der Aussaat für insektenfreundliche Blühflächen. Bis Ende Mai werde der Samen von 34 Arten in die Erde gebracht, teilte der Landesbauernverband am Mittwoch mit. In den speziell zusammengestellten Mischungen seien ... mehr

Ungelernte als Erntehelfer willkommen: Einweisung notwendig

Ungelernte sind derzeit in der Brandenburger Landwirtschaft äußerst willkommen und gefragt. Da Saisonkräfte aus Osteuropa in derzeit wegen der Coronavirus-Epidemie nicht mehr nach Deutschland einreisen können, fehlen Erntehelfer. Der Einsatz müsse jedoch ... mehr

Brandenburgs Bauern kritisieren strengere Dünge-Regeln

Brandenburgs Landesbauernverband (LBV) hat die Verschärfung der Dünge-Regeln kritisiert. "In Brandenburg wären Änderungen in der Düngeverordnung nicht nötig gewesen", erklärte LBV-Präsident Henrik Wendorff laut Mitteilung vom Freitag. Der Bundesrat hatte am Freitag ... mehr

Brandenburger Tierhalter setzen auf Solidarität

Die Brandenburger Tierhalter setzen in der Corona-Krise jetzt auf die Solidarität der Betriebe untereinander. "Tiere können nicht im Homeoffice betreut werden", sagte Lars Schmidt, Mitglied des Vorstandes des Landesbauernverbandes und selbst Milchviehalter im Havelland ... mehr

Bauern suchen Arbeitskräfte für Spargel- und Gemüseanbau

Wegen der Coronavirus-Krise sorgt sich der Bauernverband in Brandenburg um die Arbeitsfähigkeit in den landwirtschaftlichen Betrieben. Derzeit fehle es aufgrund der Grenzschließung an Arbeitskräften im Bereich Spargel- und Gemüseanbau, wie der Verband am Freitag ... mehr

Teltow sagt Kirschblütenfest ab: Leag stoppt Besucherverkehr

Das Kirschblütenfest in Teltow soll wegen der Ausbreitung des Coronavirus in diesem Jahr ausfallen. Nach der Empfehlung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hätten sich die Stadt und die Umweltinitiative "Teltower Platte" dazu entschlossen, das "19. Japanische ... mehr

Frau schwer verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Eine Frau ist auf der Landstraße zwischen Ruhlsdorf und Berkenbrück (Landkreis Teltow-Fläming) mit ihrem Pkw liegen geblieben und kurz darauf von einem anderen Auto angefahren worden. Ein Rettungshubschrauber transportierte die schwer verletzte ... mehr

Pestizidrückstände: Weintrauben-Rückruf bei Rewe

Wegen einer erhöhten Belastung mit Pestizidrückständen sind bei der Supermarktkette Rewe verkaufte Weintrauben zurückgerufen worden. Vom Verzehr der Trauben werde dringend abgeraten, erklärte der Lieferant Eurogroup Deutschland am Donnerstag ... mehr

Obstbauern freuen sich kaum über milde Temperaturen

Für die Brandenburger Obstbauern bieten die derzeitigen milden Temperaturen keinen Grund zur Freude. "Von den Plusgraden darf man sich nicht täuschen lassen: Es ist eigentlich noch Winter", sagte der Geschäftsführer des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg, Andreas ... mehr

Bauernverband: Skepsis bei Milliardenhilfe für Bauern

Der brandenburgische Bauernverband hat skeptisch auf die geplante Milliardenhilfe für die Landwirte angesichts der geplanten Verschärfung der Düngeverordnung reagiert. "Das Geld darf nicht zum Ausgleich für fachliche Mängel bei der Düngeverordnung eingesetzt werden ... mehr

Landfrauen: Politik statt sanfte Küchenplaudereien

Brandenburger Landfrauen fühlen sich von der Politik nicht immer ausreichend mit ihren Problemen wahrgenommen. "Auf dem Lande fehlende Ärzte, nicht ausreichende Gesundheitsversorgung, aber auch schlechte Breitbandversorgung oder geschlossene Verkaufsstellen sind Themen ... mehr

Landfrauen wollen gleiche Verhältnisse in Stadt und Land

Brandenburger Landfrauen fühlen sich von der Politik nicht immer ausreichend mit ihren Problemen wahrgenommen. "Auf dem Lande fehlende Ärzte, nicht ausreichende Gesundheitsversorgung, aber auch schlechte Breitbandversorgung oder geschlossene Verkaufsstellen sind Themen ... mehr

Arbeitsagentur: Interesse an Berufen in der Industrie wecken

Die Bundesagentur für Arbeit will mehr junge Brandenburger für Industrieberufe begeistern. In den kommenden zehn Jahren würden rund 200 000 Beschäftigte altersbedingt aus dem Arbeitsleben ausscheiden, sagte Bernd Becking, Vorsitzender ... mehr

Schweinehalter in Brandenburg fürchten die Schweinepest

Brandenburgs Schweinehalter befürchten bei einem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Land starke Einbußen. "Die wirtschaftlichen Folgen einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Brandenburg wären für schweinehaltende Landwirte ... mehr

Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze steigen auf 20

In Polen nahe der deutschen Grenze sind weitere 18 Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen nachgewiesen worden. Der Erreger wurde bei toten Tieren in der Woiwodschaft Lebus gefunden, wie der polnische Veterinärdienst am Dienstagabend mitteilte ... mehr

Nach Gewaltverbrechen in Teltow wird gegen Ehemann ermittelt

Nach dem Tod einer 60-Jährigen in Teltow (Landkreis Potsdam-Mittelmark) ermittelt die Staatsanwaltschaft Potsdam gegen ihren Ehemann. "Wir ermitteln gegen ihn wegen Totschlags", sagte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag auf Nachfrage. Gegen ... mehr

Frau stirbt nach Gewaltverbrechen: Mann notoperiert

In Teltow (Landkreis Potsdam-Mittelmark) ist eine Frau bei einem Gewaltverbrechen tödlich verletzt worden. Ein Mann erlitt bei dem Vorfall in der Nacht zu Freitag in der Chopinstraße lebensgefährliche Verletzungen und wurde notoperiert, wie eine Sprecherin ... mehr

Teltow: Frau stirbt nach Gewaltverbrechen – Mann schwer verletzt

In Brandenburg ist eine Frau nach einem Gewaltverbrechen an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Rettungskräfte fanden auch einen schwer verletzten Mann. Anwohner hatten zuvor Schreie gehört. In Teltow im Landkreis Potsdam-Mittelmark ist eine Frau bei einem ... mehr

Bauernverband: Zeitumstellung irritiert Milchkühe

Die Umstellung auf die Winterzeit kann nach Einschätzung des Bauernverbands auch Tieren zu schaffen machen. In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren eine Stunde zurückgestellt. "Vor allem Milchkühe spüren es", sagte der Sprecher des Brandenburger Bauernverbandes ... mehr

Brandenburger Imker: Unterdurchschnittliche Honigernte

Die Brandenburger Imker müssen in diesem Jahr eine unterdurchschnittliche Honigernte verkraften. "Genaue Zahlen liegen zwar noch nicht vor, aber die Tendenz zeigt nach unten", sagte Holger Ackermann, Pressesprecher des Landesverbands der Brandenburger Imker ... mehr

Zwei Polizisten angriffen und geschlagen

Zwei Polizisten sind bei einem Einsatz in Teltow (Potsdam-Mittelmark) in der Nacht zum Sonntag angegriffen worden. Ein Zeuge hatte nach Polizeiangaben beobachtet, wie ein Mensch einem anderen einen Schlag auf den Hinterkopf verpasste. Als die beiden Ermittler ... mehr

Drei Verletzte bei Schlägerei nach Stadtfest in Teltow

Bei einer Schlägerei zwischen alkoholisierten Männern sind nach dem Stadtfest in Teltow (Potsdam-Mittelmark) drei Menschen im Alter zwischen 37 und 41 Jahren verletzt worden. Einer von ihnen sei mit einer Gesichtsverletzung zur stationären Behandlung ins Krankenhaus ... mehr

Durchwachsene Kürbisernte in Brandenburg

Die Kürbisernte in Brandenburg ist in diesem Jahr unter den Erwartungen geblieben. "Die große Herausforderung bestand darin, Wasser auf die Felder zu bringen", sagte Andreas Jende, Geschäftsführer des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg. Wo es gelungen ... mehr
 
1


shopping-portal