Sie sind hier: Home > Themen >

Tetanus

Thema

Tetanus

Welche Impfungen für werdende Großeltern wichtig sind

Welche Impfungen für werdende Großeltern wichtig sind

Kündigt sich ein Enkelkind an, lassen angehende Großeltern am besten ihren eigenen Impfstatus überprüfen. Der intensive Kontakt mit  den zunächst noch ungeimpften Enkeln sollte so sicher wie möglich für beide Seiten sein. "Da Keuchhusten bei Säuglingen lebensbedrohlich ... mehr
In Europa wurde in einigen Ländern die Impfpflicht ausgeweitet

In Europa wurde in einigen Ländern die Impfpflicht ausgeweitet

Impfen bietet einen sehr hohen Schutz vor Krankheiten, die früher Millionen Menschen dahingerafft haben. Impfgegner stimmen dieser Ansicht nicht unbedingt zu und sehen vor allem die Risiken. Denn in sehr wenigen Fällen können Impfungen schwerwiegende Folgen haben ... mehr
Wundstarrkrampf vorbeugen: Tetanus-Impfung alle zehn Jahre auffrischen

Wundstarrkrampf vorbeugen: Tetanus-Impfung alle zehn Jahre auffrischen

Krefeld (dpa/tmn) - Wie lange liegt die letzte Tetanus-Impfung zurück? Das sollte jeder regelmäßig überprüfen. Die Impfung muss alle zehn Jahre aufgefrischt werden, informiert der Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN). Sporen des Tetanus-Erregers Clostridium tetani ... mehr
Gesundheit: Beim Rosenschneiden verletzt

Gesundheit: Beim Rosenschneiden verletzt

Baierbrunn (dpa/tmn) - Bei der Gartenarbeit kann es schon mal passieren: Man hat die Rosen ohne Handschuhe beschnitten - und sich gestochen. Solche Kratzer durch Pflanzenteile sind nicht immer harmlos, heißt es in der Zeitschrift "Senioren Ratgeber" (Ausgabe ... mehr
Tetanus-Impfung bei Erwachsenen: Auffrischung ist wichtig

Tetanus-Impfung bei Erwachsenen: Auffrischung ist wichtig

Etwa alle zehn Jahre sollten Erwachsene eine Auffrischung ihrer Tetanus- Impfung vornehmen lassen. Wer die Neuimpfung zu lange hinausschiebt, geht ein erhöhtes Risiko ein, sich mit lebensgefährlichen Erregern zu infizieren. Tetanus-Impfung bei Erwachsenen ... mehr

Last-Minute-Impfung: Wie kurz vor der Reise kann man sich impfen?

Flug und Hotel sind gebucht, die Reiseroute ist geplant, die Urlaubsfreude groß – doch plötzlich der Schock: Was ist eigentlich mit Impfungen? Hepatitis? Gelbfieber? Tollwut? Der Schutz vor diesen Krankheiten kann je nach Reiseziel ratsam sein. Doch nicht ... mehr

Vogtland: Pegel sinken – Feuerwehr weiter im Dauereinsatz

Land unter im Vogtland: Nach den Überschwemmungen sind Feuerwehren und Technisches Hilfswerk weiterhin im Dauereinsatz. Neben erneutem Regen müssen die Anwohner sich nun insbesondere vor Infektionen fürchten. Im Vogtland fallen nach den Überschwemmungen vom Donnerstag ... mehr

Frankreich verschärft Impfpflicht – Zieht Deutschland jetzt nach?

Die Debatte über eine Impfpflicht wird neu befeuert. Denn die Franzosen haben die im Jahr 2015 beschlossene Impfpflicht nun noch deutlich ausgeweitet. Ab 2018 soll für elf weitere Krankheiten Impfpflicht bei Kindern gelten. Wenn Eltern sich weigern, droht ihnen ... mehr

Tetanus: Wenn durch Krämpfe Wirbel brechen

Ein kleiner Piekser am Rosendorn oder ein winziger Schnitt beim Umtopfen: Der Tetanus-Erreger gelangt selbst durch kleinste Verletzungen in den Körper. Die Auswirkungen sind verheerend und können das Leben kosten. Die Krämpfe können so stark werden, dass sogar Wirbel ... mehr

Tetanus: Symptome, Inkubationszeit und Therapie

Die Inkubationszeit bei Tetanus kann sehr unterschiedlich ausfallen. Im Verlauf der gefährlichen Krankheit werden die Symptome immer stärker. Schließlich kann der Wundstarrkrampf sogar zum Tod führen. Inkubationszeit bei Tetanus schwankt stark Die Inkubationszeit ... mehr

Grippeimpfung 2015: Tetanus- und Grippeimpfstoffe werden knapp

Mehrere Impfstoffe zum Schutz vor unterschiedlichen Krankheiten könnten knapp werden: Denn bei Impfstoffen gegen Grippe, Diphtherie, Tetanus oder Polio gibt es derzeit Lieferengpässe. Das geht aus einer Aufstellung des Paul-Ehrlich-Institut im Internet hervor. Dennoch ... mehr

Impfpflicht in Frankreich beschlossen: Wann folgt Deutschland?

Die Debatte um eine Impfpflicht erhitzt die Gemüter - sowohl in Deutschland als auch in Frankreich. Während Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe angesichts der Masern-Welle in Berlin eine Impfpflicht ins Spiel bringt, hat in Frankreich der Verfassungsrat entschieden ... mehr

Rätselhafter Patient: Das Teufelslächeln von Mailand

Krämpfe lähmen ihren Körper, dabei scheint sie zu lächeln: Eine bettlägerige Italienerin mit diesen auffälligen Symptomen wird in Mailand behandelt. Worunter leidet die Patientin? Die Antwort finden die Ärzte zu spät. Die 77-jährige Frau wird mit Fieber ... mehr

Tetanus-Behandlung: Die Therapie bei Wundstarrkrampf

Wenn eine Infektion mit den Erregern des Wundstarrkrampfs festgestellt wurde, muss schnellstmöglich eine Tetanus-Behandlung erfolgen. Hier erfahren Sie, welche Therapiemaßnahmen gegen die Krankheit angewandt werden. Was hilft gegen Wundstarrkrampf? Tatsächlich existiert ... mehr

Tetanus-Impfung: Ablauf und mögliche Nebenwirkungen

Der beste Schutz gegen den sogenannten Wundstarrkrampf ist eine vorbeugende Tetanus-Impfung. Nebenwirkungen können dabei zwar auftreten, fallen aber in der Regel harmlos aus. Welche Reaktionen auftreten können, erfahren Sie hier. Erste Tetanus-Impfung ... mehr

Tetanus-Erreger: Bakterien als Ursache der Erkrankung

Tetanus -Erreger können bei Menschen, die nicht gegen die Krankheit geimpft sind, extrem schnell eine lebensgefährliche Infektion auslösen. Ursache für den gefürchteten Wundstarrkrampf sind Bakterien, die sich auf ganz normalen Alltagsgegenständen ansiedeln. Ursache ... mehr

Tetanus-Symptome: So erkennen Sie die Krankheit

Tetanus-Symptome sind relativ einfach zu erkennen, wenn Betroffene wissen, worauf Sie achten müssen. Treten die ersten Anzeichen auf, heißt es schnellstmöglich handeln, damit der Wundstarrkrampf nicht lebensbedrohlich wird. Erste Anzeichen von Wundstarrkrampf ... mehr
 


shopping-portal