Sie sind hier: Home > Themen >

Themenwoche Abschied

Thema

Themenwoche Abschied

Nachehelicher Unterhalt: Wer muss Unterhalt zahlen und wie viel?

Nachehelicher Unterhalt: Wer muss Unterhalt zahlen und wie viel?

Zuerst hängt der Himmel voller Geigen, dann herrscht nur noch Schweigen. Am Ende stehen Trennung und Scheidung und die Frage: Muss ich für meinen Ex-Partner finanziell aufkommen? Sehr schnell kommt bei einer Trennung das Thema Unterhalt auf den Tisch. Dabei ... mehr
79-Jährige datet nach 45 Jahren Ehe:

79-Jährige datet nach 45 Jahren Ehe: "Die Männer waren nervöser als ich"

Fast ein halbes Jahrhundert: So lange war Frau Dittrich verheiratet. Nun ist sie wieder auf Partnersuche und spricht mit t-online.de über ihre Erfahrungen.  Frau Dittrich redet über große Gefühle wie andere über Einkaufslisten. Sie erzählt mit ruhiger Stimme und spricht ... mehr

"Herzenswunsch"-Ehrenamtliche: "Der Job macht mich demütig und dankbar"

Anne Cossmann und Henrick Langner engagieren sich ehrenamtlich bei den Maltesern in Hannover. Ein besonderes Projekt dabei ist der "Herzenswunsch"-Krankenwagen. Die Ehrenamtlichen erfüllen Schwerkranken ihren letzten Wunsch.  Noch einmal ans Meer reisen, ein Konzert ... mehr
Abschied vom Konsum: So lernen Sie das Nein sagen

Abschied vom Konsum: So lernen Sie das Nein sagen

Ob Klimakrise, Plastik im Meer oder ein übervoller Kleiderschrank: Es gibt etliche gute Gründe, die eigenen Gewohnheiten zu überprüfen. Viele entdecken deshalb den Konsumverzicht für sich. Hier erfahren Sie, wie er gelingt. Mehr als eine Million Tonnen Kleidung ... mehr
So können Sie Ihrem Kind den Tod erklären

So können Sie Ihrem Kind den Tod erklären

Viele Eltern würden am liebsten alles Schlimme von ihren Kindern fernhalten. Aber es ist keine Lösung, traurige Nachrichten wie etwa den Tod eines geliebten Menschen zu verschweigen. Wie erklärt man Kindern den Tod? Experten geben Antworten. Wenn ein geliebter Mensch ... mehr

Totensonntag: Bedeutung und Bräuche des evangelischen Feiertags

Der Ewigkeitssonntag, im Volksmund Totensonntag, ist ein evangelischer Feiertag am Sonntag vor dem 1. Advent. Aber woher kommen der Feiertag und seine Bräuche? 2019 fällt der Totensonntag auf den 24. November. Protestanten sprechen auch vom Ewigkeitssonntag ... mehr

Pfändungstabelle – Ab welchem Einkommen gepfändet werden darf

Ein Mensch kann nicht bis auf das letzte Hemd gepfändet werden. Es gibt Freigrenzen, die der Sicherung des Lebensunterhalts des Schuldners dienen. Sie werden regelmäßig angepasst. Die aktuellen Zahlen. Auch wenn die Schulden hoch sind und Gläubiger bedient werden ... mehr

Trauerkleidung: Müssen Sie bei einer Beerdigung Schwarz tragen?

Seit langem steht die Farbe Schwarz vor allem bei Kleidung für Trauer. Wird dies heute noch so strikt gehandhabt? Beim Dresscode für eine Beerdigung gibt es einiges zu beachten. Kurz vor einer Beerdigung stehen Trauernde meist vor der Frage, was die passende Kleidung ... mehr

Kirchenaustritt: Was sich ändert und worauf Sie bei der Steuer achten sollten

Mit dem Austritt aus der Kirche entfällt die Kirchensteuer. Einen Schlussstrich bedeutet das aber nicht immer: Wenn der Ehepartner weiter Mitglied ist, kann sich sein Beitrag sogar erhöhen. Immer mehr Katholiken und Protestanten in Deutschland treten aus der Kirche ... mehr

Gräber gestalten: Rechte und Pflichten von Angehörigen

Urnenbestattung oder Grab? Diese Frage stellt sich für Hinterbliebene vor der Bestattung oft. Klar ist: Nach der Beerdigung müssen sich die Angehörigen auch um die Pflege der Grabstelle kümmern. Aber auch der Friedhof hat ein Wörtchen mitzureden. In Deutschland ... mehr

Erbschein: Wann dieser erforderlich ist wie viel er kostet

Der Erbschein ist ein amtliches Dokument, mit dem sich Erben als solche  ausweisen. Er ist wichtig im Rechtsverkehr und bei der Informationen über den Vermögenstand des Erblassers. Verstirbt ein naher Angehöriger, gibt es viel zu regeln – unter anderem ... mehr

Facebook, Google & Co.: So regeln Sie Ihren digitalen Nachlass

Was passiert mit E-Mails, Facebooknachrichten und Chatverläufen nach dem eigenen Tod? Und wie stellt man sicher, dass Angehörige Zugang zu wichtigen Daten bekommen? Ein Überblick Tausende Fotos, Musikdateien, Videos, E-Mails, Textdokumente und wer weiß wie viele Profile ... mehr

Fehlgeburt: Was betroffene Frauen wissen sollten

Endlich schwanger! Für die meisten werdenden Eltern bedeutet diese Nachricht riesige Freude und pures Glück. Umso größer ist dann der Schock, wenn der Zustand "der guten Hoffnung" sich plötzlich ins Gegenteil verkehrt und in einer Fehlgeburt endet. Für betroffene Frauen ... mehr

Pflichtteil beim Erbe: Anspruch, Höhe, Anrechnung und Entzug

Jeder kann seine Erben frei bestimmen. Angehörige wie Kinder und Ehepartner können zwar enterbt werden, haben aber  Anspruch auf einen Pflichtteil.  Aber so einfach ist das nicht. Wir klären auf. Das deutsche Erbrecht ist kompliziert. In der gesetzlichen Erbfolge ... mehr

Vormund benennen: Wie Eltern für ihren Tod vorsorgen

Wer kümmert sich um mein minderjähriges Kind, wenn ich sterbe? Diese Frage sollten sich Eltern so früh wie möglich stellen und Vorsorge treffen. Viele Eltern verdrängen den Gedanken, dass sie plötzlich sterben könnten. Dabei ist es wichtig, früh Vorsorge ... mehr

Skurrile Bestattungen mit Motorrad, Kutsche oder Oldtimer

Wenn der leidenschaftliche Biker oder die Pferdenärrin stirbt: Mittlerweile haben Angehörige viele Möglichkeiten, eine Bestattung so individuell wie möglich zu gestalten.  Mit der Harley oder der Kutsche zum Friedhof – das ist mittlerweile bei einigen ... mehr

Wie können sich Patienten auf das Lebensende vorbereiten?

Wenn schwer kranke Patienten erfahren, dass keine Heilung mehr möglich ist, müssen sie viele Entscheidungen treffen und Ängste bewältigen. Spezialisierte Teams helfen dabei – auch den Angehörigen. Manche Krankheiten sind so schwer, dass sie nicht geheilt werden ... mehr

Kinderintensivstation: Krankenschwester spricht über Abschied nach Kindstod

Lena Fengler pflegt seit sechs Jahren kranke Kinder und Babys auf der Kinderintensivstation. Mit t-online.de hat sie über das Abschiednehmen gesprochen und wie sie Eltern in dieser schwierigen Zeit hilft. Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, der Arbeitsplatz ... mehr

Eltern: Auszugs-Trauer kann in einer Depression enden

Jahrelang haben die Eltern alles für ihre Kinder getan. Waren für sie da, wenn sie gebraucht wurden. Waren Wegweiser, Orientierung und manchmal auch Grund für einen handfesten Streit. So sehr Eltern auch die Momente kennen, in denen ... mehr

Letztes Geleit: Warum Sargträger immer älter werden

Sargträger müssen nicht nur körperlich tätig werden – es sind viele Fähigkeiten erforderlich, um diese Funktion zu übernehmen. Doch nicht nur deshalb findet man immer weniger Personal. Wenn sie gerufen werden, ist der Anlass immer traurig. Und ob die Sonne knallt ... mehr

Tipps für jede Saison: Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Trauer hat oft einen festen Ort – den Friedhof. Das Grab zu bepflanzen ist hierzulande die wohl häufigste Geste der Trauer und des Mitgefühls. Doch welche Pflanzen eignen sich am besten für welche Jahreszeit? Gerade zu den Totengedenktagen im Herbst legen viele ... mehr

Tattoos als Zeichen der Trauer: Welche Motive zum Abschied?

Ein Tattoo als Zeichen der Trauer – für viele Menschen ist das eine Möglichkeit, ihren Schmerz auszudrücken. Unter ihnen sind auch Trauernde, die eigentlich niemals ein Tattoo haben wollten. Netti Duden aus Berlin ist bereits großflächig tätowiert. Vor einigen Jahren ... mehr

Trauerbewältigung – Was nach dem Tod eines geliebten Menschen hilft

Nach dem Tod einer nahestehenden Person ist die Trauerbewältigung oft schwer. Viele Menschen durchlaufen bestimmte Phasen nach dem Verlust eines Menschen. Bei der Bewältigung können auch kleine Dinge helfen. Stirbt ein geliebter Mensch, kann das sehr belastend ... mehr

Neue Lebensphase: Wie Rituale beim Abschied vom Job helfen

Am letzten Arbeitstag vor dem Ruhestand, würde manch einer am liebsten ohne großes Aufheben aus der Firma spazieren. Doch das ist laut Coach Iris Seidenstricker keine gute Idee. Damit der Übergang in die Rente möglichst gut für alle Beteiligten läuft, ist ein Abschied ... mehr

Tod und Religion: Wie Gläubige mit dem Sterben umgehen

Der Tod gehört zum Leben dazu – doch was kommt danach? Wiedergeburt, Unsterblichkeit der Seele, Auferstehung: Die Religionen der Welt haben ganz unterschiedliche Antworten auf diese Frage.  Christen glauben an die Auferstehung nach dem Tod, Muslime hingegen an ein Leben ... mehr

Mario Adorf: So umdrängen Friedhöfe den 89-jährigen Schauspielstar

Er ist einer der ganz großen noch lebenden Schauspielstars Deutschlands: Mario Adorf. Doch sein stolzes Alter, er ist dieses Jahr 89 Jahre alt geworden, führt zu kuriosen Anfragen. Mehrere Friedhöfe drängen sich als letzte Ruhestätte des "Winnetou"-Stars ... mehr

Das sind die gefährlichsten Berufe der Welt

Bombenentschärfer, Sprengmeister oder Tigerbändiger? Die gefährlichsten Berufe der Welt sind laut Statistiken ganz andere. Diese haben jedoch unterschiedliche Vorgehensweisen. Wie hoch ist die Aussagekraft der bekanntesten Auswertungen? In jedem Beruf gibt es gewisse ... mehr

Was kostet eine Bestattung? Die Kosten im Detail

Beerdigungen können auf unterschiedliche Arten erfolgen. Ob Feuer-, Erd- oder Seebestattungen, eines ist allen gemein: Sie kosten viel Geld. Vieles hängt von den Wünschen des Verstorbenen ab. Bei einem Todesfall gibt es viel zu regeln – darunter auch die Beerdigung ... mehr

Jan Kalbitzer über Angst vor dem Tod: "Ich hatte abends Angst, dass ich morgens nicht aufwache"

Manche Menschen entwickeln in ihrem Leben plötzlich und unbegründet eine Angst zu sterben. Was steckt dahinter? Wie kann man mit dieser Angst umgehen? Wofür kann diese Angst nützlich sein? Psychiater Jan Kalbitzer, den das Gefühl selbst vor einigen Jahren ... mehr

Zwangsversteigerung: Immobilien zum Sonderpreis – so gelingt's

Die Immobilienpreise klettern in die Höhe. Für manche zu hoch. Da liegt die Überlegung nahe, bei einer Zwangsversteigerung zuzuschlagen. Das kann sich lohnen. Doch neben Schnäppchen lauern auch mehrere Fallstricke. Eine Zwangsversteigerung kann viele Gründe haben ... mehr

Checkliste: Was nach dem Tod eines Angehörigen zu tun ist

Der Tod eines Angehörigen ist eine Ausnahmesituation. Viel Zeit zum Trauern bleibt erst einmal nicht. Denn auf die Hinterbliebenen wartet die Bürokratie. Die Zeit ist entscheidend. Worauf im Todesfall zu achten ist. Wenn ein Angehöriger stirbt, bleibt meist nicht ... mehr

Abschied – Krebs-Patientin in Hannover: "Ich habe keine Angst vor dem Tod"

Ursula Wieners hat unheilbaren Lungenkrebs und COPD. Sie weiß, dass sie bald sterben wird. Einen letzten Wunsch hat die 72-Jährige aber noch. Und den erfüllen ihr die Malteser aus Hannover mit dem Projekt "Herzenswunsch".  "Ich freue mich richtig ... mehr

Das Berliner Testament – Die Vor-und Nachteile

Nicht selten kommt es rund um die Erbschaft zum Streit: Wer erbt wann und was? Das Berliner Testament soll Klarheit schaffen. Ehepartner setzen das Dokument auf, wenn sie sich gegenseitig zu Alleinerben machen wollen. Kinder gehen erstmal leer aus. Es gibt jedoch einige ... mehr

Trennungsunterhalt: Wer muss wie viel Unterhalt zahlen?

Stehen Paare vor den Trümmern ihrer Ehe, kommt es oft schnell zu der Frage: Wer, wen und in welcher Höhe finanziell unterstützen muss. Ist die Scheidung noch nicht vollzogen, greift der Trennungsunterhalt. Was das für beide Noch-Eheleute bedeutet. Vor einer Scheidung ... mehr

Witwenrente: Wer hat wann Anspruch auf die finanzielle Absicherung?

Die Witwenrente, alternativ auch die Witwerrente oder Hinterbliebenenrente, dient der finanziellen Absicherung des verbliebenen Partners nach dem Tod des anderen. Wir erklären die Voraussetzungen für den Bezug einer Witwenrente ... mehr

Pflegereform: Von Pflegestufen zu Pflegegraden

Mit dem Pflegestärkungsgesetz II wird seit dem 1. Januar 2017 der Begriff der Pflegebedürftigkeit neu definiert. Aus den bisher drei Pflegestufen wurden fünf Pflegegrade. Welche Folgen das hat und wie die Leistungen gestaffelt sind. Im Mittelpunkt der Pflegereform ... mehr

Patientenverfügung und Vollmachten: Alles rund um Ihre Versorgung im Ernstfall

Was passiert eigentlich mit mir, wenn ich selbst nicht mehr in der Lage bin, Entscheidungen zu treffen? Krankheiten oder Unfälle können jederzeit das Leben gravierend verändern. Deshalb sollten Sie vorsorgen. Was Sie über Vorsorgevollmacht ... mehr

Pflegeheim: Pflegezuschuss und Eigenanteil – Was die Unterbringung kostet

Die Kosten für Pflege und Unterbringung in einem Pflegeheim übersteigen die Leistungen der Pflegekasse um ein Vielfaches. Hierfür müssen die Pflegebedürftigen oder deren Angehörige aufkommen. Wie hoch der Eigenanteil ist und welche ... mehr

Ranking: Die zehn skurrilsten Bestattungsriten der Welt

Begräbnis? Kremation? Oder den Körper der Verstorbenen einfach der Natur übergeben? Die Bestattungsriten rund um die Welt könnten nicht unterschiedlicher sein. Das Informationsportal bestattungen.de hat die skurrilsten Arten in einem Ranking zusammengestellt. Platz ... mehr

Friedhofskrise: Stirbt der klassische Friedhof bald aus?

Das Bestattungswesen gilt als weitgehend zukunftsfeste Branche. Gestorben wird schließlich immer. Doch das klassische Familiengrab ist ein Auslaufmodell – und das stürzt die kommunalen Friedhöfe zunehmend in eine Krise. Zu streng, zu groß, zu teuer: Viele klassische ... mehr

Pflegeheim: Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Angehörige von pflegebedürftigen Menschen müssen ab einem gewissen Zeitpunkt eine schwierige Entscheidung treffen: Muss der Patient ins Pflegeheim – oder ist die Betreuung zu Hause noch möglich? Hier lesen Sie, ab wann Sie spätestens über eine Unterbringung ... mehr

Tiere bestatten – Rechte und Pflichten für Halter

Haustiere sind für viele Menschen die engsten Vertrauten. Der Schmerz ist deshalb groß, wenn Hund oder Katze sterben. Der Tod bringt außerdem praktische Probleme mit sich: Denn wohin mit dem toten Tier? Sterben Hund, Katze, Hase oder Wellensittich, kann das Halter ... mehr

DIY-Sarg: Die letzte Ruhestätte selbst gestalten

Der Trend zum Selberbauen macht auch vor Bestattungen kein Halt. In speziellen Kursen können Sie selbst Särge bauen – für sich oder andere. Einen Gegenstand bauen, den man hoffentlich noch lange nicht braucht: Diese Idee klingt merkwürdig – vor allem in Bezug ... mehr

Wenn der Tod bevorsteht: So läuft die Versorgung auf einer Palliativstation

Ihre letzte Zeit möchten die meisten Menschen zu Hause verbringen. Oft sterben sie aber im Krankenhaus. Das ginge anders – wenn die Hürde vor rechtzeitiger Palliativversorgung nicht so hoch wäre. Der Tod, für viele ein unangenehmes Thema. Oberarzt Philipp von Trott ... mehr

Marie Kondos Magic Cleaning: So schaffen Sie Ordnung mit der Konmari-Methode

Nie wieder in Unordnung leben: Das verspricht Marie Kondo mit ihrer Ordnungsmethode Konmari, die sie auch auf Netflix präsentiert. Was Sie beim Magic Cleaning beachten müssen.  Jeder mag es ordentlich, niemand räumt gerne auf. Dieses Paradox soll nun durch ... mehr

Wie Sie Hinterbliebenen beim Trauern helfen können

Stirbt ein Mensch, hinterlässt er zunächst Fassungslosigkeit. Doch es ist möglich, die Trauer zu überwinden. Wie dieser Prozess aussieht und wie Sie Angehörigen helfen können.  Wenn ein Mensch stirbt, müssen nahestehende Personen den Verlust erst verarbeiten ... mehr

Was passiert, wenn wir sterben: Die letzten Eindrücke vor dem Tod

Der Kreislauf bricht zusammen, die Atmung setzt aus, das Herz hört auf zu schlagen – ein Leben geht zu Ende. Der Körper versucht, das Gehirn bis zuletzt mit Sauerstoff zu versorgen. Was uns in diesen letzten Augenblicken durch den Kopf geht, lässt sich nicht ... mehr
 


shopping-portal