Thema

Therapien

ADHS-Therapie: Die richtige Behandlung für die Erkrankung auswählen

ADHS-Therapie: Die richtige Behandlung für die Erkrankung auswählen

Heilbar ist eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung nicht. Doch die Behandlung von ADHS hat sich in den letzten Jahren verbessert und zeigt vor allem dann Erfolge, wenn so früh wie möglich mit ersten Maßnahmen begonnen wird. Ratsam ist dabei eine Therapie ... mehr
Medikamente gegen ADHS: Wirkung, Nebenwirkung, Risiken, Kritik

Medikamente gegen ADHS: Wirkung, Nebenwirkung, Risiken, Kritik

ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) ist keine rein psychische Krankheit, sondern geht auf ein Ungleichgewicht der Neurotransmitter, also der Botenstoffe im Körper, zurück. Die Informationsweiterleitung von Nervenzellen zu einzelnen Hirnpartien ... mehr
Wie bereitet man einen Arztbesuch richtig vor?

Wie bereitet man einen Arztbesuch richtig vor?

Beim Verdacht auf einen Herzinfarkt muss man sofort ins Krankenhaus – klar. Bei Beschwerden, die nicht lebensbedrohlich sind, wo aber auch keine Hausmittel helfen, sollte man sich etwas Zeit nehmen und den Arztbesuch vorbereiten. Damit tut man nicht nur sich selbst ... mehr
Depressionen ernst nehmen: Ursachen und Therapien

Depressionen ernst nehmen: Ursachen und Therapien

Depressionen gelten als Volkskrankheit. Die Ursache für eine Depression herauszufinden, kann sehr hilfreich bei der Auswahl einer Therapie sein. Der Auslöser bestimmt häufig auch die Schwere der Depression. Was Sie über die Krankheit wissen sollten. Jeder ... mehr
ADHS-Behandlung mit Ernährungsumstellung und Neurofeedback

ADHS-Behandlung mit Ernährungsumstellung und Neurofeedback

Ganz geklärt ist er noch nicht, der Zusammenhang zwischen der ADHS-Symptomatik und der Ernährung. Aber dass es ihn gibt, ist sicher. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hält es für möglich, dass fünf bis zehn Prozent der betroffenen Kinder durch ... mehr

Madentherapie: Einsatz zur Wundtherapie

Die Madentherapie gehört zu jener Art Heilmethoden, die bei Patienten wohl zunächst Ekel hervorrufen. Schließlich verbinden die meisten mit den kleinen Fliegenlarven eher eine schlechte Hygiene und keine wirkungsvolle Reinigung von Wunden. Doch auch die Schulmedizin ... mehr

INPP: Zweite Chance für die Entwicklung bei ADHS

Herumzappeln, Konzentrationsschwäche, Aggressionen, Ungeschicklichkeit bei Kindern – das bringt Lehrer, Erzieher und Eltern zur Verzweiflung. Schnell wird ADHS diagnostiziert. Doch die Ursachen sind damit nicht erkannt. Die  Lerntherapie INPP setzt nicht ... mehr

Epilepsie erkennen behandeln und mit ihr umgehen

"Ihr Kind hat Epilepsie!" Eine Diagnose, die Eltern erst einmal verdauen müssen. Epileptische Anfälle können, wenn sie nicht erkannt und behandelt werden, zu schweren Problemen in Schule und Ausbildung führen. Wenn man an einen epileptischen Anfall denkt, so kommt einem ... mehr

Urologie: Hodenhochstand früh behandeln lassen

Eine Hodenfehllage gehört zu den häufigsten urologischen Erkrankungen bei Kindern. Betroffen sind rund drei Prozent der zum berechneten Termin geborenen Jungen. Ursache sind vermutlich Störungen im Sexualhormon-Haushalt. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie in Bochum ... mehr

ADHS: Eltern haben keine Schuld!

Schätzungen zufolge sind etwa drei bis sieben Prozent aller deutschen Schulkinder von ADHS betroffen. Etwas mehr als die Hälfte davon hat auch im Erwachsenenalter noch damit zu kämpfen. Nicht nur bei sich selbst, sondern auch beim Nachwuchs. Oft leiden diese Kinder ... mehr
 

Top Artikel zu Therapien

Autismus: Definition, Formen, Symptome und Therapie

Autismus: Definition, Formen, Symptome und Therapie

Das Mädchen mag nicht mit anderen Kindern im Sandkasten sitzen. Stattdessen beschäftigt es sich lieber ausgiebig allein mit einem Spielzeug. Auf das Lächeln anderer Menschen reagiert es nicht, vermeidet den direkten Augenkontakt. Solche ... mehr
Rheuma-Symptome - frühzeitige Erkennung wichtig

Rheuma-Symptome - frühzeitige Erkennung wichtig

Bei Rheuma ist eine frühe Behandlung besonders wichtig. Werden die Anzeichen rechtzeitig erkannt, lässt sich die entzündliche Autoimmunerkrankung zwar nicht heilen, aber Betroffene können dank der richtigen Therapie lange ohne größere Beschwerden leben. Wir sagen Ihnen ... mehr
Paukenröhrchen: Wie Paukenerguss bei Kindern behandelt wird

Paukenröhrchen: Wie Paukenerguss bei Kindern behandelt wird

Paukenröhrchen zu legen, ist heute für viele HNO-Ärzte ein Routineeingriff bei Kindern mit einem Paukenerguss. Dabei sammelt sich Flüssigkeit hinter dem Trommelfell, die nicht abfließen kann. Das Hörvermögen wird dadurch beeinträchtigt - und damit auch die sprachliche ... mehr
Fußmassage: Kann diese Kopfschmerzen lindern?

Fußmassage: Kann diese Kopfschmerzen lindern?

Fast jeder Mensch leidet gelegentlich oder regelmäßig unter Kopfschmerzen oder Migräne. Eine Fußmassage kann in vielen Fällen Linderung versprechen. Probieren Sie es doch einfach mal aus, denn Nebenwirkungen müssen Sie nicht ... mehr

Schieflagen beim Baby immer ernst nehmen

Um den plötzlichen Kindstod zu vermeiden, werden heutzutage die meisten Babys auf dem Rücken zum Schlafen gebracht. Eine immer gleiche Schlafposition kann allerdings zu unschönen Verformungen des Schädels führen. Ein Grund, warum vielen Müttern in den sechziger Jahren ... mehr
 

Saisonale Artikel zu Therapien

Rheuma-Symptome - frühzeitige Erkennung wichtig

Rheuma-Symptome - frühzeitige Erkennung wichtig

Bei Rheuma ist eine frühe Behandlung besonders wichtig. Werden die Anzeichen rechtzeitig erkannt, lässt sich die entzündliche Autoimmunerkrankung zwar nicht heilen, aber Betroffene können dank der richtigen Therapie lange ohne größere Beschwerden leben. Wir sagen Ihnen ... mehr
Depressionen ernst nehmen: Ursachen und Therapien

Depressionen ernst nehmen: Ursachen und Therapien

Depressionen gelten als Volkskrankheit. Die Ursache für eine Depression herauszufinden, kann sehr hilfreich bei der Auswahl einer Therapie sein. Der Auslöser bestimmt häufig auch die Schwere der Depression. Was Sie über die Krankheit wissen sollten. Jeder ... mehr

Madentherapie: Einsatz zur Wundtherapie

Die Madentherapie gehört zu jener Art Heilmethoden, die bei Patienten wohl zunächst Ekel hervorrufen. Schließlich verbinden die meisten mit den kleinen Fliegenlarven eher eine schlechte Hygiene und keine wirkungsvolle Reinigung von Wunden. Doch auch die Schulmedizin ... mehr
INPP: Zweite Chance für die Entwicklung bei ADHS

INPP: Zweite Chance für die Entwicklung bei ADHS

Herumzappeln, Konzentrationsschwäche, Aggressionen, Ungeschicklichkeit bei Kindern – das bringt Lehrer, Erzieher und Eltern zur Verzweiflung. Schnell wird ADHS diagnostiziert. Doch die Ursachen sind damit nicht erkannt. Die  Lerntherapie INPP setzt nicht ... mehr

Epilepsie erkennen behandeln und mit ihr umgehen

"Ihr Kind hat Epilepsie!" Eine Diagnose, die Eltern erst einmal verdauen müssen. Epileptische Anfälle können, wenn sie nicht erkannt und behandelt werden, zu schweren Problemen in Schule und Ausbildung führen. Wenn man an einen epileptischen Anfall denkt, so kommt einem ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018