Sie sind hier: Home > Themen >

Thomas de Maizière

...
Thema

Thomas de Maizière

Asylstreit: Können alle kommen? Was sich an der Grenze ändern soll

Asylstreit: Können alle kommen? Was sich an der Grenze ändern soll

Ein "Skandal" sei das, sagt Innenminister Seehofer. Menschen werden ausgewiesen, bekommen eine Einreisesperre – und können einfach erneut Asyl in Deutschland suchen. Aber wie genau will er das ändern? Zwei Wochen gibt die CSU der Kanzlerin. Bis dahin soll Angela Merkel ... mehr
Asylstreit in der Union: Merkel bleibt hart – Markus Söder löst Eklat aus

Asylstreit in der Union: Merkel bleibt hart – Markus Söder löst Eklat aus

Der Asylstreit spitzt sich dramatisch zu: Kanzlerin Merkel bleibt bei ihrer Position. Das macht die CSU offenbar so sauer, dass Bayerns Ministerpräsident Söder eine Konferenz verlässt.  Es war einer der härteren Tage in Angela Merkels Amtszeit als Bundeskanzlerin ... mehr
Streit mit Angela Merkel: Horst Seehofers Asyl-

Streit mit Angela Merkel: Horst Seehofers Asyl-"Masterplan" sorgt für Eklat

Am Dienstag wollte Horst Seehofer seinen "Masterplan" zur Asylpolitik vorlegen. Jetzt platzt der Termin wegen Streitigkeiten zwischen dem Innenminister und Angela Merkel. Der unionsinterne Streit um die Asylpolitik ist abermals voll entflammt: Bundesinnenminister Horst ... mehr
Fall Susanna: Nächtliches Verhör von Ali B. – nun wartet der Haftrichter

Fall Susanna: Nächtliches Verhör von Ali B. – nun wartet der Haftrichter

Eine Woche war Ali B. auf der Flucht vor der deutschen Justiz: Jetzt ist der mutmaßliche Mörder der 14-jährigen Susanna zurück gebracht worden. Spezialkräfte bewachten ihn. Nächtliche Vernehmung zum Fall Susanna: Gleich nach der Rückkehr nach Deutschland ... mehr
Wolfgang Schäuble: Bundestagspräsident fordert Abstriche beim Asylrecht

Wolfgang Schäuble: Bundestagspräsident fordert Abstriche beim Asylrecht

Wolfgang Schäuble plädiert für Änderungen am bisherigen Asylrecht. Unterstützung erhält er dabei aus den Reihen der Union. Der Tod der 14-jährigen Susanna hat die Diskussion neu entfacht.   Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble fordert Korrekturen am deutschen ... mehr

Asyl-Skandal: Auch SPD erwägt Untersuchungsausschuss

Die FDP und AfD wollen die Vorfälle in der Bremer Außenstelle durch einen Untersuchungsausschuss klären und suchen dazu weiterhin Verbündete. Nun kündigt sich Rückenwind aus der Regierung an. In der Affäre um Missstände beim Bundesamt für Migration ... mehr

Bamf-Skandal: Was wusste Kanzlerin Angela Merkel über die Missstände?

In der Affäre um das Bremer Bundesamt für Migration gerät auch Angela Merkel unter Beschuss. Die Opposition will klären, was die Kanzlerin über die Missstände in der Außenstelle wusste. In der Affäre um das  Bundesamt für Migration ... mehr

Angela Merkel wusste offenbar von Sicherheitsmängeln im Bamf

Bereits Anfang 2017 sollen laut einem Bericht "höchste politische Verantwortliche" über Sicherheitsmängel im Bamf informiert worden sein. Kanzlerin Merkel könnte demnach von erheblichen Mängeln beim Gros der Datensätze gewusst haben. Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Zypries will vielleicht gegen Zwangspause klagen

Die frühere Bundesministerin Brigitte Zypries will möglicherweise gegen die Zwangspause vor ihrem Wechsel in die Wirtschaft klagen. Das berichtet der "Spiegel".  Die früheren SPD-Bundesminister Sigmar Gabriel und Brigitte Zypries müssen vor ihrem Wechsel ... mehr

Bamf-Affäre: Horst Seehofer entschuldigt sich für Fehler seiner Kollegen

Die CDU würde einen Untersuchungsausschuss zur Bamf-Affäre gerne vermeiden. Innenminister Seehofer sieht das anders. Das könnte auch für Ex-CDU-Minister unangenehm werden. Die Bamf-Affäre ist nicht nur das erste große Problem, das der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer ... mehr

Hintergrund zum Asyl-Skandal: Das sind die Akteure der Bremer Bamf-Affäre

Für Horst Seehofer ist es die erste schwere Krise seiner noch kurzen Amtszeit als Innenminister. Dabei liegen die Vorfälle beim Bamf in Bremen Jahre zurück. Wer steht in der Kritik? Seit Wochen bestimmt das Thema die politische Agenda. Es geht um manipulierte ... mehr

Mehr zum Thema Thomas de Maizière im Web suchen

Affäre um Asylbescheide: Bamf-Personalrat attackiert Behördenchefin scharf

Wer trägt die Verantwortung für die Misere im Bamf? Auf keinen Fall die Mitarbeiter, meint der Personalrat, der die Behördenleitung nun in einem offenen Brief attackiert. In der Affäre um die mutmaßlichen Manipulationen von Asylbescheiden im Bundesamt für Migration ... mehr

Horst Seehofer offen für Bamf-Untersuchungsausschuss

Eine Bamf-Mitarbeiterin soll Hunderte Asylentscheidungen manipuliert haben. Oppositionspolitiker drohen deshalb mit einem Untersuchungsausschuss. Der Bundesinnenminister gibt sich gelassen. Bundesinnenminister Horst Seehofer fürchtet nach eigener Aussage keinen ... mehr

Umfrage: Vertrauen der Deutschen in den Rechtsstaat schwindet massiv

Die Deutschen hadern mit ihren Institutionen. Die Parteien haben schon länger ein Glaubwürdigkeitsproblem. Jetzt ist auch die Justiz von dem Vertrauensverlust betroffen. In  Deutschland erodiert schleichend das Vertrauen in die Rechtsprechung. Nur noch 55 Prozent ... mehr

Alexander Dobrindt beklagt "Anti-Abschiebe-Industrie"

Weil zu viele Flüchtlinge zu Unrecht gegen ihre Abschiebung klagen würden, sieht Alexander Dobrindt den Frieden im Land gefährdet. Das sabotiere den Rechtsstaat, sagte der CSU-Politiker. In der Debatte um eine schnellere Ausweisung abgelehnter Asylbewerber ... mehr

Presse zu Ellwangen: "Welches Signal sendet eine Razzia nach 72 Stunden?"

Die Polizei musste mit einem Großaufgebot einen Asylbewerber aus einer Flüchtlingsunterkunft holen. Deutsche Medien bewerten die Vorfälle in Ellwangen ganz unterschiedlich. Ein Überblick. In Ellwangen verhinderten Flüchtlinge die Abschiebung eines Asylbewerbers ... mehr

Islam-Debatte: Jetzt greift Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel an

Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer beharrt laut einem Medienbericht auf seiner ablehnenden Haltung zum Islam. Über Angela Merkel sei Seehofer sehr verärgert. Auch nach der Zurechtweisung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Bundestag beharrt ... mehr

Seehofers Islam-Aussage: Das sind die Reaktionen

In einem Zeitungsinterview hat Innenminister Horst Seehofer betont, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre. Die Reaktionen auf diesen Satz lassen nicht lange auf sich warten. Politiker von SPD, Grünen und Linkspartei warfen Seehofer vor, er wolle ... mehr

Bundesrat: Familiennachzug für Flüchtlinge bleibt ausgesetzt

Flüchtlinge dürfen ihre Familien nicht nach Deutschland holen. Der Bundesrat hat den Stopp beim Familiennachzug bis August gebilligt. Es war nicht das einzige Gesetz, mit dem sich das Länderparlament am Freitag beschäftigte.   Der Familiennachzug ... mehr

Bundes-Hack: Die wichtigsten Fragen zum Cyberangriff

Über ein halbes Jahr lang haben Hacker das besonders gesicherte Netzwerk des Bundes ausspioniert. Jetzt scheint klar, wer hinter den Angriffen steckt. Die wichtigsten Fragen zum Bundes-Hack. Wer steckt hinter dem Angriff? Eine unter dem Name "Snake" bekannte ... mehr

Horst Seehofer nicht "endgültig" sicher Innenminister

Es schien alles klar zu sein: Horst Seehofer wird Superminister. Nun wird darüber gerätselt, ob er doch nicht antritt. Daran ist er persönlich nicht ganz unschuldig. Der designierte Innenminister Horst Seehofer irritiert mit Äußerungen zu seiner Zukunft in einem neuen ... mehr

Horst Seehofer keilt gegen Thomas de Maiziere

Kürzlich sprach Thomas de Maizière seinem designierten Nachfolger Horst Seehofer die Eignung als Bundesinnenminister ab. Jetzt weist Seehofer die Kritik heftig zurück – und lobt sich selbst. Der designierte Bundesinnenminister Horst Seehofer hat Bedenken des scheidenden ... mehr

Innenminister: Zwei Terroranschläge in Frankreich verhindert

Laut dem französischen Innenminister hat die Polizei seit Januar zwei Terroranschläge vereitelt. Auch die potenziellen Ziele nannte  Gérard Collomb . Die französischen Behörden haben nach Angaben des Innenministeriums seit Januar zwei potenzielle ... mehr

Große Koalition: De Maizière befürchtet Überforderung Seehofers

Heimat und Wohnungsbau gehören bald ins Innenministerium. Noch-Amtsinhaber Thomas de Maizière hält dies für falsch. Zudem fehle seinem Nachfolger Horst Seehofer etwas Entscheidendes. Das Innenministerium sei jetzt schon extrem groß und fordere ihn "mit Haut und Haaren ... mehr

Anspielung? Doris Schröder-Köpf verkleidet sich als Asiatin

Helau! Bei einem Karnevalsumzug hatte Doris Schröder-Kopf viel zu lachen. Lag es an der Verkleidung als Asiatin? Die könnte man immerhin als Anspielung auf die neue Liebe ihres Noch-Ehemannes deuten.  Die niedersächsische SPD-Politikerin feierte Karneval mit ihrem neuen ... mehr

BKA-Bericht: Fast 100 Übergriffe auf Christen in Deutschland

Bislang sind Angriffe auf Christen kein Thema im BKA-Kriminalbericht gewesen. Nach einem Mord in Oberbayern hat sich das nun geändert.  Das Bundeskriminalamt ( BKA) hat einem Bericht zufolge im vergangenen Jahr knapp 100 christenfeindliche Straftaten in Deutschland ... mehr

Wer was in der neuen Groko-Regierung werden könnte

Noch gibt es keine Einigung auf eine neue große Koalition, doch die Personaldiskussion ist schon in vollem Gange. Welche Rollen werden Horst Seehofer und Martin Schulz zukommen? In einer Woche soll die Einigung bei den Koalitionsverhandlungen zwischen Union ... mehr

Asylpolitik: Zahl der Abschiebungen sinkt um über fünf Prozent

Fast 24.000 Menschen hat die Bundesrepublik 2017 abgeschoben. Das sind deutlich weniger als im Vorjahr. Dabei wollte der Innenminister die Zahl eigentlich erhöhen. Entgegen den Ankündigungen der Bundesregierung ist einem Bericht zufolge die Zahl der Abschiebungen ... mehr

Flüchtlingsquoten: Deutschland will Diskussion um Verteilung beenden

Polen, Ungarn und Tschechien lehnen rigoros jegliche Art von Zwang bei der Aufnahme von Flüchtlingen ab. Steht die gleichmäßige Verteilung von Flüchtlingen in Europa nun vor dem Aus? Innenminister Thomas de Maizière will die Diskussion zunächst beenden ... mehr

Nach Messerattacken: Brandenburg stoppt Zuzug von Flüchtlingen nach Cottbus

In Cottbus hat es mehrfach gewalttätige Auseinandersetzungen gegeben, an denen syrische Flüchtlinge beteiligt waren. Nun hat das Innenministerium Konsequenzen gezogen. Nach zwei Messerangriffen durch minderjährige Flüchtlinge in Cottbus hat Brandenburgs Innenminister ... mehr

Weniger Flüchtlinge in Deutschland: Zahl der Asylsuchenden deutlich gesunken

Der Trend setzt sich fort: Es suchen weiter deutlich weniger Menschen Asyl in Deutschland als noch 2015. 2017 sank die Zahl um 100.000 gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Von Januar ... mehr

Gewerkschaft will Streikverbot für Beamte kippen

Sollen  Beamte streiken dürfen? Vor einer Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts prallen die Meinungen kontrovers aufeinander. Die Rolle der Staatsdiener steht im Fokus wie lange nicht. Die Gewerkschaftschefin zitiert den früheren SPD-Kanzler Willy Brandt ... mehr

Die Zeit drängt beim Familiennachzug für Flüchtlinge

Bereits in den gescheiterten Jamaika-Verhandlungen sorgte der Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus für Streit. Auch Union und SPD, die im Januar Sondierungsgespräche über eine Regierungsbildung aufnehmen, sind sich bei dem Thema uneins ... mehr

Angela Merkel trifft Angehörige von Terroropfern des Breitscheidplatzes

Fast ein Jahr hat es gedauert, jetzt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Angehörigen der Opfer und die Verletzten des Anschlags vom Breitscheidplatz getroffen. Es ist eine Botschaft, die für viele spät kommt. Und es sind Versprechen, an denen die Hinterbliebenen ... mehr

Kanzlerin auf dem Breitscheidplatz: Merkel trifft Hinterbliebene

Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Berlin trifft sich Angela Merkel mit Hinterbliebenen der Opfer. Der Kanzlerin war Gefühlskälte und Gleichgültigkeit vorgeworfen worden. Jetzt will sie dieses Bild von sich korrigieren. Es ist eine Botschaft, die für viele spät kommt ... mehr

Der Staat kann Anschläge nie ausschließen

Mit dem Anschlag am Breitscheidplatz endete für Deutschland eine Phase relativer Ruhe vor islamistischen Terroranschlägen. Auch Behördenversagen machte das Attentat möglich. Wäre das ein Jahr später noch denkbar? Es ist kurz nach 20 Uhr als der tunesische Terrorist ... mehr

Thomas de Maizière verlängert Test zu Gesichtserkennung

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere hat das umstrittene Pilotprojekt zur automatischen Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz verlängert und die Zwischenergebnisse gelobt. Zu 70 Prozent und mehr seien gesuchte Personen erkannt worden, sagte de Maiziere ... mehr

Innenminister de Maizière verurteilt Verbrennung von Israel-Fahnen

Bei zwei Kundgebungen in Berlin werden israelische Flaggen verbrannt. Innenminister de Maizière ist empört und spricht von inakzeptablen Vorfällen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat das Verbrennen israelischer Fahnen bei Anti- Israel-Protesten in Berlin scharf ... mehr

Verfassungsschutz warnt: Nordkaukasus-Islamisten stellen Gefahr dar

Sie haben in Tschetschenien, Syrien und im Irak gekämpft: Die nordkaukasische Islamistenszene agiert in Deutschland weitgehend abgeschottet. Ihre Schwerpunkte liegen vor allem in Ostdeutschland. Der Verfassungsschutz hat vor wachsender Terrorgefahr durch kampferprobte ... mehr

Flüchtlinge aus Syrien dürfen bleiben: Abschiebestopp verlängert

Nun können sich syrische Flüchtlinge in Deutschland ein weiteres Jahr sicher fühlen. Die Innenminister haben einen Kompromiss gefunden und den Abschiebestopp nach Syrien bis Ende 2018 verlängert. Ob man Menschen ins kriegszerrüttete Syrien abschieben ... mehr

Bürgen müssen für Flüchtlinge zahlen bis auf Kranken- und Pflegeversicherung

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat die Haftung von Flüchtlingsbürgen eingeschränkt – aber in einem weitaus geringeren Maße als von den Klägern erhofft. Wer im Rahmen humanitärer Aufnahmeprogramme für einen syrischen Flüchtling eine Verpflichtungserklärung abgegeben ... mehr

Asylbewerber bekommen Prämie für komplikationsfreie Abschiebung

Innenminister Thomas de Maizière wirbt bei abgelehnten Asylbewerbern mit einem neuen Starthilfepaket für eine freiwillige Ausreise. Familien sollen bis zu 3000 Euro erhalten.  Mit einer zusätzlichen Prämie will die Bundesregierung abgelehnte Asylbewerber ... mehr

Innenminster wollen Hürden bei Lauschangriff umgehen

Die Innenminister von Bund und Ländern wollen technische Hindernisse beim geheimen Abhören möglicher Schwerkrimineller beseitigen. Datenschützer kritisieren dieses Vorhaben als "unverhältnismäßig". Moderne Alarm- und Sicherungssysteme an Wohnungen und Autos machten ... mehr

Weitere Panne im Fall Anis Amri: Ermittler übersahen Handyfotos mit Waffen

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) zufolge hat es im Fall Anis Amri eine weitere Ermittlungspanne gegeben. Bei einer Kontrolle Amris zehn Monate vor dem Anschlag, seien Dateien auf Amris Handy nicht ausreichend ausgewertet worden. Dem NRW-Innenminister zufolge ... mehr

An deutschen Flughäfen: Mehr illegale Einreisen mit gefälschten Pässen

Ausgestattet mit gefälschten Reisedokumenten versuchen offenbar immer mehr Migranten per Flugzeug von Griechenland nach Deutschland zu gelangen. Nun wurden die Kontrollen verschärft. Die Bundespolizei hat im laufenden Jahr mehr als 1000 Einreisen aus Griechenland ... mehr

Terror verhindern: Emirate raten Deutschland zu strengeren Moschee-Kontrollen

Warnung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten: Deutschland müsse Moscheen strenger überwachen, um Terror zu verhindern. In dem autoritär regierten Land stehen Gotteshäuser unter umfassender Kontrolle der Herrscher. "Man kann nicht einfach eine Moschee öffnen und jedem ... mehr

Thomas de Mazière fordert mehr Sorgfalt bei IT-Sicherheit

Die Gefahr von Hackerangriffen ist nach wie vor hoch, warnt die Bundesregierung. Kümmern müssten sich Unternehmen – aber vor allem die Nutzer. Die Gefahr von Hackerangriffen durch Erpressersoftware ist in Deutschland weiter hoch. "Ransomware ist für Cyberkriminelle ... mehr

Festnahme in Schwerin: Anschläge auf Weihnachtsmärkte waren geplant

Der in Schwerin festgenommene Syrer soll Anschläge auf Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern geplant haben. Auch die Brücke auf der Insel Rügen soll er im Auge gehabt haben. Experten sehen ein Muster: Die Terroristen wählen sich immer öfter Anschlagsziele ... mehr

Terroranschlag verhindert: Syrer kam als Flüchtling nach Deutschland

In Schwerin ist am frühen Morgen ein Syrer unter dringendem Terrorverdacht festgenommen worden. Nach den Worten von Bundesinnenminister Thomas de Maizière konnte durch den Zugriff ein "schwerer Terroranschlag in Deutschland" verhindert werden ... mehr

Flüchtlings-Rückführung: EU macht Druck auf Herkunftsstaaten

Die Europäische Union erhöht den Druck auf Staaten, die abgelehnte Asylbewerber nicht zurücknehmen. Bangladesch sei das erste Land gewesen, bei dem der so genannte Visa-Hebel erfolgreich angewendet worden sei. Gespräche mit weiteren Staaten, etwa in Afrika, seien ... mehr

In Deutschland beschimpft: Dogan Akhanli fürchtet den langen Arm der Türkei

Zwei Monate bangen Wartens in Spanien hat der Autor Dogan Akhanli überstanden, doch auch in Deutschland fühlt er sich nun nicht mehr sicher. Ein Vorfall auf dem Düsseldorfer Flughafen hat ihn aus dem Gleichgewicht gebracht. Es ist eine unschöne Szene ... mehr

Thomas De Maizière: "Habe keinen muslimischen Feiertag vorgeschlagen"

Mit wenigen Sätzen zur möglichen Einführung eines muslimischen Feiertages hat Thomas de Maizière eine kontroverse Debatte ausgelöst. Über Tage nahm die Diskussion an Fahrt auf, verselbstständigte sich. Nun versucht der CDU-Mann, die Sache wieder einzufangen ... mehr

Wolfgang Schäuble verabschiedet sich aus der Regierung

Auf den Tag genau vor 27 Jahren änderte sich das Leben von Wolfgang Schäuble radikal. Der CDU-Politiker wurde Opfer eines Attentats. Nun ist es wieder ein 12. Oktober, der für den 75-Jährigen eine Wende bringt. Nach einer Wahlkampfveranstaltung am 12. Oktober ... mehr

Dänemark fürchtet abgelehnte Asylbewerber aus Deuscthland

Dänemark begründet die geplante Verlängerung seiner Grenzkontrollen mit möglicherweise radikalisierten Asylbewerbern aus Deutschland. Von ihnen gehe eine potentielle Terror-Bedrohung für das Land aus. "Die große Zahl irregulärer Migranten und abgelehnter Asylbewerber ... mehr

Vorstoß zu muslimischen Feiertagen stößt in der CDU auf Kritik

Bundesinnenminister Thomas de Maizière ( CDU) stößt mit seiner Offenheit für die Einführung muslimischer Feiertage in der Union auf Ablehnung – und rudert inzwischen auch selbst zurück. "Feiertage haben in Deutschland eine lange Tradition; für eine Änderung dieser ... mehr
 
1 3 4 5

Rezepte zu Thomas de Maizière

Maurischer Zucchinisalat (Ensalada de calabacines)

Maurischer Zucchinisalat (Ensalada de calabacines)

Knoblauchzehe, Olivenöl, Zucchini, Rosinen ... Bewertung:   (13)
Maibowle

Maibowle

Waldmeister, Weißwein, Honigmelone ... Bewertung:   (3)
Leckere Bärlauchbutter

Leckere Bärlauchbutter

Butter, Bärlauch, Salz, Pfeffer, Fleur de sel ... Bewertung:   (8)
Provenzalische Champignons

Provenzalische Champignons

Champignons, Knoblauchzehen, Salbei, Oregano ... Bewertung:   (53)
Saftiger Blaubeerkuchen

Saftiger Blaubeerkuchen

Blätterteig, Blaubeeren, Crème de Cassis ... Bewertung:   (23)


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018