Sie sind hier: Home > Themen >

Threema

Thema

Threema

WhatsApp-Nutzungsbedingungen: Was sich am 8. Februar ändern sollte

WhatsApp-Nutzungsbedingungen: Was sich am 8. Februar ändern sollte

Die Aufregung um die neue WhatsApp-Nutzungsbedingungen war groß – und nun passiert doch nichts am 8. Februar. Warum Sie trotzdem handeln sollten. Eigentlich sollten am 8. Februar 2021 die neuen  WhatsApp-Datenschutzrichtlinien in Kraft treten. Doch weil nach der ersten ... mehr
Weg von WhatsApp? Darum kann Signal locker mit der Konkurrenz mithalten

Weg von WhatsApp? Darum kann Signal locker mit der Konkurrenz mithalten

Der Messenger Signal wird immer mehr zur Alternative zu WhatsApp. Tatsächlich ähneln sich die Programme in der Funktionsweise, auch wenn es Unterschiede gibt. Wir zeigen, welche Features Sie bei Signal kennen sollten. Anfang Januar kündigte WhatsApp ... mehr
WhatsApp-Alternativen: Diese 5 Apps können Sie nutzen

WhatsApp-Alternativen: Diese 5 Apps können Sie nutzen

WhatsApp verlangt von seinen Nutzern, neue Richtlinien zu akzeptieren. Für manche Nutzer ist das ein guter Grund, um sich nach einer Alternative umzusehen. Wir stellen einige Apps vor. Wer in Zukunft WhatsApp nutzen will, muss den neuen Richtlinien zustimmen – ansonsten ... mehr
Missbrauchsfall Bergisch Gladbach: Chatgruppen-Administrator verurteilt

Missbrauchsfall Bergisch Gladbach: Chatgruppen-Administrator verurteilt

Ein 38-Jähriger ist am Landgericht Köln für die Verbreitung von Kinderpornografie verurteilt worden. Durch sein Geständnis konnten weitere Täter gefasst und Kinder aus Missbrauchssituationen befreit werden. Der Administrator (38) einer Chatgruppe, die im Zusammenhang ... mehr
Das ändert sich 2021 bei WhatsApp

Das ändert sich 2021 bei WhatsApp

Bei WhatsApp stehen offenbar tiefgreifende Änderungen an – und die sind so wichtig, dass der Messenger zuerst die Erlaubnis des Nutzers braucht. Wer nicht zustimmt, kann die App bald nicht mehr nutzen. Was bedeutet das alles? Nach Informationen des Insider-Blogs ... mehr

WhatsApp-Rivale Threema gegen Aufhebung der Verschlüsselung

Immer wieder verlangen Politiker, dass Geheimdienste eigentlich verschlüsselte Nachrichten mitlesen können – per Generalschlüssel für Behörden. Doch ein Messenger-Chef erklärt nun, warum das nicht möglich sei. Der Chef des Messenger-Dienstes Threema hat Forderungen ... mehr

So sah WhatsApp vor elf Jahren aus – 2009 gegründet

Mit WhatsApp können Nutzer Text- und Sprachnachrichten, Bilder, Gifs und Videos verschicken, Anrufe tätigen und Videokonferenzen abhalten, in Gruppen oder auch einzeln chatten. Das war nicht immer so: In den Anfangstagen sah der Messenger sehr viel minimalistischer ... mehr

Messenger-Dienst: Threema startet Videotelefonie-Funktion

Pfäffikon (dpa/tmn) - Der Messenger-Dienst Threema bietet ab dem 10. August eine Funktion für Videotelefonate. Besonderes Augenmerk liegt dabei - wie auch beim Austausch von Nachrichten - auf Sicherheit, also der Verschlüsselung von Daten, teilt dasSchweizer ... mehr

WhatsApp ist nicht sicher: Digitalpolitiker raten von Messenger ab

Digitalpolitiker warnen vor der Nutzung des Messengers WhatsApp. Aus Datenschutzsicht sei die App nicht empfehlenswert. Nutzer, Staat und Unternehmen sollten besser auf europäische Lösungen setzen. Angesichts von offenen Datenschutzfragen ... mehr

Threema, Signal, Telegram: Diese Messenger lassen WhatsApp alt aussehen

Text- und Sprachnachrichten oder Fotos per Messenger senden –  für viele eine Selbstverständlichkeit. Die Apps bieten aber noch andere interessante Funktionen, die Nutzerinnen und Nutzer nicht auf dem Schirm haben. Manche sind vor allem ein lustiger Zeitvertreib, andere ... mehr

WhatsApp: Was Sie über den Messenger wissen sollten

WhatsApp ist die beliebteste  Smartphone-App weltweit. Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen mindestens einmal pro Monat den SMS-Ersatz. Wir haben alles Wissenswerte zu dem Messenger zusammengefasst – darunter auch ein paar Dinge, die selbst versierte WhatsApp-Nutzer ... mehr

Horst Seehofer die Nächste: Angriff auf WhatsApp | Gastbeitrag

"Viel hilft viel" – diese Faustregel scheint weiterhin die Lösung in Horst Seehofers Innenministerium zu sein. Dieser Eindruck entsteht jedenfalls angesichts der bekannt gewordenen Pläne seines Hauses, die Verschlüsselung der Messenger-Dienste zu unterlaufen. Anbieter ... mehr

Angriff auf WhatsApp und Co.: Messenger sollen Nachrichten unverschlüsselt weitergeben

Messengerdienste wie WhatsApp übertragen Nachrichten nur verschlüsselt. Für Ermittlungsbehörden und Geheimdienste ist das ein Problem. Laut einem Medienbericht will Innenminister Seehofer die Unternehmen bald zur Herausgabe von unverschlüsselten Chats zwingen ... mehr

Umzug möglich: Whatsapp und Threema bald nicht mehr auf mobilem Windows

Berlin (dpa/tmn) - Die Besitzer von Windows-Smartphones sind im Vergleich zu Android- und iOS-Nutzern eine sehr kleine Minderheit - und müssen bald mit weiteren Einschränkungen rechnen. Microsoft hat die Weiterentwicklung der Betriebssysteme Windows Phone und Windows ... mehr

Gegen das Daten-Sammeln: Facebook-Tracking blockieren und alternative Apps nutzen

Berlin (dpa/tmn) - Den "Gefällt-mir"-Button auf Webseiten kennt fast jeder. Der Auswertungsdienst Analytics dürfte schon weniger bekannt sein. Doch beides sind Beispiele für Tracker genannte Instrumente, mit denen Facebook auf fremden Webseiten Nutzerdaten sammelt ... mehr

Loslösen von Facebook-Messenger: Fünf sichere Alternativen zu WhatsApp

Facebook hat angekündigt, WhatsApp, Messenger und Instagram zusammenzulegen. Wer sich daran stört, kann alternative Chat-Dienste nutzen. Fünf sichere Messenger im Überblick. 2014 kaufte  Facebook den Messenger WhatsApp für 19 Milliarden Dollar. Damals betonte ... mehr

Messenger Dienste: Messenger-App Threema führt neue Backup-Lösung ein

Pfäffikon (dpa/tmn) - Nutzer des Krypto-Messengers Threema können jetzt Nutzerkonto, Kontakte und Gruppen im neuen Threema Safe sichern. Dieses Backup wird verschlüsselt auf dem Gerät gespeichert, kann aber auch in Onlinediensten wie Google Drive gespeichert werden ... mehr

Jeder Zweite nutzt WhatsApp und Co auch zum Telefonieren

Immer mehr Menschen nutzen Messenger-Apps wie WhatsApp nicht nur zum Texten, sondern auch zum Telefonieren. Das hat allerdings einen großen Nachteil.  Manche Dinge kann man im Chat nicht gut sagen, da muss ein Anruf her. Mehr als jeder zweite Nutzer von Messenger ... mehr
 


shopping-portal