Sie sind hier: Home > Themen >

Tiere

Thema

Tiere

Jungstörche haben schon den Abflug gemacht: Deutlich zu früh

Jungstörche haben schon den Abflug gemacht: Deutlich zu früh

Die jungen Störche in Nordrhein-Westfalen haben einen überraschend frühen Abflug in die Winterquartiere gemacht. "Die sind schon weg", sagte der Vorsitzende der Stiftung Störche NRW, Hans Glader. Normalerweise würde sich der Nachwuchs Mitte August ... mehr
Berliner Störche machen sich bereit für den Abflug

Berliner Störche machen sich bereit für den Abflug

Die Berliner Störche rüsten sich schon zum Abflug in ihre Winterquartiere. In den kommenden Tagen dürften die ersten Tiere in Richtung Afrika abheben. Ein Storchenpaar in Berlin-Malchow, das aus zwei männlichen Jungtieren besteht, habe sich wahrscheinlich bereits ... mehr
Hessen: Unbekannte stehlen und töten Ziege

Hessen: Unbekannte stehlen und töten Ziege

Unbekannte haben eine Ziege von einer Weide in Hessen gestohlen. Ihr Kopf und die Innereien fand man später in einem Bach in Thüringen. Die Polizei sucht nach den Tätern. Unbekannte haben in Nordhessen eine Ziege von einer Weide gestohlen und getötet. Der Diebstahl ... mehr
Ministerin: Aufschub bei betäubungsloser Ferkelkastration

Ministerin: Aufschub bei betäubungsloser Ferkelkastration

Niedersachsen setzt sich beim Bund für eine Fristverlängerung bei der betäubungslosen Ferkelkastration ein. Da das noch vielerorts übliche Verfahren ab dem 1. Januar 2019 verboten ist, will das Land einer Bundesratsinitiative aus Bayern ... mehr
Hunde-Attacke in Kassel: Dobermann-Mischling greift Grundschüler an

Hunde-Attacke in Kassel: Dobermann-Mischling greift Grundschüler an

Sie waren auf dem Weg zum Spielplatz, als das Tier über einen Zaun sprang und sie attackierte: In Kassel sind Kinder von einem Hund verletzt worden. In Kassel hat ein Dobermann-Mischling eine Gruppe Grundschulkinder angegriffen und einen achtjährigen Jungen durch Bisse ... mehr

Karlsruhe: Eichhörnchen Karl-Friedrich heißt jetzt Pippilotta

Dieses Eichhörnchen geriet in Panik und verfolgte einen Mann in Karlsruhe. Der rief deswegen sogar die Polizei. Nun hat die kleine "Pippilotta" ein neues Zuhause gefunden.  "Polizei rettet Mann vor Eichhörnchen" – mit der Schlagzeile wurde dieses ... mehr

Verdörrte Weiden bringen Rinderhalter in Nöte

Wegen trockener Wiesen und Weiden wird in Hessen das Viehfutter knapp. Rinderhalter müssen bereits teuren Ersatz kaufen oder stehen davor, Tiere zu verkaufen oder zum Schlachter zu bringen. Von "Notschlachtungen" könne aber keine Rede sein, sagte Peter ... mehr

Drei Vogelküken im Wert von 2700 Euro gestohlen

Drei wertvolle Vogelküken haben Unbekannte in Bad Dürkheim vom Gelände eines Wochenendhauses gestohlen. Das teilte die Polizei der Kur- und Kreisstadt am Dienstag mit. Ein erstes, sechs Wochen altes Küken hatte die Besitzerin bereits Anfang August als gestohlen ... mehr

Otte-Kinast: Aufschub bei betäubungsloser Ferkelkastration

Niedersachsen setzt sich beim Bund für eine Fristverlängerung bei der betäubungslosen Ferkelkastration ein. Da das noch vielerorts übliche Verfahren ab dem 1. Januar 2019 verboten ist, will das Land einer Bundesratsinitiative aus Bayern ... mehr

Gesundheit: Hitze bietet tropischen Zecken gute Bedingungen

Stuttgart (dpa) - Funde mehrerer tropischer Zecken in Deutschland beunruhigen Forscher. In Niedersachsen und Hessen registrierten Wissenschaftler in diesem Jahr insgesamt sieben Exemplare der Gattung Hyalomma, wie die Mitarbeiter der Universität Hohenheim ... mehr

Pferd erleidet starke Schnittverletzungen

Ein Pferd hat in Achim (Kreis Verden) schlimme Schnittwunden erlitten. "Nach derzeitigem Stand ist es nicht auszuschließen, dass ein Unbekannter das Tier verletzt hat", sagte Polizeisprecher Helge Cassens am Dienstag. Das Pferd könne sich jedoch auch selbst an Scherben ... mehr

Wissenschaft: Hitze bietet tropischen Zecken gute Bedingungen

Stuttgart/München (dpa) - Funde mehrerer tropischer Zecken in Deutschland beunruhigen Forscher. In Niedersachsen und Hessen registrierten Wissenschaftler in diesem Jahr insgesamt sieben Exemplare der Gattung Hyalomma, wie die Mitarbeiter der Universität Hohenheim ... mehr

Bau von größter Geflügelmastanlage vorläufig gestoppt

Bayerns wohl größter Geflügelmastbetrieb in Wolnzach im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm darf vorerst nicht weitergebaut werden. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) entschied, dass zuerst über die Klage von Naturschützern verhandelt und entschieden werden ... mehr

Feuerwehrleute als Schlangenbändiger in Kindergarten

Einsatzkräfte der Frankfurter Feuerwehr haben sich am Dienstag auf dem Gelände eines Kindergartens als Schlangenbändiger betätigt und zehn Baby-Schlangen eingefangen. Die etwa 30 Zentimeter langen und fingerdicken Jungtiere waren am Vormittag entdeckt worden ... mehr

Insektenzählung: Hummel und Schmetterlinge besonders häufig

Ackerhummel, Honigbiene und die Schmetterlinge Kohlweißling und Kleiner Fuchs sind bei einer Insektenzählaktion in Bayern besonders oft gesehen worden. Dies teilte der Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Hilpoltstein am Dienstag in einer Zwischenbilanz ... mehr

Neue Geparden-Brüder in Dresdner Zoo angekommen

Zehn Monate nach dem Tod des letzten Geparden im Dresdner Zoo sind zwei neue Raubkatzen in den Tierpark eingezogen. Die Brüder Job und Sjef gewöhnen sich seit dem 9. August im umgebauten Gepardenhaus an ihre neue Heimat, wie der Zoo am Dienstag mitteilte. Daher ... mehr

Hitze bietet tropischen Zecken gute Bedingungen

Funde mehrerer tropischer Zecken in Deutschland beunruhigen Forscher. In Niedersachsen und Hessen registrierten Wissenschaftler in diesem Jahr insgesamt sieben Exemplare der Gattung Hyalomma, wie die Mitarbeiter der Universität Hohenheim und des Instituts ... mehr

Wölfe: 60 Rudel und 18 Paare in Deutschland nachgewiesen

Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus. Dem jüngsten bundesweiten Wolfsmonitoring zufolge wurden von Mai 2017 bis April 2018 insgesamt 60 Rudel, 18 Paare und zwei territoriale Einzeltiere nachgewiesen. "Die Entwicklung hat in Sachsen begonnen, inzwischen leben ... mehr

Getrocknete Schlange als Medizin? Zoll beschlagnahmt Paket

Eine Schlange, Seesterne, ein Seepferdchen und allerlei anderes Getier: Zöllner aus Ulm haben ein Paket voller getrockneter Tiere beschlagnahmt, die offenbar als Medizin dienen sollten. Wie ein Sprecher des Hauptzollamts Ulm am Dienstag sagte, war das Paket aus Russland ... mehr

Korallen von der Ostseeküste statt aus Tropengewässern

Tropische Steinkorallen und Fische für Aquarien sollen bald von der Ostseeküste statt aus tropischen Gewässern kommen. Die Coralaxy GmbH in Bentwisch bei Rostock baut seit Mai ein Aquakultur-Unternehmen für die Zucht und Produktion mariner Zierorganismen auf, teilte ... mehr

Droht uns dieses Jahr eine Wespenplage?

Wer in der Sonne ein Eis genießen will, muss es gegen viele, aggressive Wespen verteidigen. Es gibt einen Grund, warum die Insekten derzeit so aktiv sind. Viele Menschen haben im Moment das Gefühl, dass besonders viele Wespen unterwegs sind – und das auch noch ungewohnt ... mehr

Tier-Drama im Saalekreis: 30 Enten sterben bei Scheunenbrand

Enten-Drama im Saalekreis. Bei einem Brand in einer Scheune sind 30 Enten umgekommen. Wie es zu dem Feuer gekommen war, ist noch unklar.  Beim Brand einer Scheune im Saalekreis sind etwa 30 Enten ums Leben gekommen. Einige Gänse und Enten konnten aber gerettet werden ... mehr

Königspython sorgt in Chemnitz für Aufregung

Ein eineinhalb Meter langer Königspython hat in Chemnitz für Aufregung und einen Polizeieinsatz gesorgt. Ein Anwohner hatte die große Schlange in einem Gebüsch entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten umstellten ... mehr

Fuchsjagd startet nach Schonzeit: Kritik der Jäger

Hessens Jäger können nach dem Ablauf der Schonzeit zur Fuchsjagd blasen. Von Anfang März bis Mitte August durfte er nicht bejagt werden. Dieses Verbot gilt mittlerweile im zweiten Jahr nach Inkrafttreten der neuen hessischen Jagdverordnung ... mehr

Wenig Nachwuchs bei Seevögeln im Hitzesommer 2018

Der Hitzesommer 2018 hat den Seevögeln in Norddeutschland zugesetzt. Viele Küken überlebten die heißen Wochen nicht. Zählungen der Naturschutzgesellschaft "Verein Jordsand" ergaben für viele Seevogelarten auf Helgoland und an der Westküste Schleswig-Holsteins einen ... mehr

Tiere: Umstrittener Wildschwein-Zaun soll 2019 gebaut werden

Kopenhagen (dpa) - Der umstrittene Zaun gegen Wildschweine an der dänisch-deutschen Grenze soll im Frühjahr 2019 gebaut werden. Die dänische Umweltbehörde gab am Montag als letzte Instanz grünes Licht für die 70 Kilometer lange und bis zu 1,5 Meter hohe Begrenzung ... mehr

Vergiftete Greifvögel in Ostbayern: schwierige Tätersuche

Vergiftete Greifvögel beschäftigen in Ostbayern Tierschützer und Polizei. Die streng geschützten Tiere sind mit dem seit 2008 verbotenen Pflanzenschutzmittel Carbofuran getötet worden. Zuletzt war Ende Juli der Kadaver einer Rohrweihe bei Wallersdorf (Kreis ... mehr

Störche machen sich bereit für den Abflug

In den kommenden Tagen dürften die ersten Störche aus Baden-Württemberg in Richtung Afrika abheben. Allein im Tierpark Affenberg Salem sammeln sich etwa 200 dieser Tiere für die große Reise gen Süden, wie Parkleiter Roland Hilgarnter am Montag in Salem sagte ... mehr

Kleine Wildschweine im Gartenteich lösen Rettungsaktion aus

Zwei kleine Wildschweine in einem Gartenteich haben in Saarburg einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Die Gartenbesitzerin habe sich am Montag auf der Wache gemeldet und erklärt, die Frischlinge kämen nicht mehr alleine aus dem Wasser heraus, teilte ... mehr

Schafbock büxt aus – Vollsperrung auf der A82 bei Stuttgart

Was für ein stressiger Ausflug: Ein entlaufenes Schaf hat den Verkehr auf einer Autobahn aufgehalten. Die Polizei fing das Tier wieder ein – mit der Hilfe anderer Verkehrsteilnehmer. Ein ausgerissener Schafbock hat auf der Autobahn bei Asperg in Baden ... mehr

Fischsterben: Erholung der Aasee-Bestände kann Jahre dauern

Nach dem massenhaften Fischsterben im Aasee in Münster wird es nach Stadtangaben Jahre dauern, bis sich die Bestände erholt haben. Zwar gebe es weiter Leben im See, aber noch immer müssten einzelne tote Fische aus dem Wasser geholt werden, sagte Münsters Umweltdezernent ... mehr

Tiere: Extrem seltener Albino-Mauersegler entdeckt

Roth (dpa) - Einen komplett weißen Mauersegler haben Naturschützer in Mittelfranken entdeckt. "Ein Albino-Mauersegler mit roten Augen ist eine absolute Seltenheit", sagte Klaus Bäuerlein vom Landesbund für Vogelschutz (LBV). Wie der Verband am Montag mitteilte, wurde ... mehr

Wolf soll drei Schafe in Nordbrandenburg attackiert haben

Ein Wolf soll im Raum Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin) drei Schafe attackiert und eines der Tiere getötet haben. Am Sonntag habe sich ein Schafbesitzer wegen des Angriffs gemeldet, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Sachverständiger habe die verletzten ... mehr

Tiere: Das Problem mit den zu großen Kühen

Bern/München/Wien (dpa) - Seit Jahren werden Kühe zu besonders ergiebigen Milchlieferanten gezüchtet und dabei immer größer, schwerer und gefräßiger. Für Bauern bringt das Probleme mit sich. Die Tiere brauchen mehr Platz im Stall, fressen sehr viel und richten ... mehr

Polizisten fangen Ziege ein

Mehrere Polizisten haben in Unterfranken eine Ziege eingefangen und im Streifenwagen zur Wache gefahren. Das Tier war bei Gerolzhofen (Landkreis Schweinfurt) einem Jäger aufgefallen, der es zunächst für ein Reh gehalten hatte. Weil Ziegen nicht alleine im Wald und schon ... mehr

Extrem seltener Albino-Mauersegler in Mittelfranken entdeckt

Tierische Rarität: Einen komplett weißen Mauersegler haben Naturschützer in Mittelfranken entdeckt. "Ein Albino-Mauersegler mit roten Augen ist eine absolute Seltenheit", sagte Klaus Bäuerlein vom Landesbund für Vogelschutz (LBV). Wie der Verband am Montag mitteilte ... mehr

Die Schweizer Kuh wird zu schwer und zu groß

Dicke Hintern, große Mäuler, riesiger Appetit: Die Schweizer Kühe werden immer größer – und das wird zum Problem für Ställe und Weiden. Gesucht: die neue Schweizer Kuh. Viele Schweizer Kühe werden für die zarten Alpenwiesen zu schwer, für die Ställe zu breit ... mehr

Tiere: Orca-Mutter trennt sich nach 17 Tagen von ihrem toten Kalb

Friday Harbor (dpa) - 17 Tage lang stupste eine Orca-Mutter ihr totes Junges immer wieder mit der Nase an, damit es nicht im Meer versank. Nun trennte sich das Tier von seinem leblosen Nachwuchs. Das teilten die Wissenschaftler vom Center for Whale Research ... mehr

Ausgebrochene Kühe laufen auf Bahngleis bei Rostock

Rund 60 Kühe sind am Sonntagabend aus ihrem Gehege nahe Broderstorf bei Rostock ausgebrochen und teilweise auf die Gleise der Bahnstrecke Rostock - Tessin gelaufen. Eine Streife der Bundespolizei konnte die Tiere wieder auf die Weide drängen und den Zaun provisorisch ... mehr

Pferd entführt: Polizei sucht Dieb mit Cowboyhut

Ein Unbekannter hat im Kreis Karlsruhe ein Pferd entführt und neben der Trense - ein Teil des Zaumzeugs - auch einen Cowboyhut mitgenommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, tauchte das rot-braune Tier namens Gino am Freitag zwar im mehr als 20 Kilometer entfernten ... mehr

Zoll beschlagnahmt Elfenbein-Produkte in Hamburg

Ein ehemaliger Entwicklungshelfer hat in Hamburg versucht, Elfenbein-Produkte im Internet zu verkaufen. "Diverse Serviettenringe, Armreifen und kleine Figuren sollten über verschiedenste Internet-Plattformen veräußert werden", sagte Zoll- Sprecher Oliver Bachmann ... mehr

Vorschlag gegen Metzger-Notstand

Um den Metzgermangel in Bayern zu beheben, schlägt die Chefin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga), Angela Inselkammer, ein neues Rollenverständnis vor. "Wenn unsere Köche hier einen halben Ochsen angeliefert bekommen, fehlt ihnen eigentlich ... mehr

Katze mit lila Farbe angemalt

Weil sie eine Katze mit lila Farbe angemalt haben sollen, müssen drei Jugendliche in Helmbrechts (Landkreis Hof) mit einer Anzeige rechnen. "Die 14-Jährigen haben das ganze Fell vom Kopf bis zu den Pfoten angepinselt", sagte ein Polizeisprecher am Montag. Als der Kater ... mehr

Jäger erlegen deutlich mehr Wildschweine

Sachsen-Anhalts Jäger haben in der vergangenen Jagdsaison deutlich mehr Wildschweine und Waschbären erlegt. Rehe und Rotwild wurden jedoch seltener geschossen als im Vorjahr. Das geht aus einer Statistik des Landesverwaltungsamtes hervor, die die Behörde auf Anfrage ... mehr

Pferde gehen durch: drei Verletzte

Bitteres Ende einer Kutschfahrt in Hermannsburg in der Gemeinde Südheide: Als bei einem Zweispänner die Pferde durchgingen, wurden am Sonntag der Kutscher und seine hinter ihm sitzende Ehefrau aus dem Gefährt gegen einen Baum geschleudert - beide wurden schwer verletzt ... mehr

Freiwillige Feuerwehr rettet Pferd vor Ertrinken in Fluss

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Düben (Landkreis Nordsachsen) hat am Sonntag ein Pferd vor dem Ertrinken gerettet. Wie die Kameraden auf ihrer Homepage mitteilten, entdeckten sie bei ihrem Einsatz das Tier in der Nähe des Ausflugszieles "Rotes Ufer" am Fluss Mulde ... mehr

Wildschwein verursacht Autounfall auf der Autobahn

Ein Wildschwein hat auf der Autobahn 61 bei Speyer einen Autounfall verursacht. Ein Autofahrer wurde leicht verletzt - das Tier überlebte den Aufprall nach Polizeiangaben vom Sonntag nicht. Der Unfall ereignete sich demnach am Freitagabend. Als ein 41-Jähriger von einem ... mehr

Kuh Amy siegt bei "Pommernschau 2018"

Die fünf Jahre alte Kuh Amy ist "Miss Pommern 2018". Sie setzte sich bei der "Pommernschau" am Samstag in Rothenklempenow (Kreis Vorpommern-Greifswald) gegen 51 Mitbewerber in mehreren Altersklassen durch. "Die Siegerin hat die deutsch-polnische ... mehr

Reh rennt in Radfahrer: Mann in Klinik

Ein 43-jähriger Radfahrer ist in Münster mit einem Reh zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Samstagabend im Stadtteil Gremmendorf unterwegs, als das Tier auf die Straße lief. Der Mann fiel von seinem ... mehr

Dürre reduziert Nahrungsangebot für Wespenlarven

Die lange Trockenheit hat nach Beobachtung des Nabu-Artenschutzreferenten Martin Klatt das Nahrungsangebot für Wespenlarven reduziert. Die ausgewachsenen Tiere der häufig auftretenden Arten Deutsche Wespe und Gemeine Wespe seien aktuell relativ klein, sagte ... mehr

Bei Nutrias und Wildschweinen auch Elterntiere im Visier

Nutrias und Wildschweinen könnten mit Änderungen im niedersächsischen Jagdrecht harte Zeiten bevorstehen. Hintergrund bei den Nutrias sei der Hochwasserschutz, heißt in dem nun dem Landtag in Hannover vorliegenden Entwurf. Am Mittwoch soll die Novellierung erstmals ... mehr

20 Tonnen toter Fische im Aasee: Kampf um Restbestände

Nach dem massenhaften Fischsterben wegen Sauerstoffmangels im Aasee kämpft die Stadt Münster mit Hochleistungspumpen um die Rettung der verbliebenen Fische. Bislang wurden weit mehr als 20 Tonnen verendeter Fische aus dem Aasee geborgen ... mehr

Pferd tritt 54-Jährigen und verletzt ihn schwer

Ein 54 Jahre alter Mitarbeiter des Haupt- und Landgestüts Marbach (Kreis Reutlingen) ist von einem Pferd getreten und schwer verletzt worden. Mehrere Gestütsangestellte hätten die Pferde am frühen Samstagmorgen auf die Weide führen wollen, als ein Tier vor Freude ... mehr

Befreiter Kater Jimmy wieder fit

Nach der Befreiung aus fast zweiwöchiger unfreiwilliger Gefangenschaft im Hohlraum eines Garagenbodens geht es Kater Jimmy wieder prächtig. "Er hat aber noch viel Schmusebedarf", sagte Dieter Taubert, dem die Maine-Coon-Katze zusammen mit seiner Freundin gehört. Jimmy ... mehr

Keine Ausnahmegenehmigung fürs Schächten im Saarland

Dem saarländischen Umweltministerium sind keine Betriebe bekannt, die im Saarland nach jüdischem oder islamischem Ritus schlachten. Entsprechende Ausnahmegenehmigungen für ein Schlachten ohne Betäubung (so genanntes Schächten) seien in den letzten zehn Jahren nicht ... mehr
 


shopping-portal