Sie sind hier: Home > Themen >

Tiere

Thema

Tiere

Afrikanische Schweinepest bleibt große Gefahr

Afrikanische Schweinepest bleibt große Gefahr

Das Risiko, dass die Afrikanische Schweinepest nach Brandeburg eingeschleppt wird, bleibt weiter groß. "Die Lage in den betroffenen Regionen hat sich bislang nicht beruhigt. Eine Besserung ist nicht in Sicht", sagte Landestierarzt Stephan Nickisch der Deutschen ... mehr
Thüringen kürt seinen besten Schäfer

Thüringen kürt seinen besten Schäfer

Thüringen sucht den besten Schäfer. Bei den Landesmeisterschaften treten heute in Hohenfelden im Weimarer Land die Regionalsieger gegen Titelverteidiger Klaus-Dieter Knoll aus Jena-Ziegenhain an. Sie müssen mit ihren Hütehunden eine fremde Herde aus einem Pferch treiben ... mehr
Polizei erschießt für Einsatz aggressiven Schäferhund

Polizei erschießt für Einsatz aggressiven Schäferhund

Die Polizei in Münster hat für einen Rettungseinsatz einen Hund erschossen. Die Beamten hatten einer Mitteilung zufolge im Badezimmer einer Wohnung einen leblos am Boden liegenden Mann entdeckt, der offenbar das Herrchen ... mehr
Forellen in Nedaschütz durch Blausäure vergiftet

Forellen in Nedaschütz durch Blausäure vergiftet

Die vor acht Wochen in der Forellenzucht Nedaschütz zu Tausenden verendeten Fische sind durch Blausäure vergiftet worden. Das berichtete die "Sächsische Zeitung" (Online) am Freitag unter Verweis auf die Staatsanwaltschaft Görlitz. "Die Untersuchungen haben ergeben ... mehr
Walross-Junges schwimmt jetzt im Hagenbeck-Außengehege

Walross-Junges schwimmt jetzt im Hagenbeck-Außengehege

Endlich draußen toben und schwimmen: Der am 17. Juni im Tierpark Hagenbeck geborene Walross-Junge durfte am Freitag erstmals ins Außenbecken. Zugleich wurde der Nachwuchs der Walrossfamilie damit der Öffentlichkeit präsentiert. Die ersten Wochen hatte das kleine Walross ... mehr

Postbote und Polizisten von Bulldoggen angegriffen

Zwei Polizisten und ein Briefträger sind am Donnerstag in Rosdorf (Kreis Steinburg) von zwei Bulldoggen angegriffen worden. Zunächst sei der 41-jährige Postzusteller bei seiner Arbeit von den Tieren aus dem gegenüberliegenden Haus angefallen worden, teilte die Polizei ... mehr

Feuerwehr befreit drei Hunde aus überhitztem Auto

Die Feuerwehr hat in Wiesbaden drei Hunde aus einem in der Sonne abgestellten Auto befreit. Der Innenraum des Wagens hatte sich bereits so stark erhitzt, dass die Tiere völlig erschöpft waren. Die Helfer schlugen zwei Scheiben des Autos ein und gaben ... mehr

Immobilien: Giftpflanzen breiten sich aus

Freising (dpa) - Das giftige Jakobskreuzkraut breitet in vielen Bundesländern aus. "Man führt es auch auf Klimaveränderungen und Witterungsextreme zurück", sagt Klaus Gehring von der bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising ... mehr

Blutspur löst Großeinsatz der Polizei aus

Eine rund 100 Meter lange Blutspur hat im Landkreis Seevetal einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. In einem Wohngebiet der Gemeinde Seevetal hatte eine Anwohnerin die Polizei angerufen, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. "Die Spur zog sich über 100 Meter ... mehr

Wetter - Meeresforscher: Wärme lässt Feuerquallen schneller wachsen

Berlin (dpa) - Sie sehen faszinierend aus, können aber große Schmerzen auslösen: Feuerquallen. An der deutschen Ostseeküste werden die wirbellosen Meerestiere immer wieder vom Wind aus dem tiefen Meer an die Strände gespült. Wegen der Hitze sind die Quallen nach Angaben ... mehr

Natur - Giftpflanzen breiten sich aus: Gefahr für Menschen und Tiere

Freising/Kiel (dpa) - Das giftige Jakobskreuzkraut breitet in vielen Bundesländern aus. "Man führt es auch auf Klimaveränderungen und Witterungsextreme zurück", sagt Klaus Gehring von der bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising ... mehr

Wettbewerb um tiergerechte Haltung: Sachsen zeichnet aus

Die Erzeugergemeinschaft Agrarprodukte e.G. Wildenhain hat den Landeswettbewerb für tiergerechte und umweltverträgliche Haltung in der Kategorie Legehennen gewonnen. Agrarminister Thomas Schmidt (CDU) überreichte dem Sieger aus Nordsachsen am Freitag eine Urkunde ... mehr

Meeresforscher: Wärme lässt Feuerquallen schneller wachsen

Sie sehen faszinierend aus, können aber große Schmerzen auslösen: Feuerquallen. An der deutschen Ostseeküste werden die wirbellosen Meerestiere immer wieder vom Wind aus dem tiefen Meer an die Strände gespült. Wegen der Hitze sind die Quallen nach Angaben eines ... mehr

Hund beißt Neunjährigem ins Gesicht

Schwere Bissverletzungen im Gesicht hat ein Hund einem Jungen in Clausthal-Zellerfeld im Harz zugefügt. Der Neunjährige sei mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der Schüler hatte ... mehr

Nabu setzt Insektenzählung in Sachsen fort

Der Naturschutzbund Sachsen (Nabu) setzt seine Insektenzählung fort. Gezählt werden sollen am Freitag alle Sechsbeiner, die innerhalb einer Stunde auf einer Fläche von nicht mehr als zehn Metern in jede Richtung vom eigenen Standpunkt aus auftauchen ... mehr

Parasit Hirschlausfliege in Wäldern früher aktiv als sonst

Ein wenig erforschter Parasit macht die Wälder früher und in größerer Zahl als gewöhnlich unsicher. Die Hirschlausfliege bereitet vor allem Tierhaltern Sorgen. Der Biss des rund fünf Millimeter großen Blutsaugers führt vorwiegend bei Pferden und Hunden ... mehr

Giftpflanzen auf dem Vormarsch: Gefahr für Rinder und Pferde

Das giftige Jakobskreuzkraut ist in Bayern auf dem Vormarsch. "Man führt es auch auf Klimaveränderungen und Witterungsextreme zurück", sagte Klaus Gehring von der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising. Die gelb blühende Pflanze, die vor allem für Rinder ... mehr

Weil ruft zum Schaffen von mehr Blühstreifen für Bienen auf

Ministerpräsident Stephan Weil hat zu Maßnahmen gegen das Bienensterben aufgerufen. Dazu gehörten vor allem Blühstreifen und Pflanzen, durch welche die Tiere Nahrung finden, sagte der SPD-Politiker bei dem Besuch eines Imkers in Bad Münder. Er habe sich mit dem Imker ... mehr

Hunde attackieren Mann beim Gassi gehen

Zwei Hunde haben einen 67-Jährigen angegriffen und schwer verletzt. Der Mann ging mit den Tieren im Auftrag ihres Besitzers am Donnerstag im Moselort Neumagen-Drohn spazieren, wie die Polizei mitteilte. Weil die beiden Mischlingshunde an der Leine zogen, geriet ... mehr

Zu wenig Sauerstoff: Tote Fische in Stuttgarter See

Nach wochenlanger Hitze sind in einem See in Stuttgart hunderte Fische verendet. Messungen des Tiefbauamts ergaben einen deutlich verringerten Sauerstoffgehalt. Die Feuerwehr war am Donnerstag stundenlang im Einsatz, um das Wasser umzuwälzen. "Dabei wird Wasser ... mehr

Polizei befreit Hund aus heißem Auto

Die Polizei hat am Donnerstag in Erfurt einen völlig überhitzten Hund aus einem Auto befreit. Eine Frau hatte die Beamten alarmiert, weil das Tier in dem Auto jämmerlich quietschte. Das Tier konnte den Angaben zufolge schnell aus der "Hitzefalle" befreit werden. Obwohl ... mehr

Fahrer weicht Igel auf Landstraße aus und baut Unfall

Weil er einen Igel nicht überfahren wollte, ist ein 18-Jähriger in der Pfalz mit seinem Wagen im Straßengraben gelandet. Der junge Mann war in der Nacht auf Donnerstag zusammen mit vier Freunden in der Nähe von Landau unterwegs, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Mann lässt Katze des Nachbarn absichtlich von Hunden töten

Ein Mann im Wartburgkreis hat die Katze seines Nachbarn absichtlich von seinen beiden Hunden totbeißen lassen. Anschließend warf der 66-Jährige das tote Tier mit einer Schaufel auf das Grundstück seines 59 Jahre alten Nachbarn in Wutha-Farnroda - vor den Augen ... mehr

Hund beißt Touristin blutig, Halterin türmt

Einer Hundehalterin im Harz ist es offenbar gleichgültig, dass ihr Tier eine Rentnerin blutig gebissen hat. Nach der Beiß-Attacke in Clausthal-Zellerfeld, bei der die 81-jährige Touristin mehrere Wunden an einem Arm und einem Bein davon getragen hat, entfernte ... mehr

Kampfhund fast verhungert: Sechs Monate Haft für Tierhalter

Ein Tierhalter hat laut Amtsgericht einen Kampfhund in seiner Wohnung fast verhungern lassen. Der 30-Jährige ist deshalb am Donnerstag in Frankfurt zu sechs Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Das Gericht verhängte darüber hinaus ein dreijähriges Verbot ... mehr

Regierung will Feldhamster retten: Beratung für Bauern

Mit Modellprojekten und ehrenamtlichen Helfern will die Bundesregierung den vom Aussterben bedrohten Feldhamster retten. "Feldhamsterland" heißt die Initiative innerhalb des Bundesprogramms Biologische Vielfalt, über das die Landwirtschaft in fünf Ländern so gestaltet ... mehr

Tiere: Die Bundesregierung will Feldhamster retten

Berlin (dpa) - Mit Modellprojekten und ehrenamtlichen Helfern will die Bundesregierung den vom Aussterben bedrohten Feldhamster retten. "Feldhamsterland" heißt die Initiative innerhalb des Bundesprogramms Biologische Vielfalt, über das die Landwirtschaft ... mehr

Esel-Dame Sissi bringt Franzel zur Welt: Wird er Tierfutter?

Bei dieser Geburt im Nürnberger Tiergarten war der passende Name für den kleinen Somali-Wildesel schnell gefunden: Die 21 Jahre alte Stute Sissi brachte den Hengst Franzel zur Welt. "Unsere Tierärztin meinte, wenn die Stute schon den Vornamen ... mehr

Aggressiver Bulle in Braunschweig erschossen

Die Polizei hat einen in Braunschweig entlaufenen Bullen erschießen lassen. Das Tier war aus einem Stall weggelaufen und sehr aggressiv. Es wehrte sich immer wieder gegen Einfangversuche der Helfer, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte ... mehr

Noch kein Abschuss von Nilgänsen im Frankfurter Brentanobad

Trotz Genehmigung sind im Frankfurter Brentanobad noch keine Nilgänse abgeschossen worden. "Wir haben in den letzten Tagen keine Gänse mehr gesehen", sagte Frank Müller, Geschäftsführer der Frankfurter Bäderbetriebe, am Donnerstag. Ende Juli genehmigte das Ordnungsamt ... mehr

Nach illegalem Tiertransport fast alle Hunde vermittelt

Vier Monate nach einem von der Polizei gestoppten illegalen Tiertransport aus der Slowakei haben fast alle jungen Hunde ein neues Zuhause gefunden. Wie die Leiterin des Stuttgarter Tierheims, Marion Wünn, am Donnerstag auf Anfrage sagte, bräuchten die Katzen hingegen ... mehr

Polizisten verjagen Fledermäuse aus Wohnung

Einen eher ungewöhnlichen Einsatz hatten Polizisten am frühen Donnerstagmorgen in Stralsund zu erledigen: Ein Nachbar hatte gegen 3.00 Uhr Rufe aus einer Wohnung nebenan gehört und die Beamten alarmiert. Vor Ort trafen diese auf eine verängstigte 24-Jährige und sieben ... mehr

Sperrbezirk wegen Amerikanischer Faulbrut

Die für den Bienennachwuchs gefährliche Amerikanische Faulbrut ist bei einem Bienenvolk im mittelfränkischen Landkreis Fürth aufgetreten. Das für Bienen hochansteckende Bakterium sei bei einem Volk in der Stadt Zirndorf nachgewiesen worden, teilte das Landratsamt ... mehr

Kein Vor und Zurück: Feuerwehr rettet feststeckenden Igel

Mit einem Bolzenschneider haben Feuerwehrleute einen Igel in Essen aus einer lebensbedrohlichen Patsche geholfen. Der Vierbeiner steckte in einer schmalen Lücke eines Metallzauns fest. Nur sein Kopf passte hindurch, wegen der nach hinten gerichteten Stacheln ... mehr

Kleve: Mann greift Cockerspaniel mit dem Messer an

Als die Polizei eintrifft, will der 20-jährige Tatverdächtige gerade ein Grab ausheben: Für den Hund, der ihn in den Finger gebissen haben soll. Der Mann rächte sich offenbar mit massiver Gewalt. Ein 20-Jähriger soll am Niederrhein mehrfach mit einem Messer auf einen ... mehr

Siesta und Schlammbad: Wildtiere bei Hitze anpassungsfähig

Die meisten größeren Wildtiere in den nordrhein-westfälischen Wäldern können sich Experten zufolge gut an die derzeitige Hitze anpassen. Pflanzenfresser wie Rehe deckten ihren Feuchtigkeitsbedarf durch ihre grüne Nahrung, sagte Andreas Schneider ... mehr

Südwesten wappnet sich für Schweinepest

Fünf Monate nach der Präsentation eines 12-Punkte-Plans gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) arbeitet das Land an einem flächendeckenden Netz von Verwahrstellen. In diesen Seuchenschutz-Containern sollen etwa Gedärme geschossener und ausgenommener Tiere ... mehr

Eichhörnchen löst Polizeieinsatz aus

Eichhörnchen statt Einbrecher: Wegen eines verdächtigen Geräuschs in seinem Keller hat ein Mann im nordrhein-westfälischen Bornheim einen unnötigen Polizeieinsatz ausgelöst. Die von ihm alarmierten Beamten fanden dort nämlich keinen Einbrecher, sondern ein kleines ... mehr

Darmstadt macht wieder Jagd auf Nilgänse

Die Stadt Darmstadt macht wieder Jagd auf Nilgänse und andere eingewanderte Gänsearten. Damit sollten die Belastungen für die Menschen an den städtischen Naturbädern Großer Woog und Arheilger Mühlchen verringert und die Ausbreitung der zugewanderten (invasiven) Arten ... mehr

Weniger toter Fisch aus Hamburgs Gewässern geholt

In Hamburg sind am Mittwoch zwischen 200 und 300 Kilogramm toter Fisch abgeschöpft worden. Das teilte das Entsorgungsunternehmen "Jongen" mit. Die Menge ist geringer als in den vergangenen Tagen, in denen mehrere Tonnen aus Hamburgs Gewässern geholt wurden. Am Mittwoch ... mehr

Zwei Männer von Hunden am Arm verletzt

Zwei Männer sind in der Rhein-Neckar-Region von Hunden verletzt worden. Ein Postbote wollte am Dienstag einen Brief für eine Schule in Bammental (Rhein-Neckar-Kreis) abgeben, als ihm ein Hund entgegenkam, ihn ansprang und in den Oberarm biss. Nach Angaben der Polizei ... mehr

"Einfach mal abhängen": Python hängt an Fensterladen

Weil eine lange Würgeschlange in Bamberg über einem Fensterladen ging, hat ein besorgter Passant die Polizei gerufen. Eine Streife fuhr daraufhin am Mittwoch zu dem Haus und sah nach, ob der Python von seinem Besitzer artgerecht gehalten wird, wie eine Polizeisprecherin ... mehr

Geburt von Katzenbabys löst Polizeieinsatz aus

Die Geburt von Katzenbabys hat in Kaiserslautern für einen Polizeieinsatz gesorgt. Eine Frau habe wegen des Lärms in der Nachbarwohnung einen handfesten Streit befürchtet und den Notruf alarmiert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Beamten stellten bei dem Einsatz ... mehr

75-Jähriger kutschiert Schafbock in offenem Anhänger herum

Ein 75-Jähriger hat in Halberstadt einen einfachen Auto-Anhänger zu einem unsicheren Tiertransporter umfunktioniert. Der Mann wurde am Mittwochvormittag gestoppt, weil er ein Kamerunschaf nur mit einer Kette am Laderaum festgemacht hatte, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Nacktmeerschweinchen sterben an Hitzschlag

Zwei Nacktmeerschweinchen sind bei einem illegalen Tiertransport an einem Hitzschlag gestorben. Ein 50 Jahre alter Mann hatte sieben Tiere im Kofferraum seines Wagens transportiert. Zwei davon waren bereits tot, als die Polizei den Fahrer am Dienstag in Schwaig ... mehr

Robbenbaby Nova zieht in Münsters Zoo seine ersten Runden

Der Münsteraner Allwetterzoo hat einen neuen, keineswegs wasserscheuen Publikumsliebling: Robbenbaby Nova zieht rund sechs Wochen nach seiner Geburt die ersten Runden durch das Becken. "Das gemeinsame Training ist wichtig, da Nova noch nicht kräftig genug ist, um lange ... mehr

Giftköder: Initiative beklagt unzureichende Informationen

Mit Rattengift gespickte Leckerli können für Hunde, aber auch für Kinder riskant sein: Zwei Jahre nach dem Start amtlicher Warnungen vor Giftködern in Berlin kritisiert eine Initiative, dass das Behördenangebot im Netz inzwischen eingestellt wurde. "Eine der ersten ... mehr

Naturtierpark Ströhen sucht Känguru

Ein vierjähriges Bennettkänguru hat sich nach einem kurzen und heftigen Gewittersturm aus einem Gehege des Naturtierparks Ströhen (Kreis Diepholz) abgesetzt. Bei dem Unwetter fielen am Samstag Äste auf die Gehegebegrenzung, so dass die Flucht möglich wurde ... mehr

Stadt Nürnberg gibt Gänse zum Abschuss frei

Von diesem Mittwoch an dürfen Gänse am Wöhrder See in Nürnberg geschossen werden. Ein genaues Datum für die erste Jagd stehe aber noch nicht fest, sagte ein Sprecher der Stadt. Durch den Abschuss einzelner Tiere sollen Artgenossen von Teilen des Gewässers vertrieben ... mehr

Kleine Katze steckt in Laternenmast fest

Eine kleine Katze hat sich im Rohr einer neuen Gelsenkirchener Laterne so sehr verkeilt, dass sie von der Feuerwehr aus zwei Metern Tiefe aufwendig gerettet werden musste. "Sie ist wohl durch die Klappe im Laternenmast in das Rohr gelangt, vielleicht auch durch Rohre ... mehr

Greetsiel: Brassen verenden im salzigen Hafenwasser

Als Folge der Hitze sind im ostfriesischen Fischerdorf Greetsiel hunderte Fische verendet. Grund für das Fischsterben ist der zu hohe Salzgehalt in dem Gewässer. Betroffen seien ausschließlich Brassen, die besonders empfindlich auf salziges Wasser reagierten, sagte ... mehr

Feuerwehr rettet Fische aus versiegendem Bachbett

Die Freiwillige Feuerwehr im mittelhessischen Mücke ist zu einer ungewöhnlichen Rettungsaktion ausgerückt und hat ein Herz für Tiere gezeigt. Die anhaltende Hitze und Trockenheit ließ das Wasser in einem Bachbett im Ortsteil Groß-Eichen versiegen. Besorgte ... mehr

Szene zeigt hochentwickeltes Sozialverhalten von Elefanten

Elefanten sind fürsorgliche Herden-Tiere mehr

Baden-Württemberg: Kater Jimmy wurde bei lebendigem Leibe einbetoniert

Fast zwei Wochen lang wurde eine Kater bei Karlsruhe vermisst. Dann stellte sich heraus: Jimmy wurde versehentlich lebendig einbetoniert. Die Rettung des Tieres gestaltet sich nicht einfach. Ein versehentlich unter einer Fertiggarage einbetonierter Kater ... mehr

Befreitem Kater Jimmy geht es blendend

Nach Rettungsaktion und Riesenaufregung um einen im Garagenfundament eingeschlossenen Kater ist das Abenteuer vorbei und Jimmy wieder daheim. Allerdings bekam der fast zwei Wochen in dem Hohlraum gefangene Kater von Herrchen und Frauchen erstmal Hausarrest: "Den lassen ... mehr
 


shopping-portal