Sie sind hier: Home > Themen >

Tiere

Thema

Tiere

Notfälle: Eisbär greift deutsches Crew-Mitglied auf Spitzbergen an

Notfälle: Eisbär greift deutsches Crew-Mitglied auf Spitzbergen an

Stockholm (dpa) - Ein Eisbär hat auf Spitzbergen ein deutsches Crew-Mitglied des Kreuzfahrtschiffes "MS Bremen" angegriffen. Das Tier habe den Eisbärenwächter am Kopf verletzt, teilte der Veranstalter Hapag-Lloyd Cruises mit. Der Mann sei am Samstag mit anderen ... mehr
Zwei neue Wolfsrudel in Sachsen nachgewiesen

Zwei neue Wolfsrudel in Sachsen nachgewiesen

Sachsen bleibt Wolfsland Nummer eins in Deutschland. In den Landkreisen Bautzen und Görlitz konnte jetzt je ein neues Rudel nachgewiesen werden. Sie leben im Waldgebiet der Massenei sowie im Raum Großhennersdorf, wie das Kontaktbüro "Wölfe in Sachsen" mitteilte ... mehr
Tiere finden auf Weiden und Deichen kaum noch Futter

Tiere finden auf Weiden und Deichen kaum noch Futter

Die Hitze hat das Gras auf vielen Weiden und Deichen in Niedersachsen verdörren lassen. Schafe, Kühe und Pferde finden dort nur noch wenig Futter. "Im Moment sieht das alles trostlos aus", sagte der Vorsteher des II. Oldenburgischen Deichbandes, Burchard Wulff. Dieser ... mehr
Tiere: Dank Trockenheit gibt es weniger Mücken

Tiere: Dank Trockenheit gibt es weniger Mücken

Stuttgart (dpa) - Wegen der andauernden Trockenheit sind nach Einschätzung von Fachleuten in diesem Jahr deutlich weniger Stechmücken in Deutschland unterwegs. "Im Moment gibt es so gut wie keine Mücken", sagte der Biologe Dirk Reichle von der Kommunalen ... mehr
Zahl der Bienenvölker in Hamburg nimmt zu

Zahl der Bienenvölker in Hamburg nimmt zu

Die Zahl der Bienenvölker in Hamburg hat sich seit 2010 mehr als verdoppelt. Vor acht Jahren waren bei den Behörden erst 2046 Völker erfasst, inzwischen sind es 5639, wie aus einer Senatsantwort auf eine Kleine Anfrage ... mehr

Dank Trockenheit gibt es weniger Mücken

Wegen der anhaltenden Trockenheit sind nach Einschätzung von Fachleuten in diesem Jahr deutlich weniger Stechmücken unterwegs. "Im Moment gibt es so gut wie keine Mücken", sagte der Biologe Dirk Reichle von der Kommunalen Aktionsgemeinschaft ... mehr

Vermisstenfall Toni Erdmann: Zoo schließt Lücke mit "Kimya"

Nach dem mysteriösen Verschwinden von Erdmännchen "Toni Erdmann" schließt der Krefelder Zoo die Lücke und begrüßt "Kimya", ein dreijähriges Männchen in der Erdmännchen-Lodge. Harmonisch und friedlich sei Kimya ("Der Besonnene") in der nun vierköpfigen Gruppe ... mehr

Meeresmuseum sucht Hinweise zu totem Delfin auf Usedom

Das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund sucht Hinweise zu einem toten Delfin, der bereits am 16. Juli am Strand von Bansin auf Usedom angespült worden sein soll. Urlauber hätten Fotos des Tieres an das Museum geschickt, allerdings erst mehrere Tage nach dem Fund, teilte ... mehr

Hitze macht Fischen zu schaffen: Bis zu 60 Tonnen Verlust

Brenzlige Situation für die Fischereiwirtschaft in Sachsen: Angesichts anhaltender Hitze sinken mancherorts die Wasserstände in den Teichen so stark, dass die Betreiber Verluste einkalkulieren müssen. Wie der Landesfischeiverband am Freitag mitteilte, werden ... mehr

Nachwuchs bei den Großen Maras und den Pustelschweinen

Im Leipziger Zoo hat sich Nachwuchs eingestellt. Ein Großer Mara, auch Pampashase genannt, ist in der im Mai dieses Jahres eröffneten Erlebniswelt Südamerika geboren worden, wie der Zoo am Freitag in Leipzig mitteilte. In der Erlebniswelt Asien können die Besucher jetzt ... mehr

Linke wollen Eignungstest für Halter bissiger Hunde

Die Linken haben einen Eignungstest für Hundehalter vorgeschlagen, deren Tiere schon einmal Menschen gebissen haben. Mit dem sogenannten Sachkundenachweis können Besitzer belegen, dass sie über grundlegende theoretische Kenntnisse über Hunde und ihre Haltung ... mehr

35 Schafe vermisst

Spurlos verschwunden sind 35 Schafe aus dem umzäunten Gelände eines Solarparks im schwäbischen Krumbach (Landkreis Günzburg). Der Besitzer der Tiere hat eine Strafanzeige wegen Diebstahls erstattet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Schäfer hatte Anfang ... mehr

Erste Heuler der Saison in Schleswig-Holstein ausgewildert

In der Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen sind am Freitag die ersten jungen Seehund-Waisen dieser Saison ausgewildert worden. Stationsleiterin Tanja Rosenberger entließ die ersten fünf erfolgreich aufgepäppelten Tiere in der Meldorfer Bucht ... mehr

Wissenschaft: Nachwuchs bei bedrohten Berggorillas im Ost-Kongo

Kisangani (dpa) - Gorilla-Baby im Kongo: Im östlichen Virunga-Nationalpark ist ein Berggorilla-Weibchen auf die Welt gekommen. Weltweit gibt es nur noch rund 1000 der vom Aussterben bedrohten Menschenaffen. Ein Foto des Nationalparks zeigt, wie die acht Jahre ... mehr

Ingolstadt verbietet Wildtier-Zirkusse auf Stadt-Flächen

In Ingolstadt dürfen künftig keine Zirkusse mehr gastieren, in denen gefährliche Wildtiere wie Bären, Elefanten oder Raubkatzen Kunststücke aufführen. Zumindest für städtische Flächen hat der Stadtrat ein generelles Auftrittsverbot beschlossen. Die Abstimmung ... mehr

Tote Kegelrobben: neue Kritik vor Ministergespräch

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die angekündigte Einstellung des Verfahrens um 23 tote Kegelrobben im Greifswalder Bodden kritisiert und ein Konzept zum Konfliktmanagement vom Land gefordert. Die Tiere sollten nicht als bedrohliche Eindringlinge wahrgenommen werden ... mehr

Jungbulle tötet Mann auf Weide

Ein Jungbulle hat auf einer Weide in Hessen einen 45 Jahre alten Mann angegriffen und getötet. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann das Tier am Donnerstagabend versorgen, als er plötzlich attackiert wurde. Der 45-Jährige erlitt so schwere Verletzungen ... mehr

Ministerium: Borkenkäfer bedrohen Wälder im Land

Die Wälder im Land sind in diesem Jahr besonders vom Borkenkäfer bedroht. Vor allem in der Region Oberschwaben und im südlichen Landesteil hat sich der Käfer breit gemacht. Das geht aus einer Antwort des Ministeriums für Ländlichen Raum auf eine Anfrage ... mehr

Erstmals junge Kraniche beringt

Tierschützer haben zum ersten Mal in Sachsen-Anhalt junge Kraniche mit Ringen und Sendern gekennzeichnet. Ziel der Aktion ist es, Zugwege, Winterquartiere und Ansiedlungsverhalten der Vögel genauer zu erforschen, wie Kranichexperte Axel Schonert der Deutschen ... mehr

Vogelschützer stellen Söder mäßiges Zeugnis aus

Passend zum Tag der Zeugnisvergabe an Bayerns Schulen erteilt der Landesbund für Vogelschutz (LBV) dem bayerischen Ministerpräsidenten rund ein halbes Jahr nach dessen Amtsantritt keine guten Noten. Markus Söder (CSU) habe in einigen Themenfeldern des Natur ... mehr

Mann auf Elektrorad stößt mit einem Reh zusammen

Auf einem Radweg in Jülich ist Mann auf seinem Elektrorad mit einem Reh zusammengestoßen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, lief das verdutzte Tier nach dem Zusammenstoß am Mittwochmorgen weiter in den Wald, der Mann aus Elsdorf musste behandelt werden. mehr

Mutmaßlicher Schwanentöter nach langer Ermittlung überführt

Späte Gerechtigkeit für einen Wasservogel: Knapp ein Jahr nach dem in Schwerstedt (Landkreis Weimarer Land) ein Schwan totgefahren wurde, hat die Polizei den mutmaßlichen Täter geschnappt. Nach langwierigen Ermittlungen der Kriminalpolizei sei ein 21 Jahre alter ... mehr

Hund beißt 15-Jährige: Auch Mutter und Polizist angegriffen

Ein großer Hund hat in Duisburg drei Menschen angegriffen und mit Bissen verletzt. Dabei hat der türkische Hirtenhund, der zu den größten Hunderassen gehört, einer 15-Jährigen in den Kopf gebissen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Tier griff demnach ... mehr

Ameisenbären-Nachwuchs im Frankfurter Zoo vorgestellt

Man muss schon genau hinschauen, um den Familienzuwachs bei den Ameisenbären im Frankfurter Zoo zu erkennen. Denn Mutter "Ines" trägt das Ende Juni geborene Jungtier auf dem Rücken, wo die Fellzeichnung des kleinen Männchens mit der Zeichnung der Mutter verschmilzt ... mehr

Polizei befreit Hund aus aufgeheiztem Auto

Länger als eine halbe Stunde hat ein Hundebesitzer in Hildburghausen sein Tier bei praller Hitze im verschlossenen Auto zurückgelassen. Polizisten schlugen eine Scheibe ein und befreiten das Tier. Passanten seien am Montag auf einem Parkplatz auf das klägliche Winseln ... mehr

Hunde beißen Radfahrer in den Oberschenkel

Zwei Hunde haben einen Radfahrer im Vogtlandkreis gebissen und verletzt. Der 67-Jährige wurde am Mittwochabend von den freilaufenden Tieren im Ortsteil Mechelgrün der Gemeinde Neuensalz attackiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Demnach bissen die Hunde ... mehr

Zwei Wölfe in Ostbrandenburg wohl erschossen

Unbekannte haben zwei Wölfe in Ostbrandenburg vermutlich erschossen. Die toten Tiere wurden im Juli an unterschiedlichen Orten im Landkreis Oder-Spree entdeckt, wie das Landesamt für Umwelt am Donnerstag auf Anfrage mitteilte. Zuvor hatte die "Märkische Oderzeitung ... mehr

Fledermäuse im Schlafzimmer Polizeieinsatz

Eine Frau hat in Stuttgart nachts Besuch von Fledermäusen im Schlafzimmer bekommen und kurzerhand die Polizei gerufen. Wie die Beamten mitteilten, hatte die 46-Jährige in der Nacht zum Donnerstag angegeben, dass acht bis zehn Tiere in ihrer Wohnung im vierten Stock ... mehr

Otte-Kinast will Verbot von Ferkelkastrationen aufschieben

Die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) setzt sich für eine Fristverlängerung bei der Ferkelkastration ein. Das noch vielerorts übliche betäubungslose Kastrieren von Ferkeln ist ab dem 1. Januar 2019 verboten ... mehr

Hitzealarm: Schweizer Verband befürchtet Fischesterben

Wegen der hitzebedingten hohen Wassertemperaturen im Rhein ist ein großes Fischesterben nach Angaben des schweizerischen Fischereiverbandes kaum noch abzuwenden. "Ich rechne schon nächste Woche mit der Tragödie", sagte der Geschäftsführer des schweizerischen ... mehr

Pudel wieder da: Wanderer erkennen Timmi an Fahndungsfoto

Eine Seniorin in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) hat ihren entwischten Pudel mithilfe der Polizei wiedergefunden. Nachdem die Ordnungshüter mit einem Foto nach Timmi gesucht hatten, fanden Wanderer den Vierbeiner in einem Tal bei Baiersbronn, wie die Polizei ... mehr

Mehr Schmetterlinge: Jetzt ist es zu heiß für sie

In Gärten und Parks, auf Wiesen und Wegen flattern in diesem Jahr mehr Schmetterlinge. Mit dem Sommer hat das nach Ansicht des Greifswalder Schmetterlingskundlers Volker Wachlin aber wenig zu tun, eher mit dem vergangenen Winter. "Die Tiere sind besser über den Winter ... mehr

Vor dem Urlaub landen viele Haustiere im Heim

Es ist ein trauriger Trend, jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien: Viele Tiere werden ausgesetzt oder in Tierheimen abgegeben, weil ihre Besitzer in Urlaub fahren. In den kommenden Tagen erwartet der bayerische Landesverband des Tierschutzbundes wieder einen deutlichen ... mehr

Wieder Biber in Thüringen

An Thüringer Flüssen und Bächen leben wieder an die 300 bis 400 Biber. "Seit 2007 sind sie dauerhaft zurück in Thüringen", sagte Marcus Orlamünder, Nabu-Projektkoordinator "Bibermanagement in Thüringen", der Deutschen Presse-Agentur. 400 Jahre waren die Nager ... mehr

Hitze-Erfrischung für Zootiere

Dusche unterm Wasserschlauch und eine extra Portion Eis: Bei Temperaturen weit über 30 Grad freuen sich auch Zootiere über eine Abkühlung. Der Magdeburger Zoo stellte in vielen Gehegen Rasensprenger, die von den Tieren gern genutzt werden, wie eine Sprecherin sagte ... mehr

Hitze im Stall: Kuh-Kühlung per Dusche

Die hochsommerlichen Temperaturen setzen nicht nur Menschen zu, sondern auch den Tieren in der Landwirtschaft. Die Bauern müssen ihren Tieren Abkühlung verschaffen und darauf Rücksicht nehmen, dass sie bei der Hitze träge sind, weniger fressen ... mehr

Reiter-Präsident fordert Abschuss von Wölfen

Die Ausbreitung des Wolfes in Schleswig-Holstein muss nach Ansicht des Präsidenten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Breido Graf zu Rantzau, gestoppt werden. Das fordert er im Interview mit den "Kieler Nachrichten". Graf zu Rantzau ... mehr

60 Kilo Honig von Bienen auf dem Dach der Landesvertretung

Fleißige Bienen auf dem Dach der brandenburgischen Landesvertretung in Berlin: Rund 60 Kilogramm Honig konnten in diesem Jahr geerntet werden. Er wird in Gläser gefüllt und an Gäste der Staatskanzlei und Landesvertretung verschenkt, wie die Staatskanzlei am Mittwoch ... mehr

Eisbomben und Duschen sorgen für Abkühlung bei Zootieren

Auch den Tieren im Zoo wird es im Moment zu heiß. Um Abkühlung zu schaffen, hat der Zoo Osnabrück zum Beispiel den Humboldt-Pinguinen eine Dusche gebaut. Ein Sprinkler sprüht feine Wassertropfen zusätzlich auf die Anlage. Manche Tiere stellen sich direkt darunter ... mehr

Würgeschlange im Garten

Ein Gartenbesitzer hat in Unterfranken eine rot-schwarz-gelb gestreifte Würgeschlange auf seinem Anwesen gefunden. Bei dem etwa 80 Zentimeter langen Tier handele es sich um eine Königsnatter, sagte eine Mitarbeiterin des nun zuständigen Tierheims am Mittwoch. Sie hatte ... mehr

Fünf Nasenbär-Babys erkunden ihr Gehege

Gleich fünf kleine Nasenbären haben mit ihren Eltern zum ersten Mal das große Außengehege im Magdeburger Zoo erkundet. Die Jungtiere wurden Anfang Juni geboren, wie eine Sprecherin am Mittwoch sagte. Die Erziehung der Jungen bleibe dabei ... mehr

Rinder auf der Weide brauchen Schatten und viel Wasser

Rinder leiden unter der Hitze vermutlich mehr als Menschen: "Sie haben eine Wohlfühltemperatur zwischen 0 und 10 Grad Celsius", sagte der Rinderzüchter Jan Körte vom Unternehmen Rinderallianz in Woldegk (Mecklenburgische Seenplatte). Wenn Temperaturen ... mehr

Stabiler Zaun soll Gräber vor Wildschweinen schützen

Weil Wildschweine auf einem Wiesbadener Friedhof immer wieder Verwüstungen anrichten, lässt die Stadt dort den alten Zaun durch einen massiven Stabgitterzaun ersetzen. Die Kosten für die neue Umzäunung liegen bei etwa 60 000 Euro, wie das Grünflächenamt der Stadt ... mehr

Kopfüber in der Regenrinne: Feuerwehr rettet Katze

Eine kopfüber in einer Regenrinne steckende Katze hat die Feuerwehr in Braunschweig befreit. Die Einsatzkräfte mussten dafür in der Nacht zum Mittwoch das Fahlrohr der Rinne aufschneiden, wie Einsatzleiter Johannes Krause mitteilte. Der Besitzer hatte die Feuerwehr ... mehr

Acht tote Nilgänse in Frankfurter Ostpark: zwei geköpft

Acht tote Nilgänse sind am Dienstagabend im Frankfurter Ostpark entdeckt worden. Weil zwei Tieren der Kopf fehlte, geht die Polizei nach den Angaben eines Sprechers von Tierquälerei aus. Es gebe allerdings noch keine Hinweise auf einen Täter, hieß es am Mittwochmorgen ... mehr

Polizei bemängelt vier Tiertransporte in Thüringen

Die Thüringer Autobahnpolizei hat im vergangenen Jahr vierzehn Tiertransporte kontrolliert, in vier Fällen wurden mögliche Verstöße gegen das Tierschutzgesetz festgestellt. Dabei ging es unter anderem um Platzmangel, Hygiene-Verstöße und mangelhafte Versorgung der Tiere ... mehr

Hartnäckige Gänse-Familie: Bad wartet auf Abschusserlaubnis

Die Frankfurter Bäderbetriebe warten weiter auf eine Abschussgenehmigung für Nilgänse im Brentano-Bad. Über den Antrag sei noch nicht entschieden, sagte ein Sprecher des Ordnungsamts, wo die untere Jagdbehörde angesiedelt ist. Mit der Abschussgenehmigung wurde ... mehr

Schädlingsbekämpfer haben viel zu tun

Aufgrund der anhaltend hohen Temperaturen vermehren sich die Wespen im Norden in diesem Sommer stärker als in den Vorjahren. Die Schädlingsbekämpfer in Niedersachsen und Bremen erhalten täglich Anrufe von besorgten Menschen, die Wespennester entfernen lassen ... mehr

Brandenburg: 5-Jährige nach Hundeattacke schwer verletzt

In Brandenburg ist ein kleines Mädchen durch einen Hundebiss schwer verletzt worden. Das Tier und sein Besitzer werden polizeilich gesucht.  Ein Hund hat ein fünf Jahre altes Mädchen in Eberswalde (Barnim) ins Gesicht gebissen und schwer verletzt ... mehr

"Bigfoot": Forscher identifizieren weltweit größten Dinosaurierfuß

Es muss ein Riese gewesen sein – und er lebte auf sehr großem Fuß: Fast einen Meter misst der Fuß eines in den USA gefundenen Dinosauriers. Damit wurde der weltweite Rekord gebrochen.  Forscher haben den weltweit größten Fuß eines Dinosauriers identifiziert ... mehr

Traurige Kühe bescheren Polizei Einsatz

Weil eine Kuhherde in Saalfeld aus Sicht eines Nachbarn viel zu laut muhte, rief der Mann die Polizei. Er habe befürchtet, die Tiere eines Landwirtschaftsbetriebs hätten kein Wasser mehr, teilte die Polizei am Dienstag mit. Vor Ort habe sich aber herausgestellt ... mehr

Polizei holt mehr als 20 Hunde aus Wohnung in Zerbst

Mehr als 20 erwachsene Hunde und eine nicht genannte Anzahl von Welpen hat die Polizei aus einer Wohnung in Zerbst befreit. Die Beamten waren am Dienstag wegen eines anderen Einsatzes zu dem betroffenen Mehrfamilienhaus gefahren, wie die Polizei mitteilte. Dabei fanden ... mehr

Wespennestentfernung: Verbraucherzentrale warnt vor Abzocke

Wer mit einem Wespennest am Haus zu kämpfen hat, sollte bei der Hilfesuche besonders aufpassen. In den vergangenen Tagen habe die Verbraucherzentrale Thüringen häufiger mit Fällen zu tun gehabt, in denen Handwerkernotdienste Wucherpreise verlangt hätten, nachdem ... mehr

Katze mit Klebstoff beschmiert: Kripo ermittelt

Eine freilaufende Hauskatze ist in Gronau mit wasserunlöslichem Klebstoff beschmiert worden. Die Kripo habe Ermittlungen wegen Tierquälerei aufgenommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Besitzer hätten das Tier am Sonntagmorgen mit dem Klebstoff am Fell gefunden ... mehr

Todesursache von Löwenkater Bagani weiter unklar

Der plötzliche Tod des Löwenkaters Bagani im Thüringer Zoopark in Erfurt gibt weiter Rätsel auf. Bislang gebe es keine wesentlichen Erkenntnisse zur Todesursache, lediglich ein verschluckter Fremdkörper konnte ausgeschlossen werden, teilte der Zoopark am Dienstag ... mehr
 


shopping-portal