Sie sind hier: Home > Themen >

Tiere

Thema

Tiere

Texas: Angler aus den USA fängt Vier-Meter-Hammerhai

Texas: Angler aus den USA fängt Vier-Meter-Hammerhai

In Texas hat ein Mann einen Hai aus dem Meer gezogen. Zwar fängt Poco Cedillo regelmäßig Haie – doch ein Fang von einer solchen Größe war noch nie dabei. Poco Cedillo, ein Angler aus Texas, hat an einem Strand vor der Küste von Texas einen Hammerhai ... mehr
Landesforstanstalt: Gefahr von Wildunfällen steigt

Landesforstanstalt: Gefahr von Wildunfällen steigt

In den kommenden Wochen steigt nach Angaben der Landesforstanstalt das Risiko von Wildunfällen auf Thüringens Straßen. Grund sei die Paarungszeit bei Rehen, die von Ende Juli bis Mitte August gehe, teilte Thüringenforst am Montag in Erfurt mit. Die liebestollen ... mehr
Tiere - Indonesien: Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab

Tiere - Indonesien: Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab

Jakarta (dpa) – Aus Rache für den Tod eines Nachbarn haben Dorfbewohner im indonesischen Teil der Insel Neuguinea fast 300 Krokodile abgeschlachtet. Der Mann war am Freitag von einem Krokodil getötet worden. Nach seiner Beerdigung zog die Menschenmenge ... mehr
Drei junge Störche in Bochum geschlüpft

Drei junge Störche in Bochum geschlüpft

Nachwuchs in luftiger Höhe: Im Vogelpark des Stadtgartens Wattenscheid in Bochum sind seit kurzem drei junge Störche zu sehen. "Es ist das erste Mal, dass hier Jungstörche geschlüpft sind", sagte ein Pfleger des Vogelparks. Störchin Frida hatte ihren Nachwuchs ... mehr
Fischer für Offenbacher Problemwels gefunden

Fischer für Offenbacher Problemwels gefunden

Der Offenbacher Problemwels soll schon bald einem Berufsfischer buchstäblich ins Netz gehen. Ein Fischer sei mittlerweile gefunden, ein Vertrag über den Fang-Auftrag aber noch nicht unterzeichnet, sagte eine Sprecherin der Stadt am Montag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Im Kühlergrill eingeklemmt: Bussard überlebt Zusammenstoß

Nahezu unbeschadet hat ein Bussard den Zusammenstoß mit einem Auto überlebt - obwohl er in den Kühlergrill des Wagens geriet und dort steckenblieb. Der 42 Jahre alte Fahrer des Autos war zunächst von einem Wildunfall ausgegangen und zur Polizei gefahren, um den Schaden ... mehr

Feuer: Vogel löst wohl Funkenschlag an Oberleitung aus

Ein Vogel soll ein Feuer in Südbrandenburg ausgelöst haben. Nach ersten Informationen kam es zu einem Kontakt des Tieres mit einer Oberleitung, was zu einem Funkenschlag führte, wie die Polizei am Montag mitteilte. In der Folge brannten am Sonntagabend ... mehr

Pferde gehen bei lauter Musik durch: Kutscher verletzt

Weil plötzlich laute Musik einsetzte, sind Kutschpferde vor einem Schützenfestzelt in Rheine durchgegangen. Der 67 Jahre alter Kutscher wurde dabei von der Kutsche geschleudert und schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Rettungswagen brachte ... mehr

Honigernte liegt in Niedersachsen über langjährigem Schnitt

Imker in Niedersachsen haben in diesem Jahr besonders viel Honig geerntet. Mit Blick auf das Honigjahr 2017 sprach der Vorsitzende des Landesverbands Hannoverscher Imker, Jürgen Frühling, von deutlichen Fortschritten. "In diesem Jahr sind die Honigerträge deutlich ... mehr

Technischer Defekt: Brand mit 8000 toten Schweinen

Ein technischer Defekt hat offenbar zu dem Großbrand in einem Mastbetrieb in Rheine mit 8000 verendeten Schweinen geführt. Es gebe nach ersten Ermittlungen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, teilte die Polizei am Montag mit. Das Feuer in dem Schweinemastbetrieb ... mehr

Rohstoffe: Warnung vor Abbau von Rohstoffen in den Ozeanen

Gland (dpa) - Mit dem Abbau von Rohstoffen in Tiefseeregionen drohe schwerer Schaden für die Meereslebewesen, warnt die Weltnaturschutzunion (IUCN). Den Ozeanboden mit Maschinen aufzureißen komme dem Abholzen von Wäldern gleich, schreibt die Organisation in Gland ... mehr

Mehr Gutachter für Wolfsrisse in Thüringen geplant

Ein gutes Dutzend Freiwilliger lässt sich in Thüringen derzeit zu Gutachtern für die Beurteilung von Wolfsrissen ausbilden. Sie sollen später beurteilen können, ob tote Schafe, Ziegen oder andere Tiere tatsächlich von einem Wolf getötet wurden. Ihr Urteil ... mehr

Einflugschneise vom Wespennest schnell durchqueren

Nester von umtriebigen Wespen auf Balkon und am Hauseingang sind beängstigend. Da das Nest nicht gleich entfernt oder umgesiedelt werden kann, sollten Sie Maßnahmen treffen, um sich vor den Insekten zu schützen. Die Deutsche Wespe und die Gemeine Wespe bauen ihre Nester ... mehr

Igel-Expertinnen warnen: Mähroboter sind Gefahr für Tiere

Viele Gartenbesitzer im Freistaat werfen lieber automatische Rasenmäher an, statt den Rasen von Hand zu mähen - Experten warnen davor, dass solche Mähroboter für Igel und andere kleine Tiere lebensgefährlich sind. "Die meisten Rasenmähroboter erkennen kleine Tiere nicht ... mehr

Mehr Rissgutachter für Thüringen geplant

Ein gutes Dutzend Freiwilliger lässt sich in Thüringen derzeit zu Gutachtern für die Beurteilung von Wolfsrissen ausbilden. Sie sollen später beurteilen können, ob tote Schafe, Ziegen oder andere Tiere tatsächlich von einem Wolf getötet wurden. Ihr Urteil ... mehr

Hirsch fliegt durch Frontscheibe in Linienbus

Ein Hirsch ist am Sonntag zwischen Alt Schwerin und Malchow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) mit einem Linienbus zusammengestoßen und dabei durch die Frontscheibe ins Innere geschleudert worden. Der 38-jährige Busfahrer hatte noch zu bremsen versucht, konnte ... mehr

8000 Schweine bei Brand auf Bauernhof verendet

Bei einem Großbrand auf einem Bauernhof bei Rheine in Westfalen sind am Sonntagmittag etwa 8000 Schweine verendet. Nach Angaben der Feuerwehr rückten rund 100 Einsatzkräfte aus, die Löscharbeiten dauerten am frühen Nachmittag noch an. Warum der Schweinestall in Brand ... mehr

Keine Wurst mitbringen: Verband klärt über Schweinepest auf

Um einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Deutschland vorzubeugen, sollten Ost-Europa-Urlauber laut Thüringer Bauernverband auf Mitbringsel aus Schweinefleisch verzichten. "Sie können die Wurst gerne kaufen, aber am Besten noch vor Ort verzehren", sagte ... mehr

Erzbischöflicher Segen für Hunderte Ponys und Gäule

Ein Halleluja für vier Hufen: Gut 240 Pferde hat der Hamburger Erzbischof Stefan Heße bei einer traditionellen Pferdewallfahrt in Thüringen gesegnet. Vom Ackergaul bis zum Pony erhielten die unterschiedlichsten Huftiere am Sonntag vor rund 8000 Besuchern die Segnung ... mehr

Schweine bei Brand in Mastanlage verendet

Bei einem Brand in einer Schweinemastanlage in Kloster Neuendorf bei Gardelegen sind mehrere Tiere verendet. Eine Anwohnerin bemerkte das Feuer in der Halle mit rund 50 Schweinen und rief die Feuerwehr, wie die Polizei am Sonntag in Salzwedel mitteilte ... mehr

Habichtskäuze sollen in der Oberpfalz heimisch werden

Fünf Habichtskäuze sollen in Nordbayern eine neue Heimat finden. In freier Natur sind die Eulenvögel in Deutschland seit fast 100 Jahren ausgestorben. Der Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) mit Sitz in Erbendorf (Kreis Tirschenreuth ... mehr

Ringelnatter kriecht durch Wohnzimmer

Ungebetener Gast in der trauten Stube: Eine Ringelnatter hat sich in das Wohnzimmer einer Frau in Konz (Landkreis Trier-Saarburg) verirrt. Als die Frau am Samstagabend in ihre Wohnung kam, entdeckte sie die etwa 60 Zentimeter lange Schlange, die über den Parkettboden ... mehr

Entlaufener Jagdhund aus Brandenburg in Alpen gerettet

Der ausgebüxte Jagdhund eines Urlauber-Ehepaars aus Brandenburg ist nach einer stundenlangen Bergungsaktion in den Bayerischen Alpen gerettet worden. Wie das Rote Kreuz mitteilte, schlüpfte Rüde "Zorro" am Samstag während eines Spaziergangs in einem Wald aus seinem ... mehr

Betrunkener hetzt Schäferhund auf Katze

Ein betrunkener 71 Jahre alter Mann hat in Wolfenbüttel seinen Schäferhund auf eine frei laufende Katze gehetzt. Der Hund habe bei dem Vorfall am Samstagabend so stark zugebissen, dass die Katze wenig später verendete, teilte die Polizei unter Berufung ... mehr

Sachsens Jäger: Rekord von über 131 000 erlegten Wildtieren

Die Jäger in Sachsen haben in der vergangenen Jagdsaison mehr als 131 000 Wildtiere zur Strecke gebracht - von Ente und Hase bis Reh und Hirsch. Das waren gut 12 700 mehr als von Anfang April 2016 und Ende März 2017. Laut Umweltministerium bedeutet das mit Blick ... mehr

Viele Tiere ausgesetzt: Schildkröten schwer vermittelbar

Das Tierheim Berlin hat seit Ferienbeginn wieder vermehrt herrenlose Haustiere in Obhut genommen. "Wir bekommen seit Ende Juni pro Woche zum Teil doppelt so viele Tiere dazu wie vorher", sagte Sprecherin Julia Sassenberg der Deutschen Presse-Agentur. Demnach ... mehr

Urlaubszeit: Tiere wieder ausgesetzt

Zur Urlaubszeit scheint es auch in diesem Sommer nicht anders zu sein als in anderen Jahren: Es häufen sich wieder die Klagen über ausgesetzte Haustiere. "Offenbar stehen sie den Besitzern im Wege für ihren eigenen Urlaubsgenuss", sagte Ellen Schütze, 1. Vorsitzende ... mehr

Bauernverband will über Schweinepest aufklären

Mit einer Info-Aktion an Autobahnraststätten will der Thüringer Bauernverband der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest vorbeugen. Für heute planen Verbandsvertreter an der Raststätte an der A 4 bei Bollberg (Saale-Holzland-Kreis), Fernfahrer und Urlauber ... mehr

Hund läuft ins Fahrrad: Mann lebensgefährlich verletzt

Weil ihm ein freilaufender Hund vor das Fahrrad lief, ist ein 56-Jähriger in Bottrop im Ruhrgebiet gestürzt und hat sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zugezogen. Der Mann wurde am Samstagmittag mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht ... mehr

Feuerwehr hilft bei tierischer Familienzusammenführung

Zu einem Rettungseinsatz mit besonders kurzen Anfahrtsweg ist die Feuerwehr in Gera am Samstag gerufen wurden: Fünf Entenküken waren direkt vor dem Gerätehaus in einen Gully gefallen. Innerhalb von zehn Minuten waren die freiwilligen Helfer für die Rettung zur Stelle ... mehr

Krebspest im Möwensee: Landratsamt verbietet Baden

Vorerst keine Abkühlung mehr im Nordhäuser Möwensee: Um die Ausbreitung der sogenannten Krebspest zu verhindern, hat das Landratsamt Nordhausen Baden, Surfen und anderen Sport dort verboten. Verstöße können mit einer Geldbuße von bis zu 50 000 Euro bestraft werden ... mehr

Zwergkaninchen vor Feuer gerettet

Bei einem Feuer in einer Vereinsgaststätte in Pirmasens sind rund 500 Zuchtkaninchen vor den Flammen in Sicherheit gebracht worden. Möglicherweise seien bei dem Brand in der Nacht zum Samstag Asbestfasern freigesetzt worden, die aber keine akute ... mehr

Hochbetrieb im Tierheim: Auch Boa Constrictor dabei

Hamburg (dpa/lno) – Katzen, Hunde, Kaninchen und sogar eine Boa Constrictor: Im Hamburger Tierheim an der Süderstraße herrscht im Sommer Hochbetrieb. "Leider ist es alle Jahre so, dass Anfang der Ferien besonders viele Tiere ausgesetzt werden", sagte ... mehr

Elektronische Kuhglocken in Oberbayern und Tirol im Test

Auf Almen in Oberbayern und Tirol tragen in dieser Saison einige Kühe testweise neben ihrer traditionellen Kuhglocke eine elektronische Variante. An etwa 150 Tieren werden derzeit nach Angaben der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) unterschiedliche ... mehr

Einsamer Riesenfisch: Offenbach prüft neue Heimat für gefräßigen Wels

Ein gefräßiger Wels hat in einem Offenbacher Weiher alles gefressen, was dort einst lebte. Da das Gewässer nun leer ist – wo soll er hin, der Killerfisch? Das Schicksal des gefräßigen Welses in einem Offenbacher Teich ist immer noch nicht besiegelt. Seit gut einer Woche ... mehr

Naturschutz: Acht gefährdete Nashörner in Kenia nach Umsiedlung verendet

Nairobi (dpa) - In Kenia sind acht vom Aussterben bedrohte Nashörner nach einer Umsiedlung plötzlich verendet. Die Spitzmaulnashörner wurden kürzlich von der kenianischen ... mehr

Junges Kätzchen als "Schwarzfahrer" im Auto

Das ist noch einmal gut gegangen: Ein acht Wochen altes Kätzchen hat im Motorraum eines Autos die Reise von Schmalkalden über den Thüringer Wald nach Waltershausen unverletzt überstanden. Eine Passantin hörte dort am Freitag im Vorbeilaufen ein Maunzen ... mehr

Wieder mehr Äskulapnattern im südlichen Odenwald

Die Population der Äskulapnatter im südlichen Odenwald hat sich erholt. Dies hätten Untersuchungen der Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz in Hessen sowie der Landesanstalt für Umwelt in Baden-Württemberg ergeben, teilte der Odenwaldkreis am Freitag ... mehr

EU: Elfenbeinschmuck wird in Deutschland teils legal gehandelt

Berlin (dpa) - Das Ausmaß des legalen Handels mit Elfenbein ist trotz vieler Verbote auch in Deutschland immer noch beträchtlich. Zwischen 2012 und 2018 wurden mehr als 1500 Schnitzereien aus Elfenbein aus der Bundesrepublik legal ins Ausland jenseits der EU exportiert ... mehr

Zoo Dresden knackt Halbmillionenmarke

Der Dresdner Zoo hat in diesem Jahr so früh wie noch nie die Halbmillionenmarke geknackt. Eine dreifache Mutter aus Moritzburg (Landkreis Meißen) wurde am Freitag als 500 000. Besucherin empfangen. Zoo-Direktor Karl-Heinz Ukena überreichte der 40-Jährigen einen ... mehr

Pilsen: Tschechische Polizei rettet 80 verwahrloste Hunde

In Tschechien sind rund 80 vernachlässigte Hunde gerettet worden. Das Frauchen wird der Tierquälerei beschuldigt.  Die tschechische Polizei hat rund 60 verwahrloste Hunde aus einer Wohnung im westböhmischen Pilsen befreit. Gegen die 48 Jahre alte Halterin wird wegen ... mehr

Städte wollen gemeinsam Mücken bekämpfen

Vier Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis haben sich bei der Bekämpfung von Stechmücken zusammengetan. Bei einem Arbeitstreffen der Stadtoberhäupter von Hanau, Bruchköbel, Erlensee und Maintal mit Experten seien erste Schritte vereinbart worden, teilte die Stadt Hanau ... mehr

Wilhelmshaven: Seehunde werden jetzt per Drohne gefüttert

Spielerisch fressen: In Wilhelmshaven werden die Seehunde im Aquarium nun zusätzlich per Drohne gefüttert. So sollen die Tiere weniger schreckhaft werden.  Für die  Seehunde Piet, Paul und Ole kommt das Futter jetzt auch per Luftfracht. Tierpfleger Daniel Meyer ... mehr

Niedersachsen will Füttern und Fotografieren von Wölfen verbieten

Wölfe sollen in Niedersachsen nicht mehr fotografiert und gefüttert werden dürfen. Der Kontakt zu den Tieren solle laut Umweltministerium so weit es geht verhindert werden. Bei Verstößen drohe eine Geldstrafe.  Das Land Niedersachsen will das Füttern und Fotografieren ... mehr

Hund beißt Jogger: Halterin verschwindet

Auf einem Feldweg bei Wittenberg ist ein Jogger von einem Hund gebissen worden. Die Hundehalterin hatte ihr Tier am Donnerstag in Pratau nicht angeleint und entschuldigte sich nach dem Angriff. Sie wollte aber ihre persönlichen Daten nicht mitteilen, wie die Polizei ... mehr

Mufflon im Ilmkreis von bayerischem Wolf gerissen

Der Wolf, der im Frühjahr bei Dannheim (Ilmkreis) ein Wildschaf gerissen hat, stammte aus einem Rudel im Bayerischen Wald. Das habe nun die DNS-Analyse einer Probe des im April gefundenen Mufflons ergeben, teilte das Umweltministerium am Freitag ... mehr

Unwetter: Hitze setzt Japans Überschwemmungsopfern zu

Okayama (dpa) - Die Sommerhitze in Japans Überschwemmungsgebieten setzt Tausenden Menschen in Notunterkünften immer mehr zu. Am Freitag stiegen die Temperaturen auf über 30 Grad bei hoher Luftfeuchtigkeit, was das Risiko von Hitzeschlag erhöht, wie örtliche Medien ... mehr

Epilepsie beim Hund: Nicht immer bemerken Halter die Anfälle

Auch Tiere können unter Epilepsie leiden. Sie zählt sogar zu den häufigsten Erkrankungen des zentralen Nervensystems bei Hunden. Doch nicht immer bemerken Halter die Anfälle. Epilepsie bei Hunden wird meist nicht gleich erkannt. Haltern fallen die Symptome nicht immer ... mehr

Zoll beschlagnahmt 53 Seepferdchen

Zollbeamte haben am Münchner Flughafen 53 getrocknete Seepferdchen beschlagnahmt. Ein Reisender hatte die Meerestiere aus Vietnam mitgebracht, wie eine Sprecherin des Hauptzollamts München am Freitag mitteilte. Da es sich laut dem Washingtoner Artenschutzabkommen ... mehr

Feuerwehr löscht Küchenbrand in Hamburg: Zwei Hunde gerettet

Beim Löschen eines Küchenbrands in Hamburg-Jenfeld hat die Feuerwehr zwei Hunde gerettet. Der Feuerwehr zufolge hatten Anwohner am Donnerstagnachmittag ein verqualmtes Treppenhaus gemeldet. Aus zwei Dachfenstern eines dreistöckigen Wohnhauses kam Rauch. Mit Atemschutz ... mehr

Marderfamilie in Motorhaube löst Polizeieinsatz aus

Eine Marderfamilie in der Motorhaube eines parkenden Autos in Bonn hat die Polizei auf den Plan gerufen. Die Besitzerin des Wagens habe in der Nacht zu Freitag den Notruf alarmiert, weil sie verdächtige Geräusche gehört hatte, sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen ... mehr

Neues Vogelschutzgebiet bei Itzehoe auf dem Weg

Die Erweiterung eines Europäischen Vogelschutzgebietes nahe Itzehoe kommt voran. Das Landeskabinett hat mittlerweile das Bundesumweltministerium einbezogen, das den Gebietsvorschlag billigen muss. Mit einer Rückmeldung aus Berlin sei nach der Sommerpause zu rechnen ... mehr

Wegen Trockenheit kaum Stechmücken in Sachsen-Anhalt

Wegen Trockenheit und Niedrigwasser haben Stechmücken bislang kaum eine Chance in Sachsen-Anhalt. Derzeit seien die Plagegeister nur wenig vertreten, teilte das Landesamt für Verbraucherschutz auf Anfrage mit. Die Mücken brüten vor allem entlang ... mehr

Brandenburger Wolfsinformationszentrum soll im Herbst öffnen

Im Wildpark Schorfheide bei Groß Schönebeck (Barnim) entsteht gegenwärtig Brandenburgs Wolfsinformationszentrum. Das Landesumweltministerium hat für die Einrichtung rund eine Million Euro Fördergeld zur Verfügung gestellt. Fertigstellung und Eröffnung sei für den Herbst ... mehr

Hund beißt Mädchen ins Bein

Ein elf Jahre altes Mädchen ist in einem Wald im Landkreis Vorpommern-Greifswald von einem Hund gebissen und verletzt worden. Das Kind war am Donnerstag bei Drewelow mit seiner Mutter auf dem Fahrrad unterwegs, als das Tier plötzlich zuschnappte. Wie die Polizei weiter ... mehr
 


shopping-portal