Sie sind hier: Home > Themen >

Tiere

Thema

Tiere

Chancen auf Wels-Fang sinken bei kühleren Temperaturen

Chancen auf Wels-Fang sinken bei kühleren Temperaturen

Beim Versuch, den Wels im Teich des Offenbacher Dreieichparks zu fangen, sollte nach Ansicht eines erfahrenen Wels-Anglers relativ zügig gehandelt werden. "Mit sinkenden Wassertemperaturen sinken die Chancen, den Wels zu erwischen", sagte Oliver Muschner, der Betreiber ... mehr
Immobilien: Wasserstellen für Insekten im Garten anlegen

Immobilien: Wasserstellen für Insekten im Garten anlegen

Auch Insekten durstet es bei sommerlicher Wärme. Hobbygärtner sollten daher Wasserstellen im Garten einplanen, zum Beispiel Pfützen mit einem Untergrund aus Lehm und Sand. Dort finden Insekten auch Baumaterial, erklärt der Verband Wohneigentum in Bonn. Außerdem fliegen ... mehr
Problem-Elefantenkuh Bibi verliert Kalb

Problem-Elefantenkuh Bibi verliert Kalb

Die als Problem-Elefant bekannt gewordene Elefantendame Bibi hat im Serengeti-Park in Hodenhagen ihr Kalb verloren. Bibi brachte bereits am vergangenen Samstag einen kleinen Bullen tot zur Welt, wie der Park am Donnerstag mitteilte. Die 33 Jahre ... mehr

"Killermaschine Kalikokrebs" bedroht Arten und Gewässer

Der Mitte der 90er Jahre nach Baden-Württemberg eingeschleppte Kalikokrebs entwickelt sich zunehmend zur ernsten Gefahr für einheimische Amphibien und Wasserinsekten. Er breite sich rasant aus und sei inzwischen in den Gewässern entlang des gesamten Oberrheins ... mehr
Land fördert Tierheim-Investitionen mit 80 000 Euro

Land fördert Tierheim-Investitionen mit 80 000 Euro

Sanierungen von Zwingern, neue Auslaufflächen und Quarantänestationen - Sachsen-Anhalts Tierheime können mit Geld vom Land Investitionen bezahlen. In diesem Jahr haben zwölf gemeinnützige Tierschutzvereine und Interessensgemeinschaften Förderanträge für abgeschlossene ... mehr

Wölfin geschossen: Belohnung für Hinweise erhöht

Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Wölfin in Ostsachsen gibt es bisher keine Spur zu dem Täter. Das sächsische Landeskriminalamt (LKA) erhielt noch keine Hinweise aus der Bevölkerung, wie LKA-Sprecherin Kathlen Zink am Donnerstagvormittag auf Anfrage sagte ... mehr

Sachsen: Wölfin mit Betongewicht im See versenkt – 7000 Euro für Hinweise

Erschossen und danach im See versenkt: In Sachsen wurde der Kadaver einer Wölfin gefunden. Tierschützer wollen nun den Täter finden – und bieten Geld.   Nach der Tötung einer jungen Wölfin in Ostsachsen hat der Verein Wolfsschutz-Deutschland 7000 Euro Belohnung ... mehr

"Keine Bange vor der Schlange": Tierpark bekämpf Vorurteile

Der Hamburger Tierpark Hagenbeck will etwas gegen das schlechte Image seiner Klapperschlangen, Kobras und Pythons unternehmen. Am Welttag der Schlange am kommenden Montag könnten sich alle Besucher des Tropen-Aquariums über diese faszinierenden Tiere informieren ... mehr

Wolfswelpen im Wildpark Schwarze Berge erstmals untersucht

Acht Wochen nach ihrer Geburt sind Wolfswelpen im Wildpark Schwarze Berge erstmals von einer Tierärztin untersucht worden. "Bei dem ersten Arzttermin geht es vor allem um die Geschlechterbestimmung und eine Gesundheitskontrolle", sagte Denise Marquardt, Sprecherin ... mehr

Zahl der Weißstörche im Südwesten gestiegen

Das warme Wetter hat für einen Bruterfolg bei Weißstörchen im Südwesten gesorgt. In diesem Jahr gebe es so viele Jungstörche wie selten, sagte die Koordinatorin des Weißstorchschutzes in Baden-Württemberg, Ute Reinhard. Sie spricht von einem überwiegend guten Bruterfolg ... mehr

Die hässlichsten Hunde der Welt: Zsa Zsa setzt sich durch

Keine Schönheit: Die mittlerweile tote Bulldogge Zsa Zsa. (Quelle: ProSieben) mehr

Hilfloser Rehbock von Polizisten befreit

Einen hilflosen Rehbock haben Beamte der Bundespolizei aus seiner misslichen Lage befreit. Das Tier hatte sich am Mittwoch mit Maul und Geweih in einem Zaun bei Barleben verfangen. Der Lokführer einer Regionalbahn bemerkte die hilflose Lage des Rehbocks und informierte ... mehr

Hundekot im Briefkasten: Nachbarstreit eskaliert

Ein Haufen Hundekot hat in Klettgau (Waldshut) zu zwei Polizeieinsätzen geführt. Bei einem Streit darum am Dienstagabend seien außerdem ein Auto und eine Tür beschädigt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Hund einer Familie ... mehr

Faultier-Nachwuchs im Tierpark Hellabrunn

Nachwuchs bei Familie Faultier: Der Tierpark Hellabrunn in München hat seit Juni einen Bewohner mehr. Das Faultier-Pärchen Maya und Heinz hat ein Junges bekommen, wie der Tierpark am Mittwoch mitteilte. Das inzwischen fünf Wochen alte Tier verbringt die meiste ... mehr

Mann beim Gassigehen von fremdem Hund gebissen

Ein Hundebesitzer ist in Magdeburg beim Gassigehen von einem fremden Hund in die Hand gebissen worden. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite sei am Dienstagvormittag ein Mann mit zwei Pitbulls unterwegs gewesen, einer davon habe sich losgerissen ... mehr

Whalewatching auf der Förde: Nabu bietet Touren an

Mit Beobachtungsfahrten auf der Flensburger Förde will die Naturschutzorganisation Nabu Menschen für den Schutz der Schweinswale in der Ostsee sensibilisieren. "Der Nabu Schleswig-Holstein bietet die Whalewatching-Touren an, da der Schweinswal ein recht unbeachtetes ... mehr

Tierarztmangel droht bei Notfallversorgung für Nutztiere

Für hessische Tierhalter könnte es künftig immer schwerer werden, bei einem Notfall am Abend oder am Wochenende einen Tierarzt zu finden. Einen drohenden Mangel befürchtet der Präsident der Landestierärztekammer Hessen, Ingo Stammberger, speziell für Nutztiere ... mehr

Tierschutzverstöße in Schlachthof: Ermittlung vor Abschluss

Im Fall des wegen Tierschutzverstößen geschlossenen Schlachthofs in Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) stehen die Ermittlungen vor dem Abschluss. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Mosbach mitteilte, liegt nun unter anderem ein Gutachten eines ... mehr

Mann trainiert im Urlaub Suchhund: Einsatz bei Suchaktion

Ein Ostsee-Urlauber aus Thüringen hätte sich keinen besseren Zeitpunkt für einen Ausflug mit Hund aussuchen können. Seine Labrador-Hündin Marla absolviert nämlich gerade eine Ausbildung zum Mantrailer, diese Tiere sind auf die Suche nach Menschen trainiert ... mehr

Hund in heißem Auto: Besitzer muss 450 Euro Bußgeld zahlen

Weil er seinen Hund in Düsseldorf über eine Stunde lang im überhitzten Auto zurückgelassen hat, muss ein Hundebesitzer 450 Euro Bußgeld zahlen. Das Amtsgericht bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bescheid wegen Tierquälerei gegen den 43-Jährigen. Dieser hatte ... mehr

Reiter fällt von Pferd und verletzt sich schwer

Ein 62 Jahre alter Reiter ist im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte von seinem Pferd gefallen und lag eine Zeit lang bewusstlos im Wald. Die Polizei habe am Dienstagnachmittag den Hinweis dazu bekommen, teilte ein Sprecher mit. Zuvor war ein reiterloses Pferd ... mehr

Urbane Bienen: Imker belegt dritten Standort in Schwerin

Nach dem Schweriner Schloss beherbergt jetzt auch das Stadthaus Bienen auf dem Dach. Am Dienstag stellte der Demeter-Imker Mirko Lunau aus Ahrensboek (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen Bienenstock auf das Dach der Tiefgarage in sechs Meter Höhe, teilte ... mehr

Tiertafel verliert Ausgabestelle

Die Berliner Tiertafel sucht dringend neue Räume für ihre Futterausgabe. Das bislang genutzte Gebäude in der Mörikestraße in Treptow werde abgerissen, teilte die Vereinsvorsitzende Linda Oldenburg am Dienstag in Berlin mit. Spätestens im Dezember müsse die Tiertafel ... mehr

Darmstadt hat jetzt auch einen Zaun gegen Nilgänse

Nach Frankfurt hat jetzt auch Darmstadt einen Zaun gegen Nilgänse errichtet - allerdings keinen blickdichten. Er sei am Dienstag am Innenstadtsee Großer Woog aufgestellt worden, sagte ein Sprecher der Stadt Darmstadt. "Das ist ein Versuch und kein dauerhaft angelegtes ... mehr

Rücksichtloser Autofahrer überfährt fünf Wildgänse

Fünf Wildgänse hat ein Autofahrer in Schönwalde (Kreis Ostholstein) überfahren und schwer verletzt auf der Straße liegen lassen. Zwei Tiere erlagen kurz darauf am Sonntagabend an einem nahegelegenen See ihren Verletzungen, drei Wildgänse starben noch auf der Fahrbahn ... mehr

Karpatenluchs-Nachwuchs zeigt sich den Zoo-Besuchern

Mit viel Neugier erkundet der acht Wochen alte Nachwuchs der Karpatenluchse das Außengehege im Magdeburger Zoo - stets unter den Augen der Mutter. Die im Mai geborenen Zwillinge hatten zuvor sechs Wochen in der Wurfbox verbracht, wie der Zoo am Dienstag mitteilte ... mehr

Babyboom bei den Flamingos im Vogelpark Walsrode

Ein Flamingo-Babyboom erfreut den Weltvogelpark Walsrode. In den vergangenen drei Wochen schlüpften dort rund 50 Rosaflamingoküken. Die Kleinen sind Einzelkinder und verließen nun ihre Nester, wie der Vogelpark am Dienstag mitteilte. "Der Naturbruterfolg ... mehr

Ausgebüxtes Känguru hoppelt weiter durch den Osten

Das vor knapp einer Woche verschwundene Känguru aus dem thüringischen Meuselwitz soll im sächsischen Regis-Breitlingen (Landkreis Leipzig) gesichtet worden sein. Zeugen wollen das Tier in der Nähe des Ortsteils Ramsdorf gesehen haben, teilte die Polizei am Dienstag ... mehr

Tote Fische in der Hasel bei Unterschönau gefunden

Etwa 100 tote Fische sind in der Hasel in Unterschönau (Kreis Schmalkalden-Meiningen) entdeckt worden. Die Tiere trieben am Montag in dem Flüsschen beim Hermannsberg, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Mitarbeiter der Wasserbehörde beim Landratsamt nahmen Proben ... mehr

Storchennest auf dem Kamin der Storchenapotheke

Für die bayerischen Weißstörche zeichnet sich ein gutes Jahr ab. Das fast durchgängig warme Wetter sichert die Nahrungsgrundlage für den Storchen-Nachwuchs, wie die Storchen-Expertin des bayerischen Landesbundes für Vogelschutz (LBV), Oda Wieding, sagt. "Die Eisheiligen ... mehr

Schafe an Gleisen: Züge müssen langsam fahren

Auf einer Bahnstrecke bei Magdeburg haben Schafe an den Gleisen Züge zum Langsamfahren gezwungen. Die Bundespolizei war am Montagmorgen über die Tiere an der Strecke in Biederitz informiert worden, wie eine Sprecherin am Dienstag in Magdeburg mitteilte. Die Züge wurden ... mehr

Rund 176 000 Euro Fördergeld für Imker

Für Sachsen-Anhalts Imker stehen in diesem Jahr rund 176 000 Euro an Fördermitteln bereit. Anträge seien ab sofort möglich, teilte das Umweltministerium am Dienstag mit. Geld gibt es unter anderem für den Kauf von Königinnen und Drohnenvölkern, die Analyse von Honig ... mehr

Land unterstützt Tierheime finanziell

Das Land Schleswig-Holstein fördert jetzt den Betrieb und die Sanierung von Tierheimen. Für den laufenden Betrieb gebe es jährlich 100 000 Euro und für Investitionen 250 000 Euro, teilte das Landwirtschafts- und Umweltministerium am Dienstag mit. Eine jetzt erlassene ... mehr

Motorradfahrer kollidiert mit Wildschwein: Schwer verletzt

Mit einem gerade erst gekauften Motorrad ist ein 46-Jähriger in der Nacht zu Montag mit einem Wildschwein kollidiert. Bei dem Aufprall auf einer Bundesstraße bei Königsee-Rottenbach (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) wurde der 46-Jährige schwer verletzt, wie die Polizei ... mehr

Seehunde im Westküstenpark haben Nachwuchs

St. Peter-Ording (dpa/lno)- Der Westküstenpark in St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) freut sich über Nachwuchs bei den Seehunden. Die Seehund-Mama und ihr Nachwuchs seien wohlauf, sagte Parkleiter Peter Marke. Das Robben-Baby kam in der Nacht zu Montag ... mehr

Brand in Zierfischzüchterei: Tausende Fische bedroht

Ein Brand in einer Zierfischzüchterei hat am Montagabend den Betrieb lahmgelegt. Aus bislang unbekannter Ursache sei das Feuer in dem Haus in Werdau im Landkreis Zwickau ausgebrochen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei dem Brand sei die elektrische Anlage ... mehr

Experte zufrieden mit Mückenbekämpfung am Rhein

Die Bekämpfung der Stechmücken am Rhein läuft Experten zufolge bisher erfolgreich. "In den meisten Kommunen entlang der Rheinschiene kommen in der Fläche Schnaken nicht oder nur marginal vor", sagte Norbert Becker, wissenschaftlicher Direktor der Kommunalen ... mehr

In der Mark leben die meisten Fischadler Deutschlands

Brandenburg behauptet sich als das Bundesland mit der größten Fischadlerpopulation in der Bundesrepublik. Allein im Jahr 2015 sind 381 besetzte Reviere erfasst worden, belegen Untersuchungen des Landesamtes für Umwelt (LfU). Damit sei die Mark bundesweit an der Spitze ... mehr

Mit Eistorte: Panda-Bärin Meng Meng feiert Geburtstag

Ein Kuchen wie zum Kindergeburtstag: Panda-Dame Meng Meng ("Träumchen") aus dem Berliner Zoo hat am Dienstag stilvoll ihren 5. Geburtstag gefeiert. Zum Ehrentag servierten ihr Tierpfleger eine dreistöckige Gemüsetorte mit geschnitzten Herzchen ... mehr

Bewährungsstrafen für Halter nach tödlichem Hundebiss

Nach dem tödlichen Angriff eines Hundes auf eine Seniorin hat das Amtsgericht Sigmaringen die Hundehalter zu Bewährungsstrafen verurteilt. Die angeklagte Besitzerin bekam wegen fahrlässiger Tötung eineinhalb Jahre Haft auf Bewährung, ihr Ehemann, der den Hund der Rasse ... mehr

Wölfin geschossen und im See versenkt: Polizei ermittelt

Ein Wölfin soll in Ostsachsen getötet und dann in einem Tagebausee versenkt worden sein. Der Kadaver war bereits im Juni von Passanten in Mortka (Landkreis Bautzen) gefunden worden. Nach einer Untersuchung stehe nun fest, dass die einjährige Wölfin geschossen wurde ... mehr

Offenbach sucht weiter nach Wels-Fischer und neuem Quartier

Im Umgang mit einem "Problemwels" im Teich eines Parks sucht die Stadt Offenbach weiterhin nach einem Berufsfischer, der das Tier aus dem mittlerweile leergefressenen Weiher fängt. "Es wird angestrebt, dass der Fisch lebend mitgenommen wird und in einem privaten ... mehr

Landvolk fordert Verschiebung von Ferkel-Kastrationsverbot

Das Landvolk fordert einen Aufschub des Verbotes der betäubungslosen Kastration von Ferkeln. "Eine zeitnahe und schnell umsetzbare Lösung ist hierzulande nicht in Sicht, so dass eine Verschiebung des Kastrationsverbotes aus Sicht des Landvolks unausweichlich ... mehr

Erstmals seit 22 Jahren junge Nandus in Stendal geschlüpft

Riesenfreude im Tiergarten Stendal: Erstmals seit 22 Jahren sind dort zwei kleine Nanduküken geschlüpft. Beide Laufvogel-Küken seien putzmunter und würden vom Nanduhahn liebevoll umsorgt, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Auch das Brüten hatte ... mehr

Kfz-Azubis retten Ente auf zwei Beinen

Kfz-Azubis haben sich am Montag in Frankfurt ausnahmsweise nicht um fahrende, sondern um watschelnde Enten gekümmert. Sie retteten ein Küken, das in den schmalen Schacht einer Hebebühne gefallen war, wie die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes mitteilte. Eine Entenmutter ... mehr

Tiere - Panda-Geburtstage: Torten für Berliner Bambus-Liebhaber

Berlin (dpa) - Das einzige Panda-Pärchen in Deutschland feiert in dieser Woche gleich zweimal Geburtstag. Weibchen Meng Meng ("Träumchen") wird am Dienstag fünf, Männchen Jiao Qing ("Schätzchen") am Sonntag acht Jahre alt. Wie der Berliner Zoo mitteilte ... mehr

19 Jahre alte Löwin eingeschläfert

Nur fünf Monate nach dem Tode ihres Lebenspartners "Thar" musste ein 19 Jahre altes Löwenweibchen aus dem Nürnberger Tiergarten eingeschläfert werden. Die asiatische Löwin "Keera" habe starke altersbedingte Gebrechen und Bewegungsstörungen gehabt, teilte ... mehr

Ohrenquallen-Schwemme auf Wangerooge: Natürliches Phänomen

Auf der ostfriesischen Insel Wangerooge sind in den vergangenen Tagen durch Nord- und Nordwestwinde massenhaft Quallen angespült worden. Es handelt sich dabei um die in der Nordsee weit verbreitete Ohrenqualle, wie Biologe Gregor Scheiffahrt ... mehr

Jäger entdeckt Känguru im Ortenaukreis: Ausreißer gesichtet?

Gut zwei Wochen nach dem Ausbruch eines Kängurus in Kenzingen (Kreis Emmendingen) ist im 30 Kilometer entfernten Seelbach (Ortenaukreis) ein Beuteltier gesichtet worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein Jäger am Sonntag gemeldet, das Tier auf einer ... mehr

Schwein gehabt

Mehrere Polizeistreifen sind mit ihren Einsatzwagen in der Nacht zum Montag nach Krusendorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) geeilt, um einen vermuteten Einbrecher zu schnappen. Als sie das von einem Nachbarn benannte Haus umstellt hatten, entdeckten die Beamten ... mehr

NABU: Durstige Stadtvögel brauchen Wasser

Angesichts der anhaltenden Trockenheit hat der Naturschutzbund (NABU) die Berliner aufgerufen, durstige Vögel und Insekten mit Tränken zu unterstützen. "Die Lage ist bedrohlich und die Tiere leiden fürchterlich unter dem Wassermangel", sagte Kathrin ... mehr

Projekt soll Insektenvielfalt in den Alpen erforschen

Wissenschaftler wollen herausfinden, wie es um die Insektenvielfalt in den Alpen bestellt ist. Bayerns Umweltminister Marcel Huber (CSU) und der stellvertretende Tiroler Landeshauptmann, Josef Geisler, starteten dafür am Montag im Nationalpark Berchtesgaden ... mehr

Bauernpräsidenten beurteilen Tierwohl-Label skeptisch

Norddeutschlands Bauernpräsidenten halten wenig von dem geplanten staatlichen Tierwohl-Label. Die Herkunftskennzeichnung des Fleisches sei dem Verbraucher wichtig, sagte der niedersächsische Bauernpräsident Albert Schulte to Brinke der "Neuen Osnabrücker Zeitung ... mehr

Fahrzeuge kollidieren mit Pferden: ein Schwerverletzter

Drei Fahrzeuge sind auf der Ortsumfahrung Bad Langensalza (Unstrut-Hainich-Kreis) mit zwei Pferden kollidiert. Ein Autofahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Die beiden Pferde liefen am Montagmorgen aus bisher ungeklärter Ursache auf der Fahrbahn, wie eine Sprecherin ... mehr

Linke: Job im Tierheim als Chance für Langzeitarbeitslose

Die Tierheime in Mecklenburg-Vorpommern brauchen nach Ansicht der Linksfraktion im Landtag mehr Unterstützung - finanziell wie personell. "Aus unserer Sicht wäre die Arbeit in Tierheimen besonders gut geeignet für eine Beschäftigung auf dem sozialen Arbeitsmarkt", sagte ... mehr
 


shopping-portal