Osterfeuer kann zur Todesfalle für Tiere werden – Tierschützer warnen

Osterfeuer kann zur Todesfalle für Tiere werden – Tierschützer warnen

Bald lodern sie wieder: Osterfeuer gehören für viele Menschen untrennbar zum Frühjahr. Die Feuer können für Tiere allerdings gefährlich sein und zum Scheiterhaufen werden. Worauf Sie achten sollten. Aufgeschichtete Holz- und Reisighaufen deuten vielerorts auf geplante ... mehr
Aachen: Kleiner Lurch in Abfall entsorgt – Stadtreinigung rettet ihn

Aachen: Kleiner Lurch in Abfall entsorgt – Stadtreinigung rettet ihn

Beim Leeren eines Abfallkorbs hat ein Mitarbeiter der Stadtreinigung Aachen ein kleines, noch lebendes Axolotl entdeckt. Das geschwächte Tier wird nun wieder aufgepäppelt. Der Täter ist bisher unbekannt. Ein Mitarbeiter der städtischen Reinigung hat in Aachen das Leben ... mehr
Ulm:

Ulm: "Massentierhölle" – Drei Jahre Gefängnis für Schweinezüchter

Mehr als 1.600 Schweine starben, einige soll der Bauer selbst erschlagen haben: Ein Landwirt ist vom Amtsgericht Ulm zu drei Jahren Haft verurteilt worden – wegen Tierquälerei. Wegen Tierquälerei in der Massentierhaltung ist ein Schweinezüchter vom Amtsgericht ... mehr
Rosmarin und Schnittlauch: Kräuter für Balkon helfen den Bienen

Rosmarin und Schnittlauch: Kräuter für Balkon helfen den Bienen

Oldenburg (dpa/tmn) - Küchenkräuter im Balkonkasten haben zweierlei Nutzen: Natürlich sind sie Würze von Speisen. Aber viele der Pflanzen bieten auch Bienen Nahrung. Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Salbei (Salvia officinalis), Thymian (Thymus vulgaris) und Oregano ... mehr
Kastration bei Katzen: Diese Kosten kommen auf Sie zu

Kastration bei Katzen: Diese Kosten kommen auf Sie zu

Mit der Kastration Ihrer Katze leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz. Der Eingriff ist zwar mit gewissen Kosten verbunden, verhindert aber, dass sich die Haustiere ungehindert vermehren – und im Zweifel im Tierheim oder auf der Straße landen. Kastration ... mehr

Unliebsame Gäste: Mit Windrädern und Plastikraben Tauben verscheuchen

Tauben sind nicht unbedingt willkommene Gäste auf Balkon, Fensterbrett oder Dach. Wer die Vögel vor der Brutzeit im März verscheuchen möchte, kann das tierfreundlich tun, erklärt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten. So verschrecken Windräder Tauben mit ihrem ... mehr

Trotz Tierwohldebatte: Deutsche kaufen Fleisch am liebsten billig

Bei Umfragen zeigen sich die Bundesbürger tierlieb. Aber beim Fleischeinkauf siegt an der Kasse doch häufig die Sparsamkeit über das Tierwohl – zum Ärger der Tierschützer. Sie wollen das in Zukunft ändern. Deutsche Verbraucher geben sich gerne ... mehr

Fleischkauf: Das bedeuten die einzelnen Siegel

Verschiedene Siegel bieten Orientierung beim Kauf von Frischfleisch. Doch was sagen Sie über die Haltung der Tiere aus? Hier finden Sie einen Überblick. Im Einzelhandel gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Siegeln auf Fleischprodukten, die Aufschluss ... mehr

Braunschweig: Feuerwehr rettet festgefrorene Enten vom Dowesee

Auch Enten wird es mal zu kalt: Drei Erpel auf dem Dowesee in Braunschweig wurden vom Frost überrascht und steckten mit den Beinen im Eis fest. Die örtliche Feuerwehr kam ihnen zu Hilfe. Spaziergänger bemerkten am Samstag drei Enten, die auf dem Braunschweiger Dowesee ... mehr

Vogelfutter selber machen: Fehler beim Füttern vermeiden

Tierfreunde versorgen heimische Vögel im Winter gerne mit Körnern, Samen und Co. Dabei streiten selbst die Experten, ob das überhaupt sinnvoll ist. Hinzu kommt, dass die Vögel nicht jedes Futter vertragen und auch beim Aufstellen des Vogelhäuschens kann man vieles ... mehr

Volksabstimmungen im Alpenland: Schweizer lehnen Fördergeld für Hörner bei Kühen ab

Bern (dpa) - Der Schweizer Bergbauer Armin Capaul hat seinen Kampf für mehr Kühe mit Hörnern in der Schweiz verloren. Seine Initiative, Bauern mit Geld für das Halten von Hornviechern zu belohnen, ist bei einer Volksabstimmung gescheitert. 54,7 Prozent der Teilnehmer ... mehr

Mehr zum Thema Tierschutz im Web suchen

Volksabstimmung am Sonntag: Machen Hörner Kühe glücklicher? Schweizer stimmen ab

Bern (dpa) - Brauchen glückliche Kühe Hörner? Der Schweizer Bauer Armin Capaul sagt "ja" und hat mit mehr als 100.000 Unterschriften eine Volksabstimmung dazu erzwungen. Er kämpft dafür, dass Landwirte jungen Kälbern nicht mehr mit einem heißen Brennstab die Hornanlagen ... mehr

Kein Witz: Der Bundestag hat jetzt einen Parlamentskreis Pferd

Über Pferde redet SPD-Chefin Andrea Nahles sicher lieber als über Umfragetiefs. Jetzt kann sie das im Bundestag ausführlich tun – im Parlamentskreis Pferd. Doch sie bietet damit Angriffsfläche. Die spöttischen Wortspiele drängen sich nahezu auf: Aufgalopp im Bundestag ... mehr

Neue Methode: Eier aus Verfahren ohne Kükentöten kommen in die Läden

Berlin (dpa) - In den ersten deutschen Supermärkten gibt es jetzt Eier aus einer neuen Methode gegen Kükentöten zu kaufen. "Mit diesem Verfahren gibt es für das Töten der männlichen Legehennenküken auf Dauer keinen Grund mehr", sagte Landwirtschaftsministerin Julia ... mehr

Urteil des OVG Lüneburg: Schimpanse Robby soll weiter bei Zirkusdirektor leben

Lüneburg (dpa) - Wo ist ein praktisch nur unter Menschen aufgewachsener Zirkus-Schimpanse in seinen letzten Lebensjahren am Besten aufgehoben? Darüber hat das niedersächsische Oberverwaltungsgericht entschieden. Schimpanse Robby habe mehr als vier Jahrzehnte in einem ... mehr

Das sind die Tierwohllabels in Deutschland

Der Konsum von Fleisch ist in Deutschland weiterhin hoch. Gleichzeitig legen die Verbraucher aber mehr Wert auf tiergerechte Haltung. Wir zeigen, welche Tierwohllabels es gibt und wofür sie jeweils stehen. Über 60 Kilogramm Fleisch verspeist der Durchschnittsdeutsche ... mehr

Riesiger "Löwen-Smaragd" in Sambia gefunden

Im größten Bergwerk der Welt für Smaragde wurde eine 5.655 Karat schwere Sensation entdeckt. Der "Löwen-Smaragd" getaufte Kristall soll auch dem Tierschutz zugutekommen.   In Sambia ist ein mehr als ein Kilogramm schwerer Smaragd gefunden worden. Der leuchtend ... mehr

Tierschutzbeauftragte: Vermittlung aus Ausland sinnvoll

Die hessische Tierschutzbeauftragte Madeleine Martin hält die umstrittene Vermittlung von Tieren aus ausländischen Tierheimen in Deutschland für sinnvoll. Wenn das dadurch erzielte Geld in die Herkunftsländer zurückfließe, sei das völlig in Ordnung, sagte ... mehr

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Tierärzte

Wegen des Verdachts auf Tierquälerei in einem Schlachthof ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen zwei Tierärzte. Diese hätten im Auftrag des Landkreises Osnabrück den Betrieb in Bad Iburg kontrolliert, sagte ein Sprecher der Schwerpunktstaatsanwaltschaft ... mehr

Tierquälerei: Tierrechtler sehen Behördenversagen

In einem Schlachthof in Bad Iburg sollen Rinder gequält worden sein. Gegen die Verantwortlichen in dem Betrieb ermittelt die für Landwirtschaftsstrafsachen zuständige Staatsanwaltschaft Oldenburg. Nachdem Tierrechtler heimlich aufgenommenes Filmmaterial vorgelegt ... mehr

Vorwurf Tierquälerei: Schlachthof im Fokus der Ermittler

Die Zukunft eines unter dem Verdacht der Tierquälerei stehenden Schlachthofes in Bad Iburg ist ungewiss. Der Betrieb ist auf Anordnung des Landkreises Osnabrück zunächst bis 23. Oktober still gelegt. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt, und das Landesamt ... mehr

Wuppertal: Verwahrloste Hunde aus Zucht befreit

Am Samstag hat das Bergische Veterinäramt 19 Hunde aus einer privaten Zucht befreit. Die Tiere waren verwahrlost, ein Hund war bereits verstorben. Nachdem Tierschützer am Freitag 19 verwahrloste Hunde bei einer privaten Züchterin in Langerfeld ausgemacht hatten ... mehr

Tierschutz: "Wir stehen vor einem grundlegenden Wandel"

Tierrechte finden zunehmend Beachtung in Deutschland, doch die Liebe zum Mitgeschöpf ist sehr selektiv. Das bedeutet: Ja zum Maniküreset für gepflegte Pfoten – aber auch zum Billigfleisch vom Discounter. Tierschutz kann in Deutschland extreme Formen annehmen ... mehr

Land investiert mehr Geld in den Tierschutz

Mecklenburg-Vorpommern investiert in den Tierschutz: In diesem und dem kommenden Jahr steht mit jeweils 300 000 Euro an Zuschüssen vom Land dreimal so viel Geld bereit wie zunächst geplant, sagte Agrarminister Till Backhaus (SPD) am Samstag ... mehr

Tierschutz: Schicksal von Zirkus-Affe Robby entscheidet sich vor Gericht

Visselhövede/Lüneburg (dpa) Der Rechtsstreit um den wohl letzten Menschenaffen in einem deutschen Zirkus geht in eine neue Runde: Am 8. November wird vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg verhandelt, ob der Schimpanse Robby aus dem "Circus Belly" geholt werden ... mehr

Schicksal von Zirkus-Affe Robby entscheidet sich vor Gericht

Visselhövede/Lüneburg (dpa/lni) Der Rechtsstreit um den wohl letzten Menschenaffen in einem deutschen Zirkus geht in eine neue Runde: Am 8. November wird vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg verhandelt, ob der Schimpanse Robby aus dem "Circus Belly" geholt werden ... mehr

Tief umgraben: Im Herbst schwere Böden für Liebstöckel vorbereiten

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Liebstöckel braucht Böden, die locker sind und Wasser gut abfließen lassen. Können Gartenbesitzer das nicht bieten, müssen sie die Pflanzung von langer Hand vorbereiten. Dafür graben sie im Herbst zunächst den Boden bis in tiefe Schichten ... mehr

Mehr gute Nährstoffe: Sind Bio-Produkte gesünder?

Berlin (dpa/tmn) - Die ökologische Landwirtschaft steht für einen respektvollen und nachhaltigen Umgang mit der Natur. Und biologisch erzeugte Lebensmittel haben den Ruf, gesünder zu sein als konventionelle Produkte. Aber stimmt das? Pauschal könne man das nicht sagen ... mehr

Tierschutz: Hannes Jaenicke nennt Großwildjagd "pervers und krank"

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Hannes Jaenicke kann nicht nachvollziehen, warum Menschen auf Großwild schießen. In einem Interview der "Abendzeitung München" sagte der 58-Jährige: "Ich werde nie verstehen, wo der Spaß daran liegt, Großwild zu schießen. Ich halte ... mehr

Tierschutz für Einhaltung des Ferkel-Kastrationsverbotes

Die hessische Tierschutzbeauftragte Madeleine Martin hat sich am Freitag in Wiesbaden dagegen ausgesprochen, das Verbot der betäubungslosen Kastration von Ferkeln zu verschieben. Die laufende Diskussion über das für den 1. Januar 2019 geplante Verbot zeige ... mehr

Tierschutzverband fordert Kastration streunender Katzen

Angesichts steigender Zahlen verwilderter Hauskatzen fordert der Landestierschutzverband Niedersachsen von allen Kommunen eine Kastrationspflicht. Eine entsprechende Verordnung haben nach Angaben des Verbands in den vergangenen Jahren landesweit rund 300 Kommunen ... mehr

Gänsejagd in Nürnberg: Auch Tierschutzbund erstattet Anzeige

Nach dem Abschuss von acht Gänsen an einem Stausee in Nürnberg hat der Landesverband des Deutschen Tierschutzbundes Anzeige gegen zwei Jäger erstattet. Die Tierschützer sehen einen Verstoß gegen das Bundesjagdgesetz, gegen das Bayerische Jagdgesetz und "vor allem ... mehr

Mann tötet Wespen mit Gasbrenner: Verfahren eingeleitet

Angesichts der Wespenschwemme in diesem Jahr hat ein Mann aus Bremervörde zu brutalen Mitteln gegriffen: Mit einem Gasbrenner tötete der 82-Jährige zahlreiche Tiere vor seinem Haus, wie die Polizei am Montag in Rotenburg mitteilte. Ein Zeuge hatte die Wespenvernichtung ... mehr

Gericht: Ex-Besitzerin bekommt Känguru Viggo nicht zurück

Känguru Viggo kommt vorerst nicht zu seinen früheren Besitzern zurück. Das Verwaltungsgericht Lüneburg lehnte zwei Eilanträge der früheren Ziehmutter des circa zwei Jahre alten Tieres ab, wie das Gericht am Mittwoch mitteilte. Das Känguru der Unterart Bennett-Wallaby ... mehr

BUND verlangt vom Land mehr Tierschutz-Kontrolleure

Der Naturschutzverband BUND hat die Landesregierung in Kiel aufgefordert, mehr Tierschutzkontrolleure einzustellen. Der Verband berief sich am Dienstag auf Angaben der Bundesregierung, wonach Schleswig-Holstein in Deutschland den letzten Platz beim Personal belegt ... mehr

Tierschutz im Urlaub: Diese Attraktionen können Tierquälerei sein

Touristen haben Macht. Das gilt auch, wenn es um den Tierschutz geht.  Will niemand für ein Angebot zahlen, wird es eingestellt . Darum raten Tierschutzorganisationen: Sagen Sie Nein. Doch was zählt als Tierquälerei? Einige Bilder von Tierquälerei sind bekannt ... mehr

Landkreis Celle: Känguru Viggo bleibt in Wildtierstation

Das Känguru Viggo soll nach einer Anordnung des Landkreises Celle in Obhut einer Wildtierstation bleiben. Die bisherige Besitzerin muss das Beuteltier unentgeltlich an die Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen abtreten, wie aus einem der dpa vorliegenden ... mehr

Tausende tote Jungtiere jährlich: Wie Drohnen Rehkitze das Leben retten

Rehkitze verstecken sich im hohen Gras und werden bei Mäharbeiten von Maschinen erfasst. Tausende Jungtiere sterben so jährlich. Tierschützer wollen das verhindern – mithilfe von Drohnen. Brummend schwebt eine Drohne am frühen Morgen ... mehr

Kükenschreddern bald passé? Forscher präsentieren Ausweg

Derzeit werden in Deutschland jährlich bis zu 50 Millionen männliche Küken unmittelbar nach dem Schlüpfen getötet. Der Grund: Ihre Aufzucht ist unwirtschaftlich - sie legen keine Eier und setzen nur schlecht Fleisch an. Wissenschaftler der Technischen ... mehr

Ramelow und Werner für Hunde am Arbeitsplatz

In Begleitung der Englischen Bulldoggen-Dame "Chelsy" hat Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) einen speziellen Aktionstag im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie besucht. Das Ministerium nahm am Donnerstag erstmals an der Aktion "Kollege ... mehr

Halter lässt Pferde verwahrlosen: Behörde verkauft Tiere

Ein Tierhalter in Ostercappeln (Kreis Osnabrück) hat mehrere Mutterstuten mit ihren Fohlen zeitweise nicht mit Wasser und Futter versorgt. Der Landkreis nahm dem Mann jetzt 22 Pferde weg und verbot ihm die Haltung und Betreuung. Der Tierhalter sei bereits mehrfach wegen ... mehr

Tierschutzbeauftragter warnt vor Überschätzung von Videos

Heimlich in Ställen gedrehte Videos von Tierschützern können aus Sicht von Sachsen-Anhalts Tierschutzbeauftragtem Marco König einen positiven Effekt haben. "Es ist schade, dass es solcher Mittel bedarf und man kann das eigentlich nicht gutheißen - aber aus Sicht ... mehr

Wildtierstation: Känguru Viggo geht es gut

Känguru Viggo geht es in seinem neuen Zuhause in einer Wildtierstation im Kreis Schaumburg gut. Das Tier hatte seit einiger Zeit bei einer Familie in Bergen bei Celle gelebt und war dort durch den Garten gehopst, in dieser Woche hatten die Behörden der Familie ... mehr

Saalekreis: Keine Verstöße in Hennenhaltung aufgefallen

Ein von Tierschützern für katastrophale Zustände kritisierter Legehennen-Betrieb im Saalekreis ist den zuständigen Kontrolleuren bislang nicht aufgefallen. Aufgrund von Filmmaterial der Tierschützer sei die Veterinärbehörde am Dienstag dieser Woche zu einer Kontrolle ... mehr

Veterinäramt nimmt Familie Känguru weg

Das Veterinäramt Celle hat einer niedersächsischen Familie ihr Känguru weggenommen. Dies teilte der Landkreis am Mittwoch mit. Die Familie lebte mehr als drei Jahre mit ihrem Haustier Viggo. In den vergangenen Monaten hatte das Amt versucht, sich mit der Familie ... mehr

Vorwürfe von Tierschützern: Staatsanwaltschaft ermittelt

Die Staatsanwaltschaft Stendal prüft Vorwürfe von Tierschützern gegen eine Milchviehbetrieb in Demker. Es gebe ein Ermittlungsverfahren, sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch. Der Verein Soko Tierschutz wirft dem Betreiber vor, dass auf dem Bauernhof Rinder ... mehr

Rechtsstreit wegen Affen-Selfie: Peta muss Niederlage einstecken

In dem bizarren Rechtsstreit um das berühmte Affen-Selfie hat die Tierschutzorganisation " Peta" eine Niederlage einstecken müssen. Die Aktivisten wollten erreichen, dass dem Makaken-Männchen "Naruto" das Urheberrecht an dem Bild zugesprochen wird. Jetzt bleibt ... mehr

Ministerium lobt Tierschutzpreis aus

Initiativen, die sich für notleidende Tiere einsetzen, haben Chancen auf den Thüringer Tierschutzpreis. Sozialministerin Heike Werner (Linke) lobt die Auszeichnung zum 24. Mal aus, wie ihr Ministerium am Montag mitteilte. Bürger, Verbände und Vereine seien ... mehr

China: Känguru von Zoo-Besuchern zu Tode gesteinigt

Besucher eines Zoos in China haben Kängurus mit Ziegelsteinen und Betonbrocken beworfen. Eines der Tiere starb, ein weiteres wurde verletzt. Ob die Täter bestraft werden, ist unklar. Besucher eines chinesischen Zoos haben ein Kängeru mit Ziegelsteinen und Betonbrocken ... mehr

Vegetarier: Wenn Kinder kein Fleisch mehr essen wollen

Wenn Kinder plötzlich Vegetarier sein wollen, sind so manche Eltern ratlos. Doch so lang Eier und Milch auf dem Speiseplan stehen, halten Experten diese Variante für gut machbar. Kritischer ist es, wenn Kinder auf alles verzichten, was vom Tier kommt. Was die Folgen ... mehr

Marokkaner töten vor Fifa-Besuch massenhaft Hunde

Tote Hunde für die FIFA? Marokko will 2026 als Ausrichter der Fußball-WM glänzen. Gerade gerät die Bewerbung aber ins Zwielicht und Protest schlägt Wellen. Gefühlskalte Aufräumaktion für ein klinischeres Straßenbild und bessere Chancen ... mehr

Tiere verlassen Schweinehochhaus: Modernisierung geplant

Der Betreiber des umstrittenen sogenannten Schweinehochhauses in Maasdorf hat die Modernisierung der Anlage angekündigt. Dazu werde nach und nach der Tierbestand verkleinert, teilte die HET GmbH am Mittwoch über eine Potsdamer Anwaltskanzlei mit. Es würden jetzt keine ... mehr

Amtstierärzte fordern deutlich mehr Personal

Stuttgart (dpa/lsw) - Die beim Land Baden-Württemberg beschäftigten Tierärzte fordern eine deutliche Personalaufstockung. Derzeit gebe es 256 Stellen für Amtstierärzte bei den 44 Veterinärämtern. Nötig sei aber eine Aufstockung um 199 neue Stellen, schrieb ... mehr

Tierhaltung: Verstöße bei Kontrollen im "Schweinehochhaus"

Bei Kontrollen im sogenannten Schweinehochhaus in Maasdorf haben die Behörden zahlreiche Mängel in der Tierhaltung festgestellt. Es habe Verstöße beim Haltungsmanagement, bei der Hygiene, beim Umgang mit kranken Tieren sowie in der Dokumentation gegeben, teilte ... mehr

Dalbert: Bilder aus Schweinehochhaus sind widerlich

Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert ist von neuen Filmaufnahmen aus dem sogenannten Schweinehochhaus Maasdorf im Landkreis Anhalt-Bitterfeld schockiert. "Die gezeigten Bilder sind widerlich", sagte die Grünen-Politikerin am Donnerstag in Magdeburg ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe