Sie sind hier: Home > Themen >

Tinnitus

$self.property('title')

Tinnitus

Tinnitus-Mythen: Kann Stille den Ohren auch schaden?

Tinnitus-Mythen: Kann Stille den Ohren auch schaden?

Es pfeift, piept oder rauscht im Ohr.  Ein Tinnitus kann für die Betroffenen sehr belastend sein. "Das kommt alles nur vom Stress", sagen viele. Doch stimmt das wirklich? Und was ist dran an Aussagen wie "Tinnitus macht taub" und "Stille tut den Ohren gut?" Wir haben ... mehr
Tinnitus behandeln: Unbedingt die 24-Stunden-Regel beachten

Tinnitus behandeln: Unbedingt die 24-Stunden-Regel beachten

Nach einem Konzert oder einer Nacht im Club haben viele noch bis zum nächsten Morgen Ohrensausen. Wenn der Ton im Laufe des Tages nicht weggeht, ist der Gang zum Ohrenarzt ratsam. Denn je früher ein akuter Tinnitus behandelt wird, umso höher sind seine Heilungschancen ... mehr
Kampf gegen das Pfeiffen im Ohr: Fünf Tinnitus-Apps im Vergleich

Kampf gegen das Pfeiffen im Ohr: Fünf Tinnitus-Apps im Vergleich

Es piepst, pfeift oder rauscht im Ohr, obwohl andere nichts hören: Viele kennen störende Töne im Ohr. Meistens verschwindet der Ton nach kurzer Zeit wieder, doch rund drei Millionen Menschen werden das lästige Dauergeräusch nicht mehr los. Um das Leben der Betroffenen ... mehr
Tinnitus: Das sind die wichtigsten zehn Auslöser

Tinnitus: Das sind die wichtigsten zehn Auslöser

Das Tinnitus häufig in Folge von Stress auftritt, ist bekannt. Was viele jedoch nicht wissen: Das quälende Dauergeräusch im Ohr, das sich in Symptomen wie  Piepen, Pfeifen oder Summen äußert, kann auch  durch Zähneknirschen, Ohrenschmalz oder Tabletten verursacht ... mehr
Chronischer Tinnitus: Die besten Alltagstipps gegen das Pfeifen im Ohr

Chronischer Tinnitus: Die besten Alltagstipps gegen das Pfeifen im Ohr

Tinnitus kennt etwa jeder vierte Deutsche, schätzt die Deutsche Tinnitus-Liga e.V. Nicht bei jedem verschwindet das Pfeifen, Rauschen, Zischen oder Summen wieder. Halten die Ohrgeräusche länger als drei Monate an, sprechen Mediziner von chronischem Tinnitus ... mehr

Tinnitus: Das sind die häufigsten Ursachen für Fiepen im Ohr

Im Ohr pfeift es, an Schlaf ist kaum zu denken: Jeder zehnte Deutsche leidet unter Tinnitus. Die Mehrheit hat einen dauerhaften Ton im Ohr. Was viele nicht wissen: Frauen und Männer zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr sind stärker betroffen. Eine schnelle Heilung ... mehr

Tinnitus-Auslöser früh erkennen und ausschalten

Klingeln, Pfeifen, Piepsen: Nach Angaben der Deutschen Tinnitus-Stiftung leiden weit über elf Millionen Deutsche unter störenden Geräuschen im Ohr. Für viele ist die Situation unerträglich, der Tinnitus bestimmt ihren Alltag. Damit die Geräusche nicht chronisch werden ... mehr

Wie man Ohrenleiden in den Griff bekommt

Hören ist für uns ganz selbstverständlich. Und so lange unsere Ohren funktionieren, denken wir nicht über sie nach. Doch fangen sie plötzlich an zu blubbern und zu pfeifen oder hören wir auf einmal nicht mehr richtig, kann uns das fast in den Wahnsinn treiben ... mehr

Bei einem Hörsturz müssen Betroffene schnell zum Arzt

Kurz vor Feierabend musste die Verkäuferin Paula Behnke (Name geändert) noch einiges erledigen: Post sortieren, einen Anruf tätigen und die Fragen der letzten Kunden beantworten. "Ich hatte mich selbst so unter Druck gesetzt, dass mir das alles zu viel wurde ... mehr

Morbus Menière: Diese Krankheit kann hinter schwerem Schwindel stecken

Alles dreht sich im Kreis und der Boden schwankt - Schwindel ist nicht immer harmlos. Er kann gefährliche Folgen haben wie zum Beispiel Stürze. Oft sind die plötzlichen Anfälle mit Schwerhörigkeit und mit Ohrgeräuschen auf einem Ohr verbunden. Dahinter kann auch Morbus ... mehr

Hörsturz: Kleines Implantat lässt Taube wieder hören

Es begann mit einem Hörsturz, gefolgt von einem ständigen Pfeifen im Ohr. Sieben weitere Hörstürze folgten dem Tinnitus, danach war Dieter Schmitz nahezu taub. Hörgeräte halfen ihm nicht weiter. Die Folge: Schmitz zog sich immer mehr zurück und fühlte sich oft alleine ... mehr

Tinnitus: Auch eine Fistel kann dahinterstecken

Immer mehr Menschen leiden unter unangenehmen Ohrgeräuschen. Eine Sonderform stellt hierbei der pulssynchrone Tinnitus dar. Dann quietscht, pocht und rauscht es im Ohr. Besonders unangenehm: Das Pochen hat den selben Rhythmus wie der Herzschlag. Schuld kann in seltenen ... mehr

Tinnitus: Softlaser hilft gegen gegen chronisches Ohrensausen

Jeder zehnte Deutsche leidet unter Tinnitus. Es pfeift, klopft, klingelt, rauscht. Und niemand außer dem Betroffenen kann das Geräusch hören, denn ein Tinnitus spielt sich im Kopf ab.  Forscher haben jetzt eine Lösung gegen das chronische Ohrensausen gefunden ... mehr

Tinnitus-Therapie: Klangkissen hilft gegen Tinnitus

Jeder zehnte Deutsche leidet unter Tinnitus. Es pfeift, klopft, klingelt, rauscht. Und niemand außer dem Betroffenen kann das Geräusch hören. Tinnitus- Patienten müssen Tag täglich mit dem Geräusch leben. Ihre Lebensqualität ist dadurch deutlich ... mehr

Ohr: Ärzteodyssee wegen Rötung und Schmerzen im Ohr

Eine junge Frau klagt über anfallartige Rötung und Schmerzen im rechten Ohr. Selbst Spezialisten können die Ursache nicht finden. Am Ende hilft das Tagebuch der Patientin. Als die 22-Jährige Rat sucht im Royal National Throat, Nose and Ear Hospital, einem ... mehr

Kann Akupunktur gegen Tinnitus helfen?

Bereits seit längerer Zeit wenden Ärzte erfolgreich Akupunktur gegen Tinnitus an. Wie genau die alternative Behandlungsmethode gegen die störenden Ohrgeräusche hilft, konnten Wissenschaftler jedoch bisher nur ansatzweise nachvollziehen. Fest steht jedoch ... mehr

Durafistel: Verbundene Arterien stecken hinter Pochen im Ohr

Gequält von einem Geräusch im Ohr läuft eine Patientin von einem Arzt zum anderen. Ein Tinnitus-Verdacht bestätigt sich nicht. Was also ist Ursache ihres Leidens? Erst eine Ultraschalluntersuchung bringt die Mediziner auf die richtige Spur. Pochen im Ohr - so schnell ... mehr

Otosklerose: Schlechter Hören durch Verkalkung der Ohren

Schon in relativ jungen Jahren kann es passieren, dass wir schlechter hören. Unter anderem ist eine Otosklerose nicht selten. Dabei handelt es sich um eine Verkalkung des Ohrs, die häufig auch mit Tinnitus einher geht. Wir erklären, was dahinter steckt ... mehr

Tinnitus-Behandlung: Musiktherapie als Methode zur Behandlung von Tinnitus

Musik gegen Tinnitus: Eine neue Therapie könnte helfen, Tinnitus-Geräusche dauerhaft zu verringen. Unter diesen quälenden Ohrgeräuschen leiden in Deutschland rund fünf Prozent der Bundesbürger. Während sich die Krankheit bei den einen mit einem Pfeifen bemerkbar macht ... mehr

Tinnitus: Klangtherapie hilft gegen Volkskrankheit

Wer mit Geräuschen im Ohr zu kämpfen hat, weiß wie belastend Tinnitus sein kann. Aber es gibt Chancen auf Linderung, wie eine gerade veröffentlichte Studie vom Deutschen Zentrum für Musiktherapie belegt. Die Klangtherapie nach dem Heidelberger Modell minderte ... mehr

Tinnitus: Selbsthilfe via Internet

Tinnitus -Patienten könnte künftig ein Selbsthilfetraining im Internet helfen. Wissenschaftler der Universität Mainz prüfen ab April in einer Studie, ob eine Online-Therapie die stark belastenden Ohrgeräusche lindert. Bundesweit leiden etwa 1,5 Millionen Menschen ... mehr

Hörsturz - Stress kann eine Ursache sein

Bei einem Hörsturz kann der Betroffene schlagartig auf einem Ohr, teilweise auch auf beiden Ohren schlecht oder gar nichts mehr hören. Zusätzlich tritt häufig ein dumpfes Gefühl, ein Tinnitus oder ein Schwindelgefühl auf. Bei einem Hörsturz ist das Innenohr ... mehr

Tinnitus: Jeder zehnte Deutsche leidet an Tinnitus

Ein schrillender Pfeifton, dazu Rauschen und Knackslaute. Das Ganze ohne Unterbrechung. Jeder zehnte Bundesbürger hat schon eigene Erfahrung mit einem Tinnitus gemacht. Meist verschwindet er nach einer Weile von selbst. Meist, aber nicht immer. Tausende leiden dauerhaft ... mehr

Tinnitus: Welche Ursachen haben die Ohrgeräusche?

Tinnitus ist – wie Fieber – ein Symptom, dessen Ursache eine andere Grunderkrankung ist. Um die Ohrengeräusche zu behandeln, muss daher zunächst die zugrunde liegende Erkrankung diagnostiziert werden. Diese kann sowohl körperlicher als auch psychischer Natur ... mehr

Tinnitus Behandlung: Welche Therapien gibt es?

Sie sollten einen akuten Tinnitus behandeln lassen, sobald die Ohrgeräusche länger als 24 Stunden andauern. Welche Therapie dann zum Einsatz kommt, hängt nicht zuletzt davon ab, was die Ursache für den Tinnitus ist. Akuten Tinnitus behandeln: Ursache entscheidend ... mehr

Tinnitus: Was man gegen Tinnitus tun kann

In der Nacht wird Silke fast verrückt. Im Ohr pfeift es, an Schlaf ist kaum zu denken. Silke leidet an Tinnitus. Rund fünf Prozent der Bevölkerung sind in Deutschland betroffen. Die Mehrheit hat einen dauerhaften Ton im Ohr. Was bei Silke ein Pfeifen ist, hören andere ... mehr

Mehr zum Thema Tinnitus im Web suchen

Hörsturz: Bei einem dumpfen Gefühl im Ohr gleich zum Arzt

Bei einem Gefühl wie Watte im Ohr, sollten man möglichst schnell zum Ohrenarzt gehen, rät der Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte. In Deutschland erleiden rund 15.000 Menschen pro Jahr einen Hörsturz. Häufig ist die Durchblutung des Innenohrs ... mehr

Tinnitus: Keine Krankheit, sondern ein Symptom

Tinnitus ist entgegen einer verbreiteten Meinung zunächst keine eigenständige Erkrankung. Stattdessen sind die Ohrengeräusche vielmehr Symptom einer anderen Grunderkrankung, ähnlich wie etwa Fieber. Diese gilt es zu diagnostizieren und zu behandeln. Andernfalls droht ... mehr

Hörsturz: Anzeichen und Verlauf

Ein Hörsturz entwickelt sich innerhalb weniger Sekunden oder Minuten und geht in der Regel mit Symptomen einher, die in graduellen Abstufungen das Hörvermögen einschränken. Bei einer rechtzeitigen Behandlung ist der Krankheitsverlauf oft günstig, sodass keine bleibenden ... mehr

Chronischen Tinnitus behandeln: Überhören lernen

Wer seinen chronischen Tinnitus behandeln lassen will, muss vor allem lernen, diesen zu akzeptieren und irgendwann zu überhören. Es gibt zwar zahlreiche Therapien, doch keine von diesen gibt eine Garantie, dass Betroffene irgendwann vollständig von den dauerhaften ... mehr

Tinnitus-Retraining-Therapie gegen Ohrrauschen

Die Tinnitus-Retraining-Therapie gehört zu den wissenschaftlich anerkannten Therapiemaßnahmen bei einem chronischen Tinnitus. Ziel ist dabei nicht die Heilung, sondern das Verdrängen des Ohrrauschens aus dem Bewusstsein. Hierfür werden verschiedene Tinnitus-Therapien ... mehr

Ohrgeräusche: Ist es ein Hörsturz?

Wer unter Tinnitus leidet, sollte für die Diagnose der Ursachen umgehend einen HNO-Arzt aufsuchen. Abhängig davon, ob es sich um einen akuten oder chronischen Tinnitus handelt, lässt sich außerdem eine Diagnose stellen, wie intensiv Betroffene unter ... mehr

Tinnitus kann auf Bluthochdruck hinweisen

Jeder vierte Deutsche hat irgendwann in seinem Leben Ohrgeräusche. Dabei ist es wichtig, zu wissen, dass das Pfeifen und Rauschen im Ohr keine eigenständige Krankheit ist, sondern ein Symptom, welches auf eine andere Erkrankung hinweist. So können nicht nur Stress ... mehr

Piepen im Ohr: Kieferfehlstellung kann Ursache sein

Stress, Lärm und zu laute Musik können Tinnitus auslösen. Doch was viele nicht wissen: Auch eine Kieferfehlstellung kann schuld an den Geräuschen im Ohr sein. Dann kann die Behandlung mit einer Plastikschiene helfen. Doch auch Verspannungen der Wirbelsäule und ein Tumor ... mehr

Tinnitus setzt sich im Gehirn fest

Jeder zehnte Deutsche leidet unter Tinnitus. Es pfeift, klopft, klingelt, rauscht. Und niemand außer dem Betroffenen kann das Geräusch hören. Ein Tinnitus spielt sich im Kopf ab. Was ihn auslöst, ist immer noch unklar. Manchmal ist es zu laute Musik, manchmal ... mehr

Tinnitus: Wann Sie zum Arzt gehen sollten

Auf einmal hört sich alles ganz dumpf an. Geräusche scheinen weit weg zu sein, bis auf das Pfeifen im eigenen Ohr. Unter Stress kommt es manchmal vor, dass das Gehör gewissermaßen dicht macht – ab und zu in Verbindung mit einem Tinnitus. Wann sich abwarten lohnt ... mehr

Tinnitus-Geräusche nach Zahnarztbesuch

Nach einer Wurzelbehandlung klickt es plötzlich in den Ohren eines Patienten. Seinen Tinnitus können auch andere Menschen hören. Doch die HNO-Ärzte finden weder im Gehörgang oder im Gehirn eine Ursache. Woher kommt das mysteriöse Geräusch? Meistens klickt es im rechten ... mehr

Tinnitus: Was das Pfeifen im Ohr mit Demenz zu tun hat

Immer wieder wird in Fachkreisen ein Zusammenhang zwischen Schwerhörigkeit und dem individuellen Demenz-Risiko diskutiert. Denn Hörstörungen beeinflussen die kognitiven Fähigkeiten negativ. Fehlen die akustischen Reize von außen und die Interaktion mit der Umwelt ... mehr

Mit dem Pfeifen im Ohr leben: Was bei Tinnitus hilft

Jeder zehnte Deutsche leidet unter Tinnitus. Es pfeift, klopft, klingelt, rauscht. Und niemand außer dem Betroffenen kann das Geräusch hören. Ein Tinnitus spielt sich im Kopf ab. Was ihn auslöst, ist immer noch unklar. Bei manchen Menschen verschwinden ... mehr

Tinnitus-App soll Therapie unterstützen - TK übernimmt Kosten

Anhaltende Ohrgeräusche machen vielen Deutschen zu schaffen. Tinnitus-Patienten könnten ihre Therapie künftig mit einer App unterstützen. Diese soll krankmachende Frequenzen aus der Musik filtern. Die Kosten für die App übernimmt die Techniker Krankenkasse ... mehr

Nicht nur Stress verstärkt den Tinnitus

Neben Stress begünstigen auch andere negative Gefühlszustände einen Tinnitus. Das haben Forscher der Universitäten Regensburg, Ulm und Witte-Herdecke nachgewiesen. Für ihre Untersuchungen nutzten die Wissenschaftler die Smartphone-App "Track Your Tinnitus", die eigens ... mehr

Tinnitus: Methoden zur Behandlung von Tinnitus

Pfeifen, Rauschen, Piepen - wer einen Tinnitus hat, hört ununterbrochen solche quälenden Ohrgeräusche. Rund fünf Prozent der Deutschen sind davon betroffen. Belastend sind aber nicht nur die Töne an sich. Auch die Ungewissheit darüber, ob und wann das Piepsen wieder ... mehr

Zähneknirschen: Wenn die Zähne einfach brechen

Bis zu 400 Kilo wiegt der Druck, mit dem wir nachts im Schlaf mit den Zähnen knirschen. Die Folgen sind schwerwiegend. Etwa jeder fünfte Mensch in Deutschland lebt mit Bruxismus: Dabei presst man den Kiefer zusammen und reibt die Zähne gegeneinander. Dies geschieht ... mehr
 


shopping-portal