Sie sind hier: Home > Themen >

Todesopfer

Thema

Todesopfer

Boot mit acht Leichen vor Japans Küste gesichtet

Boot mit acht Leichen vor Japans Küste gesichtet

An der Nordküste Japans ist ein Holzboot mit acht Leichen an Bord gefunden worden. Möglicherweise handelt es sich erneut um nordkoreanische Fischer. Anwohner der Stadt Oga (Präfektur Akita) haben ein Holzboot mit mehreren möglicherweise nordkoreanischen Toten entdeckt ... mehr
40 Jahre nach der Tat: RAF-Terroristin bittet um Vergebung

40 Jahre nach der Tat: RAF-Terroristin bittet um Vergebung

Vier Jahrzehnte ist es her, dass Silke Maier-Witt an der Ermordung von Hanns Martin Schleyer beteiligt war. Jetzt zeigt sie öffentlich Reue und geht auf den Sohn des Opfers zu. 40 Jahre nach der Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer hat Silke ... mehr
Männerleiche in ausgebranntem Haus bei Gießen gefunden

Männerleiche in ausgebranntem Haus bei Gießen gefunden

Sechs Männer sollen in Hessen ein Paar vor ihrem Haus überfallen haben. Vor ihrer Flucht legten sie Feuer, wahrscheinlich haben sie ihr männliches Opfer getötet. Die Polizei fahndet nach den sechs Tatverdächtigen. Nach Angaben der Beamten hätten die Täter das Opfer ... mehr
Anschlag in Manhattan: New York feiert Polizisten als Held

Anschlag in Manhattan: New York feiert Polizisten als Held

Die New Yorker Behörden feiern den Polizisten Ryan Nash, der den Attentäter von Manhattan niederschoss, als Helden. "Dutzende weitere Leben hätten in Gefahr sein können", so Bürgermeister Bill de Blasio. Der 28 Jahre alte Nash sei wegen einer anderen Angelegenheit ... mehr
Hamburg: Eltern finden Leiche ihrer Tochter in der Wohnung

Hamburg: Eltern finden Leiche ihrer Tochter in der Wohnung

Einen grausamen Fund haben Eltern i m Hamburger Stadtteil Billstedt gemacht. In der gemeinsamen Wohnung entdeckten sie ihre tote 26-jährige Tochter.  Wie die Polizei mitteilte, fuhr die junge Frau nach Beendigung ihrer Schicht in einem Schnellrestaurant am Samstag ... mehr

Mann auf Korsika durch Kopfschuss hingerichtet

Bei Schüssen in der Nähe des Flughafens von Bastia ( Korsika) ist ein Mann ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen wurden verletzt. Der Sender BFMTV meldete, das  Todesopfer sei in den Kopf geschossen worden und ein verdächtiges Auto sei auf der Flucht. Zwei weitere ... mehr

Angela Merkel trifft Angehörige von Terroropfern des Breitscheidplatzes

Fast ein Jahr hat es gedauert, jetzt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Angehörigen der Opfer und die Verletzten des Anschlags vom Breitscheidplatz getroffen. Es ist eine Botschaft, die für viele spät kommt. Und es sind Versprechen, an denen die Hinterbliebenen ... mehr

Jemen: 230 Tote in sechs Tagen trotz Angriffs-Stopp

Der überraschende Kurswechsel in Jemens Bürgerkrieg verbucht noch keine positive Bilanz. Die Hauptstadt Sanaa verzeichnet nach  intensiven Gefechten  der vergangenen sechs Tagen rund 230 Tote.  Mehr als 400 seien verletzt worden, berichtete der UN-Nothilfekoordinator ... mehr

"Lovemobil": Angeklagter bestreitet Mord an Prostituierter

Im November 2016 wurde eine Prostituierte in ihrem Wohnwagen ermodert. Der Angeklagte streitet die Tat ab.  "Damit habe ich nichts zu tun", sagte der 30-Jährige am Donnerstag zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Hildesheim. Der Angeklagte habe die Frau ermordet ... mehr

Mexiko: Sechs Leichen hängen an Brücken in Urlaubsregion

Der Drogenkrieg hat aus Mexiko eines der gefährlichsten Länder der Welt gemacht. Inzwischen häufen sich auch in der Touristenregion Baja California die Gewaltexzesse. Grausiger Anblick im mexikanischen Touristenort Los Cabos: Insgesamt sechs männliche Leichen ... mehr

In diesen Ländern ist die Terrorgefahr am höchsten

Der Terrorismus bleibt weltweit eine Gefahr: Eine internationale Studie gibt Aufschluss über die Länder, in denen die Gefahr von Anschlägen besonders hoch ist.  In  Afghanistan gab es 2017 die weltweit meisten Terroranschläge. Dort gab es 434 Anschläge auf die Polizei ... mehr

Anschlag in Straßburg: 36-Jähriger wollte Chekatt aufhalten – jetzt ist er tot

Ein 36 Jahre alter Mann ist nach dem Anschlag von Straßburg seinen Verletzungen erlegen. Die Zahl der Opfer steigt auf fünf. Er starb offenbar beim Versuch zu helfen. Fünf Tage nach dem Anschlag in Straßburg ist ein weiteres Opfer seinen Verletzungen erlegen ... mehr

Anschlag in Straßburg: Alle wichtigen Fakten und offene Fragen

Bei einem Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt sind drei Menschen getötet worden. Der Täter befindet sich noch immer auf der Flucht. Das ist bislang bekannt.  WAS WIR WISSEN Die Tat: Am Dienstagabend eröffnete ein Mann in der weihnachtlich ... mehr

Schwerer Unfall in Ottawa: Bus rammt Wartehäuschen

In Kanada sind mindestens drei Menschen bei einem schweren Busunglück ums Leben gekommen und 23 weitere verletzt worden. Dabei rammte ein Doppeldeckerbus eine überdachte Haltestelle.  Ein Doppeldeckerbus hat in Kanadas Hauptstadt Ottawa ein Haltestellen ... mehr

Brasilianische Behörden befürchten hunderte Todesopfer

Nach dem Dammbruch in Brasilien wurden bereits neun Leichen geborgen – hunderte Menschen werden vermisst. Die Behörden haben kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden. Nach einer Schlammlawine in Brasilien befürchten die Behörden hunderte Todesopfer ... mehr

Islamistische Anschläge: Viele Tote bei zwei Terroranschlägen in Mogadischu

In der Hauptstadt von Somalia sind bei zwei schweren Bombenexplosionen mindestens 22 Menschen gestorben. Es handelt sich um islamistische Selbstmordanschläge. Bei einem doppelten Selbstmordanschlag der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab ... mehr

Nahe Aachen: Fünftes Todesopfer nach Frontalzusammenstoß

Der schwere Autounfall nahe Aachen am Samstag hat ein weiteres Menschenleben gefordert. Ein 22-Jähriger starb – und noch immer liegen Schwerverletzte im Krankenhaus. Ein fünfter Beteiligter ist nach einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Nordrhein-Westfalen seinen ... mehr

Suche nach Überlebenden: Schwierige Rettungsarbeiten nach Tsunami

Jakarta (dpa) - Bei dem verheerenden Tsunami in Indonesien sind nach neuen Angaben mindestens 429 Menschen ums Leben gekommen. Erst jetzt haben Helfer auch die abgelegensten Dörfer erreicht, die durch den indirekt von einem Vulkanausbruch ausgelösten Tsunami ... mehr

Libyen: Selbstmordattentäter greifen Außenministerium in Tripolis an

Anschlag in Tripolis: Unbekannte greifen das libysche Außenministerium an. Erst explodieren Autobomben, dann stürmen Angreifer das Ministerium. Mehrere Menschen sterben. Bei einem Anschlag auf das libysche Außenministerium in Tripolis sind  mindestens drei Menschen ... mehr

Indonesien: Panik nach vermeintlich neuem Tsunami

Tausende Helfer suchen in Indonesien nach weiteren Opfern des Tsunamis. Die Zahl der Toten und Verletzten steigt – in einem Dorf kam es zu einer Massenpanik. Nach dem verheerenden Tsunami in Indonesien mit hunderten Toten hat das Gerücht einer weiteren Flutwelle ... mehr

Dammbruch in Brasilien: Dutzende Leichen aus Schlammlawine geborgen

Nach dem Dammbruch in einer Eisenerzmine rollt eine tödliche Mischung aus Wasser, Geröll und Erde über Häuser und Menschen hinweg. Die Rettungskräfte suchen noch Überlebende, aber die Chancen schwinden. Die Suche nach Opfern des verheerenden Dammbruchs in Brasilien ... mehr

Prozess in Dessau-Roßlau - Tod eines 22-Jährigen in Köthen: Angeklagte bestreiten Tat

Köthen/Dessau-Roßlau (dpa) - Der Tod eines 22-Jährigen nach einem nächtlichen Streit vor fünf Monaten versetzte die Kleinstadt Köthen in den Ausnahmezustand. Angefeuert von Gerüchten um ausländische Tatverdächtige zogen rechte Bündnisse durch die Stadt. Was genau ... mehr

Kleinflugzeug stürzt in Einfamilienhaus in Kalifornien

In Kalifornien ist ein Kleinflugzeug in ein Einfamilienhaus gestürzt. Fünf Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Die Absturzursache wird noch untersucht. Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf ein Einfamilienhaus im US-Bundesstaat Kalifornien sind fünf Menschen ... mehr

Puerto Rico: Zahl der Hurrikan-Toten weitaus höher als gedacht

2017 wurde Puerto Rico vom Hurrikan "Maria" heimgesucht. Die USA gaben die Zahl der Toten mit 64 an. Die Harvard University hat noch einmal nachgerechnet.  Auf Puerto Rico sind infolge des Hurrikans "Maria" im Jahr 2017 einer Studie zufolge um ein Vielfaches ... mehr

Zeltplatz-Tragödie in Frankreich: Vermisster deutscher Betreuer ist tot

Der seit der Überflutung eines Zeltplatzes in Südfrankreich vermisste Deutsche ist tot. Der Betreuer eines Ferienlagers war mit seinem Wohnwagen fortgerissen worden. Die Justiz ermittelt, ob der Zeltplatz illegal war. Nach der Überschwemmung eines deutschen Ferienlagers ... mehr

Baden-Württemberg: Oldtimer schleudert in Gegenverkehr – zwei Tote

Tragischer Unfall in Baden-Württemberg: Auf nasser Fahrbahn gerät ein Oldtimer ins Schleudern und kollidiert mit zwei entgegenkommenden Autos. Zwei Insassen sterben. Angehörige müssen das Unglück mitansehen. Bei einem Zusammenstoß mit zwei anderen Fahrzeugen ... mehr

Angeklagte sieht sich selbst als Opfer

Sie wollte sich einen Tag lang erklären. Im Höxter-Prozess hatte die Angeklagte noch einmal das Wort. Angehörige der Opfer reagieren frustriert. Nach fast zwei Jahren Verhandlung steht der Mordprozess um das sogenannte Horrorhaus von Höxter vor dem Abschluss ... mehr

Unglück in Afghanistan: Acht Kinder beim Spielen mit Granate getötet

In Afghanistan sind acht Kinder ums Leben gekommen, die eine Granate gefunden hatten. Sie hatten nicht erkannt, was sie vor sich hatten – und versuchten, den Sprengkörper zu öffnen. Beim Spielen mit einer herumliegenden Mörsergranate sind im Nordwesten des Landes ... mehr

Münchner Oktoberfest 1980: Wer verübte den Anschlag? ?Ungeklärte Kriminalfälle

Im Herbst 1980 explodierte am Haupteingang zum Münchner Oktoberfest eine Bombe. Sie riss 13 Menschen in den Tod. Ein Student, der der rechten Szene zugehörte, wurde schnell zum Alleintäter erklärt. Seine Motive seien privat. Daran glaubt kaum noch jemand ... mehr

Tansania: Fähre kentert auf dem Victoriasee – mindestens 218 Tote

Nur wenige Meter von der Anlegestelle entfernt kentert auf Afrikas größtem See eine brechend volle Fähre. Bei dem Unglück sterben mindestens 218 Menschen. Bei einem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania sind nach Angaben der Behörden mindestens 218 Menschen ... mehr

Spanien: Bus rast in Betonsäule – 5 Tote

Schweres Busunglück in Spanien: In Asturien rast ein Bus in einen Brückenpfeiler. Fünf Passagier sterben, mehrere sind schwer verletzt. Bei einem Busunglück in Spanien sind am Montag fünf Menschen ums Leben gekommen und 15 weitere verletzt worden. Der Bus raste in einen ... mehr

Medien: 169 Opfer seit 1990 - Bericht: Viel mehr Tote durch rechte Gewalt als anerkannt

Berlin (dpa) - Seit der Wiedervereinigung sind Medienberichten zufolge mehr als doppelt so viele Menschen durch rechtsmotivierte Gewalt ums Leben gekommen wie offiziell bekannt. "Zeit Online" und der "Tagesspiegel" berichteten, seit 1990 seien mindestens 169 Menschen ... mehr

Sicherheitsbericht: Zahl der Unfälle bei der Bahn nimmt deutlich zu

Im deutschen Schienennetz kam es 2017 zu 346 "signifikanten Unfällen", die höchste Zahl seit langem. Besonders zu schaffen machen der Bahn Rotlicht-Sünder – Lokführer, die Stopp-Signale überfahren oder Fahrdienstleiter, die Signale falsch stellen ... mehr

Tiefhängende Äste: Zwei Touristen sterben in Cabrio-Bus

Zwei Touristen sind auf Malta ums Leben gekommen, als ein Cabrio-Doppeldeckerbus mit tief hängenden Baumästen kollidierte. Der Hop-on-hop-off-Bus fuhr Stadtrundfahrten. Sechs weitere Touristen seien bei dem Unfall am Montag schwer verletzt worden, sagte ... mehr

Brände in Kalifornien: Mindestens 25 Tote – Trump macht Behörden verantwortlich

Es ist einer der schlimmsten Flächenbrände in Kaliforniens Geschichte. Die Zahl der Opfer steigt. US-Präsident Trump macht die Behörden dafür verantwortlich. Die wehren sich. Die Zahl der Todesopfer bei den schweren Waldbränden in Kalifornien steigt ... mehr

Tragödie in Indonesien: Warum stürzte der Billigflieger ins Meer?

Ein indonesisches Flugzeug verunglückt kurz nach dem Start – alle Insassen der Boeing sterben. Das Unglück wirft ein Schlaglicht auf eine boomende Branche. Der Flug mit Indonesiens größtem Billigflieger Lion Air aus der Hauptstadt Jakarta nach Pangkal Pinang ... mehr

Unwetter in Italien: Neun Leichen geborgen, darunter auch kleine Kinder

Die schweren Unwetter in Italien forderten mindestens 30 Opfer. Ein Drama spielte sich in Sizilien ab. Dort holten Taucher neun Leichen aus einem Haus. Der Einsatz war laut Feuerwehr "dramatisch". Die schweren Unwetter in Italien haben weitere Todesopfer gefordert ... mehr

Unfall: US-Pfadfinderinnen beim Müllaufsammeln überfahren

Die Kinder hielten sich abseits der Straße auf und trugen Sicherheitswesten. Trotzdem konnte der 21-Jährige sein Auto nicht mehr rechtzeitig stoppen: In den USA ist es zu einem Unglück gekommen. Beim Müllaufsammeln am Straßenrand sind im US-Staat Wisconsin ... mehr

Viele Verletzte bei Blockaden: Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Paris (dpa) - Bei Protesten und Straßenblockaden wegen hoher Spritpreise ist in Frankreich eine Frau ums Leben gekommen. Mindestens 229 Menschen wurden verletzt, sieben von ihnen schwer, wie das französische Innenministerium am Samstagabend mitteilte. Insgesamt ... mehr

Kabul: Deutsche stirbt bei Anschlag auf Luxushotel

Es war ein nicht enden wollender Albtraum: 17 Stunden dauerte der  Taliban-Angriff auf ein großes Hotel in Afghanistans Hauptstadt Kabul. Unter den Opfern ist auch eine Deutsche. Bei dem Anschlag auf ein Hotel in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist eine deutsche ... mehr

Zugünglück in Österreich: Todesopfer war Deutsche

In Österreich kollidieren zwei Züge. Eine Frau stirbt, 22 Menschen werden verletzt. Nun ist die Identität der Toten geklärt. Sie war zu Besuch bei ihrer Tochter. Einen Tag nach dem Zugunglück in Österreich ist die Identität des Todesopfers geklärt. Es handelt ... mehr

Amoklauf in Florida: Der alltägliche Waffen-Wahnsinn in den USA

Das Blutbad an einer Highschool in Florida war bereits die 30. Schießerei in diesem Jahr. Mittlerweile ist in den Vereinigten Staaten ein Tag mit Amoklauf nicht mehr die Ausnahme, sondern Normalität. Die Schule ein Blutbad. 17 Teenager tot. Der Schütze 19 Jahre ... mehr

Russland: Mann tötet Freund und wirft Kopf auf Straße

In Russland ist an Neujahr ein Streit zwischen zwei Freunden eskaliert: Dabei soll ein Mann den anderen getötet und seinen Kopf auf die Straße geworfen haben.  Ersten Ermittlungen zufolge soll es bei der Neujahrsfeier in der Stadt Weliki Nowgorod, rund 200 Kilometer ... mehr

Iran: Mindestens 20 Tote bei schlimmsten Protesten seit 2009

Die Proteste gegen Führung und Klerus im Iran gehen unvermindert weiter. Das Staatsfernsehen meldet neun weitere Tote – insgesamt sind es nun mindestens 20. Auch ein Revolutionswächter starb. Bei den Protesten im Iran sind nach Angaben des Staatsfernsehens weitere ... mehr

Sturm "Tembin" auf den Philippinen: Zahl der Toten steigt auf 200

Der Tropensturm "Tembin" hat auf den Philippinen Chaos und Verwüstung hinterlassen und mindestens 200 Menschen das Leben gekostet.  Der Sturm "Tembin" war am Freitag über Mindanao im Süden der Philippinen hinweggefegt. Heftige Regenfälle lösten vor allem in der Provinz ... mehr

Tote und Verletzte bei Selbstmordanschlag in Kabul

Bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens elf Menschen getötet worden. Dutzende sollen verletzt worden sein. Die IS-Miliz beansprucht die Bluttat für sich. Ein Bombenanschlag erschüttert erneut die afghanische Hauptstadt Kabul ... mehr

Nach Volksentscheid: Gewalt in Venezuela eskaliert erneut

Nach einem Volksentscheid gegen die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro am Sonntag kam es in Venezuela wieder zu gewalttätigen Ausschreitungen. Eine Frau starb und vier weitere Personen wurden laut Behörden verletzt.  Der Staatsanwaltschaft zufolge ... mehr

Bilanz der Zerstörung: "Friederike" hat Deutschland schwer getroffen

Nach dem Durchzug von "Friederike" ziehen Meteorologen, Behörden und die Bahn Bilanz. Der Wintersturm war demnach nicht nur besonders stark, auch die Schäden sind enorm. "Friederike" war einer der stärksten Stürme in Deutschland seit dem Orkan "Kyrill", der genau ... mehr

"Schlamperei" – Putin wütet nach Brandkatastrophe in Sibirien

Bei einem Feuer in einem Einkaufszentrum in der russischen Stadt Kemerowo sterben mehr als 60 Menschen. Ein Wachmann soll für die Katastrophe verantwortlich sein. Putin findet deutliche Worte. Nach der Brandkatastrophe in der sibirischen Stadt Kemerowo mit über 60 Toten ... mehr

Unwetter-Katastrophe in Japan: Zahl der Totesopfer steigt auf 141

Tagelange Regenfälle lösen in Japan schwere Überschwemmungen und Erdrutsche aus. Dabei kamen bereits mindestens 141 Menschen ums Leben, Millionen Japaner sind auf der Flucht. Die Zahl der Toten durch die schweren Unwetter in Japan steigt weiter: Durch die verheerenden ... mehr

Polizei identifiziert Schützen von Toronto – Täter war offenbar psychisch krank

Am späten Sonntagabend fallen im griechischen Viertel von Toronto plötzlich Schüsse. Ein Mann schießt wahllos um sich, die Polizei kann ihn stellen. Am Ende sind drei Menschen tot.  Der Täter war offenbar psychisch krank. Nach der Schießerei im kanadischen Toronto ... mehr

Mindestens 16 Tote bei Angriff auf Kirche in Zentralafrika

Die religiös motivierte Gewalt in Bangui hält an. Bei einem Angriff auf eine Kirche sterben erneut Zivilisten. Drohungen gibt es sogar gegen Krankenhäuser. Neue religiös motivierte Gewalt hat in der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik offenbar mindestens ... mehr

Erdbeben erschüttert Italien – Sachschäden

Erneut hat es in Mittelitalien ein  Erdbeben gegeben. Ersten Berichten zufolge kam es dabei zu geringeren Sachschäden. In der Region bebt es seit zwei Jahren immer wieder. Erneut hat ein Erdbeben in Mittelitalien den Menschen Angst und Schrecken eingejagt und kleinere ... mehr

Monate nach der Tat: Viertes Todesopfer nach Amokfahrt von Münster

Mehr als drei Monate nach der Amokfahrt von Münster ist ein weiteres Opfer seinen Verletzungen erlegen. Insgesamt hat die Tat damit vier Menschenleben gefordert.  Knapp vier Monate nach der Amokfahrt von Münster ist die Zahl der Todesopfer auf vier gestiegen. In einer ... mehr

Vor Gericht: "Held" von Manchester als Dieb entpuppt

Beim Anschlag in Manchester kamen im Mai 22 Menschen ums Leben. Nun steht der damals gefeierte Held wegen Diebstahls vor Gericht. Er soll einer verletzten Frau nach dem Attentat den Geldbeutel und einem 14-jährigen Mädchen das Handy geklaut haben. Der 33-jährige Chris ... mehr
 
2


shopping-portal