Sie sind hier: Home > Themen >

Toto Wolff

Thema

Toto Wolff

Formel 1 - Daimler: Kein Mercedes-Ausstieg - Wolff bleibt Teamchef

Formel 1 - Daimler: Kein Mercedes-Ausstieg - Wolff bleibt Teamchef

Stuttgart (dpa) - Der deutsche Autobauer Mercedes hat wiederkehrende Spekulationen über einen möglichen Ausstieg aus der Formel 1 erneut zurückgewiesen und sich auch zur Rolle von Toto Wolff geäußert. "Wir haben nicht vor, uns aus der Formel 1 zurückzuziehen", sagte ... mehr
Formel 1 - Mercedes-Teamchef: Vorerst keine Verhandlungen mit Vettel

Formel 1 - Mercedes-Teamchef: Vorerst keine Verhandlungen mit Vettel

Berlin (dpa) - Teamchef Toto Wolff hat Vertragsverhandlungen mit dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel beim Formel-1-Team Mercedes vorerst ausgeschlossen. "Wir stehen loyal zu unseren jetzigen Fahrern und wollen nicht in Verhandlungen treten zu einem Zeitpunkt ... mehr
Todestag von Niki Lauda:

Todestag von Niki Lauda: "Formel 1 hat Herz und Seele verloren"

Heute vor einem Jahr ist Formel-1-Legende Niki Lauda im Alter von 70 Jahren verstorben. Noch immer ist der Österreicher in der Königsklasse des Motosports präsent wie eh und jeh.   Über der berühmten Hafenpromenade von Monte Carlo lag ein unsichtbarer Schleier ... mehr
Formel 1: Sebastian Vettel zu Mercedes? Für Ecclestone wäre das

Formel 1: Sebastian Vettel zu Mercedes? Für Ecclestone wäre das "mega"

Formel-1-Eminenz Bernie Ecclestone hat Mercedes zu einer Verpflichtung von Sebastian Vettel geraten. Das sei nicht nur sportlich interessant. Außerdem sprach er über einen Vergleich zu Michael Schumacher. Der langjährige Formel-1-Patron Bernie Ecclestone ... mehr
Formel 1: Sebastian Vettel zu Mercedes? Teamchef Toto Wolff heizt Gerüchte an

Formel 1: Sebastian Vettel zu Mercedes? Teamchef Toto Wolff heizt Gerüchte an

Der viermalige Weltmeister wird Ferrari im kommenden Jahr verlassen. Kommt es zum Mega-Wechsel zu Mercedes? Toto Wolff, der Motorsportchef der Silberpfeile, äußert sich – und dementiert nicht. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat eine Verpflichtung des viermaligen ... mehr

Formel 1 – Mika Häkkinen: "Vettel wäre für jedes Team eine große Verstärkung"

Der zweimalige Weltmeister erklärt, warum durch die Corona-Krise die Lage für die Formel 1 so ernst ist – und welche Folgen eine kürzere Saison für das Verhalten der Fahrer haben könnte. Die  Corona-Krise hat seit Wochen auch die  Formel 1 voll erfasst ... mehr

Formel 1 - Aktienkauf mit Folgen: Spekulationen um Mercedes-Teamchef

London (dpa) - Die Millionen-Investition von Toto Wolff beim künftigen Formel-1-Rivalen Aston Martin hat neue Fragen nach der Zukunft des Mercedes-Teamchefs aufgeworfen. Das Weltmeister-Team bestritt umgehend einen Einfluss des Aktienkaufs auf die Rolle ... mehr

Formel 1: Sportchef Ross Brawn für schnellen Saisonstart ohne Fans

Formel-1-Sportchef Ross Brawn kann sich den verspäteten Saisonstart in Europa und möglicherweise ohne Zuschauer vorstellen. Dafür will er so schnell, wie möglich, starten. Der Brite sagte auf der Formel 1-Homepage, dass es der Wunsch sei, so schnell ... mehr

Formel 1: Bei Abschlusstest – Sebastian Vettel sorgt für Rote Flagge

Die neue Formel-1-Saison beginnt in wenigen Wochen. Die Teams testen ihre Boliden auf Herz und Nieren. Dabei gehen manche Piloten bis an die Grenze. Sebastian Vettel zum Beispiel. Die Leistungsfähigkeit von Sebastian Vettel und Ferrari im Jahr 2020 bleibt schwer ... mehr

Formel 1: Sparzwang bei Daimler? Wirbel um Ausstieg von Mercedes nach Saison 2020

Seit sechs Jahren dominiert Mercedes die Königsklasse des Motorsports. Doch die Erfolgsära droht nach der kommenden Saison zu enden. Denn der Mutterkonzern Daimler könnte den Geldhahn zudrehen. Seit 2014 dominiert der Mercedes-Rennstall die Formel 1: Sechs Fahrer ... mehr

Formel 1: Mercedes-Teamchef Toto Wolff erwartet spannenden Titelkampf gegen Ferrari

Mit dem Mercedes-Team dominiert der Österreicher seit 2014 die Formel 1. Für die kommende Saison geht er von einem ausgeglichenen Titelkampf aus – und erwartet ein viertes Team, das neben Ferrari und Red Bull vorne angreifen könnte. Seit 2014 schwimmt Mercedes-Teamchef ... mehr

Möglicher Carey-Nachfolger: Ferrari würde gegen Wolff als Formel-1-Boss Veto einlegen

Maranello (dpa) - Ferrari würde sich einem Aufstieg des derzeitigen Mercedes-Teamchefs Toto Wolff zum künftigen Formel-1-Boss widersetzen. Jeder, der in den vergangenen Jahren eine wichtige Position bei einem bestimmten Team bekleidet habe und dann die Verantwortung ... mehr

Gerüchteküche Formel 1: Lewis Hamilton zu Ferrari? Das sagt Mercedes

Um den Star-Fahrer gibt es wilde Gerüchte. Verhandelt Lewis Hamilton bereits mit der Scuderia Ferrari? Der Teamchef der Silberpfeile äußert sich zu den Spekulationen. Mercedes-Teamchef  Toto Wolff hätte Verständnis für Verhandlungen seines Top-Piloten  Lewis ... mehr

Mercedes-Teamchef - Ferrari-Spekulation um Hamilton: Wolff hätte Verständnis

Abu Dhabi (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff hätte Verständnis für Verhandlungen seines Top-Piloten Lewis Hamilton mit Formel-1-Rivale Ferrari. "Jeder muss Karriere-Optionen ausloten und die beste Entscheidung für sich treffen", sagte Wolff am Rande des Grand ... mehr

Formel 1: Teamchef Wolff fehlt Mercedes in Brasilien

São Paulo (dpa) - Weltmeister-Team Mercedes muss beim Formel-1-Rennen von Brasilien auf Teamchef Toto Wolff verzichten. "Der Große Preis von Brasilien wird das erste Rennen seit 2013, bei dem ich nicht an der Strecke sein werde. Nachdem wir beide WM-Titel gewonnen ... mehr

Formel-1-Rekordjäger - "Außerordentliche Reise": Hamilton vor sechstem WM-Titel

Austin (dpa) - Ein lockerer Lauf am New Yorker Hudson-Fluss, ein bisschen Show auf dem Times Square - und dann ganz gelassen in Texas zum sechsten WM-Titel rasen. So soll die perfekte Woche von Lewis Hamilton in den USA aussehen. "Ich mag es sehr, in den Staaten ... mehr

Formel 1 in Mexiko: erneutes Meisterstück von Hamilton – Vettel patzt mit Ferrari

Der Mercedes-Pilot sichert sich den Sieg in Mexiko City, kann aber noch nicht seinen sechsten WM-Titel feiern. Sebastian Vettel zeigt ein starkes Rennen – am Ende wird es ganz knapp. Lewis Hamilton ließ die Reifen im Baseball-Stadion Foro Sol so richtig qualmen ... mehr

Formel 1 – Nach Bottas-Crash: Max Verstappen verliert Pole, Ferrari profitiert

Max Verstappen fuhr im Qualifying ganz weit nach vorne und sicherte sich die Pole Position. Doch nun machte ihm die Rennleitung einen Strich durch die Rechnung. Verstappen wird nicht von der Eins starten.  Der Niederländer Max Verstappen hat die Pole Position ... mehr

Formel-1-Superstar - Teamchef Wolff: Hamilton als Kind Opfer von Rassismus

Mexiko-Stadt (dpa) - Formel-1-Superstar Lewis Hamilton ist nach Angaben seines Teamchefs als Kind Opfer rassistischer Attacken geworden. Nach Ansicht von Toto Wolff haben diese Vorfälle bleibende Spuren beim Mercedes-Piloten hinterlassen. "Als Lewis ... mehr

Formel 1: Nach Konstrukteurstitel – Toto Wolff würdigt Niki Lauda: "Massiver Baustein für Erfolg"

Nach dem vorzeitigen Gewinn des sechsten Formel-1-Konstrukteurstitels nacheinander hat Mercedes den Anteil des in diesem Jahr gestorbenen Niki Lauda gewürdigt – mit großen Worten. "Ohne Niki Lauda wäre das nicht möglich gewesen, er war ein massiver Baustein für diesen ... mehr

Mercedes-Teamchef - Wolff: Hamilton "auf einem gutem Weg" zu Schumacher-Rekorden

Silverstone (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff traut seinem Topfahrer Lewis Hamilton zu, die bisherigen Formel-1-Bestmarken von Rekordweltmeister Michael Schumacher zu übertrumpfen. "Es ist hart, aber er ist auf einem guten Weg", sagte Wolff nach Hamiltons ... mehr

Formel 1 - Mercedes-Teamchef Wolff: Stoppuhr gibt mir sehr viel Kick

Spielberg (dpa) - Toto Wolff hat Abschiedsgedanken als Teamchef von Mercedes in der Formel 1 bestritten. "Ganz ehrlich: Mir gefällt derzeit die Position, die ich bei Mercedes habe, unheimlich gut", sagte Wolff in einem Interview der "Kleine Zeitung" vor dem Großen Preis ... mehr

Mercedes-Teamchef - Wolff: Hamilton hat noch vier, fünf Formel-1-Jahre

Le Castellet (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff ist beeindruckt vom Reifeprozess von Formel-1-Superstar Lewis Hamilton. "Er ist jedes Jahr erwachsener geworden, mit weniger emotionalen Schwankungen. Er ist jetzt stabiler und sehr gut ins Team integriert", lobte ... mehr

Toto Wolff - Mercedes-Teamchef rät Sohn: Lieber nicht Rennfahrer werden

Le Castellet (dpa) - Formel-1-Teamchef Toto Wolff (47) rät seinem Sohn vom Motorsport ab. "Ich würde mir wünschen, dass er kein Rennfahrer wird. Weil es gefährlich ist. Und ich weiß auch nicht, ob es mir viel Spaß machen würde, dem Kind am Wochenende ... mehr

Mercedes-Teamchef - Toto Wolff: Über dem Mercedes-Team hängt eine schwarze Wolke

Monte Carlo (dpa) - Toto Wolff hat den gestorbenen Niki Lauda rückblickend als den "Außenminister" des Mercedes-Teams bezeichnet. Nach dem Tod des dreimaligen Weltmeisters, der rund sechs Jahre als Aufsichtsratschef bei den Silberpfeilen in der Formel 1 angestellt ... mehr

Niki Lauda: Schon 1976 hatten viele nach einem Unfall seinen Tod erwartet

Die Motorsportwelt trauert um einen ganz Großen des Sports. Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot. Fast 43 Jahre nach seinem Horrorunfall, den er wie durch ein Wunder überlebte, starb er nun im Beisein seiner Familie. Aufgeben war für  Niki Lauda nie eine Option. Trotz ... mehr

Formel 1 in Bahrain: Patzt Ferrari auch in der Wüste, gibt es richtig Ärger

Warum Ferrari bereits im zweiten Rennen unter großem Druck steht, was für die Roten spricht, wer für eine dicke Überraschung sorgen könnte, was die Strecke ausmacht und wann die Sessions steigen: t-online.de beantwortet die wichtigsten Fragen zum Wochenende ... mehr

Formel 1 - Mercedes-Teamchef: Budgetgrenze schwer umsetzbar

Melbourne (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff hält das geplante Etatlimit in der Formel 1 für schwer umsetzbar. "Die Schwierigkeit ist die Kontrollierbarkeit der Ausgaben, weil die Teams sehr unterschiedlich aufgestellt sind", sagte der Österreicher der "Frankfurter ... mehr

Formel-1-Auftakt - Mercedes-Teamchef Wolff: Ferrari hat einen Vorteil

Melbourne (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht die Seriensiege seines Rennstalls in der Formel 1 als möglichen Nachteil in der neuen Saison. "Ferrari hat einen Vorteil uns gegenüber: Nach elf Jahren ohne Titel haben sie einen riesigen Hunger. Wenn sie den richtig ... mehr

Mercedes-Teamchef - Toto Wolff: Lewis Hamilton erfindet sich immer wieder neu

Melbourne (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff bewundert seinen Starpiloten Lewis Hamilton für dessen Leistungswillen. "Er schafft es, sich immer wieder neu zu erfinden, sich neu zu motivieren. Es ist schon eine bemerkenswerte Fähigkeit, die er da besitzt", sagte ... mehr

Toto Wolff: Ungeregelter Brexit wäre für die Formel 1 ein Alptraum

Zahlreiche Formel-1-Teams haben ihren Hauptsitz in England. So auch Mercedes. Teamchef Toto Wolff schlägt Alarm und macht sich große Sorgen. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff fürchtet schwere Folgen für die Formel-1-Teams mit Sitz in England, sollte es zum geplanten ... mehr

Formel 1 - Mercedes-Teamchef Wolff: Ungeregelter Brexit wäre Alptraum

Barcelona (dpa) - Der Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff fürchtet schwere Folgen für die Formel-1-Teams mit Sitz in England, sollte es zum geplanten EU-Austritt Großbritanniens kommen. Dieser ist für den 29. März vorgesehen und damit bereits während der Saison ... mehr

Formel 1 – Mercedes präsentiert neuen Silberpfeil: "Wir starten bei null!"

Mercedes geht mit viel Demut in die neue Formel-1-Saison. Bei der Präsentation des neuen Autos spricht Toto Wolff von großen Herausforderungen. Neuer Silberpfeil für alte Dominanz: Die Formel-1-Weltmeister von Mercedes haben am Mittwoch den Boliden für ihre zehnte ... mehr

Mercedes-Teamchef - Angetrieben von einem Trauma: Weltmeister-Macher Wolff

Mexiko-Stadt (dpa) – Toto Wolff lächelt, er lässt Lewis Hamilton mal machen. Lässig sitzt der 46 Jahre alte Österreicher im Jeans-Hemd neben seinem Starpiloten, der mit bunt gestreifter Hose, T-Shirt und ebenfalls einem Jeans-Hemd sichtlich Spaß hat, den ersten ... mehr

Radikale Veränderungen: Toto Wolff will Formel 1 revolutionieren

In einem Interview nennt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff konkrete Pläne, wie er die Formel 1 zeitgemäßer und attraktiver machen will. Mit zwei bemerkenswerten Ideen. Mit neuen Vorschlägen hat sich Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff in die Debatte um die Zukunft ... mehr

Formel 1: Mercedes-Boss Toto Wolff nimmt Sebastian Vettel in Schutz

Sebastian Vettel wurde nach seiner Kollision mit Lewis Hamilton in Monza heftig kritisiert. Jetzt bekommt der Ferrari-Pilot Rückendeckung – ausgerechnet vom Boss seines größten Rivalen. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat den viermaligen Formel-1-Weltmeister ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel glaubt an WM-Titel

Am Wochenende endet mit dem Großen Preis von Belgien die F1-Sommerpause. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel glaubt trotz großen Rückstands auf Konkurrent Lewis Hamilton an seine Titelchance. Sebastian Vettel rechnet sich im Formel-1-Titelrennen trotz 24 Punkten ... mehr

Lewis Hamiltons neuer Vertrag bei Mercedes angeblich fix

Lewis Hamilton soll sich mit Mercedes auf einen neuen Millionenvertrag geeinigt haben. Der Jagd auf Michael Schumachers Rekorde stünde damit nichts mehr im Wege. Es geht um die Zukunft der schillerndsten Figur in der Formel 1, es geht um die Rekorde von Michael ... mehr

Formel 1: Riesiger Streit um Reformpläne – Ferrari und Mercedes sauer

Ausgabengrenze, weniger Bonuszahlungen und weniger technische Spielereien – was vielen Fans und Teams gefällt, sorgt bei Ferrari und Mercedes für Entrüstung. Drohen bald beide mit Ausstieg? Kaum hatten die Formel 1-Besitzer ihr Spardiktat verkündet, trafen ... mehr

Sieg verrechnet! So lief die Mercedes-Panne

Was für ein Saisonauftakt in der Formel 1: Sebastian Vettel und Ferrari jubeln, bei Mercedes ist die Stimmung am Tiefpunkt – wegen einer kuriosen Panne. Lewis Hamilton hockte eine kleine Ewigkeit wie versteinert in seinem Silberpfeil, während Sebastian Vettel immer ... mehr

Mercedes-Chef Toto Wolff: "Als sei Bürgerkrieg ausgebrochen"

Nach dem Überfall auf einen Mercedes-Teambus beim Formel-1-Rennen in Brasilien wurden die Polizeikräfte massiv verstärkt. Teamchef Toto Wolff vergleicht die Maßnahmen mit Szenen aus einem Bürgerkrieg. Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf Mechaniker eines ... mehr

Toto Wolff erklärt doppelten Platzwechsel der Silberpfeile

Mercedes sorgte beim Großen Preis von Ungarn mit zwei Manövern für Aufsehen. Erst musste Valtteri Bottas Teamkollege Lewis Hamilton vorbei ziehen lassen. Auf den letzten Metern ließ Hamilton den Finnen wieder vorbei. Die Silberpfeil-Bosse Toto Wolff und Niki Lauda ... mehr

Motorsport: Mercedes steigt aus der DTM aus und wechselt in die Formel E

Mercedes steigt nach der Saison 2018 aus der DTM aus. Danach wollen die Silberpfeile stattdessen in der Formel E antreten. Das Formel 1-Programm bleibt davon unberührt. Mercedes kehrt der DTM in anderthalb Jahren den Rücken. Der mit zehn Titeln bisher erfolgreichste ... mehr

Formel 1: Mercedes plant Hamilton-Attacke auf Vettel

Nach den technischen Problemen bei Lewis Hamilton hat Motorsportchef Toto Wolff Mercedes im WM-Kampf zu mehr Unterstützung für den dreimaligen Weltmeister aufgerufen. "Wir haben ihn mit der Nackenstütze hängen lassen, wir haben ihn mit dem Getriebe hängen lassen, jetzt ... mehr

Baby-Stress: Toto Wolff droht Geburt zu verpassen

Toto Wolff und seine Frau Susie erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Dem vielbeschäftigten Motosportchef von Mercedes droht allerdings schon jetzt ein Babyproblem, denn der errechnete Geburtstermin ist der kommende Montag (10.April). Am Sonntag findet in Shanghai ... mehr

Sauber für Pascal Wehrlein nur eine Zwischenstation?

An der Spekulations-Börse wurde Pascal Wehrleins Name nach dem Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg hoch gehandelt. Am Ende wurde es für den 22-Jährigen aber "nur" das Sauber-Team. Die Mercedes-Verantwortlichen konnten sich nicht durchringen, das unerfahrene Talent ... mehr

Neue Regeln: Die "Macho-Kur" macht der Formel 1 Beine

Sebastian Vettel bekommt leuchtende Augen, wenn von der neuen Formel 1 die Rede ist. Das 2017er-Reglement wirke "wie eine Aspirin-Tablette, die alle Probleme mit einem Schlag geheilt hat", sagte der Ferrari-Star. Renault-Pilot Nico Hülkenberg verglich die deutlich ... mehr

Formel 1: Nach Rosberg-Rücktritt weniger Streit bei Mercedes

Motorsportchef Toto Wolff rechnet in der neuen Saison mit weniger Ärger bei den Silberpfeilen. Nach dem Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg erlebe er zwischen dessen Nachfolger Valtteri Bottas und Lewis Hamilton eine "wesentlich entspanntere Situation." "Die beiden ... mehr

Formel 1: Mercedes zeigt neuen Silberpfeil W08

Konstrukteurs-Weltmeister Mercedes hat in Silverstone seinen neuen Boliden für die Saison 2017 in der Formel 1 enthüllt. "Das Auto sieht unglaublich aus", sagte der dreimalige Weltmeister Lewis Hamilton: "Es ist so ziemlich das detaillierteste ... mehr

Mercedes verlängert mit Erfolgs-Duo Wolff und Lauda

Das Formel 1-Weltmeisterteam von Mercedes setzt in der Führungsetage auf Kontinuität. Aufsichtsratschef Niki Lauda und Motorsportchef Toto Wolff haben ihre am Jahresende auslaufenden Verträge bis Ende 2020 verlängert. Dies gab Mercedes bekannt. "Die vergangenen ... mehr

Mercedes-Boss Wolff glaubt an elektrische Formel 1

Für Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ist Aufgeschlossenheit für mehr Spektakel und neue Technologien die Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft der Formel 1 unter dem neuen Eigner Liberty Media. "Wir müssen schauen, wie wir noch mehr Leistung aus diesen ... mehr

Valtteri Bottas beerbt Weltmeister Nico Rosberg bei Mercedes

Die Hängepartie um den Nachfolger des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg ist beendet. Mercedes setzt in der neuen Saison der Formel 1 auf den Finnen Valtteri Bottas. Das bestätigte der Rennstall. Der 27-Jährige hatte zuvor nach wochenlangem Poker vom Rivalen ... mehr

Ferrari-Präsident macht Sebastian Vettel Druck

Der Druck auf Sebastian Vettel vor seinem letzten Vertragsjahr bei Ferrari wächst. Sergio Marchionne, Präsident des italienischen Rennstalls, sagte, man werde sich personell "für die Zukunft umschauen, indem wir die Situationen der anderen sorgfältig analysieren ... mehr

Mercedes: Sebastian Vettel könnte 2018 ein Thema werden

Bei der Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg beschäftigt sich Mercedes mittelfristig offenbar auch mit Ferrari-Star Sebastian Vettel. "Über Fahrer wie Vettel muss man immer nachdenken", sagte Mercedes-Motorsportchef ... mehr

Formel 1: Williams lehnt Mercedes-Offerte für Valtteri Bottas ab

Der Formel-1-Rennstall Mercedes hat sich in seinem Bemühen um einen Ersatz für den zurückgetretenen Weltmeister Nico Rosberg offenbar einen Korb geholt. Das Konkurrenzteam Williams lehnte nach Informationen der BBC ein Mercedes-Angebot für seinen Fahrer Valtteri Bottas ... mehr
 
1


shopping-portal