Sie sind hier: Home > Themen >

Tour de France

Thema

Tour de France

Frankreich-Rundfahrt: Politt erwartet

Frankreich-Rundfahrt: Politt erwartet "außergewöhnliche" Tour de France

Köln (dpa) - Der Paris-Roubaix-Zweite Nils Politt erwartet im Zuge der Coronavirus-Pandemie "eine außergewöhnliche" Tour de France. "Die Frage ist, wie tief konnte jeder Fahrer im Training an seiner Form feilen. Ich denke, dass wir ganz große Leistungsunterschiede sehen ... mehr
Radsport für den guten Zweck - Buchmann meistert Everest Challenge: 8848 Höhenmeter

Radsport für den guten Zweck - Buchmann meistert Everest Challenge: 8848 Höhenmeter

Ötztal (dpa) - Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann hat seine Everest Challenge bewältigt und dabei 8848 Höhenmeter auf seinem Rennrad zurückgelegt. Der 27-Jährige fuhr im Ötztal immer den gleichen Berg rauf und runter, bis er die Marke des Mount Everest ... mehr
Deutscher Radstar - Emanuel Buchmann: Tour-Sieg ist auch nicht mehr weit weg

Deutscher Radstar - Emanuel Buchmann: Tour-Sieg ist auch nicht mehr weit weg

Ötztal (dpa) - Eigentlich wäre Emanuel Buchmann gerade in der heißen Vorbereitungsphase auf die Tour de France. Da das Rennen aber wegen der Coronavirus-Pandemie auf Ende August verschoben wurde, absolviert der Vorjahresvierte neue Herausforderungen. Am Freitag ... mehr
Monica Lierhaus: So verlief ihre Karriere – Hirn-OP wurde zum Wendepunkt

Monica Lierhaus: So verlief ihre Karriere – Hirn-OP wurde zum Wendepunkt

Monica Lierhaus ist 50 Jahre alt geworden. Einst sagte sie, in diesem Alter sei für sie "Schluss" vor der Kamera. Dabei blickt die Moderatorin auf eine bewegende Geschichte zurück – mit Höhen und Tiefen. Monica Lierhaus blickt auf eine wendungsreiche Karriere ... mehr
Ex-Rad-Superstar Lance Armstrong mit Geständnis: Schon mit 21 Jahren gedopt

Ex-Rad-Superstar Lance Armstrong mit Geständnis: Schon mit 21 Jahren gedopt

Es wurde vielfach vermutet, nun ist es offiziell: Lance Armstrong hat bereits in jungen Jahren gedopt. Das verriet der Ex-Tour-de-France-Rekordchampion in einem Interview. Dabei habe er immer gewusst, um welche Mittel es ging. Der frühere Radsport-Star und inzwischen ... mehr

Frankreich: Ultra-Triathlet radelt Tausende Kilometer für Corona-Aktion

Um Spenden für Krankenhäuser zu sammeln, will ein Franzose 8.000 Kilometer auf dem Fahrrad zurücklegen – im heimischen Wohnzimmer. Die Tour-de-France-Distanz hat er bereits hinter sich. Ein französischer Extremsportler will in seinen eigenen ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Doch Geister-Tour in Frankreich?

Paris (dpa) - Die Organisatoren der Tour de France sind am Zug. Das Sportministerium in Frankreich erwartet nach den neuen Bestimmungen in Frankreich im Zuge der Coronavirus-Pandemie vom Veranstalter ASO Anpassungen für das bedeutendste Radrennen ... mehr

Premier dämpft Hoffnungen: Französische Liga vor Saisonabbruch - Tour-Start in Gefahr?

Paris (dpa) - Thomas Tuchel könnte ein bevorstehender Saisonabbruch im französischen Fußball schon bald den zweiten Meistertitel bescheren - und im Radsport sorgt die Coronavirus-Pandemie bei den Verantwortlichen der Tour de France für neue Terminprobleme ... mehr

Wegen Coronavirus-Pandemie: Starttermin der Tour de France offenbar wieder in Gefahr

Paris (dpa) - Der bereits auf Ende August verschobene Start der Tour de France ist wegen der Coronavirus-Pandemie offenbar wieder in Gefahr. Premierminister Édouard Philippe sagte in einer Rede vor der Nationalversammlung, dass große Sportveranstaltungen ... mehr

Corona-Pause im Radsport - Bora-Teamchef Denk: "Sind bereit, bis Weihnachten zu fahren"

Berlin (dpa) - Teamchef Ralph Denk vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe hat Gehaltseinsparungen im Zuge der Corona-Krise für die Zukunft nicht ausgeschlossen. "Wir entscheiden das Monat für Monat. Viel hängt davon ab, wann wir die Saison fortsetzen. Bis dato wissen ... mehr

Coronavirus-Pandemie - Ein Jahr in drei Monaten: Die Kalender-Utopie des Radsports

Frankfurt/Main (dpa) - In der Radsport-Theorie klingt alles ganz einfach. Bis zum 1. August wird die World Tour wegen der derzeitigen Coronavirus-Pandemie gestoppt, danach sollen nacheinander alle großen Rundfahrten ausgetragen und alle wichtigen ... mehr

Coronavirus-Pandemie: Skepsis an Tour-Austragung wächst - Sagan entspannt

Berlin (dpa) - Zumindest Branchenstar Peter Sagan gibt sich noch entspannt. Voreilige Prognosen über ein mögliches Terminchaos im Radsport im Spätsommer und Herbst will der 30-Jährige nicht abgeben. "Wir haben das so zu akzeptieren, wie es gerade ist", sagte der Slowake ... mehr

Tour de France: Auf den Sommer 2020 verlegt worden

Die Tour de France 2020 wird aufgrund der Corona-Krise verschoben. Der Zeitpunkt ist nun auf den Sommer verlegt worden. Der Etappenplan bleibt erhalten.  Die Tour de France soll wegen der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr nun vom 29. August bis 20. September ... mehr

Coronavirus-Pandemie - Praller Radsport-Herbst: Domino-Effekt nach Tour-Verlegung?

Berlin (dpa) - Nach langem Zögern ist die Tour de France 2020 nun auch offiziell verschoben worden. Das dürfte für eine ungewöhnliche Saisonverlängerung für die Radprofis sorgen. Ein Domino-Effekt und ein praller Terminkalender im Herbst drohen. Die Renn-Veranstalter ... mehr

Spanien-Rundfahrt - Wegen Tour de France: Vuelta a España im Oktober?

Madrid (dpa) - Nach den Berichten über eine Verlegung der Tour de France auf August und September wird einem spanischen Medienbericht zufolge wohl auch die Vuelta a España verschoben. Die Spanien-Rundfahrt sollte eigentlich vom 14. August bis 6. September stattfinden ... mehr

Coronavirus-Pandemie - Heiligtum Tour: Macron beendet Prudhommes Juni-Traum

Frankfurt/Main (dpa) - Staatspräsident Emmanuel Macron höchstpersönlich hat auch das letzte Fünkchen Hoffnung von Christian Prudhomme auf einen Grand Départ am 27. Juni erlöschen lassen. An jenem Sommertag sollte nach Wunsch des Veranstalterchefs der Tour de France ... mehr

Bora-hansgrohe: Buchmann bei seinem Team auch bei späterer Tour gesetzt

München (dpa) - Der deutsche Radstar Emanuel Buchmann (27) ist bei Team Bora-hansgrohe auch bei einer Verschiebung der Tour de France gesetzt. "Unser Ziel ist das Podium mit Emanuel. Er lebt in Österreich und hat darum gute Trainingsbedingungen und zeigt dort aktuell ... mehr

Radsport-Olympiasieger: Olaf Ludwig glaubt trotz "Nationalfeierwochen" nicht an Tour

Frankfurt/Main (dpa) - Radsport-Olympiasieger Olaf Ludwig glaubt nicht an eine Austragung der diesjährigen Tour de France. "Die Tour wartet eben noch. Ich glaube nicht, dass sie stattfindet, und eine Tour ohne Publikum ist keine Alternative", sagte ... mehr

Wegen Corona-Pandemie - Tour de France 2020: Mit Verlegung, ohne Zuschauer? 

Frankfurt/Main (dpa) - Am Osterwochenende hätten John Degenkolb, Nils Politt und Co. eigentlich überhaupt keine Zeit gehabt, über die Tour de France nachzudenken.  Doch wegen der Coronavirus-Pandemie ist der für Ostersonntag angesetzte Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix ... mehr

John Degenkolb über Paris-Roubaix-Absage: "Es ist schmerzhaft"

Eigentlich wollte John Degenkolb heute bei Paris-Roubaix erneut Geschichte schreiben – exakt fünf Jahre nach seinem historischen Triumph dort. Doch wie fast alle Sportveranstaltungen wurde der Rad-Klassiker abgesagt. Vor exakt fünf Jahren gewann John Degenkolb ... mehr

Corona-Krise: Degenkolb würde auch "fünf Wochen Tour de France" fahren

Berlin (dpa) - Um den Radsport vor dem finanziellen Kollaps wegen der Corona-Krise zu bewahren, würde Klassikerspezialist John Degenkolb auch "fünf Wochen Tour de France" fahren. "Mein Wunsch ist, dass dieses Jahr die Tour de France in irgendeiner Art und Weise ... mehr

Radsport-Klassiker: Alles für die Tour de France - Kampf um das Prestigerennen

Berlin (dpa) - Keine Fußball-EM, kein Olympia - und auch kein Wimbledon - der Sport-Sommer 2020 verliert seine Höhepunkte. Angesichts der Coronavirus-Pandemie wäre auch eine Absage der Tour de France nur die logische Folge. Schließlich zählt Frankreich derzeit ... mehr

Neustart ab Juli?: Verschiebung der Tour de France in der Diskussion

Aigle (dpa) - Bei den Planungen für die Wiederaufnahme der Radsport-Saison im Zuge der Corona-Krise deutet sich eine Verschiebung der Tour de France an. Der Weltverband UCI und die Teams sind demnach übereingekommen, dass eine Austragung der Frankreich-Rundfahrt ... mehr

Tour de France als Geister-Rundfahrt? Das sagt Emanuel Buchmann

Im Vergleich zu fast allen anderen Sport-Großveranstaltungen ist die Tour de France noch nicht abgesagt oder verschoben worden. Deutschlands Vorzeige-Radsportler Emanuel Buchmann begrüßt das – und macht einen interessanten Vorschlag.  Der deutsche ... mehr

Frankreich-Rundfahrt: Buchmann plädiert für Tour de France ohne Zuschauer

Berlin (dpa) - Der deutsche Radsport-Hoffnungsträger Emanuel Buchmann spricht sich trotz der Coronavirus-Pandemie für eine Durchführung der Tour de France aus - allerdings ohne Zuschauer. "Natürlich wäre die Tour nicht dieselbe. Unser Sport lebt von Emotionen ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - Thomas & Co.: Stimmen gegen Tour-Austragung mehren sich

Berlin (dpa) - Auch Ex-Champion Geraint Thomas kommt das Szenario gespenstisch vor. Eine Tour de France ohne Zuschauer am Streckenrand? Ein Geister-Rennen beim bedeutendsten Radsportevent der Welt? Nein, das kann sich der 33 Jahre alte Waliser beim besten Willen nicht ... mehr

Ex-Radstar - Marcel Kittel: "Tour nicht mit allen Mitteln durchziehen"

Berlin (dpa) - Ex-Radstar Marcel Kittel hat aufgrund der Coronavirus-Pandemie große Zweifel an der Austragung der diesjährigen Tour de France und hält auch nichts von einer abgespeckten Light-Version der 107. Frankreich-Rundfahrt. "Als Radsportfan ... mehr

Coronavirus-Pandemie: Tour de France mit Einschränkungen?

Paris (dpa) - Im Gegensatz zu den Olympischen Spielen und der Fußball-Europameisterschaft ist die Tour de France als drittes großes Sportereignis in diesem Sommer noch nicht unmittelbar von einer Absage oder Verschiebung bedroht. Vielmehr arbeiten die Verantwortlichen ... mehr

Radsport-Klassiker: Eurosport zeigt Tour de France und Vuelta bis 2025

Frankfurt/Main (dpa) - Der TV-Sender Eurosport zeigt die beiden großen Radsport-Rundfahrten Tour de France und Vuelta bis zum Jahr 2025. Diese Vereinbarung über die laufende Saison hinaus mit den Veranstaltern der Amaury Sport Organisation (ASO) verkündete der Sender ... mehr

Rad-Sprinter: Ackermann hat Tour de France 2020 abgehakt

Berlin (dpa) - Der deutsche Topsprinter Pascal Ackermann hat seine Nichtberücksichtigung für die Tour de France in diesem Jahr akzeptiert. "Es gibt immer Träume, die sich nicht sofort erfüllen lassen, aber in naher Zukunft realisierbar sind", sagte Ackermann ... mehr

Gelungener Saisonstart: Buchmann startet erfolgreich Projekt Tour-Podium

Palma (dpa) - Ein Mann großer Töne ist Emanuel Buchmann nicht. Doch kleiner als seine 1,81 Meter will sich der 27 Jahre alte Radprofi aus Ravensburg auch nicht machen: Nach Platz vier im Vorjahr soll es in diesem Jahr bei der Tour de France noch höher hinaus gehen ... mehr

Deutscher Topsprinter: Ackermann über verschobenes Tour-Debüt nicht traurig

Palma/Mallorca (dpa) - Radprofi und Topsprinter Pascal Ackermann kann seinem um ein Jahr aufgeschobenen Debüt bei der Tour de France nur Positives abgewinnen. "Zu dem Zeitpunkt als die Strecke veröffentlicht wurde, habe ich schon gesagt: Das ist eigentlich nicht meins ... mehr

Ineos-Übermacht in Frankreich?: Fünfter Tour-Sieg für Radstar Froome das große Ziel

Gran Canaria (dpa) - Radstar Chris Froome hat trotz langer Verletzungspause den fünften Gesamtsieg bei der Tour de France als sein großes Saisonziel erklärt. "Den einzigen Termin, den ich selbst festgelegt habe, ist die Tour de France. Die Aussicht ... mehr

Rad-Star John Degenkolb über 2020: "Olympia hat für mich einen riesigen Stellenwert"

Nach einem durchwachsenen Jahr möchte John Degenkolb voll angreifen. Eine Großveranstaltung hat es dem Rad-Star besonders angetan – obwohl ihn Extrembedingungen und ein F1-Kurs erwarten. Ob Paris–Roubaix, Mailand–Sanremo oder Etappen bei Tour, Giro oder Vuelta ... mehr

Jumbo-Visma mit Top-Trio: Tony Martin vor zwölfter Tour-Teilnahme

Amsterdam (dpa) - Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin soll im Sommer 2020 seine zwölfte Tour de France bestreiten. Der 34-Jährige steht im Aufgebot für die 107. Frankreich-Rundfahrt, das sein Team Jumbo-Visma bei der Teampräsentation in Amsterdam bereits ... mehr

Rad-Hoffnung - Buchmann: Kann die Tour de France sauber gewinnen

Berlin (dpa) - Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann traut sich den Gesamtsieg bei der Frankreich-Rundfahrt ohne verbotene Mittel zu. "Ich bin jetzt dieses Jahr Vierter geworden, ohne irgendwas zu machen. Und ich denke, wenn man da Vierter werden kann und knapp ... mehr

Radsport-Idol Raymond Poulidor gestorben

Die Radsport-Welt trauert um einen ihrer Helden. Der Franzose Raymond Poulidor verstarb in der Nacht zu Mittwoch. Seine Frau Gisèle sagte, ihr Mann habe an Herzproblemen und Erschöpfung gelitten.  Der beliebte französische Radrennfahrer Raymond Poulidor ... mehr

Radport: Nachwuchsfahrer Giovanni Iannelli verstirbt nach Sturz auf Beton.

Der italienische Nachwuchsfahrer Giovanni Iannelli ist bei einem Rennen am Samstag verunglückt. Der 22-Jährige prallte mit dem Kopf auf einen Betonblock und verstarb zwei Tage später im Krankenhaus. Der U23-Nachwuchsfahrer Giovanni Iannelli ist am Samstag ... mehr

Radsport: Ineos-Teammanager David Brailsford leidet an Krebs

Der britische Radsport-Manager David Brailsford hat seine schwere Erkrankung in einem Interview öffentlich gemacht. Die Diagnose hatte er bereits kurz vor dem Start der Tour de France 2019 erhalten.  Teammanager David Brailsford vom britischen Radrennstall Ineos ... mehr

Daumen-OP: Radstar Froome verletzt sich mit Küchenmesser

Berlin (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome scheint derzeit vom Pech verfolgt. Der 34 Jahre alte Radstar aus Großbritannien teilte via Twitter mit, dass er sich mit einem Küchenmesser am linken Daumen verletzt habe und deshalb gleich noch einmal ... mehr

Marcel Kittel beendet Karriere – Radprofi hat "jede Motivation verloren"

Der deutsche Radsport muss ab sofort ohne Spitzenfahrer Marcel Kittel auskommen. Der Sprinter beendet mit 31 Jahren seine Karriere –  und kritisiert sein letztes Team für zu hohen Leistungsdruck. Marcel Kittel hat seine Karriere als Radprofi beendet ... mehr

Ex-Radprofi: Voigt glaubt nicht an einen deutschen Tour-Sieg

Berlin (dpa) - Der ehemalige Radprofi Jens Voigt sieht trotz des vierten Platzes von Emanuel Buchmann in diesem Jahr "in absehbarer Zeit" keinen deutschen Tour-de-France-Sieger. "Das deutsche System ist nicht darauf ausgelegt. Schon im Nachwuchs werden für dieses ... mehr

Radstar: Buchmann hält Tour-de-France-Sieger Bernal für schlagbar

Berlin (dpa) - Deutschlands neuer Radstar Emanuel Buchmann ist überzeugt, dass der Tour-de-France-Sieger Egan Bernal zu bezwingen ist. "Ich war ja nicht so weit weg von ihm. Ein Sturz oder eine Krankheit kann alles ganz schnell verändern", sagte der Gesamtvierte ... mehr

Radstar: Dumoulin wechselt vom deutschen Sunweb-Team zu Jumbo-Visma

Berlin (dpa) - Radprofi Tom Dumoulin wird zum Jahresende den deutschen Rennstall Sunweb nach acht Jahren verlassen und zum Team Jumbo-Visma wechseln. Dies teilten der Tour-de-France-Zweite von 2018 und beide beteiligten Mannschaften mit. "Es waren unglaubliche 8 Jahre ... mehr

Italienische Rad-Legende Felice Gimondi gestorben

Er siegte bei der Tour de France, dem Giro d'Italia und der Spanien-Rundfahrt: Er war einer der ganz Großen des Radsports, nicht nur in Italien, sondern weltweit. Am Freitag verstarb Felice Gimondi auf Sizilien.  Italiens Radsport trauert um Felice Gimondi ... mehr

Triumph bei der Tour de France: Tour-Sieger Bernal in kolumbianischer Heimat empfangen

Zipaquirá (dpa) - Eineinhalb Wochen nach seinem Triumph bei der Tour de France haben Tausende Fans den kolumbianischen Radprofi Egan Bernal in seiner Heimatstadt Zipaquirá empfangen. "Ich bin sehr stolz darauf, das Gelbe Trikot nach Kolumbien und nach Zipaquirá bringen ... mehr

Nach Horrorsturz: Chris Froome peilt Tour-Teilnahme 2020 an

Berlin (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome ist nach seinem Horrorsturz im Juni auf dem Weg der Besserung und will im kommenden Jahr wieder bei der Frankreich-Rundfahrt starten. "Das einzige Ziel, das ich mir gesetzt ... mehr

Selbstkritisches Fazit - Greipel: Tour de France 2019 "schlechteste meiner Karriere"

Berlin (dpa) - Trotz Platz sechs auf der prestigeträchtigen Schlussetappe in Paris geht Radprofi André Greipel nach der 106. Tour de France selbstkritisch mit sich ins Gericht. "Wenn ich beim wichtigsten Rennen des Jahres an den Start gehe, dann setze ... mehr

Träume vom Triumph: Edelhelfer Mühlberger traut Buchmann den Tour-Sieg zu

Berlin (dpa) - Edelhelfer Gregor Mühlberger traut seinem Teamkollegen Emanuel Buchmann den Gesamtsieg bei der Tour de France zu: "Er hat definitiv die Chance auf den Tour-Sieg. Ein großes Ja!" "Er kann das schaffen. Er hat den Tour-Sieg in den Beinen ... mehr

Vierter der Tour de France: Emanuel Buchmann weckt Träume vom Tour-Triumph

Paris (dpa) - Auf dem riesigen Place de la Concorde mitten in Paris gönnte sich Emanuel Buchmann ein Bier als Belohnung, später gingen die nächtlichen Feierlichkeiten am Arc de Triomphe weiter. Mit seinem vierten Platz bei der Tour de France hatte der 26-Jährige nicht ... mehr

106. Frankreich-Rundfahrt: Internationale stimmen zur Tour de France

Paris (dpa) - Der Kolumbianer Egan Bernal hat als erster Südamerikaner die Tour de France gewonnen. Der 22-Jährige ist nach seinem Erfolg am Sonntag in Paris zugleich der jüngste Sieger des Rennens in der Nachkriegsgeschichte. Dazu schreibt die internationale Presse ... mehr

106. Frankreich-Rundfahrt - Schlamm, Alaphilippe und van Gaal: Die Highlights der Tour

Paris (dpa) - C'est fini! Dreieinhalb Wochen Tour de France sind geschafft, knapp 3400 Kilometer hat das Peloton absolviert. In Egan Bernal gibt es erstmals in der Tour-Geschichte einen Sieger aus Kolumbien, und auch Deutschland stellt erstmals seit zehn Jahren wieder ... mehr

Tour de France 2019: Wer ist eigentlich Wunderkind Egan Bernal?

Mit dem Tour-Gesamtsieg hat Egan Bernal seine kolumbianische Heimat in einen wahren Freudentaumel versetzt. Dabei war der große Durchbruch des Wunderkinds noch gar nicht geplant. Egan Bernal lag goldrichtig. "Ich glaube, in Kolumbien sind die Menschen jetzt ziemlich ... mehr

106. Frankreich-Rundfahrt: Bernal schreibt Tour-Geschichte - Buchmann hat "Appetit"

Paris (dpa) - Direkt hinter dem Zielstrich auf dem prachtvollen Champs Élysées fiel Egan Bernal seiner Verlobten Xiomy in die Arme, dann vergoss der Tour-de-France-Sieger Tränen der Freude. "Für Kolumbien ist das ein großer Tag. Wir haben so viel Tradition. Viele haben ... mehr

Tour-Sieger 2019: Jahrhundert-Talent Bernal lässt Kolumbien jubeln

Paris (dpa) - Eddy Merckx ist hellauf begeistert, Bernard Hinault prophezeit eine neue Ära. Für die Größten des Radsports ist schon jetzt klar, dass sich dieser kleine Kletterer Egan Bernal irgendwann zu ihrem elitären Kreis bei der Tour de France gesellen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal