Sie sind hier: Home > Themen >

Transportgewerbe

Thema

Transportgewerbe

Lkw-Fahrer in Deutschland werden knapp

Lkw-Fahrer in Deutschland werden knapp

Früher für viele Kinder ein Traumberuf: Lastwagenfahrer. Das hat sich offenbar drastisch geändert: Die Branche sucht händeringend nach Nachwuchs, immer weniger Männer und Frauen wollen in den Job einsteigen. Knackpunkt sei das schlechte Image des Berufs mit seinen ... mehr

Gigaliner: Bürokratie bremst überlange Lastzüge aus

Die Gigaliner kommen nur langsam in Fahrt. Nur ganz wenige überlange Lastzüge gehen voraussichtlich am 5. März zum offiziellen Auftakt des Feldversuchs an den Start. Bisher fährt noch keiner der Riesen-Brummis im Rahmen des Projekts. Das liegt teils ... mehr

Logistik-Branche: Lkw-Fahrer werden knapp

Speditionen und Handelsunternehmen in Norddeutschland schlagen Alarm: Weil den Firmen nicht mehr genug Lkw-Fahrer zur Verfügung stehen, müssen Lastwagen in ihren Depots bleiben. Damit gerät die Versorgung von Industrie und Verbrauchern ins Stocken. Gute Fahrer ... mehr

Steuerhinterziehung: Taxiunternehmen betrügen bei Steuern und Sozialversicherung

Megabetrug im Taxigewerbe: Offenbar schleusen Taxiunternehmen in Deutschland jährlich Milliarden am Fiskus und den Sozialversicherungsträgern vorbei. Dies belegen Zahlen aus Berlin und Köln, die der Nachrichtenagentur dapd vorliegen. Demnach ... mehr

Taxigewerbe: So funktioniert der Betrug mit den Taxis

Wer in Köln schnell an eine Taxikonzession kommen möchte, muss rund 80.000 Euro zahlen. Die Hälfte davon schwarz. Weil es gesetzlich verboten ist, Konzessionen zu verkaufen, werden die Geschäfte als angebliche Unternehmensveräußerungen getarnt. Dieser illegale Handel ... mehr

Lkw-Maut für Bundesstraßen könnte sich verzögern

Die für Anfang 2011 geplante Ausdehnung der Lastwagen-Maut auf vierspurige Bundesstraßen könnte sich verzögern. Dies berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) unter Berufung auf Quellen im Bundesverkehrsministerium in Berlin. Wie die Deutsche Presse-Agentur ... mehr

Riesige Tassen auf Rädern

Ein besonderer Schwertransport: Gigantische Schüsseln auf dem Weg zum Stadthafen. mehr

Griechenland: Streikende Lastwagenfahrer werden zum Dienst verpflichtet

Ein bisher dreitägiger Streik der Tank- und Lastwagenfahrer in Griechenland macht sich im Land immer stärker bemerkbar. Die Versorgung mit Treibstoff kam zum Erliegen. Nach Angaben des Verbandes der Tankwarte hatten am Mittwoch nur noch etwa fünf Prozent der Tankstellen ... mehr

Bremen: Mammut-Transport

Vier Tieflader transportierten die riesigen Teile der Ariane-Rakete zum Hafen. mehr

Test für Gigaliner im kommenden Januar

Autofahrer aufgepasst: Auf den Autobahnen tummeln sich bald die ersten Riesen-Trucks vom Typ Gigaliner. Der umstrittene 25-Meter-Lkw soll nach dem Willen des Bundesverkehrsministeriums nun doch getestet werden, wie die Tageszeitung "Die Welt" berichtete. Vor zwei Jahren ... mehr

EU will einheitliches System bei der Autobahn-Maut

Viele Spediteure und Autofahrer stöhnen über die Vielzahl von Systemen zur Erfassung der Autobahn-Maut in den Ländern der EU. Das kostet die Fuhrunternehmer viel Geld und stört mitunter den Verkehrsfluss. Die EU-Kommission plant deshalb ein einheitliches System ... mehr

Mehr zum Thema Transportgewerbe im Web suchen

Deutsche Bahn: Monopolkommission fordert Zerschlagung

Die Monopolkommission hat eine Zerschlagung der Deutschen Bahn gefordert. Der Wettbewerb im deutschen Schienennetz komme vor allem deshalb nicht in Fahrt, weil der Marktführer Deutsche Bahn AG unter seinem Dach Infrastruktur und Transportsparte vereine und dadurch ... mehr

Güterverkehr: Massiver Einbruch im Transportgewerbe

Der Eisenbahn-Güterverkehr hat im ersten Halbjahr 2009 wegen der Wirtschaftskrise die größten Verluste seit mehr als 50 Jahren verbucht: Auf dem deutschen Schienennetz wurden von Januar bis Juni 147,3 Millionen Tonnen Güter transportiert, im Vergleich zum ersten ... mehr

Güterverkehr auf Schienen bricht ein

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat den Gütertransport auf der Schiene in den ersten Monaten des Jahres deutlich schrumpfen lassen. Von Januar bis März wurden knapp 75 Millionen Tonnen Güter im Eisenbahnverkehr transportiert, das waren rund 21 Prozent weniger ... mehr

Mautpflichtige Fahrten gehen um 20 Prozent zurück

Der schwere Güterverkehr auf den Autobahnen ist im Januar um 18,5 Prozent zurückgegangen. Das geht aus der Mautstatistik des Kölner Bundesamtes für Güterverkehr hervor, die der AP vorlag. Zusätzlich sank auch die Schadstoffausstoß-Kennzahl der Lastwagen ... mehr

Lkw-Maut wird drastisch erhöht

Die Lkw-Maut wird Anfang 2009 trotz massiver Proteste drastisch erhöht. Der Bundesrat gab dazu am Freitag nach heftigem Länder-Gerangel mit überaus knapper Mehrheit grünes Licht. Damit erhöht sich die Gebühr für jeden zweiten Brummi um rund 60 Prozent, wobei ... mehr

Deutsche Bahn: Millionenschaden durch fehlerhafte Abrechnungen bei DB Schenker

Der Deutschen Bahn ist durch "fehlerhafte Abrechnungen" bei ihrer belgischen Spediteurstochter Schenker NV ein Schaden in zweistelliger Millionen-Euro-Höhe entstanden. Wenige Wochen vor dem geplanten Börsengang berichtete der Konzern in Berlin von dem Fall, dessen ... mehr

Ölmarkt: Öl wird billiger, Benzin trotzdem teurer

Der Ölpreis ist in den vergangenen beiden Tagen deutlich zurückgegangen, trotzdem sind die Spritpreise an den Tankstellen weiter gestiegen. Ein Liter Super kostete im Schnitt 1,55 Euro und damit zwei Cent mehr als vor einer Woche. Das teilte ... mehr

650 Euro Mehrkosten pro Kopf durch teures Öl

Die Zahlen sind gigantisch. Den bundesdeutschen Durchschnittshaushalt hat der Ölpreisanstieg seit Jahresbeginn rund 650 Euro gekostet, wie das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) im Auftrag des SPIEGEL berechnete. Steigt der Preis ... mehr

Lkw-Maut: Spediteure sehen Verkehrspolitik der EU als Jobkiller

Die von Brüssel EU-weit geplante Öffnung der Lkw-Maut auch für Lärm-, Stau- und Luftverschmutzungsgebühren hat bei deutschen Spediteuren heftige Proteste ausgelöst. Diese von der Kommission jetzt beschlossenen Pläne würden für die Transportbranche ... mehr

Energiekosten: "Teures Öl hilft Standort Deutschland"

Beinahe täglich erschüttern Meldungen über neue Rekordstände beim Ölpreis Wirtschaft und Verbraucher. Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) befürchtet Arbeitsplatzverluste als Folge der hohen Ölpreise. Allein in der Transportbranche könnten laut Angaben ... mehr

Spediteure planen Proteste gegen Spritpreis

Steht Deutschland nach dem Ende der Milchblockade der nächste große Protest ins Haus? Das Speditionsgewerbe leidet unter dem drastisch gestiegenen Dieselpreis und hat deshalb massive Proteste angekündigt. Der Branche droht eine Pleitewelle, die viele ... mehr

Benzinpreise: Im Taxi- und Transportgewerbe droht Stellenabbau

Die anhaltend hohen Benzinpreise in Deutschland bringen in vielen Branchen Arbeitsplätze in Gefahr. Nach einer Umfrage der " Bild"-Zeitung unter mehreren Verbänden bedrohen die Höchststände an den Zapfsäulen zehntausende Jobs. Auch der Deutsche Industrie ... mehr

Spediteure kritisieren Tiefensee-Pläne

Das deutsche Speditionsgewerbe hat das Drängen von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auf mehr Überholverbote für Lastwagen auf Autobahnen und eine uhrzeitabhängige Lkw-Maut kritisiert. Letztendlich werde dies "zu einer weiteren Verteuerung von Waren ... mehr

Kosten für Gütertransporte deutlich gestiegen

Der hohe Ölpreis führt zu einer deutlichen Verteuerung der Gütertransporte in Deutschland. Die Preise von Verkehrs- und Logistikanbietern für den Frachttransport erhöhten sich in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 4,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Spritpreise: Bauern, Trucker und Taxifahrer blockieren Brüssel

Mit einer Kundgebung gegen die steigenden Spritpreise haben Lkw- und Taxifahrer am Mittwoch in Brüssel den Verkehr im Zentrum zum Erliegen gebracht. Mit lautem Hupkonzert blockierten etwa 120 Laster im Schritttempo den Verkehr auf dem dicht befahrenen Innenstadtring ... mehr

Versorgungslage in Spanien normalisiert sich

Trotz anhaltender Streiks von Lastwagenfahrern hat sich die Versorgungslage in Spanien weiter normalisiert. In den Großmärkten der wichtigsten Städte wurden am Freitag nach Medienberichten wieder Waren angeliefert, allerdings noch nicht in den üblichen Mengen ... mehr

Streik der Spediteure legt Spaniens Wirtschaft lahm

Die Restaurants bieten kaum noch Fischgerichte an, in den Supermärkten werden Milch und Joghurt knapp. Die Autoindustrie muss die Produktion einstellen, die Häfen sind blockiert, selbst die Kinder kommen zu spät zur Schule. Die streikenden Lastwagenfahrer in Spanien ... mehr

Benzinpreise: Lkw-Fahrer und Fischer protestieren gegen Preisexplosion

Die spanischen Lastwagenfahrer haben mit ihren Streiks gegen die hohen Mineralölpreise mehrere Autobahnen in der Umgebung von Madrid blockiert. Die spanische Regierung verhandelt mit den Verbänden der Lkw-Fahrer, über eine Möglichkeit zur Senkung der hohen Spritpreise ... mehr

US-Frachtmarkt: Deutsche Post schmiedet Allianz mit UPS

Schon seit Jahren bereitet das amerikanische Expressgeschäft der Post-Tochter DHL den Managern Sorgen. Jetzt gab der Konzern erstmals seit mehreren Jahren alarmierende Zahlen bekannt. Danach geht die Post allein für das Jahr 2008 von einem Verlust ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe