Sie sind hier: Home > Themen >

Treuenbrietzen

Thema

Treuenbrietzen

79-Jährige nach Brand in Treuenbrietzen gestorben

79-Jährige nach Brand in Treuenbrietzen gestorben

Treuenbrietzen (dpa/bb)- Eine 79-jährige Bewohnerin ist bei einem Hausbrand in Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark) ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion West mitteilte, brach das Feuer am frühen Mittwochmorgen in einer ... mehr
Verbrannter Wald in Treuenbrietzen als Musikvideo-Kulisse

Verbrannter Wald in Treuenbrietzen als Musikvideo-Kulisse

Schwarze Erde, verkohlte Baumstämme: Einen verbrannten Wald in Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark) hat eine Brandenburger Musikband als Kulisse für ihr neues Video genutzt. Für ihren Song "Imperator Rex Graecorum" zog es die Musiker von Subway to Sally ... mehr

"Feuerwehrteam des Jahres" kommt aus Treuenbrietzen

Es war einer der verheerendsten Waldbrände in Brandenburg: Für ihren Einsatz gegen die Flammen beim Waldbrand in Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark) im August vergangenen Jahres ist die Freiwillige Feuerwehr des Ortes als "Feuerwehrteam des Jahres ... mehr
Polizei hilft Schafherde über die Straße

Polizei hilft Schafherde über die Straße

An der Bundesstraße 102 haben Beamte einem Schäfer geholfen, mit seinen mehr als 1000 Tieren sicher über die Fahrbahn zu kommen. Wie die Polizei in Brandenburg am Sonntag mitteilte, habe der Mann am Samstagnachmittag auf dem Revier in Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark ... mehr
Waldgenossenschaft startet Wiederaufforstung

Waldgenossenschaft startet Wiederaufforstung

Nach dem verheerenden Waldbrand bei Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) hat die Waldgenossenschaft Bardenitz mit der Wiederaufforstung der Brandflächen begonnen. Auf einer Fläche von 3,2 Hektar würden von Freiwilligen, Forstleuten und Auszubildenden insgesamt knapp ... mehr

Mann kracht mit Auto gegen Baum und stirbt

Ein Mann ist mit seinem Auto bei Treuenbrietzen im Kreis Potsdam-Mittelmark gegen einen Baum gefahren und tödlich verunglückt. Zuvor war der 33-Jährige von der Fahrbahn abgekommen, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen. Nähere Details zu dem Unfall waren ... mehr

Treuenbrietzen sorgt sich um Wald

Nach dem Waldbrand in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) im vergangenen Sommer will die Stadt nun mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde zusammenarbeiten. Eine Wiederholung der Brandkatastrophe soll verhindert werden ... mehr

Tödlicher Unfall mit Watussi-Rindern: Ermittlung eingestellt

Ein Jahr nach dem tödlichen Unfall mit zwei ausgebrochenen Watussi-Rindern hat die Potsdamer Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingestellt. Es gebe keinen hinreichenden Tatverdacht, sagte eine Justizsprecherin am Mittwoch. Zuvor hatte ... mehr

Weiterer Waldbrand bei Beelitz

In Brandenburg hat es am Samstag einen weiteren Waldbrand gegeben. Nach Angaben des Landkreises Potsdam-Mittelmark wurde ein Teil der Einsatzkräfte, die einen riesigen Waldbrand südwestlich von Berlin bekämpfen, zwischenzeitlich abgezogen ... mehr

Panzer sollen Schneisen in den Wald bei Großbrand schneiden

Im Kampf gegen den Großbrand südwestlich von Berlin bekommt die Feuerwehr Unterstützung von Panzern der Bundeswehr. Ein Pionierpanzer sollte am Samstag Schneisen in den Wald bei Treuenbrietzen im Landkreis Potsdam-Mittelmark brechen. Damit könne die Feuerwehr ... mehr

Waldbrand vor Toren Berlins: Keine Hilfe durch Regenschauer

Im Kampf gegen den Großbrand südwestlich von Berlin können die Einsatzkräfte nicht auf Unterstützung durch kräftige Regenschauer hoffen. Zwar sollte es am Samstagabend noch vereinzelt Regen geben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Es werde jedoch nur wenig ... mehr

Waldbrand bei Berlin: Mehrere Feuerwehrleute verletzt

Beim Kampf gegen den riesigen Waldbrand südlich von Berlin haben sich mehrere Einsatzkräfte verletzt. Sechs Feuerwehrleute hätten sich seit Donnerstag leichtere Verletzungen zugezogen, sagte eine Sprecherin des Landkreises Potsdam-Mittelmark am Samstagabend ... mehr

Experte: Brandenburgs größter Waldbrand seit vielen Jahren

Der Waldbrand südwestlich von Berlin ist Experten zufolge der größte in Brandenburg seit vielen Jahren. Mindestens seit dem Jahr 2000 habe es in Brandenburg keinen Waldbrand auf 400 Hektar wie den in Treuenbrietzen gegeben, sagte der Waldbrandschutzbeauftragte, Raimund ... mehr

Keine Hinweise auf Brandstiftung im Wald bei Treuenbrietzen

Beim riesigen Waldbrand bei Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) südwestlich von Berlin kann die Polizei den Verdacht von Brandstiftung nicht bestätigen. "Wir haben keine objektiven Befunde, die eine vorsätzlich verursachte Brandlegung in den Wäldern von Treuenbrietzen ... mehr

Kommen nach dem Brand die Sensationstouristen? Kreis warnt

Nach der Bekämpfung des großen Waldbrandes südöstlich von Berlin ist am Montag die Zahl der Einsatzkräfte weiter reduziert worden - doch nun werden Schaulustige in den verkohlten Wäldern befürchtet. Die Hubschrauber von Bundeswehr und Bundespolizei wurden abgezogen ... mehr

Newsblog zum Waldbrand: Feuerwehr bekämpft neuen Großbrand bei Jüterbog

Die Lage in den Waldbrandgebieten rund um Berlin bleibt kritisch: Bei Jüterbog bekämpfen Feuerwehren einen neuen Großbrand, der sich auf eine Fläche von 240 Hektar ausgebreitet hat.  Verstreute Munition erschwert die Löscharbeiten. Die Feuerwehrleute ... mehr

Waldbrand auf Ex-Schießplatz gelöscht: Weiterhin Kontrollen

Der Brand auf dem ehemaligen Schießplatz bei Jüterbog (Teltow-Fläming) ist gelöscht. Das teilte die Regionalleitstelle Brandenburg am Dienstag mit. Der Forst sei bereits an seine Eigentümer, die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, übergeben worden. Derzeit fahre ... mehr

Nach Großbrand: Nachlöscharbeiten und Ermittlungen

In Brandenburgs Wäldern scheint sich die Lage vorsichtig zu entspannen: Nach dem großen Waldbrand südöstlich von Berlin verlassen immer mehr Einsatzkräfte die von den Flammen in Mitleidenschaft gezogene Region. Am Dienstag waren noch rund 200 von ihnen ... mehr

Leichte Entspannung nach Großbrand und neue Brände

Brandenburgs Feuerwehren kommen in den Wäldern vor Berlin nicht zur Ruhe. Während sich die Lage nach dem großen Brand südöstlich von der Bundeshauptstadt am Dienstag allmählich entspannte und Einsatzkräfte die Region verließen, brach an anderer Stelle im Landkreis ... mehr

Waldbrand bei Berlin ohne Auswirkungen auf Flugverkehr

Der riesige Waldbrand südlich von Berlin hat bislang keine Auswirkungen auf den Flugverkehr der Hauptstadt. "Die Flieger starten alle", sagte eine Flughafensprecherin am frühen Freitagmorgen. Aufgrund des Großbrandes etwa 50 Kilometer südlich von Berlin hatten ... mehr

Wegen riesigen Waldbrands: Rauchschwaden ziehen über Berlin

Wegen eines riesigen Waldbrandes südwestlich von Berlin sind am Freitagmorgen Rauchschwaden über die Hauptstadt gezogen. Ganze Straßenzüge seien verraucht, sagte ein Feuerwehrsprecher. Betroffen seien alle südlichen Stadtteile bis nach Mitte. Die Bewohner sollten ... mehr

Anwohner sollen wegen Waldbrandes Häuser verlassen

Ein großer Waldbrand im Südwesten Brandenburgs hat am Donnerstagabend zur Evakuierung zweier Orte geführt. Am Abend brannten bereits 300 Hektar. "Aufgrund eines Großbrandes im Bereich Malterhausen, Tiefenbrunnen, Frohnsdorf und Klausdorf bitten ... mehr

Hubschrauber der Luftwaffe machte Überstunden

Im Kampf gegen den riesigen Waldbrand im Südwesten Brandenburgs ist die Besatzung eines Hubschraubers der Luftwaffe länger geflogen, als sie eigentlich dürfte. "Aufgrund der außergewöhnlichen Notsituation und der Gefahr für die Ortschaften ... mehr

THW und mehrere Politiker fordern Löschflugzeuge

Angesichts der schweren Waldbrände in Brandenburg häufen sich erneut die Forderungen nach Löschflugzeugen. "Ich gehe davon aus, dass wir auch in Deutschland den Einsatz von Löschflugzeugen brauchen", sagte der Präsident des Technischen Hilfswerks (THW), Albrecht ... mehr

Feuerwehrleute kämpfen weiter gegen großen Waldbrand

Die Waldbrände in Brandenburg haben am Freitagabend noch immer auf 300 Hektar gewütet. Das berichtete die Polizei auf Twitter. Das Feuer nahe Treuenbrietzen 50 Kilometer südwestlich der Berliner Stadtgrenze ist den Behörden zufolge zwar eingedämmt, aber noch nicht unter ... mehr

Experte: Riesiger Waldbrand vor Berlin unter Kontrolle

Der riesige Waldbrand südwestlich von Berlin ist nach Expertenmeinung unter Kontrolle. "Das Feuer breitet sich derzeit nicht weiter aus", sagte Brandenburgs Waldbrandschutzbeauftragter Raimund Engel am frühen Samstagmittag. Es gebe jedoch immer wieder offene Flammen ... mehr

Waldbrand bei Berlin: "Ohne Luftwaffe hätten wir Klausdorf nicht halten können"

Im Kampf gegen die Flammen in Brandenburg kann die Feuerwehr Erfolge verbuchen. Der Waldbrand ist zu großen Teilen eingedämmt. Ein t-online.de-Reporter war vor Ort. Hunderte Einsatzkräfte haben einen riesigen Waldbrand südwestlich von Berlin am Freitag ... mehr

Waldbrand vor den Toren Berlins: Retter löschen weiter

Nach dem Ausbruch eines riesigen Waldbrands südwestlich von Berlin kämpfen noch Hunderte Feuerwehrleute gegen die Flammen. "Zur Stunde gibt es keine neue Entwicklung", sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Samstagmorgen. Den Löschkräften gelang es am Freitag ... mehr

Ministerpräsident fährt erneut zum Waldbrand vor Berlin

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will sich am Samstag erneut ein Bild von der Lage in der vom Waldbrand betroffenen Region südwestlich von Berlin machen. Wie die Staatskanzlei mitteilte, will Woidke am Nachmittag an der Einsatzstelle sein. Bereits ... mehr

Waldbrand in Brandenburg: Keine Evakuierungen mehr

Zwei Tage nach Ausbruch eines riesigen Waldbrandes südwestlich von Berlin können alle Einwohner wieder in ihre Häuser zurückkehren. Die Evakuierung von Klausdorf und Tiefenbrunnen werde um 20.30 Uhr aufgehoben, sagte eine Sprecherin des Landkreises Potsdam-Mittelmark ... mehr

Innenministerium erwartet "Entspannung" beim Waldbrand

Beim riesigen Waldbrand südlich von Berlin scheint sich die Lage zunehmend zu entschärfen. "Es zeichnet sich eine deutliche Entspannung ab", sagte der Sprecher des Brandenburgischen Innenministeriums, Lothar Wiegand, am Sonntag. "Wir sind aber noch nicht durch", meinte ... mehr

Feuer bei Berlin: Suche nach Hinweisen auf Brandstiftung

Noch während der Löscharbeiten in den Wäldern von Brandenburg haben Kriminaltechniker am Sonntag nach möglichen Hinweisen auf Brandstiftung gesucht. Da der Brand an drei Stellen gleichzeitig ausgebrochen war, könne eine solche Tat nicht ausgeschlossen werden ... mehr

Waldbrand vor Berlin: Munitionsfund erschwert Löscharbeiten

Nach dem riesigen Waldbrand südwestlich von Berlin hat der Fund zweier Panzergranaten die Löscharbeiten der Feuerwehrleute erschwert. Ein Panzer der Bundeswehr hatte in der Nacht zu Sonntag den Munitionsfund im Waldbrandgebiet in Treuenbrietzen nahe Potsdam freigelegt ... mehr

Waldbrand: Ministerpräsident den 3000 Einsatzkräften dankbar

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat sich bei den mehr als 3000 Einsatzkräften für ihren Kampf gegen den Waldbrand südlich von Berlin bedankt. "So ein langwieriger Einsatz braucht die gegenseitige Unterstützung, damit ... mehr

Bilder aus Brandenburg: So schlimm sind die Folgen der Waldbrände

Der mehrtägige Großbrand südlich von Berlin hat hunderte Hektar Wald vernichtet. Luftaufnahmen des Gebietes bei Treuenbrietzen zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Fast 400 Hektar Wald standen bei Treuenbrietzen südlich von Berlin vergangene Woche in Flammen ... mehr

Woidke dankt Helfern für Kampf gegen Waldbrand

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat den Einsatzkräften für ihren Kampf gegen den Waldbrand bei Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) gedankt. "Katastrophenschutz ist Teamwork. Und das hat hier gut funktioniert", erklärte Woidke laut Mitteilung ... mehr

Reiseblogger machen Lust auf Urlaub

Kataloge und Beratungen in Reisebüros, aber auch Reiseblogger: Touristen nutzen für ihre Planungen viele Quellen. "Reiseblogger sind eine wichtige Säule in unserem Mix der Kommunikationskanäle", sagte Birgit Kunkel, Sprecherin der Tourismus Marketing Brandenburg ... mehr

Nach Waldbrand: Neue Helfer melden sich bei Feuerwehr

Nach dem verheerenden Waldbrand in Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark) im August 2018 hat die Freiwillige Feuerwehr des Ortes neue Helfer bekommen. 18 Kameraden nehmen derzeit an der Grundausbildung zum Feuerwehrmann teil, wie die Freiwillige Feuerwehr ... mehr

Klimawandel: Naturschützer dringen auf Waldumbau

Naturschützer haben eine größere Baumvielfalt angemahnt, um die Wälder in Brandenburg besser vor den Folgen des Klimawandels zu schützen. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) am Mittwoch in Treuenbrietzen ... mehr

Zug beschossen: Polizei schließt Einsatz von Schusswaffe aus

Nach einer Attacke auf eine Regionalbahn nahe Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark) schließt die Bundespolizei einen Beschuss mit einer Schusswaffe aus. Darauf deuten sowohl das Loch in der Fensterscheibe als auch die Glaskugel hin, die im Gleisbett gefunden ... mehr

Jüterborg in Brandenburg: Unbekannte Täter schießen auf Regionabahn

Ein Regionalzug wurde in Brandenburg mutmaßlich beschossen. Ein Zugbegleiter fand ein Loch in der Scheibe. Reisende wurden nicht verletzt. In Brandenburg ist eine Regionalbahn während der Fahrt offenbar beschossen worden. Der Zugbegleiter der in Richtung ... mehr
 


shopping-portal