Sie sind hier: Home > Themen >

Trisomie 13

Downsyndrom: Bluttest bei Schwangerschaft soll Kassenleistung werden

Downsyndrom: Bluttest bei Schwangerschaft soll Kassenleistung werden

Die Kosten von Bluttests in der Schwangerschaft zur Erkennung des Downsyndroms sollen künftig von den Kassen übernommen werden, wie aus einem Medienbericht hervorgeht. Aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. Bluttests zur Erkennung des Downsyndroms sollen ... mehr
Carsten Otte:

Carsten Otte: "Warum wir" - Vom Umgang mit der Diagnose Gendefekt

Es ist der Alptraum werdender Eltern: die Diagnose Gendefekt. In seinem Roman "Warum wir" beschreibt der Autor und Journalist Carsten Otte, wie ein Paar mit diesem Wissen umgeht und sich abseits gängiger ethisch-moralischer Richtlinien mit dem Thema Abtreibung befasst ... mehr
Bluttest für Down-Syndrom: Zeit, dass sich Muslime an der Debatte beteiligen

Bluttest für Down-Syndrom: Zeit, dass sich Muslime an der Debatte beteiligen

Viele Menschen aus der muslimischen Welt haben ein Problem mit Menschen mit Behinderung. Dabei bietet der Islam eigentlich eine erstaunlich moderne Weltanschauung zu dieser Frage.  Menschen mit Behinderungen haben in der arabisch-islamischen Welt oft einen besonders ... mehr
Bundestag: Argumente bei Debatte über Down-Syndrom-Bluttests

Bundestag: Argumente bei Debatte über Down-Syndrom-Bluttests

Im Bundestag ist über Gentests in der Schwangerschaft debattiert worden. Dabei sind die Bundestagsabgeordneten ganz privat geworden – sie argumentieren mit persönlichen Erfahrungen.  Im Parlament geht es nicht alle Tage um grundlegende ethische Fragen. Nach neuen ... mehr
Debatte im Bundestag: Gefährliche Botschaft hinter dem Down-Syndrom-Bluttest

Debatte im Bundestag: Gefährliche Botschaft hinter dem Down-Syndrom-Bluttest

Sollte jeder kostenlos testen können, ob sein Baby das Down-Syndrom haben wird? Darüber debattiert der Bundestag heute. Im Gastbeitrag schreibt CDU-Politikerin Jenna Behrends, warum sie dagegen ist.  Der Bundestag debattiert am heutigen Donnerstag ... mehr

Mehr Abtreibungen bei Down-Syndrom befürchtet

Seit einigen Jahren kann durch Bluttests ein Down-Syndrom bei Ungeborenen zuverlässig erkannt werden. Warum Experten deshalb mit steigenden Abtreibungsraten rechnen. Ohne das Kind zu gefährden, kann mithilfe eines derzeit kostenpflichtigen Bluttests ... mehr

Chorionzottenbiopsie bei Schwangeren: Wie funktioniert sie?

Die Chorionzottenbiopsie ist eine Untersuchung, die dazu dient, Krankheiten des ungeborenen Kindes frühzeitig im Schwangerschaftsverlauf zu erkennen. Wir erklären Ihnen, was die Vor- und Nachteile dieser Untersuchungsmethode sind, wie sie durchgeführt wird und  welche ... mehr

Was ist Pränataldiagnostik? – Methoden, Chancen und Risiken

Wird mein Kind gesund sein? Eine Frage, die sich wohl alle werdenden Eltern stellen. Neben der regulären Schwangerschaftsvorsorge nehmen immer mehr werdende Mütter die Pränataldiagnostik in Anspruch, bei der gezielt nach verschiedenen Krankheiten oder Behinderungen ... mehr

Eltern eines behinderten Kindes werden: Beratung ist wichtig

Für werdende Eltern ist es oftmals ein Schock, wenn sie die Nachricht erhalten, dass sie ein behindertes Kind zur Welt bringen. Die überwältigende Mehrheit von ihnen entscheidet sich in solch einer Situation für eine Abtreibung. Nur ein vergleichsweise kleiner ... mehr

Downsyndrom: Sollen Krankenkassen Trisomie-Bluttest zahlen?

Seit 2012 gibt es Bluttests zur Früherkennung des Down-Syndroms bei Ungeborenen. Diese sind ethisch umstritten. Bisher müssen Schwangere den Test selbst zahlen. Nun prüft ein Expertengremium, ob Trisomie-Tests künftig von den Krankenkassen bezahlt werden. Der Gemeinsame ... mehr
 


shopping-portal