Sie sind hier: Home > Themen >

Trommelfell

Thema

Trommelfell

Kann man Krankheiten am Ohrenschmalz erkennen?

Kann man Krankheiten am Ohrenschmalz erkennen?

Ohrenschmalz ist für gesunde Ohren unverzichtbar. Das zähe Sekret schützt, reinigt, pflegt und bekämpft Keime. Jeder hat ein ganz individuelles Ohrenschmalz. Wann Sie mit Ohrenschmalz zum Arzt sollten und warum Wattestäbchen für die Ohren ein echtes Risiko ... mehr
Fieber? Diese Ohrthermometer eignen sich am besten zum Fiebermessen

Fieber? Diese Ohrthermometer eignen sich am besten zum Fiebermessen

Ein Fieberthermometer gehört in jeden Haushalt. Gerade in der Corona-Zeit ist die einfache und schnelle Messung der Körpertemperatur wichtig: Ohrthermometer sind dafür ideal. Wir sagen Ihnen, worauf Sie bei der Benutzung achten müssen, und zeigen verschiedene Modelle ... mehr
Wasser im Ohr: was tun? Einfacher Handgriff holt Wasser aus dem Ohr

Wasser im Ohr: was tun? Einfacher Handgriff holt Wasser aus dem Ohr

Es ist nicht nur lästig, sondern kann auch gefährlich werden: Wasser im Ohr. Im schlimmsten Fall leidet das Hörvermögen. Mit einem Trick kriegen Sie die Flüssigkeit aber heraus.  Wasser im Ohr ist unangenehm – und unter Umständen auch gefährlich. Denn Feuchtigkeit ... mehr
Vom Ohrenkneifer gekniffen: Ist er für Menschen gefährlich?

Vom Ohrenkneifer gekniffen: Ist er für Menschen gefährlich?

Er sieht zweifellos bedrohlich aus: der Ohrenkneifer. Bis heute hält sich die Legende, dass er in menschliche Ohren krabbeln und das Trommelfell zerbeißen soll. Dabei ist er alles andere als gefährlich – sondern nützlich. Egal ob in der Wohnung, im Garten ... mehr
Worauf Sie bei Ohrentropfen achten müssen

Worauf Sie bei Ohrentropfen achten müssen

Schmerzen, Entzündungen oder verstopfte Gehörgänge: Ohrentropfen wirken bei solchen Beschwerden lokal. Damit die Wirkung schnell eintritt, sollten Sie bei der Anwendung ein paar Kniffe beachten. Ohrentropfen können bei Infektionen oder Entzündungen Linderung ... mehr

Ohrenschmalz: Darum taugen Wattestäbchen nicht zum Ohrenputzen

Manchmal verstopft Ohrenschmalz das Ohr so sehr, dass man schlechter hört. Aber was kann man tun, damit es gar nicht erst soweit kommt? Was taugen Ohrensprays, Wattestäbchen und andere Hilfsmittel? Ein HNO-Arzt erklärt, was im Ohr nichts zu suchen hat. Viele Menschen ... mehr

Tinnitus: Das sind die wichtigsten zehn Auslöser

Das Tinnitus häufig in Folge von Stress auftritt, ist bekannt. Was viele jedoch nicht wissen: Das quälende Dauergeräusch im Ohr, das sich in Symptomen wie  Piepen, Pfeifen oder Summen äußert, kann auch  durch Zähneknirschen, Ohrenschmalz oder Tabletten verursacht ... mehr

Ohrstöpsel besser nicht jede Nacht benutzen

Fluglärm, knackende Heizungen oder der schnarchende Partner: Es gibt viele Gründe, nachts zu Ohrstöpseln zu greifen. Wer sich den Lärmschutz häufig ins Ohr steckt, sollte diesen regelmäßig auswechseln und die Ohren hin und wieder professionell reinigen lassen, sonst ... mehr

Trommler-Fisch kann Meeressäuger taub machen

Wenn sich der Trommler-Fisch (Cynoscion othonopterus) im Golf von Kalifornien paart, droht Meeressäugern in der Nähe ein Gehörschaden.  Wie Wissenschaftler in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie beschreiben, sind die in tropischen und gemäßigten Gebieten ... mehr

Paukenröhrchen: Wie Paukenerguss bei Kindern behandelt wird

Paukenröhrchen zu legen, ist heute für viele HNO-Ärzte ein Routineeingriff bei Kindern mit einem Paukenerguss. Dabei sammelt sich Flüssigkeit hinter dem Trommelfell, die nicht abfließen kann. Das Hörvermögen wird dadurch beeinträchtigt - und damit auch die sprachliche ... mehr
 


shopping-portal