Thema

Trump

Trotz US-Sanktionen - Atomenergiebehörde: Iran hält Atomabkommen weiter ein

Trotz US-Sanktionen - Atomenergiebehörde: Iran hält Atomabkommen weiter ein

Wien (dpa) - Der Iran hält sich weiterhin an die Auflagen des 2015 abgeschlossenen Atomabkommens. Wie die Internationale Atomenergiebehörde IAEA in ihrem Quartalsbericht mitteilte, blieben sowohl die Vorräte an angereichertem Uran als auch die Produktionskapazität unter ... mehr
Trump sagt: Betrugsversuch - US-Wahlen: Neuauszählung von Stimmen in Florida

Trump sagt: Betrugsversuch - US-Wahlen: Neuauszählung von Stimmen in Florida

Miami/Washington (dpa) - Mehrere Tage nach den US-Wahlen haben die Verantwortlichen in Florida eine Neuauszählung der Stimmen bei zwei vielbeachteten politischen Rennen in dem Bundesstaat angeordnet. Bei der Abstimmung über einen Senatssitz und das Gouverneursamt ... mehr
Trump wittert Betrug - US-Wahlen: In Florida werden Stimmen neu ausgezählt

Trump wittert Betrug - US-Wahlen: In Florida werden Stimmen neu ausgezählt

Miami/Washington (dpa) - In Florida kommt es wegen des äußerst knappen Wahlausganges zu einer Neuauszählung von Stimmen in zwei vielbeachteten Rennen der US-Wahlen. Das ordneten die zuständigen Vertreter der Bundesstaates am Samstag an, wie US-Medien ... mehr
Absage an politische Karriere: Michelle Obama will US-Präsident Trump niemals verzeihen

Absage an politische Karriere: Michelle Obama will US-Präsident Trump niemals verzeihen

Washington (dpa) - Die ehemalige First Lady Michelle Obama rechnet in ihren Memoiren mit dem amtierenden US-Präsidenten Donald Trump ab, dem Nachfolger ihres Ehemannes Barack Obama. Sie werde Trump niemals verzeihen, weil er öffentlich in Frage gestellt ... mehr
Behinderung gefürchtet - Sessions-Ablösung: Was wird aus den Russland-Ermittlungen?

Behinderung gefürchtet - Sessions-Ablösung: Was wird aus den Russland-Ermittlungen?

Washington (dpa) - Der erzwungene Rücktritt von US-Justizminister Jeff Sessions hat Befürchtungen ausgelöst, Präsident Donald Trump wolle die Russland-Ermittlungen gegen sich und sein Umfeld behindern. Trump hatte am Mittwoch Sessions durch einen Vertrauten ersetzt ... mehr

Repräsentantenhaus verloren: Trump warnt nach Wahlerfolg der Demokraten vor Machtspielen

Washington (dpa) - Nach den Kongresswahlen in den USA hat Präsident Donald Trump angesichts der veränderten Kräfteverhältnisse im Parlament die Demokraten zur Zusammenarbeit aufgerufen. "Es ist jetzt an der Zeit für Mitglieder beider Parteien ... mehr

Auseinandersetzungen - Medwedew: Trump missbraucht Sanktionen für Innenpolitik

Peking (dpa) - In den Spannungen mit den USA erwartet Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew weitere amerikanische Sanktionen gegen sein Land. Mit Blick auf die Auseinandersetzungen in den USA um US-Präsident Donald Trump sagte Medwedew nach Gesprächen mit seinem ... mehr

US-Kongresswahl: Auch Facebook setzt Trump-Wahlkampfspot wegen Rassismus ab

Atlanta (dpa) - Mehrere US-Sender haben einen Wahlkampfspot von US-Präsident Donald Trump aus dem Programm genommen, weil dieser Migranten in ein schlechtes Licht rückt. Zuvor hätten allerdings schon Millionen Zuschauer den 30 Sekunden langen Spot gesehen, berichtete ... mehr

US-Soldaten an Grenze: Migranten-Gruppe setzt Weg in Richtung Norden fort

Mexiko-Stadt/Washington (dpa) - Eine Migranten-Gruppe aus Mittelamerika hat trotz einer Nacht im Regen ihren Weg durch Mexiko in Richtung USA fortgesetzt. Die Menschen waren am Freitagmorgen (Ortszeit) im Ort Matías Romero im Bundesstaat Oaxaca aufgebrochen. Im Laufe ... mehr

Bedauern in EU und Deutschland: USA belegen Iran mit schwersten Sanktionen ihrer Geschichte

Washington (dpa) - Die USA wollen ihren Intimfeind Iran von Montag an mit den schwersten Wirtschaftssanktionen in der Geschichte treffen. Allerdings soll es für acht Länder Ausnahmeregelungen geben. Vor allem die Ölindustrie, aber auch der Finanzsektor ... mehr

Wahlkampf für Kongresswahlen: Trump droht mit 15.000 Soldaten an der Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump macht im Wahlkampf weiter Stimmung gegen Migranten, die derzeit in Mexiko auf dem Weg in Richtung USA sind. Er kündigte am Mittwoch an, dass zwischen 10.000 und 15.000 Soldaten an der südlichen US-Grenze stationiert werden ... mehr

Mehr zum Thema Trump im Web suchen

Blutbad in Synagoge: Trump will nach Anschlag Pittsburgh besuchen

Washington/Pittsburgh (dpa) - Nach dem verheerenden Attentat auf jüdische Gläubige in einer Synagoge in Pittsburgh will US-Präsident Donald Trump die Stadt an diesem Dienstag besuchen. Der Präsident werde von First Lady Melania Trump begleitet, kündigte die Sprecherin ... mehr

Tausende wollen in die USA  - Trump an Migranten: Unser Militär warten auf euch

Washington/Tecún Umán (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Migranten aus Mittelamerika auf dem Weg in die USA zur Umkehr aufgefordert. An der Südgrenze zu Mexiko warte bereits das Militär auf die Menschen, schrieb Trump auf Twitter. Er sprach erneut von einer Invasion ... mehr

Fragen bleiben offen: Trump-Fanatiker verschickt Briefbomben

Washington/Charlotte (dpa) - Das Bild scheint komplett zu sein: Ein Anhänger des populistischen US-Präsidenten Donald Trump übertreibt seinen Fanatismus und schickt Briefbomben an führende Vertreter und Sympathisanten der verhassten Opposition. Cesar Sayoc, ein 56 Jahre ... mehr

LGBTQ-Gemeinschaft: Caitlyn Jenner ist von Trump enttäuscht

Washington (dpa) - Von der flammenden Unterstützung zur öffentlichen Enttäuschung: Reality-Star Caitlyn Jenner hat ihre Unterstützung für US-Präsident Donald Trump zurückgezogen. Sie glaube nicht mehr daran, dass US-Präsident Donald Trump für die Belange von Lesben ... mehr

Marsch Richtung US-Grenze: Trump will Migranten mit Soldaten stoppen

Washington/Pijijiapan (dpa) - Kurz vor der wichtigen Kongresswahl in den Vereinigten Staaten hat US-Präsident Donald Trump seine harte Haltung zur sogenannten Migranten-Karawane unterstrichen. "Angesichts dieses Nationalen Notstandes setze ... mehr

INF-Vertrag vor dem Aus?: Putin will direkt mit Trump über Atomwaffenvertrag reden

Moskau (dpa) - Das Schicksal des wichtigen INF-Abrüstungsvertrags aus den Zeiten den Kalten Kriegs soll von den Präsidenten der USA und Russlands entschieden werden. Der russische Staatschef Wladimir Putin schlug in Moskau vor, dass er sich im November in Paris ... mehr

Trump droht mit Aufrüstung - Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Moskau (dpa) - Russland will an dem INF-Abrüstungsvertrag mit den USA vorerst festhalten. Ohne Vorschläge für einen neuen Vertrag sollte das jetzige Abkommen nicht aufgekündigt werden, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow russischen Medien zufolge. Es gebe derzeit keine ... mehr

Trump: "Angriff auf die USA": Migranten-Karawane aus Mittelamerika stoppt im Süden Mexikos

Huixtla (dpa) - Auf ihrem Weg Richtung US-Grenze haben Tausende Migranten aus Mittelamerika einen Stopp in der südmexikanischen Stadt Huixtla eingelegt. Die Frauen, Männer und Kinder versammelten sich am Dienstag auf dem Hauptplatz der Stadt. Die Gruppe werde ... mehr

Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Siemens ist im Ringen mit dem US-Konkurrenten General Electric (GE) um ein Milliarden-Geschäft im Irak einen entscheidenden Schritt vorangekommen und kann sich weiter Hoffnungen machen. Vertreter des Münchner Technologie-Konzerns und des irakischen ... mehr

Flüchtlinge wollen in die USA: Tausende Migranten warten auf Einreise nach Mexiko

Ciudad Hidalgo (dpa) - Tausende Migranten aus Mittelamerika warten auf ihrem angestrebten Weg in die USA an einem Grenzübergang zwischen Guatemala und Mexiko. Einige versuchten am Samstag, den Grenzfluss Suchiate zu überqueren, um ohne formal nötige Registrierung ihren ... mehr

Trump droht und will Antworten - Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Istanbul (dpa) - Zweieinhalb Wochen nach dem Verschwinden des saudi-arabischen Regimekritikers Jamal Khashoggi in Istanbul hat die türkische Staatsanwaltschaft Angestellte des saudischen Konsulats als Zeugen vorgeladen. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete ... mehr

Hochzeit: Model Karlie Kloss hat geheiratet

New York (dpa) - Das US-Model Karlie Kloss (26) hat drei Monate nach der Verlobung ihren Freund Joshua Kushner (33) geheiratet. Das bestätigte ein Sprecher dem US-Magazin "People". Kloss twitterte ein Foto des Hochzeitspaares mit dem Datum 18. Oktober 2018 und einem ... mehr

Migration in die USA: Trump droht im Wahlkampf mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump droht mit der Schließung der Grenze zu Mexiko durch seine Streitkräfte, nachdem sich Tausende Migranten aus Lateinamerika auf den Weg in die USA gemacht haben. "Ich bin bereit dazu, nötigenfalls das Militär zu schicken ... mehr

Migration in die USA: Trump droht im Wahlkampf mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat wenige Wochen vor den Kongresswahlen seine Rhetorik zum Thema Einwanderung aus Lateinamerika verschärft. Per Twitter drohte Trump am Donnerstag, die Südgrenze nach Mexiko zu schließen. "Ich muss in schärfster Form Mexiko ... mehr

Erdogan spekuliert über Gift - Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Riad/Istanbul/Washington (dpa) - Nach dem Verschwinden des saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi wächst international der Druck auf Saudi-Arabien, Licht in den mysteriösen Fall zu bringen. US-Außenminister Mike Pompeo kam in der saudischen Hauptstadt ... mehr

Doch ohne menschliches Zutun: Trump erkennt Klimawandel nun doch an

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump erkennt den Klimawandel nun doch als Tatsche an, zweifelt aber weiter an einer Verantwortung der Menschheit für die Erderwärmung. "Ich bestreite den Klimawandel nicht", sagte Trump in einem am Sonntagabend (Ortszeit ... mehr

Verschwundener Journalist - Fall Chaschukdschi: USA und Saudi-Arabien auf Konfrontation

Washington/Istanbul (dpa) - Im Streit um die mutmaßliche Ermordung des saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi in Istanbul gehen die USA und Saudi-Arabien auf Konfrontationskurs. Die staatliche saudische Nachrichtenagentur Spa berichtete am Sonntag unter Berufung ... mehr

Suche nach Nachfolger läuft: Trumps UN-Botschafterin Haley geht

Washington (dpa) - Nach dem überraschenden Rücktritt von Donald Trumps UN-Botschafterin Nikki Haley (46) läuft die Suche nach einem Nachfolger. Der US-Präsident erklärte am Dienstag (Ortszeit), er habe eine Liste mit fünf möglichen Kandidaten. Darauf stehe ... mehr

Zweites Treffen: Trump will Gipfel mit Kim Jong Un erst nach Kongresswahlen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will sich erst nach den Kongresswahlen im November wieder mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un treffen. Das sagte Trump am Dienstag nach Angaben mitreisender Journalisten auf einem Flug von Washington ... mehr

Verschwundener Journalist: Saudi-Arabien erlaubt Durchsuchung des Istanbuler Konsulats

Istanbul (dpa) - Die türkischen Behörden erhoffen sich von einer Durchsuchung des saudischen Konsulats in Istanbul neue Erkenntnisse über den seit einer Woche vermissten Journalisten Dschamal Chaschukdschi. "Die saudischen Behörden haben mitgeteilt ... mehr

Gespräche über Atom-Abrüstung: Pompeo sieht Fortschritte in Verhandlungen mit Nordkorea

Seoul (dpa) - In den Verhandlungen mit Nordkorea über den Abbau seines Atomwaffenprogramms hat es nach Angaben von US-Außenminister Mike Pompeo einen Fortschritt gegeben. Nach einem Kurzbesuch in Pjöngjang am Sonntag sprach Pompeo später in Südkorea von "einem guten ... mehr

Trump: "Sieg über linken Mob": Berufung von Kavanaugh ans höchste Gericht spaltet die USA

Washington (dpa) - Nach der Berufung des umstrittenen US-Supreme-Court-Richters Brett Kavanaugh stehen sich die Republikaner von US-Präsident Donald Trump und die oppositionellen Demokraten unversöhnlicher denn je gegenüber. Trump bejubelte die Ernennung seines ... mehr

FBI prüft im Fall Kavanaugh: Trump hat in Missbrauchsdebatte Angst um junge Männer

Washington (dpa) - Angesichts der Debatte um Missbrauchsvorwürfe gegen den Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh sieht US-Präsident Donald Trump junge Männer in den USA generell gefährdet. "Es ist eine beängstigende Zeit für junge Männer in Amerika, wenn du für etwas ... mehr

Trump weist Vorwürfe zurück: Weißes Haus schränkt FBI-Untersuchung zu Kavanaugh nicht ein

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Vorwürfe zurückgewiesen, wonach das Weiße Haus die FBI-Untersuchung im Fall seines umstrittenen Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh einschränkt. "Ich denke, das FBI sollte tun, was es tun muss, um an die Antworten ... mehr

Showdown im US-Senat: Die Suche nach der Wahrheit im Fall Kavanaugh

Washington (dpa) - Christine Blasey Ford kämpft. Mit den Tränen, mit ihrer Stimme, mit der Aufregung. Die 51-Jährige sitzt vor dem Justizausschuss des US-Senats, schaut auf Notizen vor sich und liest ein Statement ab. Wort für Wort. "Ich bin heute nicht ... mehr

Anklage ohne Beweise: China empört über Trumps Vorwurf der Einmischung in US-Wahl

New York/Peking (dpa) - Zwischen Peking und Washington ist ein heftiger Streit über den Vorwurf von US-Präsident Donald Trump entbrannt, dass sich China in den Wahlkampf für die Kongresswahl einmische. Das chinesische Außenministerium sprach von "Verleumdung ... mehr

Kein Gespräch mit Trudeau: Trump-Affront gegen Kanadas Premierminister

New York (dpa) - Im Handelsstreit zwischen den USA und Kanada hat US-Präsident Donald Trump für einen diplomatischen Affront gegen den kanadischen Premierminister Justin Trudeau gesorgt. Trump erklärte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz ... mehr

Dritte Frau meldet sich: Neue Sex-Vorwürfe gegen Trumps Richter-Kandidaten Kavanaugh

Washington (dpa) - Kurz vor der Anhörung vor dem US-Senat zu Missbrauchsvorwürfen gegen den Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh ist der Richter mit neuen Anschuldigungen aus der Vergangenheit konfrontiert. Eine Frau aus Washington, Julie Swetnick, ließ über ihren ... mehr

Protest-Album - Im Widerstand: Marc Ribot teilt gegen Trump aus

Berlin (dpa) - Elf Songs gegen US-Präsident Donald Trump - wütend und laut, aber auch zart, nachdenklich, melancholisch: Ein ganzes Album mit Protest-, Bürgerrechtler- und Anti-Kriegs-Liedern - teilweise uralt, teilweise frisch aus eigener Feder - hat der renommierte ... mehr

UN-Vollversammlung: Trump fordert weltweite Isolation der iranischen Regierung

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat vor der UN-Vollversammlung eine weltweite Isolation der Regierung im Iran gefordert. "Wir rufen alle Nationen dazu auf, das iranische Regime zu isolieren, solange seine Aggressionen andauern", sagte Trump bei seiner ... mehr

Attacke gegen Demokraten: Trump verteidigt seinen Richterkandidaten Brett Kavanaugh

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seinen umstrittenen Kandidaten für den obersten US-Gerichtshof, Brett Kavanaugh, aufs Heftigste verteidigt und die oppositionellen Demokraten scharf attackiert. Die Missbrauchsvorwürfe gegen Kavanaugh seien ... mehr

Muss Rosenstein gehen? - Russlandaffäre: Zukunft von US-Vize-Justizminister ungewiss

Washington (dpa) - Die Zukunft des stellvertretenden US-Justizministers Rod Rosenstein in der Regierung von Präsident Donald Trump ist ungewiss. Nach Berichten über seinen möglichen Rücktritt wird Rosenstein am Donnerstag mit US-Präsident Donald Trump zusammenkommen ... mehr

Missbrauchsvorwürfe: Neue Anschuldigungen gegen Supreme-Court-Kandidat Kavanaugh

Washington (dpa) - Der Wunschkandidat von US-Präsident Donald Trump für den Supreme Court, Brett Kavanaugh, gerät durch weitere Missbrauchsvorwürfe schwer unter Druck. Eine zweite Frau beschuldigt Kavanaugh, dass er sie vor vielen Jahren sexuell belästigt haben ... mehr

#WhyIDidntReport: Empörung nach Trump-Tweets zu Causa Kavanaugh

Washington (dpa) - Mit Äußerungen zu den Missbrauchsvorwürfen gegen den Supreme-Court-Anwärter Brett Kavanaugh hat US-Präsident Donald Trump große Empörung ausgelöst. Unter dem Hashtag #WhyIDidntReport (Warum ich keine Anzeige erstattete) solidarisierten ... mehr

Bericht der "New York Times" - Vize-Justizminister: Kein Vorschlag zum Abhören von Trump

Washington (dpa) - In der Russland-Affäre in den USA hat der stellvertretende Justizminister Rod Rosenstein einen Bericht dementiert, wonach er einen Vorschlag über das heimliche Abhören von Präsident Donald Trump gemacht haben soll. Der Artikel der "New York Times ... mehr

Treffen in Washington: Trump und Duda üben scharfe Kritik an Nordstream 2

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat am Dienstag erneut schwere Vorwürfe gegen Deutschland wegen der Zustimmung zum Bau der Pipeline Nordstream 2 erhoben. "Es ist sehr unglücklich für das deutsche Volk, dass Deutschland Milliarden und Abermilliarden Dollar ... mehr

Brett Kavanaugh: Trump verteidigt Supreme-Court-Kandidaten gegen Vorwürfe

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seinen Wunschkandidaten für den Supreme Court, Brett Kavanaugh, gegen Vorwürfe sexueller Belästigung verteidigt. Kavanaugh sei ein herausragender Richter und ein untadeliger Mensch, sagte Trump in Washington ... mehr

Facebook will jetzt auch Fotos und Videos auf Fakten checken lassen

Im Kampf gegen Desinformation weitet Facebook seine Recherche-Kooperation mit externen Faktenprüfern aus. Künftig sollen auch Fotos und Videos auf ihren Wahrheitsgehalt untersucht werden.  In einem Blogposting kündigt Facebook an, dass in dem Netzwerk gepostete Bilder ... mehr

Studienergebnisse: Trump zweifelt an 3000 Toten nach Hurrikan in Puerto Rico

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump zweifelt die Ergebnisse einer Studie an, die von bis zu 3000 Todesfällen in Folge des Hurrikan "Maria" ausgeht, der im vergangenen Jahr über Puerto Rico gewütet hatte. Die Regionalregierung des US-Außengebietes hatte ... mehr

Handelskonflikt mit China: Trump-Äußerung zu Apple-Preisen verunsichert Chip-Investoren

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem Tweet von US-Präsident Donald Trump zu möglichen Auswirkungen des Handelskonflikts mit China auf Preise von Apple-Produkten sind Kurse europäischer Halbleiteraktien unter Druck geraten. Sie folgten damit den Vorgaben aus Asien ... mehr

Liste mit zwölf Verdächtigen - Trump: Justizministerium sollte nach Maulwurf suchen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump möchte die Suche nach dem Maulwurf in der eigenen Regierung an höchster Stelle ansiedeln: Nach seinem Willen sollte US-Justizminister Jeff Sessions den Fall untersuchen. Das sagte Trump am Freitag nach Angaben mitreisender ... mehr

Widerstand gegen Trump: Insider-Bericht bringt Weißes Haus in Aufruhr

Washington (dpa) - Ein anonymer Bericht über angeblich systematischen Widerstand gegen Präsident Donald Trump in den eigenen Reihen hat die US-Regierung in Aufruhr versetzt. Die Suche nach dem Autoren des explosiven Textes läuft. In dem Gastbeitrag ... mehr

Seit 2016 kein Verstoß - Atomenergiebehörde: Iran hält sich weiter an Atomabkommen

Wien (dpa) - Trotz des Drucks der USA hält sich der Iran an die Auflagen des Atomabkommens. Das geht aus dem neuesten Quartalsbericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Teheran sei bei der Anreicherung ... mehr

"Sehr unfair": US-Präsident Trump legt sich weiter mit Google an

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump lässt mit seinem Vorwurf der Parteilichkeit gegen Google, Facebook und Twitter nicht locker. Am Mittwochabend veröffentlichte er ein Video, mit dessen Hilfe nachgewiesen werden sollte, dass Google die Reden ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018