Sie sind hier: Home > Themen >

Truppenabzug

Thema

Truppenabzug

Abzug der US-Truppen?: Union mit Verständnis für Grenell - SPD und Grüne empört

Abzug der US-Truppen?: Union mit Verständnis für Grenell - SPD und Grüne empört

Berlin (dpa) - Die Union reagiert mit Verständnis auf die Drohnung des amerikanischen Botschafters Richard Grenell mit einem Truppenabzug aus Deutschland - SPD und Grüne sind dagegen empört. Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), sagte ... mehr
Kritik an US-Syrien-Abzug:

Kritik an US-Syrien-Abzug: "Trump begeht einen Obama-mäßigen Fehler"

Der US-Präsident ordnet plötzlich den Rückzug der amerikanischen Truppen aus  Syrien an. Dafür erntet er Kritik von vielen Seiten – und auch ungewolltes Lob. Welche Konsequenzen hat die Entscheidung? Mit seiner Entscheidung für einen Truppenabzug aus Syrien ... mehr
Besorgt und irritiert: Trump schlägt wegen Syrien-Abzug Welle der Kritik entgegen

Besorgt und irritiert: Trump schlägt wegen Syrien-Abzug Welle der Kritik entgegen

Washington (dpa) - Nach seiner Entscheidung zum Abzug der US-Truppen aus dem Kriegsland Syrien schlägt US-Präsident Donald Trump im In- und Ausland eine Welle entsetzter Kritik entgegen. In Washington formierte sich eine parteiübergreifende Gruppe hochrangiger ... mehr
US-Senator Graham: Trump könnte Truppenabzug aus Syrien verschieben

US-Senator Graham: Trump könnte Truppenabzug aus Syrien verschieben

Vor zwei Wochen erklärte Donald Trump, er wolle den US-Einsatz in Syrien beenden – und zwar sofort. Doch nun könnte der US-Präsident seine Meinung geändert haben. US-Präsident  Donald Trump erwägt nach Angaben des einflussreichen republikanischen Senators Lindsey Graham ... mehr
Türkei reagiert vergrätzt - Abgewatscht: Trumps Berater Bolton in Ankara

Türkei reagiert vergrätzt - Abgewatscht: Trumps Berater Bolton in Ankara

Ankara/Washington (dpa) - Mit Spannung erwartete Syrien-Gespräche des Sicherheitsberaters von US-Präsident Donald Trump in der Türkei sind unerwartet kurz und kühl ausgefallen. Schon am Dienstagmittag reiste John Bolton wieder ab - nach einem zweistündigen Treffen ... mehr

Abzug aus Syrien: Trump verteidigt Entscheidung zu Truppenabzug aus Syrien

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seine Entscheidung zum Truppenabzug aus Syrien verteidigt. Er habe damit Wahlkampf gemacht, die Soldaten aus Syrien und anderen Orten abzuziehen, schrieb Trump am Montag auf Twitter. Er tue das, was er gesagt ... mehr

US-Präsident Donald Trump erwägt offenbar Truppenabzug aus Afghanistan

Mit dem angekündigten Rückzug aller Truppen aus Syrien hat US-Präsident Trump viel Aufregung ausgelöst. Nun scheint ihm auch das US-Engagement in Afghanistan lästig zu werden. Nach dem angekündigte Abzug aller Truppen aus Syrien erwägt die US-Regierung nun offenbar ... mehr

Afghanistan: Zwei US-Soldaten getötet

14.000 Soldaten aus den USA sind in Afghanistan stationiert, geht es nach US-Präsident Trump, sollen es bald weniger werden. Nun sind zwei Männer aus der Truppe bei dem Einsatz ums Leben gekommen. In Afghanistan sind zwei US-Soldaten getötet worden. Das teilte ... mehr

Bürgermeister von Grafenwöhr glaubt nicht an Truppenabzug

Der Bürgermeister von Grafenwöhr, Edgar Knobloch (CSU), geht nicht davon aus, dass US-Präsident Donald Trump seine Drohung wahrmacht, die US-Truppen aus Deutschland teilweise abzuziehen. Solche Aussagen gebe es immer wieder. "Das glaubt hier keiner", sagte er. Dennoch ... mehr

Nato-Beitrag: Bundesregierung gibt Hunderte Millionen für US-Truppen aus

Vor Kurzem drohte US-Präsident Donald Trump mit einem Abzug der US-Truppen – nun wird bekannt, wie viel die US-Truppen Deutschland kosten. Die Bundesregierung hat die US-Truppen in Deutschland in den vergangenen sieben Jahren mit 243 Millionen Euro unterstützt. Damit ... mehr
 


shopping-portal