Sie sind hier: Home > Themen >

Tunis

Thema

Tunis

Tunesien – Tunis: Deutscher Tourist stirbt bei Raubüberfall

Tunesien – Tunis: Deutscher Tourist stirbt bei Raubüberfall

In der tunesischen Hauptstadt Tunis ist ein Mann aus Deutschland mit tödlichen Verletzungen aufgefunden worden. Laut Zeugen hatte er sich mit einer Gruppe Männer gestritten. Das Auswärtige Amt ist involviert. Ein Deutscher ist bei einem gewaltsamen ... mehr
Tunesien: Kais Saied – Ein Hoffnungsträger der Jugend wird Präsident

Tunesien: Kais Saied – Ein Hoffnungsträger der Jugend wird Präsident

Tunesien hat sich für einen Polit-Neuling als Präsidenten entschieden: Der parteilose Juraprofessor Kais Saied hat seinen Wahlsieg vor allem jungen Leute zu verdanken – und verspricht eine "Revolution". Mit einer überwältigenden Mehrheit ist der parteilose ... mehr
Tunesien: Präsident Beji Caid Essebsi ist mit 92 Jahren gestorben

Tunesien: Präsident Beji Caid Essebsi ist mit 92 Jahren gestorben

Er war seit 2014 im Amt – nun ist Tunesiens Präsident Beji Caid Essebsi im Alter von 92 Jahren gestorben. Bereits vor einigen Wochen gab es Berichte über seinen angeblichen Tod.  Tunesiens Präsident Beji Caid Essebsi ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Das teilte ... mehr
Tunesien: Ein Toter und viele Verletzte bei Selbstmordanschlägen in Tunis

Tunesien: Ein Toter und viele Verletzte bei Selbstmordanschlägen in Tunis

Terrorangriff in Tunis: Bei zwei Explosionen in der tunesischen Hauptstadt sind ein Polizist getötet und mehrere verletzt worden. Die Attentäter hatten es auf Sicherheitskräfte abgesehen. Im Stadtzentrum der tunesischen Hauptstadt Tunis sind bei zwei kurz aufeinander ... mehr
Tote und Verletzte: Selbstmordanschläge auf Sicherheitskräfte erschüttern Tunis

Tote und Verletzte: Selbstmordanschläge auf Sicherheitskräfte erschüttern Tunis

Tunis (dpa) - Im Stadtzentrum der tunesischen Hauptstadt Tunis sind bei zwei kurz aufeinander folgenden Explosionen mindestens zwei Menschen getötet und acht weitere verletzt worden. Ein Polizist starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen, nachdem ... mehr

Selbstmordanschläge in Tunis

Selbstmordanschläge in Tunis: Am Donnerstag sind mehrere Menschen verletzt worden. (Quelle: Reuters) mehr

Entsetzen in Tunesien: Elf Babys sterben in Krankenhaus

Innerhalb kürzester Zeit sind in einem tunesischen Krankenhaus elf Neugeborene gestorben. Der dramatische Fall sorgt im Land für Empörung und für einen Minister-Rücktritt. Der mysteriöse Tod von elf Säuglingen in einer Klinik hat in Tunesien Entsetzen ... mehr

Sami A. muss nicht nach Deutschland zurück

Er soll Leibwächter Osama bin Ladens gewesen sein. Bei Sami A.s Abschiebung nach Tunesien lief dann vieles schief. Ein Gericht bestätigte nun aber, dass er nicht zurückgeholt werden muss. Der rechtswidrig nach Tunesien abgeschobene mutmaßliche islamistische ... mehr

Anschlag in Tunesien: Frau sprengt sich in Tunis in die Luft

Schwere Explosion im Herzen der tunesischen Hauptstadt: In der Innenstadt von Tunis hat sich eine Frau in die Luft gesprengt. Mehrere Menschen wurden verletzt. Im Zentrum der tunesischen Hauptstadt Tunis hat sich am Montag eine Frau in die Luft gesprengt. Durch ... mehr

Jean-Claude Juncker lehnt Migrationslager in Nordafrika ab

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat Tunesien besucht. Dabei hat er sich gegen die Errichtung von Sammellagern für Migranten in Nordafrika ausgesprochen.  EU-Kommissionspräsident  Jean-Claude Juncker hat die Diskussion um Flüchtlingslager in Nordafrika für beendet ... mehr

Rückholung von Gefährder Sami A. aus Tunesien weiter unklar

Ob der als islamistischer Gefährder eingestufte Sami A. aus Tunesien nach Deutschland zurückreisen darf, ist weiter unklar. Wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" berichtete, gibt es in Tunesien kein Ausreiseverbot gegen ... mehr

Nach Rizin-Fund in Köln: Verhaftungen in Tunesien

In Tunesien sind zwei Verdächtige im Zusammenhang mit dem Rizin-Fund von Köln festgenommen worden. Die beiden Männer hätten in Kontakt mit dem in Köln lebenden Islamisten Sief Allah H. gestanden, teilte das Innenministerium in Tunis am Freitag mit. Einer von ihnen ... mehr

Bundespolizei plante Abschiebung von Sami A. Tage zuvor

Die Bundespolizei hat die umstrittene Abschiebung des Gefährders Sami A. schon vier Tage vorher organisiert. Am vergangenen Montag (9. Juli) habe Nordrhein-Westfalen um die Durchführung und die Übermittlung der Flugdaten gebeten, teilte das Präsidium in Potsdam ... mehr

Stegner: Fall Sami A. richtet großen politischen Schaden an

Das Hin und Her um den möglicherweise unrechtmäßig abgeschobenen Gefährder Sami A. verursacht aus Sicht von SPD-Vize Ralf Stegner erheblichen politischen Schaden. Gefährder bedrohten das Land, doch beim Umgang mit ihnen müssten "Recht und Gesetz ... mehr

Anwältin von Sami A.: "Er muss mit Visum zurück"

Die Anwältin des nach Tunesien abgeschobenen Ex-Leibwächters von Osama bin Laden sieht keine Gründe, die gegen eine Rückkehr nach Deutschland sprechen. Sobald Sami A. in Tunesien freigelassen werde, müsse die Deutsche Botschaft ihm ein Visum ... mehr

Mindestens 57 Migranten sterben im Mittelmeer

Tunis (dpa) - Bei Bootsunglücken im Mittelmeer sind erneut Dutzende Migranten ums Leben gekommen. Vor der tunesischen Küste nahe der Inselgruppe Kerkenna starben mindestens 48 Menschen, als ihr Boot sank, wie das tunesische Verteidigungsministerium mitteilte ... mehr

Mindestens 44 Flüchtlinge sterben im Mittelmeer

Tunis (dpa) - Bei Bootsunglücken im Mittelmeer sind erneut Dutzende Flüchtlinge ums Leben gekommen. Vor der tunesischen Küste starben mindestens 35 Menschen, als ihr Boot sank, wie das tunesische Verteidigungsministerium der staatlichen Nachrichtenagentur Tap zufolge ... mehr

Tunesien: Fischer fangen 780 kg schweren Weißen Hai im Mittelmeer

In Tunesien ist Fischern ein 780 Kilogramm schwerer Weißer Hai ins Netz gegangen. Das Tier musste mit einem Kran an Land gehievt werden. Vor der Küste der tunesischen Ferieninsel Djerba ist Fischern ein Weißer Hai ins Netz gegangen. Der mehr als 780 Kilogramm ... mehr

Rani Khedira steht zu WM-Absage an Tunesien

Kurz vor Beginn der Fußball-WM hat der Augsburger Rani Khedira seine Absage an den tunesischen Verband nicht bereut. "Ich habe die Entscheidung nach langer Überlegung getroffen und stehe zu meinem Wort", sagte der 24-Jährige dem "Kicker" (Donnerstag). Zudem berichtete ... mehr

Änis Ben-Hatira verlässt tunesischen Club Espérance Tunis

Der frühere U21-Europameister Änis Ben-Hatira hat den tunesischen Club Espérance Tunis verlassen. Spieler und Verein haben sich auf eine Vertragsauflösung geeinigt, wie Ben-Hatira der Deutschen Presse-Agentur sagte. "Die Zeit in Tunesien hat sich leider ... mehr

Festgehaltene Töchter in Tunesien: Mutter hofft auf Ausreise

Tunis (dpa) - Die Mutter zweier Mädchen aus Hannover, die seit fast drei Jahren in Tunesien festgehalten werden, hofft auf eine baldige Rückkehr der Familie nach Deutschland. Am Sonntag hätten die Mutter und ihre neun und elf Jahre alten Töchter aber Tunesien noch nicht ... mehr

Justizsprecher: Haikel S. wird in Tunesien Prozess gemacht

Tunis (dpa) - Der aus Deutschland abgeschobene Terrorverdächtige Haikel S. soll in seinem Heimatland Tunesien vor Gericht gestellt werden. «Eine faire Verhandlung für S. ist garantiert und die tunesische Rechtssprechung garantiert, dass es keine Folter ... mehr

Trotz drohender Todesstrafe: Terrorverdächtiger Haikel S. abgeschoben

Haikel S. hat sich monatelang gegen seine Abschiebung gewehrt, ging bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Nun ist der Tunesier zurück in seinem Herkunftsland. Hessen hat den Terrorverdächtigen Haikel S. nach Tunesien abgeschoben. Die Bundespolizei ... mehr

Umfragen sehen Islamisten bei Kommunalwahl in Tunesien vorn

Tunis (dpa) - Bei den Kommunalwahlen in Tunesien sehen erste Umfragen des Meinungsforschungsbüros Sigma Conseil die islamisch-konservative Ennahda vorn. Die Partei von Rached Ghannouchi habe laut Umfragen landesweit etwa 27,5 Prozent der Stimmen bekommen. Nidaa Tounes ... mehr

Schlechte Wahlbeteiligung bei Kommunalwahl in Tunesien

Tunis (dpa) - Bei den ersten Kommunalwahlen in Tunesien nach der Revolution 2011 sind Hoffnungen auf eine rege Beteiligung enttäuscht worden. Drei Stunden vor Schließung der Wahllokale lag die Beteiligung nach Angaben der unabhängigen Wahlbehörde ISIE bei lediglich ... mehr

Kommunalwahl in Tunesien

Tunis (dpa) - Bei den ersten Kommunalwahlen in Tunesien nach der Revolution 2011 sind Hoffnungen auf eine rege Beteiligung enttäuscht worden. Drei Stunden vor Schließung der Wahllokale lag die Beteiligung nach Angaben der unabhängigen Wahlbehörde ISIE bei lediglich ... mehr

Erneute Proteste gegen Sparpolitik in Tunesien

Tunis (dpa) - In Tunesien haben erneut zahlreiche Menschen gegen die Sparpolitik der Regierung, hohe Lebenshaltungskosten und Arbeitslosigkeit protestiert. In der Stadt Métlaoui im Westen des Landes hatten Jugendliche die Straßen blockiert, nachdem das staatliche ... mehr

Tunesische Regierung: Hilfsmaßnahmen nach Protesten

Tunis (dpa) - Die tunesische Regierung hat nach fortwährenden Protesten finanzielle Hilfen angekündigt. Unter anderem sollen arme Familien ein gesichertes minimales Einkommen erhalten, wie Sozialminister Mohammed Trabelsi sagte. Außerdem sollen Arbeitslose ... mehr

Proteste in Tunesien: Mehr als 200 Demonstranten verhaftet

In der zweiten Nacht in Folge ist es in Tunesien zu Protesten und Ausschreitungen gekommen. Mehr als 200 Menschen wurden festgenommen. Zahlreiche Menschen wurden verletzt.  Knapp 50 Sicherheitskräfte seien bei Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten verletzt ... mehr

Viele Verletzte und Festnahmen bei Protesten in Tunesien

Tunis (dpa) - In der zweiten Nacht in Folge ist es in Tunesien zu Protesten und Ausschreitungen gekommen. Mehr als 200 Menschen wurden festgenommen. Knapp 50 Sicherheitskräfte seien bei Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten verletzt worden, teilte ... mehr

Studie: Jugend im Nahen Osten optimistisch

Tunis (dpa) - Die Mehrzahl der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Nahen Osten blickt trotz wirtschaftlicher Benachteiligung und einem Gefühl von Unsicherheit zuversichtlich in die Zukunft. Das ist das Ergebnis einer breit angelegten Studie, die von der SPD-nahen ... mehr

Tunesische Behörden stoppen alle Emirates-Flüge

Die Fluggesellschaft Emirates weigert sich, tunesische Staatsbürgerinnen zu befördern. Nun setzen tunesische Behörden alle Flüge der Airline bis auf Weiteres aus. Nach tagelangem Streit um die Beförderung weiblicher tunesischer Passagiere haben die tunesischen ... mehr

Streit wegen Terrorgefahr: Tunesien suspendiert Emirates-Flüge

Tunis (dpa) -  Tunesien hat der Fluggesellschaft Emirates die Landeerlaubnis entzogen, nachdem seit Freitag einige tunesische Frauen ohne Angabe von Gründen nicht mehr an Bord gehen durften. Hintergrund ist ein Streit zwischen Tunesien und den Vereinigten Arabischen ... mehr

Tunesien: Pärchen nach Umarmung wegen "Unzucht" verurteilt

Ein französisch-tunesisches Pärchen ist in Tunesien nach einer Umarmung im Auto wegen "öffentlicher Unzucht" verurteilt worden. Der Fall löste in dem Land eine Debatte über Polizeiwillkür aus. Ein Gericht in Tunis verurteilte den aus Frankreich stammenden ... mehr

IS veröffentlicht angebliche Audiobotschaft von Al-Bagdadi

Tunis (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat eine angebliche Audiobotschaft ihres Anführers Abu Bakr al-Bagdadi veröffentlicht. Darin soll er zu einer Fortsetzung des Kampfes trotz militärischer Rückschläge aufrufen. Dies werde die Kämpfer nicht vom Dschihad ... mehr

Tunesische Sicherheitskräfte: Terrorkomplott aufgedeckt

Tunis (dpa) - Tunesische Sicherheitskräfte haben eigenen Angaben zufolge eine Terrorverschwörung in dem nordafrikanischen Land aufgedeckt. Es seien eine Extremisten-Zelle aufgedeckt und fünf Personen festgenommen worden, berichtete die tunesische Anti-Terror ... mehr

Berlin-Attentäter Amri in Tunesien beerdigt

Tunis (dpa) - Der Berlin-Attentäter Anis Amri ist nach Angaben aus Sicherheitskreisen gestern in seiner Heimat in Tunesien beigesetzt worden. Amri wurde im Beisein seiner Familie ohne traditionelle Zeremonie beerdigt, wie ein Sprecher der lokalen ... mehr

Messerattacke auf Touristen in Tunesien - «Kein Terror»

Tunis (dpa) - Zwei Urlauberinnen sind auf einem Markt in Tunesien niedergestochen worden. Eine 51-Jährige und ihre 27-jährige Tochter seien in der Mittelmeerstadt Nabeul unterwegs gewesen, als sie von einem Mann mit einem Messer angegriffen wurden. Krankenhauspersonal ... mehr

Messerattacke auf Touristen in Tunesien - Opfer in Lebensgefahr

Tunis (dpa) - Bei einem Angriff auf zwei Touristen in Tunesien sind zwei Menschen verletzt worden. Das berichten Medien. Nach der Messerattacke auf einem Markt in der Mittelmeerstadt Nabeul im Norden des Landes befinde sich ein Opfer in kritischem Zustand. Medizinische ... mehr

Im Ramadan geraucht - Mann in Tunesien muss ins Gefängnis

Tunis (dpa) - Wegen Rauchens im Fastenmonat Ramadan muss ein Mann in Tunesien ins Gefängnis. Das berichtet die Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Ein Gericht in der nördlichen Stadt Bizerte habe ihn wegen unanständigen Verhaltens zu einem Monat ... mehr

Tunesier wegen Essens im Park während des Ramadan verurteilt

Tunis (dpa) - Ein Gericht in der nordtunesischen Stadt Bizerte hat vier junge Tunesier zu jeweils einem Monat Haft verurteilt, weil sie während des islamischen Fastenmonats Ramadan in einem Park gegessen, getrunken und geraucht haben. Ihr Verhalten ... mehr

Tunesien als Reiseziel kommt zurück

Das Niveau ist noch niedrig – aber der Trend macht Mut: In den ersten vier Monaten hat Tunesien mit etwas mehr als 25.000 deutschen Urlaubern ein deutliches Plus im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Besonders bemerkenswert war das April-Wachstum von 93 Prozent, berichtet ... mehr

Merkel: Absage von Bozdag-Auftritt kommunale Entscheidung

Tunis (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Absage eines Auftritts des türkischen Justizministers Bekir Bozdag in Gaggenau wegen Sicherheitsbedenken als kommunale Entscheidung bezeichnet. Grundsätzlich werde in Deutschland Meinungsfreiheit praktiziert, sagte ... mehr

Merkel in Tunesien: Schnellere Abschiebungen vereinbart

Tunis (dpa) - Deutschland und Tunesien haben sich auf konkrete Schritte für eine deutlich schnellere Abschiebung abgelehnter Asylbewerber in das nordafrikanische Land geeinigt. Das teilte Kanzlerin Angela Merkel am Freitag nach einem Gespräch mit dem tunesischen ... mehr

Flüchtlingskrise im Mittelpunkt: Merkel besucht Tunesien

Tunis (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel beendet ihre zweitägige Nordafrika-Reise heute mit Gesprächen in Tunesien. Dabei soll es vor allem um die Flüchtlingskrise gehen, aber auch um wirtschaftliche Kooperationen, um Tunesien in schwierigen Zeiten zu helfen ... mehr

Merkel besucht Tunis

Tunis (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel beendet ihre zweitägige Nordafrika-Reise heute in Tunesien mit Gesprächen über die Flüchtlingskrise und mögliche Kooperationen. Merkel trifft sich mit Präsident Beji Caid Essebsi sowie Ministerpräsident Youssef Chahed ... mehr

Krokodil in tunesischem Zoo mit Steinen getötet

Ein Krokodil wurde in einem Zoo in Tunis von Besuchern durch Steinwürfe getötet. Nach Behördenangaben starb das Tier in seinem Gehege. Auf Fotos, die die Stadtverwaltung der tunesischen Hauptstadt auf Facebook veröffentlichte, war das tote Tier mit blutverschmiertem ... mehr

Bundesregierung will Flüchtlinge zur Rückkehr motivieren

Tunis (dpa) - Die Bundesregierung will Menschen ohne Bleibeperspektive zur Rückkehr in ihre Heimatländer motivieren. Mit einem dreistelligen Millionenbetrag soll von März an ein umfangreiches Projekt des Bundesentwicklungsministeriums starten, das Menschen Anreize ... mehr

Bundesregierung will Flüchtlingen Anreize für Rückkehr geben

Tunis (dpa) - Die Bundesregierung will Flüchtlinge zur freiwilligen Rückkehr in ihre Heimatländer motivieren. Anfang März soll ein Rückkehrerprogramm in elf Ländern starten, mit dem Menschen ohne Bleibeperspektive in Deutschland Anreize zur Rückkehr gegeben werden ... mehr

Tunesien will Auslieferung des Terrorverdächtigen aus Hessen

Tunis (dpa) - Tunesien will nach Angaben eines Justizsprechers die Auslieferung des in Hessen verhafteten Terrorverdächtigen beantragen. Das sagte ein Sprecher des auf Terrorfälle spezialisierten Gerichtes in Tunis der dpa. Die Polizei in Hessen hatte ... mehr

Julian Draxler läuft erstmals für Paris St. Germain auf

Tunis (dpa) - Nur einen Tag nach seiner offiziellen Vorstellung als Neuzugang hat Nationalspieler Julian Draxler sein erstes Spiel im Trikot von Paris Saint-Germain bestritten. Beim Freundschaftsspiel der Franzosen gegen die tunesische Mannschaft Club Africain wurde ... mehr

Tunesien will härter gegen islamistische Staatsangehörige vorgehen

Tunis (dpa) - Tunesien will härter gegen Islamisten vorgehen und Rückkehrer aus Kriegsgebieten direkt festnehmen oder überwachen lassen. Das sagte der tunesische Regierungschef Youssef Chahed im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Nach Regierungsangaben ... mehr

Tunesien: Abschiebung Amris kurz vor Anschlag akzeptiert

Tunis (dpa) - Das tunesische Außenministerium hat die Abschiebung des mutmaßlichen Attentäters von Berlin eigenen Angaben zufolge zwei Tage vor der Tat akzeptiert gehabt. Am Samstag vor dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt hätten die tunesischen ... mehr

Anschlag Berlin: Anis Amri wollte Neffen in deutsche Terrorgruppe holen

Der mutmaßliche Berlin-Attentäter Anis Amri hat offenbar versucht, seinen jungen Neffen in seine terroristischen Aktivitäten hineinzuziehen. Das berichten Medien unter Berufung auf das tunesische Innenministerium.  Unter den drei Männern, die tunesische ... mehr

Proteste gegen Rückführung von Extremisten in Tunesien

Tunis (dpa) - Angesichts des Terroranschlags in Berlin haben hunderte Menschen in Tunesien gegen die Rückführung von mutmaßlichen Extremisten in das nordafrikanische Land protestiert. Die Demonstranten versammelten sich außerhalb des Parlaments in der Hauptstadt Tunis ... mehr
 
1


shopping-portal