Sie sind hier: Home > Themen >

TV-Spielfilme

Thema

TV-Spielfilme

"Polizeiruf 110": Zuschauer sauer über "Psycho-Hokuspokus"

"Der Ort, von dem die Wolken kommen" hieß der jüngste "Polizeiruf 110". Ein verwahrloster Jugendlicher wird von den Ermittlern aufgefunden. Die verrückte Story sorgte für Aufregung. Im " Polizeiruf 110" am Sonntag ging es in München im wahrsten Sinne des Wortes ... mehr
Neuer

Neuer "Tatort" aus Ludwigshafen: Gibt es bereits Chips in Gehirnen?

Im "Tatort" aus Ludwigshafen setzte ein Professor seinen Patienten Chips ein, um Krankheiten zu heilen. Gibt es solche Behandlungsmethoden tatsächlich?  Oder ist das – noch – reine Fiktion? Kann man Patienten Chips ins Gehirn implantieren? Der " Tatort" mit dem Titel ... mehr
Schlechtester

Schlechtester "Tatort" des Jahres: Fall aus Frankfurt wird zum Quoten-Flop

Am Sonntag ermittelten wieder einmal die Kommissare aus Frankfurt. Doch Anna Janneke und Paul Brix konnten nur bedingt überzeugen. So wenige Zuschauer wie am Sonntag hatte ein "Tatort" seit Monaten nicht mehr. Jeden Sonntag schalten Millionen von Menschen ... mehr

"Tatort": "Falscher Hase" – Darum lief der Fall aus Frankfurt gestern später

Der sonntägliche "Tatort" ist für viele TV-Zuschauer der perfekte Wochenendabschluss. Am 1. September lief der Krimi im Ersten jedoch  später als sonst. Aber warum? Jeden Sonntagabend schalten Millionen von Menschen in die ARD. Am 1. September zeigte das Erste einen ... mehr

"Polizeiruf 110": Twitter-User genervt von Untertiteln

Olga Lenski und Adam Raczek ermitteln wieder teilweise in Polen. Möglichst realitätsnah sprechen polnische Involvierte in ihrer Muttersprache. Zum Verständnis gibt es Untertitel – was nicht dem ganzen Publikum gefiel. Im " Polizeiruf 110" mit dem Titel "Heimatliebe ... mehr

Diese drei Fehler gab es im Dresden-"Tatort" – haben Sie es bemerkt?

Die Ermittlerinnen Gorniak und Winkler ermittelten am Sonntag in ihrem neuen Fall. Der Film "Nemesis" kam bei den Zuschauern größtenteils positiv an. Aufmerksame "Tatort"-Fans bemerkten allerdings auch drei Fehler. Die Kommissarinnen Karin Gorniak (Karin Hanczewski ... mehr

ZDF verbietet Sängerin Doreen Steinert Schmuck im "Fernsehgarten"

Vor knapp zwei Monaten erregte das ZDF große Aufmerksamkeit. Pietro Lombardi durfte nicht mit seiner Mütze auftreten und sagte kurzerhand die Show ab. Auch Doreen Steinert bekam die Strenge des Senders zu spüren.  Doreen Steinert, die sich seit kurzer ... mehr

"Polizeiruf 110": Matthias Matschkes Abschied zieht das Publikum an

Das Magdeburger "Polizeiruf"-Team ermittelte auf dem Land in einer durcheinandergebrachten Dorfgemeinschaft. Es war der letzte Fall für Matthias Matschke – das wollten viele sehen. Felder, so weit das Auge reicht, ein Filter, den man so auch aus Til-Schweiger-Filmen ... mehr

Darum läuft heute Abend nur eine "Tatort"-Wiederholung

Der Sonntagabend gehört dem "Tatort". Doch am 23. Juni müssen sich Krimifans mit einer Wiederholung zufrieden geben. Aber warum? Der "Tatort" am Sonntag ist für viele Zuschauer der perfekte Wochenendabschluss. Dieses Mal läuft allerdings ein Fall, der vielen ... mehr

"Tatort": Schauspielerin Carol Schuler ermittelt bald als Komissarin in Zürich

Schauspielerin Carol Schuler wird "Tatort"-Kommissarin in Zürich. Ein Gespräch über die neue Rolle, ihre Arbeit an der Berliner Schaubühne – und die Frage, was in der Schweiz besser läuft. Im nächsten Jahr wird sie TV-Ermittlerin: Carol Schuler freut sich auf ihre Rolle ... mehr

"Tatort"-Schweiz: Das gefiel dem Publikum überhaupt nicht

Jetzt ist Sommerpause beim "Tatort". Zum Abschluss der Saison lief noch ein Fall aus Luzern – da passte dem Publikum vor allem eines nicht. Im " Tatort: Ausgezählt" ermittelte das Luzerner Team um Liz Ritschard (Delia Meyer) und Reto Flückiger ( Stefan Gubser ... mehr

Kölner "Tatort": Dieses Ende haut die Zuschauer um

Am Montagabend ermittelten Ballauf und Schenk rund um einen Mord an einem Polizeikollegen. Besonders das Ende sorgte bei den Zuschauern für große Emotionen.   Die Kommissare Max Ballauf ( Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk ( Dietmar Bär) hatten es an Pfingsten ... mehr

"Tatort" aus Köln: Mord an Polizist bringt Ermittler an seine Grenzen

Wegen einer lauten Feier haben Nachbarn die Polizei zu einem Wohnhaus gerufen. Doch wenig später liegt der Beamte Frank Schneider tot in einer Blutlache seine Kollegin Melanie Sommer  wurde im Garten niedergeschlagen. Die Kölner " Tatort"-Kommissare Max Ballauf ( Klaus ... mehr

"Tatort": Darum läuft heute Abend nur eine Wiederholung

Seit Jahrzehnten fiebern die Zuschauer jeden Sonntag mit, wenn irgendwo in Deutschland, Österreich oder der Schweiz mal wieder ein "Tatort" gelöst wird. Heute Abend jedoch kennen Krimifans den Fall schon. Denn am 9. Juni läuft nur eine Wiederholung. Aber warum ... mehr

"Tatort: Wien" – Zuschauer sauer, weil sie nichts verstanden haben

Moritz Eisner und Bibi Fellner ermittelten am Sonntagabend in einem brisanten Fall, bei dem es um die Familie eines Spitzenpolitikers ging. Weniger spitze fanden das viele Zuschauer, sie hatten nur wenig verstanden.  Die einen lieben ihn, die anderen haben ... mehr

"Das war kein Krimi": Münchner-"Tatort" fällt bei Zuschauern durch

Im "Tatort: Die ewige Welle" ging es um einen junggebliebenen Surfer, der vom ganz großen Geld träumt und dabei von einer Katastrophe in die nächste schlittert. Für viele Zuschauer war auch der Film katastrophal.  Nicht ein einziges Mal waren die Kommissare Franz ... mehr

Darum läuft der "Tatort" heute später als sonst

Der sonntägliche "Tatort" ist für viele TV-Zuschauer der perfekte Wochenendabschluss. Am 26. Mai lief der Krimi im Ersten jedoch später als sonst. Aber warum? Jeden Sonntagabend schalten Millionen von Menschen in die ARD. Am 26. Mai zeigte das Erste einen "Tatort ... mehr

Münchner "Tatort" konfrontiert Ermittler mit Vergangenheit

Nazaré, Portugal 1984. Drei junge, attraktive Menschen wälzen sich nackt und lachend am Strand, umspült von der Meeresbrandung. Was diese Bilder mit dem neuen "Tatort" zu tun haben, verrät zunächst nur die markante Nase des einen. Denn es handelt sich um Franz Leitmayrs ... mehr

"Tatort" in Stuttgart: Zuschauer empört und betroffen – die Reaktionen

Der jüngste "Tatort" beschäftigte sich mit einem schwierigen Thema. Es ging um eine alleinerziehende Altenpflegerin, um ihren anstrengenden Berufsalltag, schlechte Bezahlung und sexuelle Belästigung durch ihre Patienten.  Anne Werner (Katharina Marie Schubert ... mehr

"Tatort" in Kassel – Die besten Twitter-Reaktionen zum neuen ARD-Krimi

Im neuen "Tatort" muss das Team aus Frankfurt in Kassel, oder wie sie sagen in "Hessisch Sibirien", ermitteln. Gefahndet wird nach einem Monster, das wahrlich alles tut, um den guten Ruf zu wahren. Wie die Zuschauer reagieren.  In Frankfurt werden Leichenteile gefunden ... mehr

"Tatort" aus Hessen: Darum geht es in "Monster von Kassel"

Eine Schnitzeljagd mit Leichenteilen, Witze über die nordhessische Provinz und die "MeToo"-Debatte: Mit diesem ungewöhnlichen Mix schickt der Hessische Rundfunk sein Ermittlerduo in den "Tatort" aus Hessen. Dass sich daraus trotzdem gute Krimi-Kost entwickelt, liegt ... mehr

Berliner "Tatort": Zuschauer beschweren sich über den Ton

"Der gute Weg" heißt der jüngste Berliner "Tatort". Für viele Zuschauer war die Story rund um einen frustrierten Streifenpolizisten ein solider Krimi, sofern sie ihn denn richtig verstanden haben.  Besonders für Nina Rubin ( Meret Becker) geht es in diesem " Tatort ... mehr

"Tatort" aus Dresden: So reagieren die Zuschauer – das gab es selten

Am Sonntagabend ermittelten die Kommissare Gorniak und Winkler zum ersten Mal gemeinsam im Dresdener "Tatort". Bei den Krimi-Fans löste das ausnahmsweise einmal eine relativ einheitliche Reaktion aus.  Leonie Winkler (Cornelia Gröschel) ist die neue Ermittlerin ... mehr

Bremen-"Tatort": So reagieren Fans auf das Finale von Lürsen und Stedefreund

Am Montagabend war Schluss. Zum letzten Mal wurde ein neuer "Tatort" mit dem Ermittlerduo Lürsen und Stedefreund gezeigt. Die Meinungen zum Abschied der beiden sind gespalten. Der " Tatort: Wo ist nur mein Schatz geblieben?" beginnt mit einem Fallschirmsprung ... mehr

"Tatort" am Sonntag: Darum lief am Sonntagabend nur eine "Tatort"-Wiederholung

Jeden Sonntag zieht die ARD mit dem "Tatort" ein Millionenpublikum vor die Bildschirme. Gestern Abend strahlte der Sender jedoch nur eine Wiederholung aus. Aber warum? Am Sonntagabend ermittelten wieder die Münchner. Die Kriminalhauptkommissare Ivo Batic und Franz ... mehr

Dresden-"Tatort" feiert mit neuer Besetzung Premiere

Ende des Monats läuft der "Tatort: Das Nest" im TV. Am Montagabend gab es im Dresdner Rundkino schon die Premiere. Mit dabei war da natürlich auch das Team. Vergangenes Jahr im Mai lief der letzte " Tatort" aus Dresden mit Alwara Höfels als Kriminaloberkommissarin Henni ... mehr

"Tatort" aus Köln: Dieses Detail spaltet die Meinung der Zuschauer

Die Thematik vom Köln-"Tatort" am Sonntag war schwer. Es ging um alte Bomben, die noch immer unter der Stadt liegen. Den Zuschauern stellte sich allerdings eine ganz andere Frage.  Ballauf und Schenk hatten es diesmal mit einem ... mehr

Münster-"Tatort": Kommissar Schrader ersetzte Nadeshda Krusenstern

Er machte den perfekten Filterkaffee und hatte auch in der Spurensuche den richtigen Riecher: Im neuen "Tatort: Spieglein, Spieglein" übernahm Björn Meyer die Rolle von Kommissar Mirko Schrader. Beim Münster-" Tatort" vom Sonntagabend gab es frischen ... mehr

Neuer Quoten-Rekord für den Schwarzwald-"Tatort"

Durch die Überprüfung der DNA-Spuren werden zwei Fälle plötzlich zu einem. Der neue "Tatort" aus dem Schwarzwald lockt ein großes Publikum an und fährt damit tolle Zahlen ein. Ein tot geglaubtes Mädchen taucht nach einer anderthalb Jahre langen Europatour mit einem ... mehr

Kieler "Tatort": Katrin Wichmann – Sie spielte Kassiererin Peggy

In "Borowski und das Glück der anderen" blickte Supermarktkassiererin Peggy Stresemann voller Neid in das Haus nebenan und brachte schließlich ihren Nachbarn um. In die Rolle der Mörderin schlüpfte Katrin Wichmann. Am Ende war es ein nicht zu öffnendes Fenster ... mehr

"Tatort" spaltet die Meinungen: Reaktionen zu "Murot und das Murmeltier"

Für die einen war "Murot und das Murmeltier" der beste "Tatort" seit langem. Für die anderen war der Film mit Ulrich Tukur einfach nur ein Graus. Schon am Titel des "Tatorts" von gestern Abend ließ sich erkennen: Der Krimi ist eine Adaption des Films ... mehr

Florence Kasumba ist die neue "Tatort"-Kommissarin

Florence Kasumba feiert am Sonntag an der Seite von Maria Furtwängler ihr Debüt im "Tatort". Mit der 42-Jährigen, die auch in Hollywood gefragt ist, brechen neue Zeiten bei der ARD-Krimireihe an.  "Das verschwundene Kind" heißt die Folge, die am Sonntag zu sehen ... mehr

Wuppertal will Dortmund als "Tatort"-Stadt beerben

Wuppertal macht Ernst und will Dortmund als "Tatort"-Kulisse beerben. Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke (SPD) habe sich nun bei WDR-Intendant Tom Buhrow darum beworben, teilte eine Sprecherin der Stadt mit. Wuppertal habe hervorragendes Potenzial als Drehort ... mehr

Dortmunder Oberbürgermeister wünscht sich "Tatort"-Aus

Ullrich Sierau ist wütend. Die "Tatort"-Folge vom Sonntag hat dem Oberbürgermeister von Dortmund so gar nicht gefallen. Seine Wut hat der Politiker jetzt in einem Schreiben an den WDR zum Ausdruck gebracht. Er hatte sich doch so darüber gefreut, dass Dortmund zu einer ... mehr

"Tatort" in Wien: Kanzler-Vergleiche und Lesbenklischees

Illegaler Waffenschmuggel und politische Korruptionen: Der Wiener "Tatort" traute sich was, scheiterte aber kurz vor Schluss mit einem enttäuschenden Ende. Das finden jedenfalls viele Zuschauer.  In dem Krimi hatte es das Ermittlerduo aus Bibi Fellner ( Adele Neuhauser ... mehr

Das "Tatort"-Ende beschäftigt die Zuschauer

Am Sonntagabend ermittelten die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk in einem mysteriösen Fall. Besonders der Schluss im jüngsten "Tatort" hallt bei vielen Zuschauern noch nach. Während einer Polizeikontrolle rennt ein Mann auf die Straße, wenige Sekunden ... mehr

"Kein Krimi, dafür Klamauk": So reagiert das Netz auf den "Tatort" aus Weimar

Wenn Nora Tschirner und Christian Ulmen als Dorn und Lessing ermitteln, ist vorher klar: Dieser Film wird polarisieren. So beginnt das neue "Tatort"-Jahr mit viel Lob und ebenso viel Kritik.  "Jetzt schon der beste ' Tatort' des Jahres", twitterten am ersten Januar ... mehr

"Tatort"-Zuschauerzahlen 2018 weiter gesunken

Meistens ist der wöchentliche "Tatort" im Ersten ein Quotengarant. Der diesjährige Spitzenwert lag bei über zwölf Millionen Zuschauern. Doch der Trend geht bergab. Der " Tatort" ist nach wie vor das beliebteste Fernsehformat in Deutschland, verliert aber seit Jahren ... mehr

"Tatort"-Jahr 2019: Dreimal Köln, keinmal Schweiger

Aalleeh, Saarbrücken. Bye-bye Bremen. Uf Wiederluege, Luzern. Drei Teams hören 2019 beim "Tatort" auf und neue Gesichter kommen. Das Münster-Duo erscheint öfter als sonst, Til Schweiger gar nicht. Ein Überblick. Was 2019 bei Deutschlands beliebtestem TV-Format "Tatort ... mehr

"Tatort": Warum "Vom Himmel hoch" einer der Besten des Jahres ist

Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) muss in diesem Politthriller aus Ludwigshafen einen Mörder finden, einen Anschlag verhindern, ihre Kollegin retten und auch noch eine US-Soldatin außer Gefecht setzen, das kann nicht gut gehen. Genau deshalb zählt dieser " Tatort ... mehr

"Tatort" aus München: Schleppend, unlogisch, dröge

Kindesmissbrauch und selbst ernannte Rächer, darum geht es im Münchner "Tatort". Die Täter bedienen sich einer Smartpuppe, um Zugang zu den Herzen der Kinder und zu den Häusern der Väter zu bekommen. Eigentlich kein schlechter Stoff, aber er zündet so gar nicht. Mensch ... mehr

"Tatort"-Faktencheck: Darf man Polizisten einfach so fotografieren?

"Internet ist scheiße", sagt Kommissar Thorsten Falke. Damit hat er in diesem "Tatort" recht. Denn außer mit einem Mord müssen sich die Hamburger Ermittler mit Internet-Hetze herumschlagen.  Es war keine Notwehr. Die Zuschauer wissen das sofort ... mehr

"Polizeiruf 110" im Faktencheck: Recht und Gerechtigkeit sind nicht dasselbe

Mord verjährt nicht. Und doch kann hier ein überführter Mörder nicht belangt werden. Das treibt die Ermittler in Rostock schier in den Wahnsinn, und auch die Zuschauer müssen sich fragen: Warum ist Recht und Gerechtigkeit nicht immer das Gleiche? Der Rostocker ... mehr

"Tatort": Ein intensives Kammerspiel im Stuttgarter Verhörraum

In diesem "Tatort" ist alles anders. Die netten Kommissare von nebenan brechen ein, und zwar in das Leben eines – vielleicht –  unbescholtenen Bürgers. Aus Sicht des Verdächtigen erzählt, nimmt das schwäbische Kammerspiel die Zuschauer gefangen. An einem ganz normalen ... mehr

Blut-"Tatort": Welche Schauspielerin steckt hinter der Vampirin?

Am Sonntag saßen viele "Tatort"-Zuschauer verdutzt vor ihrem Fernseher. Der Film "Blut" war kein normaler ARD-Krimi, denn er handelte von einer Vampirin. Wer ist eigentlich die Schauspielerin, die gestern Abend für Horror auf dem heimischen Sofa sorgte? Lilith ... mehr

Bremer "Tatort" im Faktencheck: Wer hält sich heute noch für einen Vampir?

Drei junge Frauen schauen Gruselfilme und mokieren sich darüber, wie schlecht die seien. Aber kurze Zeit später sind zwei der drei Frauen tot und Stedefreund wird am Hals verwundet. Aber wer glaubt ernsthaft an Vampire?  Eine junge Frau hat Sturm, so heißt das heute ... mehr

"Tatort"-Faktencheck: Darf ein KI-Programm als Zeuge befragt werden?

"Warum bist du in Melanies Zimmer, Franz?" – Solche Fragen muss sich der Münchner Kommissar von MARIA anhören. Dabei möchte er von ihr wissen, wer bei der getöteten Jugendlichen war. Aber kann MARIA weiterhelfen? Sie ist eine KI, also kein Mensch ... mehr

Jetzt wettert Sabine Postel gegen den "Tatort"

Sabine Postel kehrt ihrer Rolle als TV-Kommissarin Inga Lürsen den Rücken. Jetzt verrät die Schauspielerin, was ihr in den vergangenen Jahren am "Tatort" nicht passte. Zum Beispiel zu junge Kommissare.  Nach 22 Jahren macht Sabine Postel Schluss mit dem " Tatort ... mehr

"Tatort" im Faktencheck: Wie realitätsnah arbeiten die Wiener TV-Ermittler?

Als lässiges Roadmovie beginnt dieser Wiener "Tatort". Aber schon bald ist Schluss mit lustig, zu zwei Männern kommt ein dritter, und einer ist bald tot. Wie aber können bei einer verkohlten Leiche, einem Feldweg und einer Patrone verwertbare Spuren gefunden werden ... mehr

Wiener "Tatort": Harald Krassnitzer über die Liebe und das Älterwerden

Seit fast 20 Jahren spielt er im Wiener "Tatort". Heute ist Harald Krassnitzer neben Adele Neuhauser in einem neuen Fall zu sehen. Vorab nahm sich der Schauspieler Zeit für ein Gespräch mit t-online.de. Am heutigen Sonntag läuft der 43. "Tatort" aus Wien mit Harald ... mehr

Adele Neuhauser: "Ich habe nur gegessen, um mich am Leben zu halten"

"Her mit der Marie!" heißt der neue "Tatort" aus Wien. Bibi Fellner und Moritz Eisner ermitteln wieder . Doch nicht nur darüber spricht Darstellerin Adele Neuhauser mit t-online.de.  Seit fast zehn Jahren spielt Adele Neuhauser die Wiener Kommissarin Bibi Fellner ... mehr

"Tatort" im Faktencheck: Wie brutal dürfen Martial-Arts-Kämpfe sein?

BVB-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Im Dortmund-" Tatort" weiß ein Oligarch nicht, wohin mit seinem Geld. Warum nicht einen Fußballclub kaufen? Die eigentliche Frage aber lautet: Wird bei illegalen Kampfsport-Veranstaltungen auf den Tod eines Kämpfers gewettet? Wurde ... mehr

"Tatort": Premiere während Ermittlungen in illegaler Kampfsportszene

Menschliche Abgründe im neuen "Tatort" aus Dortmund – in einer Kampfsportszene, die keine Grenzen kennt. Am Rande der Story kommt es zu einer überraschenden Premiere. Es beginnt mit verbrannten Menschenknochen. Am Stadtrand entdeckt ein Obdachloser menschlichen ... mehr

Magdeburger "Polizeiruf 110": Ben Beckers große Nebenrolle

Wenn eine junge Frau spät nachts mit Kopfhörern auf den Ohren eine Straße überquert, dann weiß man, dass das kein gutes Ende nehmen wird. So auch hier, in Magdeburg. Ein Auto rast heran, die Sektflasche in ihrer Hand zerschmettert in tausend Teile ... mehr

Roboter-"Tatort": Ein Roboter als Mörder? - Faktencheck

In diesem "Tatort" sieht Berlin so düster, bedrohlich und schwarz-weiß aus, wie man sich das außerhalb der Hauptstadt vorstellt. Wildschweine marodieren in der Stadt, ein Roboter ersticht einen Menschen und Kommissare giften sich an. Kann das alles wahr sein? Gleich ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal