Sie sind hier: Home > Themen >

U-Boot

Thema

U-Boot

Rund um Kiel: Die 10 schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten

Rund um Kiel: Die 10 schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten

Wer mehr von Kiel und seinen Nachbarorten sehen will, der sollte nun gut aufpassen. Denn ringsherum um die Hafenstadt gibt es so einiges entdecken. Wir zeigen Ihnen die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in der Nachbarschaft ... mehr
Wladimir Putin geht auf Tauchstation – in U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg

Wladimir Putin geht auf Tauchstation – in U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg

Ein Kremlchef auf Tauchstation: Wladimir Putin hat mit einem Forschungs-U-Boot das Wrack eines im Zweiten Weltkrieges gesunkenen U-Bootes in der Ostsee besucht.  Kremlchef  Wladimir Putin hat einen Besuch auf der Ostseeinsel Hogland für einen Tauchgang genutzt ... mehr
Tragödie ARA San Juan - Gesunkenes U-Boot: Erste Schuldzuweisungen in Argentinien

Tragödie ARA San Juan - Gesunkenes U-Boot: Erste Schuldzuweisungen in Argentinien

Buenos Aires (dpa) - Fast zwei Jahre nach dem Verschwinden des argentinischen U-Bootes "ARA San Juan" mit 44 Seeleuten an Bord hat eine parlamentarische Untersuchungskommission die Regierung in Buenos Aires und die Marine für die Tragödie verantwortlich gemacht ... mehr
Kiel: Ausrangiertes U-Boot

Kiel: Ausrangiertes U-Boot "U25" für 400.000 Euro verkauft

Das ausrangierte U-Boot "U25" ist vom Bund verkauft worden. Es war nach einer Havarie unbrauchbar geworden und lag zuletzt in Kiel – ein europäisches Abwrackunternehmen hat nun den Zuschlag bekommen. Der Bund hat einen Abnehmer für das ausrangierte ... mehr
U-Boot-Havarie in Russland – Atomantrieb soll intakt sein

U-Boot-Havarie in Russland – Atomantrieb soll intakt sein

Der Brand in einem russischen U-Boot kostete 14 Menschen das Leben. Vom Nuklearantrieb des Schiffes soll angeblich keine Gefahr ausgehen. Die Mannschaft habe alles Notwendige getan.  Nach dem Brand in einem russischen Atom-U-Boot mit 14 Toten ist der Nuklearantrieb ... mehr

Unglück auf Militärbasis: 14 Tote bei Brand an Bord von russischem U-Boot

Laut dem russischen Verteidigungsministerium sind 14 Seeleute beim Brand eines U-Boots der russischen Marine gestorben. Über die Ursache des Feuers ist noch nichts bekannt. Bei einem Brand an Bord eines russischen Unterseebootes sind 14 Seeleute gestorben ... mehr

Kiel: Ausrangiertes U-Boot – Bund hofft auf sechsstelligen Betrag

Es ist mehr als 47 Meter lang, 420 Tonnen schwer und längst kaputt: Jetzt steht das ausrangierte U-Boot "U25" der deutschen Marine zum Verkauf. Der Käufer muss sich allerdings auf eine aufwendige Verpflichtung einlassen. Das ausrangierte U-Boot "U25" der deutschen ... mehr

Mitfahr-U-Boot nimmt Betrieb in Australien auf

Australien: Der australische Bundesstaat Queensland und der Taxi-Dienst Uber haben das erste Mitfahr-U-Boot vorgestellt. (Quelle: Reuters) mehr

Zwischenfall mit deutschem U-Boot vor Norwegen

Ein U-Boot der Marine hat vor Norwegen den Meeresgrund berührt. Unklar ist bisher, ob die U36 bei dem Vorfall beschädigt wurde. Dies soll jetzt geprüft werden. Das deutsche U-Boot U36 hat laut Marine-Angaben nach dem Ablegen im norwegischen Hafen Haakonsvern den Grund ... mehr

China stellt neuen Zerstörer vor

China: Anlässlich des 70. Geburtstags der Marine wurde bei einer Parade ein neuer Zerstörer präsentiert. (Quelle: Reuters) mehr

China rüstet auf: Neuer Zerstörer sticht in See

China rüstet auf: Neuer Zerstörer sticht in See. (Quelle: Reuters) mehr

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen U-Boot-Verkauf nach Israel

Für 1,8 Milliarden Euro sollen deutsche U-Boote des Herstellers ThyssenKrupp nach Israel geliefert werden – doch der Deal erschüttert die israelische Politik: Es sollen Schmiergelder geflossen sein. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Bochum. Der Verkauf deutscher ... mehr

Pakistan meldet: Indisches U-Boot abgefangen – Krise zwischen Atommächten

Die Beziehung zwischen den beiden Atommächten Indien und Pakistan ist weiterhin angespannt. Jetzt wurde nach Angaben Pakistans ein indisches U-Boot abgefangen – was für weitere Belastungen zwischen den Ländern sorgen könnte. Inmitten der Spannungen zwischen ... mehr

Verfeindete Atommächte - Pakistan: Indisches U-Boot wollte in Seegebiet eindringen

Islamabad (dpa) - Inmitten der Spannungen zwischen den Atommächten Indien und Pakistan hat die pakistanische Marine nach eigenen Angaben ein indisches U-Boot am Eindringen in sein Seegebiet gehindert. Mit Blick auf die Friedensinitiave der Regierung in Islamabad ... mehr

Aus dem Zweiten Weltkrieg: U-Boot der Wehrmacht im Bosporus gefunden

Vor 75 Jahren wurde es versenkt: Nun wurde ein deutsches U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg vor der türkischen Küste gefunden. Das Tagebuch des Kapitäns gibt Aufschluss über die bewegte Geschichte der U-23.  Türkische Marinetaucher haben Medienberichten zufolge ... mehr

Argentinien: US-Experten entdecken verschollenes U-Boot

Das argentinische U-Boot "ARA San Juan" war vor einem Jahr verschollen: Jetzt haben US-Experten das Wrack entdeckt. (Quelle: t-online.de) mehr

"ARA San Juan": Argentinisches U-Boot ein Jahr nach Verschwinden geortet

Das Verschwinden der "ARA San Juan" löste vor einem Jahr weltweit Anteilnahme aus. 44 Menschen waren an Bord des argentinischen U-Boots. Nun hat ein Suchteam das Wrack entdeckt. Ein Jahr nach dem Verschwinden des argentinischen U-Boots "ARA San Juan" ist das Wrack ... mehr

Forscher entdecken drei neue Arten von Tiefseefischen

Die Tiefsee zählt zu den unerforschtesten Gebieten der Erde. Nun haben Forscher den bis 8.000 Meter tiefen Atacamagraben vor Chile und Peru erkundet – und wurden fündig. In einer der tiefsten Regionen des Pazifik haben Forscher drei bislang unbekannte Arten ... mehr

Nach Tod von Kim Wall: U-Boot-Mörder Peter Madsen im Gefängnis geschlagen

Bereits ein Jahr liegt die Ermordung Kim Walls zurück. Nun wurde ihr Mörder im Gefängnis angegriffen. Peter Madsen musste im Krankenhaus behandelt werden, nachdem ihm ins Gesicht geschlagen worden ist. Fast genau ein Jahr nach seinem spektakulären Mord in einem ... mehr

Taucher entdecken Wrack von deutschem U-Boot U-966

Im November 1943 wurde die U 966 Gut Holz vor der spanischen Küste bombardiert. Die Besatzung versenkte das deutsche U-Boot und schwamm an Land. 75 Jahre später wurde nun das Wrack entdeckt. Spanische Taucher haben vor der Küste Galiciens ein deutsches ... mehr

Guatemala: U-Boot mit einer Tonne Kokain an Bord aufgebracht

Ein besonderer Fund gelang guatemaltekischen Sicherheitskräften auf dem Meer. Sie konnten ein U-Boot mit einer großen Menge Drogen an Bord stoppen. Guatemaltekische Sicherheitskräfte haben vor der Pazifikküste des Landes ein Klein-U-Boot mit einer Tonne Kokain ... mehr

Nach Mord im U-Boot an Kim Wall: Peter Madsen zu lebenslanger Haft verurteilt

Nur einer weiß, was im Inneren des Unterseebootes "Nautilus" wirklich geschah: Der dänische Erfinder Peter Madsen. Das Gericht hält ihn für einen besonders brutalen Mörder und Sexualverbrecher. Der dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen ist wegen der Ermordung ... mehr

Kim Walls grausamer Tod im U-Boot – Was weiß man im Fall Peter Madsen?

Peter Madsen soll die schwedische Journalistin auf seinem U-Boot umgebracht und ihre Leiche zerstückelt haben. Obwohl viele Fragen im Prozess offen bleiben, soll heute ein Urteil fallen.  Acht Monate ist es her, seit die Schwedin Kim Wall in das U-Boot von Peter Madsen ... mehr

U-3523: Forscher finden legendäres Weltkriegs-U-Boot

Zwei Tage vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurde eines der modernsten deutschen U-Boote in der Nordsee versenkt. Jetzt, über 70 Jahre später, haben dänische Forscher das Wrack im Skagerrak gefunden. In der dänischen Nordsee ist das Wrack eines seltenen deutschen U-Boots ... mehr

Erfinder Madsen träumte vom perfekten Verbrechen

Der wegen Mordes angeklagte dänische Erfinder Peter Madsen hat nach Aussage eines Bekannten davon geträumt, das perfekte Verbrechen zu begehen. Er habe sich regelrecht einen Großeinsatz der Polizei ausgemalt. Er habe sich einen großen Polizeieinsatz zu Wasser ... mehr

Kim Walls Tod auf U-Boot: Peter Madsen bestreitet Mord und Folter

Der Tod einer Journalistin während einer U-Boot-Fahrt wird seit heute in einem Mordprozess in Kopenhagen aufgearbeitet. Angeklagt ist der exzentrische dänische U-Boot-Bauer und Erfinder Peter Madsen. Staatsanwalt Jakob Buch-Jepsen verlas am Donnerstag die Anklage ... mehr

Ermordete Kim Wall: Was geschah in Peter Madsens U-Boot?

Ein Interview an Bord eines U-Bootes: Für die schwedische Journalistin Kim Wall war es ein Abenteuer, das sie mit dem Leben bezahlen sollte. Nun soll ein Prozess klären, was in der Augustnacht vor der Küste Kopenhagens wirklich geschah. Der Fall ist so grausig wie manch ... mehr

Superpanzer: Die neuen Waffen von Russlands Armee

Die russische Armee rüstet gewaltig auf. Sie verfügt heute über neue Waffensysteme in vielen Gattungen: Panzer, Raketen, Flugzeuge und sogar Kampfroboter gehören dazu. Ein Überblick zeigt, wo sie technisch überlegen ist. 1. Superpanzer Russland verfügt über einen neuen ... mehr

Chinesisches Atom-U-Boot nähert sich japanischen Inseln

Ein atombetriebenes chinesisches U-Boot hat sich einer Inselgruppe genähert, die unter japanischer Kontrolle steht. Die japanische Regierung fühlt sich provoziert. Schon vergangene Woche war das angriffsfähige U-Boot der Shang-Klasse am Rande japanischer ... mehr

Argentinien: Marine-Hauptquartier durchsucht

Die Suche nach dem verschollenen U-Boot "ARA San Juan" ist zwar eingestellt, die Ermittlungen dauern aber an. In diesem Zusammenhang hat die argentinische Justiz das Hauptquartier der Marine in Buenos Aires durchsucht.  Die Maßnahme hatte der Bundesrichter Luis Torres ... mehr

Australien: Rätsel um U-Boot nach 100 Jahren gelöst

Vor mehr als 100 Jahren verschwand das erste australische  U-Boot in den Gewässern vor Papua-Neuguinea. Jetzt ist das Wrack aufgespürt worden. 103 Jahre nach dem Verschwinden des ersten U-Bootes Australiens im Ersten Weltkrieg ist die AE1 aufgespürt worden ... mehr

Nach Verschwinden des U-Boots: Marine-Chef entlassen

Rund einen Monat nach dem Verschwinden des argentinischen U-Boots "ARA San Juan" zieht der Verteidigungsminister des Landes Konsequenzen. Der Chef der Marine, Marcelo Srur, muss zurücktreten. Die 44 Besatzungsmitgliedern sind kürzlich für tot erklärt worden ... mehr

Argentinien: U-Boot bleibt verschollen – Vorwürfe gegen deutsche Firmen

Die Suche nach dem Mitte November gesunkenen argentinischen U-Boot "ARA San Juan" mit 44 Menschen an Bord war bisher erfolglos. Auf dem Festland sucht man nach Gründen der Havarie. Vorwürfe richten sich auch gegen deutsche Firmen. Die Sonargeräte von sechs Schiffen ... mehr

Rätsel um U-Boot-Wrack aus dem Ersten Weltkrieg gelöst

Fast 100 Jahre lag es unentdeckt auf dem Meeresgrund, nun ist das gesunkene deutsche U-Boot vor dem belgischen Ostende identifiziert. Es handelt sich um ein bedeutsames Kriegsschiff. Im vergangenen Juni hatte der belgische Archäologe Tomas Termote das U-Boot-Wrack ... mehr

Suche nach verschollenem U-Boot geht weiter

Die Suche nach dem verschollenen U-Boot "ARA San Juan" findet kein Ende. Ein Hinweis auf dessen Verbleib hat sich als falsch herausgestellt.  Zunächst hatten Aufnahmen und empfangene Signale auf das U-Boot in einer Meerestiefe von 477 Metern hingedeutet ... mehr

Argentinien stellt Suche ein: U-Boot-Besatzung für tot erklärt

Alles Hoffen und Bangen war vergebens: Auch wenn das Boot weiter gesucht wird - die Suche nach den 44 Besatzungsmitgliedern des argentinischen U-Boots "ARA San Juan" ist eingestellt worden. Die argentinische Marine hat die 44 Besatzungsmitglieder eines seit 15 Tagen ... mehr

Weiteres Körperteil in Dänemark gefunden

Taucher haben den mutmaßlich zweiten Arm der verschwundenen schwedischen Journalistin Kim Wall gefunden. Die Reporterin war nach einem Ausflug mit einem dänischen Erfinder in seinem U-Boot verschwunden. Die Polizei geht von Mord aus – sie barg bereits Leichenteile ... mehr

Argentinisches U-Boot: Kettenreaktion führte offenbar zur Katastrophe

Rund zwei Wochen nach dem Verschwinden der "ARA San Juan" erhärten sich Hinweise auf ein Unglück. Eindringendes Wasser hatte offenbar eine verhängnisvolle Kettenreaktion in dem U-Boot zur Folge. In der letzten Funkverbindung des vor knapp zwei Wochen verschollenen ... mehr

Verschollen im Südatlantik: Verzweifelte Suche nach U-Boot dauert an

Seit eineinhalb Wochen ist die "ARA San Juan" verschollen. Mit Schiffen, Flugzeugen und Tauchrobotern wird nach dem U-Boot gesucht. Viele Angehörige der 44 Besatzungsmitglieder wollen die Hoffnung nicht aufgeben. Auch eineinhalb Wochen nach dem Verschwinden ... mehr

"ARA San Juan": Verschollenes U-Boot könnte explodiert sein

Das Verschwinden der "ARA San Juan" ist mysteriös. Von dem U-Boot fehlt seit Tagen jede Spur. Neue Erkenntnisse deuten nun auf eine Katastrophe hin. Knapp drei Stunden nach dem letzten Kontakt zur "ARA San Juan" am 15. November habe es rund 50 Kilometer vom letzten ... mehr

Verschollenes U-Boot: Doch keine Spur zur "ARA San Juan"

Vor einer Woche ist die "ARA San Juan" der argentinischen Marine verschollen, seitdem wird fieberhaft nach dem U-Boot gesucht. Eine Hoffnung auf einen baldigen Fund hat sich nun wieder zerschlagen. Marinesprecher Enrique Balbi sagte in Buenos Aires, es gebe weiter keine ... mehr

Verschollenes U-Boot "San Juan": Hoffnung schwindet jede Minute

Die Suche nach dem im Südatlantik verschollenen argentinischen U-Boot "ARA San Juan" ist in einer kritischen Phase. Das am Montag über Echolot empfangene Geräusch stammte wohl nicht von dem U-Boot. Die letzte Funkverbindung fand am vergangenen Mittwoch statt. Damals ... mehr

Verschwundenes U-Boot in Argentinien: Die Hoffnung schwindet

Im Südatlantik wird bereits seit fünf Tagen ein argentinisches U-Boot vermisst. Die Zeit drängt. Die Sauerstoffreserven reichen unter Wasser nur eine Woche. Bei der internationalen Suche nach dem verschollenen argentinischen U-Boot hat ein Wettlauf ... mehr

Verschollenes U-Boot "San Juan" in Argentinien setzt Notsignale ab

Bei der Suche nach einem seit Mittwoch verschollenen U-Boot in Argentinien gibt es Hoffnung: Die Marine hat nach eigenen Angaben sieben kurze Signale empfangen, die von dem U-Boot stammen könnten. Es wird angenommen, dass die Besatzung des Boots versucht, Kontakt ... mehr

U-Boot spurlos verschwunden: Argentinien sucht mit Flugzeugen

Nach dem spurlosen Verschwinden eines argentinischen U-Boots sucht die Marine des Landes mit Flugzeugen und Schiffen nach dem Wasserfahrzeug. Die Hintergründe sind unklar. Die argentinische Marine hat die Suche nach einem seit Mittwoch vermissten U-Boot eingeleitet ... mehr

Deutsches U-Boot-Wrack identifiziert

Neue, spektakuläre Bilder zeigen das U-Boot-Wrack vor der belgischen Küste ziemlich genau. Forscher konnten das U-Boot jetzt genau identifizieren. (Quelle: t-online.de / Thomas Termote) mehr

Deutsches U-Boot-Wrack vor Belgien identifiziert

Das im Sommer vor der belgischen Küste entdeckte deutsche U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg ist identifiziert. Im vorderen Teil wurde ein Messingschild mit dem Namen des Bootes gefunden: UB-29. Dies teilte Carl Decaluwé, der zuständige Gouverneur von Westflandern ... mehr

Getötete Journalistin: U-Boot-Bauer gesteht Zerstückelung von Kim Wall

Der mordverdächtige dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen hat zugegeben, die Leiche der schwedischen Journalistin Kim Wall zerstückelt zu haben. Einen Mord bestreitet er weiterhin. Zunächst hatte Madsen angegeben, die 30 Jahre alte Journalistin lebend auf einer Halbinsel ... mehr

Nach "U35"-Havarie: Deutsche Marine verfügt über keine einsatzfähigen U-Boote

Die deutsche Marine verfügt zur Zeit über kein einsatzfähiges U-Boot mehr. Eines der Ruderblätter von "U35" war bei einer Havarie vor der norwegischen Küste beschädigt worden. Seit Montag werde der Schaden an dem Ruderblatt des X-Ruders von "U35" auf der Kieler Werft ... mehr

Kopenhagen: Taucher finden Säge im U-Boot-Fall Kim Wall

Neues makaberes Detail im Fall Kim Wall: Taucher haben in einer Bucht, in der auch Leichenteile der schwedischen Journalistin gefunden wurden, eine Säge entdeckt. Das Werkzeug sei nahe der Route gefunden worden, die der mordverdächtige Erfinder Peter Madsen ... mehr

Tote Journalistin Kim Wall: Zerstückelte Leichen - Polizei rollt alte Fälle auf

Nach dem mysteriösen Tod von Kim Wall will die schwedische Polizei die Ermittlungen zu alten Kriminalfällen wieder aufnehmen. Es gebe weitere ungelöste Fälle mit zerstückelten Leichen, sagte der Leiter der zuständigen Polizeieinheit in der Region Skane, Bo Lundqvist ... mehr

Deutsches U-Boot vor belgischer Küste entdeckt

Der Archäologe Tomas Termote hat dieses U-Boot-Wrack aus dem Ersten Weltkrieg vor der belgischen Küste entdeckt. (Quelle: Tomas Termote / t-online.de) mehr

Tote Journalistin Kim Wall: Abgetrennter Kopf belastet Peter Madsen schwer

Rund zwei Monate nach dem Tod der schwedischen Journalistin Kim Wall sind weitere Körperteile von ihr gefunden worden. Der Fund könnte den inhaftierten U-Boot-Bauer Peter Madsen als Mörder überführen. Taucher entdeckten in der Ostsee ... mehr

Fall Kim Wall: Grausame Hinrichtungs-Videos bei U-Boot-Bauer Madsen gefunden

Der angeklagte dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen war  laut Staatsanwaltschaft  im Besitz von Videos, in denen Frauen gefoltert, enthauptet und anschließend verbrannt wurden. Nun wurde eine Verlängerung der Untersuchungshaft bis Ende Oktober eingeleitet.  Entsprechende ... mehr

Deutsches Unterseeboot nach einem Jahrhundert entdeckt

Rund ein Jahrhundert lag es auf dem Grund der Nordsee, jetzt ist vor der belgischen Küste ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden. Wahrscheinlich sind die sterblichen Überreste der Besatzung noch an Bord. Das Schiff sei weitgehend intakt ... mehr
 
1


shopping-portal