Sie sind hier: Home > Themen >

Uhren Fachbegriffe

$self.property('title')

Uhren Fachbegriffe

Uhren: Uhren-Lexikon - Weißgold

Navigation Weißgold Goldlegierungen werden nicht nur in verschiedenen Feingoldgehalten, sondern auch in verschiedenen Farben angeboten. Durch Veränderung der Legierungsanteile von Kupfer und Silber kann man eine Goldlegierung gelblich, rosé oder rötlich aussehen lassen ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - TEGIMENT

Navigation TEGIMENT Sinn Technologie für einen Edelstahl mit gehärteter Oberflächen. Die mit der TEGIMENT-Technologie gehärteten Uhrengehäuse bieten einen sehr effektiven Schutz gegen das Verkratzen der Gehäuseoberfläche. Um dies zu erreichen, tragen wir keine ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Nickelfreiheit und Nickellässigkeit

Navigation Nickelfreiheit und Nickellässigkeit Zur Vermeidung von Nickelallergien ist seit dem Jahr 2000 die Euro-Norm 1811 in deutsches Recht umgesetzt worden. Diese Norm definiert und regelt die sog. Nickellässigkeit. Unter ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Nivarox

Navigation Nivarox Metallische Legierung, aus der hochfeine Spiralfedern hergestellt werden. Mit dieser Legierung wird das Problem der temperaturbedingten Veränderung von Elastizität und Länge der Spiralfeder und der Unruh weitgehend gelöst. Mit zunehmender Temperatur ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Vickershärte

Navigation Vickershärte Sehr gebräuchliche Angabe für die Härte eines Werkstoffs. Das zugehörige Messverfahren schreibt vor, eine kleine Diamantpyramide unter verschiedenen Prüflasten in den Prüfkörper einzudrücken. Man misst jeweils die Diagonale des so erzeugten ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - PVD

Navigation PVD Unter der Bezeichnung PVD (Physical Vapour Deposition, deutsch: physikalische Abscheidung aus der Gasphase) fasst man bestimmte Verfahren zusammen, die zum Aufbringen von dünnen Hartstoffschichten dienen. Das Beschichtungsmaterial liegt bei diesen ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Regulation

Navigation Regulation Unter der Regulation versteht man die Arbeitsschritte, mit denen eine möglichst hohe Ganggenauigkeit einer Uhr erreicht werden soll. Auch wenn die Fertigungsqualität der Zahnräder, Lager und Zapfen entscheidend für den stabilen Gang einer ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Rückerkorrektur

Navigation Rücker ? Rückerkorrektur Eine Vorrichtung, mit welcher der Gang einer Uhr eingestellt werden kann. Eine Rückerkorrektur verändert die wirksame Federlänge der Spiralfeder des Schwingsystems. Bevor die Spiralfeder an ihren äußeren Befestigungspunkt ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Reintitan

Navigation Reintitan Siehe Titan. Weitere Uhren-Fachbegriffe mit R: Rechenschieberskala Regulation Rücker / Rückerkorrektur Navigation mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Saphirkristallgläser

Navigation Saphirkristallgläser, hochgewölbt Eine Spezialität des anspruchsvollen Uhrenbaus. Saphirkristall ist aufgrund seiner außerordentlichen Härte das bevorzugte Material für hochwertige Uhrengläser. Die Herstellung von Uhrengläsern aus Sapirkristall erweist ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Schwarze Hartstoffbeschichtung

Navigation Schwarze Hartstoffbeschichtung Die Schwarze Hartstoffbeschichtung wird durch sogenannte PVD-Verfahren aufgebracht. Und nur in Kombination mit der TEGIMENT-Technologie lässt sich die qualitativ hochwertige Schwarze Hartstoffbeschichtung ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Sinn-Dichtungsfett

Navigation Sinn-Dichtungsfett 30-288 Für Sinn entwickeltes vollsynthetisches Spezialfett zur Applikation bei Dichtungsringen, das an den Einsatzbereich von -45 °C bis +80 °C angepasst ist. Ein mit diesem Dichtungsfett behandelter Dichtungsring zeigt bei gleicher ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Spezialöl

Navigation Sinn-Spezialöl 66-228 Eigens für Sinn entwickeltes, hochwertiges vollsynthetisches Spezialöl. Seine hervorragenden Eigenschaften bei niedrigen bzw. hohen Temperaturen ermöglichen den Gang der Uhr von -45 °C bis +80 °C. Sinn hat mit der DIAPAL-Technik ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Spiralfeder

Navigation Spiralfeder Ein spiralförmig gewundener flacher Draht, welcher zusammen mit der Unruh das Schwingsystem einer mechanischen Armbanduhr bildet. In modernen Armbanduhren befindet sich in der Regel eine 12 bis 15-fach gewundene Flachspirale ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Stoßsicherheit

Navigation Stoßsicherheit Uhren, die als stoßsicher bezeichnet werden dürfen, müssen den Anforderungen der DIN 8308 genügen. Die Prüfvorrichtung sieht einen Hammerschlag mit einer Geschwindigkeit von 4,43 m/s vor. Die dadurch bewirkte Gangveränderung darf nicht ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Tauchergerätenorm bei Taucheruhren

Navigation Tauchgerätenorm Taucherausrüstungen, wie Druckluftflaschen und Atemgeräte, die gemäß den Europäischen Normen EN 250:2000 bzw. EN14143:2003 zugelassen sind, werden verschiedenen Prüfungen unterzogen, um ihre Funktion bei tiefen Temperaturen und hoher ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon: Temperaturkompensation

Navigation Temperaturkompensation Unter einer Temperaturkompensation versteht man Vorrichtungen oder Werkstoffkombinationen, welche temperaturbedingte Schwankungen möglichst klein halten. Die zeitgebenden physikalischen Prozesse, die das Kernstück eines Uhrwerks bilden ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Titan, idealer Werkstoff für Armbanduhren

Navigation Titan Titan Grade 2 und Titan Grade 5, wie von uns ausschließlich verwendet, ist es ein idealer Werkstoff für Armbanduhren. Denn es sind keine allergischen Reaktionen bekannt. Mit einem spezifischen Gewicht von etwa 4,5 g/ccm hat es nur 60 % des Gewichts ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Unruh

Navigation Unruh Die Unruh bildet in Verbindung mit der Spiralfeder das Schwingsystem einer mechanischen Uhr. Sie ist heute fast immer ein geschlossener metallischer Reif mit zwei oder drei Speichen. Mit der Unruhwelle ist die Spiralfeder fest verbunden. Dadurch ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - SUG

Navigation SUG Abkürzung für die SÄCHSISCHE UHREN-TECHNOLOGIE GMBH GLASHÜTTE i. Sa. Die SUG ist Hersteller hochwertiger Uhrengehäuse. Die SUG erhielt 2001 bisher als einziger deutscher Uhrengehäusehersteller eine Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 9002.Diese Norm verlangt ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Taucherdrehring

Navigation Taucherdrehring Ein minutenweise rastender Drehring, der zum Schutz vor unbeabsichtigtem Verstellen nur einseitig drehbar ist. Ein Taucherdrehring muss außerdem mit Handschuhen zu bedienen sein. Bei Taucheruhren ist diese Drehlünette nur einseitig drehbar ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Unterdrucksicher

Navigation Unterdrucksicher Während die Druckfestigkeit einer wasserdichten Uhr, wie zum Beispiel bei einer Taucheruhr, sich stets auf einen erhöhten Außendruck bezieht, wie er durch eine auf dem Uhrengehäuse lastenden Wassersäule entsteht ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - Unverlierbarer Drehring

Navigation Unverlierbarer Drehring Äußerer Drehring, der durch eine spezielle Konstruktion vor Verlust geschützt ist. Herkömmlicherweise werden Drehringe durch einen Einschnappmechanismus mit dem Gehäusekörper verbunden. Bei ungünstigen Stößen kann hierbei ... mehr

Uhren: Uhren-Lexikon - koordinierte Weltzeit

Navigation UTC Universal Time Coordinated (UTC) = koordinierte Weltzeit, seit 1975 (15. Generalkonferenz für Maß und Gewicht) die Grundlage sowohl für die gesetzliche Zeit als auch für wissenschaftlich-technische Anwendungen in der Astronomie, Navigation ... mehr

Uhren: Taucheruhren - Speziell für Tauchgänge gebaute Uhren

Navigation Taucheruhren Speziell für Tauchgänge gebaute Uhren, die gemäß DIN zusätzlich zur Wasserdichtigkeit und Druckfestigkeit mehrere Forderungen erfüllen müssen. Unsere Taucheruhren entsprechen grundsätzlich den sicherheitstechnischen Anforderungen ... mehr

Uhren-ABC: Orientierungszeiger - 24-Stunden-Zeiger zur Bestimmung der Himmelsrichtung

Navigation Orientierungszeiger 24-Stunden-Zeiger, der zur Bestimmung der Himmelsrichtung als Richtungspfeil geformt ist. Zur groben Bestimmung der Himmelrichtung bei Kenntnis des aktuellen Sonnenstandes erleichtert ein 24-Stunden-Zeiger, der synchron ... mehr

Mehr zum Thema Uhren Fachbegriffe im Web suchen

Uhren-ABC: Leuchtfarbe - Beschichtung für Zifferblätter und Zeiger von Uhren

Navigation Leuchtfarbe Beschichtung für Zifferblätter und Zeiger von Uhren, die im Dunkeln abgelesen werden sollen. In der Vergangenheit war das radioaktive Leuchtmittel Tritium (3H) vorherrschend. Heute finden fast ausschließlich inaktive Leuchtfarben ... mehr

Uhren-ABC: Bar - Physikalische Einheit des Drucks

Navigation Bar Physikalische Einheit des Drucks, d. h. der Kraft pro Fläche. 1 bar entspricht etwa dem durchschnittlichen atmosphärischen Luftdruck auf Höhe des Meeresspiegels. Pro 10 m Wassertiefe herrschen zusätzlich zum atmosphärischen Luftdruck ... mehr

Uhren-ABC: Abfallfehler - Asymmetrisches Schwingen der Unruh

Navigation Abfallfehler Asymmetrisches Schwingen der Unruh. Die Drehschwingung einer Unruh kann mit Hilfe des Drehwinkels beschrieben werden. Steht die Uhr still, so definiert die Position der Unruh dort ihre Nulllage. Unter einem (stets vorhandenen) Abfallfehler ... mehr

Uhren-ABC: Chronometerqualität - Voraussetzung für die Erfüllung der Chronometernorm

Navigation Chronometerqualität Uhrwerktechnische Voraussetzung für die Erfüllung der Chronometernorm. Als Chronometer werden Uhren bzw. Werke bezeichnet, deren besonders präzises Gangverhalten durch ein amtliches Zeugnis bestätigt wird. Chronometerwerke müssen mit einer ... mehr

Uhren-ABC: Rechenschieberskala - Funktioniert nach dem Prinzip der logarithmischen Skaleneinteilung

Navigation Rechenschieberskala Die Rechenschieberskala funktioniert nach dem Prinzip der logarithmischen Skaleneinteilung. Man kann damit multiplizieren und dividieren. Sie ist somit hilfreich bei Verbrauchsrechnungen, der Umrechnung von Einheiten und Währungen sowie ... mehr

Uhren-ABC: Zeitwaage - Messinstrument, das den Gang einer Uhr akustisch erkennt

Navigation Zeitwaage Ein Messinstrument, das den Gang einer Uhr akustisch anhand der Tick-Geräusche erkennt und auf die übliche Einheit von Sekunden pro Tag extrapolieren kann. Abfallfehler und die Amplitude können direkt abgelesen werden. An einer Zeitwaage lassen ... mehr

Uhren-ABC: Chronograph - Uhr mit Stopp-Mechanismus

Navigation Chronograph Unter einem Chronographen versteht man eine Uhr mit Stopp-Mechanismus, mit dessen Hilfe die Dauer eines Vorgangs gemessen werden kann. Weitere Uhren-Fachbegriffe mit C: Chronometerqualität Navigation mehr

Uhren-ABC: Inhibitionszyklus - Korrekturintervall bei Quarzwerken

Navigation Inhibitionszyklus Korrekturintervall bei Quarzwerken. Um die Ganggenauigkeit von Quarzwerken zu optimieren, wurden in Laufe der Entwicklungen verschiedene Verfahren eingesetzt. Früher versuchte man den Quarz möglichst genau zu fertigen, nachzuschleifen ... mehr

Uhren-ABC: U-Boot-Stahl - Spezialstahl für die Außenhüllen der modernsten nichtnuklearen U-Boote

Navigation U-Boot-Stahl Von ThyssenKrupp entwickelter Spezialstahl für die Außenhüllen der weltweit modernsten nichtnuklearen U-Boote, der U-Boot-Klasse 212 der Deutschen Marine. Unsere Taucheruhren der U-Serie sind komplett aus diesem Spezialstahl gefertigt. Bei diesem ... mehr

Uhren-ABC: D3-System - direkt doppelt dichtend

Navigation D3-System Bei unseren Uhren mit D3-System werden die Drückerstifte und Kronenwellen direkt in einer feingeschlichteten Gehäusebohrung geführt und so nahtlos gegen das Gehäuse abgedichtet (D3 = direkt doppelt dichtend). Bei konventionellen Konstruktionen ... mehr

Uhren-ABC: Edelstahl - Sehr hoher Reinheitsgrad und eng tolerierte chemische Zusammensetzung

Navigation Edelstahl Unter Edelstahl versteht man eine Stahlgüteklasse, welche Stähle mit sehr hohem Reinheitsgrad und eng tolerierter chemischer Zusammensetzung umfasst. Besonders wichtig für den Uhrenbau sind rostfreie ... mehr

Uhren-ABC: Wasserdichtigkeit - Eigenschaft, die das Eindringen von Wasser verhindert

Navigation Wasserdichtigkeit Ist eine Uhr von Sinn als wasserdicht gekennzeichnet, so erfüllt sie im Originalzustand die Anforderungen nach DIN 8310. Für wasserdichte Sinn-Uhren wird dabei eine Druckfestigkeit von mindestens 10 bar Überdruck garantiert. Dies entspricht ... mehr

Uhren-ABC: Druckfestigkeit - Belastung, bis zu welchem Druck eine Uhr standhält

Navigation Druckfestigkeit Die Druckfestigkeit einer wasserdichten Uhr nach DIN beschreibt die Belastung, bis zu welchem Druck eine Uhr standhält. Bei Sinn Uhren ist die Druckfestigkeit in der Regel in Bar oder Metern Wassertiefe angegeben. 1 bar Überdruck entspricht ... mehr

Uhren-ABC: Epilam - Dünne Schicht aus einem perfluorierten Kunststoff, wirkt ölabweisend

Navigation Epilam Dünne Schicht aus einem perfluorierten Kunststoff (zum Beispiel Teflon), die auf einige Teile der Hemmung aufgetragen wird, um das Uhrenöl am Zerfließen zu hindern. Ein Epilam wirkt ölabweisend. Weitere Uhren-Fachbegriffe mit E: Edelstahl ... mehr

Uhren-ABC: EZM - Markenname für Einsatzzeitmesser

Navigation EZM Sinn-Markenname für Einsatzzeitmesser. Weitere Uhren-Fachbegriffe mit E: Edelstahl EDR-Dichtungen Einsatzzeitmesser Entspiegelung Epilam Navigation mehr

Uhren-ABC: Einsatzzeitmesser - ein auf die Funktion ihres Einsatzes hin entwickelte Uhren

Navigation Einsatzzeitmesser Einsatzzeitmesser sind rein auf die Funktion ihres Einsatzes hin entwickelte Uhren. Sie zeichnen sich immer durch hervorragende Ablesbarkeit aus. Das heißt: Die Form folgt immer der Funktion und Handhabung ... mehr

Uhren-ABC: Entspiegelung - Dünne Beschichtung mit durchsichtigem Fremdmaterial

Navigation Entspiegelung Trifft Licht auf eine Glasfläche, so findet dort eine Aufspaltung in zwei Teile statt: der eine Teil wird als Reflex zurückgeworfen, der andere geht durch das Glas hindurch. Die Reflexionen sind für die Ablesbarkeit ... mehr

Uhren-ABC: Saphirkristallglas - Uhrenglas aus künstlich gezüchtetem Saphirkristall

Navigation Saphirkristallglas Ein Uhrenglas aus künstlich gezüchtetem Saphirkristall. Saphirkristallglas besteht aus monokristallinem Aluminiumoxyd (Al2O3). Mit 2000 HV auf der Vickers-Härteskala darf es als kratzfestes Uhrenglas bezeichnet werden. Es ist zudem ... mehr

Uhren-ABC: EDR-Dichtungen - Bezeichnung für Dichtungswerkstoffe

Navigation EDR-Dichtungen Bezeichnung für Dichtungswerkstoffe, die sich im Vergleich zu dem herkömmlichen Gehäusedichtungsmaterial (Nitrilkautschuk, NBR) extrem diffusionsreduzierend verhalten. Die Diffusionsrate zwischen Gehäuseinnerem und Außenluft wird durch diese ... mehr

Uhren-ABC: Amplitude - Schwingungsweite

Navigation Amplitude Schwingungsweite. Der maximale Drehwinkel der Unruh zwischen der Gleichgewichtslage und einem der Umkehrpunkte der Schwingung heißt Amplitude. Die gemittelten Amplitudenwerte der heute verbreiteten Armbanduhrenwerke liegen ... mehr

Uhren-ABC: Acrylglas - Glasartiges Produkt aus Polyacrylestern

Navigation Acrylglas Glasartiges Produkt aus Polyacrylestern. Es verfügt über eine hohe Bruchsicherheit, ist korrosions- und witterungsbeständig. Kleine Kratzer können leicht herauspoliert werden. Weitere Uhren-Fachbegriffe mit A: Abfallfehler amagnetisch Amplitude ... mehr

Uhren-ABC: amagnetisch - Für Magnetfeldeinflüsse bis zu einer bestimmten Stärke unempfindlich

Navigation amagnetisch Für Magnetfeldeinflüsse bis zu einer bestimmten Stärke unempfindlich. Genaugenommen gibt es keine Materie, die nicht in Wechselwirkung mit Magnetfeldern treten kann. Als amagnetisch oder unmagnetisch bezeichnet man Werkstoffe ... mehr

Uhren-ABC: Pulsometerskala - Pulsschlag pro Minute ablesbar

Navigation Pulsometerskala Mit der Pulsometerskala kann man den Pulsschlag pro Minute direkt ablesen, nachdem 15 Pulsschläge gestoppt wurden. Weitere Uhren-Fachbegriffe mit P: PVD Navigation mehr

Uhren-ABC: Galvanisieren - Elektrolytisches Abscheiden von metallischen dünnen Schichten

Navigation Galvanisieren Elektrolytisches Abscheiden von metallischen dünnen Schichten zum Zweck der dekorativen Veredelung von Oberflächen oder zum Schutz vor Korrosion. Beim Galvanisieren wird ein elektrisch leitendes (ggf. leitfähig gemachtes ... mehr

Uhren-ABC: Nickel - Chemisches Element, wichtiger Legierungsbestandteil in vielen Stählen

Navigation Nickel (Ni) Chemisches Element, das als silberweißes, zähes Metall vorwiegend aus Magnetkies gewonnen wird. Nickel ist ein wichtiger Legierungsbestandteil in vielen Stählen. Der Nickelgehalt liegt dort etwa zwischen ... mehr

Uhren-ABC: Veredeltes Uhrwerk - Dekorativ bearbeitetes Uhrwerk

Navigation Veredeltes Uhrwerk Dekorativ bearbeitetes Uhrwerk, etwa durch Zierschliffe, Hochglanzpolituren, Gravuren, galvanische Oberflächenveredelungen oder spezielle Bauteile. Unabhängig von seiner technischen Ausführungsqualität kann der ästhetische Reiz eines ... mehr

Uhren-ABC: NaBo - Abkürzung für den Begriff Navigationsborduhren

Navigation NaBo Sinn-Markenzeichen als Abkürzung für den Begriff Navigationsborduhren. Navigationsborduhren sind vorgesehen für den Einbau im Cockpit eines Flugzeugs. Weitere Uhren-Fachbegriffe mit N: Nickel Nickelfreiheit und Nickellässigkeit Nivarox Navigation mehr

Uhren-ABC: antimagnetisch/antimagnetische Uhren - Vor Störungen durch Magnetfelder geschützt

Navigation antimagnetisch/antimagnetische Uhren Antimagnetisch nennt man Vorrichtungen oder Geräte, deren Funktion durch geeignete Materialwahl und / oder Abschirmmaßnahmen vor Störungen durch Magnetfelder bis zu einer angegebenen Stärke geschützt sind. Uhren, die unter ... mehr

Uhren-ABC: GMT - Greenwich Mean Time

Navigation GMT Greenwich Mean Time. Die astronomisch definierte Ortszeit in Greenwich, welche als Weltzeit festgelegt wurde. Die GMT verdankt ihre Entstehung der sogenannten Meridiankonferenz vom 1. Oktober 1884 in Washington. Damals beschlossen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe