Sie sind hier: Home > Themen >

Ukraine-Krise

Thema

Ukraine-Krise

Ukraine-Russland-Konflikt: 35 Gefangene sehen endlich ihre Familien wieder

Ukraine-Russland-Konflikt: 35 Gefangene sehen endlich ihre Familien wieder

Politisches Signal: Im Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine haben die 70 Inhaftierten ihre jeweilige Heimat erreicht.   Im Ukraine-Konflikt haben Moskau und Kiew ihren angekündigten großen Gefangenenaustausch vollzogen. Je 35 Inhaftierte aus Russland ... mehr
Treffen mit Maas: Lawrow fordert von EU mehr Engagement im Iran-Konflikt

Treffen mit Maas: Lawrow fordert von EU mehr Engagement im Iran-Konflikt

Lawrow trifft Maas, Russland trifft Deutschland: Die beiden Regierungen wollen sich wieder annähern. Doch bei einigen Themen gibt es immer noch heftigen Streit. Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die EU angesichts einer drohenden Eskalation zwischen ... mehr
Abgeschossener Flug MH17: Vier Verdächtige wegen Mordes angeklagt

Abgeschossener Flug MH17: Vier Verdächtige wegen Mordes angeklagt

Drei Russen und ein Ukrainer: Diese Männer sind laut der Untersuchungskommission verantwortlich für den Abschuss von Flug MH17 und sind nun wegen Mordes angeklagt. (Quelle: t-online.de) mehr
Ukraine will mehr Druck auf Russland – Merkel nicht

Ukraine will mehr Druck auf Russland – Merkel nicht

Im ukrainischen Wahlkampf hat Angela Merkel den Kandidaten Selenskyj noch geschnitten. Bei seinem ersten Besuch als Staatschef trägt er ihr das nicht nach – er hat aber einen konkreten Wunsch an die Kanzlerin. Bundeskanzlerin Angela Merkel will den Druck auf Russland ... mehr
Fünf Jahre Maidan-Proteste – die Ukraine bleibt zerrissen

Fünf Jahre Maidan-Proteste – die Ukraine bleibt zerrissen

Blutige Gewaltexzesse auf dem Maidan führten vor fünf Jahren zum Sturz des Präsidenten Janukowitsch. Die Ukraine machen die Folgen des turbulenten Machtwechsels zu schaffen.  In seinem russischen Exil hat der aus seinem Land geflohene ukrainische Ex-Präsident Viktor ... mehr

Die Ukraine fünf Jahre nach den Maidan-Protesten

Maidan-Proteste: Fünf Jahre nach den blutigen Auseinandersetzungen ist die Ukraine immer noch zerrissen. (Quelle: t-online.de) mehr

Ukraine: Gericht verurteilt Ex-Präsidenten Janukowitsch zu Gefängnisstrafe

Er sitzt in Russland im Exil: Nun hat ein ukrainisches Gericht Viktor Janukowitsch zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Grund ist seine Rolle bei der Krim-Annexion. Ein ukrainisches Gericht hat den früheren Präsidenten  Viktor Janukowitsch in Abwesenheit zu 13 Jahren ... mehr

Krim-Konflikt: Russland hebt Seeblockade auf

Krim-Konflikt: Russland hebt die Seeblockade auf. (Quelle: Reuters) mehr

Nach Gipfel in Buenos Aires: Der G20-Burgfrieden ist brüchig

Nach außen wirkt alles harmonisch beim G20-Gipfel. Sogar Donald Trump gibt sich handzahm. Doch autoritäre Kumpels und nicht mehr zu übertünchende Risse manifestieren die Krise der G20. Das wichtigste Ereignis des G20-Gipfels findet erst nach dessen Ende statt ... mehr

Nato-Manöver startet: 50.000 Soldaten senden ein Signal an Russland

Die Annexion der Krim hat alles verändert. Als Reaktion auf Russlands aggressive Außenpolitik hält die Nato ab Donnerstag ihr größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges ab. Wem diese Demonstration gilt, ist klar. Rund 50.000 Soldaten, 10.000 Fahrzeuge sowie ... mehr

Norwegen: Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro.

Teure Kriegsspiele in Norwegen:  Tausende Bundeswehrsoldaten trainieren dort für den Ernstfall. Das Manöver soll ein Signal an Russland sein, für Deutschland geht es um mehr. Die Beteiligung der Bundeswehr am Nato-Großmanöver "Trident Juncture" wird die deutschen ... mehr

Wie Nato und Russland um die Ostsee ringen

Kaum ein Gebiet Europas ist so hoch militarisiert wie die Ostsee – nirgends ist der Konflikt mit Russland so greifbar. Doch die Lage dort ist völlig anders als im Kalten Krieg. Sie war einer der Hotspots des Kalten Krieges, knapp 30 Jahre später bereitet sich die Ostsee ... mehr

Bundeswehr schickt 8000 Soldaten zu Nato-Großmanöver

Säbelrasseln oder militärische Abschreckung? Die Manöver der Nato und Russlands haben seit Beginn der Ukraine-Krise deutlich zugenommen. Im Oktober sorgt eine besonders große Übung für Aufsehen. Die Bundeswehr schickt 8.000 Soldaten, etwa 100 Panzer und insgesamt ... mehr

Russischer Journalist Babtschenko: Westen sollte sich mit Kritik zurückhalten

Nach dem fingierten Mord am Journalisten Arkadi Babtschenko in Kiew hagelt es Kritik am vermeintlichen Opfer. Das ist vermessen, meint Sergej Sumlenny von der Böll-Stiftung in Kiew. Die Totgeglaubten leben länger – müssen aber unter Umständen mit Kritik rechnen ... mehr

MH17: Recherchenetzwerk beschuldigt russischen Geheimdienstoffizier

Das investigative Recherchenetzwerk Bellingcat hat nach eigenen Angaben einen Hauptverantwortlichen bei dem Abschuss der MH17 in der Ukraine identifiziert. Die Journalisten veröffentlichen brisante Details über einen russischen Geheimdienstoffizier ... mehr

MH17: So bewegend schreiben Hinterbliebene ans russische Volk

Bitterkeit, Vorwürfe – und Appelle zur Wahrheit und Mitmenschlichkeit: Hinterbliebene des MH17-Abschusses haben einen offenen Brief an das russische Volk geschrieben. t-online.de dokumentiert ihn. Jack O`Brien war passionierter ... mehr

Kubicki scheitert mit Antrag: FDP stellt sich hinter Lindners Russland-Kurs

Die FDP bekennt sich zu den Sanktionen gegen Russland. Dem Entschluss des Parteitags ging eine kontroverse Debatte voraus. Partei-Vize Kubicki beklagt persönliche Angriffe.  Die Debatte ist heftig und nicht ohne Brisanz für die Partei, am Ende setzt sich Parteichef ... mehr

Außenminister in Moskau: Maas hofft beim Iran auf Vermittlung Russlands

Zuletzt gab es zwischen Deutschland und Russland vor allem: Streit. Die Außenminister Maas und Lawrow demonstrierten nun in Moskau Einigkeit – nicht nur beim Thema Iran. Russland und Deutschland wollen sich gemeinsam für den Erhalt des Atomabkommens ... mehr

Russland-Wahl – Putin "stark durch die Schwäche des Westens"

Sechs weitere Jahre wird Putin Russland regieren. Der starke Mann im Kreml wird den Westen weiter vorführen – wenn wir nicht eine grundlegende Erkenntnis beherzigen, so der Russland-Experte Stefan Meister. Der alte Präsident Russlands ist der neue. Wladimir Putin ... mehr

Nach Wahl in Russland: Wie Wladimir Putin Größe zeigen könnte

Wladimir Putin ist erneut zum Präsidenten Russlands gewählt worden. Je größer die Zustimmungswerte, desto repressiver gebärdet sich das System. Zeit für Putin, sich der Opposition zu stellen. "Verstehen kann man Russland nicht", schrieb der russische Dichter ... mehr

Neuer Außenminister Heiko Maas: "Wegen Auschwitz in die Politik gegangen"

Deutschlands neuer Chefdiplomat  Heiko Maas legt einen routinierten ersten Auftritt hin. Er verspricht Kontinuität, will aber auch eigene Akzente setzen. Noch lässt er einige Fragezeichen stehen. Der neue Außenminister betritt die große weite Welt der Diplomatie betont ... mehr

Marija Aljochina zur Russland-Wahl: "Diese Leute besitzen keine Moral"

Sie ist eine der größten Kritikerinnen Wladimir Putins: Im Interview erklärt Marija Aljochina von Pussy Riot, warum der russsische Geheimdienst FSB so gefährlich ist. Ende Februar wurde sie bei einer Protestaktion auf der von Russland annektierten ... mehr

USA planen Waffenlieferungen an die Ukraine

Einen Tag nach Putins militärischen Muskelspielen haben die USA angekündigt, Waffen an die Ukraine zu verkaufen. Russland reagiert wütend. Geht das Blutvergießen in dem Konflikt weiter?  Die US-Regierung will der Ukraine Panzerabwehrraketen und Raketenwerfer ... mehr

Washington: "NotPetya"-Virus kam aus Russland

Sowohl die USA als auch England und Australien machen Russland für die "NotPetya"-Hackerattacke auf ukrainische Rechner aus dem Vorjahr verantwortlich. Der Virus soll weltweit Schäden in Milliardenhöhe verursacht haben. Moskau dementiert ... mehr

Ukraine-Chaos: Saakaschwili spricht über Abschiebung

Nach seiner Abschiebung aus der Ukraine fordert der georgische Ex-Präsident Michail Saakaschwili Unterstützung der EU und insbesondere von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der ukrainische Staatschef Petro Poroschenko zerstöre sein Land - "und er will mich entfernen ... mehr

Wirtschaftssanktionen gegen Russland zeigen keine Wirkung

In Berlin tagen die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Länder – und sind sich bei einem Thema einig: Die Russland-Sanktionen seien wirkungslos und schadeten vor allem dem Osten. Die ostdeutschen Ministerpräsidenten stellen die wegen des Ukraine-Konflikts gegen ... mehr

EU-Staaten wollen Russland-Sanktionen verlängern

Fast drei Jahre nach Unterzeichnung des Minsker Abkommens wird in der Ostukraine noch regelmäßig gekämpft. Die EU gibt Russland eine Mitschuld und will die bestehenden Sanktionen daher verlängern. Der EU-Gipfel hat grünes Licht ... mehr

Merkel möchte Aussprache mit Russland

Die deutsch-russischen Beziehungen sind seit der Krim-Annexion schwer belastet. Nun soll ein Dialog zwischen den beiden Ländern eine "Entfremdung" vermeiden. Zum Auftakt des deutsch-russischen Petersburger Dialogs in Berlin haben sich beide Seiten für eine offene ... mehr

Neue Kommandozentren: So will die Nato Russland abschrecken

Erstmals seit Ende des Kalten Krieges verstärkt die Nato ihre Kommandostrukturen. Die Verteidigungsminister der Allianz einigten sich in Brüssel auf den Aufbau zweier neuer Planungs- und Führungszentren. Zuvor hatte bereits der Nordatlantikrat, das wichtigste ... mehr

Ukraine: Rechtsradikale und Nationalisten gehen auf die Straße

Tausende teils vermummte Menschen marschierten am Samstag mit Fackeln durch das Zentrum der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Nationalisten und Rechtsradikale haben mit dem Marsch an die Gründung der Aufstandsarmee UPA vor 75 Jahren erinnert.  Die Organisatoren des Marsches ... mehr

AfD-Partei-Vize Gauland: "Wir sind nicht für Putins autoritäres Regime"

Vier Wochen vor der Bundestagswahl streiten die Parteien um politische Kontakte nach Russland. Die AfD dementiert, russische Interessen in Deutschland zu vertreten. Zuletzt waren durch Recherchen von t-online.de Kontakte eines mutmaßlichen russischen Spions ... mehr

Russland-Politik: Sahra Wagenknecht lobt FDP-Chef Lindner

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat für seinen umstrittenen Vorstoß für eine Kurskorrektur im Umgang mit Russland Beifall von der Linken bekommen. Ihre Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, auch aus Gründen von Frieden ... mehr

Nach Verlängerung der Sanktionen: Russland droht EU mit Vergeltung

Nach Verlängerung der EU-Sanktionen gegen Russland behält sich die Regierung in Moskau Vergeltungsmaßnahmen vor. Das machte ein Sprecher des russischen Präsidenten deutlich. "Niemand hat das Prinzip der Wechselseitigkeit aufgehoben", sagte ... mehr

Neue Russland-Sanktionen verschärfen Spannungen

Die Spannungen im Verhältnis zwischen Washington und Moskau nehmen weiter zu: Nach dem Abschuss eines syrischen Kampfjets sorgen nun auch neue US-Sanktionen wegen des Ukraine-Konflikts für heftigen Streit zwischen beiden Ländern. Die am Dienstag vom US-Finanzministerium ... mehr

Gabriel, Schröder und Putin: Nächtliches Dinner in Russland

Außenminister Sigmar Gabriel und sein SPD-Kollege, Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, haben sich in St. Petersburg mit dem russischen Präsidenten getroffen. Bei dem nächtlichen Dinner war auch die Lage in der Ukraine ein Thema. Der russische Präsident Wladimir Putin ... mehr

Nach Trumps Klima-Ausstieg: Gabriel und Seehofer sprechen bei Putin vor

Deutschland und die EU stemmen sich gemeinsam mit China und Russland gegen eine Entscheidung der USA. Wann hat es das zuletzt gegeben? Trumps Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen gibt dem Besuch zweier deutscher Spitzenpolitiker bei Putin eine ganz neue Dimension ... mehr

Macron droht bei Chemiewaffeneinsatz Syrien mit Vergeltung

Frankreichs Präsident Macron ist erst seit gut zwei Wochen im Amt. Doch auf der internationalen Bühne schlägt er bereits seine Pflöcke ein. Im blutigen Syrien-Konflikt legt er eine "rote Linie" seines Landes fest. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron ... mehr

Taormina: G7 drohen Russland mit neuen Sanktionen

Die G7 verschärfen ihre Gangart gegenüber Russland in der Ukraine-Krise. In ihrer Abschlusserklärung beim Gipfel im italienischen Taormina drohen die sieben großen Industriestaaten Moskau weitere Strafen an. "Wir sind bereit zu weiteren restriktiven ... mehr

Bundeskanzlerin Merkel und Putin in Sotschi: Hoffnung auf Tauwetter

Seit Jahren belasten viele Probleme das Verhältnis zwischen Merkel und Putin. In Deutschland und Russland hoffen viele auf eine Annäherung der beiden Staatenlenker. Können sie den Erwartungen bei ihrem Treffen in Sotschi gerecht werden? Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Gabriel will Entspannung mit Russland

Zum Auftakt seines Antrittsbesuchs in Moskau hat sich Außenminister Sigmar Gabriel für eine Rückkehr zur Abrüstung zwischen Russland und der Nato ausgesprochen. In einem Interview der russischen Nachrichtenagentur Interfax verteidigte ... mehr

Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Beim Brüsseler EU-Gipfel kam Angela Merkel auf den Krieg in Syrien und das Drama von Aleppo zu sprechen. "Natürlich haben wir alle festgestellt, dass wir viel weniger tun können, als wir gerne tun würden", sagte die deutsche Kanzlerin frustriert.  "Sehr deprimierend ... mehr

Einigung bei EU-Gipfel: Entscheidungen dürften Moskau ärgern

Die Wirtschaftssanktionen gegen Russland sind in der EU nicht unumstritten. Dennoch fand der EU-Gipfel nun eine gemeinsame Linie. Und auch ein zweiter Beschluss dürfte Moskau ärgern. Trotz Milliardenverlusten für die eigene Wirtschaft verlängert die Europäische Union ... mehr

Nato in Osteuropa: Von der Leyen sieht "klares Zeichen" an Russland

Deutschland und andere Nato-Staaten treiben ihre Aufrüstung in Osteuropa voran. Ursula von der Leyen ( CDU) kündigte beim Treffen der Nato-Verteidigungsminister in Brüssel an, dass der von der Bundeswehr angeführte Verband für Litauen aus rund 1000 Soldaten bestehen ... mehr

Krisen-Gipfel mit Putin: Merkel nennt Aleppo-Angriffe "unmenschlich"

Keine großen Sprünge, aber kleine Schritte: Das Treffen mit Wladimir Putin hat sich laut Angela Merkel gelohnt. Doch weder die Kanzlerin noch Frankreichs Präsident Hollande konnten den russischen Präsidenten zu großen Zugeständnissen bewegen. Merkel kritisierte ... mehr

Wladimir Putin in Berlin: Was Sie noch nicht über den Kreml-Chef wussten

Am Mittwochabend wird Russlands Staatschef Wladimir Putin für ein Spitzengespräch Berlin besuchen. Der Kreml-Chef hat eine ganz besondere persönliche Beziehung zu Deutschland - wir haben interessante Details für Sie zusammengestellt. Erst vor wenigen Wochen ... mehr

Angela Merkel empfängt Wladimir Putin bei Ukraine-Krisengipfel in Berlin

Erstmals seit Beginn der Ukraine-Krise wird Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Mittwoch den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Berlin empfangen.  Regierungssprecher Steffen Seibert gab bekannt, dass Putin zusammen mit den Staatschefs der Ukraine ... mehr

Parlamentswahl in Russland: "Putin fälscht heute eleganter"

Nach den Parlamentswahlen 2011 erlebte Russland Massenproteste wie es sie bisher nicht gekannt hat. Das will der Kreml dieses Mal auf jeden Fall ausschließen. Dafür hat er seine Methoden. Das Ergebnis der Wahl am Sonntag steht zwar ohnehin ... mehr

Ukraine: Poroschenko versetzt Truppen an Krim-Grenze in Kampfbereitschaft

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Soldaten an der faktischen Grenze zu der von Russland annektierten Schwarzmeer-Halbinsel Krim in Kampfbereitschaft versetzt. Auch für die Frontlinie in der Ostukraine ordnete er diese Maßnahme an.  Der Staatschef ... mehr

Raus aus der Sinnkrise: Warum die Nato die russische Gefahr hochspielt

Bewegte Zeiten sind für die  Nato vor allem fordernde Zeiten. Wegen der Politik von Russlands Präsident Putin ist das mächtigste Militärbündnis der Welt so bedeutend wie lange nicht mehr. Durch die Folgen des Brexit-Referendums könnte die Nato noch wichtiger werden ... mehr

Nato-Chef Jens Stoltenberg warnt vor Russland

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat vor einer Gefahr durch Russland gewarnt. "Wir stehen vor unvorhersehbaren Gefahren und komplexen Herausforderungen, einschließlich eines Russlands, das bereit ist, Gewalt anzuwenden, um Grenzen zu verändern", sagte ... mehr

Russland: Wladimir Putin droht Nato mit Konsequenzen

Russlands Präsident Wladimir Putin fühlt sich von der Nato bedroht und hat deshalb Konsequenzen angekündigt. Putin sprach von "aggressivem Verhalten" des Bündnisses. Als Antwort müsse Russland seine Kampfbereitschaft erhöhen. Anlass der Drohungen, die Putin ... mehr

Anti-Russland-Front der EU zerbröselt: EU-Sanktionen wegen Ukraine-Krise

Die EU wird ihre Sanktionen gegen Russland wegen der Ukraine-Krise wohl verlängern. Doch die Strafen haben ihr Ziel weitgehend verfehlt - und die Front gegen den Kreml wackelt. Es war ein geschickter Schachzug von Wladimir Putin. Moskau könne seine Sanktionen gegen ... mehr

Ukraine-Krise: EU verlängert Russland-Sanktionen

Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden wegen der unzureichenden Fortschritte im Friedensprozess für die Ukraine um weitere sechs Monate verlängert werden. Vertreter der 28 EU-Staaten starteten in Brüssel das offizielle Beschlussverfahren, teilten ... mehr

Wladimir Putin will EU mit Ende der Russland-Sanktionen ködern

Der russische Präsident Wladimir Putin liebt zurzeit die scheinbar versöhnlichen Töne. Nicht nur, dass er die USA als Supermacht akzeptierte, jetzt bietet er der EU an, die russischen Sanktionen gegen sie zu beenden. Moskau hat die Einfuhr ... mehr

Wladimir Putin will Europa entgegenkommen

Die EU hat die Verlängerung der Sanktionen gegen die von Russland einverleibte Schwarzmeerhalbinsel Krim beschlossen. Nichtsdestotrotz behauptet Präsident Wladimir Putin, er wolle auf die Europäer zugehen. "Wir hegen keinen Groll und sind dazu bereit, unseren ... mehr
 
1


shopping-portal