Sie sind hier: Home > Themen >

Ukraine-Krise

Thema

Ukraine-Krise

Treffen mit Maas: Lawrow fordert von EU mehr Engagement im Iran-Konflikt

Treffen mit Maas: Lawrow fordert von EU mehr Engagement im Iran-Konflikt

Lawrow trifft Maas, Russland trifft Deutschland: Die beiden Regierungen wollen sich wieder annähern. Doch bei einigen Themen gibt es immer noch heftigen Streit. Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die EU angesichts einer drohenden Eskalation zwischen ... mehr
Sanktionen gegen Russland: Ausschluss aus Swift-Netz?

Sanktionen gegen Russland: Ausschluss aus Swift-Netz?

Auf der Suche nach neuen Sanktionen bringt Großbritannien einen radikalen Schritt ins Gespräch: Russland könnte von Swift abgeklemmt werden, dem globalen System für den Datenaustausch zwischen Banken. Einen Präzedenzfall gibt es schon. "Bedeutsame Schritte" - die wolle ... mehr
Krisensimulation: Wie lange wir einem russischen Gas-Boykott standhalten

Krisensimulation: Wie lange wir einem russischen Gas-Boykott standhalten

Sollte die Ukraine-Krise eskalieren, könnte Deutschland bis zu fünf Monate ohne russisches Gas auskommen. Das geht aus einer neuen Krisensimulation hervor, die "Spiegel-Online" vorliegt. Andere EU-Länder bekämen demnach schneller Probleme. Im Herbst ... mehr
Bauernverband wirft Aldi & Co. wegen Ukraine-Krise Preisdumping vor

Bauernverband wirft Aldi & Co. wegen Ukraine-Krise Preisdumping vor

Kaum hat Aldi den Butterpreis gesenkt, wirft der Bauernverband deutschen Handelsketten Preisdumping vor. Sie würden die negativen Folgen des Einfuhrverbots für Lebensmittel nach Russland für Preissenkungen in Deutschland missbrauchen. "Die aktuelle Verunsicherung ... mehr
Ukraine-Krise: Profitiert China von Russland-Sanktionen?

Ukraine-Krise: Profitiert China von Russland-Sanktionen?

Russlands Präsident Wladimir Putin, der vom Westen wegen der Ukraine-Krise mit Sanktionen bestraft wird, treibt sein Land weiter in die Isolation. Zudem befindet sich Russland schon jetzt in einer Wirtschaftskrise - davon könnte China profitieren. Der IWF geht davon ... mehr

Ukraine-Krise: Russland stoppt Import von ukrainischen Süßigkeiten

Russland hat die Einfuhr von Konditoreiwaren und Süßigkeiten aus der Ukraine komplett gestoppt und dies mit dem Schutz seiner Verbraucher begründet. Bereits seit Juli 2013 werden Erzeugnisse des Süßwarenkonzerns Roshen, den der jetzige ukrainische Präsident Petro ... mehr

E.ON erhält weniger Gas aus Russland

Nach Polen klagt auch der deutsche Energieversorger E.ON über reduzierte Gaslieferungen aus Russland. Es gebe "verringerte Liefermengen", erklärte ein Firmensprecher. Die Gründe dafür ließ das Unternehmen offen. Wegen gut gefüllter Gasspeicher sei das aber nicht ... mehr

Russland droht Europa mit Gasdrosselung

Der Streit zwischen Moskau und Europa um Gaslieferungen droht zu eskalieren. Die EU plant, russisches Gas zurück in die Ukraine zu liefern. Jetzt stellt Moskau klar: In diesem Fall würde man die Lieferungen an die Europäer drosseln, schreibt "Spiegel Online" unter ... mehr

Moskaus Reaktion auf Sanktionen: So groß ist das Risiko eines Gaspreisschocks

Es war nur ein einziger Satz, doch er reichte, um eine europäische Urangst zu wecken. Die neuen EU- Sanktionen gegen Russland seien ein "unbedachter, unverantwortlicher Schritt", warnte Moskaus Außenministerium. "Dies wird zwangsläufig einen Anstieg der Preise ... mehr

IWF-Prognose: Sanktionen treffen russische Wirtschaft

Sanktionen der EU und USA werden die russische Wirtschaft nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds ( IWF) spürbar belasten. "Wir glauben, dass das Wachstum in Russland geringer sein wird, als es sonst gewesen wäre", sagte IWF-Chefökonom Olivier Blanchard ... mehr

Wirtschaftssanktionen zwingen russischen Rubel in die Knie

Die vom Westen gegen Russland verhängten Wirtschaftssanktionen wirken. Seit Wochen ist die russische Währung auf Talfahrt, Stützungskäufe helfen kaum. Nun lässt die Zentralbank den angeschlagenen Rubel frei handeln. Ihre täglichen Kontrollen der russischen ... mehr

Russland gibt milliardenschwere Pläne für South-Stream-Gasprojekt auf

Russland hat seine milliardenschweren Pläne für den Bau der Erdgasleitung South Stream zur Versorgung Südeuropas überraschend aufgegeben. Das Projekt sei durch die "Blockadehaltung" der EU sinnlos geworden, sagte Kremlchef Wladimir Putin in Ankara ... mehr

Russland stoppt South Stream: Wen betrifft das Aus?

Mit dem Stopp des milliardenschweren Pipeline-Projekts South Stream sorgt Russland für großes Aufsehen. Wen betrifft das Aus, wie kam es dazu und ist die Absage endgültig? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Die russische Regierung sorgt derzeit ... mehr

DIHK: Mittelstand schafft 100.000 Jobs weniger als geplant

Die hohe Investitionsbereitschaft deutscher Firmen ist offenbar verflogen. In früheren Jahren schuf der Mittelstand mindestens 200.000 neue Stellen pro Jahr. 2015 werden es laut einer Umfrage vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag ... mehr

Tsipras-Besuch: Russland will groß in Griechenland einsteigen

Beteiligungen an staatlichen Unternehmen, Ausbeutung riesiger Gasvorkommen: Russland will kräftig in Griechenland investieren. Im Austausch hofft der Regierungschef des hochverschuldeten Landes auf Lockerungen für ein Import-Embargo. EU-Politiker befürchten dagegen ... mehr

Gold legt wieder zu: 2015 könnte ein starkes Jahr werden

Der heimliche Gewinner des noch recht frischen Börsenjahres in Euroland ist Gold. Im Januar hat das Edelmetall auf Euro-Basis gerechnet satte 16 Prozent zugelegt! Damit schlägt Gold selbst die gut laufenden deutschen und europäischen Aktienmä rkte. Und die Chancen ... mehr

S&P droht Russland mit Herabstufung auf Ramschniveau

Die russische Währung steht unter Druck. Der Rubel verlor am Mittwoch gegenüber Dollar und Euro 0,7 beziehungsweise 0,8 Prozent. Grund war die drohende Herabstufung der Kreditwürdigkeit auf Ramschniveau durch die Ratingagentur Standard ... mehr

Staatspleite droht: Warum sich die Russland-Krise nicht verschärfen darf

Während hierzulande eine beträchtliche Anzahl von Menschen vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise Russland am liebsten den Untergang wünscht, sorgen sich viele deutsche Firmen um ihre Existenz. Vor allem mittelständische Unternehmen bangen. So warnt auch der Deutsche ... mehr

Wirtschaftskrise in Russland: "Putin wird sich bis zuletzt an die Macht krallen"

Russland rutscht in die Rezession, Wladimir Putin gibt dem Westen die Schuld. Im Interview erklärt Starökonom Konstantin Sonin, dass die Krise in Wahrheit schon vor Jahren begann - und prophezeit eine Revolution. "Spiegel Online": Russlands Wirtschaft steckt ... mehr

Russische Sberbank wehrt sich gegen EU-Sanktionen

Die zwei größten russischen Geldhäuser Sberbank und VTB gehen gerichtlich gegen die im Zuge der Ukraine-Krise gegen sie verhängten EU- Sanktionen vor. Die Banken teilten mit, beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg Klage eingereicht zu haben ... mehr

US-Ratingagentur Moody's stuft Russland fast auf Ramschniveau herab

Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit Russlands herabgestuft. Die Bonität wird nun mit "Baa3" (statt "Baa2") bewertet und liegt damit nur noch eine Stufe über dem Ramschniveau. Das teilte die US-amerikanische Agentur mit. Eine weitere Herabstufung ... mehr

Ukraine: Petro Poroschenko bekämpft drei Krisen auf einmal

Die Ukraine steht vor dem wirtschaftlichen Kollaps. Der Milliardär und Präsident Poroschenko hat den Absturz nicht stoppen können. Er muss drei Krisen auf einmal bekämpfen - und Fehler seiner Vorgänger ausbügeln. Neulich haben Demonstranten einen Galgen in Kiews ... mehr

Gabriel, Schröder und Putin: Nächtliches Dinner in Russland

Außenminister Sigmar Gabriel und sein SPD-Kollege, Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, haben sich in St. Petersburg mit dem russischen Präsidenten getroffen. Bei dem nächtlichen Dinner war auch die Lage in der Ukraine ein Thema. Der russische Präsident Wladimir Putin ... mehr

Nach Trumps Klima-Ausstieg: Gabriel und Seehofer sprechen bei Putin vor

Deutschland und die EU stemmen sich gemeinsam mit China und Russland gegen eine Entscheidung der USA. Wann hat es das zuletzt gegeben? Trumps Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen gibt dem Besuch zweier deutscher Spitzenpolitiker bei Putin eine ganz neue Dimension ... mehr

Neue Russland-Sanktionen verschärfen Spannungen

Die Spannungen im Verhältnis zwischen Washington und Moskau nehmen weiter zu: Nach dem Abschuss eines syrischen Kampfjets sorgen nun auch neue US-Sanktionen wegen des Ukraine-Konflikts für heftigen Streit zwischen beiden Ländern. Die am Dienstag vom US-Finanzministerium ... mehr

Nach Verlängerung der Sanktionen: Russland droht EU mit Vergeltung

Nach Verlängerung der EU-Sanktionen gegen Russland behält sich die Regierung in Moskau Vergeltungsmaßnahmen vor. Das machte ein Sprecher des russischen Präsidenten deutlich. "Niemand hat das Prinzip der Wechselseitigkeit aufgehoben", sagte ... mehr

Taormina: G7 drohen Russland mit neuen Sanktionen

Die G7 verschärfen ihre Gangart gegenüber Russland in der Ukraine-Krise. In ihrer Abschlusserklärung beim Gipfel im italienischen Taormina drohen die sieben großen Industriestaaten Moskau weitere Strafen an. "Wir sind bereit zu weiteren restriktiven ... mehr

Macron droht bei Chemiewaffeneinsatz Syrien mit Vergeltung

Frankreichs Präsident Macron ist erst seit gut zwei Wochen im Amt. Doch auf der internationalen Bühne schlägt er bereits seine Pflöcke ein. Im blutigen Syrien-Konflikt legt er eine "rote Linie" seines Landes fest. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron ... mehr

Bundeskanzlerin Merkel und Putin in Sotschi: Hoffnung auf Tauwetter

Seit Jahren belasten viele Probleme das Verhältnis zwischen Merkel und Putin. In Deutschland und Russland hoffen viele auf eine Annäherung der beiden Staatenlenker. Können sie den Erwartungen bei ihrem Treffen in Sotschi gerecht werden? Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Russland-Politik: Sahra Wagenknecht lobt FDP-Chef Lindner

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat für seinen umstrittenen Vorstoß für eine Kurskorrektur im Umgang mit Russland Beifall von der Linken bekommen. Ihre Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, auch aus Gründen von Frieden ... mehr

AfD-Partei-Vize Gauland: "Wir sind nicht für Putins autoritäres Regime"

Vier Wochen vor der Bundestagswahl streiten die Parteien um politische Kontakte nach Russland. Die AfD dementiert, russische Interessen in Deutschland zu vertreten. Zuletzt waren durch Recherchen von t-online.de Kontakte eines mutmaßlichen russischen Spions ... mehr

Kubicki scheitert mit Antrag: FDP stellt sich hinter Lindners Russland-Kurs

Die FDP bekennt sich zu den Sanktionen gegen Russland. Dem Entschluss des Parteitags ging eine kontroverse Debatte voraus. Partei-Vize Kubicki beklagt persönliche Angriffe.  Die Debatte ist heftig und nicht ohne Brisanz für die Partei, am Ende setzt sich Parteichef ... mehr

Außenminister in Moskau: Maas hofft beim Iran auf Vermittlung Russlands

Zuletzt gab es zwischen Deutschland und Russland vor allem: Streit. Die Außenminister Maas und Lawrow demonstrierten nun in Moskau Einigkeit – nicht nur beim Thema Iran. Russland und Deutschland wollen sich gemeinsam für den Erhalt des Atomabkommens ... mehr

Parlamentswahl in Russland: "Putin fälscht heute eleganter"

Nach den Parlamentswahlen 2011 erlebte Russland Massenproteste wie es sie bisher nicht gekannt hat. Das will der Kreml dieses Mal auf jeden Fall ausschließen. Dafür hat er seine Methoden. Das Ergebnis der Wahl am Sonntag steht zwar ohnehin ... mehr

Nato in Osteuropa: Von der Leyen sieht "klares Zeichen" an Russland

Deutschland und andere Nato-Staaten treiben ihre Aufrüstung in Osteuropa voran. Ursula von der Leyen ( CDU) kündigte beim Treffen der Nato-Verteidigungsminister in Brüssel an, dass der von der Bundeswehr angeführte Verband für Litauen aus rund 1000 Soldaten bestehen ... mehr

Wladimir Putin in Berlin: Was Sie noch nicht über den Kreml-Chef wussten

Am Mittwochabend wird Russlands Staatschef Wladimir Putin für ein Spitzengespräch Berlin besuchen. Der Kreml-Chef hat eine ganz besondere persönliche Beziehung zu Deutschland - wir haben interessante Details für Sie zusammengestellt. Erst vor wenigen Wochen ... mehr

Angela Merkel empfängt Wladimir Putin bei Ukraine-Krisengipfel in Berlin

Erstmals seit Beginn der Ukraine-Krise wird Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Mittwoch den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Berlin empfangen.  Regierungssprecher Steffen Seibert gab bekannt, dass Putin zusammen mit den Staatschefs der Ukraine ... mehr

Krisen-Gipfel mit Putin: Merkel nennt Aleppo-Angriffe "unmenschlich"

Keine großen Sprünge, aber kleine Schritte: Das Treffen mit Wladimir Putin hat sich laut Angela Merkel gelohnt. Doch weder die Kanzlerin noch Frankreichs Präsident Hollande konnten den russischen Präsidenten zu großen Zugeständnissen bewegen. Merkel kritisierte ... mehr

Ukraine: Poroschenko versetzt Truppen an Krim-Grenze in Kampfbereitschaft

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Soldaten an der faktischen Grenze zu der von Russland annektierten Schwarzmeer-Halbinsel Krim in Kampfbereitschaft versetzt. Auch für die Frontlinie in der Ostukraine ordnete er diese Maßnahme an.  Der Staatschef ... mehr

Wladimir Putin will EU mit Ende der Russland-Sanktionen ködern

Der russische Präsident Wladimir Putin liebt zurzeit die scheinbar versöhnlichen Töne. Nicht nur, dass er die USA als Supermacht akzeptierte, jetzt bietet er der EU an, die russischen Sanktionen gegen sie zu beenden. Moskau hat die Einfuhr ... mehr

Russland: Wladimir Putin droht Nato mit Konsequenzen

Russlands Präsident Wladimir Putin fühlt sich von der Nato bedroht und hat deshalb Konsequenzen angekündigt. Putin sprach von "aggressivem Verhalten" des Bündnisses. Als Antwort müsse Russland seine Kampfbereitschaft erhöhen. Anlass der Drohungen, die Putin ... mehr

Wladimir Putin will Europa entgegenkommen

Die EU hat die Verlängerung der Sanktionen gegen die von Russland einverleibte Schwarzmeerhalbinsel Krim beschlossen. Nichtsdestotrotz behauptet Präsident Wladimir Putin, er wolle auf die Europäer zugehen. "Wir hegen keinen Groll und sind dazu bereit, unseren ... mehr

Ukraine-Krise: EU verlängert Russland-Sanktionen

Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden wegen der unzureichenden Fortschritte im Friedensprozess für die Ukraine um weitere sechs Monate verlängert werden. Vertreter der 28 EU-Staaten starteten in Brüssel das offizielle Beschlussverfahren, teilten ... mehr

Anti-Russland-Front der EU zerbröselt: EU-Sanktionen wegen Ukraine-Krise

Die EU wird ihre Sanktionen gegen Russland wegen der Ukraine-Krise wohl verlängern. Doch die Strafen haben ihr Ziel weitgehend verfehlt - und die Front gegen den Kreml wackelt. Es war ein geschickter Schachzug von Wladimir Putin. Moskau könne seine Sanktionen gegen ... mehr

Nato-Chef Jens Stoltenberg warnt vor Russland

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat vor einer Gefahr durch Russland gewarnt. "Wir stehen vor unvorhersehbaren Gefahren und komplexen Herausforderungen, einschließlich eines Russlands, das bereit ist, Gewalt anzuwenden, um Grenzen zu verändern", sagte ... mehr

Raus aus der Sinnkrise: Warum die Nato die russische Gefahr hochspielt

Bewegte Zeiten sind für die  Nato vor allem fordernde Zeiten. Wegen der Politik von Russlands Präsident Putin ist das mächtigste Militärbündnis der Welt so bedeutend wie lange nicht mehr. Durch die Folgen des Brexit-Referendums könnte die Nato noch wichtiger werden ... mehr

Polen gründet paramilitärische Gruppe zum Schutz vor Russland

Polen setzt vom September an auf eine paramilitärische Truppe zur Landesverteidigung. Dann werden die ersten Freiwilligen in die auf 35.000 Mann angelegte Einheit eingegliedert. Das gab Verteidigungsminister Antoni Macierewicz bekannt. Bei den Freiwilligen ... mehr

Von der Leyen vergrößert die deutsche Bundeswehr

Die Angst vor Krieg und Terror ist wieder da - und mit ihr mehr Geld für die Bundeswehr. Nach Jahrzehnten des Sparens soll die Truppe personell deutlich aufgestockt werden. Für Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen eine 180-Grad-Wende. Erst reaktivierte ... mehr

Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Beim Brüsseler EU-Gipfel kam Angela Merkel auf den Krieg in Syrien und das Drama von Aleppo zu sprechen. "Natürlich haben wir alle festgestellt, dass wir viel weniger tun können, als wir gerne tun würden", sagte die deutsche Kanzlerin frustriert.  "Sehr deprimierend ... mehr

Einigung bei EU-Gipfel: Entscheidungen dürften Moskau ärgern

Die Wirtschaftssanktionen gegen Russland sind in der EU nicht unumstritten. Dennoch fand der EU-Gipfel nun eine gemeinsame Linie. Und auch ein zweiter Beschluss dürfte Moskau ärgern. Trotz Milliardenverlusten für die eigene Wirtschaft verlängert die Europäische Union ... mehr

Gabriel will Entspannung mit Russland

Zum Auftakt seines Antrittsbesuchs in Moskau hat sich Außenminister Sigmar Gabriel für eine Rückkehr zur Abrüstung zwischen Russland und der Nato ausgesprochen. In einem Interview der russischen Nachrichtenagentur Interfax verteidigte ... mehr

Russische Unternehmen verkaufen vermeindlich deutsche Marken

Grüntäler Käse - klingt deutsch, ist er aber nicht. Die russische Firma Cheesart stellt den Schnittkäse in der Nähe von Moskau her und vertreibt ihn unter deutschem Namen und mit deutscher Beschreibung. Die Firma ist nicht die einzige, die sich das deutsche Image ... mehr

Ölpreis-Verfall: Rubel sinkt auf tiefsten Wert seit 12 Monaten

Die russische Währung ist gegenüber dem Dollar auf ihren niedrigsten Stand seit Anfang Dezember 2014 gefallen. Am Mittwoch mussten in Moskau bis zu 73,20  Rubel  für einen US-Dollar gezahlt werden.  Auch im Verhältnis zum Euro gab der Rubel ... mehr

Bundeswehr schickt 8000 Soldaten zu Nato-Großmanöver

Säbelrasseln oder militärische Abschreckung? Die Manöver der Nato und Russlands haben seit Beginn der Ukraine-Krise deutlich zugenommen. Im Oktober sorgt eine besonders große Übung für Aufsehen. Die Bundeswehr schickt 8.000 Soldaten, etwa 100 Panzer und insgesamt ... mehr

Wie Nato und Russland um die Ostsee ringen

Kaum ein Gebiet Europas ist so hoch militarisiert wie die Ostsee – nirgends ist der Konflikt mit Russland so greifbar. Doch die Lage dort ist völlig anders als im Kalten Krieg. Sie war einer der Hotspots des Kalten Krieges, knapp 30 Jahre später bereitet sich die Ostsee ... mehr
 
1


shopping-portal