• Home
  • Themen
  • Ukraine


Ukraine

Ukraine

27.000 Teilnehmer beim Katholikentag: Viel oder wenig?

Der Katholikentag in Stuttgart hat etwa 27.000 Teilnehmer angezogen. Es seien 20.000 Dauerteilnehmer und 7000 TagesgÀste gewesen, teilte das Zentralkomitee der deutschen Katholiken ...

Deutscher Katholikentag in Stuttgart

Laut PrÀsident Putin sind die Hyperschallwaffen unbesiegbar: Nun will Russland erneut eine solche Rakete getestet haben, angeblich mit Erfolg. Ob es sich tatsÀchlich um eine Wunderwaffe handelt, wird angezweifelt.

Ein vom russischen Verteidigungsministerium verbreitetes Video soll den Start der Zirkon-Rakete zeigen.
Symbolbild fĂŒr ein Video

Der Export von Gas und anderen Brennstoffen beschert Russland einige Milliarden Mehreinnahmen. Dieses Geld könne zum Teil fĂŒr den Ukraine-Krieg verwendet werden, sagte Finanzminister Anton Siluanow.

Eine Gasstation in Russland (Archivbild): Der Export fossiler Brennstoffe hat dem Land Milliardenprofite erbracht.

Russland hat weitere Gebiete im Osten der Ukraine erobert. Nachdem die USA zunÀchst keine schweren Waffen aus westlicher Produktion in die Ukraine liefern wollten, legen sie nach den Erfolgen des Kremls nun eine Kehrtwende hin. 

Symbolbild fĂŒr ein Video

Am vorletzten Tag des Katholikentags in Stuttgart soll heute (12.15 Uhr) eine Besucherbilanz vorgelegt werden. Das Kirchenfest hat dieses Jahr viel weniger Teilnehmer angezogen als ...

Deutscher Katholikentag in Stuttgart

Das Massaker von Uvalde war auch Thema bei der Tagung von Amerikas Waffenlobby NRA. Prominentester Redner: Donald Trump. Er hielt sich mit Angriffen auf seine politischen Gegner nicht zurĂŒck.

Donald Trump spricht bei der Tagung der US-Waffenlobby: Er forderte Waffen fĂŒr Lehrer.
Symbolbild fĂŒr ein Video

Entwicklungsministerin Schulze besucht als zweites Mitglied der Bundesregierung die Ukraine und sichert den Menschen zivile Hilfe aus...

Blick auf GebÀude in Irpin, die durch russischen Beschuss zerstört wurden.

In nur kurzer Zeit gelang es Russland, Gebiete zu erobern. Nachdem die USA keine schweren Waffen aus westlicher Produktion in die Ukraine liefern wollten, legen sie nach den Erfolgen des Kremls eine Kehrtwende hin. 

Symbolbild fĂŒr ein Video

Anders als in Russland gilt in den Separatistengebieten die Todesstrafe, drei AuslÀnder könnten dort nun hingerichtet werden. Auch die Prozesse gegen die KÀmpfer aus dem Mariupol-Stahlwerk sollen dort stattfinden. 

Pro-russische Separatisten bei Donezk (Archiv): Ein Gericht der Separatisten befasst sich nun mit dem Fall der auslÀndischen KÀmpfer.

FĂŒr ihre Worte ĂŒber den Ukraine-Krieg wurde sie kritisiert. Kurz darauf sagte Anne Netrebko alle Konzerte ab, zog sich aus der Öffentlichkeit zurĂŒck. Nun will die Sopranistin wieder auftreten.

Anna Netrebko: Die Sopranistin wurde fĂŒr ihre Worte zum Ukraine-Krieg kritisiert.

Russland hat in der Ukraine einen großen Teil seiner Panzer verloren, jetzt schickt Putin Material aus der Mitte des 20. Jahrhunderts in die Schlacht. Was hat die Mobilisierung des T-62 zu bedeuten?

Russische Panzer vom Typ T-62 bei einer Ausstellung in Moskau 2020: "Alt, aber immer noch tödlich".

Markus Gisdol und Daniel Farke hatten ihre Jobs mit Beginn des Ukraine-Kriegs aufgegeben. Anders Sandro Schwarz. Der designierte Magath-Nachfolger ist immer noch in Moskau – aus privaten und sportlichen GrĂŒnden.

Sandro Schwarz: Der Deutsche ist seit Oktober 2020 als Cheftrainer beim russischen Topklub Dynamo Moskau tÀtig.

Diese Seniorin kennt die ganze Welt: Die 76-jĂ€hrige Yelena Osipova ist zu Beginn des Ukraine-Kriegs verhaftet worden und gilt in Russland als Symbol des Widerstands gegen Putin. Bei t-online blickt sie in eine dĂŒstere Zukunft.

Seniorin wehrt sich: Im t-online-Interview offenbart die Rentnerin, warum sie sich gegen den Kreml-Chef wehrt. (Quelle: t-online)
Symbolbild fĂŒr ein Video

Eine in der "SĂŒddeutschen Zeitung" erschienene Karikatur sorgt fĂŒr Diskussionen. Ist die Darstellung des jĂŒdischen PrĂ€sidenten der Ukraine antisemitisch? Auch bei t-online gehen die Meinungen auseinander.

Der ukrainische PrĂ€sident Wolodymyr Selenskyj spricht beim Weltwirtschaftsforum in Davos: Eine Karikatur dieser Szene sorgt fĂŒr Aufregung.
  • Fabian Jahoda
Von Miriam Hollstein, Fabian Jahoda

LĂ€sst Deutschland die Ukraine militĂ€risch im Stich? Das jedenfalls wirft Botschafter Melnyk der Bundesregierung vor. Und auch in den Ampelfraktionen wĂŒnscht sich mancher mehr Tempo.

Anton Hofreiter: Der GrĂŒnen-Außenpolitiker will auch Panzer aus deutscher Produktion an die Ukraine liefern.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Prominenter Besuch in Baden-WĂŒrttemberg: Olaf Scholz war zu Gast beim Katholikentag in Stuttgart. Der Kanzler sprach ĂŒber Deutschlands Politik in unsicheren Zeiten – und benannte eine dramatische Herausforderung.

Olaf Scholz: Der Bundeskanzler spricht beim 102. Katholikentag in Stuttgart.

Mit großer Spannung wurde Scholz beim Katholikentag in Stuttgart erwartet. Bei einer Podiumsdiskussion sprach der Kanzler nicht nur ĂŒber die Folgen des Ukraine-Kriegs, sondern gab auch Einblicke in seine Kindheit.

Olaf Scholz: Bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen des Katholikentags in Stuttgart sorgte der Kanzler fĂŒr Lacher.

Russland blockiert die ukrainischen SeehÀfen, Millionen Tonnen Getreide können nicht verschifft werden, weltweit drohen Hungerkatastrophen. Eine Waffenlieferung aus DÀnemark soll das Schlimmste abwenden.

US-Soldaten montieren eine "Harpoon" an einem Flugzeug: Der Sprengkopf der Rakete explodiert erst im Inneren eines getroffenen Schiffs. (Archivfoto)

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine sind Bunker wieder gefragte Objekte. Das ruft windige GeschÀftsleute auf den Plan., die BunkerplÀtze vermieten, die den Mietern gar nichts bringen.

Eingang zu einer Bunkeranlage (Symbolbild): In Stuttgart vermieten Privatleute PlÀtze in Bunkern.
Von Michael Ströbel

Die USA ĂŒberlegen offenbar, der Ukraine neue Waffensysteme bereitzustellen. Diese könnten einem Bericht zufolge Raketen ĂŒber Hunderte Kilometer abfeuern. Russlands Außenminister sendet indes eine deutliche Warnung.

Bei einer Übung des US-MilitĂ€rs wird ein Mehrfachraketenwerfer eingesetzt (Archivbild): Liefern die USA bald Systeme fĂŒr Mehrfachraketenwerfer an die Ukraine?

Russische Truppen patrouillieren um Cherson. In der ukrainischen Stadt hat nun ein Mann aus Moskau das Sagen und die Bewohner, die geblieben sind, leben in Sorge – denn ihr wirtschaftliche Lage ist prekĂ€r. 

Tetyana A., eine ehemalige ukrainische Journalistin, wurde nach eigener Aussage von russischen Soldaten in Cherson schwer misshandelt. Unter anderem erlitt sie ein SchĂ€del-Hirn-Trauma und einen Bruch mehrerer RĂŒckenwirbel.

Als StaatssekretĂ€r im Wirtschaftsministerium unterschreibt der GrĂŒnen-Politiker Sven Giegold viele RĂŒstungsexporte an die Ukraine. Wie er damit umgeht, verrĂ€t er im Interview.

Sven Giegold (l.) und Robert Habeck am Rande der SondierungsgesprĂ€che 2021: Gemeinsam kĂŒmmern sie sich im Wirtschaftsministerium auch um RĂŒstungsexporte.
Von chrismon-Autor Sebastian Drescher

Zeigt Olaf Scholz im Ukraine-Konflikt zu wenig Haltung? So einfach ist es nicht. Politiker sind Haltungsturner.

Was hat er noch auf Tasche?: Bundeskanzler Olaf Scholz beim Verlassen des Plenarsaals im Deutschen Bundestag.
  • Peter Schink
Von Peter Schink

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website