Sie sind hier: Home > Themen >

Ulla Schmidt

Klärung gefordert: Bluttests auf Down-Syndrom auf dem Prüfstand

Klärung gefordert: Bluttests auf Down-Syndrom auf dem Prüfstand

Berlin (dpa) - Mehr als 100 Bundestagsabgeordnete dringen auf eine grundlegende Klärung ethischer Fragen bei Bluttests für Schwangere, etwa auf ein Down-Syndrom des Kindes. Die Fortschritte der genetischen Diagnose erforderten gesellschaftliche Antworten ... mehr
Bluttests auf Down-Syndrom auf dem Prüfstand

Bluttests auf Down-Syndrom auf dem Prüfstand

Für die einen ist es eine Entscheidungshilfe für werdende Mütter, ob sie ein mutmaßlich behindertes Kind zur Welt bringen wollen, für andere ein Instrument der Ausgrenzung: Derzeit wird geprüft, ob die vorgeburtlichen Bluttests zur Erkennung des Down-Syndroms ... mehr
Antisemitismus an Schulen: Alexander Dobrindt fordert Null-Toleranz-Strategie

Antisemitismus an Schulen: Alexander Dobrindt fordert Null-Toleranz-Strategie

Angesichts antisemitischer Vorfälle an Schulen fordert der Chef der CSU-Landesgruppe, Alexander Dobrindt, eine Null-Toleranz-Strategie. An den Schulen müsse es harte Reaktionen auf "Schulhof-Islamismus" geben. "Wir brauchen endlich eine Null-Toleranz-Strategie gegen ... mehr
Besuch im Bundestag: Schülerin muss flüchtlingsfreundlichen Schriftzug verbergen

Besuch im Bundestag: Schülerin muss flüchtlingsfreundlichen Schriftzug verbergen

Ein flüchtlingsfreundlicher Slogan auf dem Pullover einer 13-jährigen Bundestags-Besucherin hat einen Zwist über die Hausordnung des Parlaments ausgelöst. Das Mädchen war vom Sicherheitspersonal des Bundestages am Eingang aufgefordert worden, den Schriftzug "Refugees ... mehr
Großreform soll behinderte Menschen besser stellen

Großreform soll behinderte Menschen besser stellen

Zu viele Barrieren, zu geringe Leistungen, zu wenig Wahlrecht - mit einer großen Reform sollen Menschen mit Behinderung bessergestellt werden. Das Kanzleramt gibt den Weg für den umfassenden Entwurf frei. Die Leistungen für Betroffene sollen verbessert ... mehr

Private Krankenversicherung: 150.000 Opfer von Ulla Schmidt

Sie zahlen keine Beiträge mehr, aber rauswerfen dürfen die Krankenkassen sie nicht: Privatversicherte, die sich ihre Police nicht mehr leisten können, sind das Strandgut der letzten Gesundheitsreform von Ulla Schmidt. Schon 150.000 Deutsche sind davon betroffen ... mehr

Korruptionsvorwürfe: Ulla Schmidt fordert Aufklärung bei Prämien

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hat eine rasche Aufklärung der Korruptionsvorwürfe gegen niedergelassene Ärzte und Kliniken gefordert. Ärztekammern, berufsständische Gerichte und Staatsanwaltschaften müssten Umfang und Verbreitung der Machenschaften ... mehr

Ulla Schmidt wirft Kassen Maßlosigkeit vor

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hat die Forderung der gesetzlichen Krankenkassen nach einem Krisenzuschuss in Milliardenhöhe zurückgewiesen und den Kassenfunktionären Maßlosigkeit vorgeworfen. "Manche haben offenbar den Bezug zur Realität verloren", sagte ... mehr

Ulla Schmidt verteidigt neue Honorarordnung für Ärzte

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt rechnet trotz des Streits um Honorare in diesem Jahr nicht mit massiven Ärztestreiks oder ernsten Schwierigkeiten für die Versorgung von Kassenpatienten. "Die Ärzte werden nicht massenhaft streiken", sagte die SPD-Politikerin ... mehr

SPD: Ärzte wettern gegen Gesundheitspolitik im Wartezimmer

"Wählen Sie, was Sie wollen. Aber nicht SPD." Dieses Plakat wollen Ärzte in ihren Wartezimmern aufhängen - aus Ärger über die Gesundheitspolitik von Ministerin Ulla Schmidt. Das erklärte Ziel der Mediziner: Die Sozialdemokraten sollen bei der Bundestagswahl maximal ... mehr

Konjunkturpolitik: Gesundheitsministerin will Kassenbeiträge senken

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt regt eine Senkung des Beitrags zur gesetzlichen Krankenversicherung an, um die Konsumnachfrage der Verbraucher zu steigern. Die SPD-Politikerin verlangte im "Tagesspiegel", mehr Steuermittel an die Kassen zu leiten ... mehr

Mehr zum Thema Ulla Schmidt im Web suchen

Magersucht: Kodex gegen Schlankheitswahn geplant

Kampf gegen den Magerwahn in der Modebranche: Auf der Düsseldorfer Modemesse Igedo Fashion Fairs sprach Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) dazu mit Branchenvertretern. Das Ziel: In den nächsten Monaten soll ein nationaler Kodex gegen den Schlankheitswahn ... mehr

"Rauchfrei 2008": Bundesregierung plant Erfolgsprämien für angehende Nichtraucher

Jährlich sterben 5,4 Millionen Menschen an den Folgen des Tabakkonsums - alle sechs Sekunden einer. Mit diesen drastischen Zahlen rüttelt ein umfassender Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf. Damit gehört Rauchen zu den häufigsten Todesursachen ... mehr
 


shopping-portal