$self.property('title')

Ulrich Weih

Was passiert, wenn wir sterben: Die letzten Eindrücke vor dem Tod

Was passiert, wenn wir sterben: Die letzten Eindrücke vor dem Tod

Der Kreislauf bricht zusammen, die Atmung setzt aus, das Herz hört auf zu schlagen – ein Leben geht zu Ende. Der Körper versucht, das Gehirn bis zuletzt mit Sauerstoff zu versorgen. Was uns in diesen letzten Augenblicken durch den Kopf geht, lässt sich nicht ... mehr
Wetter: Heute Sonne und Regen - Feuchter Rosenmontag am Rhein?

Wetter: Heute Sonne und Regen - Feuchter Rosenmontag am Rhein?

Gute Nachrichten für die Karnevalsfreunde in der Südhälfte von Deutschland: Freundliches und trockenes Wetter lockt zu den Umzügen auf die Straßen - gelegentlich lässt sich sogar die Sonne blicken. Dazu werden die Jecken mit sehr milden Temperaturen verwöhnt. Im Norden ... mehr
Trappist-1: Forscher entdecken sieben neue erdähnliche Planeten

Trappist-1: Forscher entdecken sieben neue erdähnliche Planeten

Forscher haben in etwa 40 Lichtjahren Entfernung von der Erde sieben erdähnliche Planeten entdeckt - und sind davon überzeugt, dass sie die bislang vielversprechendste Fährte zu außerirdischem Leben gefunden haben. Sechs der Planeten liegen in einer moderaten ... mehr
Warnung vor Wind teilweise in Orkanstärke

Warnung vor Wind teilweise in Orkanstärke

Kaum haben wir das Tief "Antje" überstanden, da kommt bereits das nächste Sturmtief zu uns: "Barbara" zieht von Südskandinavien in Richtung Baltikum und überquert dabei die Nordhälfte Deutschlands.  Die Luftdruckgegensätze sind dabei enorm: In Südschweden herrscht ... mehr
Orang-Utans nach Video-Dating verkuppelt

Orang-Utans nach Video-Dating verkuppelt

In der Stuttgarter Wilhelma sind zwei Orang-Utans erfolgreich per Video-Dating verkuppelt worden. "Worauf wir jetzt als nächstes warten, ist ein positiver Schwangerschaftstest", sagte Zoologin Marianne Holtkötter. Es geht um Affendame Sinta, die im Frühsommer nach einem ... mehr

Mars-Sonde Schiaparelli bei Landung wohl explodiert

Zaghaft räumt die europäische Raumfahrtagentur Esa das teilweise Scheitern ihrer jüngsten Mission ein: Die Marssonde "Schiaparelli" hat wohl eine ordentliche Bruchlandung auf dem Roten Planeten hingelegt. Der Lander sei möglicherweise explodiert, teilte ... mehr

Marssonde Schiaparelli: Marslandung hat stattgefunden - Erfolg unklar

Nach sieben Monaten Flugzeit und rund 500 Millionen Kilometern ist die Sonde Schiaparelli auf dem Mars angekommen. Das geht aus Informationen der Europäischen Raumfahrtbehörde Esa hervor. Ob die Landung aber auch geglückt und die Sonde unbeschädigt ist, steht noch nicht ... mehr

"Polizeiruf 110"-Thema am Sonntag: Würden Wölfe wirklich Menschen töten?

Zwei schrecklich zugerichtete Leichen: Einmal das Gesicht entstellt, Augen, Nase und Lippen fehlen. Das andere Mal eine tiefe Risswunde quer über Wange und Mund. Der "Polizeiruf" spielt mit einer Urangst: Hat hier tatsächlich ein Wolf Menschen getötet? Wie realistisch ... mehr

IS und Terroristen nutzen Internet-Technik aus

Chat-Protokolle der Attentäter von Ansbach, Würzburg und Hannover zeigen: Die radikale Islamisten-Szene nutzt das Internet. Radikalisierung, Rekrutierung, Kommunikation und Steuerung von Attentätern laufen über soziale Netzwerke. "Verhindern können wir das nicht ... mehr

MH-17 Ermittler Josef Resch: Der BGH "bringt mich in Lebensgefahr"

Josef Resch erforschte als Privatermittler den Abschuss der Passagiermaschine MH-17 über der Ukraine. Jetzt droht ihm der Bundesgerichtshof (BGH) mit Ordnungshaft, sollte er sein Wissen nicht preisgeben. Doch Resch schweigt - er fürchtet um sein Leben. Die Richter ... mehr

Schicksal der Franklin-Expedition geklärt: Wrack der "Terror" gefunden

1845 machte sich der Polarforscher Sir John Franklin mit 128 Mann auf die Suche nach der sagenumwobenen Nordwestpassage. Seine beiden Schiffe verschwanden spurlos - und keiner der Männer kehrte jemals zurück. Jetzt wurde auch das zweite Schiff der legendären Expedition ... mehr

Osiris Rex Mission startet: Kracht Asteroid Bennu auf die Erde?

Bennu hat einen Durchmesser von 500 Metern, ist 62 Millionen Tonnen schwer und pechschwarz. Für die Nasa ist er der gefährlichste derzeit bekannte Asteroid. Denn in rund 150 Jahren wird Bennu der Erde gefährlich nahe kommen - und könnte im schlimmsten Fall zu einer ... mehr

Proxima b: Nasa hält Leben auf Zwillingsplanet der Erde für möglich

Seit Ende August wissen wir: Die Erde hat einen Zwilling - Proxima b. Die spannende Frage lautet: Ist Leben auf diesem Planeten möglich? Die Nasa hat die Bedingungen auf Proxima b in Modellrechnungen simuliert und findet erste Antworten. Die Ausgangslage für Leben ... mehr

Türkei - Istanbul: Erdogan protzt mit neuer Bosporus-Brücke

Größer, länger, höher - wenn es um Bauprojekte geht, kann es für den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gar nicht gigantisch genug sein. So entstehen eine ganze Reihe von imposanten Großprojekten, mit denen sich der Mann vom Bosporus unsterblich machen ... mehr

Pfefferspray ist eine unterschätzte Waffe

Pfefferspray als Mitnahme-Artikel im Drogeriemarkt: Für die einen ein "Geschäft mit der Angst", das für eine Schein-Sicherheit sorgt. Für die anderen sind die Sprays ein effektives Mittel der Selbstverteidigung. Was bringt der Kauf eines Pfeffersprays im dm-Laden ... mehr

Pew Research Center: Anteil der Migranten ist rapide gestiegen

Zuwanderung ist ein sehr emotionales Thema. Jetzt hat das renommierte Pew Research Center nackte Zahlen vorgelegt - und einige Daten können durchaus überraschen. Demnach haben von Juli 2015 bis Mai 2016 insgesamt rund eine Million Menschen in Europa einen Asylantrag ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Grönlandhai wird 400 Jahre alt: Das sind die ältesten Wirbeltiere

Entdeckung im eisigen Nordpolarmeer: Grönlandhaie sind die Methusalems unter den Wirbeltieren. Die Tiere könnten mindestens 400 Jahre alt werden - damit sind sie die Wirbeltiere mit der höchsten Lebenserwartung. Kein anderes Wirbeltier kann so alt werden. Wir haben ... mehr

Perseiden 2016: So verläuft die Sternschnuppen-Nacht in Deutschland

Die "Nacht der Nächte" ist zwar vorbei – doch die nächste Sternschnuppennacht steht bevor. Wenn die Perseiden die Umlaufbahn der Erde  kreuzen, flitzen b is zu 160 Sternschnuppen pro Stunde über den Nachthimmel.  Wann gibt es etwas zu sehen? Hier der Fahrplan ... mehr

Nacht der Sternschnuppen 2016: Perseiden erreichen heute Maximum

Sie sind bereits da:  Sternschnuppen ! Alljährlich im August saust die Erde durch die Perseiden-Staubwolke. Die Partikel verglühen in unserer Atmosphäre.  In diesem Jahr gibt es besonders viele.  Zum Höhepunkt des Schnuppenschauers in der Nacht ... mehr

Nacht der Sternschnuppen 2016: Erste Fotos von den Perseiden

Es soweit: Die Erde kreuzt den Strom der Perseiden. Kleine Bruchstücke und jede Menge Staub des Kometen 109P/Swift-Tuttle sorgen für ein wahres Feuerwerk aus Sternschnuppen. Noch ist es in Deutschland zu hell zum Sterne-Gucken, doch in anderen Teilen ... mehr

Sternschnuppennacht 2016: Pro Stunde 20 bis 25 Sternschnuppen im Juli

Im Juli kommen Sternenliebhaber auf ihre Kosten: Drei helle Planeten und ein  Sternschnuppen-Strom verlocken dazu, in lauen Sommernächten gen Osten zu schauen. Die meisten Meteore erscheinen jedoch erst nach Mitternacht. Als eines der ersten Gestirne leuchtet abends ... mehr

ISS-Kapsel Cygnus: Nasa entfacht riesigen Brand im Weltall

Die Nasa hat in der Kapsel "Cygnus" einen Brandsatz gezündet. Es handelt sich um das bislang größte Feuer, das von Menschen im Weltall ausgelöst wurde. Feuer an Bord einer Raumstation ist eine der größten Katastrophen für die Astronauten im All - und gar nicht ... mehr

Völkermord an Armeniern: Vertrieben, verhungert, ermordet

Bis zu 1,5 Millionen Armenier wurden vor etwa 100 Jahren im Osmanischen Reich getötet. Die Armenier selbst nennen die Ereignisse "Aghet" - die Katastrophe. Die meisten Historiker sprechen von Völkermord.   Doch genau um diesen Begriff gibt es seit Jahren erbitterten ... mehr

Schweiz: Gotthard-Basistunnel ist eröffnet - Durchbruch dank deutscher Technik

Es ist ein Jahrhundert-Bauwerk: Einmal quer durch die Alpen, 2300 Meter unter dem Gotthard-Massiv, 57 Kilometer durch harten Fels. In der Schweiz wird heute der Gotthard-Basistunnel eingeweiht - und deutsche Technik hat dem Hightech-Projekt im wahrsten ... mehr

Raumfahrt: Antrieb EmDrive stellt Gesetze der Physik auf den Kopf

Ist es eine revolutionäre Entdeckung, der Raketenantrieb der Zukunft, der Astronauten in gerade einmal 41 Tagen zum Mars katapultiert -  oder doch bloß ein unerklärlicher Messfehler? Forscher rätseln über den "EmDrive", der die Gesetze der Physik auf den Kopf stellt ... mehr

"Sea Hunter": Ein Geisterschiff geht auf U-Boot-Jagd

Wochenlang und tausende Seemeilen unterwegs - aber keine Menschenseele an Bord: Die US-Marine testet das erste komplett autonome Schiff. Auch wenn der Einsatzzweck der "Sea Hunter" lediglich das Aufspüren feindlicher U-Boote ist: Experten sprechen von einer Revolution ... mehr

Mehr zum Thema Ulrich Weih im Web suchen

Jahrzehnte nach dem GAU: Aufräumen in der Hölle von Tschernobyl

Im April 1986 explodierte Reaktorblock 4 des Kernkraftwerks von Tschernobyl. Tonnenweise wurde hochradioaktives Material freigesetzt, das Gebiet im Umkreis von Kilometern schwer radioaktiv verseucht. Eine verlassene Todeszone? Keineswegs - täglich arbeiten 3000 Menschen ... mehr

"Planet neun" schlummert am Rand des Sonnensystems

Es war eine sensationelle Entdeckung: Unser Sonnensystem - fanden US-Forscher vor wenigen Wochen heraus - hat wohl einen neuen Planeten. Bislang wurde er jedoch noch nicht per Teleskop gesichtet - die Forscher kamen ihm nur durch ungewöhnliche Bewegungen von anderen ... mehr

Schwere Sicherheitspanne am Flughafen Köln/Bonn

Am Flughafen Köln-Bonn ist es zu einer schweren Sicherheitspanne gekommen: Auf der Website des Flughafens war seit November 2015 der gesamte, als vertraulich eingestufte Notfallplan des Airports öffentlich zugänglich.   Das 230 Seiten umfassende Dokument enthält unter ... mehr

Hawking-Projekt mit Zuckerberg: Mini-Raumschiffe ins All

Eine ganze Flotte winziger Raumschiffe, die mit bislang nie erreichter Geschwindigkeit durchs All rasen und schließlich das Sternensystem Alpha Centauri erreichen, um dort nach Leben zu suchen - was wie Science Fiction klingt, könnte schon bald Realität werden ... mehr

Alptraum "Arbeit 4.0": Wie wir zur bloßen Bedienoberfläche werden

Globalisierung  und Digitalisierung verändern unsere Arbeitswelt schon heute radikal, von "Arbeit 4.0" ist dabei die Rede. Was bedeutet das - und wie wird die Zukunft unserer Arbeit aussehen? Während die Industrie beim Stichwort Vernetzung geradezu euphorisch ... mehr

Welche Jobs haben Zukunft?

Bye-bye Job - willkommen Maschine: Momentan sind weltweit eine Milliarde Menschen kaum beschäftigt oder komplett erwerbslos. Wie geht es mit unseren Jobs weiter?  Rationalisierungsmaßnahmen durch Automatisierung und Roboter sind bereits heute an der Tagesordnung ... mehr

Alptraum "Arbeit 4.0": 18 Millionen Stellen in Deutschland sind bedroht

Die Arbeitswelt ändert sich rapide: Konzerne sprechen von " Industrie 4.0", und sehen in der Vernetzung der Maschinen und Produktionsplattformen die große Chance, Arbeitsabläufe noch effizienter und profitabler zu machen. Dagegen haben viele Menschen große Angst, durch ... mehr

Pest: Die kleinen Helfer des Sensenmanns

Auch heute noch tritt die Pest mehrmals im Jahr auf - mit Hilfe von Antibiotika sind diese Mini-Ausbrüche jedoch nach wenigen Tagen unter Kontrolle. Das war früher anders: Gleich zweimal wütete die Pest in Europa - über 100 Millionen Menschen starben durch ... mehr

Naturkatastrophe: "Etwas, das viel größer ist als wir" - Interview mit Linda Koldau

Ob Tsunami oder Tornado, ob Hochwasser oder Erdbeben: Die Zahl der schweren Naturkatastrophen scheint zu steigen. Während das Institut für Katastrophenforschung der belgischen Universität Leuven in den 1990er Jahren durchschnittlich noch weniger ... mehr

50 Jahre "Gorch Fock": Harte Arbeit auf einem stolzen Schiff

Von Ulrich Weih Unbarmherzig durchschneidet der schrille Ton der Bootsmannspfeife den Raum. Es ist 6.15 Uhr und für die Soldaten der Backbordwache an Bord der "Gorch Fock" heißt es: Aufstehen. In Windeseile werden die Hängematten verzurrt, und nach einer kurzen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe