Sie sind hier: Home > Themen >

Umgangsrecht

$self.property('title')

Umgangsrecht

Zwickau: Mutter verprügelt Lehrerin vor Schule

Zwickau: Mutter verprügelt Lehrerin vor Schule

In Zwickau hat eine Mutter die Lehrerin ihrer Tochter vor der Schule attackiert – sie hatte für ihre Tochter wohl kein Umgangsrecht. Auch eine weitere Lehrerin wurde Opfer der aggressiven Frau.  Eine 43-Jährige hat vor einer Zwickauer Schule die Lehrerin ihrer Tochter ... mehr
Bei Ehebruch gezeugtes Kind: Umgangsrecht für den leiblichen Vater?

Bei Ehebruch gezeugtes Kind: Umgangsrecht für den leiblichen Vater?

Auch wenn er als Fehltritt der Ehefrau als "Störenfried" unter den Eheleuten gilt – der leibliche Vater kann ein Umgangsrecht mit seinem Kind haben. Es gibt allerdings Bedingungen, die das Recht beeinflussen. Ein Urteil des Oberlandesgerichts Brandenburg ... mehr
Sorgerecht nach Scheidung oder Trennung: Das müssen Eltern wissen

Sorgerecht nach Scheidung oder Trennung: Das müssen Eltern wissen

Auch bei getrennten Eltern ist es mittlerweile üblich, dass Mutter und Vater das Sorgerecht gemeinsam ausüben. Doch was ist, wenn sich die Eltern bei wichtigen Entscheidungen, die das Kind betreffen, nicht einig sind? Wir haben nachgefragt. Sind Mutter und Vater ... mehr
Prozess um Mord an Ex-Freundin:

Prozess um Mord an Ex-Freundin: "Hatte Angst vor ihrem Ex"

Im Prozess um den Mord an einer 27 Jahre alten Mutter von zwei Kindern haben am Freitag Zeugen aus dem Umfeld des Angeklagten und seines Opfers ausgesagt. Nach der Trennung habe die 27-Jährige Angst vor dem Angeklagten gehabt, sagte ein guter Bekannter des Opfers ... mehr
Corona-Maßnahmen: Was sich mit der Bundes-Notbremse ändert

Corona-Maßnahmen: Was sich mit der Bundes-Notbremse ändert

Berlin (dpa) - Von diesem Samstag an greift die im Infektionsschutzgesetz verankerte neue Corona-Notbremse des Bundes. Darum geht es: BUNDES-NOTBREMSE: Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz (Ansteckungen binnen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner) an drei aufeinanderfolgenden ... mehr

Infektionsschutzgesetz: Was sich mit der Bundes-Notbremse ändern soll

Berlin (dpa) - Trotz massiver Kritik hat der Bundesrat das geänderte Infektionsschutzgesetz mit der Corona-Notbremse passieren lassen. Darum geht es: BUNDES-NOTBREMSE: Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz (Ansteckungen binnen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner ... mehr

Corona-Maßnahmen: Bundestag beschließt Änderungen am Infektionsschutzgesetz

Notbremse, Pandemiebekämpfung, steigende Fallzahlen: Der Bundestag hat den geplanten Änderungen am Infektionsschutzgesetz zugestimmt. Der Bundestag hat eine bundeseinheitliche Notbremse zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. In namentlicher Abstimmung votierten ... mehr

Kanzlerin Merkel plant bundesweite Ausgangssperren zwischen 21 Uhr und 5 Uhr

Der bundesweit einheitliche Lockdown nimmt immer mehr Gestalt an. Nach einem Gesetzentwurf des Bundes soll es künftig strenge Ausgangssperren geben, wo die Corona-Inzidenz jenseits von 100 liegt. Nachdem sich Bund und Länder am Freitag auf eine Anpassung ... mehr

Mehr Videoverhandlungen an Hamburgs Gerichten

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung der Hamburger Gerichte beschleunigt. Die Zivilkammern am Landgericht nutzen bereits bei mehr als 20 Prozent der Termine Videotechnik, wie Gerichtssprecher Kai Wantzen auf Anfrage sagte. Das seien im Schnitt 60 von knapp ... mehr

Corona: Kurz will Impf-Allianz mit Israel – und schießt gegen die EU

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz fällt der EU in den Rücken: Er will offenbar einen eigenen Weg bei der Impfstoff-Beschaffung gehen. Alle Infos im Newsblog. Weltweit haben sich laut Johns-Hopkins-Universität etwa 115 Millionen Menschen mit dem  Coronavirus infiziert ... mehr
 


shopping-portal