Sie sind hier: Home > Themen >

Umwelt und Natur

Thema

Umwelt und Natur

Schwarze Witwe: Wie gefährlich ist die Giftspinne?

Schwarze Witwe: Wie gefährlich ist die Giftspinne?

Die Schwarze Witwe bringt den Tod – so zumindest die landläufige Meinung. Doch ist der Biss der gefürchteten Spinne tatsächlich so giftig, wie ihm nachgesagt wird? Hier erfahren Sie es. Schwarze Witwe: Verbreitung in Europa Wer in Europa auf eine Schwarze Witwe ... mehr
Das ist der Unterschied zwischen Bienen und Wespen

Das ist der Unterschied zwischen Bienen und Wespen

Bienen und Wespen werden oft verwechselt, dabei unterscheiden sich die beiden Insektenarten in mehreren Merkmalen. Im Vergleich zur Biene produziert die Wespe zum Beispiel keinen Honig – dennoch können Menschen von ihr profitieren. Deutlicher Unterschied im Aussehen ... mehr
Siebenschläfertag: So wird das Wetter laut Bauernregel für die nächsten Wochen

Siebenschläfertag: So wird das Wetter laut Bauernregel für die nächsten Wochen

"Das Wetter am Siebenschläfertag noch sieben Wochen bleiben mag" – so lautet zumindest eine Bauernregel für den 27. Juni. Demnach könnte das Wetter unbeständig werden, denn der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für diesen Tag Temperaturen ... mehr
Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter den Körper belastet

Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter den Körper belastet

Schwanken Temperaturen stark oder ändern sich Luftfeuchtigkeit und Luftdruck, so leiden viele Menschen unter Wetterfühligkeit. Warum dabei häufig Kopfschmerzen auftreten und was zwickende Narben bedeuten. Wie viele Menschen tatsächlich an der sogenannten ... mehr
Gewitter: So verhalten Sie sich richtig

Gewitter: So verhalten Sie sich richtig

Wenn ein Gewitter tobt, können durch Blitze teure Sachschäden entstehen. Aber auch für Menschen kann ein schweres Unwetter gefährlich werden. Wir klären fünf Gewitter-Irrtümer auf und geben Tipps , wie Sie sich bei einem Gewitter schützen können. 1. Irrtum: "Buchen ... mehr

Siebenschläfer-Steckbrief: Winterschlaf, Nahrung, Lebensraum

Schlafen die possierlichen Tiere immer um sieben Uhr ein? Oder nächtigen sie immer in Gruppen von sieben? Wir verraten Ihnen, warum das Nagetier so heißt, wie es heißt. Siebenschläfer (Glis glis) sind nachtaktive Nagetiere, die etwa 30 Zentimeter lang und 120 Gramm ... mehr

Wetter – Schafskälte 2020: Was ist dran am Phänomen im Juni?

Wenn im Juni die Temperaturen fallen, ist dies ein sicheres Zeichen für die sogenannte Schafskälte. Das Wetterphänomen tritt nicht jedes Jahr auf, wiederholt sich aber rückblickend in regelmäßigen Abständen.  Wann es zur Schafskälte kommt Vor dem Sommer kommt ... mehr

So vertreiben Sie einen Fuchs aus Ihrem Garten

Überfüllte Mülleimer in Städten und Komposthaufen im Garten ziehen selbst scheue Füchse an. Wenn Sie das Wildtier aus Ihrem Garten vertreiben wollen, müssen Sie ihm nicht schaden. Was Sie tun können. Füchse sind mittlerweile auch in deutschen Städten zuhause. Gerne ... mehr

Pilzkalender 2020: Pilze sammeln nach Saison

Je nach Wetterlage beginnt die Pilzsaison früher oder später. In unserem Pilzkalender können Sie genau sehen, welche Pilzarten Sie zu welcher Zeit sammeln können. Auch im Winter gibt es einige Sorten, die Sie ernten können. Aber Achtung: Bedenken Sie dabei unbedingt ... mehr

Waldmeister pflücken, trocknen, zubereiten: Tipps & Rezepte

Bei Waldmeisterbrause werden Kindheitserinnerungen wach. Heute feiert das unscheinbare Frühjahrskraut ein kleines Comeback: in der Küche und Heilkunde. Bei der Ernte kommt es auf das richtige Timing an. Waldmeister (Galium odoratum) ist auch unter den Trivialnamen ... mehr

Asiatischer Laubholzbockkäfer: Steckbrief und alles zur Bekämpfung von ALB

Er sieht hübsch und harmlos aus – doch für Laubbäume ist der Asiatische Laubholzbockkäfer eine große Bedrohung. Seit einigen Jahren wird der exotische Käfer als Neozoon nach Deutschland eingeschleppt und macht großflächige Baumfällungen nötig.  Der Asiatische ... mehr

Können Hummeln stechen oder beißen?

Hummeln stechen nicht? Diese Annahme ist weit verbreitet, stimmt aber nicht. Mehr noch: Sie können ihren Stachel sogar mehrmals verwenden. Das ist der Grund. Die gemütlich-dick wirkende  Hummel, deren lateinischer Name Bombus lautet, gehört zu den gern gesehenen ... mehr

Bienenfresser: Ein farbenfroher Zugvogel

Er sieht aus, als würde er besser in einen Dschungel passen, als nach Deutschland: Der Bienenfresser ist grellbunt. Doch ist der Zugvogel gefährlich für die heimischen Bienen?  Türkis, Gelb, Grün und Braun – in Deutschland ist kaum ein Vogel so farbenfroh ... mehr

Schafe halten: Acht Tipps für Anfänger

Sie haben ein großes Grundstück und möchten darauf Schafe halten? Die genügsamen, anpassungsfähigen Tiere eignen sich durchaus für die Haltung durch Laien. Für möglichst artgerechte Rahmenbedingungen sollten Sie unbedingt einige Dinge beachten. 1. Schafe ... mehr

Marderhund: Das sollten Sie über den Allesfresser wissen

Nachts wuseln sie heimlich durch die Wälder. Sie stammen aus Ostasien und sind Allesfresser: Marderhunde. Wir erklären, warum sie nur selten zu sehen sind  und was sie mit dem Coronavirus zu tun haben. Der Marderhund stammt aus Ostasien ... mehr

Was essen Schmetterlinge? Nahrung der hübschen Falter

Sie wünschen sich farbenprächtige Falter in Ihrem Garten? Dann sollten Sie für ausreichend Schmetterlingsnahrung sorgen. Mit diesen Pflanzen locken Sie die Insekten an. Schmetterlinge zählen zu den beliebtesten Insekten. Zudem leisten die farbenfrohen Falter einen ... mehr

Hummelkönigin erkennen und mit Nahrung aufpäppeln

Wer im Frühjahr eine erschöpfte Hummelkönigin entdeckt, kann ihr gefahrlos etwas Nahrung anbieten, damit das Insekt wieder auf die Beine kommt. Häufig retten Sie mit etwas Zuckerwasser nicht nur ein einzelnes Tier, sondern ein ganzes Hummelvolk. Warum ... mehr

Das ist der Unterschied zwischen Hase und Kaninchen

Es handelt sich um zwei verschiedene Tiere – doch wo genau liegt der Unterschied zwischen Hase und Kaninchen? Beide gehören zur Familie der Hasenartigen, doch sie unterscheiden sich in ihrem Aussehen und ihrer Lebensweise. Erfahren Sie mehr zu den putzigen Pelztieren ... mehr

Amsel: Wie der Vogel nistet, brütet und den Nachwuchs füttert

Der melodische Sänger brütet mehrmals im Jahr. Dabei baut die Amsel ihr Nest auch an außergewöhnlichen Plätzen und Orten. So schützen Sie den Singvogel während Brutzeit und Aufzucht seiner Jungvögel. Die Amsel (Turdus merula) oder Schwarzdrossel hat sich in unseren ... mehr

Grünfink: Alles über den Singvogel und Vegetarier

Er heißt im Volksmund so wie er aussieht: Grünling – und ist einer der häufigsten Singvögel. Beim Futter setzt der Grünfink, so sein offizieller Name, ganz auf pflanzliche Kost. Erfahren Sie, wo Sie ihn beobachten können. Der Grünfink (Carduelis chloris ... mehr

Kohlmeise: Gesang, Brutzeit, Steckbrief und Jungvogelaufzucht

Die Kohlmeise gehört zu den bekanntesten Vögeln in Deutschland und zu den ersten Frühlingsboten im Garten. Wir erklären, was sie zum Meistersänger macht und wann die Brutzeit der Kohlmeise ist. Die  Kohlmeise gehört zu den größten und häufigsten Meisenarten ... mehr

Warum ist die Banane krumm?

Die Frage, warum die Banane krumm ist, stellen sich nicht nur Kinder. Zwar gibt es viele witzige Erklärungen – doch auch der  wahre Grund für die Krümmung ist sehr interessant. Auf die Frage "Warum ist die  Banane krumm?" wird oft der witzig gemeinte Spruch ... mehr

Tannenhäher: Steckbrief des waldliebenden Rabenvogels

Er ist ein scheuer Vogel, den man – wenn überhaupt – nur in entlegenen Wäldern entdecken kann. Dort geht der Tannenhäher dank des phänomenalen Gedächtnisses seinem Lieblingsjob nach. Der Tannenhäher (Nucifraga caryocatactes) ist eine Vogelart aus der Familie ... mehr

Rotkehlchen: Einige bleiben im Winter in Deutschland

Das Rotkehlchen gehört in Deutschland zu den häufigsten Brutvögeln. Mit seinem putzigen Aussehen und der lieblichen Stimme ist der Zugvogel hierzulande überaus beliebt. Wissenswertes über den musikalischen Singvogel erfahren Sie hier. Rotkehlchen: Ein musikalischer ... mehr

Erlenzeisig: Gesang, Aussehen und Nahrung des Singvogels

Er ist einer der kleinsten Finkenvögel Europas: der Erlenzeisig. Doch seine geringe Größe macht er mit unverwechselbarem Gesang und buntem Gefieder wett – zumindest was das Männchen betrifft. Den Erlenzeisig (Carduelis spinus) ist mit Ausnahme von Island ... mehr

Hundstage: Bedeutung für das Sommerwetter und den Winter 2020

Hundstage – so wird eine bestimmte Hitzeperiode im Sommer bezeichnet. Mit den Tieren hat sie allerdings nichts zu tun. Wir erklären, woher der Name stammt und wie die Hundstage wirklich mit dem Wetter zusammenhängen. Die sogenannten Hundstage prophezeien laut einer ... mehr

500 Tonnen und schwerer – Warum können Flugzeuge fliegen?

Sie wiegen Hunderte Tonnen. Und doch heben sie ab. Was genau ist es, das Flugzeuge fliegen lässt? Das Geheimnis ist ein Prinzip, dem Sie umgekehrt häufig an der Ampel begegnen. 285 Tonnen – und zwar ohne Ladung – wiegt der größte Flieger der Welt (Antonow ... mehr

Bienenkönigin: So wichtig ist sie für das Bienenvolk

Ohne die Bienenkönigin kein Bienenvolk. Doch auch die Königin hat Pflichten. Diese sind allerdings so speziell, dass nur sie dazu in der Lage ist. Und ihren Stachel? Den benötigt die Königin nur ein einziges Mal im Leben. In der Natur erfüllen Bienen viele Aufgaben ... mehr

Wespen im Winter: Was geschieht mit ihnen?

Haben Sie schon einmal lebende Wespen im Winter gesehen? Die Antwort dürfte in den meisten Fällen verneint werden. Doch wo stecken die Insekten während der kalten Jahreszeit? Da sie verlässlich jedes Jahr im Frühling wieder auftauchen, müssten Wespen den Winter ... mehr

Warum gibt es Jahreszeiten? Wetterwechsel einfach erklärt

Frühling, Sommer, Herbst und Winter : Die Jahreszeiten gehören zu unserem Leben dazu. Aber warum gibt es sie überhaupt? Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Jahreszeiten. Im Frühling blüht es, im Sommer ist es heiß, im  Herbst fallen ... mehr

Igel: Steckbrief zum stacheligen Insektenfresser

Der Igel ist in den hiesigen Gärten ein gern gesehener Gast. Kein Wunder – dem Igel-Steckbrief ist zu entnehmen, dass der stachelige Insektenfresser Insekten und Schädlinge wie etwa Schnecken vertilgt und somit für Ordnung sorgt. Hier finden Sie weitere ... mehr

Große Winkelspinne: So werden Sie die bissige Spinne los

Wenn Sie Angst vor Spinnen haben, ist die Große Winkelspinne Ihr Alptraum. Wie Sie die Hausspinne loswerden und ob ihr Biss giftig ist, erfahren Sie hier. Die Große Winkelspinne (wissenschaftlich Tegenaria atrica) ist der Schrecken jedes Menschen, der unter einer ... mehr

Maronenröhrling: Verwechslungsgefahr und Radioaktivität

Der Maronenröhrling ist ein häufig vorkommender, schmackhafter Speisepilz. Äußerlich ähnelt er dem Steinpilz, aber auch dem ungenießbaren Gallenröhrling. Experten warnen allerdings vor dem Verzehr des Maronenröhrlings.  Von Juni bis November finden Sammler ... mehr

Steinpilze sammeln: Darauf sollten Sie achten

Der Steinpilz ist einer der edelsten Speisepilze in unseren Breiten. Das schlägt sich auch auf den Verkaufspreis nieder, und darum zieht es während der Steinpilz-Saison – von Juni bis weit in den Herbst hinein – mehr und mehr Menschen in die Wälder. Das Pilze sammeln ... mehr

Hallimasch: Ist der Pilz giftig oder verträglich?

Die Frage, ob der Hallimasch Pilz giftig oder doch essbar ist, führt immer wieder zu Diskussionen. Beide Aussagen sind nicht grundsätzlich falsch. Es kommt darauf an, in welchem Zustand Sie ihn verzehren. Obwohl er als Speisepilz gilt, ist der  Hallimasch giftig ... mehr

So funktioniert der Winterschlaf bei Tieren

Um die niedrigen Temperaturen im Winter zu überleben, gibt es im Tierreich mehrere Strategien. Manche Tiere halten Winterschlaf – und der ist für sie lebensnotwendig.  Nicht jedes Tier kann sich im Winter ein dickes Fell zulegen oder wie Vögel in den warmen ... mehr

Hallimasch in Oregon: Der weltgrößte Pilz

Das größte Lebewesen der Welt ist weder der Blauwal noch einer der Mammutbäume in Kalifornien, sondern der Hallimasch in Oregon. Mehr über diesen Pilzgiganten erfahren Sie im Folgenden. Lange Zeit galten Pilze als Pflanzen, da sie weder alle typischen Eigenschaften ... mehr

Giftiger Hexenröhrling: Nur bei dieser Zubereitung ist er verträglich

Im Herbst ist Pilzsaison und viele Hobbysammler gehen wieder auf die Suche nach den leckeren Beilagen. Um essbare Pilze, wie den Hexenröhrling, zu erkennen, sollte man auf viele Details achten. Und auch die Zubereitung ist häufig wichtig. Von Mai bis Oktober ... mehr

Blätter trocknen, pressen und haltbar machen

Herbstliche Blätter sind eine beliebte Dekoration. Leider zersetzen sie sich innerhalb kurzer Zeit. Dem Lauf der Natur können Sie allerdings entgegenwirken. Wir zeigen Ihnen, wie sie Blätter trocknen und diese dann haltbar machen können. Je nach Baumart werden ... mehr

Warum bleiben Zugvögel nicht im Süden?

Im Herbst fliegen viele Zugvögel nach Südeuropa oder Afrika.  Die Reisen sind strapaziös und teilweise sehr gefährlich. Doch warum kommen die Tiere immer wieder zurück und bleiben nicht im Warmen? Während Standvögel das ganze Jahr in einem Gebiet bleiben, pendeln ... mehr

Pilzvergiftungen vermeiden: So erkennen und bestimmen Sie essbare Pilze

Pilze sind eine leckere Köstlichkeit. Gerade zur Saison lassen sich viele essbare Pilze in Deutschlands Wäldern finden. Aber manchmal ist es gar nicht so einfach, die essbaren Pilze als solche zu erkennen. Deswegen sollten Sie am besten nur in Begleitung eines echten ... mehr

Giftige Pilze erkennen: Diese Arten sind lebensgefährlich

Es gibt in Deutschland giftige Pilze, die sogar lebensgefährlich sein können und den genießbaren Pilzen zum Verwechseln ähneln. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten und welche Pilze Sie auf keinen Fall verzehren dürfen. Beim Pilze sammeln geht die größte Gefahr ... mehr

Pilzvergiftung: Symptome richtig erkennen

Der Verzehr giftiger Pilze kann unter Umständen tödliche Folgen haben. Deswegen sollten Sie wissen, woran Sie eine Pilzvergiftung erkennen können. Denn eine echte Pilzvergiftung ist ein akuter Notfall. Eine Pilzvergiftung ist von einer Lebensmittelvergiftung ... mehr

Pfifferlinge einfrieren und aufwärmen: Ist das gefährlich?

Einmal zubereitete Pfifferlinge aufwärmen oder rohe Pilze einfrieren – ist das gefährlich? Tipps, was Sie dabei beachten müssen und wie das leckere Aroma erhalten bleibt. Pfifferlinge und andere  Pilze können Sie gut in der Tiefkühltruhe lagern. Allerdings gibt es dabei ... mehr

Wiesenchampignon: Schmackhafter Wiesenpilz

Der Wiesenchampignon, auch Feld- oder Wiesenegerling genannt, gehört zu den Speisepilzen. Allerdings ist er leicht mit anderen, zum Teil giftigen Gattungsvertretern zu verwechseln. Woran Sie ihn erkennen, erfahren Sie hier. Seinen Namen verdankt der Wiesenchampignon ... mehr

Herbstanfang 2019: Fakten und Bauernregeln zur bunten Jahreszeit

Wenn es um den Herbstanfang geht, wird zwischen meteorologischem, kalendarischem und phänologischem Herbst unterschieden. Heute ist der kalendarische Herbstanfang, den Google mit einem Doodle würdigt. Lesen Sie hier die Unterschiede sowie alte Bauernregeln zum Start ... mehr

Pfifferlinge sammeln, putzen und zubereiten: Tipps für leckere Rezepte

Pfifferlinge zählen zu den beliebtesten Speisepilzen in Deutschland. Sie schmecken besonders gut zu Fleisch oder Pasta und verfeinern Salate. Ab Frühsommer ist meist die richtige Zeit, die schmackhaften Pilze selbst zu sammeln – leicht aufzufinden sind sie allerdings ... mehr

Boviste bloß nicht mit tödlichen Pilzen verwechseln

Paniert wie ein Schnitzel oder im Gulasch – Boviste können in der Küche vielseitig eingesetzt werden. Doch Vorsicht: Die leckeren Pilze haben lebensgefährliche Doppelgänger. Einige Boviste sind schmackhaft und eignen sich gut zum Grillen und für Pilzgerichte ... mehr

Igeln beim Überwintern helfen: So bauen Sie ein Igelhaus

Bevor Igel ihren Winterschlaf halten, müssen sie sich die nötigen Fettreserven anfressen. Dabei können Sie ihnen helfen. Doch Vorsicht: Falsches Verhalten hält Igel künstlich wach. Bei anhaltenden Bodentemperaturen um null Grad suchen Igel nach einem geeigneten ... mehr

Maikäfer Steckbrief: alles zur Larve, Größe und Lebensdauer

Der Maikäfer ist in Deutschland weit verbreitet. Zu den zwei bekanntesten Arten gehören der Feld- und Waldmaikäfer. Nicht nur das Aussehen, auch der Lebenszyklus des bekannten Käfers ist bemerkenswert.  Der Maikäfer gehört zur Familie der Blatthornkäfer. Er kommt ... mehr

Wespennest entfernen: Was es kostet und wann es erlaubt ist

Wespen sind im Allgemeinen friedliche und nützliche Insekten, können dem Menschen aber auch zur Last fallen. Möchten Sie ein Wespennest beseitigen, sollten Sie sich vorab über erlaubte Maßnahmen und anfallende Kosten informieren. Wie Sie erkennen, um welche ... mehr

Unterwegs in der Stadt: So schnell können Füchse laufen

Ursprünglich war er nur in Wald und Wiesen anzutreffen, doch mittlerweile steht der Fuchs auch gerne mal im Vorgarten oder läuft über die Hauptstraße. Was Sie über seine Lebensweise und mögliche Krankheiten wissen sollten. Aussehen und Lebenserwartung ... mehr

Der Waschbär: Ein Allesfresser in der Stadt

Der Waschbär ist mittlerweile auch in Europa zuhause. Das Wildtier, dessen Fell einst begehrte Jagdbeute war, erobert viele Städte. Was Sie über das Tier wissen sollten. Ursprünglich stammt der  Waschbär aus Nordamerika – heute hat er weite Teile Europas besiedelt ... mehr

Bananenspinne: Besonders aggressiv und giftig

Der Name Bananenspinne klingt zwar harmlos, in Wahrheit verbirgt sich dahinter jedoch eines der giftigsten Tiere der Welt, dessen Biss selbst für Menschen gefährlich sein kann. Die giftige Wanderspinne lebt vor allem in Südamerika und kommt beispielsweise durch ... mehr

Warum ist der Himmel blau? Physik einfach erklärt

Morgens rosa, mittags strahlend blau und abends feuerrot – der Himmel kann je nach Tageszeit die verschiedensten Farben annehmen. Wie ist das möglich? Warum ist der Himmel blau? Wenn man wissen will, warum der Himmel blau ist, dann muss man zunächst verstehen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10

Rezepte zu Umwelt und Natur

Grüne Joghurtsuppe

Grüne Joghurtsuppe

Frühlingszwiebeln, Butterschmalz, Blattspinat ... Bewertung:   (14)
Blutorangen-Prosecco-Gelee

Blutorangen-Prosecco-Gelee

weiße Gelatine, Orangen, Blutorangensaft, Zucker ... Bewertung:   (14)
Linsenpuffer mit Joghurtsauce

Linsenpuffer mit Joghurtsauce

braune Linsen, Bulgur, Salatgurke, Natur-Joghurt ... Bewertung:   (200)
Chinakohlsalat mit Glasnudeln

Chinakohlsalat mit Glasnudeln

Glasnudeln, Salz, Möhren, grüne Paprikaschote ... Bewertung:   (7)
Chicoréesalat mit Roastbeef

Chicoréesalat mit Roastbeef

Chicoréestauden, Roastbeef, Champignons ... Bewertung:   (144)


shopping-portal