Sie sind hier: Home > Themen >

Umwelt und Natur

Thema

Umwelt und Natur

Was fressen Wespen? Nahrung und Leibspeisen

Was fressen Wespen? Nahrung und Leibspeisen

Von wegen Vegetarier! Wespen fressen im Gegensatz zu Bienen nicht nur Nektar und Honigtau, sondern auch andere Insekten. Die Larven werden sogar ausschließlich mit lebendem Futter versorgt. Nahrung: Wespen fressen Pflanzen und andere Insekten Zur Nahrung von Wespen ... mehr
Naturschutz: Wespen und Hornissen schützen

Naturschutz: Wespen und Hornissen schützen

Wespen und Hornissen sind entgegen der weitverbreiteten Meinung nützlich für den Garten und sollten geschützt werden. Naturschutz sollte bei den Insekten nicht haltmachen. Hier erfahren Sie, wie Sie den schwarz-gelben Schädlingsjägern aktiv helfen können. Einen ... mehr
Der Wespenstaat: Monarchie mit weiblichem Oberhaupt

Der Wespenstaat: Monarchie mit weiblichem Oberhaupt

Wespen sind soziale Insekten, die in Nestern zusammenleben und sich die täglichen Aufgaben teilen. Der Wespenstaat bildet dabei ein faszinierendes Gesamtkonstrukt, in dem Wespenarten wie die Deutsche Wespe oder die Gemeine Wespe harmonisch zusammenarbeiten ... mehr
Wespen im Rollladenkasten: Was tun?

Wespen im Rollladenkasten: Was tun?

Wespen im Rollladenkasten sind keine Seltenheit, da die Kästen einen idealen Ort für die Nester der Insekten darstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen können, wenn Sie ein Wespennest beseitigen möchten. Vor Wespen im Rollladenkasten ... mehr
Sächsische Wespe: Die friedliche Wespenart

Sächsische Wespe: Die friedliche Wespenart

Die Sächsische Wespe ist im Gegensatz zu ihren Verwandten eine sehr friedliche Wespenart. Sie sieht der Deutschen und der Gemeinen Wespe durchaus ähnlich und leidet daher unter deren schlechtem Ruf. Dabei verhält sich die Sächsische Wespe Menschen ... mehr

Hornisse: Lebenszyklus der imposanten Faltenwespe

Genau genommen ist die Hornisse eine Wespe, sie gehört nämlich zur Familie der Faltenwespen. Eine Hornissenkönigin kann bis zu 35 Millimeter lang werden, die Arbeiterinnen bringen es immerhin auf 12 bis 15 Millimeter. Mehr über die faszinierende Lebensweise der Hornisse ... mehr

Pfifferlinge sammeln: Im Frühsommer geht’s los

Für viele Pilzsammler beginnt die Zeit des Pfifferlings im Frühsommer. Wenn auch Sie Pfifferlinge sammeln möchten, brauchen Sie sowohl einen guten Spürsinn als auch viel Geduld, denn die schmackhaften Pilze sind nicht leicht aufzuspüren. Hier finden Sie ein paar Infos ... mehr

Sommersteinpilz: Erfahren Sie mehr über den Speisepilz

Mit dem Sommersteinpilz lässt sich die Zeit bis zur Pilz-Saison im Herbst gut überbrücken. Den Speisepilz können Sie nämlich bereits ab Mai in unseren heimischen Wäldern finden. Erfahren Sie hier mehr über die frühreife Pilzart. Sommersteinpilz ermöglicht Pilzesammeln ... mehr

Hallimasch: Ist der Pilz giftig?

Die Frage, ob der Hallimasch giftig ist oder doch essbar, führt immer wieder zu Diskussionen. Beide Aussagen sind nicht grundsätzlich falsch. Es kommt darauf an, in welchem Zustand Sie den Pilz verzehren. Roh ist der Hallimasch giftig Obwohl er als Speisepilz ... mehr

Schwalbenschutz: Nisthilfe für den gefährdeten Vogel

Zwar haben sich die Schwalben in den vergangenen Jahrzehnten gut an den Menschen angepasst, doch rückt der Schwalbenschutz zunehmend in den Fokus, denn die Schwalbenbestände gehen seit einigen Jahren zurück. In Sachen Naturschutz gilt daher: Schwalbenhäuser helfen ... mehr

Amselgesang: Erfahren Sie mehr über die Vogelstimme

Ob in der Stadt oder auf dem Land – Amselgesang versüßt vielerorts die Morgenstunden. Was die Vogelstimme der Schwarzdrossel auszeichnet und zu welchen Gelegenheiten ihre Melodie erklingt, erfahren Sie hier. Der Reviergesang der Schwarzdrossel Wenn von Amselgesang ... mehr

Stieglitz: Daran erkennen Sie den Distelfink

Auf Ihrem Gartenzaun sitzt oft ein kleiner Fink mit charakteristischer Färbung? Dann handelt es sich womöglich um einen Stieglitz Major, wegen seines typischen Rufes auch Distelfink genannt. Woran Sie den Vogel und seine Unterarten erkennen, erfahren ... mehr

Mehlschwalbe: Steckbrief des Sperlingvogels

Ob in der Stadt oder auf dem Land – die Mehlschwalbe ist hierzulande weit verbreitet. Sie brütet in Kolonien und findet an Häuserwänden ideale Bedingungen für den Nestbau. Weitere wissenswerte Fakten lesen Sie im Steckbrief des Sperlingsvogels. Merkmale der Mehlschwalbe ... mehr

Amseleier gefunden: Was tun?

Sie haben verwaiste Amseleier gefunden? In diesem Fall gilt es einige Dinge zu beachten: Ob Sie die Eier ausbrüten sollten oder nicht, wie Sie beim Bebrüten am besten vorgehen und welche Risiken Sie eingehen, erfahren Sie hier. Verwaiste Amseleier: Helfen oder nicht ... mehr

Amsel-Steckbrief: Nahrung, Lebensraum und Co.

Die Amsel ist nicht nur hierzulande weit verbreitet. Im Amsel-Steckbrief erfahren Sie alles rund um die Vogelart: woran Sie sie erkennen, welchen Lebensraum sie bevorzugt und welche Nahrung sie frisst. Amsel-Steckbrief: Merkmale Die Amsel gehört zur Gattung der Echten ... mehr

Fichtensteinpilz: Speisepilz mit mild-nussigem Geschmack

Der Fichtensteinpilz gehört zu den beliebtesten Speisepilzen der Welt. Dies hat zu einer Gefährdung des Pilzes geführt. Daher darf der Fichtensteinpilz nur noch in geringen Mengen für den Eigenbedarf gesammelt werden. Erfahren Sie hier mehr, über den schmackhaften ... mehr

Warum fliegen Schwalben tief? Wissenswertes zur Bauernregel

Die Schwalben fliegen tief in Ihrer Umgebung? Einer alten Bauernregel zufolge müssen Sie sich dann auf schlechtes Wetter gefasst machen. Was dran ist an dieser Volksweisheit und woher diese rührt, erfahren Sie hier. Bauernregel: Flughöhe von Schwalben ... mehr

So besiegen Sie die Angst vor Spinnen

Eine Angst vor Spinnen kann Ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Doch es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie allein oder mit Hilfe gegen die Phobie vorgehen können. Woher kommt die Angst vor Spinnen? Die Ursachen für eine Spinnenphobie sind nicht ... mehr

Eichhörnchen - Alles über das flinke Nagetier

Eichhörnchen sind beliebte Nagetiere, die nicht nur in freier Natur, sondern auch im heimischen Garten gern gesehen werden. Sie sind das ganze Jahr über aktiv. Im Herbst laufen sie jedoch zu Höchstform auf, um sich auf den Winter vorzubereiten. Graues, schwarzes ... mehr

Rattenbefall: Welche Anzeichen gibt es?

Maßnahmen zur Vorbeugung von Rattenbefall sind nicht immer effektiv. Die Nagetiere können sich trotz Abwehrmaßnahmen in Ihrem Haushalt einnisten. Welche Indizien auf einen Rattenbefall hindeuten, erfahren Sie hier. Rattenbefall richtig deuten: Rattenkot als Indiz ... mehr

Ratten in Haus und Garten vorbeugen: Tipps

Damit Ratten im Haus oder Garten nicht zum Problem werden, sollten Sie mit einigen Sicherheitsvorkehrungen vorbeugen. Denn haben sich die Nager erst einmal eingenistet, hilft oft nur ein professioneller Schädlingsbekämpfer. Vorbeugende Maßnahmen treffen Schon einige ... mehr

Wespenstich bei Hund und Katze: Was tun?

Im Sommer leiden nicht nur Menschen unter Mücken, Bienen, Hornissen und Wespen, auch Tiere haben mit den Insekten zu kämpfen. Ein Wespenstich beim Hund oder bei der Katze beispielsweise kann ähnliche Symptome wie beim Menschen hervorrufen: Schwellungen ... mehr

Orientalische Schabe: Kakerlaken aus Nordafrika

Es gibt verschiedene Kakerlaken-Arten: Neben der Deutschen und der Amerikanischen kommt die Orientalische Schabe (Blatta orientalis) am häufigsten in Wohnungen oder Häusern vor. Wissenswertes über Aussehen, Entwicklung und Vorkommen der Kakerlaken erfahren ... mehr

Schaben züchten: Futtertiere selbst heranziehen

Als Futtertiere für Reptilien sind Kakerlaken wunderbar geeignet. Möchten Sie Schaben züchten, um Ihre Haustiere damit zu füttern, eignet sich die Argentinische Waldschabe, denn diese ist vergleichsweise pflegeleicht. Die idealen Futtertiere: Argentinische Waldschaben ... mehr

Amerikanische Schabe: Aus den Tropen nach Europa emigriert

In Sachen Aussehen, Fortpflanzung und Lebensweise unterscheidet sich die Amerikanische Schabe (Periplaneta americana) nur geringfügig von ihren Artgenossen, der Deutschen und der Orientalischen Schabe. Details zu Verbreitung, Größe und Entwicklung erfahren ... mehr

Braunbandschabe breitet sich in Mitteleuropa aus

Die Braunbandschabe kam ursprünglich nur auf dem afrikanischen Kontinent vor. Durch den internationalen Handel hat es die afrikanische Kakerlake geschafft, sich weltweit zu verbreiten. Erfahren Sie hier mehr über den reisefreudigen Einwanderer. Braunbandschabe reist ... mehr

Kakerlaken: Welche Krankheiten können sie übertragen?

Der Ekel von Kakerlaken ist nicht ganz unberechtigt, denn sie zählen zu den Gesundheitsschädlingen. Welche Krankheiten durch Kakerlaken übertragen werden können, erfahren Sie hier. Die lichtscheuen Schädlinge lösen zudem auch noch Allergien aus. Fatale Krankheiten durch ... mehr

Kakerlaken: Lebensweise der gefräßigen Schaben

Unter Kakerlaken werden mehrere Arten von Schaben zusammengefasst, die sich in ihrer Lebensweise ähneln. Hier erfahren Sie mehr über die gefräßigen Insekten, die als Mitbewohner sehr lästig sein können. Kakerlaken sind echte Überlebenskünstler Kakerlaken ... mehr

Schwarmintelligenz der Ameisen: Clever im Kollektiv

Gemeinsam lösen Ameisen komplexe Aufgaben, die sie als einzelnes Insekt nicht bewältigen könnten. Die sogenannte Schwarmintelligenz oder kollektive Intelligenz beschäftigt Forscher auf der ganzen Welt. Schwarmintelligenz: Gemeinsam leisten Ameisen mehr „ Ameisen ... mehr

Holzameisen: Im Holz nistende Schädlinge

Holzameisen sind für gewöhnlich harmlose Nachbarn, können allerdings auch lästig werden – vor allem dann, wenn Sie sich den falschen Wohnsitz suchen. Mehr über diese verbreitete Ameisenart erfahren Sie hier. Holzameisen lieben nicht nur totes Holz Holzameisen ... mehr

Pharaoameise: Robuste, gefährliche Allesfresser

Die Pharaoameise gehört zu den bedrohlichsten Ameisenarten überhaupt. Denn wenn sie erst einmal aufgetaucht ist, ist es schwierig, sie wieder loszuwerden. Ihr winziger Körper steht dabei in Widerspruch zu ihrem eindrucksvollen Namen. Klein ... mehr

Ameisenstaat: Aufgabenteilung und regulierte Verhältnisse

Ähnlich wie ein Bienenstaat ist ein Ameisenstaat von vorn bis hinten durchorganisiert. Welche Ameise welche Aufgaben erledigt, wird dabei nicht etwa zufällig verteilt, sondern durch ihre Geburt bestimmt. Welche Ameise hat welche Aufgabe? Ameisen ... mehr

Tannenmeise: Erfahren Sie hier mehr über den Vogel

Die Tannenmeise ist hierzulande keine Seltenheit: Mit einem Brutbestand von 1,4 bis 1,9 Millionen Paaren gehört der Vogel zu den häufigsten Meisenarten in Deutschland. Mehr über Merkmale, Lebensraum und Brutverhalten der Tannenmeise erfahren Sie im Folgenden. Lebensraum ... mehr

Iberischer Luchs: Eine besonders seltene Katze

Ursprünglich in ganz Spanien und Portugal verbreitet, ist ein Iberischer Luchs mittlerweile ein sehr seltener Anblick geworden. Mit nur etwa 300 verbliebenen Exemplaren gehört der Pardelluchs inzwischen zu einer der gefährdetsten Katzen der Welt. Lebensweise ... mehr

Pilze sammeln: So schützen Sie sich vor Pilzvergiftungen

Beim Pilze sammeln ist Sicherheit das oberste Gebot. Daher gilt, nur wer sicher in der Pilzbestimmung ist, sollte sich an das Sammeln und die spätere Zubereitung herantrauen. Laien sollten immer einen Pilzexperten an ihrer Seite haben. Zudem ... mehr

Jungvögel aufziehen: Was Sie beachten sollten

Wenn Sie ein Tierliebhaber sind, und entdecken, dass irgendwo Küken aus dem Nest gefallen sind, möchten Sie vermutlich auch die Jungvögel aufziehen, und sie nicht einfach ihrem Schicksal überlassen. Wenn Sie ein solches Tier aufpäppeln, sollten Sie jedoch einiges ... mehr

Ganzjahresfütterung - Pro und Contra

Die Ganzjahresfütterung von Wildvögeln wird kontrovers diskutiert. Während viele Vogelfreunde, die gerne die Vögel an ihrer Futterstelle im Garten beobachten, glauben, damit zum Vogelschutz beizutragen, erreichen Sie damit nach Ansicht des Naturschutzbundes genau ... mehr

Reviergrenzen - Wenn Amseln mit Krokussen kämpfen

Was hat eine Amsel gegen einen Krokus? Ganz einfach: Seine Blüten sehen aus wie Gegner im Kampf um die Reviergrenzen. Daher gehen die Vögel häufig auf die Pflanzen los. Auch bei echten Kämpfen zwischen den Männchen wird so manches Beet in Mitleidenschaft gezogen ... mehr

Wie Sie Futterglocken ganz leicht selber basteln

Eine Futterglocke ist schnell selber gebastelt. Mit etwas Anleitung und minimalem finanziellen Aufwand können Sie innerhalb kurzer Zeit eine Futterglocke herstellen, die den heimischen Vögeln durch einen kalten Winter hilft. Damit die Tiere wirklich auf ihre Kosten ... mehr

Eidechsen und Co. - Flaschen als gefährliche Falle

Eine achtlos weggeworfene Flasche kann für eine Eidechse zu einer tödlichen Falle werden. Aber nicht nur den in vielen Regionen schon selten gewordenen Echsen droht Gefahr, auch Kleintiere, Käfer und Insekten können durch den sogenannten ... mehr

Ambrosia-Samen - Allergie-Auslöser im Vogelfutter

Ambrosia-Samen sind eine unterschätzte Gefahr im Vogelfutter. Vor allem Allergiker leiden darunter, denn der Samen kann Heuschnupfen auslösen. Die Hersteller reagieren inzwischen und reinigen ihr Futter zunehmend von Ambrosia. Es gibt allerdings deutliche ... mehr

Maipilz - Vorfreude auf die Pilzsaison

Ein besonders geschätzter Speisepilz ist der Maipilz. Dieser wird auch gerne Mairitterling genannt. Besonders in der pilzarmen Zeit beginnt dieser Pilz zu sprießen, zudem wird dem Maipilz nachgesagt, dass er die Saison der Pilze einläutet. Doch es ist Vorsicht geboten ... mehr

Keine Panik - Tipps zum Umgang mit Wespen

Der richtige Umgang mit Wespen ist für manche Menschen gar nicht so einfach. Wenn Sie die Wespen dauerhaft loswerden wollen, müssen Sie einiges beachten. Wenn Sie zusätzlich noch Angst vor diesen Tieren haben, sollten Sie den folgenden Tipp auf jeden ... mehr

Speisemorchel - Im Frühjahr in Auenwäldern ernten

Die Speisemorchel steht in Deutschland zwar unter Naturschutz, für den Eigenbedarf dürfen Sie sich mit dem Pilz allerdings ungestraft versorgen. Und das lohnt sich, denn die Speisemorchel ermöglicht die Zubereitung vieler leckerer Gerichte und Beilagen ... mehr

Unterschlupf für Igel - Tipps für den eigenen Garten

Ihr Garten kann der perfekte Unterschlupf für Igel sein, denn Gärten gehören zu den natürlichen Lebensräumen der kleinen Stacheltiere. Sie sollten allerdings immer für das richtige Winterquartier sorgen, denn falsch verstandene Tierliebe kann für Igel gefährlich werden ... mehr

Gartenvögel - Welche es gibt, und wie Sie sie anlocken

Nicht nur in ländlichen Regionen, sondern auch in den großen Städten finden sich zahlreiche Gartenvögel. Die Populationen richten sich nach dem Vorhandensein von Nahrung, und so existieren eine Reihe von Möglichkeiten, mit denen Sie Gartenvögel anlocken ... mehr

Admiral - Der schöne Wanderfalter

Der Admiral gehört zur Familie der Edelfalter. Zu wem würde der Name besser passen, als zu einem Schmetterling, der so wunderschön aussieht? Im Sommer können Sie in Ihrem Garten mehr als einen der bunten Falter entdecken, denn es gibt viele Blumen, deren Nektar ... mehr

Nachtpfauenauge - Einer der schönsten Nachtfalter

Das Nachtpfauenauge ist einer der schönsten heimischen Schmetterlinge, die Sie allerdings nicht nur in der Nacht sehen können, denn die wunderschönen Falter sind auch am Tag aktiv und Sie können sie mit etwas Glück auch am Waldrand entdecken. Beim Nachtpfauenauge ... mehr

Großer Kohlweißling - Weit verbreitet in ganz Europa

Ein großer Kohlweißling ist immer ein beliebter Gast im Garten, denn der cremeweiße Schmetterling ist ein schöner Kontrast in einem bunten Blumenbeet, aber ein Schädling wie andere Schmetterlinge oder Falter ist der große Kohlweißling nicht. Eher das Gegenteil ... mehr

Zebraspringspinne - Merkmale und Jagdmethoden

Mit einem Zebra hat die Zebraspringspinne außer den Streifen nichts gemeinsam, denn die Spinne gehört zu den Kleinsten ihrer Art und wird im Garten gerne mal übersehen. Sollten Sie eine dieser Spinnen entdecken, dann schauen Sie ihr eine Weile zu, denn diese Spinne ... mehr

Besonders verbreitet - Der Kleine Fuchs

Der kleine Fuchs ist einer der schönsten Frühlingsboten in den Gärten, denn der Schmetterling aus der Familie der Edelfalter ist zusammen mit dem leuchtend gelben Zitronenfalter schon im Frühjahr unterwegs. Der kleine Fuchs ist nicht nur im Sommer, sondern ... mehr

Krabbenspinnen - Merkmale der farbenfrohen Krabbeltiere

Die Krabbenspinne, die zur Familie der Webspinnen gehört, ist nicht nur mit 164 verschiedenen Gattungen eine sehr weitverbreitete Spinnenart, sie hat auch sehr markante Merkmale, die es Ihnen leicht machen, die Spinnen auch in Ihrem eigenen Garten zu entdecken ... mehr

Erdhörnchen und Baumhörnchen: Unterschiede

In der Familie der Hörnchen sind Erdhörnchen und Baumhörnchen besonders häufig vertreten. Erfahren Sie hier, welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede zwischen den flauschigen Nagetieren bestehen. Gemeinsamkeiten ... mehr

Weiße Weihnachten: Gibt es Schnee im Winter 2013/2014?

Eisblumen und wirbelnde Schneeflöckchen machen das Weihnachtsfest erst richtig besinnlich. Ob dieses Jahr weiße Weihnachten zu erwarten sind? Meteorologen wagen sich an erste Wetterprognosen für den Winter 2013/2014. Weiße Weihnachten 2013: Prognosen Weihnachten ... mehr

Schwalben: Wissenswertes zu Nest und Brutzeit

Schwalbennester bieten einen faszinierenden Anblick: Dicht an dicht gebaut, erinnern die Lehmbehausungen mitunter an Reihenhaussiedlungen. Wissenswertes zum Nestbau und zur Brutzeit der Singvögel erfahren Sie hier. Schwalbennest: Halbkugeliges Nest aus Lehm Schwalben ... mehr
 

Rezepte zu Umwelt und Natur

Grüne Joghurtsuppe

Grüne Joghurtsuppe

Frühlingszwiebeln, Butterschmalz, Blattspinat ... Bewertung:   (14)
Blutorangen-Prosecco-Gelee

Blutorangen-Prosecco-Gelee

weiße Gelatine, Orangen, Blutorangensaft, Zucker ... Bewertung:   (14)
Linsenpuffer mit Joghurtsauce

Linsenpuffer mit Joghurtsauce

braune Linsen, Bulgur, Salatgurke, Natur-Joghurt ... Bewertung:   (182)
Chinakohlsalat mit Glasnudeln

Chinakohlsalat mit Glasnudeln

Glasnudeln, Salz, Möhren, grüne Paprikaschote ... Bewertung:   (6)
Chicoréesalat mit Roastbeef

Chicoréesalat mit Roastbeef

Chicoréestauden, Roastbeef, Champignons ... Bewertung:   (136)


shopping-portal