Sie sind hier: Home > Themen >

Umwelt und Natur

Thema

Umwelt und Natur

Bienen- und Wespenstichallergie: Symptome und Maßnahmen

Bienen- und Wespenstichallergie: Symptome und Maßnahmen

Normalerweise ist ein Bienen- oder Wespenstich schmerzhaft, aber nicht gefährlich. Anders sieht es bei Menschen mit einer Bienenallergie oder Wespenstichallergie aus. Erfahren Sie hier, wie Sie bei allergischen Reaktionen richtig reagieren. Symptome ... mehr
Gallenröhrling und Steinpilz: So unterscheiden sie sich

Gallenröhrling und Steinpilz: So unterscheiden sie sich

Der Gallenröhrling ist so bitter, dass diese Eigenschaft sich sogar in seinem Namen niedergeschlagen hat. Der nicht essbare Gallenröhrling sieht allerdings dem bekömmlichen Steinpilz sehr ähnlich. Erfahren Sie hier, wie Sie die beiden Pilzarten unterscheiden ... mehr
Champignons zubereiten, lagern und kaufen: Tipps

Champignons zubereiten, lagern und kaufen: Tipps

Der Champignon ist der beliebteste Pilz in Deutschland: Sein Markenzeichen sind seine helle Färbung, der geringelte Stiel und der Lamellenhut. Worauf Sie beim Kauf, Lagerung und Zubereitung achten sollten. Champignons: Frisch, getrocknet oder in Konserven Wer selbst ... mehr
Spinnen erkennen: Verschiedene Arten in Deutschland

Spinnen erkennen: Verschiedene Arten in Deutschland

Es gibt viele Spinnenarten in Deutschland, aber die verschiedenen Spinnen erkennen ist nicht immer ganz so einfach. Wenn Sie aufmerksam durch die Natur gehen, können Sie viele schöne Exemplare entdecken, denn die meisten heimischen Spinnen haben markante Merkmale ... mehr
Hambacher Forst: Wegen dieser Fledermaus stehen die Kettensägen still

Hambacher Forst: Wegen dieser Fledermaus stehen die Kettensägen still

Extrem scheu, extrem selten: Die Bechsteinfledermaus braucht besonderen Schutz. Immer wieder wird sie deshalb zum Politikum. Zuletzt bei der Rodung des Hambacher Forstes.  Beinahe könnte sie aus einem Comic oder Zeichentrickfilm entsprungen sein. Die Bechsteinfledermaus ... mehr

Goldkröte: Deshalb starb sie aus

Die Goldkröte war nur auf einem kleinen Gebiet im Regenwald Costa Ricas beheimatet. Da seit 1989 kein lebendes Exemplar mehr gesichtet wurde, gilt die Art seit 2004 als ausgestorben. Goldkröte aus Costa Rica Die Goldkröte (Bufo periglenes) wurde in den 1960er-Jahren ... mehr

Alpensalamander bevorzugt hohe Lebensräume

Der Alpensalamander ist in nicht nur in den Alpenländern, sondern auch in den Gebirgen des Balkans unterwegs. In Lagen von 800 bis 2.000 Metern Höhe ernährt er sich von Käfern, Würmern, Nacktschnecken und anderen Kleintieren. Lebensraum Gebirge: Rückzug bei Sonne ... mehr

Seefrosch: Gelächter am Ufer

In der Paarungszeit klingt der männliche Seefrosch beinahe so, als ob er sich vor Lachen nicht mehr halten kann. Auf weibliche Frösche dieser Art wirkt das Gelächter hingegen ziemlich anziehend: Die kurzen, abgehackten Laute versprechen gesunden Nachwuchs des Buhlers ... mehr

Knoblauchkröte: Ein grabender Sonderling

Die Knoblauchkröte ist ein echter Sonderling unter den Fröschen in Deutschland: Der nachtaktive Froschlurch verteidigt sich mit Kopfstößen, Bissen und Schreien. In Deutschland ist die zum "Lurch des Jahres 2007" ernannte Knoblauchkröte streng geschützt. Aussehen ... mehr

Teichfrosch: Hybrid aus Seefrosch und Wasserfrosch

Es ist nicht einfach, einen Teichfrosch zu erkennen: Als Hybrid aus Seefrosch und Wasserfrosch hat er die äußeren Merkmale von beiden Elternteilen. Sie haben vermutlich trotzdem schon einen Vertreter dieser Art zu Gesicht bekommen, denn er ist ganz Ost- und Mitteleuropa ... mehr

Grasfrosch: Im Wasser und an Land zuhause

Der Grasfrosch kann Ihnen fast überall in Europa über den Weg laufen. Von Skandinavien bis zum Schwarzen Meer tummeln sich die Frösche in stehenden oder langsam fließenden Gewässern. Manchmal wohnt er sogar in Viehtränken. Seine Lebensräume müssen jedoch nicht zwingend ... mehr

Vitalpilze: Heilende Kraft aus der Natur

Sogenannte Vitalpilze, die zur Naturheilkunde zählen, werden gegen mannigfaltige Beschwerden und Krankheiten eingesetzt. Während sie in China ein fest verwurzelter Bestandteil der traditionellen Medizin sind, wird eine Therapie mit den Gewächsen hierzulande nicht ... mehr

Scheckenfalter: Der anspruchsvolle Edelfalter

Der Goldene Scheckenfalter aus der Familie der Edelfalter war in Deutschland eine weitverbreitete Schmetterlingsart. Mittlerweile ist der Bestand stark gefährdet. Goldener Scheckenfalter: Faszinierende Flügelmusterung Der Goldene Scheckenfalter (Euphydryas aurinia ... mehr

Ochsenauge: Besonders häufiger Schmetterling in Europa

Das Große Ochsenauge aus der Familie der Edelfalter ist einer der wenigen in Deutschland noch häufig vorkommenden Schmetterlingsarten. Ob das so bleibt, ist allerdings fraglich. Großes Ochsenauge: Markante Musterung Das Große Ochsenauge (Maniola jurtina ... mehr

Täubling: Unterschiede verschiedener Arten

Die Täublinge gehören mit rund 750 Arten zu den vielfältigsten Pilzgattungen. Einige von ihnen zählen bei Sammlern zu den beliebtesten Speisepilzen. Doch viele sind auch giftig oder ungenießbar. Erfahren Sie hier, worauf Sie bei dieser Pilzart achten müssen. Bunte ... mehr

Perlmutterfalter: Vom Klimawandel bedrohter Schmetterling

Perlmutterfalter gehören zur Familie der Edelfalter. Ihren Namen haben sie den Farb- und Mustervariationen auf ihren Flügeln zu verdanken. Wie viele Schmetterlingsarten reagieren auch diese Tagfalter besonders empfindlich auf den Klimawandel: Wenn durch wärmere Sommer ... mehr

Schillerfalter: Besonders seltener Schmetterling

Der Schillerfalter ist einer der größten Schmetterlinge in Deutschland. Der ansehnliche Tagfalter trägt seinen Namen aufgrund des Blauschillers seiner Flügel. Je nach Lichteinfall schillern die großen Flügel ähnlich wie die von tropischen Schmetterlingen. Hier finden ... mehr

Tapezierspinne: Unter der Erde versteckter Jäger

Die Tapezierspinne ist eine der seltenen Spinnen, die sich unter der Erde verstecken und dort auf ihre Beute lauern. Die hauptsächlich im westlichen und nördlichen Mitteleuropa vorkommenden Tiere haben dabei eine ganz besondere Fangtechnik – hier erfahren Sie alles ... mehr

Wiesenvögelchen: Ein kurzlebiger Schmetterling

Das weißbindige Wiesenvögelchen, auch Perlgrasfalter genannt, ist in Nord-, Mittel- und Südosteuropa sowie in Asien und Nordamerika verbreitet. Es gehört zu den besonders kurzlebigen Schmetterlingsarten und ist daher nicht allzu leicht zu beobachten. Das kurze Leben ... mehr

Glasscheiben als Vogelfalle - Was Sie dagegen tun können

Leider entpuppen sich in der modernen Architektur viele Glasscheiben als Vogelfalle, die zum Tod der Tiere führen. Mit einem Tipp vom Experten können Sie Ihre Fenster entschärfen und damit so manchem Vogel das Leben retten. Glasscheiben: Tödliche Gefahr für Vögel Warum ... mehr

So bauen Sie einen Nistplatz für den Storch

Möchten Sie einen Nistplatz für den Storch bauen? Dann stellen Sie sich auf eine nicht ganz einfache Aufgabe ein! Haben Sie sie allerdings bewältigt, dann dürfen Sie sich vielleicht schon bald über die ersten Tiere freuen, die das neue Nest gerne annehmen. Nistplatz ... mehr

Pilzsuche - So bereiten Sie sich vor

Wenn die Pilzsaison beginnt, freut sich der Sammler. Für eine perfekte Pilzsuche sollten Sie sich entsprechend vorbereiten. Denn nur so können Sie auch die gewünschten Leckerbissen nach Hause bringen. Neben einer gezielten Vorbereitung sollten Sie den Tipp der Deutschen ... mehr

Heuschrecken beobachten - Tipps und Tricks

Wenn Sie Heuschrecken beobachten wollen, dann haben Sie dazu von April bis weit in den September hinein die Gelegenheit. Sie sollten aber Zeit und viel Ruhe mitbringen, denn die kleinen grünen Sänger sind fast überall in der Natur unterwegs. So klappt das Heuschrecken ... mehr

Kaiserling - Der beliebteste Pilz der Antike

Dass der Kaiserling ein ganz besonderer Pilz ist, das verrät schon sein Name. In der Antike galt er als so kostbar, dass er den jeweiligen Herrschern vorbehalten war. Heute zählt er zu den beliebtesten Speisepilzen und kommt vor allem rund um das Mittelmeer ... mehr

Tagpfauenauge - Merkmale des Edelfalters

Das Tagpfauenauge gehört wie sein großer Verwandter das Nachtpfauenauge zur Familie der Edelfalter. Der tagaktive Schmetterling ist ein gerne gesehener Gast im Garten, denn er sieht wunderschön aus, ist aber kein Schädling, der Ihre Pflanzen zerstört. Bunter ... mehr

Amsel - Schwarzes Männchen, braunes Weibchen

Wenn Sie eine Amsel in Ihrem Garten entdecken, wissen Sie gleich, ob Sie es mit einem Männchen oder einem Weibchen zu tun haben. "Herr Amsel" trägt nämlich ein schwarzes Federkleid, seine "Frau" hüllt sich dagegen in braunes Gefieder. Amseln mit weißen Flecken ... mehr

Föhr - Vogelvielfalt auf der kleinen Insel

Wenn Sie ein Vogelliebhaber sind, sollten Sie auf jeden Fall die Insel Föhr in Nordfriesland besuchen. Dort finden Sie eine Vogelwelt, wie Sie sie noch nie vorher gesehen haben. Die Vogelwelt ist dort äußerst vielseitig und eine Reise absolut wert. Das Vogelparadies ... mehr

Haussperling - Warum der Spatz immer seltener wird

Der Spatz gehört noch immer zu den am weitesten verbreiteten Vögeln in der Stadt. Doch der Haussperling hat es immer schwerer, geeignete Nistplätze zu finden. So gehen die Bestände langsam, aber scheinbar unaufhaltsam zurück - in Deutschland genauso wie in anderen ... mehr

Schmetterlinge im Garten - Wie Sie die Falter anlocken

Was kann es im Sommer Schöneres geben, als viele Schmetterlinge im Garten? Wenn Sie die farbenfrohen Falter anlocken wollen, dann müssen Sie noch nicht einmal sehr viel tun, Sie müssen eigentlich im Garten nur für die richtigen Pflanzen in den passenden Farben sorgen ... mehr

Aufzucht von Jungvögeln - Hilfe ist nur selten möglich

Kleine Vögel, die scheinbar verstoßen im Garten sitzen, fordern unsere Hilfe heraus. Doch, Vorsicht: Die Aufzucht von Jungvögeln funktioniert zumeist am besten, wenn der Mensch nicht eingreift. Und manchmal kann die gut gemeinte Hilfe sogar mehr Schaden als Nutzen ... mehr

Krötenwanderung - Wie Sie den Amphibien helfen

In jedem Frühling beginnt sie wieder, die Krötenwanderung, und jedes Jahr müssen zu viele Tiere ihr Leben auf der Straße lassen, weil sie keine Chance gegen die Autos haben. Wenn Sie möchten, dass diese nützlichen Amphibien ihren angestammten Laichplatz erreichen ... mehr

Jungvögel aufziehen: Was Sie beachten sollten

Wenn Sie ein Tierliebhaber sind, und entdecken, dass irgendwo Küken aus dem Nest gefallen sind, möchten Sie vermutlich auch die Jungvögel aufziehen, und sie nicht einfach ihrem Schicksal überlassen. Wenn Sie ein solches Tier aufpäppeln, sollten Sie jedoch einiges ... mehr

Ganzjahresfütterung - Pro und Contra

Die Ganzjahresfütterung von Wildvögeln wird kontrovers diskutiert. Während viele Vogelfreunde, die gerne die Vögel an ihrer Futterstelle im Garten beobachten, glauben, damit zum Vogelschutz beizutragen, erreichen Sie damit nach Ansicht des Naturschutzbundes genau ... mehr

Reviergrenzen - Wenn Amseln mit Krokussen kämpfen

Was hat eine Amsel gegen einen Krokus? Ganz einfach: Seine Blüten sehen aus wie Gegner im Kampf um die Reviergrenzen. Daher gehen die Vögel häufig auf die Pflanzen los. Auch bei echten Kämpfen zwischen den Männchen wird so manches Beet in Mitleidenschaft gezogen ... mehr

Wie Sie Futterglocken ganz leicht selber basteln

Eine Futterglocke ist schnell selber gebastelt. Mit etwas Anleitung und minimalem finanziellen Aufwand können Sie innerhalb kurzer Zeit eine Futterglocke herstellen, die den heimischen Vögeln durch einen kalten Winter hilft. Damit die Tiere wirklich auf ihre Kosten ... mehr

Eidechsen und Co. - Flaschen als gefährliche Falle

Eine achtlos weggeworfene Flasche kann für eine Eidechse zu einer tödlichen Falle werden. Aber nicht nur den in vielen Regionen schon selten gewordenen Echsen droht Gefahr, auch Kleintiere, Käfer und Insekten können durch den sogenannten ... mehr

Ambrosia-Samen - Allergie-Auslöser im Vogelfutter

Ambrosia-Samen sind eine unterschätzte Gefahr im Vogelfutter. Vor allem Allergiker leiden darunter, denn der Samen kann Heuschnupfen auslösen. Die Hersteller reagieren inzwischen und reinigen ihr Futter zunehmend von Ambrosia. Es gibt allerdings deutliche ... mehr

Maipilz - Vorfreude auf die Pilzsaison

Ein besonders geschätzter Speisepilz ist der Maipilz. Dieser wird auch gerne Mairitterling genannt. Besonders in der pilzarmen Zeit beginnt dieser Pilz zu sprießen, zudem wird dem Maipilz nachgesagt, dass er die Saison der Pilze einläutet. Doch es ist Vorsicht geboten ... mehr

Keine Panik - Tipps zum Umgang mit Wespen

Der richtige Umgang mit Wespen ist für manche Menschen gar nicht so einfach. Wenn Sie die Wespen dauerhaft loswerden wollen, müssen Sie einiges beachten. Wenn Sie zusätzlich noch Angst vor diesen Tieren haben, sollten Sie den folgenden Tipp auf jeden ... mehr

Speisemorchel - Im Frühjahr in Auenwäldern ernten

Die Speisemorchel steht in Deutschland zwar unter Naturschutz, für den Eigenbedarf dürfen Sie sich mit dem Pilz allerdings ungestraft versorgen. Und das lohnt sich, denn die Speisemorchel ermöglicht die Zubereitung vieler leckerer Gerichte und Beilagen ... mehr

Unterschlupf für Igel - Tipps für den eigenen Garten

Ihr Garten kann der perfekte Unterschlupf für Igel sein, denn Gärten gehören zu den natürlichen Lebensräumen der kleinen Stacheltiere. Sie sollten allerdings immer für das richtige Winterquartier sorgen, denn falsch verstandene Tierliebe kann für Igel gefährlich werden ... mehr

Gartenvögel - Welche es gibt, und wie Sie sie anlocken

Nicht nur in ländlichen Regionen, sondern auch in den großen Städten finden sich zahlreiche Gartenvögel. Die Populationen richten sich nach dem Vorhandensein von Nahrung, und so existieren eine Reihe von Möglichkeiten, mit denen Sie Gartenvögel anlocken ... mehr

Admiral - Der schöne Wanderfalter

Der Admiral gehört zur Familie der Edelfalter. Zu wem würde der Name besser passen, als zu einem Schmetterling, der so wunderschön aussieht? Im Sommer können Sie in Ihrem Garten mehr als einen der bunten Falter entdecken, denn es gibt viele Blumen, deren Nektar ... mehr

Nachtpfauenauge - Einer der schönsten Nachtfalter

Das Nachtpfauenauge ist einer der schönsten heimischen Schmetterlinge, die Sie allerdings nicht nur in der Nacht sehen können, denn die wunderschönen Falter sind auch am Tag aktiv und Sie können sie mit etwas Glück auch am Waldrand entdecken. Beim Nachtpfauenauge ... mehr

Großer Kohlweißling - Weit verbreitet in ganz Europa

Ein großer Kohlweißling ist immer ein beliebter Gast im Garten, denn der cremeweiße Schmetterling ist ein schöner Kontrast in einem bunten Blumenbeet, aber ein Schädling wie andere Schmetterlinge oder Falter ist der große Kohlweißling nicht. Eher das Gegenteil ... mehr

Zebraspringspinne - Merkmale und Jagdmethoden

Mit einem Zebra hat die Zebraspringspinne außer den Streifen nichts gemeinsam, denn die Spinne gehört zu den Kleinsten ihrer Art und wird im Garten gerne mal übersehen. Sollten Sie eine dieser Spinnen entdecken, dann schauen Sie ihr eine Weile zu, denn diese Spinne ... mehr

Besonders verbreitet - Der Kleine Fuchs

Der kleine Fuchs ist einer der schönsten Frühlingsboten in den Gärten, denn der Schmetterling aus der Familie der Edelfalter ist zusammen mit dem leuchtend gelben Zitronenfalter schon im Frühjahr unterwegs. Der kleine Fuchs ist nicht nur im Sommer, sondern ... mehr

Krabbenspinnen - Merkmale der farbenfrohen Krabbeltiere

Die Krabbenspinne, die zur Familie der Webspinnen gehört, ist nicht nur mit 164 verschiedenen Gattungen eine sehr weitverbreitete Spinnenart, sie hat auch sehr markante Merkmale, die es Ihnen leicht machen, die Spinnen auch in Ihrem eigenen Garten zu entdecken ... mehr

So helfen Sie Tieren im Garten beim Überwintern

Der Winter ist für viele Tiere eine echte Herausforderung – besonders schwierig kann er dieses Jahr für Eichhörnchen werden. Tipps, wie Sie Ihren Gartenbewohnern das Leben in der kalten Jahreszeit erleichtern können. Für viele Hobbygärtner ist der Herbst die ideale ... mehr

Schwalben: Wissenswertes zu Nest und Brutzeit

Schwalbennester bieten einen faszinierenden Anblick: Dicht an dicht gebaut, erinnern die Lehmbehausungen mitunter an Reihenhaussiedlungen. Wissenswertes zum Nestbau und zur Brutzeit der Singvögel erfahren Sie hier. Schwalbennest: Halbkugeliges Nest aus Lehm Schwalben ... mehr

Rotkehlchen füttern: Welches Vogelfutter ist geeignet?

Besonders im Winter möchten Vogelliebhaber heimische Vögel wie das Rotkehlchen gern bei der Futtersuche unterstützen. Doch wer Rotkehlchen füttern möchte, sollte wissen, was die Tiere am liebsten zu sich nehmen. Was die Singvögel in der freien Natur fressen und welches ... mehr

Kleine Hufeisennase: Fledermäuse in Deutschland gefährdet

Die Kleine Hufeisennase gehört hierzulande zu den gefährdeten Fledermausarten. In vielen Teilen ihres Verbreitungsgebietes können rückläufige Bestandszahlen beobachtet werden. Hier erfahren Sie mehr. Merkmale der Kleinen Hufeisennase Ihren Namen verdankt die Kleine ... mehr

Wildschweine vertreiben: Strategien für den Garten

Im Garten können Wildschweine große Verwüstung anrichten. Doch mit den unliebsamen Gästen müssen Sie sich nicht abfinden. Wie Sie Wildschweine vertreiben und Ihr Grundstück vor den borstigen Vandalen sichern können, erfahren Sie hier. Wildschweine im Anmarsch ... mehr

Wildschweinjagd: Heute wieder verbreitet

Die Wildschweinjagd hat eine sehr lange Tradition. Bereits in der Mittelsteinzeit jagten unsere Vorfahren Wildschweine. Im Mittelalter galt das Jagen von Wildschweinen mit einem Jagdspieß als königliche Mutprobe. Heute hat die Wildschweinjagd eher pragmatische ... mehr

Natürliche Feinde der Fledermaus

Bei manchen stehen Sie auf der Speisekarte, andere machen ihnen ihre Höhlen streitig: Feinde der Fledermaus gibt es nicht wenige. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht ihrer Konkurrenten und deren Motive. Von Käuzen und Mardern: Feinde der Fledermaus ... mehr
 

Rezepte zu Umwelt und Natur

Grüne Joghurtsuppe

Grüne Joghurtsuppe

Frühlingszwiebeln, Butterschmalz, Blattspinat ... Bewertung:   (14)
Blutorangen-Prosecco-Gelee

Blutorangen-Prosecco-Gelee

weiße Gelatine, Orangen, Blutorangensaft, Zucker ... Bewertung:   (14)
Linsenpuffer mit Joghurtsauce

Linsenpuffer mit Joghurtsauce

braune Linsen, Bulgur, Salatgurke, Natur-Joghurt ... Bewertung:   (182)
Chinakohlsalat mit Glasnudeln

Chinakohlsalat mit Glasnudeln

Glasnudeln, Salz, Möhren, grüne Paprikaschote ... Bewertung:   (6)
Chicoréesalat mit Roastbeef

Chicoréesalat mit Roastbeef

Chicoréestauden, Roastbeef, Champignons ... Bewertung:   (136)


shopping-portal