Sie sind hier: Home > Themen >

Umweltaktivismus

Thema

Umweltaktivismus

München: Extinction Rebellion färbt Wasser von Brunnen grün

München: Extinction Rebellion färbt Wasser von Brunnen grün

Mit einer gift-grünen Warnung wollten Protestler von Extinction Rebellion in München auf die Zerstörung der Öksysteme aufmerksam machen. Nun ermittelt die Polizei gegen sie. In München haben Umweltaktivisten von Extinction Rebellion das Wasser von zwei Brunnen ... mehr
Kiel: Digitale Ratsversammlung stellt Bürger bei Höffner-Streit an den Pranger

Kiel: Digitale Ratsversammlung stellt Bürger bei Höffner-Streit an den Pranger

Der "historische Tag" verlief nicht ohne technische Schwierigkeiten. Auch inhaltlich sind nicht alle Kieler zufrieden mit der ersten digitalen Ratsversammlung. Vor allem beim Thema Umweltskandal blieben Fragen offen.  "Es ist heute ein historischer Tag." Mit diesen ... mehr
Weniger Abfall: Frankfurt will

Weniger Abfall: Frankfurt will "Zero Waste City" werden

Die Stadt Frankfurt will ihr Müllaufkommen reduzieren. Dazu hat sie sich nun das Ziel gesetzt, zur "Zero Waste City" zu werden. Durch Vermeiden und Wiederverwerten von Abfall will die Stadt Frankfurt zu einer "Zero Waste City" werden. Die gesamte Menge aller ... mehr
Nach Klage der Stadt: Kieler demonstrieren gegen Möbel Höffner

Nach Klage der Stadt: Kieler demonstrieren gegen Möbel Höffner

Die Proteste gegen den geplanten Bau von Möbel Höffner in Kiel reißen nicht ab. Nachdem die Stadt einen Strafanzeige gestellt hat, holen die Bürger zum nächsten Schlag aus:  mit Transparenten – und Tannenbäumen.  Entlang der Baustelle des entstehenden ... mehr
Stadt Kiel stellt Strafanzeige gegen Möbel Höffner – nach Petition gegen Konzern

Stadt Kiel stellt Strafanzeige gegen Möbel Höffner – nach Petition gegen Konzern

Der geplante Bau eines Möbelhauses der Firma Höffner sorgt in Kiel für Furore. Bei einer Petition gegen den Konzern sind Tausende Stimmen zusammengekommen. Jetzt geht auch die Stadt gegen Höffner vor. Die Stadt Kiel will eine Strafanzeige gegen ... mehr

4.000 Unterschriften bei Petition: Kieler sagen Möbel-Höffner den Kampf an

Der Möbel-Konzern Höffner behauptet, dass die massive Umweltzerstörung rund um die Baustelle des künftigen Möbelhauses in Kiel ein Versehen war. Doch Zweifel daran werden immer lauter.  Der Skandal um die massive ... mehr

Greta Thunberg kritisiert: "30 Jahre lang nur Blablabla"

Auch in diesem Jahr tritt die schwedische Umweltaktivistin beim Weltwirtschaftsforum auf. Ihr Urteil ist vernichtend: Die Politik tue nichts gegen den Klimawandel. Sie hat konkrete Vorschläge.   Die Klimaaktivistin Greta Thunberg hat Politik und Wirtschaft andauernde ... mehr

Greenpeace – der Kampf gegen den Klimawandel | Klima-Lexikon

Greenpeace agiert weltweit für den Erhalt der Umwelt und den kämpft gegen die Klimakrise. Die medienwirksamen Aktionen der Aktivisten machten die Organisation berühmt. Greenpeace (deutsch: grüner Frieden) ist eine spendenfinanzierte transnationale ... mehr

Reker, Woelki, Klimakrise: Das war Köln im Jahr 2020

Es gibt genügend Gründe, um mit dem Jahr 2020 zu hadern. Aber im Schatten des Doms darf man sagen: Die Kölnerinnen und Kölner haben im ablaufenden Jahr auch Glück gehabt. Natürlich hat auch in der Millionenstadt am Rhein das Coronavirus für Schlagzeilen gesorgt ... mehr

Streit um A49: Polizei setzt Wasserwerfer im Dannenröder Forst ein

Aus Protest gegen den Ausbau der A49 haben  Aktivisten im Dannenröder Forst Blockaden errichtet und mit Schneebällen geworfen.  Die Polizei reagierte mit einem Wasserwerfer-Einsatz. Im Dannenröder Forst haben Ausbaugegner am Samstag erneut Barrikaden errichtet ... mehr

Deutschland und die Welt: Diese globalen Trends werden unser Leben verändern

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Wer keine Vergangenheit hat, der hat keine Zukunft. Zugegeben: Dieser Satz mag auf Sie ein wenig gestelzt wirken, während Sie ihren ersten Kaffee ... mehr

Umweltaktivisten legen Verkehr auf Autobahnen in Hessen lahm

Protest gegen Autobahnausbau: Wie hier auf der A5 nahe Frankfurt legten Umweltaktivisten an mehreren Stellen den Verkehr lahm. (Quelle: Reuters) mehr

Nachhaltigkeitsexpertin Anke Schmidt lebt plastikfrei: "Will die Welt verändern"

Ein Stoffbeutel für den Einkauf, der Kaffee aus dem wiederverwendbaren Becher. Ganz so simpel ist der Verzicht auf Plastik nicht immer. Doch er ist möglich – wie dieses Beispiel zeigt.  Der Trend zu weniger Plastik ist da. Tragetaschen gibt es im Supermarkt nicht ... mehr

Köln: 70-Jähriger protestiert stundenlang auf Einkaufsmeilen

Ein Schild mit dem Aufdruck "weniger" soll die Kölner zum Nachdenken anregen. Der Umweltaktivist Herbert Küppers steht daher seit zweieinhalb Jahren regelmäßig auf den Kölner Einkaufsmeilen. Er steht schweigend in den Einkaufsmeilen in Köln, stundenlang, mit einem ... mehr

Dortmund: Müllsammel-Aktion in der Stadt

Die Stadt startet gemeinsam mit der Entsorgung Dortmund GmbH eine Initiative für mehr Sauberkeit. Es wird Müllsammelaktionen im kompletten Stadtgebiet geben. Gemeinsam Müllsammeln und etwas Gutes tun: Die Stadt und die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) rufen auch in diesem ... mehr

Svenja Schulze begrüßt "Klimahysterie" als Unwort des Jahres 2019

Es ist ein Seismograph für die Untiefen der politischen Debatte: Das Unwort des Jahres. Der "Preisträger" 2019 lautet "Klimahysterie". Umweltministerin Schulze hat die Entscheidung begrüßt. Das Unwort des Jahres 2019 lautet "Klimahysterie ... mehr

Feuerwerkshersteller Weco meldet Umsatzminus – Wegen Umweltdebatten?

Deutschlands größter Feuerwerkshersteller Weco beklagt Umsatzeinbußen, die das Unternehmen der Umweltdebatte zuschreibt. Zudem habe sich dadurch die Produktauswahl der Verbraucher geändert. Die Debatte um die Umweltschädlichkeit von Silvesterböllern und Raketen ... mehr

Greta Thunberg und der Klimawandel: Umweltschutz muss man sich leisten können

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, mein Name ist Ana Gruji?. Wenn ich nicht wie heute Florian Harms als Tagesanbruch-Autorin vertrete, bin ich Redakteurin bei t-online.de. Ich freue mich, die Themen des Tages für Sie kommentieren ... mehr

Frankfurt: Freiwillige sammeln tonnenweise Müll ein

Säckeweise Kippen, Korken, Scherben und Pizzakartons: In einer großen Saubermachaktion haben Bürger in Frankfurt am Samstag geschätzt rund vier Tonnen Müll zusammengetragen. Rund 1.000 Freiwillige haben am Samstag in  Frankfurt rund vier Tonnen Müller gesammelt ... mehr

Hamburg: Aktivisten geben Waldprotest auf

In Hamburg-Wilhelmsburg haben Aktivisten seit Sonntag ein Waldgrundstück besetzt und sich in den Baumwipfeln verschanzt. Sie wollten gegen die Rodung protestieren. Am Mittwoch gaben die verbliebenen drei Besetzer den Protest auf. Die Protestaktion "Wilde Gasse ... mehr

Klima-Protest in Hamburg: Waldaktivisten besetzen in Wilhelmsburg ein Grundstück

In Hamburg haben Aktivisten ein Waldstück in Wilhelmsburg besetzt und Baumhäuser errichtet. Sie weigern sich, das Gelände zu verlassen. Die Polizei versucht seit Montag, das Gelände zu räumen. In  Hamburg-Wilhelmsburg wollen Baum-Aktivisten eine geplante Abholzung ... mehr

Wuppertal: Umweltschützer wollen Waldrodung verhindern

Seit Monaten demonstrieren zahlreiche Aktivisten immer wieder gegen die geplante Rodung des Osterholz-Waldes zugunsten einer Haldenerweiterung der Kalkwerke Oetelshofen. Denn das Projekt ist hoch umstritten. Inzwischen hat es einen Polizeieinsatz vor Ort gegeben ... mehr

Studie: Leugner der Klimakrise kommen öfter zu Wort als Klimaforscher

Unter Klimaforschern herrscht weitgehend Konsens, dass die globale Erderwärmung von Treibhausgasemissionen ausgelöst wird – laut einer Studie bekommen Leugner der Klimakrise dennoch mehr Aufmerksamkeit. Skeptiker der Klimakrise kommen in den Medien laut einer Studie ... mehr

Mainz: Auch Grundschüler protestieren für Klimaschutz

Der Klimaschutz zieht in Rheinland-Pfalz neben den jungen "Fridays for Future"-Demonstranten auch schon Grundschüler auf die Straße. Mit Demos und einer Petition machen sie sich etwa in Bodenheim und in Mainz für die Umwelt und das Klima stark. Mittlerweile setzen ... mehr

"Fridays for Future" in Stuttgart – Aktivisten machen Flughafen unsicher

Flugscham ist derzeit in aller Munde. Auf dem Weg in die Sommerferien dürfte bei manchem Urlauber das schlechte Gewissen mitreisen. Gut so, finden Aktivisten von Fridays for Future.  Freitagmittag, Flughafen Stuttgart, Terminal 1: Es herrscht Hochbetrieb. Tausende ... mehr

Mainz: Naturschützer machen auf Erdüberlastungstag aufmerksam

Mit einer Aktion vor dem Staatstheater in Mainz haben Naturschützer am Donnerstag auf den weltweiten Erdüberlastungstag aufmerksam gemacht. Am Donnerstag haben Naturschützer vor dem Staatstheater in  Mainz auf den weltweiten Erdüberlastungstag aufmerksam gemacht ... mehr

Wuppertal: Neuer Rekord beim Stadtradeln

Die Wuppertaler haben beim Stadtradeln einen neuen Rekord aufgestellt. Die bundesweite Aktion soll mehr Menschen dazu bewegen, im Alltag auf das Fahrrad umzusteigen und so nachhaltige Mobilität fördern. Die Teilnehmer des Wuppertaler Stadtradelns haben einen neuen ... mehr

Köln: "Naked Bike Ride" erstmals nach Köln

Beim "Naked Bike Ride" schwingen sich Fahrradfahrer komplett nackt oder nur spärlich bekleidet aufs Fahrrad und wollen so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr und den Klimaschutz demonstrieren. Auch die Kölner machen mit. Die Bewegung "Naked Bike Ride" gibt es weltweit ... mehr

Hagen: 242 aktive Radler setzten ein Zeichen für die Umwelt

Vom 15. Juni bis zum 05. Juli war es wieder soweit: Die STADTRADELN-Aktion traf auch in diesem Jahr auf viel Begeisterung und jede Menge Teilnehmer. Fast 10 Tonnen CO2 konnten bei der diesjährigen STADTRADELN-Aktion vermieden werden. Teilgenommen haben 43 Teams ... mehr

Stadtradeln 2019: Essen belegt den ersten Platz

Drei Wochen lang auf zwei Rädern: Das Stadtradeln ist eines der beliebtesten Ereignisse des Jahres und auch schon wieder vorbei. Jedes Jahr sammeln Radfahrer in dieser Zeit für sich, ihre Teams und die Umwelt Fahrrad-Kilometer.  Der Allgemeine Deutsche Fahrrad ... mehr

50.000 Euro Strafe: RWE bittet Umweltaktivisten zur Kasse

Daniel Hofinger: Hier wehrt sich der Umweltaktivist gegen die 50.000 Euro, die er nach eigenen Angaben an RWE zahlen soll. (Quelle: t-online.de) mehr

Köln: Zoo startet Müll-Sammelaktion zu Pfingsten

Der Kölner Zoo hat am Samstag zum Müllsammeln am Rheinufer aufgerufen. Die Helfer durften im Anschluss kostenfrei in den Zoo. Der Kölner Zoo wollte anlässlich des "World Oceans Day" etwas bewirken und hat mit der "Kölner Zoo putzmunter"-Aktion auf die Verschmutzung ... mehr

Klimaschutz ganz konkret: "Rind- und Lammfleisch müssen teurer werden"

Mit ökologischen Themen wurden die Grünen bei der Europawahl zweitstärkste Kraft in Deutschland. Ein Forscher erklärt, was sich nun beim Klimaschutz im Land konkret ändern könnte. Die Grünen sind der klare Gewinner der Europawahl: 20,5 Prozent erreichte die Partei ... mehr

Seilbahn-Projekt spaltet Wuppertal

Es ist ein umstrittenes Projekt, über das die Bürger abstimmen: Soll die Stadt eine Seilbahn durch Wuppertal bauen oder nicht? Das Ergebnis der Auszählung am Sonntag wird mit Spannung erwartet. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu dem Projekt. Worum ... mehr

Berliner Initiative fordert Zigarettenpfand für Stummel – 20 Cent pro Filter

Wie wäre es mit einem Pfandsystem für Zigarettenmüll? Darüber denkt eine  Initiative in Berlin nach. Derzeit sammelt die Gruppe Vorschläge für eine Petition. Zigarettenfilter verschmutzen die Straßen und sind ein echtes Umweltproblem. Bis ein Filter verrottet, vergehen ... mehr

"Fridays for Future": Aktivisten fordern Neubaustopp für Straßen

Jeden Freitag protestieren Jugendliche in Deutschland und vielen anderen Ländern für den Klimaschutz. Eine Gruppe der "Fridays for Future"-Bewegung hat jetzt eine Liste mit konkreten Forderungen vorgelegt. Die Forderungen der "Fridays for Future"-Bewegung werden immer ... mehr

"Fridays for future“ startet jetzt auch in Hagen

Vor dem Rathaus in Hagen wollen Schüler am 15. März für ein besseres Klima demonstrieren. Sie folgen damit der schwedischen Initiatorin Greta Thunberg und Zehntausenden Jugendlichen in Europa. Die 16-jährige Greta Thunberg machte im Sommer in Schweden den Anfang ... mehr

Greta Thunberg: 16-Jährige findet Termin für deutschen Kohleausstieg absurd

Deutschland will bis 2038 aus der Kohle aussteigen. Dies geht vielen Umweltschützern nicht schnell genug. Auch die junge Aktivistin Greta Thunberg richtet mahnende Worte an die deutsche Gesellschaft. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ... mehr

Hambacher Forst: Aktivistin stürzt aus sechs Metern Höhe ab

Bei der Räumung des Hambacher Forstes ist erneut eine Person abgestürzt. Eine Aktivistin fiel sechs Meter tief und musste verletzt ins Krankenhaus. Im Braunkohlegebiet Hambacher Forst bei Köln ist eine Umweltaktivistin von einer Leiter gestürzt und verletzt worden ... mehr

Hambacher Forst: Nach Tod von Journalisten – Räumung wird abgebrochen

Bei den Protesten im Hambacher Forst ist ein Mensch aus großer Höhe aus Bäumen abgestürzt und an den Verletzungen gestorben. Deshalb wurden die Räumarbeiten vorerst eingestellt. Nach dem Tod eines Journalisten während der umstrittenen ... mehr
 


shopping-portal