Sie sind hier: Home > Themen >

Umweltbelastung

Thema

Umweltbelastung

Köln: Mehr Graffiti während Corona

Köln: Mehr Graffiti während Corona

Mit der Corona-Pandemie haben sich Graffiti-Taten im Raum Köln mehr als verdoppelt. Ein Psychologe erklärt in t-online die Hintergründe der Aktionen. Verbotene Graffitis werden auch in diesem Jahr stetig mehr. Gab es im Jahr 2019 ganze 225 Anzeigen im Raum  Köln alleine ... mehr
Köln-Merkenich: Protest gegen neue Anlage zur Klärschlammverbrennung

Köln-Merkenich: Protest gegen neue Anlage zur Klärschlammverbrennung

Auf dem Gelände des Heizkraftwerks Köln-Merkenich ist eine neue Anlage für die Verbrennung von Klärschlamm geplant. Das sorgt bei den Anwohnern für großen Unmut.  Mit den Rückständen aus Klärwerken setzt sich niemand gerne auseinander, doch mit der Neufassung ... mehr
Brötchen-Lieferservice für Köln – Optiker will durchstarten

Brötchen-Lieferservice für Köln – Optiker will durchstarten

Kreativ durch die Krise: Ein Jobverlust und lange Schlangen vor den Bäckereien brachten den Augenoptiker Dominik Perz auf eine neue Geschäftsidee. Ein Mann aus  Köln hat wegen der Corona-Pandemie einen ungewöhnlichen Jobwechsel hingelegt. "Klar, viele ... mehr
CO2 einsparen: Was bringt eine neue Heizung?

CO2 einsparen: Was bringt eine neue Heizung?

Mit einer neuen Heizung lässt Sie eine Menge an CO2 einsparen. Selbstverständlich ist die Anschaffung einer neuen Heizungsanlage eine große Investition. Die zukünftigen Zahlen sprechen jedoch dafür. Nicht nur für die Umwelt entstehen handfeste Vorteile ... mehr
Düsseldorf: Logistikbranche begrüßt Neubau der Fleher Brücke

Düsseldorf: Logistikbranche begrüßt Neubau der Fleher Brücke

Die Fleher Brücke bei Düsseldorf wird durch einen Neubau ersetzt. Dieser soll in den 2030er Jahren fertig sein. Die Logistikbranche begrüßt die Pläne des NRW-Verkehrsministeriums.  Nach den maroden Autobahnbrücken der A1 bei Leverkusen und der A40 bei Duisburg ... mehr

Forscher weisen nach: Wäschetrockner setzen große Mengen an Mikrofasern frei

Jackson/Burlington (dpa) - Elektrische Wäschetrockner geben mehrere Tausend Mikrofasern in die Umgebung ab - bei einem einzigen Durchlauf. Trotz Filter gelangen die aus der Wäsche stammenden Fasern über die Entlüftungseinrichtung der Trockner direkt in die Natur ... mehr

Wäsche mit Ekelfaktor: Finger weg von Weichspülern – Gesundheitsrisiko

Weichspüler sollen die Wäsche kuschelig machen und ihr einen guten Duft verleihen. Dass hierfür Rinderfett und kritische Duftstoffe zum Einsatz kommen, wissen viele Verbraucher nicht. Ein Verbraucherschützer erklärt, warum Weichspüler alles andere als empfehlenswert ... mehr

Das ist die größte Bedrohung für die Gesundheit

Schlechte Ernährung, Stress oder zu wenig Bewegung können die Gesundheit stark belasten. Doch sie zählen nicht zur größten Bedrohung für das menschliche Wohlbefinden, laut einer neuen Studie.  Mehr als 400.000 Menschen in der Europäischen Union sterben ... mehr

Bericht: Luftverschmutzung größte Gesundheitsbedrohung in der EU

In der EU steht laut einem Bericht etwa jeder achte Todesfall in Zusammenhang mit Umweltfaktoren. Die größte Bedrohung für die Gesundheit stellt demnach schmutzige Luft dar. Mehr als 400.000 Menschen in der Europäischen Union sterben jährlich vorzeitig an den Folgen ... mehr

Penny weist "wahre Kosten" aus: Umweltschäden eingepreist!

Im Supermarkt finden Kunden normalerweise immer neue Angebote. Anders nun in einem Berliner Discounter: Ein Geschäft weist die "wahren Preise" aus. Diese enthalten Folgekosten – und liegen deutlich höher. Wie viel müsste ein Produkt kosten, wenn die Folgekosten aufgrund ... mehr

Deutschland: Kinder und Jugendliche haben zu viele Chemikalien im Blut

Das Bundesumweltamt warnt vor einer zu hohen Belastung mit Chemikalien bei Kindern und Jugendlichen. Diese seien durch viele ganz alltägliche Gegenstände potentiell gefährdet. Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland haben nach Angaben des Umweltbundesamts ... mehr

Gebrauchte Schutzmasken werden zum Problem

Masken, noch mehr Masken und Handschuhe: In der Corona-Krise gibt es ein neues Müllproblem im Meer. Ein Experte glaubt: Das ist erst der Anfang (Quelle: t-online.de) mehr

Indonesien: Inselbewohner nehmen Umweltschutz selbst in die Hand

Die Inseln Indonesiens locken Touristen mit weiten Stränden und klarem Wasser. Die Bewohner von Mansuar kämpfen dafür, dass das auch zukünftig so bleibt. Mansuar ist eine kleine Insel inmitten von Indonesien. Die Gegend gilt als eine der schönsten Unterwasserwelten ... mehr

Hamburg: Diese Maschine sorgt für saubere Luft und Straßen

In der Hansestadt ist derzeit womöglich ein Fahrzeug der Zukunft unterwegs. Der "VS6e" räumt im Verkehr auf und schont dabei die Umwelt. Berufskraftfahrer zeigen sich erstaunt. Hinter dem Begriff "VS6e" verbirgt sich kein neuer Android aus der Star Wars Reihe, sondern ... mehr

Von Hirschhausen zur Corona-Krise: "Höchste Zeit, dass wir jetzt 'asiatischer' werden"

Eckart von Hirschhausen ist Mediziner und Comedian. In seiner Rolle als Wissenschaftler steht er für tiefgründige Analysen – als Komiker nutzt er diese für Humor mit Sachverstand. Im Interview mit t-online.de betrachtet er die Corona-Krise aus beiden Blickwinkeln ... mehr

Kiel: Wissenschaftlerin warnt vor Mirkoplastik auf Feldern

Eine Wissenschaftlerin der CAU in Kiel hat Felder in Schleswig-Holstein auf Mikroplastik untersucht und ist dabei auf besorgniserregende Zustände gestoßen. Sie hat auch eine Idee, wie das Plastik dort hinkam. Eine Agrarwissenschaftlerin ... mehr

Bielefeld: Jahnplatz kann umgebaut werden

Der Umbau des Jahnplatzes in Bielefeld kann beginnen. Der Stadtrat hat das Verkehrsumleitungskonzept gebilligt, das dafür nötig war. Damit wird der zentrale Platz jahrelang zur Großbaustelle. Der Rat der Stadt  Bielefeld hat am Donnerstagabend ... mehr

Müll: Joghurtbecher nicht ausgespült in die Tonne werfen

Die Idee ist gut gemeint, aber nicht gut für die Umwelt: Joghurtbecher, Salatschüsseln aus Einwegplastik und Milchkartons sollte man vor dem Entsorgen nicht extra ausspülen. Noch immer spülen viele Verbraucher Dosen und Joghurtbecher aus, bevor sie diese entsorgen ... mehr

Hagen: Dreister Müllsünder entsorgt illegal Abfall

Die Waste Watcher in Hagen haben einen Vorfall von illegaler Müllentsorgung aufgedeckt. Sie erwischten einen Müllsünder, der gleich an mehreren Stellen in der Stadt seinen Abfall abgeladen hatte. In  Hagen haben sogenannte Waste Watcher am Wochenende einen dreisten ... mehr

Böllerverbot 2019: In diesen Städten sind Feuerwerke verboten

Silvester ohne Böllern ist für viele Menschen kaum vorstellbar. Doch in einigen deutschen Innenstädten wird das 2019 verboten. Grund sind nicht nur die hohen Umweltbelastungen.  Im Oktober 2019 hat die Deutsche Umwelthilfe in 98 Städten den Stopp der Feuerwerk ... mehr

München: Feuerwerksverbot im Mittleren Ring mit Ausnahmen

Die Stadt macht ernst und verkündet für Silvester dieses Jahres ein Feuerwerksverbot im Mittleren Ring. Doch es gibt Ausnahmen. Am Dienstag hat die Stadt München die neue Allgemeinverfügung des Böller-Verbots offiziell verkündet und Feuerwerkfans dürfte das gar nicht ... mehr

Diese Zukunfsstrategien machen Kreuzfahrten grün

Kreuzfahrtschiffe benötigen Massen an Energie, fahren mit Schweröl und stoßen Feinstaub aus – noch. Neue Nachhaltigkeitsstrategien sollen den Urlaub auf hoher See attraktiver machen. Zum Ende einer turbulenten Kreuzfahrtsaison wird klar: Ohne Green Cruising ... mehr

Kiel: Laser könnten Pyrotechnik auf der Kieler Woche ersetzen

Das Abschlussfeuerwerk auf der Kieler Woche könnte vor dem Aus stehen. Der Umweltausschuss hat die Stadt beauftragt, eine Alternative mit Lasern und Lichtern zu entwickeln. Die  Kieler Woche endet traditionell mit einem großen  Feuerwerk. Doch das könnte sich schon ... mehr

Mainz: Naturschützer machen auf Erdüberlastungstag aufmerksam

Mit einer Aktion vor dem Staatstheater in Mainz haben Naturschützer am Donnerstag auf den weltweiten Erdüberlastungstag aufmerksam gemacht. Am Donnerstag haben Naturschützer vor dem Staatstheater in  Mainz auf den weltweiten Erdüberlastungstag aufmerksam gemacht ... mehr

Wuppertal: Neuer Rekord beim Stadtradeln

Die Wuppertaler haben beim Stadtradeln einen neuen Rekord aufgestellt. Die bundesweite Aktion soll mehr Menschen dazu bewegen, im Alltag auf das Fahrrad umzusteigen und so nachhaltige Mobilität fördern. Die Teilnehmer des Wuppertaler Stadtradelns haben einen neuen ... mehr

Berliner Initiative fordert Zigarettenpfand für Stummel – 20 Cent pro Filter

Wie wäre es mit einem Pfandsystem für Zigarettenmüll? Darüber denkt eine  Initiative in Berlin nach. Derzeit sammelt die Gruppe Vorschläge für eine Petition. Zigarettenfilter verschmutzen die Straßen und sind ein echtes Umweltproblem. Bis ein Filter verrottet, vergehen ... mehr

Können E-Scooter Autos ersetzen?

Schöne neue Verkehrswelt – rückt Deutschland mit der Zulassung von E-Tretrollern stärker ab von Staus und stickiger Luft? Experten sind skeptisch. Gerade Autofahrten werden wohl seltener als erhofft ersetzt. Auch an anderen Stellen hapert es mit der Nachhaltigkeit ... mehr

Studie: So klimaschädlich sind Hunde, Katzen und Pferde

Wie groß sind die Umweltbelastungen, die durch die Haltung von Nutz- und Haustieren entstehen? Mit dieser Frage hat sich ein Schweizer Unternehmen befasst – und die Umweltbelastung von Tieren mit Autofahrten verglichen. Pferde sind die größten tierischen ... mehr

Feinstaub: So gefährlich sind die kleinen Schmutz-Teilchen

Feinstaub: So gefährlich sind die kleinen Schmutz-Teilchen. (Quelle: t-online.de) mehr

Millionen Menschen sterben jährlich durch Umweltverschmutzung

Probleme in der Umwelt führen vermehrt zu vorzeitigen Todesfälle. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der UN. Was diese darüber hinaus ergeben hat, lesen Sie hier. Luft- und Wasserverschmutzung sowie die kontinuierliche Zerstörung von Ökosystemen bedrohen ... mehr

Hagen: Diskussion über Mikroplastik von Kunstrasenplätzen

Die Grünen in Hagen haben das Thema Mikroplastik von Kunstrasenplätzen auf die Tagesordnung des Umweltausschusses der Stadt gesetzt. Die Partei sieht aber auch Vorteile dieser Plätze. Der Umweltausschuss der Stadt Hagen beschäftigt sich am Mittwoch mit Mikroplastik ... mehr

Die zehn grünsten Hauptstädte in Europa

Welche Hauptstadt ist die umweltfreundlichste? Ein Ranking verschafft einen Überblick. Auch Berlin hat es in die Top Ten geschafft. Grün, grüner, Wien: Die österreichische Hauptstadt ist die umweltfreundlichste unter den europäischen Hauptstädten. Das hat eine Analyse ... mehr

CDU-Bezirksverband will Umwelthilfe an den Kragen

Die Deutsche Umwelthilfe ist federführend bei vielen Klagen wegen schlechter Luft in den Städten. Nun will ein CDU-Bezirksverband der Organisation die Gemeinnützigkeit aberkennen.  Ein Bezirksverband der Union will gegen die Deutsche Umwelthilfe (DUH) vorgehen ... mehr

Verbotener Anti-Palmöl-Werbespot über kleinen Orang-Utan rührt Millionen

Eine britische Supermarktkette  will Palmöl-Produkte aus den Regalen verbannen. In einem herzzerreißenden Werbespot begründet sie ihr Vorgehen.  Doch im Fernsehen darf das Video nicht ausgestrahlt werden. Weihnachten ohne Palmöl: Das hat sich die britische ... mehr

Strom sparen bei Kühlschrank und Gefrierschrank

Der Kühlschrank ist in den meisten Haushalten der Stromfresser Nummer eins. Rund ein Viertel des gesamten Stromverbrauchs eines Durchschnittshaushalts gehen auf das Konto von Kühl- und Gefrierschrank. Entsprechend groß ist das Sparpotenzial.  Um die laufenden ... mehr

Kreuz-und Pollenallergien: Allergien können plötzlich kommen

Allergien werden angeboren? Fehlanzeige. Die meisten Allergien entwickeln sich unbemerkt und brechen ganz plötzlich aus. Doch was passiert dabei genau? Und welche Faktoren sind für eine plötzlich auftretende Allergie verantwortlich? Wir haben ... mehr

Tipps für frische Wäsche

Grauschleier, miefende Wäsche und unschöne Ablagerungen in der Maschine: Wäschewaschen sorgt häufig für Frust. Mit ein paar einfachen Tipps wird die Wäsche sauber und riecht angenehm frisch. Ein guter Helfer ist ein Geschirrspültab. Niedrige Temperaturen beim Waschen ... mehr

Verbraucher-Schutz: Wo das Wasser am meisten Uran enthält

Leitungswasser kann für Babys und Kleinkinder gefährlich werden. Das Wasser ist in 13 deutschen Städten zu stark mit Uran belastet. Laut einer Studie des Instituts für Pflanzenernährung und Bodenkunde liegt der Urangehalt unter anderem in Darmstadt, Kassel und Frankfurt ... mehr
 


shopping-portal