Sie sind hier: Home > Themen >

Umwelthilfe

Thema

Umwelthilfe

Umwelthilfe will Silvesterfeuerwerke in Innenstädten verbieten

Umwelthilfe will Silvesterfeuerwerke in Innenstädten verbieten

Nachdem die Deutsche Umwelthilfe (DUH) mit Klagen zum Verbot von Diesel-Fahrzeugen die Städte der Bundesrepublik in Atem gehalten hat, setzt die Umweltorganisation sich nun gegen Feinstaubbelastung durch Silvester-Feuerwerk ein. Die DUH warnt vor einer hohen ... mehr
Feinstaubbelastung - Umwelthilfe: Silvesterfeuerwerke außerhalb der Innenstädte

Feinstaubbelastung - Umwelthilfe: Silvesterfeuerwerke außerhalb der Innenstädte

Berlin (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe warnt vor einer hohen Feinstaubbelastung zu Silvester und fordert eine Verlegung von Feuerwerken aus belasteten Innenstädten. "Wir möchten eine Verschiebung der Feuerwerksaktivitäten raus aus der Innenstadt", sagte ... mehr
Neue Klagen der Umwelthilfe: Mehrheit der Deutschen enttäuscht von Merkels Diesel-Kurs

Neue Klagen der Umwelthilfe: Mehrheit der Deutschen enttäuscht von Merkels Diesel-Kurs

Berlin/Mainz (dpa) - Vor einer weiteren Gerichtsentscheidung über Diesel-Fahrverbote zeigen sich die Deutschen unzufrieden mit dem Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Für rund zwei Drittel (65 Prozent) tritt die Regierungschefin einer Umfrage zufolge nicht ... mehr
2,8 Milliarden Becher im Jahr: Einwegbecher für Kaffee und Co. - ein Umweltproblem

2,8 Milliarden Becher im Jahr: Einwegbecher für Kaffee und Co. - ein Umweltproblem "to go"

Berlin (dpa) - Kaufen, austrinken, wegwerfen: Der schnelle Kaffee auf die Hand ist aus dem Stadtleben gar nicht mehr wegzudenken. Er ist aber auch ein Problem, wenn er aus den üblichen Pappbechern mit Plastik-Beschichtung getrunken wird, im schlimmsten ... mehr
Land legt Euro-5-Diesel-Verbote auf wichtigen Strecken fest

Land legt Euro-5-Diesel-Verbote auf wichtigen Strecken fest

Einige der wichtigsten Verkehrsadern in Stuttgart sind künftig auch für Autos mit Euro-5-Diesel tabu - sofern die Stickstoffdioxid-Grenzwerte bis dahin nicht doch eingehalten werden. Die Fahrverbote auf vier Straßenabschnitten, darunter auch das bislang besonders ... mehr

Gericht verhängt erneut Zwangsgeld wegen schlechter Luft

Im Streit um die Luftqualität in Stuttgart hat das Verwaltungsgericht erneut ein Zwangsgeld in Höhe von 10 000 Euro gegen das Land Baden-Württemberg verhängt. Das Gericht bestätigte am Freitag entsprechende Angaben der Deutschen Umwelthilfe, die das Zwangsgeld beantragt ... mehr

Umwelthilfe fordert weiter Diesel-Fahrverbote in Kiel 2019

Trotz jüngst bekannt gewordener Pläne der Stadt Kiel hält die Deutsche Umwelthilfe (DUH) Diesel-Fahrverbote am vielbefahrenen Theodor-Heuss-Ring weiter für alternativlos. "Neben einem möglichst zonalen Diesel-Fahrverbot bis einschließlich Euro-5-Fahrzeuge ... mehr

EuGH verhandelt über Zwangshaft für Politiker

Über mögliche Zwangsinhaftierungen gegen bayerische Amtsträger im Streit um saubere Luft will der Europäische Gerichtshof (EuGH) Anfang September verhandeln. Dies teile ein Gerichtssprecher in Luxemburg auf Anfrage am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. Weitere ... mehr

Land rügt Frankfurt vor Verhandlung zu Dieselfahrverbot

Das Umweltministerium fordert von der Stadt Frankfurt ultimativ einen größeren Einsatz im Kampf gegen drohende Diesel-Fahrverbote. Die bisher vorgelegten Maßnahmen reichten bei weitem nicht aus, um den Grenzwert für Stickstoffdioxid (NO2) flächendeckend einhalten ... mehr

"Knallharter Betrug": So führen Autohersteller ihre Kunden hinters Licht

Sie erfinden Effizienzklassen, stellen haarsträubende Vergleiche an: Laut eines Verbandes schrecken Autohersteller nicht davor zurück, ihre Kunden zu betrügen. Vier Beispiele für "äußerst erfinderische Werbelügen". Die Grenzen von Recht und Gesetz: Einige Autobauer ... mehr
 


shopping-portal