Thema

Umweltpolitik

Schulze Föcking erneut im Visier der Opposition

Schulze Föcking erneut im Visier der Opposition

Die Opposition nimmt Nordrhein-Westfalens Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) wegen der Abschaffung der Stabsstelle Umweltkriminalität schärfer ins Visier. Die Grünen beantragten dazu für die kommende Woche eine Aktuelle Stunde des Landtags ... mehr
Ex-Grenzstreifen: BUND warnt vor Scheitern von Gesetz

Ex-Grenzstreifen: BUND warnt vor Scheitern von Gesetz

Der Umweltverband BUND drängt bei der Ausweisung des einstigen innerdeutschen Grenzstreifens in Thüringen als Nationales Naturmonument auf Eile. "Unser Eindruck ist, dass das Ganze im Moment auf die lange Bank geschoben wird", sagte BUND-Landesgeschäftsführer Burkhard ... mehr
Minister für Ausweitung der Kurabgabe auf mehr Gemeinden

Minister für Ausweitung der Kurabgabe auf mehr Gemeinden

Umweltminister Till Backhaus (SPD) hat sich für eine Ausweitung der Zahl der Kommunen ausgesprochen, die Kurabgabe erheben dürfen. Dazu müsste das Kommunalabgabengesetz geändert werden, sagte Backhaus am Donnerstag in Rechlin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ... mehr
ÖDP plant Volksbegehren zum Bienensterben

ÖDP plant Volksbegehren zum Bienensterben

Im Kampf gegen das Artensterben will die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) Bayern ein Volksbegehren ins Leben rufen. Abgestimmt werden soll über einen Gesetzentwurf mit dem Arbeitstitel "Rettet die Bienen!", der unter anderem ein Netzwerk aus Biotopen vorschreibt ... mehr
Naturschutzministerium erwägt Gutachten zum Wisent-Projekt

Naturschutzministerium erwägt Gutachten zum Wisent-Projekt

Das umstrittene Artenschutzprojekt mit ausgewilderten Wisenten im Rothaargebirge kommt voraussichtlich auf den Prüfstand. Die Landesregierung erwäge eine gutachterliche Prüfung, sagte ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Naturschutzministeriums am Mittwoch ... mehr

Wolf-Hund-Mischlinge weiter unterwegs: Diskussion schärfer

Von der Ohrdrufer Wölfin und einem ihrer Mischlingswelpen sind neue Fotos bekannt geworden. Die Bilder entstanden nach Angaben des Thüringer Umweltministeriums Ende März bei Bittstädt nahe dem Truppenübungsplatz Ohrdruf. Auch die aktuellen Risse je zweier Schafe ... mehr

Umweltschützer: Pestizide bedrohen Frosch, Unke und Molch

Nicht nur der Autoverkehr und viel befahrene Straßen quer durch die Landschaft, sondern auch Pestizide gefährden zunehmend Frösche, Kröten, Unken und Molche. "Große Rückgänge selbst bei einstigen Allerweltsarten wie dem Grasfrosch sind ein überdeutliches Alarmzeichen ... mehr

Hafen erhält Landstromanlage: Umweltkonzept vorgestellt

Der Kieler Hafen erhält voraussichtlich noch in diesem Jahr eine Landstromanlage. Die Pilotanlage werde am Norwegenkai entstehen und könne Fährschiffe der Route Kiel-Oslo versorgen, erklärte Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) am Donnerstag bei der Präsentation eines ... mehr

Naturbilanz: Kaum Verbesserung bei Rettung der Artenvielfalt

Die Gefährdung der Artenvielfalt in Nordrhein-Westfalen hat sich in den vergangenen Jahren kaum verbessert. Noch immer steht fast jede zweite heimische Art auf der Roten Liste, ist ausgestorben oder akut davon bedroht. Das geht aus einer Zehn-Jahresbilanz zur Natur ... mehr

Etwa sechs Prozent der Tiertransporte mit Mängeln

Etwa sechs Prozent der in Rheinland-Pfalz kontrollierten Tiertransporte wiesen im vergangenen Jahr Mängel auf. Das Landesuntersuchungsamt nahm nach eigenen Angaben vom Montag 1092 Kontrollen vor. Dabei stellten die Amtstierärzte in 62 Fällen Verstöße fest. Insgesamt ... mehr

Wissenschaft: Studie warnt vor Abnahme der biologischen Vielfalt

Medellín (dpa) - Das weltweite Phänomen der Abnahme von biologischer Vielfalt gefährdet das Fortbestehen der Menschheit. Dies geht aus einer Studie hervor, die bei der sechsten Plenarsitzung des Weltbiodiversitätsrates (IPBES) in Medellín (Kolumbien) am Freitag ... mehr

Mehr zum Thema Umweltpolitik im Web suchen

Ausstieg aus fossilen Brennstoffen: Ruf nach konkreten Daten

Die neue Bundesregierung hat nach Ansicht des Forschungsverbunds Erneuerbare Energien die große Aufgabe, die vor Jahren beschlossene Energiewende konsequent umzusetzen. "Wir verhaken uns im Klein-Klein. Wir müssen endlich die großen Baustellen angehen", sagte ... mehr

Thüringer Umweltministerin will Mehrwegsystem stärken

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) fordert ihre neue Amtskollegin auf Bundesebene auf, das Mehrwegflaschen-System in Deutschland zu stärken. "Noch immer werden zu viele kostbare Rohstoffe verschwendet - deutlich sichtbar durch die sinkende ... mehr

Wie Bayerns Städte gegen ein gurrendes Problem vorgehen

So putzig und unschuldig Tauben mit ihren Knopfaugen und ihrem Wackelgang auf manch einen wirken mögen - in vielen bayerischen Großstädten sind sie eher lästige Gäste. Denn je mehr Nahrung sie von den Menschen bekommen, desto unkontrollierter vermehren ... mehr

Senat und Wassersportler: "Allianz für den Müggelsee"

Der Berliner Senat, der Bezirk Treptow-Köpenick und Sportverbände haben sich auf eine "Allianz für den Müggelsee" verständigt. In der Vereinbarung verpflichten sich die beteiligten Vereine und Verbände, sechs "goldene Regeln" zum Schutz der Natur und der Tierwelt ... mehr

Abschaffung der Stabsstelle Umweltkriminalität: Grüne-Kritik

Die Grünen haben die Abschaffung der Stabsstelle Umweltkriminalität im NRW-Umweltministerium scharf kritisiert. Dies sei ein verheerendes Zeichen für den Umweltschutz und die Gesundheit der Menschen in NRW, teilte die Grünen-Fraktion am Mittwoch mit. Es werde zunehmend ... mehr

Greenpeace: Potenzial der Wälder nicht ignorieren

Die Wälder in Deutschland könnten viel mehr zum Klimaschutz beitragen, wenn sie stärker geschützt würden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Freiburger Öko-Instituts im Auftrag von Greenpeace. "Deutschland ignoriert das beträchtliche Potenzial seiner ... mehr

Niedersachsen ringt um Sicherung von EU-Naturschutzgebieten

Angesichts drohender Millionenstrafen der Europäischen Union (EU) ringt Niedersachsen um eine zügige Sicherung der meist schon vor Jahren an Brüssel gemeldeten Naturschutzflächen. Im Landtag in Hannover wird am Mittwoch über einen Antrag der FDP beraten ... mehr

Dalbert: Mehr Beteiligung bei Klima- und Energiekonzept

Bei der Erarbeitung des Klima- und Energiekonzepts für Sachsen-Anhalt wünscht sich Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) eine rege Beteiligung von Verbänden und der Öffentlichkeit. Alle sollten ihre Ideen und Vorschläge einbringen und mitdiskutieren ... mehr

Umweltpolitik: Polens Urwaldgebiet Bialowieza weiter in Gefahr

Bialowieza (dpa) - Der Lärm des schweren Geräts im ostpolnischen Urwaldgebiet Bialowieza ist verstummt. Die Maschinen wurden vorerst abgezogen. Doch die Reifenspuren der Bagger, die bis vor Kurzem zehntausende Bäume in Europas ursprünglichstem Wald abholzten ... mehr

Umweltpolitik: Javier Bardem wirbt für Antarktis-Schutz

Berlin (dpa) - Einen charmanteren Botschafter kann sich eine Antarktis-Koralle kaum wünschen: Schauspieler und Oscar-Preisträger Javier Bardem (48) hat sich am Dienstag gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace für die Einrichtung eines ... mehr

Griese fordert weiteren Ausbau der Windenergie

Umweltstaatssekretär Thomas Griese (Grüne) hat seine Forderung nach einem weiteren Ausbau der Windenergie erneuert. "Um die internationalen und die rheinland-pfälzischen Klimaziele zu erreichen, brauchen wir die Energiewende", sagte er nach Angaben einer ... mehr

13 Millionen Euro für Altlastensanierung in Rositz-Schelditz

Mit 13 Millionen Euro wollen das Land Thüringen und der Bund die Altlastensanierung im Bereich Rositz-Schelditz in Angriff nehmen. Eine entsprechende Vereinbarung unterschrieben beide Seiten am Freitag , wie das Thüringer Umweltministerium mitteilte. Unter anderem ... mehr

Bund Naturschutz fordert dezentrale Energiewende

Der Bund Naturschutz in Bayern fordert von der möglichen Regierungskoalition aus CDU, CSU und SPD ein stärkeres Bekenntnis zu einer dezentralen Energieversorgung. Die dazu im Koalitionsvertrag der Parteien formulierten Ziele seien ... mehr

Umweltminister Lies will konsequenteren Umgang mit Wölfen

Problematischen Wölfen will das Land Niedersachsen entschieden entgegentreten. "Wir müssen Wölfen zeigen, dass sie in der Nähe von Menschen nichts zu suchen haben", sagte Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Mittwoch im Landkreis Cuxhaven. "Der Wolf ist ein Raubtier ... mehr

CDU will einheitliche Regeln für Umgang mit Wölfen

Die Agrar- und Umweltminister der Union haben sich in Dresden auf ein einheitliches Vorgehen beim Umgang mit Wölfen verständigt. So soll beispielsweise eine zentrale Einheit entstehen, die bei der Vergrämung und dem Abschuss verhaltensauffälliger Wölfe zum Einsatz ... mehr

Lies will mit neuen Gesetzen bezahlbaren Wohnraum erhalten

Mit neuen Gesetzen will Niedersachsen dafür sorgen, dass bezahlbarer Wohnraum erhalten bleibt. Städte und Gemeinden sollen die Möglichkeit bekommen, die Zweckentfremdung von Wohnraum zu verbieten, etwa wie die Umwandlung von Wohnungen in Ferienappartements ... mehr

Kiel will neues Europäisches Vogelschutzgebiet ausweisen

Teile der Breitenburger Niederung sollen Europäisches Vogelschutzgebiet werden. Das Land will rund 130 Hektar südöstlich von Itzehoe als naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen für das "Mühlenberger Loch" ausweisen, wie das Kieler Umweltministerium am Montag ... mehr

Neue Grünen-Chefin: "Jede Ökofrage ist eine soziale Frage"

Die neue Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, hat ihre Partei aufgefordert, mutig für Menschenrechte, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit zu streiten. "Jede Ökofrage ist eine zutiefst soziale Frage", sagte sie am Samstag in einer rund 30 Minuten langen ... mehr

Genehmigte Windräder: Nord- und Osthessen ganz vorn

In Nord- und Osthessen wurden in den vergangenen Jahren mehr neue Windräder genehmigt als in anderen Teilen des Bundeslandes. Nach am Donnerstag veröffentlichten Zahlen des Regierungspräsidiums (RP) Kassel wurden bisher Genehmigungen für insgesamt ... mehr

Staatsregierung verwahrt sich gegen richterliche Schelte

Im Streit um Diesel-Fahrverbote in München hat die Staatsregierung Rechtsmittel gegen das vom Verwaltungsgericht verhängte Zwangsgeld angekündigt. Zugleich verwahrte sich Staatskanzleichef Marcel Huber am Dienstag gegen die Wortwahl der Richterin Martina Scherl ... mehr

BN fordert neues Konzept für Atommüll-Endlagerung

Der Bund Naturschutz in Bayern (BN) sieht die Sicherheit atomarer Zwischenlager gefährdet. Die Lager an den Standorten Landshut, Gundremmingen und Grafenrheinfeld seien gegen einen Flugzeugabsturz oder einen Terroranschlag nicht geschützt, sagte die Physikerin ... mehr

Kein Diesel-Fahrverbot: Bayern muss zahlen wegen fehlendem Konzept

Das Verwaltungsgericht München hat den Freistaat Bayern zu einem Zwangsgeld von 4.000 Euro verurteilt, weil er kein Diesel-Fahrverbot in München plant. Der bayerische Verwaltungsgerichtshof hatte den Freistaat zur Planung verpflichtet, damit der Stickoxid-Grenzwert ... mehr

BUND will für Energiewende mehr sparen

Strom sparen und die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität stärker aneinander koppeln - so lauten die zentralen Ideen des "Neuen Fahrplans Energiewende Rheinland-Pfalz" des Landesverbandes des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND). In dem Papier bewertet ... mehr

Stadt New York verklagt Ölkonzerne wegen Klimawandels

New York (dpa) - Mit der Ostküstenmetropole New York hat eine weitere US-Großstadt die großen Ölmultis auf Zahlungen zur Bewältigung des Klimawandels verklagt. Bürgermeister Bill De Blasio forderte Entschädigung für die hohen Kosten, die der Stadt bereits durch ... mehr

BUND fordert noch mehr Tempo-30-Abschnitte in Hamburg

Die Einführung eines Tempolimits von 30 Stundenkilometern an sechs Hauptstraßen in Hamburg hat die Umweltschutzorganisation BUND als "völlig unzureichend" bezeichnet. Von der Lärmschutzmaßnahme profitierten höchstens 2000 Anwohner, in Hamburg leben ... mehr

Umwelt-Check für Wahl: Bund Naturschutz will Themen setzen

Der Bund Naturschutz (BN) will sich im Jahr der bayerischen Landtagswahl verstärkt Themen wie Flächenschutz, Luftreinhaltung und Agrarpolitik widmen. Die Kandidaten der Parteien sollen zudem umweltpolitisch auf den Prüfstand gestellt werden, hieß es am Montag ... mehr

Ökofilmtour widmet sich den Perspektiven der Dörfer

Die Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft im ländlichen Raum sind Schwerpunkt der 13. Ökofilmtour, die am Mittwoch in Potsdam startet. In Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen werden Themen wie artgerechte Tierhaltung, der Verlust vieler Tierarten ... mehr

Bund Naturschutz will zur Landtagswahl Themen setzen

Im Jahr der bayerischen Landtagswahl will der Bund Naturschutz (BN) vor allem die Themen dritte Startbahn am Flughafen München, Alpenschutz und Klimaschutz angehen. Details dazu will BN-Landeschef Hubert Weiger heute in München vorstellen. Zudem plant er eine Bewertung ... mehr

Förderung moderner Öl- und Gasheizungen beendet

Bayerische Eigenheimbesitzer bekommen für den Austausch ihrer alten Öl- und Gasheizungen ab Januar keine Subventionen mehr. Gut zwei Jahre lang hatte der Freistaat den Einbau moderner, energiesparender Heizungen mit durchschnittlich ... mehr

Bund Naturschutz will für Glyphosat-Verbot kämpfen

Der Bund Naturschutz in Bayern beklagt die Weiternutzung des Unkrautvernichters Glyphosat in der Europäischen Union. Vor der Landtagswahl im kommenden Jahr will die Organisation mit regionalen Veranstaltungen für ein Verbot des Herbizids trommeln, das Ende November ... mehr

Heizkosten sparen: Umweltministerium in Hannover schließt

Hannover (dpa) - Niedersachsens Umweltministerium setzt Zeichen beim Energiesparen - und schickt seine rund 400 Mitarbeiter in den drei Arbeitstagen zwischen den Jahren in den Urlaub. «Das ist noch im April aus energetischen Gründen beschlossen worden und wir sahen ... mehr

Umweltministerium spart Heizkosten - und schließt bis Januar

Niedersachsens Umweltministerium setzt Zeichen beim Energiesparen - und schickt seine rund 400 Mitarbeiter in der Zeit zwischen den Jahren in Urlaub. "Das ist noch im April aus energetischen Gründen beschlossen worden und wir sahen keinen Anlass, das im November ... mehr

Grüne: Häuslebauer sind deutsche Meister beim Energiesparen

Die Häuslebauer im Südwesten sind nach Einschätzung der Grünen deutsche Meister beim Energiesparen. Aus einer Antwort des Umweltministeriums auf einen parlamentarischen Antrag des Grünen-Abgeordneten Daniel Renkonen gehe hervor, dass mehr als ein Viertel der gesamten ... mehr

Geschützte Wälder werden seltener zur Abholzung freigegeben

In Hessen sind in den vergangenen drei Jahren deutlich weniger geschützte Waldflächen gerodet worden als zuvor. 2014 hatte das Land Hessen den Schutz so genannter Bannwälder deutlich erhöht. Seitdem seien 9,9 Hektar aufgrund von Gerichtsentscheidungen zur Abholzung ... mehr

Schwarzwaldverein klagt gegen geplante Windräder

Der geplante Bau von vier Windkraftanlagen bei Oppenau im Ortenaukreis stößt auf den Widerstand des Schwarzwaldvereins. Der Wander- und Umweltschutzverein mit Sitz in Freiburg werde gegen die Anlagen juristisch vorgehen, teilte er am Dienstag ... mehr

Zwangsgeld wegen mieser Luft? Gericht verhandelt Klage

Muss das Land ein Zwangsgeld zahlen, weil es den Autoverkehr am Feinstaub-Hotspot Neckartor in Stuttgart an Tagen mit hoher Luftbelastung nicht reduziert? Mit dieser Frage befasst sich das Verwaltungsgericht Stuttgart am 19. Dezember. Dabei geht es um einen vor Gericht ... mehr

300 000 Euro für kommunale Projekt-Ideen der Klimaanpassung

Mit insgesamt 300 000 Euro von EU und Freistaat werden in Sachsen bis 2019 kommunale Projekte zur Klimaanpassung unterstützt. In einem Ideenwettbewerb wurden die ersten sechs Vorhaben zur Förderung ausgewählt, wie das Umweltministerium in Dresden am Donnerstag ... mehr

Trump verkleinert Naturschutzgebiete in Utah drastisch

Salt Lake City (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat zwei Naturschutzgebiete in Utah um mehr als 5000 Quadratkilometer verkleinert. Laut Trump sollen die somit nicht mehr unter Schutz gestellten Flächen frei werden, damit Einheimische wandern und jagen gehen ... mehr

Umweltpolitik: Trump verkleinert Naturschutzgebiete in Utah drastisch

Salt Lake City (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat zwei Naturschutzgebiete in Utah um mehr als 5000 Quadratkilometer zurückgeschnitten. Nach Darstellung des Präsidenten sollen die somit nicht mehr unter Schutz gestellten Flächen frei werden, damit Einheimische wandern ... mehr

Barack Obama kritisiert Donald Trumps Klimapolitik

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat bei einem Besuch in Paris nicht nur die Klimapolitik seines Nachfolgers Donald Trump kritisiert. In einer Rede vor französischen Unternehmern beklagte Obama am Samstag die "vorübergehende Abwesenheit" Washingtons ... mehr

Neuer Name für Südwest-Umweltbehörde

Einfacherer Name für die obere baden-württembergische Umweltbehörde: Seit Freitag heißt sie nur noch Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, wie Präsidentin Eva Bell in Karlsruhe mitteilte. Die Namensvereinfachung sei kein Abstrich an den Aufgaben. Die LUBW bleibe ... mehr

Bergbauern demonstrieren für besseren Schutz vor Wölfen

Bergbauern haben am Donnerstag am Rande des Jahresforums der EU-Alpenstrategie in München für einen besseren Schutz vor Wölfen demonstriert. "Immer mehr Kühe oder Schafe werden vom Wolf getötet", sagte der Präsident des Bayerischen Bauernverbands, Walter Heidl ... mehr

EU-Alpenstrategie: Bessere Vernetzung im Alpenraum

Eine bessere Infrastruktur und ein Städtenetzwerk: Das sind zwei Ziele der EU-Alpenstrategie. Ab Donnerstag (11.00 Uhr) stellen Bayerns Europaministerin Beate Merk und Umweltministerin Ulrike Scharf (beide CSU) mit der EU-Kommissarin für Regionalpolitik, Corina Cretu ... mehr

Senat und Vattenfall: Strategien zum Kohleausstieg bis 2030

Der Berliner Senat und der Energieversorger Vattenfall haben mit einer Machbarkeitsstudie über den Kohleausstieg bis 2030 begonnen. Im kommenden Jahr soll untersucht werden, wie mit Steinkohle betriebene Heizkraftwerke bis 2030 abgeschaltet werden ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018