Sie sind hier: Home > Themen >

Umweltschutz

Thema

Umweltschutz

Londoner Universität verbannt Rindfleisch vom Speiseplan

Londoner Universität verbannt Rindfleisch vom Speiseplan

Eine Londoner Universität streicht Burger von der Speisekarte. Die Studenten sollen künftig auf Rindfleischprodukte verzichten. So will die Uni bis 2025 klimaneutral werden.  Studenten der prestigeträchtigen Londoner Universität Goldsmiths müssen künftig auf Gerichte ... mehr
Vorstoß der Umweltministerin - Nach Förder-Stopp: Müller hält an Amazonasfonds fest

Vorstoß der Umweltministerin - Nach Förder-Stopp: Müller hält an Amazonasfonds fest

Berlin (dpa) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hält trotz der zunehmenden Abholzung des brasilianischen Regenwalds vorerst am internationalen Amazonasfonds fest. "Jeder, der die herausragende Klimafunktion des Regenwaldes erhalten will, muss diese ... mehr
In Brasilien: Bolsonaro wegen Amazonas-Rodung in der Kritik

In Brasilien: Bolsonaro wegen Amazonas-Rodung in der Kritik

Proteste in Brasilien: Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro sieht sich verstärkt Protesten bezüglich seiner Umweltpolitik ausgesetzt. (Quelle: Reuters) mehr
Brasilien – Jair Bolsonaro: Brauchen Deutschlands Geld für Amazonas nicht

Brasilien – Jair Bolsonaro: Brauchen Deutschlands Geld für Amazonas nicht

Die Bundesregierung hat die finanzielle Förderung von Projekten in Brasilien vorerst gestoppt. Sie zweifelt daran, dass Staatschef  Bolsonaro den Amazonas-Regenwald wirklich schützen will. Der Rechtspopulist kontert brüsk. Brasilien braucht für den Schutz ... mehr
Mannheim: Umweltaktivisten besetzen Kohlekraftwerk

Mannheim: Umweltaktivisten besetzen Kohlekraftwerk

Forderung nach einem schnellen Kohleausstieg: Umweltaktivisten haben ein Kraftwerk in Mannheim besetzt. (Quelle: dpa) mehr

Leipzig, Düsseldorf und Co.: Grüne Bushaltestellen sollen auch Bienen in Deutschland helfen

Zur Rettung der Bienen hat die niederländische Stadt Utrecht Bushaltestellen  bepflanzt. Das gibt es auch in Deutschland: In Leipzig werden derzeit blühende Wartehäuschen aufgestellt. Andere Städte wollen nachziehen. Diese Idee sorgte für Applaus ... mehr

Mehr tun fürs Klima: So sparen Sie CO2

Gibt es einen klimaneutralen Lebensstil? Ja, den gibt es – aber nicht bei uns. Zumindest noch nicht. Der Durchschnittsdeutsche verbraucht 11,5 Tonnen CO2 im Jahr. Das sind fast zehn Tonnen zu viel, das Klimaziel liegt bei zwei Tonnen ... mehr

Videokommentar: "Die Klimakrise ist eine Riesenchance!"

Verschmutzte Ozeane, verpestete Luft, gerodete Wälder: Die Klimakrise betrifft uns ganz persönlich und bietet doch eine Riesenchance – meint Raphael Thelen in seinem Videokommentar. (Quelle: t-online.de) mehr

Snacks "to go": Fast-Food-Kunden sollen essbare Snack-Behälter testen

Bremerhaven (dpa/lni) - Essbare Verpackungen aus Algen für Snacks könnten künftig Fast Food nachhaltiger machen. Für das Frühjahr 2020 seien erste Tests mit einem Prototypen geplant, sagte Ramona Bosse, die als Lebensmitteltechnologin an der Hochschule Bremerhaven ... mehr

Autogipfel im Kanzleramt: Die Betrüger am Tisch von Angela Merkel

Die Kanzlerin lud zum Autogipfel. Danach hatten die Beteiligten wieder Mut und Zuversicht. Nicht nur das ist erstaunlich an diesem Abend im Kanzleramt. Bundeskanzlerin Merkel bat am Montagabend zum Autogipfel. Es war eine illustre Runde, mit der sich die Bundesregierung ... mehr

Tipps: So können Sie alte Smartphones sinnvoll nutzen

In deutschen Schubladen, Schränken und Kartons liegen derzeit rund 124 Millionen alte Mobiltelefone ungenutzt herum. Das entspricht einem Anstieg von etwa einem Viertel innerhalb von drei Jahren. 2015 waren es 100 Millionen Altgeräte, 2010 nur 72 Millionen ... mehr

Umweltschutz: 19-Jähriger will die Meere vom Plastikmüll befreien

Alles fing an, als Boyan Slat vor zwei Jahren beim Tauchen in Griechenland frustriert feststellte, dass ihm mehr Plastiktüten entgegen schwammen als Fische. An diesem Tag entschied der damals 17-Jährige, sich für den Umweltschutz einzusetzen. Er entwickelte ein Konzept ... mehr

Pläne für Öko-Klo-Label: EU untersucht jahrelang Klospülungen

Der Regulierungs-Eifer der Europäischen Union hat ein Gebiet entdeckt, über das mancher lieber schweigt oder zumindest selten nachdenkt: Wie spülen wir Europäer unsere Toiletten? Jahrelange harte Arbeit sei nötig gewesen, um etwa herauszufinden ... mehr

Nachhaltig leben: So machen Familien die Welt ein Stück besser

Naturkatastrophen, Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung, Hungersnöte, Terroranschläge, Krieg: Kein Tag vergeht ohne alarmierende Nachrichten. Doch auch wenn die großen Probleme auf unserer Erde von der Politik in naher Zukunft nicht gelöst werden, jeder Einzelne ... mehr

Wassersparen: Darauf kommt es wirklich an

Für viele Deutsche ist Wassersparen selbstverständlich. Die Spartaste bei der Toilettenspülung und die wassersparende Duschbrause sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Kurzprogramme bei Wasch- und Spülmaschine sorgen ebenfalls für weniger Verbrauch ... mehr

Fleischkonsum: Das bewirkt nur eine Scheibe Wurst weniger

Die Deutschen lieben Fleisch. Jeder Bundesbürger isst im Laufe seines Lebens durchschnittlich 945 Hühner, 46 Schweine, 46 Puten, 37 Enten, vier Rinder und vier Schafe, geht aus dem "Fleischatlas" des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) hervor ... mehr

Chef Winterkorn verspricht Aufklärung

Der VW-Konzern hat zugegeben, in den USA massiv die Abgas-Werte seiner Diesel-Fahrzeuge manipuliert zu haben. Das könnte den größten Autobauer der Welt Milliarden an Strafzahlungen kosten - und verheerend für das Image sein. Ein Firmensprecher sagte am Sonntag ... mehr

Mallorca: Luxushotel am Naturstrand gestoppt

Mallorcas Naturstrand Es Trenc bleibt natürlich. Nachdem Umweltschützer mit dem Abriss der Ruinen von Ses Covetes bereits einen Teilerfolg feierten, ist jetzt auch der Widerstand gegen ein geplantes Luxushotel mit fast 1200 Betten erfolgreich. Ein Gericht stoppt ... mehr

80.000 Aale auf einmal ausgewildert

Mehr als 80.000 Babyaale sind mit einem Tankwagen durch Nordwestdeutschland gefahren und ausgewildert worden. Insgesamt sollen in diesem Jahr eine halbe Million Babyaale ausgesetzt werden, weil die Bestände von Überfischung und Parasiten bedroht ... mehr

Top-Attraktionen beschränken die Zahl ihrer Besucher

Was tun, wenn Tausende von Wanderern seltene Pflanzen zertrampeln? Wenn Hunderttausende Besucher durch ihre Ausdünstungen Höhlenmalereien abblättern lassen? Wenn zu viele Menschen an einem Ort die eigene Sicherheit gefährden? Die Konsequenz: Nationalparks ... mehr

Google Doodle gibt Tipps zum Umweltschutz

Den Tag der Erde feiert Google mit einem Doodle der Künstlerin Sophie Diao. Ihre spielerische Bildergeschichte soll Anregungen für den praktischen Umweltschutz geben. Der "Tag der Erde" (englisch: "Earth Day") wird jedes Jahr am 22. April mit einem Schwerpunkt-Thema ... mehr

Landwirtschaft: Streit um Biogas-Anlage in Ostfriesland

Ein Bauer in Ostfriesland bringt ein ganzes Dorf gegen sich auf - weil er eine Biogasanlage bauen möchte. Kollegen sorgen sich um die Bodenpreise, Nachbarn fürchten Gestank, Naturschützer warnen vor Umweltschäden. Das Problem: Mit Energiepflanzen ... mehr

Recycling: Mehrweg-Quote bei Getränken sinkt immer weiter

Die Verbraucher in Deutschland kaufen immer mehr Getränke in Gefäßen, die nur einmal benutzt werden können. Die Mehrwegquoten seien im vergangenen Jahr weiter gesunken, berichtete die "Frankfurter Rundschau" (FR) unter Bezug auf die Deutsche Umwelthilfe ... mehr

Umweltbundesamt: Weniger Subventionen für deutsche Bauern in Ordnung

Die Chancen für den Agrarstandort Deutschland sieht das das Umweltbundesamt (UBA) als "insgesamt sehr gut" an, auch wenn die Ende November vorgestellten EU-Reformpläne den Bauern weniger Subventionen bringen. Zur Zeit erhalten deutsche Landwirte 6,9 Milliarden ... mehr

Führerschein soll Bienen retten

Experten befürchten derzeit, dass über die kalte Jahreszeit hunderttausende Bienen ums Leben gekommen sind. Hinweise darauf gibt der massive Befall durch die Varroa-Milbe, der in diesem Winter besonders massiv ausfiel. Das Massensterben hätte nach Meinung von Fachleuten ... mehr

Hoteltipp: Zehn Öko-Hotels auf einsamen Inseln

Traumurlaub auf der paradiesischen Insel – das geht auch umweltschonend! Das größte deutschsprachige Urlaubs- und Reiseportal HolidayCheck.de stellt zehn Öko-Hotels auf einsamen Inselparadiesen vor, die sich dem Umweltschutz verschrieben haben. Schauen ... mehr

Deutsche Umwelthilfe: Händler unterlaufen Glühbirnen-Verbot

Viele Händler wollen laut Umweltschützern das an diesem Dienstag beginnende Vermarktungsverbot für 100-Watt-Glühbirnen unterlaufen. Etliche Bau- und Elektromärkte hätten trotz des angestrebten Übergangs auf Energiesparlampen ihre Lagerbestände an solchen ... mehr

"Grüne" Erziehung: Deutsche legen besonderen Wert auf Umwelt und Gesundheit

Welche Wertvorstellungen sollten bei der Kindererziehung vorrangig sein? Neben sozialen Kompetenzen legen deutsche Eltern Wert auf einen bewussten Umgang mit Umwelt und Gesundheit. Das belegen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag ... mehr

Drohnenrevolution in der Landwirtschaft

In der Landwirtschaft bahnt sich eine Revolution an.  Drohnen erobern zunehmend die Felder und verdeutlichen: Unbemannten Systemen gehört auch im Agrarbereich die Zukunft. Auch Öko- und Bio-Bauern kommen nicht ohne natürliche Mittel zur Unkraut ... mehr

Ressourcen weg: Welterschöpfungstag 2017 schon im August

1987 fiel der sogenannte Earth Overshoot Day (dt.: Erdüberlastungstag) noch auf den 19. Dezember. Dreißig Jahre später hat die Weltbevölkerung schon am 2. August ihr Budget an erneuerbaren Ressourcen verbraucht, die uns für ein Jahr zur Verfügung stehen ... mehr

Delfin in Kiel wird zur unfreiwilligen Attraktion

Kiel hat derzeit eine ungewöhnliche Attraktion mehr. Ein Delfin zieht seit einigen Tagen in der Kieler Förde und der Schleuse im Stadtteil Holtenau seine Bahnen und mausert sich zur Touristenattraktion. Einige Unvernünftige gingen bereits ins Wasser und versuchten ... mehr

Gefährliche Aktion: Schwimmer riskieren den Tod für das Tote Meer

Gefährliche Aktion: Erstmals durchquerte ein internationales Team aus 25 Schwimmern das Tote Meer. Die 15 Kilometer lange Strecke führte von Jordanien nach Israel und dauerte sieben Stunden. Das Tote Meer liegt am tiefsten Punkt der Landfläche der Erde. Die Schwimmer ... mehr

Blindschleiche ist "Reptil des Jahres 2017"

Sie ist weder blind, noch eine Schlange - mit der Blindschleiche ist ein zwar weit verbreitetes aber vergleichsweise unbekanntes Tier zum "Reptil des Jahres 2017" ernannt worden. Die beinlose Echse gilt in Deutschland ... mehr

Die größten Dreckschleudern der Meere

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hat schwere Vorwürfe gegen Kreuzfahrt-Reedereien erhoben: Während die Anbieter Unsummen für Bespaßung und Gastronomie ausgäben, sparten sie weiterhin beim Umweltschutz. Begünstigt wird das umweltschädliche Handeln der Anbieter ... mehr

Rote Liste 2011: Zahl bedrohter Tiere rasant gestiegen

Die Rote Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN) hat seit dem letzten Jahr erheblichen Zuwachs bekommen. Wie aus einer Neubewertung der Organisation hervorgeht, sind die bedrohten Arten in den vergangenen zwölf Monaten um gut 300 Arten auf 3879 gestiegen – trotz ... mehr

Kaffee - Kapsel, Pad und Filtertüte im Umweltvergleich

Wer zu Hause Kaffee zubereitet, hat die Qual der Wahl: Klassisch aufbrühen im Filter? Oder doch eines der praktischen Systeme mit Kapseln oder Pads nutzen? Aber welche Methode ist eigentlich für unsere Umwelt die beste Wahl? Der Deutschen liebstes Getränk Wir Deutschen ... mehr

Forscher pressen den letzten Tropfen aus Shampoo-Flaschen

Die Flaschen werden auf den Kopf gestellt, geschüttelt oder mit Wasser versetzt: Den letzten Tropfen aus einem Gefäß zu bekommen, ist nicht leicht. Forscher haben nun speziell beschichtete Flaschen entwickelt, aus denen auch der letzte Tropfen problemlos ... mehr

Neuseeland - Awaroa Beach: Öffentlichkeit kauft "schönsten Strand der Welt"

Als "den schönsten Strand der Welt" priesen Immobilienmakler den Awaroa Beach in Neuseeland. Doch statt an einen vermögenden Investor ging der Strand an die Allgemeinheit. Dank privater Spenden wird der Strand Teil eines öffentlichen Parks. Organisator Duane Major ... mehr

Verschärfte Abgas-Grenzwerte: Ohne Dieselmotor geht es auch in Zukunft nicht

Die Luft wird für die  Autobauer  immer dünner: 2021 müssen sie die von der EU vorgeschriebene CO2-Vorgabe von 95 Gram pro Kilometer erreichen. Die Analysten von IHS Markit glauben, dass das ohne den Diesel nicht klappen kann. Und die nächste große Emissions ... mehr

Schiffslärm stört Buckelwale bei Nahrungssuche

Buckelwale sind in der Gegenwart von Schiffen beim Tauchen nach Beute weniger erfolgreich. Das geht aus einer Studie hervor, die im Fachjournal "Biology Letters" veröffentlicht wurde.  Für ihre Untersuchung hatten Forscher von der Syracuse University im US-Bundesstaat ... mehr

Immer mehr Schmetterlingsarten sind vom Aussterben bedroht

Der Aurorafalter, das Taubenschwänzchen und der Heuhechel Bläuling haben eines gemeinsam: Sie stehen mit vielen anderen Schmetterlingsarten auf der roten Liste. Ihre Bestände sind vom Aussterben bedroht. Doch auch die Schmetterlinge, denen es jetzt ... mehr

Nitrat-Bericht der Bundesregierung: Grundwasser vielerorts verseucht

Die Nitratwerte im deutschen Grundwasser sind nach wie vor an vielen Orten zu hoch: An 28 Prozent der berücksichtigten Messstellen seien die Grenzwerte für den gesundheitsschädlichen Düngestoff überschritten worden, zitierte die "Neue Osnabrücker Zeitung ... mehr

Glyphosat: Bier und Muttermilch sind nicht das eigentliche Problem

Falls Kalkül dahintersteckte, ist der Plan aufgegangen: Auf "Gift" in Bier und Muttermilch reagieren die Menschen emotional. Ganz Deutschland spricht nun über Glyphosat. Dabei geht es gar nicht so sehr ums Bier, sondern darum, ob der Unkrautvernichter auch in Zukunft ... mehr

Die Ems: Gefährdeter Fluss in Deutschlands Nordwesten

Die Ems ist ein Beispiel für einen Fluss, der von Menschenhand so sehr verändert wurde, dass der Tieren und Pflanzen in Nordwestdeutschland kaum noch als Lebensraum dienen kann. Einige geplante Umweltprojekte lassen jedoch für die Zukunft hoffen ... mehr

Frankreich: Stromkonzern EDF soll Greenpeace ausspioniert haben

Zwei Sicherheitsbeauftragte des französischen Energiekonzerns EDF stehen im Verdacht, die für einen Atomausstieg werbende Umweltschutzorganisation Greenpeace bespitzelt zu haben. Gegen die Männer werde wegen Datenspionage ermittelt ... mehr

CO2-Ausstoß: Norwegen pumpt den Klimakiller unters Meer

Wohin mit dem Klimakiller Kohlendioxid? In den Boden pumpen statt in die Luft blasen ist eine Option, die eine norwegische Erdgas-Plattform seit langem erfolgreich praktiziert. In zwölf Jahren entsorgte die Bohrinsel "Sleipner" des Ölmultis StatoilHydro schon ... mehr

Papst Benedikt setzt auf Solarkraft

Umweltschutz im Kirchenstaat: Im Vatikan wurde ein Solarkraftwerk fertig gestellt. Die Photovoltaik-Anlage auf der päpstlichen Audienzhalle wurde nun in einer Feierstunde offiziell eingeweiht. Papst Benedikt XVI. konnte so seine erste ökologische Generalaudienz ... mehr

Lustige Tiervideos: Tierischer Klimaschutz

Wir fügen der Umwelt und damit auch dem Lebensraum wilder Tiere immer weiter Schaden zu. Nicht absichtlich zwar, sondern meistens weil wir zu wenig über die Folgen unseres Lebensstils nachdenken. Diese ernste Botschaft muss nicht zwangsläufig mit der Moralkeule ... mehr

Air-Berlin-Chef ist "Dinosaurier 2007"

Mit einer zweifelhaften Auszeichnung als Umweltsünder geht für Chef von Air-Berlin, Joachim Hunold. das Jahr zu Ende. Wie der Naturschutzbund Deutschland (NABU) am Freitag mitteilte, erhält der Vorstandschef der Fluggesellschaft den Preis "Dinosaurier des Jahres ... mehr

Greenpeace verhüllt illegal gebautes Hotel

Aus Protest gegen die Verschandelung der Küstenlandschaft in Südspanien hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace ein illegal errichtetes Hotel mit einer riesigen grünen Plane verhüllt und den Abriss des Gebäudes gefordert. # # Hotel am NationalparkEtwa 60 Mitglieder ... mehr

Deutsche Energiesparziele kaum zu erreichen

Die Bundesregierung wird ihr bis 2020 gestecktes Energiesparziel nach Zahlen des Statistischen Bundesamts voraussichtlich verfehlen. Um es zu erreichen, müsste die sogenannte Energieproduktivität ab sofort um drei Prozent pro Jahr gesteigert würde, so die Statistiker ... mehr

Mehrweg-System: Getränkehandel will Abgabe auf Einweg-Flaschen

Umweltschützer und Getränkefachhandel fordern durchgreifende Maßnahmen zur Rettung des Mehrweg-Systems bei Getränkeverpackungen. Gegen das weitere Vordringen von Einweg-Verpackungen sollte neben dem Pfand auf diese Verpackungen auch eine zusätzliche Lenkungsabgabe ... mehr

Südpol-Tourismus soll eingeschränkt werden

Zum Schutz des Ökosystems der Antarktis soll der in den vergangenen Jahren sprunghaft gestiegene Tourismus in der Polarregion begrenzt werden. Einen entsprechenden Beschluss fassten am 17. April die Teilnehmer einer internationalen Konferenz zum 50-jährigen Bestehen ... mehr

Kabinett billigt zweites Klimapaket

Das Bundeskabinett hat den zweiten Teil des Klimapakets der Bundesregierung beschlossen. Das teilten die Bundesminister für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft, Sigmar Gabriel, Wolfgang Tiefensee (beide SPD) und Michael Glos (CSU) nach Abschluss der Beratungen am Mittwoch ... mehr

Klimaschutzstudie sagt 500.000 neue Jobs voraus

Die Bemühungen um den Klimaschutz könnten in Deutschland nach einer aktuellen Studie mittelfristig für ein Jobwunder sorgen. Vier Forschungsinstitute haben nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) im Auftrag des Bundesumweltministeriums die ökonomischen Folgen ... mehr
 
1


shopping-portal